Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 12:24:25

...zur hölle, so langsam bin ich echt gerädert. der ein oder anderen mag es aufgefallen sein, dass ich in den lezten 3 monaten nicht wirklich oft da war: der grund, meine arbeit ist derzeit ganzschön hart!

vorletzte woche habe ich 54 std. gearbeitet und ich dachte echt, das könnte nichtmehr getoppt werden. letzte woche samstag pünktlich um mittags um 12 wurde ich eines besseren belehrt! mein abteilungsleiterkollege, den ich vertrete, wenn er nicht da ist, rief an und erzählte mir, dass er einen familiären notfall hat und somit für die darauffolgenede woche ausfällt. okay, das war höhere gewalt, also bin ich sonntag an die arbeit gefahren und habe aufgearbeitet um zu vermeiden, dass ich die woche über 10 std. pro tag arbeiten muss. resultat: ich hätte am mittwoch um 15.15 uhr theoretisch alles fallen lassen können, da ich meine wochenarbeitszeit erreicht hatte (und das ohne die 7 std. vom sonntag mit einzurechnen!!!)!!!
boar, was stand ich unter strom die woche, hatte abgabetermine, die einzuhalten waren, hatte technische probleme zu bewältigen, die in 10 jahren, wo ich in dieser abteilung arbeite noch nicht vorgekommen waren. und nein, ich habe es nicht in der gesetzlich zulässigen arbeitszeit von 10 std. täglich geschafft!
am meisten hat es mich geärgert, dass ich am donnerstag von meinem nächst höheren chef gesagt bekommen habe, dass ich doch von gesetzeswegen nicht länger als 10 std arbeiten darf, ich solle doch keine produktion arbeiten! ja hallo!!!!! ich habe seit 2 wochen keine sekunde produktion mehr gearbeitet!!!! was denkt der sich????
ab mittwoch hat sich die sachlage nochmals verschärft, mein direkter kollege in der kleinabteilung wo wir zu viert arbeiten ist ebenfalls durch einen familiären notfall ausgefallen. der arme kerl tut mir derweil soooo leid. als er mich anrief hat er vor lauter weinen am telefon nicht ein wort aussprechen können. ich bin ein mensch, der niemanden weinen sehen kann, den ich mag. somit saß ich nach diesem telefonat in meinem büro und hab einfach nur geheult und brauchte locker ne halbe std. bis ich wieder soviel fassung errungen hatte, dass ich personal in anderen abteilungen suchen konnte, die aushelfen konnten. normalerweise sind wir zu viert und schaffen in solchen zeiten unsere arbeit kaum. nun ist es so, dass ein kollege derzeit in reha ist, der andere kollege ja seit mittwoch ausgefallen und ich mit 1000 anderen dingen beschätigt. fazit: ich habe da noch eine kollegin sitzen, die irgendwie die arbeit schaffen muss.
gestern war der horror! ich hatte mir schon 3 springer aus anderen abteilungen gesucht, die nach leibeskräften gearbeitet haben, aber um kurz nach 17.00 uhr war klar, wir schaffen es nicht, wir sinken. und diesmal rede ich nicht nur von meiner kleinen stammabteilung sondern von allen 5 bereichen, die unseren großbereich ausmachen!!! und das schlimmste: donnerstag war diese katastrope NICHT abzusehen und freitagmorgen auch noch nicht. ich habe alle kollegen, die da waren 10 std. arbeiten lassen (länger darf ich niemanden da behalten, siehe arbeitsgesetz) und trotzdem war kein ende in sicht. dann hab ich was getan, was ich noch nie tun mußte: ich hab ne kollegin aus dem urlaub geholt. selbst bin ich um 21.30 uhr heim, war natürlich wieder viel zu lang da, aber da war zumindest langsam ein ende in sicht und ich konnte auch nichtmehr nach einer solchen woche.

so und nun kommen wir zu alle dem, was diese situationen mit sich bringen:
zum einen belastet mich die situation meines kollegen einfach mit. seine frau ist schwanger und mittwoch ist bei einer untersuchung rausgekommen, dass nicht alles in ordnung ist. die beiden reisen nun von spezialklinik zu beratungsgesprächen, aber die konsequenzen sind wohl nicht absehbar.
dann kommt hinzu, dass ich KEINE freizeit habe derweil. ich bin 15 std. außer haus uns muss in solchen zeiten 7 stunden schlafen. es kann sich nun jeder ausrechnen, wie viel zeit mir vom tag noch bleibt. okay, ich bin absolut dazu bereit mal für 2-3 wochen auf mein privatleben zu verzichten, wenns hart auf hart kommt - aber das darf schließlich keine daueesituation werden!
dadurch, dass ich nichtmehr zu hause bin versinkt mein haushalt im chaos. okay, heut werd ich mal das gröbste machen, dann sind wir auf nem geburtstag und ich hab heut noch bereitschaft, wo hoffentlich nichts passieren wird, denn morgen kann ich wieder an der arbeit antreten um dieses sinkende schiff zu retten.
dann kommen die verdammt-blöden diskussionen mit bärchen dazu, denen ich mich nicht stellen möchte. ich war vor ner woche soweit, dass ich nachts umzugskisten gepackt habe, weil ich den scheiß hier nichtmehr aushalte. nach nem langen halbenacht-dauernden gespräch, war ich soweit, dass ich ihm wieder eine chance gegeben habe und mein zuhause nicht aufgegeben habe.

ach verdammt, derzeit alles chaos. ich erwarte garnicht, dass hier viel zu gerschieben wird. für mich wars nun wichtig, dass ich mir das alles mal von der seele schreiben konnte, denn wirklich kann ich da mit niemandem drüber reden. achso, wundert euch nicht, wenn ich den text irgendwann editiere, denn es ist doch privater, als ich sonst in der öffentlichkeit schreiben würde. danke einfach fürs lesen!!!!
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 13:04:48

ich drücke dich einfach mal!

Ich hoffe, dass du bald mal durchschnaufen kannst!

Wenn du reden willst, dann kannst du uns hier jederzeit "nerven".
Auch per PN.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 13:38:08

Dann las dich wenigstens mal ganz fest drücken!!! Wünsch dir für jeden Bereich deines Lebens ganz viel Kraft!
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 13:47:58

Liebe Freyja,

irgendwann kommen auch die Toughesten unter uns an ihre Grenzen. Ich werd dir jetzt nicciht irgendwas von chronischer Überlastung, Burn-out etc. erzählen, du bist klug genug, das zu erkennen.

Ich weiß, daß du deinen Job sehr magst, aber kein Gehalt, kein Job und keine Belegschaft ist es wert, daß du deine Gesundheit und deine Beziehung dafür auf's Spiel setzt.

Einen wirklichen Rat kann ich dir nicht geben, aber dich drücken und dir wünschen, daß es sich bald ein bisschen entspantn.

Und: Nerv mich, bitte. pm, email, alles, was du willst.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 14:47:14


Ich drück dich einfach mal!! Kannst du vielleicht jetzt besser brauchen.

Ansonsten... du weisst ja dass du mich immer zutexten kannst
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 16:07:10

Unvorstellbar, wie Du dieses Pensum seit Monaten durchhälst...ich hätte das nicht mal 3 Wochen geschafft.

Ich drück Dir die Daumen, dass sich irgendwas ändert und Du wieder zur Ruhe kommen kannst...

LG, Ranunkelchen








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Cassandra
Diamant-User



Beigetreten: 17/01/2010 14:15:12
Beiträge: 904
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 16:46:29

Das klingt echt heftig. Ist denn irgendwie ein Ende absehbar? Wenn der Chef sagt, du darfst nicht mehr als zehn Stunden arbeiten, muss er doch irgendwie darauf kommen, dass ihr unterbesetzt seid. Bestehen denn Chancen jemanden einzustellen?

Ich finde übrigens gut, dass du dir das mit dem Auszug nochmal überlegt hast. Du stehst, glaube ich beruflich grad derart unter Strom, was nicht grad förderlich für objektive Entscheidungen ist.

Schwierig, an der Situation gerade selbst was zu ändern. Hoffentlich wird es bald wieder ruhiger für dich.

Liebe Grüße
Cassandra
Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 16:51:27

ich drücke dich!
hast du schon ein gespräch mit deinem vorgesetzten geführt? er muss doch erkennen, dass du am Limit bist.

Und zum burn out: "wer ausgebrannt ist, hat vorher mal ordentlich gebrannt". burn out bekommt also niemand, der nicht über´s limit gehen musste.

ich denke, wenn du zu einem arzt gehen würdest, würde der dich sofort krank schreiben. lass es nicht soweit kommen.

zum thema 10 std/tag: du verlierst deinen versicherungsschutz wenn du dauerhaft länger arbeitest. besprich das mit deinem chef. falls an der stundenzahl aktuell nichts zu ändern ist, kann er mit dem betriebsrat eine sondergenehmigung vereinbaren.
(haben wir derzeit bei uns auch).
freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 17:28:13

sodele, haushalt zumindest im lot und ne std. geschlafen hab ich auch noch
ihr seid so lieb, ein bissi seelenbalsam kann ich nun wirklich gebrauchen.

@ deckelchen
du hast vollkommen recht und das weiß ich selbst ja auch. in bezug auf mein gehalt und das, was ich leiste, sorry, da kann ich nur müde lächeln! ich habs aber auch mehrfach versucht, es ist derzeit nichts zu machen.
in puncto beziehung muss ich dir allerdings widersprechen: ich sehe es nicht so, dass die derzeitige situation meine beziehung riskiert sondern genau im gegenteil. nun hätte der bär die chance zu beweisen, dass das was er sagt, nicht nur leere worte sind. denn ich bin absolut allergisch darauf, wenn ich von ihm noch höre 'wie, du willst haushaltsgeld haben? es war doch nichts zu essen gemacht - ich mußte zum imbiss' oder morgens um halb fünf: 'ich hab keine socken mehr im schrank' sorry, da könnt ich kotzen!!! ich mag diese einstellung nicht, dass er es für selbverständlich ansieht, dass ich mich um alles kümmere und das auch in extremsituationen und forderungen an mich stellt, die er selbst NIE erfüllen könnte und würde!

@ ranunkelchen
ich muss zum oberen text nochmals klar stellen, so wie letzte woche mit 68,25 stunden war bisher noch keine woche. 'normal' ist derzeit knapp 50 std. die woche für mich und das ist soweit ja noch zulässig.
zu meiner verfassung kann ich sagen: noch so ne woche wie die letzte und ich fall pünktlich freitagabend um und steh frühstens montagmorgen wieder auf. zu 50-std.-wochen kann ich sagen: es ist hart, aber ich weiß aus meiner vergangenheit ganz genau, wo meine grenzen liegen. sprich, solche wochen halte ich locker noch 3-4 wochen durch, bevor ich pause brauche. ich bin glücklicherweise ein meister in selbstmotivation.

@ cassandra
jemand einstellen??! glaub mir, das wird nicht passieren. weiter möchte ich öffentlich nicht ins detail gehen.
die belegschaft ist so begrenzt, dass wir zwar unsere normale arbeit schaffen, aber sobald jemand bzw. mehrere durch urlaub od. krankheit ausfallen, kommen wir ins wanken.
nächste woche ist mein kollege ja wieder da und dann kann er 50% übernehmen, denn wir (also er und ich) habe zusatzarbeit aufgebrummt bekommen, die einen von uns täglich 3-5 std. kostet und jeden tag abgearbeitet werden muss. meine nächste woche wird hoffentlich ruhiger. ich habe zwar nebenbei ein projekt, was ich zu ende bringen muss u diverse kollegen schulen muss, aber das wird schon, das muss halt.

@ ani1977
da ich selbst BR-mitglied bin, bin ich mit den gesetzen vertraut und weiss, dass ich auf 'eigene gefahr' gearbeitet habe, wie gesagt, die woche war ein notfall und ich habe nunmal nur 2 arme und einen kopf. allerdings habe ich die vorherigen wochen zumindest in der gesetzlichen zeit geschafft. wenn alles gut läuft, ist übernächste woche wieder alles mit weniger überstunden für mich zu regeln und dann hab ich hoffentlich ne woche urlaub, wenn ich ihn mir nicht steichen muss.
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 17:40:02

sorry, war nur ein Hinweis.
freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 17:56:46

um himmelswillen, du brauchst dich nicht entschuldigen. dein einwurf war doch absolut gerechtfertigt! und da du meine situation ja nicht kennst, hätte es doch durchaus sein können, dass ich das nicht weiß!
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 18:03:39

holla die waldfee. liebe freyja, von gesetzen und ähnlichem brauch ich dir ja nix erzählen aber deine situation ist echt hart und ich hoffe für dich, dass das so nicht mehr weiter geht. es kann doch nicht sein, dass eure abteilungen bis zum umfallen arbeiten und der chef steht daneben und zuckt mit den schultern???? da möchte ich am liebsten schreien.

ich wünsche dir viel kraft, einen verständnisvollen ehemann (notfalls mal den zaunpfahl samt zaun zücken ) und baldigen urlaub. wenn du jemanden zum reden brauchst, pm mir einfach.
Formgefuehl
Diamant-User



Beigetreten: 03/07/2008 08:59:21
Beiträge: 835
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 18:26:32

Hey Liebes!

Ich hab mich schon gewundert, wieso ich nix mehr von Dir höre und habe schon befürchtet, dass das Drama auf der Arbeit weiter ging...

Ich würd ja sagen: nutze die Energie, die Du jetzt (noch) hast für einen Rundumschlag! Sowohl arbeits- als auch beziehungstechnisch.

Find ich voll gut dass Du so weit warst, die Umzugskisten zu packen. Ein letztes Fünkchen scheint ja noch zu fehlen. Das nächste Mal sagst Bescheid, ich hol Dich ab!

Drück Dich!
nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 18:29:13

Hallo Freya,
ich beschwere mich nie wieder über meinen Job.
Ich drück Dich und wünsche Dir die Kraft, das alles zu bewältigen..
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 19:31:31

Ich wünsche dir alles Gute.

Solange ein Ende in Sicht ist bei der Arbeit, ist es ja noch okay, aber was sich dein Mann leistet . Kann es sein, dass er noch nie alleine gelebt hat. Entweder bist du bereit ihn zu erziehen, oder er muss im Hotel Mama wieder einkehren. Du kommst nach 15 Stunden (oder auch "nur" 10) nach Hause und der werte Herr beschwert sich, dass du kein Essen gemacht hast und darum gibt es kein Haushaltsgeld?! Er müsste sich rechtfertigen, warum er nicht etwas leckeres für dich gekocht hat.

Der Arme hat keine Socken mehr im Schrank? Wie kannst du auch nur die Waschmaschine vor ihm verstecken? Schäme dich. *Ironie off*

Wenn einen der Partner in solchen Situationen nur belastet anstatt entlastet, dann weiß ich nicht was er dir versprochen hat, um dich zu halten.

Ich wünsche dir alles Gute und empfehle einen Haushaltskurs für deinen Mann zu Weihnachten.

Alles Liebe und denke in erster Linie an dich!

redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



30/10/2010 23:31:55

Oh man. Ich drücke dich mal und hoffe, dass du bald wieder normale Arbeitszeiten hast.

Was dein Mann da macht ist krass- ich finde Schokis Idee mit dem Haushaltskurs zu Weihnachten spitze :)
Dem würde ich an deiner Stelle auch was erzählen.. *grummel*
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 08:10:37

Das klingt ja echt hart, ich hoffe du wirst wenigstens gut bezahlt. Das macht zwar die schrecklichen Arbeitszeiten/bedingungen nicht wett, aber irgendeine Entschädigung muß es doch geben. Ich schätze mal Freitzeitausgleich wirds bei euch nicht geben?!





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
bienemaja74
Diamant-User



Beigetreten: 14/04/2008 01:28:58
Beiträge: 911
Standort: Freiburg
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 08:46:48

Wow liebe Freyja was du leistest!!!

Dass dein Freund so verständnislos kann ich nicht verstehen. In solch einer anstrengenden Zeit sollte er dich unterstützen ..... Vielleicht hat er den "Wahnschuss" verstanden!!

Ich wünsche dass sich Deine berufliche Situation schnellstens ändert!!

lg
Flitterwoche Gran Canaria etc.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3541916

Hochzeitsbilder (incl. Fotografenbilder) 20.09.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3521885

Bräutetreff Freiburg 14.11.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3756912








Winnie09
Diamant-User



Beigetreten: 07/02/2009 21:32:21
Beiträge: 3003
Standort: Leipzig
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 09:06:51

Puhh da wird einem ja ganz schwindelig vom lesen!

Kein Wunder,dass es so still um dich war.

Also viel brauch ich wohl nicht mehr dazu sagen,außer: Gib Acht auf dich-sowohl arbeitsmäßig,so wie privat!
Meine Meinung kennst du:) und Formgefuehl+schoki stimme ich auch absolut zu,aaaaber wir sind nicht Du....du weißt,was du machst....halte durch,aber nicht allzu lange(wenn du weißt was ich meine)!

*drück dich ganz fest*






Schmusekatze
Diamant-User



Beigetreten: 09/05/2009 19:08:30
Beiträge: 256
Standort: Wiesbaden
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 10:55:34

Uiuiui

Fühl dich mal ganz doll gedrückt Ich hoffe sehr für dich, dass es bei der Arbeit bald besser wird. Und dein Schatz...naja...er sollte wissen was er an dir hat Den Haushaltskurs find ich auch klasse

LG
zusammen seit: 16.08.2007
verheiratet seit: 23.07.2010 StA & 24.07.2010 Kirche




freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 12:24:19

ihr seid so lieb. DANKE
ich könnte zu euren antworten so viel schrieben und vermute, das ich die hälfte vergessen werde und es kommt noch hinzu, dass das teilweise unheimlich privat ist und ich das ungern öffentlich schreibe. demnach versuche ich nun nicht ganz so ins detail zu gehen.

zu dem werten gatten:
zuerst muss ich zu seiner verteidigung sagen, dass er selbst um 5.00 uhr aus dem haus geht und zwischen 17.30 und 19.30 nach hause kommt, also ein wahnsinns harter tag. da ich eigentlich eine 35-stunden-woche habe, habe ich ihm bisher und freiwillig möglichst alles vom hals gehalten und er hat sich nur um die autos zu kümmern, was er auch meist ohne aufforderung tut.
liebe schoki, du hast aber vollkommen recht, denn ich kann es nicht einsehen, wieso er mir trotzdem keine hilfe gönnt, wenn ich ähnliche arbeitszeiten habe wie ich. und ja, redfairy, ich habe ihm was erzählt - aber ich kann auch sagen, wenn ich nach 15 std. heim komme, habe ich keinen bock mich noch mit ihm zu fetzen und geh einfach wortlos ins bettchen.
er hat übrigens auch mal 3 jahre allein gewohnt und nach eigener aussage 'alles alleine gemacht', meine frage darauf wieso er scheinbar nun alles verlernt hat, hat er unheimlich verletzend beantwortet und so, dass ich es hier nicht widergeben mag. und genau das ist das, was mich so wütend macht und mich auch wahnsinnig verletzt. und das man ihm mit normalen argumenten und normalem menschenverstand nicht beikommen kann, in solchen momenten.
okay, ich habe ihm in vergangenheit viel durchgehen lassen, weil er ja nen harten tag hatte, ne harte kindheit usw. er sowohl wie ich hatten NIE auch nicht in unserer jüngsten kindheit ein 'hotel mama' genossen, er wurde mit 15 zurückgelassen und ich mit 20 vor die tür gesetzt.
aber dennoch kann ich sagen, SO wie jetzt, war er früher nicht, damit meine ich nicht die erste verliebtheitsphase sondern immerhin die ersten 3,5 jahre. formgefuehl z. b. ist eine ganz liebe freundin von mir und ich weiß, dass auch sie das kaum glauben kann, aber so ist die wahrheit. das ist der grund, wieso ich hier noch festhänge und denke, der muss doch wieder normal werden können.
als er mich freitagspätabends letzte woche beim packen der ersten umzugskisten 'erwischt' hat, scheint er begriffen zu haben, dass ich so nicht mehr WILL! ich sage absichtlich 'scheint', ich schau mir die lage hier einfach an und schaue aber auch nach eigenen wohnungen, obwohl ich davor einfach angst habe - woher die kommt kann ich nicht genau sagen. das ist übrigens der einzige 'vorteil', den ich aus meiner derzeitigen arbeitssituation ziehen kann, denn die läßt mir kaum zeit darüber nachzudenken, was ich wann tun sollte.

zur arbeitssituation:
die ist die meiste zeit nur für mich und meinen AL-kollegen so stressig, die belegschaft muss nur in ausnahmesituationen mal mit überstunden ran. problem ist halt, dass wir zusatzarbeit bekommen haben, die wir an niemanden abgeben können und dürfen.
dann habe ich eine weitere doppelbelastung, weil ich noch ein projekt vor 2 monaten angenommen habe. neue layouts für 6 unserer publikationen erstellen - eigentlich nicht mein job, eigentlich bin ich im operating tätig. dieses projekt bringe ich in der jetzt folgenden woche zu ende. okay, ihr könntet nun sagen: 'selbst schuld, dass du dir das noch auferlegt hast'... wieso ich das getan habe? vor 2 monaten wußte noch niemand von der zusatzarbeit und desweiteren könnte ich einen gestaltungsauftag nicht ablehnen, denn es ist die schönste arbeit, die ich dort habe und ich hoffte oder hoffe sogar noch, dass es mein sprungbrett in eine andere abteilung wird. der plan steht auch von der einen seite, aber derzeit will mich mein vorgesetzer nicht hergeben. dieser andere job wäre wahnsinn für mich: zum einen eine herzensangelegenheit, weil ich mich dort tatsächlich relativ frei ausleben könnte, wahnsinns-arbeitszeiten hätte und mir in der abendschule noch meinen traum vom techniker erfüllen könnte.
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



just*me
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:32:12
Beiträge: 427
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 13:50:07

Ich wünsche dir wirklich, dass sich die Wogen bald wieder glätten - sowohl im Job als auch Privat. Hoffentlich hat dein Mann kapiert, dass du mit der Situation auch nicht glücklich bist und seine Unterstützung brauchst!
Toll wie du mit der Situation umgehst, siehst die Dinge realistisch und lässt dir nichts vormachen!

Wenn jemand so selbstbewusst agiert, denken die Leute um einen schnell, die schafft alles, kommt mit allem klar! Unvorstellbar, dass es so einer mal zu viel wird!
Ich kenne dich und deinen Mann nicht, aber ich hoffe wirklich, dass er nur zu "blöd" war, die Situation zu erkennen! Es bringt ja auch keinem was, wenn er jetzt mal zwei, drei Wochen den Rücksichtsvollen spielt, weil die Umzugskisten ihm Angst gemacht haben... Aber das kannst letztendlich nur du beurteilen. Ich wünsch dir jedenfalls einen erholsamen Sonntag und dass die nächsten Wochen besser werden!
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 13:52:50

Ach Freyja! Ich drück dich und pass bitte auf dich auf!
Morgane
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2010 09:19:23
Beiträge: 1493
Standort: Hessen
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 15:33:12

Ach Freyja, ich drück dich ganz fest!!!! Das mit der Projektarbeit kenn ich auch, erst sieht's eigentlich ganz gut aus, dann kommen 4 Katastrophen mit denen keiner gerechnet hat, und dann stehst Du ganz alleine in der Schei...

Als ich so eine ganz schlimme Phase hatte (morgens um 5 aufgestanden, um 6 den ersten Job, dann an die Uni, um 18 Uhr zum zweiten Job und dann nachts gelernt und um 2 Uhr morgens ins Bett und wieder von vorne) hatten mein Schatz und ich auch einen ganz großen Krach - ich bin für 14 Tage ausgezogen, weil zwischendurch dann auch noch kochen, einkaufen, Haushalt hab ich nimmer geschafft. Ihm hat's den Kopf gerade gerückt und ich bin wieder eingezogen - seitdem, wenn ich merke:" Holla, jetzt geht's wieder rund", sag' ich ihm das klipp und klar und damit kommen wir dann beide auch rum.

Ich wünsche Dir, dass diese Phase bald vorbe ist, und Du wieder durchatmen kannst!

Ich schick' dir ganz viel positive Energie *ommmmmmmm*
--
Alles Liebe, Morgane
Formgefuehl
Diamant-User



Beigetreten: 03/07/2008 08:59:21
Beiträge: 835
Offline

Aw:so, jetzt heul ich mal...



31/10/2010 17:02:12

Hallo Liebes,

ich glaube Dir, dass alles mal ganz anders war und dass es nicht nur mit der ersten Verliebtheitsphase zusammen hing. Aber es ging so viel Zeit jetzt ins Land. Lass Dich nicht kaputt machen. Es fällt mir einfach unheimlich schwer, mir das mit anzusehen/ zu hören und Leuten, die Dir nahe stehen ganz sicherlich auch.

Habe gerade zufällig ein Zitat von Albert Einstein gelesen, ich finde das passt super:

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben."

Ich drücke Dich von Herzen,
Formgefuehl

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic