Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

"Men only" - der Junggesellenabschied für den Bräutigam

 

Junggesellenabschied

 

Erlaubt ist, was gefällt: Das ist das Motto eines jeden Junggesellenabschieds. Ob die Freunde des Bräutigams ihn überraschenderweise zu einer Kneipentour abholen, um noch einmal kräftig auf die "alten Zeiten" zu trinken, oder ein mehrtägiger Abenteuertrip in unberührte Wildnis geplant wird, Spaß für alle Beteiligten ist garantiert.

 

 

Let's get the Party started!

 

Eine so hervorragende Gelegenheit, mit den alten Kumpels um die Häuser zu ziehen und noch einmal richtig "die Sau rauszulassen", wird sich wohl so schnell nicht wieder bieten. Als Einstieg in den Abend sind ein gemeinsamer Besuch im Steakhouse oder ein Barbecue-Grillabend echte Männer-Events. Diese können dann sowohl in eine Party-Nacht als auch in einem gemütlichen Abend, zum Beispiel bei Zigarren und Wein, übergehen. Auch ein Kinobesuch, Fußballabend oder eine Nacht im Spielcasino sind, je nach Interessen des Bräutigams, gesellige Optionen für den Junggesellenabschied.

 

Die Freunde werden an diesem Abend natürlich alles versuchen, um die Treue des zukünftigen Ehemanns auf eine harte Probe zu stellen. Der absolute Spitzenreiter in punkto Junggesellenabschiedsgestaltung ist deshalb nach wie vor die Kneipentour unter Kumpels, bei der in der Regel hemmungslos dem Alkohol zugesprochen wird - allerdings wird der Bräutigam dabei frei gehalten - und die auch schon mal im Rotlichtviertel enden kann. Dabei kann dem Zukünftigen ein (evtl. dem Anlass entsprechend bedrucktes) T-Shirt übergezogen werden, auf dem die jungen Damen, die man während der Tour trifft, kleine Nachrichten oder ihre Telefonnummern hinterlassen können. Aber ob nun die sündige Meile der Stadt besucht oder eine Strip-Künstlerin für zu Hause engagiert wird, vor den frühen Morgenstunden und der totalen Erschöpfung aller Beteiligten wird der Abend wohl auf keinen Fall enden.

 

Dies ist auch der Grund dafür, dass man diesen Abschied auf keinen Fall am Abend vor der Hochzeit feiern sollte: Kaum eine Braut wird es Ihrem Zukünftigen verzeihen, wenn er am Tag der Hochzeit mit blutunterlaufenen Augen und Alkoholfahne direkt aus der Kneipe vor dem Traualtar erscheint! Dabei gilt: die Freunde des Bräutigams sollten sich am besten mit der Braut absprechen, um den unter Umständen nichtsahnenden Freund auch zu Hause anzutreffen und unliebsame Überraschungen zu vermeiden.

 

Junggesellenabschied - unter Männern

 

Weitere Ideen für den ultimativen Junggesellenabschied

 

Doch ein Abend unter Männern kann natürlich auch auf tausend andere Arten und vom Bräutigam selbst gestaltet werden: Wer es ruhiger liebt, kann sich einen Abend im Varieté oder Spielcasino gönnen, um noch einmal richtig abzusahnen. Doch Vorsicht: Da anzunehmen ist, dass der junge Bräutigam schon reichlich Glück in der Liebe hat, sollte er Verluste im Spiel mit Fassung tragen! Auch ein mehrtägiger Erlebnistrip in die Berge oder ein verlängertes Wochenende beispielsweise auf Mallorca oder an der Riviera zum "Abfeiern" sind möglich. Diese Aktivitäten sollten aus Termingründen allerdings längerfristig und - sofern von den Freunden organisiert - unter Einbeziehung des Bräutigams geplant werden.

Weitere Tipps für IHN und seine Freunde:

  • GoKart-Fahren,
  • Paintball spielen
  • eine Quad- oder Motorradtour oder Rafting
  • Härtetest mit Striptease-Tänzerin zu Hause oder im Nachtlokal
  • Cruisen mit geliehenem Cabrio, Motorrädern oder einem Oldtimer
  • Besuch in der Stammkneipe, die SIE eh noch nie mochte
  • Fußballspiel und Stadion-Feeling live erleben
  • Spieleabend mit Bowling, Billard, Bier
  • Gemeinsames Workout bei Squash oder Tennis
  • Wanderung, Radtour oder Angeltour mit anschließendem Grill-Abend
  • Einen richtig guten Actionfilm im Kino anschauen
  • Alte Zeiten Revue passieren lassen und Kindheitsträume realisieren
  • Besuch im Spielkasino
  • Wochenendtrip an den Ballermann 6, auf St. Pauli oder ähnlich aufregende Gegenden

Im Fokus sollen in jedem Fall immer die gelungene gemeinsame Zeit und der Spaß aller Beteiligten stehen - der Junggesellenabschied soll dem Bräutigam und seinen Freunden immerhin stets als unvergessliches Erlebnis im Gedächtnis bleiben.

Autor:
 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel 
Diese Ratgeberartikel könnten noch für Sie interessant sein:
Junggesellenabschied - der etwas andere Polterabend Junggesellenabschied - der etwas andere Polterabend
Was als Ansprache vom Brautvater an den Bräutigam begann, ist heute ein wunderbarer Abschluss des Single-Daseins. So legen Sie am besten los mit der Planung!
Junggesellenabschied für die Braut - Junggesellenabschied für die Braut - "Hen Night"
Tipps und Ideen zum Junggesellinnenenabschied mit den Mädls - diese Party wird so schnell keine vergessen!
Junggesellenabschied - Gebucht beim Profi Junggesellenabschied - Gebucht beim Profi
Lassen Sie Ihren Junggesellenabschied vom Profi planen und zu einem unvergesslichen Erlebnis vor der Hochzeit werden!
Junggesellinnenabschied für ruhigere Bräute Junggesellinnenabschied für ruhigere Bräute
Sie wollen lieber einen ruhigen Abschied mit den besten Freundinnen? Diese Aktivitäten garantieren Entspannung pur
Tipps gegen den Kater nach dem Junggesellenabschied Tipps gegen den Kater nach dem Junggesellenabschied
weddix liefert Ihnen einige Tipps gegen den Kater nach der großen Party
Spiele für den Junggesellenabschied Spiele für den Junggesellenabschied
Bei diesen Aufgaben und Spielen für Braut und Bräutigam bleibt sicher kein Auge trocken!
Bridal Shower - eine amerikanische Tradition erobert Deutschland Bridal Shower - eine amerikanische Tradition erobert Deutschland
Der Trend aus den USA hat auch in Deutschland mittlerweile Kultstatus erreicht und erfreut sich, als gemütlicher Mädelsabend, unter Bräuten großer Beliebtheit!
Home Ratgeber Junggesellenabschied "Men only" - der Junggesellenabschied für den Bräut...