Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Alles rund ums Hochzeitsvideo

Hochzeitsvideo - Brautpaar küsst sich


Der Hochzeitstag ist einer der wichtigsten und zugleich schönsten Tage im Leben des Brautpaares. Ein Tag, den es so kein zweites Mal geben wird, den Sie liebe- und mühevoll monatelang geplant haben. Umso wichtiger, diese einmaligen Momente der Hochzeit für die Ewigkeit festzuhalten. Doch worauf sollte man achten, bei der Wahl des richtigen Videografen? Reicht es mir, wenn meine Hochzeit von einem Fotografen begleitet wird oder entscheide ich mich zusätzlich für ein professionelles Filmteam? Wo genau liegen die Qualitätsunterschiede, die die Preisdifferenzen begründen und welche Leistungen sind mir persönlich für mein Hochzeitsvideo wichtig?

 

 

Hochzeitsvideo - ja oder nein?


Hier in Deutschland ist das Hochzeitsvideo noch lange nicht so populär, wie in anderen Teilen dieser Welt. In den USA zum Beispiel ist das Hochzeitsvideo ein "Must have" und gehört fest zur Hochzeitsplanung. Immer mehr Brautpaare möchten jedoch auch in Deutschland und Europa nicht auf diese einmalige Erinnerung des Hochzeitstages verzichten und zusätzlich zu den Fotos bewegte Bilder in Form eines persönlichen Films haben.

 

Sehen Sie hier ein Beispiel eines Hochzeitsvideos von 'Just Memories':

 

 

 

Art und Umfang der Hochzeitsbegleitung


Die Aufnahmedauer einer Hochzeitsbegleitung kann von 4 Stunden bis hin zum ganzen Tag dauern. Während in 4 Stunden natürlich nur ein kleiner Abschnitt des Tages aufgezeichnet werden kann, haben Sie bei einer Ganztagsbegleitung (12-16 Stunden) die Sicherheit, dass alle Highlights des Tages vom Hochzeits-Videografen für die Ewigkeit festgehalten werden. Startzeitpunkt bei einer Ganztagsbegleitung ist meist der Besuch der Braut beim Frisör. Nach dem Styling geht es für den Videografen in der Regel zur Ankleide des Bräutigams. Die letzte Station vor der eigentlichen Zeremonie ist natürlich die Ankleide der Braut, ein fast magischer Moment. Gespannt warten Mutter und Trauzeugin darauf, der Braut ins Kleid zu helfen. So wird aus einer schönen Frau die wunderschöne Braut!
All diese Momente der Vorbereitungen, die Sie als Paar an dem Tag selbst getrennt voneinander erleben, können Sie so im Nachhinein durch den Film gemeinsam anschauen.


Den kreativen Möglichkeiten Ihres ganz persönlichen Hochzeitsfilms sind keine Grenzen gesetzt. Von "Pre-Wedding"-, "Save-the-date"- oder "After-Wedding"-Sessions oder einem Interview mit dem Brautpaar, den Trauzeugen oder den Hochzeitsgästen bieten professionelle Videografen für jeden Geschmack und Anspruch die entsprechenden Leistungen.


Online finden Sie hierzu bei fast allen Anbietern viele verschiedene Möglichkeiten in Form von Demo-Clips. Bei deren Betrachtung werden sich die persönlichen Vorstellungen des Brautpaares schnell herauskristallisieren.

 

Hochzeitsvideo - Braut beim Styling vor der Hochzeit

 

 

Filmqualität des Hochzeitsfilms


Wie überall gibt es auch im Bereich Hochzeitsfilm enorme Qualitätsunterschiede. Die Technik ist heute so weit fortgeschritten, dass eine Filmaufnahme in HD-Qualität als Standard gesehen werden kann. Eine Mindestauflösung von 1280 x 720 Pixel (720p) ist dabei dieabsolute Untergrenze. Denn schließlich möchte man seinen Hochzeitsfilm im Heimkino mit einem gestochen scharfen Bild erleben! Für den perfekten Filmgenuss gilt als Standard die Filmaufnahme in 1920 x 1080 Pixel (1080p), also in FULL HD. Hier bleiben keine Wünsche offen und auch die Zukunftssicherheit Ihrer Filmqualität ist somit gegeben.


Eine individuelle Menüführung sollte auf jeder Blu-ray bzw. DVD enthalten sein. So können Sie sich nach Lust und Laune im Film hin und her bewegen und sich die Momente jederzeit gezielt noch einmal anschauen, die sie gerade interessieren.

 

 

Kameratechnik und Equipment des Hochzeits-Videografen


Auch hier hat sich in den letzten Jahren enorm viel getan. Die Camcorder werden immer leistungsstärker, technisch kompakter und gleichzeitig handlicher und kleiner. Vor allem für die Filmbranche im Hochzeitsbereich eine Entwicklung von großer Bedeutung! Musste man das Brautpaar früher noch mit auffälligen und schweren Schulterkameras begleiten, besteht heute die Möglichkeit, fast unauffällig mit maximaler Qualität arbeiten zu können.


Tipp: Achten Sie bei der Auswahl des Videografen auf unauffällige Kameraausstattung. Große Schulterkameras erregen zu große Aufmerksamkeit und lenken die Hochzeitsgäste und oft auch das Brautpaar selbst, vom eigentlichen Geschehen der Hochzeit ab.

 

Hochzeitsvideo - Brautpaar steckt sich Ehering anHochzeitsvideo - Brautpaar bei der kirchlichen Trauung

 

Audio


Auch das Thema Audio ist ein viel diskutiertes Thema bei Hochzeitsaufnahmen. Der Ton macht die Musik - doch nicht um jeden Preis. Ansteckmikrofone bieten Ihnen zwar einen absolut sauberen und perfekten Klang, das Brautpaar sollte sich allerdings fragen, ob es am Hochzeitstag bereit ist, sich "verkabeln" zu lassen.


Als Alternative bieten sich hochempfindliche Richtmikrofone an, die die Töne der Hochzeit aus einer gewissen Distanz aufnehmen, und das Brautpaar so völlig frei von Kabel und Ansteckmikrofon Ihren Tag genießen lassen.


Wird von den Rednern und Musikern ein Mikrofon zur Verstärkung der Lautstärke verwendet, so besteht in der Regel immer die Möglichkeit, den Original-Ton mit einem externen Rekorder aufzuzeichnen.

 

 

Zusätzliches Kamera-Equipment


Mit zusätzlichem Kamera-Equipment wie Schwebe-, Slider- oder Kransystemen besteht die Möglichkeit, Ihrem Hochzeitsfilm professionellen Filmlook zu verleihen. Bei vielen Videografen gehört dieses Zusatz-Equipment inzwischen zur Grundausstattung.
Hier ist es die Aufgabe des Videografen, stets darauf achten, den Einsatz der technischen Ausrüstung dem Anlass der Hochzeit entsprechend dezent einzusetzen! Sowohl beim Aufbau als auch beim Einsatz sollte immer berücksichtigt werden, dass keine Unruhe erzeugt und die Aufmerksamkeit nicht auf den Videografen gelenkt wird.

Seiten:   1   2  weiter
Autor:
 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel 
Diese Ratgeberartikel könnten noch für Sie interessant sein:
Zwei Profis stehen Rede und Antwort - die Suche nach Trends und Tipps für die perfekten Hochzeitsfotos Zwei Profis stehen Rede und Antwort - die Suche nach Trends und Tipps für die perfekten Hochzeitsfotos
Im Interview mit Carmen und Ingo, zwei absoluten Profis im Gebiet der Hochzeitsfotografie, gehen wir den wichtigsten Fragen und Trends auf die Spur. So werden Ihre Fotos unvergesslich!
Fotobücher im Test Fotobücher im Test
Tipps und Tricks für die Verwendung von Hochzeitsfotos in Fotobüchern - verschiedene Anbieter von Fotobuchsoftware im Vergleich
Photo Booth als witzige Idee zur Hochzeit Photo Booth als witzige Idee zur Hochzeit
Herkömmliche Hochzeitsfotos waren gestern - Stellen Sie für Ihre Gäste eine Kostümkiste mit Fotobooth zur Verfügung und verwandeln die Hochzeitsfotos in witzige Schnappschüsse
Hochzeitsfotograf richtig auswählen Hochzeitsfotograf richtig auswählen
Hochzeitsfotograf gesucht? Hier finden Sie alles, was Sie bei der Wahl des Fotografen beachten müssen
Fotoideen für die Hochzeit Fotoideen für die Hochzeit
Schöne Ideen, wie man Fotos vor, während und nach der Hochzeit möglichst gut zur Geltung bringen kann
Gut vorbereitet zum Shooting der Hochzeitsfotos Gut vorbereitet zum Shooting der Hochzeitsfotos
Hochzeitsfotos sind ein Erinnerungsstück für's Leben - umso wichtiger ist es, dass sie den eigenen Vorstellungen entsprechen und gut gelingen. Wir sagen Ihnen, was dafür nötig ist!
Ein einmaliges After-Wedding-Shoot: Trash the Dress! Ein einmaliges After-Wedding-Shoot: Trash the Dress!
Das Brautkleid nach der Hochzeit noch einmal ganz neu in Szene setzen - Bei einem Trash-the-Dress-Shooting entstehen Hochzeitsfotos der ganz besonderen Art.
Home Ratgeber Hochzeitsfotos & Hochzeitsvideo Alles rund ums Hochzeitsvideo