Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Brauchen wir wirklich einen teuren Fotografen?

Frage von Christian:

Wir haben ein limitiertes Budget - brauchen wir da wirklich einen teuren Fotografen? Bilder sind schließlich auch nur Bilder....

 

Antwort:

Einige Gegenfragen: Brauchen Sie um JA zu sagen ein Fest mit 50+ Gästen? Braucht die Braut ein teures Brautkleid für 1000 und mehr EURO (das Sommerkleid vom letzten Jahr ist doch auch ganz schön...)? Brauchen Sie mehr als Erinnerungen in euren Herzen an Ihren großen Tag? Emotionale Bilder der Momente, die diesen Tag so außergewöhnlich gemacht haben? Sind Sie gerührt von Bildern fremder Hochzeiten die Sie auf den Webseiten von Hochzeitsfotografen gesehen haben?


Wenn Sie diese Fragen meistens mit Ja beantworten können, brauchen Sie einen Profi-Fotografen und die haben Ihren Preis. Profis arbeiten mit Herz und Seele, aber trotzdem routiniert, ruhig und unauffällig, sehen mehr als alle anderen weil sie wissen was als nächstes passieren wird und wo sie suchen müssen. Profis verfügen über entsprechendes Equipment das in jeder Lichtsituation beste Ergebnisse liefert. Wer von Hochzeitsfotografie lebt, weiß wie viel Arbeit es bedeutet beste Ergebnisse abzuliefern. Die Arbeit ist an Ihrem Hochzeitstag nicht getan, die Arbeit beginnt am nächsten Tag am Rechner.


Von Ihrer Hochzeit bleiben die Erinnerungen, der Ehering und die Bilder übrig. Betrachten Sie dies also als eine Investition in bleibende Werte! Die Lokation, die Bewirtung der Gäste und nicht zuletzt das wunderschöne Brautkleid - dies alles haben Sie nur einen Tag, es kostet aber das Vielfache! Die Bilder begleiten Sie dagegen ein Leben lang.... (ob schlecht oder gut, sie begleiten Sie).

 zur Übersicht  vorheriger Artikel