Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



27/12/2012 21:26:55

Hallo ihr lieben (werdenden) Mamis!!

Wir überlegen derzeit, ob wir eine normale wickelkommode oder lieber so ein Aufsatz für die Badewanne mit babywannenfunktion kaufen sollen!? Hat jemand von euch vielleicht positive oder negative Erfahrungen mit solchen Aufsätzen gemacht? Finde sie eigentlich ziemlich praktisch und im Kinderzimmer wäre somit mehr Platz...

GlG




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
*Mendhi
Diamant-User



Beigetreten: 02/11/2011 20:21:21
Beiträge: 189
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



28/12/2012 15:51:02

Hallo Jeniece,

wir hatten eine Wickelauflage für die Badewanne mit Babywanne drunter.

Waren beide voll und ganz zufrieden damit. Wir haben aber lange suchen müssen, bis wir eine gefunden haben. Hatten eine, wo man die Wickelauflage nach oben klappen, nicht zum zur Seite schieben. Fanden das viel praktischer, weil dann nicht die ganze Wanne blockiert war. Man kam besser an den Wasserhahn und da wir links und rechtshänder sind, war es einfach mit dem arbeiten. Haben die Auflage mittig gestellt.

Das tolle war eigentlich, das man immer gleich frisches Wasser aus der Leitung hatte, dreckige Kleidung gleich im Eimer unter der Auflage kam zum einweichen. Das Bad ist bei uns immer warm gewesen. Wir brauchten nicht diesen Heizstrahler. Und unser Kinderzimmer war am Anfang eh nicht in Benutzung. Wir hätten also die Heizung (Winterbaby) anmachen müssen, damit es nicht kalt ist beim wickeln. Geschlafen hat unsere Tochter ja bei uns und tagsüber ist sie mit im Wohnzimmer.

Von der Höhe war es auch optimal. Am Anfang waren die Eltern von meinem Mann sehr skeptisch, weil sie dachten wir würden dann gebeugt über der Wanne hängen. Aber das stimmte ja nicht

das war unsere

http://*ww.babyprofi.de/GEUTHER+4822+Aqualight+incl-+Badewanne+-+Bade-Wickelaufsatz.htm

edit: anderer link

OH und das mit dem hin und her schieben war mir zu riskant muss ich sagen, daher fanden wir die hochklapp Variante besser. Der Aufsatz wurde nie verschoben und stand so lange bis wir ihn nicht mehr gebraucht haben. Das schieben wäre mir zu wackelig gewesen...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/12/2012 15:56:18 Uhr

Liebe Grüße Mendhi

Unsere Hochzeit: 15. Juli 2011












Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



28/12/2012 15:53:49

Ich bin zwar leider selber noch keine Mama, aber für mich steht fest, es gibt mal einen Aufsatz für die Badewanne. Ich finde das einfach praktischer, da ich so immer laufendes Wasser habe, wenn ich mal einen Waschlappen brauche und ich den Platz im Kinderzimmer lieber anders nutze. bei uns ist das auch relativ praktisch, da über der Badewanne, Fensterbänke sind, die dann als Ablage für Windeln, Bodys etc. dienen werden.



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



28/12/2012 22:02:59

Danke ihr lieben für eure Beiträge! Danke auch für deinen link mendhi, den Schau ich mir gleich mal genauer an




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



29/12/2012 21:39:05

Bei meiner kleinen Schwester hatten wir sowas. Und es war total praktisch.
Im Bad ist es warm, fließend warmes Wasser ist sofort griffbereit und nicht das ganze Kinderzimmer stinkt immer nach Kakawindeln :)
Ist vor allem wenn die Kids älter sind und dann auch dort schlafen praktisch :)


*Hasi*
Diamant-User



Beigetreten: 21/06/2010 16:45:21
Beiträge: 2128
Standort: Im schönsten Bundesland der Welt (Saarland)
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



30/12/2012 18:59:57

Ist zwar noch kein aktuelles Thema für uns aber wir haben eine Ecke für einen Wickeltisch im Bad eingeplant, ich finde das im Bad auch praktischer als im Kinderzimmer aber so ein Badewannending ist sicher auch nicht schlecht..
-Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! - (Dieter Nuhr)

verliebt & vergeben seit 08.11.08
verheiratet seit 11.06.11
gesucht und gefunden.. in Liebe verbunden



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



30/12/2012 21:00:14

Dann vertrete ich jetzt mal die andere Seite. Wir haben unsere Wickelkommode im Kinderzimmer weil:
-man in der Wickelkommode wertvollen Stauraum für Pampers, Waschlappen, Bodys und co hat
-man beim nächtlichen Wickeln nicht durch das ganze Haus muss
-Die Babys ihr Kinderzimmer langsam kennen lernen wenn sie sonst im Elterschlafzimmer schlafen
-ich das Badezimmer nicht mit Babyutensilien voll gerumpelt habe (man hat schließlich so schon genug Kram und an Babykrams hat man ne Menge...wir jedenfalls)
-man hier prima ein Mobile (finde ich sehr wertvoll beim Wickeln) oder Ähnliches aufhängen kann
-man sich noch zusätzliche Abstellfläche mit einem Regalbrettchen schaffen kann.
-ich eine große Wickelauflage besser finde. Man kann das Baby besser drehen und sie werden ja auch schnell größer
Das Problem mit dem fließendem Wasser haben wir mit einer Pump-Thermoskanne gut gelöst. Die wird einmal täglich befüllt und schon hat man im Kinderzimmer fließend warmes Wasser.
Baden tut unsere Maus übrigens vorzugsweise im Eimer. Sie fand ihre Babybadewanne nicht so toll.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 30/12/2012 21:04:49 Uhr



*Mendhi
Diamant-User



Beigetreten: 02/11/2011 20:21:21
Beiträge: 189
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



30/12/2012 21:25:07

Ich glaub das kommt wirklich drauf an, in wie weit man das Kinderzimmer nutzt. Unseres war zwar eingerichtet aber benutzt haben wir das nie. Daher wäre es unsinnig gewesen. Das Bad liegt viel näher am Schlafzimmer und wir musssten auch recht schnell nachts nicht mehr wickeln. Im Bad hatten wir noch einen kompletten Hochschrank frei, da sind alle Utensilien drin die wir fürs Kind brauchen. Unsere Maus sollte eigentlich das komplette erste Jahr bei uns schlafen, ist dann aber schon nach 9 Monaten umgezogen. Ist mir sehr schwer gefallen. Tagsüber hat sie den Raum aber immer noch nicht genutzt. Haben also eigentlich keine Energiekosten gehabt, weil Heizung aus, kein Licht etc. Jetzt mit 3 fängt sie an und geht auch mal eine Weile alleine in ihr Zimmer spielen. Aber die meiste Zeit verbringt sie bei uns im Wohnzimmer oder wo wir halt gerade sind. Ein Kinderzimmer ist eigentlich echt überbewertet die ersten Jahre

Ein Mobile hatten wir auch über dem Wickeltisch, das ist kein Problem gewesen und ein extra Brett/Schrank oder sonst was brauchten wir nicht. Naja und unser Kind hat auch in die Wanne gewollt, aber ich hätte auch nicht so einen Eimer gekauft....Hätte auch keine Wanne gekauft, sondern sie einfach in einem Wäschekorb oder so gewaschen...das passt auch super.

Jedes Kind ist natürlich anders und auch die Eltern haben andere Einstellungen. Ich kann nur von uns sprechen und sagen, wir hätten locker noch eine Weile in unserer 3 Zimmerwohnung bleiben können.
Liebe Grüße Mendhi

Unsere Hochzeit: 15. Juli 2011












Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



30/12/2012 21:47:19

Wir haben einen Badewannenaufsatz. Zum Einen ist im Kinderzimmer nicht viel Platz und zum Anderen ist es im Bad wärmer. Egal auf welche Höhe wir den Heizstrahler hängen würden, bei unserer Größe würde automatisch der Kopf gegrillt. Das Bad heizen wir, das Kinderzimmer nicht. Im Moment schläft Florian zwar noch nicht drin, aber wenns mal so weit ist, will ich nicht, daß er in einem warmen Zimmer schläft.

Etwas blöd ist bei uns, daß wir in der Badewanne auch duschen, aber es bleibt genug Platz übrig. Die zum Aufsatz gehörige Badewanne läßt sich nicht so einfach raus ziehen, wie ich mir das wünschen würde, vorallem weil der Hahn im Weg ist, aber man soll ja eh nicht so oft baden.
Bei unserer Badewanne hat der Aufsatz nur drauf gepaßt, weil man den Fuß falsch rum fest machen konnte, sonst hätten wir die Stangen kürzen oder ein Loch in die Wand machen müssen. Stabil ist trotzdem alles, nur einmal lag der Aufsatz nicht richtig auf und ist uns abgestürzt, als Florian grad in der Wanne war. Passiert ist aber nichts und seit dem ist alles fest.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



30/12/2012 22:11:05

Ich habe bei einer Freundin mal auf so einer Badewannenkonstruktion gewickelt! Geht für uns gar nicht! Für mich zu niedrig und für meinen Sohn nicht stabil genug. Er hasst wickeln und hat das Teil fast zerlegt durch seine wilde Art!
Aber wenn du Platz sparen willst kann ich dir nur diesen Wickeltisch von IKEA empfehlen: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80141708/
Den kannst du hochklappen. Und vor allem kannst du ihn auf der Höhe anbringen die für dich die bequemste ist. Du müsstest sie nur mit anderen Schrauben befestigen, die die dabei sind sind viel zu kurz. Das Teil ist super stabil, das hält sogar einen tobenden 14 Monate alten Frechdachs aus. Er springt auch mal gerne drauf rum beim Hose hochziehen
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



31/12/2012 06:45:41

Zu niedrig für dich finde ich ja süß. Mein Mann und ich sind beide 190cm groß und wenn wir Florian, auf dem Wickelaufsatz liegend, einen Kuß auf die Wange geben wollen, müssen wir uns auf die Zehenspitzen stellen. Ich behaupte jetzt mal unsere Badewanne ist normal hoch. Wir haben den hier: http://www.geuther.de/index.php/de/produkte/pflege/varix-sl Der ist höhenverstellbar.
Wackeln tut da auch nichts, das eine Mal wo uns der Aufsatz abgestürzt ist, war er nicht richtig befestigt.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



31/12/2012 10:45:27

Danke ihr Lieben!

@ Mendhi
Die Wickelauflage sieht wirklich super aus. Bei uns ist nämlich auch das problem, dass rechts die Amaturen sind und ich befürchte bei den rausschiebbaren Badewannen ist nicht genug platz, weil die Wanne an der Wand endet. Müsste man mal ausmessen, aber das ist auf jeden Fall eine tolle Alternative.

@ all
Also wir hätten eigentlich schon Platz im Kinderzimmer für eine Wickelkommode, aber dann wäre das Zimmer voll und wir müssten es eben auch heizen. Schlafzimmer, Bad und Kinderzimmer sind alle Tür an Tür, also keine weiten Wege und wir wollen auch, dass das Kleine gleich in seinem Zimmer schläft. Ich gehe dann immer ins Kinderzimmer zum Stillen oder Füttern. Finde es eben vorallem nach dem Baden sehr praktisch. Haben auch ein Schränkchen frei für die Babysachen und zur Not müssen wir eben etwas erfinderisch werden, da wird es sicher Möglichkeiten geben
Denke, dass die Auflagen (natürlich richtig befestigt) schon gut halten müssen, sonst würden die sicher nicht verkauft werden. Und höhenverstellbar sind sie glaube ich fast alle.
Hach, das ist alles so aufregend, mal sehen für was wir uns entscheiden!

VIELEN DANK für eure Meinungen!

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



31/12/2012 12:29:27

Jeniece wrote:...wir wollen auch, dass das Kleine gleich in seinem Zimmer schläft...
Das war auch unser Plan. Wie gesagt war.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Erfahrungen mit Wickelauflagen für die Badewanne - pro und contra



31/12/2012 14:05:46

Mein wichtigestes Argument FÜR das Kinderzimmer kann ich erst jetzt, nach der Geburt, sagen: Laut dem Kinderarzt und der Hebi sollte man möglichst bei jedem Wickeln das Drehen in Bauchlage üben, ab dem ersten Tag. Das kann man bei einer ganz schmalen Auflage, auf der das Kind grade so liegen kann, ja gar nicht. Und wenn sich das Kind selbst drehen kann geht das ja auch nicht. Ich brauche die Bauchlage auch für allerlei Sachen, so komme ich u.a. besser an den Hals, an den Po, die Haare etc.

Das Thema Heizen ist für mich auch ein Argument für das Kinderzimmer. Dort kann ich eine Wärmelampe anbringen, die ich mal schnell für 5 Minuten anstelle. So brauch ich kein komplettes Zimmer die ganze Zeit heizen.

Andere Vorteile hat ja Saihda schon genannt. Das fließende Wasser ist für mich keines, das braucht man nicht sooo oft.

Was das Schlafen angeht: Die Empfehlung lautet das erste Lebensjahr im Schlafzimmer der Eltern, insofern hätte ich kein gutes Gefühl, es anders zu handhaben. Auch aus praktischen Gründen wäre das blöd, ich stille 2-4 Mal die Nacht, dazu weitere Male Schnulli reinstecken, Hand halten etc., das ist ja voll unpraktisch dazu jedes Mal ins Kinderzimmer zu rennen und dort auch noch zu sitzen, mit Beistellbett bleibt man einfach bequem liegen Auch falls man nicht stillt übrigens, dann kann man sich die Flaschen etc. ja auch auf den Nachtisch stellen.



Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge




Forum-Index
»Für Mamas