Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop
[lucene:hiddenforsearchitem]true[/lucene:hiddenforsearchitem]

Überraschendes Gondelfrühstück im Hintertuxer Gletscher

Eigentlich sollte es nur ein Ausflug in die Berge werden, wo man dann gemeinsam frühstücken geht. Jedoch wurde eine Gondel speziell dekoriert und mit einem romantischen Frühstück in der Gondel wurde Jenny überrascht. Aus der Gondelstation raus und auf in die Berge - genügend Zeit, um die Frage der Fragen zu stellen.

 

Hier geht es zum Voting...

 

Der Antrag im vollen Wortlaut:

 

Gondelfrühstück

Seit dem 26.11.2012 9:35 Uhr bin ich verlobt, ich kann es immer noch kaum fassen!


An diesem Montag früh waren mein Freund & ich zu einem Frühstück in den Bergen unterwegs. So dachte ich zumindest....
Wir stiegen um 9 Uhr in die erste von drei Gondeln, um auf 3000 m Höhe zu frühstücken.

 

Was ich jedoch nicht wusste, mein Freund hatte bereits seit September 2012 Kontakt zum Team des Hintertuxer Gletscher, um in wochenlanger Planung ein ganz besonderes Frühstück durchzuführen.

 

Mehrfach wurde in verschiedenen Gondeln von dort aus ein gedeckter Frühstückstisch im normalen Betrieb ausprobiert. Wer sich ein bisschen mit Gondelfahrten auskennt, weiß wie das Wetter seinen Einfluss darauf ausüben kann...
so auch am 26.11.... als wir kurz vor der Gletscherbahn ankamen, wäre der komplette Antrag schon fast in die Hose gegangen, da sehr starker Wind auf 3000m Höhe herrschte. Die Gondeln fuhren dennoch, wenn auch sehr sehr schwankend.


Wir waren also unterwegs mit 5 Skifahrern in der 2ten von 3 Gondeln...als wir an der Station ankamen, wurden wir 2 vom Personal als 1.000.000 Besucher mit einem Glas Sekt begrüßt und zu einem besonderen Ereignis eingeladen. Mein Freund tat genauso überrascht wie ich & so mussten wir dem Personal natürlich folgen, obwohl ich weiter davon ausging, wir sind zum Frühstück in einer Almstube auf 3000m Höhe unterwegs.


Wir wurden zu einer Gondel geführt, die mit einem komplett gedeckten Frühstückstisch auf uns wartete.

Als wir in der Gondel saßen, schlossen sich die Türen, wir fuhren in die Berge und mein Freund stellte mir die schönste aller Fragen. Es war ein so unglaublich tolles Erlebnis und so einzigartig.

 

Zu sehen übrigens auf:

http://www.hintertuxergletscher.at/de/service/events.html?tx_coonews_news%5Bitem%5D=47&tx_coonews_news%5Baction%5D=detail&tx_coonews_news%5Bcontroller%5D=News&cHash=f28c092a978d95c1103a759323e19995

 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel