Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Hochzeitsplanung - 8-6 Monate vor der Hochzeit

 

8 - 6 Monate vor der Hochzeit

 

 

 

FrühbucherbonusFrühbucherbonus

 

Der schönste aller Urlaube: Die Flitterwochen


 

Auch wer rechtzeitig seine Flitterwochen bucht, ist klar im Vorteil:

  • Sie können sich den genauen Reisetermin, z.B. gleich am Tag nach der Hochzeit, noch aussuchen
  • Sie können rechtzeitig den Urlaubsantrag bei Ihrer Arbeitsstelle einreichen.

Außerdem ist Vorfreude ja bekanntlich die schönste. Also: Machen Sie sich die Freude!

 

 

 

Anträge, Formulare & Co.Anträge, Formulare & Co

 

 


Besonders wer eine Heirat im Ausland plant, sollte genügend Vorlauf zur Abwicklung von Formalitäten einplanen. Damit eine Eheschließung im Ausland anschließend auch in Deutschland anerkannt wird,

benötigen Sie bestimmte Unterlagen und müssen gewisse Vorgaben einhalten.

 

Who`s in, who`s outWho`s In, Who`s Out...

 

 


Langsam wird es Zeit, sich mit einem der komplexesten Themenbereiche Ihrer Hochzeitsplanung auseinanderzusetzen: Der Gästeliste...
Entfernte Verwandte, alte Schulfreunde, Kollegen und Vorgesetzte, Nachbarn,..... wer soll dabei sein? Und wer nicht? Wie viele Gäste dürfen es überhaupt werden?
Am besten beginnen Sie mit einem ausführlichen Brainstorming, bei dem Sie ruhig alle potentiellen Gäste mit in die Liste aufnehmen.
Anschließend gehen Sie die Liste gemeinsam durch und streichen Sie auf die maximale Gästezahl zusammen.... Das kann unter Umständen sehr mühsam werden und mit einigen Kompromissen einhergehen.
Klingt beinahe wie eine Kurzbeschreibung des Ehelebens?! Eine gute Gelegenheit also, für die gemeinsame Zukunuft zu trainieren!

 

 

ZeugenschutzprogrammZeugenschutzprogramm

 

 

Schon einen Trauzeugen gewählt?
Für die zivile Eheschließung sind sie seit 1998 nicht mehr zwingend erforderlich, trotzdem entscheidet sich die große Mehrheit der Brautpaare noch immer für eine Heirat mit Trauzeugen. Wen Sie als Trauzeuge auswählen, bleibt Ihnen dabei selbst überlassen. Ob Elternteil, Geschwister, Freunde oder ein Schornsteinfeger, ein Trauzeuge braucht lediglich einen gültigen Personalausweis. Seine wichtigste Aufgabe ist es, mit seiner Unterschrift zu bestätigen, dass eine ordentliche Trauung stattgefunden hat. Darüber hinaus unterstützt er das Brautpaar in der Regel bei den Vorbereitungsarbeiten für die Hochzeitsfeier.

Übrigens: Für eine kirchliche Trauung (römisch-katholisch) sind Trauzeugen nach wie vor Pflicht!

 

 

Master of CeremonyMaster of Ceremony

 

 


Gerade für größere Hochzeitsfeiern empfiehlt es sich, einen Ansprechpartner zu bestimmen, der bei den Vorbereitungen hilft und vor allem die Anfragen der Gäste koordiniert: Vielleicht möchten einige Gäste das Brautpaar mit einer Einlage, einem Lied oder einem Gedichtvortrag überraschen, da kann es sehr hilfreich sein, wenn ein Koordinator den Programmablauf plant.
Bestimmt haben Sie ein solches Organisationstalent in der Familie oder im Freundeskreis.
Vermerken Sie am besten bereits in der Einladungskarte seinen/ihren Namen mit Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse.

 

 

Die Qual der WahlSchmitt, Müller, Schmitt-Müller oder Müller-Schmitt? Die Qual der Wahl...

 

 


Das deutsche Namensrecht sieht für den Fall der Eheschließung eine große Auswahl an Möglichkeiten für die künftige Namensführung vor.
So muss man sich nicht nur entscheiden, ob man einen gemeinsamen Namen haben möchte und, wenn ja, wer von beiden seinen Namen ändern soll, es gibt darüber hinaus noch vielfältige Kombinationsmöglichkeiten aus altem Namen-neuem Namen oder
neuem Namen-altem Namen.
Machen Sie sich am besten schon mal Gedanken darüber, wie Sie zu der Namensfrage stehen und besprechen Sie dies auch mit Ihrem Partner.
Beachten Sie bei Ihrer Entscheidung auch mögliche Auswirkungen auf die Namensführung Ihrer Kinder, z.B. für den Fall, dass einer von Ihnen bereits ein Kind hat oder Sie schon gemeinsame Kinder haben oder für die Zukunft Kinder planen.

Übrigens: Während das deutsche Eherecht die Möglichkeit von verschiedenen Nachnamen für die Ehepartner einräumt, müssen Sie sich spätestens, wenn Sie ein Kind bekommen, auf einen gemeinsamen Familiennamen einigen, den Namen also, den Ihre Kinder dann bekommen sollen.
Auch für den Fall, dass einer von beiden z.B. eine eigene Firma unter seinem Namen führt, kann die Namensfrage unter Umständen eine wichtige Rolle spielen.

 

 

Please sign herePlease sign here...

 

 


Weil es so gar nicht in die romantisch-verliebte Stimmung kurz vor der Hochzeit passt, zählt die Frage nach einem Ehevertrag nicht unbedingt zu den Lieblingsthemen der Hochzeitsvorbereitung.
Nichts desto trotz sollte sie früher oder später -besser früher als später- angesprochen werden.
Was genau wird in einem Ehevertrag geregelt?
Welche Varianten gibt es?
Für wen macht ein Ehevertrag Sinn?
Was kostet ein Ehevertrag?
Auch wenn diese Vorstellung für Sie momentan undenkbar weit entfernt ist, irgendwann könnten die Regelungen in Ihrem Ehevertrag wichtig für Sie werden.

 

 

HochzeitsinfotainmentHochzeits-Infotainment

 

 


Vor allem zu Jahresbeginn finden in ganz Deutschland zahlreiche Hochzeitsmessen statt. Das ist nicht nur eine gute Gelegenheit sich über Anbieter von A-Z zu informieren und Preise zu vergleichen, auf einer Hochzeitsmesse gibt es auch viele tolle Ideen und Anregungen für die Gestaltung der eigenen Feier, sowie ein teils recht umfangreiches Rahmenprogramm von Brautmodenschauen über Probe-Makeup bis hin zu Hochzeitstortenverkostung. Höchste Informationsdichte mit Spaßgarantie!

 

 

Autor:
 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel 
Diese Ratgeberartikel könnten noch für Sie interessant sein:
Hochzeitsplaner Hochzeitsplaner
Der Hochzeitsplaner mit Checkliste gibt praktische Ratschläge und Tipps zur Organisation Ihrer Hochzeit
Hochzeitsplanung - 12-8 Monate vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 12-8 Monate vor der Hochzeit
Wann wollen wir heiraten? Wie wollen wir heiraten? Wie viel Budget haben wir? Wo sollen wir feiern? Das sind die ersten vier Fragen die man sich nach dem Antrag stellen sollte.
Hochzeitsplanung - 6-5 Monate vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 6-5 Monate vor der Hochzeit
Sichern Sie sich Ihren Wunschtermin in Ihrem Standesamt und erstellen Sie sich Ihre persönliche Wunschliste!
Hochzeitsplanung - 4 Monate vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 4 Monate vor der Hochzeit
Machen Sie sich nun Gedanken zur Einladung, Catering, Brautkleid und Show.
Hochzeitsplanung - 3 Monate vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 3 Monate vor der Hochzeit
Langsam wird es Zeit sich mit den Details für die Hochzeit zu beschäftigen. Dazu zählt das Menü, der Tanzunterricht und die Accessoires.
Hochzeitsplanung - 2 Monate vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 2 Monate vor der Hochzeit
Legen Sie einen festen Sitzplan und den Stil fest. Nehmen Sie zu dieser Zeit auch Abschied von Ihrem Junggesellenleben.
Hochzeitsplanung - 6 Wochen vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - 6 Wochen vor der Hochzeit
Gehen Sie den ganzen Ablauf durch und legen Sie die wichtigsten Dokumente bereit.
Hochzeitsplanung - Die letzten Tage vor der Hochzeit Hochzeitsplanung - Die letzten Tage vor der Hochzeit
Tasche herrichten, Trinkgelder bereitlegen und Entspannen.
Hochzeitsplanung - Die ersten Tage nach der Hochzeit Hochzeitsplanung - Die ersten Tage nach der Hochzeit
Sagen Sie Danke und archivieren Sie die Erinnerungen.
Budgetplaner Budgetplaner
Die Budgetplanung Ihrer Hochzeit gelingt Ihnen spielend leicht mit unserem Budgetplaner. So haben Sie die Kosten Ihrer Hochzeit fest im Griff
Wedding Planner - Architekten für Ihre Hochzeit Wedding Planner - Architekten für Ihre Hochzeit
Ein verflixtes Detail macht Ihnen bei der Planung Ihrer Hochzeit zu schaffen oder Sie wissen gar nicht wo Sie mit der Planung anfangen sollen? Hochzeitsplaner bieten für jedes Problem eine Lösung
Hochzeits-Shopping-Guide Hochzeits-Shopping-Guide
An alles gedacht? Mit dem weddix-Shopping-Guide behalten Sie den Überblick über alle anstehenden Hochzeitseinkäufe
Hochzeitsbücher - Ideenquelle für die eigene Hochzeit Hochzeitsbücher - Ideenquelle für die eigene Hochzeit
Bücher zum Thema Hochzeit sind echte Dauerbrenner, denn neben ihrem großen Unterhaltungswert beinhalten sie auch jede Menge Input für die eigene Hochzeit - schauen Sie rein!
Hochzeitsplanung - stilvolle Timer & nützliche Bücher Hochzeitsplanung - stilvolle Timer & nützliche Bücher
Guter Rat ist teuer? Das muss nicht sein! Bücher und Ratgeber für Ihre Hochzeit gibt es in rauen Mengen. Hochzeitsratgeber und Terminkalender sind unentbehrliche Helfer für Ihre Hochzeitsvorbereitungen.
Hochzeitsplanung mit Hochzeitsmessen Hochzeitsplanung mit Hochzeitsmessen
Ab Herbst finden jährlich große und kleine Hochzeitsmessen statt, die mit unterschiedlichen Ausstellern rund um das Thema Hochzeit die Brautpaare anlocken. Wir waren auf der "Trauch Dich" und haben uns für Sie umgeschaut
Gut geplant - Hochzeitsmessen Gut geplant - Hochzeitsmessen
Tipps und Infos rund um das Thema Hochzeitsmessen - Was Sie bei Ihrem Besuch auf einer Hochzeitsmesse beachten sollten
Die Chaos-Hochzeit Die Chaos-Hochzeit
Hier erfahren Sie auf amüsante Art, wie Sie bei Ihrer Hochzeit typische Fettnäpfchen umgehen können
Nachmittagsfüller - Wie kann man die Zeit zwischen Trauung und Hochzeitsfeier überbrücken? Nachmittagsfüller - Wie kann man die Zeit zwischen Trauung und Hochzeitsfeier überbrücken?
Oft findet die Trauung zur Mittagszeit statt, die Feier jedoch ist erst gegen Abend. Viele Brautpaare stehen daher vor der großen Frage: Was tun in der Zwischenzeit?
Hochzeitsmagazine als Planungshilfe zur Hochzeit Hochzeitsmagazine als Planungshilfe zur Hochzeit
Hochzeitsmagazine können Ihnen eine gute Hilfe sein, um Ihre Hochzeit erfolgreich zu planen. Hier finden Sie verschiedene Hochzeitszeitschriften, die sich mit dem Thema Hochzeit beschäftigen.
Home Ratgeber Hochzeitsplanung Hochzeitsplanung - 8-6 Monate vor der Hochzeit