Hotline
Dt. Festnetz zum Ortstarif | Mobilfunk tarifabhängig.
Mo-Fr von 9-17 Uhr
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
Shop
Redaktion
Shop

Hochzeiten am Arber - ein Berg für Verliebte, samt Hochzeitgondel

Hochzeitsgondel am Arber

 

Seit fünf Jahren ist der Arber mit seiner sehr bekannten Herzblatt-Kuschelgondel ein Berg der Verliebten. Und seit zwei Jahren gibt es das neue Standesamt am Arber und damit ist er sogar zum Hochzeitsberg geworden. Pro Jahr finden ca. 50 Hochzeiten im offiziellen Standesamt von Bayerisch Eisenstein in der neuen Eisensteiner Hütte statt. Dort ist ein romantisches Standesamt eingerichtet - das höchste und schönste Standesamt im Bayerischen Wald.

 

 

Hochzeit mit Einkehr am Arber

 

Und besonders erfreulich ist, dass sich mittlerweile dieses schon Deutschlandweit bestens herumgesprochen hat, sodass immer mehr Paare auch von weit her zum Arber kommen, um sich dort das Ja-Wort zu geben. Anschließend kann das Brautpaar mit seinen Gästen in der Eisensteiner Hütte das Mittagsmahl einnehmen oder bei Kaffee und Kuchen so richtig Schlemmern. Natürlich drängte sich immer mehr die Frage auf, dass man den wunderschönen Berg mit dem traumhaften Ausblick auch noch am Abend genießen möchte und am liebsten gleich dort übernachtet will. Und auch das ist mittlerweile möglich. Weil im benachbarten Arberschutzhaus gibt es sozusagen direkt neben dem Standesamt ein neues romantisches Hochzeitszimmer mit einem grandiosen Sternenhimmel über dem kuschligen Himmelbett.

 

Neben dem Brautpaar können auch noch ca. 30 weitere Hochzeitsgäste im Schutzhaus übernachten und wunderbar einen schönen Hochzeitstag ausklingen lassen. Auch alle anderen Zimmer sind für eine Berghütte gut eingerichtet, aber natürlich nicht ganz so toll wie das besonders schöne und romantische Hochzeitszimmer, aber das versteht sich ja von selbst.

 

Brautpaar im Himmelbett

 

Eine Hochzeitsgodel als Pferdekutsche

 

Bereits zu Beginn des Hochzeitstages ab der Talstation der Gondelbahn ist für pure Romantik gesorgt, denn die Bergfahrt startet mit der neuen Hochzeitskutsche, der als besondere Gondel zwei weiße Schimmel vorgespannt sind. Besonders einprägsam ist das Wiehern der Pferde und die Hochzeitsglocken, die schon an der Talstation läuten.

 

Die mit rotem Samt und rotem Teppich ausgekleidete sowie mit Sektkühler ausgestattete Gondel beginnt die romantische Reise zum Berg der Verliebten bereits an der Talstation. Oben angekommen begibt sich die Hochzeitsgesellschaft direkt in das Standesamt in der Eisensteiner Hütte. Nach der immer hervorragend zelebrierten standesamtlichen Hochzeit vom Bürgermeister Thomas Müller oder von der Standesbeamtin Andrea Zahn aus Bayerisch Eisenstein begeben sich die Hochzeitsgäste zum Essen in das nebenan befindliche Kaminzimmer.

 

Gondel mit Brautpaar

 

Oft wird hier bis in die Abendstunden die Hochzeit gefeiert. Nun aber kann man sozusagen gleich das Lokal wechseln und begibt sich in das neu umgebaute Arberschutzhaus, um dort die schönen Zimmer zu beziehen. Bei romantischem Kerzenlicht genießt das Hochzeitspaar mit ihren Freunden dort die Abendstunden am Arber und freut sich sicher schon auf das Himmelbett.

 

 

Nach dem Frühstück: abwärts mit der Kuschelgondel

 

Am nächsten Morgen gibt es ein schönes Frühstück für alle Hochzeitsgäste und nun kommt auch noch die beliebte Kuschelgondel am Arber zum Einsatz, denn diese steht dann für die Talfahrt mit der Gondelbahn schon bereit. Denn jetzt ist Kuscheln erlaubt! Hoffentlich haben wir jetzt nicht zu viel verraten, denn die Nachfrage ist jetzt schon ganz groß....

 

Kuschelgondel am Arber

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P.S. Selbstverständlich können Sie auch das Hochzeitszimmer und auch die anderen Zimmer im Schutzhaus reservieren, wenn Sie schon verheiratet sind.

 


Ansprechpartner: ARBER-BERGBAHN, Tel. 09925/9414-0, arber@hohenzollern.com

 zur Übersicht  vorheriger Artikel  nächster Artikel