^ zurück nach oben


Brautmode Trends 2008


Die Brautmode 2008 wird jede Braut begeistern!

Die vielfältigen Trends erlauben es Ihnen, Ihren ganz persönlichen Stil perfekt zu unterstreichen.

Die neuen Brautkleider umgarnen Sie mit sinnlichen Stoffen, raffinierten Farbspielen und extravaganten Details.

Liebe, Glück und Sinnlichkeit, eingefangen in der Hochzeitsmode 2008...

Stufen- und Lagen-Looks sind einer der ganz großen Trends 2008.

Weiche, fließende Stoffe werden in Schichten übereinander gelegt und umschmeicheln die Figur.

Mit unterschiedlichsten Materialien und Schnitten wird der Look immer wieder neu interpretiert.

Ein modisches Detail mit Glamour-Effekt ist 2008 der Kragen.

Im Trend liegen vor allem Rüschenkragen, die dem Brautkleid eine ganz besondere Wertigkeit und Ausstrahlung verleihen.

Schwarze Akzente auf einem weißen Brautkleid bilden raffinierte Kontraste und lassen das Kleid sehr edel und extravagant wirken.


Die imposanten Brautroben von Linea Raffaelli kombinieren das Schwarz-Weiß-Thema mit Blütenapplikationen oder - ebenfalls voll im Trend - mit üppigem Kragen.


Passend dazu gibt es natürlich auch Schuhe, Taschen und Schmuck, die den Schwarz-Weiß-Look vollkommen machen, und für die sich auch nach der Hochzeit bestimmt noch Verwendung findet.

Für Bräute, die es lieber romantischer mögen, gibt es den Kontrast-Trend auch mit Akzenten in Rot, der Farbe der Liebe...

Filigrane Spitze und transparente Stoffe kreieren immer neue Effekte und spielen mit der Sinnlichkeit.

Verführerisch, verspielt oder prachtvoll verschwenderisch? Die Braut hat diese Saison die Qual der Wahl!

 

 

Kräftige Farben unterstreichen die Persönlichkeit der Braut.

Die neuen Kleider bekennen Farbe und wirken gleichzeitig unvergleichlich elegant. Ob in kühlem Hellblau, in Rot, der Farbe der leidenschaftlichen Liebe, oder in Hellgrün, zart wie die ersten Blätter im Frühling - die Braut hat die Qual der Wahl...

Und für Trendsetter: Bei Talbot Runhof ließ man sich für die neue Kollektion von Tapeten der Biedermeier-Zeit inspirieren.

Ein modernes, graphisches Tapetendesign, akzentuiert mit stilisierten Blumen-Bouquets, machen die neuen Maxi-Kleider in Kombination mit weich fließenden Stoffen zu einem außergewöhnlichen Blickfang.

Weiß ist zurück!

In dieser Saison gibt es neben den Kleidern in „Off White"-Tönen, Creme, Champagner und Elfenbein auch wieder Brautkleider in strahlendem Weiß.

Die Farbe der Unschuld zeigt sich elegant und prunkvoll. Bestickung mit Strasssteinchen und Perlen verleiht den Kleidern das „gewisse Extra".

Wie aus vergangenen Zeiten...


Vor allem in altrosé wirkt der Vintage-Look besonders romantisch und edel. Auch der trendige Rüschenkragen harmoniert perfekt.


Wertvolle Stoffe wie Seidentaft, Brokat und Spitze kombiniert mit Perlen und Strasssteinchen machen jede Braut zu einer Prinzessin.


Nostalgisch schön!

Das Duo-Dress ist eine Innovation des jungen Labels Feist Style.

Ein einziges Kleid bietet der Braut die Möglichkeit, sich in zwei verschiedenen Outfits zu präsentieren.

Zuerst romantisch und festlich in der großen Robe, später am Abend dann ganz raffiniert in einer sexy kurzen Variante.

 

Brautkleid bleibt Brautkleid...? Für modebewusste Bräute gibt es nun eine stylishe Alternative!

Die neuen Hosen-Kombinationen stellen so manche Brautrobe in den Schatten.

Ob lässig-elegant, glamourös oder modisch mit raffinierten Details - bei diesem Trend ist für jeden Typ etwas dabei.

Kleider in eher schlichten Weiß- und Cremetönen werden durch die Midi-Länge neu in Szene gesetzt.

Ob romantisch-mädchenhaft oder klassisch-elegant - die neue Länge unterstreicht die Weiblichkeit subtil, ohne zu viel preiszugeben.


Einladungskarten Hochzeit

 

AddScipt1 <%––%>

addScript1

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Brautaccessoires Trends mehr-info

Brautaccessoires Trends 2008: elegante Kristalle, romantisch-edle Perlen und modisch-extravaganter Materialmix ...