Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Tipps zum Brautkleidkauf - Kurz & Bündig

1. Wo kaufe ich mein Brautkleid?


- Typsache:

  • aufwendig & elegant: Brautmodenfachgeschäft
  • schlicht & schnörkellos: Kaufhaus
  • sparsam & zeitsparend: Versandhandel

- Kaufen Sie dort, wo Sie sich wohl fühlen
- Die Chemie zwischen Ihnen und der Verkäuferin muss stimmen

 

Professionell beraten beim Fachgeschäft ...2. Wie starte ich meinen Brautkleiderkauf?


- Im Fachgeschäft: Vereinbaren Sie vorab einen Termin & planen Sie 2-3 Anproben ein
- Im Kaufhaus: Klären Sie vorher, in welchen Kaufhäusern es Brautmode gibt
- Versandhandel: Bestellen Sie am besten mehrere Kleider, dann können Sie in aller Ruhe zuhause auswählen
- Online: Achten Sie auf vertrauenswürdige Käufer, und bedenken Sie Versandkosten & Rückgabemöglichkeiten

 

3. Wie viel Zeit muss ich einplanen?


- Im Fachgeschäft: Beginnen Sie etwa 5-6 Monate vorher mit der Suche, da Lieferzeiten von vier Monaten üblich sind
- Im Kaufhaus: Sind Sie kurz entschlossen, sind Sie hier richtig
- Versandhandel: Erkundigen Sie sich vorher wie lange die Lieferzeiten sind
- Online: Teilweise können Sie hier auch kurzfristig eine Kleid erstehen

 

Accessoires rund um das Brautkleid ...4. Mit welchen Preisen muss ich rechnen?


- Im Fachgeschäft: Rechnen Sie mit Preisen ab 800 € - 4000 € & mehr
- Im Kaufhaus: dort können Sie schon ab 200 € - 500 € ein Kleid erwerben
- Versandhandel: Bestellen Sie ab 200 € - 500 €
- Online/ Auktionshäuser: Bieten Sie mit ab 60 € - 2000 €

 

 

5. Was Sie beachten sollten!


- Im Fachgeschäft sollten Sie sich auf einige Regeln einstellen, da die Kleider sehr teuer sind und teilweise auch nicht gewaschen werden können:

  • Hände waschen
  • Handschuhe tragen
  • Schuhe ausziehen
  • Achselschutz tragen
  • Männliche Begleiter sind teilweise nicht erlaubt

6. Tipps zum Brautkleiderkauf:Brautkleid von LaKopé in München ...


- Kaufen Sie dort, wo Sie sich wohl fühlen
- Überlegen Sie vorher, was Sie für ein Typ sind. Möchten Sie viel Geld ausgeben, haben Sie genügend Zeit, sind Sie eher der schlichte

Typ oder lieben Sie es elegant?


- Und denken Sie daran - außer dem Kleid braucht man ggf. außerdem:

  • Schuhe
  • Schleier
  • Corsage
  • Strümpfe
  • Handschuhe
  • Schmuck
  • Haargestecke
  • Diverse Accessoires

 

Autor:


 zur Übersicht  vorheriger Eintrag  nächster Eintrag 
Winter 2005/2006
Trends des Winters 2005/2006
Bräutigam Mode Trends 2016
Die neuesten Trends für dieses Jahr sind da! Wir geben Ihnen Einblicke in die Modetrends 2016: die Trendfarbe Blau, das Zuammenspiel der Materialien und Farben und andere Trends für den Bräutigam!
Brautkleider Trends 2014
Endlich sind Sie da: die Brautkleider für die neue Hochzeitssaison 2014. Wir haben die wichtigsten Trends für Sie zusammengefasst!
Brautaccessoires 2010
Brautschleier, Tasche und Brautschmuck für das perfekte Outfit der Braut. Hochzeitsaccessoires in verschiedenen Stilen und Farben ...
Brautschuhe Trends 2010
Die Brautschuhe 2010 haben absolute Neuheiten zu bieten! Tolle Modelle und Schnitte, einfach für jede Braut der perfekte Hochzeitsschuh
Herrenmode Trends 2011
Luxuriös, hochwertig und maskulin - hier gibt's alle Trends der Hochzeitsmode für den Bräutigam ...
Brautschuh- Trends 2007
Brautschuh trends 2007
Brautkleider Trends 2010
Lassen Sie sich verzaubern! Die Brautmode 2010 wartet greadezu auf Ihre Hochzeit!

Home Mode & Schmuck Tipps zum Brautkleidkauf - Kurz & Bündig