^ zurück nach oben

Candy Bar für die Hochzeit


An der Candybar können sich die Hochzeitsgäste mit den süßen Leckereien zur Hochzeit so richtig den Bauch vollschlagen und sich selbst aus einer großen Vielfalt an Naschereien die liebsten Lollies, Hochzeitsmandeln, Cake Pops und Pralinen vom Süßigkeitenbuffet aussuchen.

 

Was ist eine Candy Bar?

 

Die Candy Bar ist ein absoluter Hochzeitstrend! Aber was ist eine Candy Bar eigentlich und warum macht man sie? Die Candy Bar war ursprünglich als eine schöne Alternative für klassische Gastgeschenke bei der Hochzeit gedacht. Der Hochzeitstrend kommt wie so viele andere auch aus Amerika, wo es bereits seit längerem üblich war, den Hochzeitsgästen einer große Auswahl an Gastgeschenken anzubieten. Anstatt die Gastgeschenke einzeln auf den Tischen zu verteilen, wird ein Buffet mit verschiedenen Süßigkeiten aufgebaut. Für das Süßigkeitenbuffet gibt es demnach immer einen Tisch (Bar), auf dem verschiedene süße Leckereien (Candy) ihren Platz finden.

In den USA schon lange ein beliebter Trend zur Hochzeit, sind diese kleinen Süßigkeiten Buffets längst auch hierzulande nicht mehr von Hochzeiten weg zu denken. Inzwischen ist das Candy Bar Buffet zur Hochzeit meist ein fester Bestandteil, fast schon ein Muss bei der Hochzeit. Anfangs als Alternative für einzelne Gastgeschenke auf den Tischen gedacht, ist es heute zumeist eine zusätzliches Highlight bei der Hochzeit und wird oft auch als Sweet Table bezeichnet, welcher ein reines Dessert- und Süßigkeitenbuffet bei der Hochzeit darstellt. 

Das Beste: auf der Candy Bar oder dem Sweet Tabe kann man die verschiedensten leckeren Köstlichkeiten wie Cup Cakes, Petit Fours, Lollies, Macarons, Hochzeitsmandeln und andere Süßigkeiten gleichzeitig unterbringen und muss sich nicht nur für eins der Gastgeschenke bei der Hochzeit entscheiden. So findet mit Sicherheit jeder Hochzeitsgast ein Gastgeschenk nach seinem/ihrem Geschmack.

 

Was braucht man für die Candy Bar? Zubehör & Tipps

 

Für die Candy Bar braucht ihr zunächst einen Tisch, den ihr mit Deckchen, Tortenspitzen und Doilies schmückt. Neben einem hübsch dekorierten Tisch braucht man in erster Linie Süßigkeiten und kleine Naschereien. Hier sind wie gesagt keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist alles, was lecker ist und dem Brautpaar gefällt! Die Möglichkeiten die Candybar zu bestücken reichen von kleinen Süßigkeiten wie Lollies über Liebesäpfel bis hin zu selbst gemachten Pralinen. Hat man sich zwischen all den Zuckerstangen, Pralinen, Marshmallows, Cupcakes, Fruchtgummis und Bonbons entschieden, was alles in die Candy Bar soll, so gilt es, das Süßigkeitenbuffet auch richtig in Szene zu setzen!

Am besten eignen sich hier große Gläser oder dekorative Gefäße wie Gebäckständer, Popcornboxen oder ähnliches, in die die Süßigkeiten hineingefüllt werden. Auch Tortenfiguren und Kuchenkerzen können in die Dekoration für die Candy Bar bei der Hochzeit als kleine Highlights hinzugefügt werden. Damit die Hochzeitsgäste ihre süßen Geschenke gut aus dem Süßigkeitenbuffet auswählen können, empfiehlt es sich kleine Bonbonschaufeln und Zangen bei zu legen! Außerdem sollte man kleine Kartonagen und Schächtelchen für die Gastgeschenke bereitlegen, in die die Hochzeitsgäste ihre Naschereien von der Candybar mit den Schaufeln hineinfüllen können. 

Doch wann kommt die Candy Bar bei der Hochzeit eigentlich zum Einsatz? Wo und wann Ihr die Candy Bar aufbaut, ist Euch überlassen und es gibt dafür kein fest vorgeschriebenen Plan. Die Candybar kann bereits von Beginn an bei der Hochzeitslocation stehen und in die Hochzeitsdekoration integriert werden. Dann können die Hochzeitsgäste sich zwischendurch immer mal wieder etwas vom Süßigkeiten Buffet nehmen und von den Süßigkeiten und Leckereien naschen. Soll es bereits beim Sektempfang nach der Hochzeitszeremonie eine Candybar geben, können auf dem Tisch zusätzlich bunte Strohhalme platziert werden, die gleichzeitig in der Hochzeitsdeko farbliche Highlights setzen. 

 

Die Candy Bar als Hochzeitsdeko


Eine Candy Bar ist aber nicht nur großartig für die Gastgeschenke für die Hochzeit, sie ist auch noch ein absolutes Highlight in der Hochzeitsdeko, das man so schnell nicht vergisst. Als Basis der Candybar kann ein schöner Vintage Tisch oder auch eine Kommode mit einem Tischtuch dienen. Was dann genau auf den Sweet Table kommt, bestimmt dann jedes Brautpaar selbst.

Neben den Tortenspitzen, Doilies und Deckchen auf der Candy Bar selbst, gilt es auch die Hochzeitsdeko rund um das Süßigkeitenbuffet anzupassen. Hier können einfach farbige Papierdekofächer, Pom Poms und Girlanden passend zu den Süßigkeiten auf der Candy Bar aufgehängt werden. Besonders Girlanden mit Schriftzügen mit der Aufschrift Candy Bar oder Sweets eignen sich hier besonders, um die Candy Bar in die Hochzeitsdekoration zu integrieren. Ebenso lohnt es sich, kleine Tafeln und Tafeln aufzustellen, die auf die verschiedenen Naschereien hinweisen. 

Unser Tipp: Bei der Wahl der Süßigkeiten und Gastgeschenke dem individuellen Hochzeitsmotto und den Hochzeitsfarben treu bleiben. Die Candy Bar kann zu allen Hochzeitsthemen passend dekoriert werden und so nicht nur als Vintage Candy Bar, sondern auch in maritimen Farben oder Rosa dekoriert werden. Auch passende Hochzeitskarten , wie zum Beispiel Tischkarten für kleine Botschaften, finden auf der Candy Bar einen schönen Platz. Candybar und Sweet Table sehen auf der Hochzeit als Hochzeitsdeko so verführerisch-lecker aus, diese Gastgeschenke zur Hochzeit für Groß und Klein bleibt unvergesslich.

Hier im weddix Hochzeitsshop gibt es eine große Auswahl an Naschereien, einfach Favoriten auswählen und zusammen mit der passenden Hochzeitsdekoration für die Candy Bar auf der Hochzeit bestellen!

 

Candy Bar & Sweet Tables - Hochzeitsmandeln in neuem Licht


Das Schenken von Mandeln hat eine lange Tradition als Gastgeschenk zur Hochzeit - warum also nicht auch bei der Candy Bar diesem Hochzeitsbrauch gerecht werden? In schönen Glasgefäßen kommen Hochzeitsmandeln auf der Candybar bzw. dem Sweet Table prima zur Geltung und jeder Hochzeitsgast kann einfach hineingreifen und sich so viele Mandeln nehmen, wie er will. Und damit alle Hochzeitsgäste welche als Gastgeschenke mit nach Hause nehmen können, kann man einfach kleine Kartonagen und Gläschen beider Candy Bar zur Verfügung stellen.

 

Alternativen zur Candybar

Die beliebte Candy Bar als Süßigkeitenbuffet bekommt inzwischen allerhand Konkurrenz bei den Hochzeiten! Insbesondere die salzige Alternative in Form der Salty Bar wird immer beliebter. Während sich die Naschkatzen unter den Hochzeitsgästen über süße Geschenke wie Cupcakes, Cake Pops und andere Leckereien freuen, ist der Bedarf nach Süßigkeiten bei anderen Gästen schon mit der Hochzeitstorte gedeckt. So bevorzugen viele herzhafte, salzige Snacks bei der Hochzeit, die als Vorbereitung auf die Hochzeitsfeier und Party am Abend gar nicht mal schlecht sind! 

Die Salty Bar ist im Grunde das Gleiche wie die Candy Bar, aber eben herzhaft! Auch hier können die verschiedensten Naschereien Platz finden und in Schraubgläser und Bonbongläser bereitgestellt werden. Ob frische Snacks wie Oliven und Käsewürfel oder Salzstangen und Chips, es sind keine Grenzen gesetzt! Einen umfassenden Überblick über Alternativen zur Candybar bei der Hochzeit haben wir 

 

Dekoration und Süßes für die Candybar auf der Hochzeit. Hier finden!

candy-bar.jpg

*Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwersteuer, zzgl. Versandkosten