Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Brautkleider - das war 2007

Egal, ob Ihr Brautkleid puristisch sein soll oder Sie es lieber stylish oder elegant mögen: Wir zeigen Ihnen, was im Kleiderschrank der Braut 2007 auf keinen Fall fehlen sollte ...

 

 

 

Brautmode Trends

 

Die neuen Brautkleider zeigen sich nicht nur romantisch, sondern in dieser Saison außergewöhnlich glamourös.

 

Die Designer legen besonderen Wert auf raffinierte Schnitte und edle Stoffkombinationen.

 

 

Seidig-schimmernde Roben in Perlenoptik in den Farben weiß, silber und champagner stellen den aktuellen Glamour-Look dar!

 

 

 

 

 

 Brautkleid "Colours of White"
   
Brautkleid "Gi Vero" 

Brautmode Trends

 

Besondere Eyecatcher wie Schleifchen, Strassapplikationen und Drapierungen veredeln schlichte Brautkleider, ohne zu dominant zu wirken.

 

Vor allem das Motiv Schleifen wird immer wieder aufgegriffen: kunstvoll gebundene Schleifchen verzieren die Brust und Bänder aus edler Seide und Organza zaubern um die Taille gewickelt eine elfenhafte Figur.

 

 

Für Bräute, denen Weiß zu eintönig ist, bringen wunderschöne Pastelltöne Abwechslung. Als kleiner Farbtupfer auf dem klassisch-weißen Brautkleid oder im komplett farbigen Kleid kommen mit Rosé, Hellblau und Ecru Variationen ins Spiel.

   

Brautmode Trends

 

Ein wenig Sexappeal durchbricht den Leitgedanken der Romantik.

 

Das Label „Colours of White" favorisiert den Dramatik-Look im Stil der 40er Jahre: Raffinierte Raffungen und Schnitte geben selbstbewussten Bräuten ein Hollywood-Feeling. Trauen Sie sich!

 

Diesen Blickfang lässt garantiert kein Auge unbeachtet. Der unwiderstehliche Look gefällt bestimmt auch dem Bräutigam ...

 

 

Brautkleid "Colours of White"

   
Brautkleid "Revanche de la femme" 

Brautmode Trends

 

Die Designer überraschen mit tiefen Rückenausschnitten, figurbetonten Schnitten und raffinierten Korsagen. Letztere könnten sich zum Liebling der Saison entwickeln.

 

 

Edle Korsagen mit kunstvollen Drapierungen, schulterfrei oder mit verzierten Trägern, zaubern nicht nur ein atemberaubendes Dekolletee, sondern lassen sich evtl. auch nach der Hochzeit noch gut kombinieren.

 

 

Besonders schöne Modelle fertigen die Designer von "Revanche de la femme", die sich ganz den Korsagen verschrieben haben.

 

 

Brautmode Trends

 

Romantik und Hochzeit - was passt besser zusammen?

 

Brautkleider mit mehreren Lagen Seide, Spitze oder feinstem Chiffon übereinander betonen die romantische Ader einer jeden Frau.

 

Der Designer Martin Teufl von "La Rose Noire Couture" interpretiert diesen Trend mit einem fießenden Brautkleid aus Crèpe, besticktem Tüll mit weitem Rock und Spaghettiträgern.

 

 

 

 

 

Brautkleid "La Rose Noire Couture"

Brautkleid "Talbot Runhof" 

Brautmode Trends

 

Und nachdem jahrelang die verschiedensten Creme-Töne das Non-plus-ultra waren, ist strahlendes Weiß langsam wieder im Kommen.

 

Das weiße Brautkleider nicht unbedingt sehr traditionell und altbacken sein müssen, zeigt das Münchener Designerduo "Talbot Runhof". Dieses moderne Brautkleid versprüht eine zarte Leichtigkeit, und macht aus jeder Frau eine Elfe!

 

 

 

 

Eine Frohe Botschaft für alle Bräute: Die neuen Kollektionen der Designer lassen keine Wünsche offen. Bleiben Sie Ihrem individuellen Stil treu, denn clevere Details machen selbst puristische Brautkleider zu glamourösen und romantischen Highlights ...

 

 

 

 

 

 

 

Autor:


 zur Übersicht