Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Trauringe für das Leben zu zweit

Helen Ann Augst

Ewige Liebe symbolisiert er, der Ehering, denn er hat keinen Anfang und kein Ende.

 

Und zumindest der schlichte Goldreif signalisiert aller Welt:

Dieser Mann / diese Frau ist verheiratet. Allerdings hat der traditionelle Ehering längst Konkurrenz bekommen:

  • Heute darf im Prinzip jeder Schmuckring die Funktion des Eherings übernehmen. Die Ringe für sie und ihn können sich absolut gleichen, zumindest einander ähneln oder sogar völlig unterschiedlich sein. Beliebt vor allem bei jungen Heiratswilligen sind die speziellen Paar-Ringe. Ihre Form ist mehr oder weniger extravagant, gern bestehen sie aus einem Material-Mix, und sie sind verziert mit gravierten Mustern oder Steinen. Meist fällt der Ring für die Braut lediglich etwas zierlicher, femininer aus.
  • Auch die Entscheidung für den klassisch geformten Ehering muss nicht langweilig sein. Interessante Akzente setzen die Materialien - Gold, Weißgold, Platin, solo oder auch in gelungenen Kombinationen. (Silber dagegen ist ein zu weiches Material und kommt bei Trauringen normalerweise nicht zum Einsatz.) Und alles spricht dafür, dem Reif der Braut einen zweiten hinzuzufügen - verziert mit Diamanten oder anderen Edelsteinen.

Trauringe

Zum Ehering wird ein Ring durch die eingravierte Inschrift. Platz ist selbst im schmalsten Reif zumindest für Vorname und Hochzeitsdatum. Verliebte Schwüre wie "Für immer und ewig", "Dein ist mein Herz" oder "In inniger Liebe" erfordern einen etwas breiteren Ring. Der Juwelier berät hier aus Erfahrung.

 

Bei der Auswahl der Ringe beeinflusst natürlich vor allem das Design die Entscheidung. Doch ein Ehering muss nicht nur gefallen, sondern auch zur Hand und zum Typ der künftigen Trägerin bzw. des Trägers passen. Ein guter Juwelier hat dafür den richtigen Blick.

 

weddix-Tipp: In Deutschland wird der Ehering traditionsgemäß am Ringfinger der rechten Hand getragen. In einigen anderen Ländern wie Italien oder den USA ist allerdings der Ringfinger der linken Hand üblich.

 

Innerhalb eines Landes kann es durchaus unterschiedlich üblich sein - in Spanien ist die rechte Hand üblich, nur in der Region Katalonien um Barcelona trägt man den Ehering an der linken Hand!

 

Wohl durch die zunehmender Internationalisierung sieht man den Ehering heute durchaus auch in Deutschland an der linken Hand. Wie auch immer Sie sich entscheiden - Sie und Ihr Partner sollten die gleiche Hand wählen.....

 

Autor:


 zur Übersicht  vorheriger Eintrag  nächster Eintrag 
Winter 2005/2006
Trends des Winters 2005/2006
Bräutigam Mode Trends 2016
Die neuesten Trends für dieses Jahr sind da! Wir geben Ihnen Einblicke in die Modetrends 2016: die Trendfarbe Blau, das Zuammenspiel der Materialien und Farben und andere Trends für den Bräutigam!
Brautkleider Trends 2014
Endlich sind Sie da: die Brautkleider für die neue Hochzeitssaison 2014. Wir haben die wichtigsten Trends für Sie zusammengefasst!
Brautaccessoires 2010
Brautschleier, Tasche und Brautschmuck für das perfekte Outfit der Braut. Hochzeitsaccessoires in verschiedenen Stilen und Farben ...
Brautschuhe Trends 2010
Die Brautschuhe 2010 haben absolute Neuheiten zu bieten! Tolle Modelle und Schnitte, einfach für jede Braut der perfekte Hochzeitsschuh
Herrenmode Trends 2011
Luxuriös, hochwertig und maskulin - hier gibt's alle Trends der Hochzeitsmode für den Bräutigam ...
Brautschuh- Trends 2007
Brautschuh trends 2007
Brautkleider Trends 2010
Lassen Sie sich verzaubern! Die Brautmode 2010 wartet greadezu auf Ihre Hochzeit!

Brautkleid gesucht!

 

brautmodengeschaefte

 

Brautmodengeschäfte in Ihrer Nähe finden Sie im weddix-Branchenbuch

Den passenden Ehering finden ...

 

Trauringe von Max Kemper Nr. 10001

 

In der Trauring-Galerie Modelle führende Juweliere ansehen.


Home Mode & Schmuck Trauringe für das Leben zu zweit