^ zurück nach oben

22. Oktober 2018

Der perfekte Vintage Anzug für den Bräutigam

http://www.weddix.de/modeschmuck/braeutigam-mode-trends/


 

Der Vintage Hochzeitsanzug ist in der Herrenmode angekommen

Fließende Stoffe mit verträumter Spitze, elegante Bräute in Kleidern, die einen Blick zurück auf die glamouröse Mode früherer Zeiten werfen: Der romantisch-nostalgische Vintage-Stil begleitet die Welt der Hochzeitsmode mit immer neuen Interpretationen von Kleidern. Angefangen beim Einfluss der “Golden 20ies”, dem Jazz Zeitalter mit seinem Gatsby-Flair und - damals - skandalösen Flapper-Dresses, bis in die 50er, 60er und 70er Jahre, unter anderem geprägt von fließenden Ärmeln, zarten Mustern und jeder Menge Charme.

Der Vintage Look ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Brautmode.  Eines scheint dabei allerdings ein wenig ins Hintertreffen geraten zu sein: Was tragen eigentlich die Herren der Schöpfung neben ihrer Braut in zartem Spitzen-Kleid?

Es hat eine Weile gedauert, bis die Männermode auf den Geschmack gekommen ist, aber das Warten hat sich gelohnt! Wunderbar kombiniert die neue KUHN Vintage Kollektion Elemente vergangener Zeit mit traditionellen, doch neuen Stoffen zu einem zeitgemäßen Gesamtkunstwerk. Die Anzüge aus der Vintage-Kollektion bilden damit das perfekte Pendant zum Kleid der Braut.

Das darf durchaus begeistern, schließlich beherrscht der Vintage-Look eines bis ins kleinste Detail: Die schönsten Elemente vergangener Zeiten aufzugreifen, stilvoll zu kombinieren und diese mit Blick in die Gegenwart zu perfektionieren.  Man(n) darf sich auf eine Bandbreite der schönsten Aspekte der Herrenmode freuen!

Hochzeitsanzug Vintage

Der Vintage-Anzug: Nostalgischer Dreiteiler - Farben, Material & Schnitt

Vintage bedeuted noch lange nicht, alle Details blind eins zu eins zu übernehmen. Vielmehr interpretiert man den Charme und Flair vergangener Zeiten neu und setzt ihn in ein modernes Umfeld, wobei einige zentrale Elemente aber unbedingt beibehalten werden sollten: 

ANZEIGE

Hochwertiges Material für den Anzug zur Hochzeit

Auch bei einem Vintage-Anzug sollte man in Sachen Qualität keine Kompromisse eingehen: Der Anzug und sämtliche Accessoires sollten aus hochwertig gefertigter Baumwolle, rustikale Wollgewebe, Leinen, beziehungsweise Leinenmischungen oder Naturfaser bestehen. Hier ist auch der etwas schwerere Tweed eine wunderbare Option. Polyester und Konsorten zählen dagegen zu den absoluten No-Goes!

Gedeckte Farben beim Vintage Hochzeitsanzug

Die authentischsten Farben für den Vintage-Anzug sind gedeckt, aber nicht zu dunkel. Gerade typische Anzugfarben wie ein dunkles Blau oder gar Schwarz würden die Braut im Vintage-Kleid neben ihrem Gatten verblassen lassen. Dasselbe gilt für knallige Trendfarben.

Stattdessen greift die Herrenmode hier zurück auf softe Farbtöne wie Beige, Blau, Weinrot, und sanfte Pastelltöne sowie Olive. Auch Braun ist denkbar.

 

ANZEIGE

Dabei muss der Anzug nicht zwingend einfarbig gehalten sein - gerade mit Tweed kann hier auf die traditionelle Karomusterung oder beispielsweise Harris Tweed im Fischgrätmuster zurückgegriffen werden. 

gedecktes Blau
gedecktes rot
gedecktes Blau2

Schnitt und Form des Anzugs in der Vintage Hochzeitsmode

Der Vintage-Anzug gehört zu den Dreiteilern: Hier sollten Hose, Weste & Sakko aufeinander abgestimmt sein. Während eine Weste längst nicht mehr Bestandteil des Kleiderschranks eines jeden Mannes sein mag, galt vom 19. bis hinein ins 20. Jahrhundert eine Kombination ohne Weste nicht als vollständiger Anzug.

Wer authentisch bleiben will, der kommt um eine Weste also nicht herum - und warum sollte man auch? Sie vermittelt Festlichkeit, Stil und kaschiert nebenbei noch geschickt kleine Pölsterchen an Bauch und Hüfte.

Anzug nach Maß

Legere Anzüge aus der Vintage-Kollektion von KUHN Maßkonfektion

Die neue Vintage-Kollektion von KUHN greift die Elemente der Vintage-Anzüge gekonnt auf und setzt den Look mit Finesse und Liebe zum Detail um. Das Unternehmen hat dafür stilecht auf Inspirationen aus ihrem reichhaltigen Archiv der 70er-Jahre zurückgegriffen, und das getan, was den Vintage-Look ausmacht:

Alte Modelle in die Moderne gebracht & die schönsten Aspekte perfektioniert. 

ANZEIGE

Vintage Anzug Bräutigam Kuhn

Entstanden sind dabei zwei legere Anzüge mit Charme und voll nostalgischer Feinheiten, die von einer ungezwungenen Sommerhochzeit an einem lauen Tag träumen lassen.

In Sachen Qualität wurden übrigens keine Kosten und Mühen gescheut: Beide Anzüge bestehen aus hundertprozentigem Leinen aus der Normandie, das von Leinenspezialist Solbiati aus der Textilhochburg Biella in Italien gewebt und handwerklich veredelt wurde.

Die Vintage Anmutung des körnig und zugleich frischen Stoffes verdanken die Anzüge einem Delavé-Effekt: Einer leicht verwaschenen Optik, die wunderbar weiche Farben zaubert. Das klassische Zwei-Knopf Sakko steuert mit seinem maskulinen Revers einen Touch Rustikalität zur Mischung bei.

Abgerundet wird der Look schließlich durch dezent gehaltene Paspel-Billet Taschen und matte Steinnussknöpfe, die wunderbar mit den soften Farben der Anzüge harmonieren.

Hochzeitsanzug für den Bräutigam Blau

Der Anzug in Blau glänzt vor allem durch die farbliche Struktur des Stoffes: Glencheck, eine leichte Karomusterung in softer Blaunuance mit wunderbar weichem sandfarbenem Überkaro zaubert fast unsichtbar einen wunderschönen Blauton und bringt Lebendigkeit in die Farbe. Das Hemd passt perfekt zum Sakko und wird aus satinierter Baumwollqualität gefertigt. Selbstverständlich kommt auch der Komfort nicht zu kurz: Der leichte Stretchanteil des Stoffes ist bequem, angenehm auf der Haut und perfekt für den Slim-Fit Hemdenträger geeignet.

Ganz besonders schön: Die auf den Anzug passende Fliege, eine blau-braun karierte Leinenschleife - produziert in Deutschland - die dem Look das gewisse Etwas verleiht. Abgestimmt mit dem Einstecktuch macht diese aus dem Anzug ein legeres, aber vor allem stilechtes Outfit!

Hochzeitsanzug Vintage Kuhn Sandfarben

Der Anzug in Sandtönen (Bild oben) zeichnet sich durch seine feine Struktur aus. Hier findet der Stoff die perfekte Mitte zwischen edler Feinheit und einem schwereren, rustikalen Gewebe. Der Glanzpunkt des Ensembles ist die elegante Weste: Der Kragen in Winkelfasson - hier ist die Spiegelnaht gebrochen und bildet einen spitzen Winkel - sowie die Knopfleiste mit fünf Steinnussknöpfen, unterstreichen den Vintage-Gedanken perfekt und geben der Figur Form.

Abgerundet wird der Look durch einen ungekünstelten Farbakzent in Form einer blau melierten Schleife.

ANZEIGE

Das A & O für den Vintage Look: Nostalgische Accessoires

Eines darf in Sachen Vintage beim Outfit des Bräutigams auf keinen Fall fehlen: Stilechte, nostalgische Accessoires. Vintage lebt von diesen charmanten Details, die den Look nicht nur abrunden, sondern ihn erst vollständig zum Tragen bringen! 

Vintage Accessoires Kuhn

Hosenträger - Comeback in der Bräutigammode

Was verbindet man mit Hosenträgern? Vielleicht die Kindheit? Vielleicht Übriggebliebenes aus Großvaters Kleiderschrank? Drei Jahrhunderte lang dienten Hosenträger aus rein praktischen Gründen als Must-Have in der Herrenmode. Verdeckt durch Jacket oder Weste, waren sie zunächst weniger ein ästhetisches Statement, als ein Garant für gutsitzende Hosen und wurden durch Gürtel mehr oder weniger abgelöst.

Doch gänzlich aus der Mode verschwunden sind sie nie: In den 60ern bis in die 70er Jahre etablierten sie sich in Verbindung mit Wall-Street-Mode zum neuen Statussymbol. Dem Prinzip des Vintage-Looks folgend, erleben Hosenträger nun ein verdientes Come-Back. Wenn es gilt, ein Statement zu setzen, hin zu Individualität, Stil und vielleicht einem Hauch “Dandyismus”, so kommt man an einem Paar Hosenträger definitiv nicht vorbei.

Hosenträger sind also alleine schon aus ästhetischen Gründen ein absolutes Muss in Sachen authentischer Accessoires. Doch da steckt noch mehr dahinter: Hosenträger sorgen auch dafür, dass die Hose schöner fällt und der Anzug optisch nicht durch einen Gürtel unterbrochen wird.

Tipp: vergesst auch hier die Wertigkeit nicht, schließlich sind die Träger - meist auf hellem Hemd - ein absoluter Blickfang. Wie gute Qualität bei Accessoires umgesetzt werden kann, zeigt sich bei KUHN Maßkonfektion. Die beiden Y-Hosenträger im Bild sind mit hochwertigem Leder verarbeitet und mit einem matten Seidenbesatz in Weinrot bzw. Blau besetzt. Perfekt abgestimmt auf den Vintage-Flair - und noch dazu Made in Germany. 

Fliegen für den Vintage-Look Blau
Fliegen für den Vintage-Look Karo

Feierliche Fliege - fester Bestandteil des Vintage Hochzeitsanzugs

Anzug & Krawatte - das Traumduett der Herrenmode.  Schade eigentlich, denn es gibt natürlich auch die (mittlerweile) weniger gebräuchliche Variante der “Fliege” bzw. Schleife. Dieses Accessoire ist nicht nur ungemein feierlich, sondern durch seine - wollen wir ehrlich sein - spärliche Nutzung, ein echter Eye-Catcher. Und ein echt schöner noch dazu - wir sagen dazu nur: traut Euch!

Die Herrenmode greift mit den Fliegen zurück auf die 50er & 60er Jahre, als diese sich ihren Weg bis in die Alltagswelt gebahnt hatte und auch Frauen gelegentlich zu dem modischen Schleifchen griffen. Heute gilt sie als exklusives, modisches und vor allem charmantes Detail, das man bei der modernen Vintage-Hochzeit nicht missen möchte.

Im Vintage-Look darf die Fliege natürlich unifarben sein, aber auch traditionell karierte Stoffe, zum Beispiel passend zum Einstecktuch, verleihen einen Hauch Retro-Vintage & vervollständigen das Outfit mit einem Schuss Rustikalität. Dabei sollten Stoff und Farbe der Accessoires zum Hochzeitsanzug auf dessen Weste & Sakko zugeschnitten sein. Also gilt es auch hier, eher softe Farben zu wählen und auf sommerliche Schleifen aus Leinenstoffen zu setzen.

Die speziell auf die beiden Vintage Anzüge abgestimmten Schleifen von KUHN Maßkonfektion (im Bild oben) zeichnen sich durch ihr hochwertiges Leinen aus. Zwar sollten diese mit den Farben des restlichen Anzugs harmonieren, die Fliegen müssen aber, wie bei den beiden Anzügen ersichtlich, längst nicht Ton in Ton mit dem Stoff des Sakkos sein. Das wäre auch schade, denn Fliegen bieten die Möglichkeit, außergewöhnliche Farbhighlights zu setzen, die aus einem schlichten Anzug ein spannendes und außergewöhnliches Outfit mit Persönlichkeit machen. 

ANZEIGE

Weste Vintage Anzug

Must-Have Weste - Vom vernachlässigten Stiefkind zum neuen Alleskönner

Dass es sich bei der Weste um einen festen Bestandteil des klassischen Vintage-Anzugs handelt, haben wir weiter oben bereits erwähnt. Die Weste an sich hat allerdings die alleinige Zugehörigkeit zum Anzug längst hinter sich gelassen!

War es anno dazumal noch ein absoluter Stilbruch die Weste ohne Sakko zu tragen - schließlich besteht die Rückseite der Weste in der Regel nicht aus Anzug-, sondern Futterstoff - befreite sich die Weste in den 70er bis 90er Jahren langsam von ihrem formellen Anmuten und wandelte sich zu einem legeren, wenn nicht gar lässigen Kleidungsstück, das Einzug in die Kleiderschränke der Jugend fand.

Heutzutage darf es hin und wieder sogar noch etwas informeller zugehen: Die Weste kommt immer öfter ganz ohne Sakko aus. Hatte man sie früher als zusätzlich wärmende Schicht in zunehmend beheizten Räumen schlichtweg aus dem Ensemble verbannt, trägt man heute die Weste ganz offen zur Schau und legt bei Hitze stattdessen das Sakko ab.

Und das aus gutem Grund: Die Weste streckt optisch. Sie verhindert, dass das Hemd verrutscht und verdeckt den Hosenbund. Und am wichtigsten: Sie bietet Bewegungsfreiheit und lässt einen auch in der Hitze professionell und gut angezogen aussehen. Ein heißgeliebter Alleskönner, an dem man auch im Vintage-Bereich nicht vorbeikommt!

(Tipp: Eines sollte man bei aller Modernität aber nicht vergessen: Der unterste Knopf der Weste wird nach wie vor traditionell offen getragen)

Vintage Accessoires Blau Kuhn Qualität

Wer sich nun für den Vintage-Bräutigam inspirieren hat lassen und noch das passende Brautkleid zum Anzug sucht, wird vielleicht in unserem Ratgeber fündig. Dort greifen wir eines der zentralen Vintage-Themen schlechthin auf: Das Spitzenkleid.

Wer noch mehr Inspiration in Sachen Herrenmode wünscht, kann sich übrigens - nicht nur zum Vintage-Stil - in unserer umfangreichen Bräutigam-Modegalerie umsehen und findet dort vielleicht den perfekten Anzug für den großen Tag. 

http://www.weddix.de/modeschmuck/braeutigam-mode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/braeutigam-mode-trends/
http://www.weddix.de/modeschmuck/braeutigam-mode-trends/


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Megatrend Athleisure mehr-info

Sportlich meets Casual - so kann man den Trend Athleisure beschreiben, der in dieser Saison seinen Weg in die Bräutigam Mode findet. Sportliche Looks werden nicht mehr nur beim Training getragen, sondern sind längst alltags- und salontauglich.

Bräutigam Mode Trends 2017 mehr-info

Von farblich kontrastierenden Westen bis zu Fliege und Retro-Look: Die Hochzeitssaison 2017 begeistert mit zahlreichen neuen Trends für Hochzeitsanzüge!

Bräutigam Mode Trends 2016 mehr-info

Die neuesten Trends für dieses Jahr sind da! Wir geben Ihnen Einblicke in die Modetrends 2016: die Trendfarbe Blau, das Zusammenspiel der Materialien und Farben und andere Trends für den Bräutigam!

WILVORST | Hochzeitsanzug Trends 2016 mehr-info

Neue Farben, Schnitte und Formen liegen im Trend und die Hochzeitsmode wird detailreicher. Aber generell gilt: Erlaubt ist was gefällt. Der Bräutigam soll sich an seinem großen Tag natürlich in seiner 'Haut' wohlfühlen, denn nur so kann er elegant und authentisch auftreten.

WILVORST "Hinter den Kulissen" 2016 mehr-info

Exklusiver Blick hinter die Kulissen: WILVORST fotografierte die Trends in Sachen festlicher Herrenbekleidung für die Saison Frühjahr/Sommer 2016 im WEISSENHAUS Grand Village Resort und Spa

TZIACCO Style Preview | Frühjahr/Sommer 2016 mehr-info

ANSCHAUEN, FÜHLEN, LIEBEN. Unter dem Saisonmotto "YOU FEEL IT, YOU LOVE IT" bietet TZIACCO einzigartige und unverwechselbare Outfits an. Entdecken Sie hier die individuelle Kollektion und informieren Sie sich, was 2016 bei der Bräutigammode im Trend liegt!