Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Mutter der Braut

HochzeitsgaesteDie wichtigste Frage zur Hochzeit der eigenen Tochter oder des eigenen Sohnes ist natürlich, was man an diesen Tage trägt. Bevor jedoch diese schwierige Aufgabe gelöst wird, stehen noch einige Pflichten bei den Hochzeitsvorbereitungen auf dem Programm einer jeden Mutter.

 

Die Mutter der Braut

  • Helfen Sie bei der Auswahl der Örtlichkeiten für die Trauung, den Empfang und die Party.
  • Suchen Sie gegebenenfalls günstige Cateringunternehmen aus und geben Sie diese Empfehlungen weiter.
  • Helfen Sie Ihrer Tochter bei der Auswahl des Hochzeitskleides und der Kleidung für die Flitterwochen.
  • Stellen Sie die Gästeliste Ihrer Familie, Ihrer Verwandten und Freunde zusammen.
  • Sprechen Sie die Gästeliste mit der Familie Ihres künftigen Schwiegersohnes ab, um die Anzahl der Gäste eventuell zu begrenzen.
  • Suchen Sie ein paar schöne alte Hochzeitsbräuche aus und machen sie Ihre Tochter darauf aufmerksam.
  • Setzen Sie sich während der kirchlichen Trauung in die erste Reihe und verlassen Sie nach der Hochzeit hinter dem Brautpaar als erste die Kirche.
  • Stellen Sie sich in die Empfangsreihe direkt neben Ihre Tochter.
  • Traditionell amtieren Sie als Empfangsdame; leiten Sie die Gäste unauffällig an dem Hochzeitspaar vorbei.
  • Tanzen Sie mit dem Vater der Braut während der ersten offiziellen Tanzsequenz.
Autor:
 zur Übersicht nächster Artikel 
Diese Ratgeberartikel könnten noch für Sie interessant sein:
Mutter des Bräutigams Mutter des Bräutigams
Vor der Hochzeit ist eine Einladung der künftigen Schwiegertochter zum Abendessen Pflicht ...
Tipps für den Kleiderkauf Tipps für den Kleiderkauf
Als Brauteltern stehen Sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, desshalb ist eine elegante Garderobe wichtig ...