free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



27/12/2013 22:41:23

Hallo,

ich habe mal eine Frage, habe vergessen meine FÄ zu fragen.

Ich bin jetzt in der 36. SS-Woche und habe ziemlich geschwollene Füße, Beine, Gesicht und Hände.

Ich habe jetzt überlegt ob ich nicht evtl. mit Brennesseltee (der soll ja entwässern) etwas was vom Wasser rausbekomme?
Habt ihr damit Erfahrungen? Oder habt ihr schon mal gehört, dass man das nicht machen soll? Ich habe überhaupt keine Ahnung. Meine FÄ hatte sich gar nicht geäußert was genau ich machen kann um es zu lindern und wie gesagt, ich habe es vergessen zu fragen.

Würde mich freuen, Tipps von EUch zu bekommen.

Liebe Grüße Kati

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



28/12/2013 09:23:31

Hallo Herbstbraut

Mein FA hat mir gestern wegen Wasser in den Beinen Brennesseltee "verordnet", oder soll man eher sagen er hat es mir sehr ans Herz gelegt den zu trinken. Er hat wohl gute Erfahrungen damit.

Gruß
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
kuesschen
Diamant-User



Beigetreten: 13/03/2012 17:26:45
Beiträge: 243
Standort: Emsland
Offline

Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



30/12/2013 15:24:12

Hallo herbstbraut
brennesseltee entwässert nur bedingt also es hilft schon ein bisschen aber bei richtigen ödemen reicht die wirkung nicht aus...ich hahtte auch extremes wasser (15 kg) und ich habe dann meine füse bzw. den ganzen körper in salzwasser gebadet das hat mir gut geholfen....man muss nur darauf achten das der salzgehalt im wasser höher als der im körper ist also mehr als 0,9 % ich habe auf eine wanne immer so ca 1/2 paxket salz gemacht das passte bei uns dann immer auf alle fälle )

noch kurz warum das funktioiert:
der körper merkt das im wasser ein höherer salzgehalt ist als im gewebe und das versucht er aufzugleichen in dem er wasser ausspült um das wannenwasser zu verdünnen...eigentlich ganz einfache physik...
ich wünsche dir noch eine schöne entspannte zeit bis euer wunder da ist


http://www.pixum.de/viewalbum/id/6141614




Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



02/01/2014 18:07:43

Hallo Ihr Beiden,

danke für Eure Antworten.

@Küsschen: DAs klingt ja irre, was unser Körper alles kann :) Leider habe ich keine Badewanne, aber vlt mache ich dann mal nur ein Fußbad?
Hast du dann regelmäßig solche Bäder gemacht und wenn ja in welchem Abstand?

Und den Tee werde ich einfach mal zusätzlich ausprobieren.

Meine Mutter hat mir gerade von einer Kollegin erzählt, dass sie bei Wasser in den Beinen einen Reistag eingelegt hat und nächsten Tag 5 kilo weniger hatte
aber den ganzen Tag nur Reis essen?

Ganz liebe Grüße
Kati

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
oktoberfestliebe
Diamant-User



Beigetreten: 23/08/2007 19:29:08
Beiträge: 4287
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



02/01/2014 23:30:24

In Deiner SSW sind Wassereinlagerungen ja normal. Ich würde da nicht viel machen.

Meine Hebamme sagte, höchstens 2 Tassen Bennesseltee am Tag.

Ansonsten kann Akupunktur (bei der Hebamme, Zuzahlung pro Sitzung 3 €) helfen (bei mir half es nicht).



Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



03/01/2014 21:00:30

Das Wassereinlagerungen in der SS normal sind oder normal sein können ist mir durchaus bewusst.

Habe halt nur gedacht, da es ja schon ziemlich unangenehm ist wenn einem ständig die Füße weh tun und alles geschwollen ist, das ich ja evtl. ein bisschen Abhilfe schaffen kann durch Tee oder so.

Danke für eure Ratschläge.

LG
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



04/01/2014 21:10:36

hallo herbst-braut,

ich hatte in der ss auch wassereinlagerungen - aber wohl nicht so schlimm wie du.

meine fä hatte mir damals gesagt, dass man heute in der ss keinen reistag mehr machen soll, weil das kind dann nicht genügend nährstoffe bekommt.
mir hat die akkupunktur bei meiner hebamme in kombination mit brennesseltee gut geholfen. allerdings hatte ich dann heuschnupfen, weil ich gegen brennesseln allergisch bin. das wusste ich aber bis dahin noch nicht.
ausserdem hilft bewegung ganz gut. ich bin täglich mindestens 2 stunden spazieren gegangen.
deine fä kann dir auch kompressionsstrümpfe verschreiben.

ich wünsche dir alles gute!
kuesschen
Diamant-User



Beigetreten: 13/03/2012 17:26:45
Beiträge: 243
Standort: Emsland
Offline

Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



06/01/2014 18:06:00

Halli hallo

ja der körper ist schon ein wunder....
wassereinlagerungen sind zwar normal aber nur bis zu einem gewissen gard ich persönlich hatte zum schluss 15!!!!!kg reines wasser und konnte nichts mehr also garnichts ich habe die letzten 14 tage aufm sofa verbracht mit ausnahme der täglichen arztbesuche wo mich meine mutter hingebracht hat da meine füße so dick waren das ich nicht mehr autofahren konnte(pedale zu schmal)

naja was tut man nicht alles ...
ich habe das fußbad täglich mehrmals gemacht und zum schluss auch täglich gebadet ....vorhher so 2-3 mal die woche .....
akupunktur hat auch immer wohl linderung gebracht...


http://www.pixum.de/viewalbum/id/6141614




happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



09/01/2014 15:09:44

Ich hatte auch einiges an Wasser und hab 2x pro Tag Brennesseltee getrunken, Sch.üssler Salze genommen, war ab der 35. Woche bei der Akupunktur (meiner Meinung nach zu spät) und hab immer in B.asensalz gebadet oder damit Fußbäder gemacht. Auch noch nach der SS da das Wasser teilweise geblieben ist.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



10/01/2014 13:19:12

Ohje Küsschen 15 kg sind ja echt viel
Wie konntest du so genau feststellen was an den Kilos Wasser ist?
Ich habe halt im ganzen jetzt 21 kg zugenommen, aber was davon Wasser ist weiß ich ja nicht.

Ich trinke jetzt ab und an mal ein Brennesseltee und versuche mich immer aufzuraffen ein Fußbad zu machen, aber irgendwie kann mich das Wasser ja nicht so doll stören sonst würde ich ja was gegen tun...ganz merkwürdig, denn eigentlich ist es schon ziemlich nervig, meine FInger sind nun auch noch betroffen und in meine Schuhe komme ich kaum noch.

Wie viel Salz sollte ich denn bei einem Fußbad nehmen? WÜrde dann eine große Schüssel nehmen. Eine Badewanne habe ich leider nicht.
Und wie lange sollte das Fußbad gemacht werden?

Lieben Gruß KAtinka
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



10/01/2014 14:34:42

Mit Sicherheit sagen kann man nicht, wieviel der zugenommenen Kilos wirklich Wasser ist und was Fett . Ich hatte ja auch recht viel Wasser, ich habe auch nur noch in Flip Flops gelebt, Ringe, Uhr etc. passte alles nicht mehr. Ein Anhaltspunkt ist natürlich, dass bei mir nach den 5 Tagen Krankenhaus direkt 10 kg weg waren.

Ich muss gestehen, ich habe gar nichts gemacht, außer eben die schicken Kompressions Strümpfe getragen. Aber auch nur selten, das war mir zu heiß im Juli/August.
Akkupunktur finde ich auch eine gute Idee, wenn man die sowieso macht zur Geburtsvorbereitung könnte man das integrieren. Wenn es aber ein KS werden sollte, braucht man die natürlich wiederum nicht.


kuesschen
Diamant-User



Beigetreten: 13/03/2012 17:26:45
Beiträge: 243
Standort: Emsland
Offline

Brennesseltee bei Wasser in den Beinen?



10/01/2014 16:53:22

Hallo ihr lieben
ich habe ins fussbad immer gut Salz rein gemacht damit es auch hilft und habe die Schüssel immer morgens fertig gemacht und den Tag über stehen gelassen damit ich wieder ein konnte
15 Kilo Wasser ist echt heftig und ich kann es relativ genau sagen weil ich im kh nach der geburt erst die Standard 8 kilo weg hatte und nach einem tag auf dem klo nochmal 15!!!! kilo weg waren ich sag euch das war ein anstrengender Tag aber auch schön das gewicht los zu sein ....mit den letzten ss kilos kämpfe ich aber immer noch
Strümpfe hatte ich auch aber die passten dann einfach die letzten Wochen nicht mehr Wasser zu haben ist echt nicht schön


http://www.pixum.de/viewalbum/id/6141614





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas