Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Dresscode für Hochzeitsgäste

 

Hochzeitsgaeste Dresscode

 

Am "schönsten Tag" in ihrem Leben sollen Braut und Bräutigam natürlich auch optisch die Schönsten des Tages sein, der strahlende Mittelpunkt. Die Gäste sollen zum harmonischen Gesamteindruck der Feier beitragen.

 

 

Dem Anlass angemessen

 

Grundsätzlich gilt deshalb für die Kleidung der Gäste: dem Anlass angemessen, aber auf keinen Fall auffälliger oder eleganter als das Outfit des Brautpaars. Der Trend geht heutzutage zu Hochzeiten, die so individuell und einzigartig sind wie das Brautpaar, das sie ausrichtet. Welche Kleidung deshalb „dem Anlass angemessen" ist, hängt vom Rahmen und dem Stil der Hochzeit ab - ein eleganter Smoking kann unter Umständen genau so unpassend sein wie eine zerrissene Jeans.

 

 

Kirche versus Standesamt

 

Bei einer kirchlichen Trauung ist elegante Kleidung auf jeden Fall angebracht. Bei einem sehr tief ausgeschnittenen Kleid empfiehlt es sich, in der Kirche ein Jäckchen oder eine Stola zu tragen. Im Standesamt geht es dagegen etwas schlichter zu: Ein Kostüm oder Hosenanzug bzw. ein Anzug ist nie verkehrt, aber auch etwas schickere „Alltagskleidung" ist meistens ausreichend.

 

 

Hinweis auf Einladungskarte

 

Was die eigentliche Hochzeitsfeier angeht, so findet sich oft schon in der Einladungskarte ein Hinweis auf den Dresscode. Dieser ist für die Hochzeitsgäste verbindlich - ganz besonders, wenn es sich z.B. um eine Themen- oder Mottohochzeit handelt. Standardformulierungen wie „Black Tie" (Smoking /elegantes Abendkleid) oder „White Tie" (Frack / bodenlanges Abendkleid), die auf ein sehr klassisches und förmliches Fest hinweisen, sind bei Hochzeitseinladungen selten geworden. Fehlt ein Hinweis in der Einladung, hilft ein Gespräch mit dem Zeremonienmeister oder Freunden bzw. der Familie des Brautpaares, um den Stil des Outfits abzuklären. Auch die Location der Hochzeitsfeier (Luxushotel, Landgasthof, Vereinsheim...) kann ein Anhaltspunkt für die richtige Kleiderwahl sein.

 

 

Farbwahl

 

Was die Farbwahl angeht, sind vor allem die Damen relativ frei, wobei es auch hier einige Grundregeln gibt. Weiß und Cremetöne sind am Hochzeitstag ausschließlich der Braut vorbehalten. Wenn sich die Braut gegen eine Trauung in Weiß entschieden hat und stattdessen ganz trendbewusst in Farbe heiratet, dann ist entsprechend diese Farbe für die weiblichen Gäste tabu. Schwarz, die Farbe der Trauer, ist für diesen freudigen Tag auch unpassend. Wer trotzdem nicht auf ein schwarzes Kleid verzichten will, sollte es zumindest mit farbigen Akzenten aufheitern.

 

Die Wünsche des Brautpaars sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden. Trotzdem gilt für die Gäste, dass sie Kleidung tragen sollten, die ihnen gefällt und in der sie sich wohl fühlen. Denn die Hauptsache ist ja, dass alle bester Laune sind und das Fest in vollen Zügen genießen.

Autor:
 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel 
Diese Ratgeberartikel könnten noch für Sie interessant sein:
Aufgaben des Trauzeugen Aufgaben des Trauzeugen
Was die trauzeugen alles bei der Hochzeitsplanung und der Hochzeit beachten müssen...
Junggesellenabschied - der etwas andere Polterabend Junggesellenabschied - der etwas andere Polterabend
Was als Ansprache vom Brautvater an den Bräutigam begann, ist heute ein wunderbarer Abschluss des Single-Daseins. So legen Sie am besten los mit der Planung!
Rechtliche Bestimmungen für Trauzeugen Rechtliche Bestimmungen für Trauzeugen
Alles was Brautpaare bei der Wahl der Trauzeugen beachten müssen....
Traditionelle Hochzeitsspiele Traditionelle Hochzeitsspiele
Viele Spiele haben auf Hochzeiten schon eine lange Tradition und meist werden sie mit den besten Wünschen für das Paar verbunden ...
Warming-up Spiele für die Hochzeit Warming-up Spiele für die Hochzeit
Damit sich die Gäste aus den zwei Familien richtig kennenlernen, kann folgendes Spiel viel Spaß bringen ...
Junggesellenabschied für die Braut - Junggesellenabschied für die Braut - "Hen Night"
Tipps und Ideen zum Junggesellinnenenabschied mit den Mädls - diese Party wird so schnell keine vergessen!
Ideen für den Polterabend Ideen für den Polterabend
Wertvolle Tipps für einen schönen Polterabend vor der Hochzeit
Die Hochzeitszeitung Die Hochzeitszeitung
Was gehört in eine Hochzeitszeitung, wie wird sie erstellt und verteilt. Ein erster Überblick ...
Gästebuch für die Hochzeit Gästebuch für die Hochzeit
Das Gästebuch - eine wunderbare Hochzeitserinnerung und tolle Geschenkidee. in der Erinnerungen für Immer bewahrt werden.
"Eisbrecher" - so lernen sich Ihre Hochzeitsgäste kennen ...
Erleichtern Sie Ihren Hochzeitsgästen das Kenenlernen, für ausgelassene und zwanglose Stimmung auf Ihrer Hochzeitsfeier ...
Home Ratgeber Trauzeuge Dresscode für Hochzeitsgäste