^ zurück nach oben

03. Januar 2019

Von verspielt bis systematisch: die schönsten Brautkleider mit Mustern

Sincerity mit tollem floralem Dekollete

An diesem Trend kommen angehende Bräute nicht vorbei: Brautkleider mit Muster. Dabei denken wir aber nicht nur an die bereits bekannten Spitzen- und Vintageverzierungen – vielmehr überraschen die neuen Kollektionen von Justin Alexander & Co mit vielen neuen Designelementen, ohne dabei auf Eleganz und Ästhetik zu verzichten: Funkelnde, geometrische Muster, verspielte Kreationen mit Sternen und Schmetterlingen und ein Comeback der Golden Twenties. Die Kollektionen sind abwechslungsreich und bieten für jede Braut das passende Kleid. Schaut selbst!

 

Romantische Brautkleider: Florale Muster und Applikationen

Ein romantischer Look, der sich in den letzten Jahren immer mehr durchgesetzt hat, sind Brautkleider mit floralen Mustern und Blütenapplikationen. Die Applikationen können sich über das komplette Kleid ziehen oder aber auch nur Akzente setzen. Manche sind schlichter, andere sehr aufwendig mit Perlen und Pailletten bestickt - in jedem Fall sind sie ein wunderschöner Hingucker! Wer also die perfekte Mischung aus Romantik, Verspieltheit und Raffinesse sucht, der ist bei diesen Modellen eindeutig an der richtigen Adresse:

Dieses Beispiel (s. unten) von Justin Alexander setzt auf Drama und Extravaganz: Auffällige, florale 3D-Applikationen, die sich über das ganze Kleid verteilen und mit funkelnden Steinchen verziert sind. Es tummeln sich Blüten und Zweige auf der gesamten A-Linie, die am Rücken mit einfachen Knöpfen verziert ist. In Kombination mit dem Off-Shoulder Dekolleté sorgt das Kleid für den gewissen Hauch von Romantik und Glamour und macht aus jeder Braut eine wahre Märchenprinzessin!

ANZEIGE

Justin Alexander mit floralen 3D-Elementen
Justin Alexander mit floralem Muster

Eine andere Variation liefern uns diese beiden Traumstücke, die gekonnt auf verspielte Rosenmotive setzen. Das linke Kleid von Justin Alexander begeistert mit einem Spitzenoberteil, in dem die Blumen fein eingearbeitet wurden. Das Kleid wurde mit einem tiefen Sweetheart-Ausschnitt verfeinert, der mit der floralen Spitze jedoch raffiniert hochgeschlossen wird. Daneben versprüht das rechte Modell von Lillian West mit den dezenten, vertikalen Rosenstreifen, die die Braut optisch strecken, pure Leidenschaft. Beide Roben überzeugen mit romantischen Blumenverzierungen, die die Braut unheimlich verführerisch wirken lassen.

Justin Alexander Ausschnitt
Sincerity mit Rosen
Sincerity Detailansicht Tattoo-Effekt
Sincerity mit Tattoo Spitze

Besonders schön in Szene gesetzt werden florale Verzierungen, integriert man sie in zarter Tattoo-Spitze, wie zum Beispiel im Kleid oben von Sincerity. Sowohl die kurzen Ärmelchen, als auch die Rückenpartie sind aus feiner Tattoo-Spitze, die sich so eng an den Körper schmiegt, dass die Blüten wie aufgeklebt wirken und so einen sehr raffinierten Effekt erzielen. Die leichten floralen Einsätze werden so zum Mittelpunkt. Romantisch ist auch der Herzausschnitt, der ebenfalls in einen verzierten, transparenten Stoff übergeht. Das Mieder des Kleides ist von wunderschönen Spitzenverzierungen bedeckt, die sich locker verteilt auf dem Rock wiederfinden und so das Kleid harmonisch gestalten. Eine traumhafte A-Linie, die mädchenhafter nicht sein könnte und definitiv die richtige Wahl für eine Girlie Braut ist!

ANZEIGE

Beliebt sind zudem Verzierungen, die fein in den Stoff des Kleides eingearbeitet sind und etwas Haut hindurchblitzen lassen. So verzaubern diese Roben mit hauchzarten Stoffen und gekonnter Finesse: Die Kleider sind mit einem blumennetzartigen Mieder geschmückt, sodass schöne florale Elemente zum Vorschein kommen. Verführerisch, romantisch und innovativ schmiegt sich das linke Kleid an die Kurven der Trägerin und überzeugt in All-Over Spitze. Das rechte Beispiel von Lillian West ist mit größeren Blumendetails verziert und geht in einen luftigen A-Linien Rock über, der eine gewisse Lässigkeit ausstrahlt – ein wahres Boho-Brautkleid! Beide Modelle sind bestens geeignet für warme Tage und laue Sommernächte.

Sincerity Fit and Flare mit feinem Muster
Lillian West mit lockerem Rock

Aufwendige Brautkleider mit ornamentalen Mustern

Außergewöhnlich tonangebende Muster zieren vor allem einige Kleider der neuen Justin Alexander Kollektion. Großflächige ornamentale Perlenstickereien wirken auf dem engen Fit and Flare Kleid links sehr intensiv und machen das Kleid zu einem mondänen Schmuckstück. Ganz anders wirkt dagegen das rechte Brautkleid. Es ist durchgehend mit verschnörkelten Ranken geschmückt, die vor allem am transparenten Rücken und an den Ärmeln deutlich zum Vorschein kommen – gelebte Romantik, die die Braut zu einem echten Hingucker macht!

Justin Alexander mit auffälliger Verzierung
Justin Alexander Langarm
Sincerity mit enganliegendem beschmückten Mieder

Im dritten Kleid (s. oben) rückt ausschließlich das bestickte Mieder in den Fokus: Durch den enganliegenden Stoff wirken die auffälligen 3D-Stickerein sehr elegant und luxuriös. Die eingearbeiteten Steinchen und der Off-the-Shoulder Schnitt machen den Prinzessinnen-Look perfekt!

ANZEIGE

Ornamentale Muster können das Kleid aber auch sehr fein und bescheiden wirken lassen. Dieses spitzenbestickte Langarmkleid zeigt zum Beispiel, dass es zwar durchgehend bemustert sein kann, gleichzeitig die Braut durch die dezente Farbwahl jedoch sehr natürlich und romantisch erscheinen lässt.

Sincerity mit feinem ornamentalen Muster

Wild und locker: Moderne Brautkleider mit Boho - Flair

Nicht ganz so glamourös, dafür umso lässiger und unkonventioneller, präsentieren sich die Entwürfe der Linie von Lillian West. Fließende Kleider, aufwendige Verzierungen und wilde Muster erzählen von Freiheit und Romantik, die wohl jedes Boho Herz höher schlagen lassen. Die Kleider sprechen vor allem die junge und moderne Braut an, die sich in ihrem Kleid wohl fühlt und immer noch sie selbst sein möchte:

Das erste Kleid von Lillian West ist von oben bis unten mit einem wilden Muster aus runden und zackigen Elementen ausgestattet, das ihm einen frechen und modernen Look verleiht. Die vertikalen Streifen, die sich an den Seitennähten und der Taille befinden, schmiegen sich gekonnt an den Körper und bringen die Kurven der Braut besonders schön zur Geltung.

ANZEIGE

Lillian West mit Boho Muster
Lillian West Oberteil
Lillian West kurz und flirty
Lillian West kurz und flirty Detailbild

Genauso verhält es sich im zweiten Design (s. oben), das ebenfalls mit komplizierten Bohoverzierungen bemustert ist, die sich jedoch zwischen floralen und gelöchertem, netzartigen Streifen, abwechseln. Die tiefen V-Ausschnitte vorne und hinten sorgen für einen verführerischen Look!

Flirty & frech: So lässt sich das kurze Kleid (s. oben) von Lillian West am besten beschreiben, welches mit lockeren Flatterärmeln, großem Mandala-Muster und sexy Keyhole am Rücken sofort auffällt. Das Muster erinnert einen sofort an Urlaub am Strand oder in der Wildnis, vor allem aber an luftige, warme Tage und himmlische milde Nächte. Das Beste: Das Kleid engt die Braut nicht ein und umspielt schön ihren Körper - die beste Voraussetzung für eine lockere und unkonventionelle Garten- oder Strandparty.

Verspielt & verträumt: Sterne, Schmetterlinge & Co.

Die folgenden Modelle von Lillian West und Justin Alexander Signature überraschen mit süßen und verträumten Mustern und punkten mit genau der richtigen Brise an Verspieltheit!

Die Muster der unteren Roben von Lillian West erinnern an Frühling: Wunderschöne Blumenwiesenmuster werden in den Oberteilen des Kleides aufgegriffen und auf unterschiedliche Art eingearbeitet. Motive wie Pusteblumen und Schmetterlinge zieren den transparenten Off-the-Shoulder-Stoff und machen das erste Kleid zu etwas ganz Besonderem. Durch den Illusionstuff wirkt das Brautkleid nicht nur süß, sondern sexy zugleich. Bei dem unteren Brautkleid hingegen sind die Spitzendetails ein echter Blickfang! Nicht nur Pusteblumen, sondern auch Rosen, Farnen und Seesterne, die sich bis in den fließenden Tüllrock verteilen, schmücken die Braut.

ANZEIGE

Lillian West mit transparentem Off-the-Shoulder
Lillian West mit Schmetterling
Lillian West mit Blumenwiesenmuster

Das dritte Modell möchte die Braut in eine märchenhafte Traumwelt entführen: Sternschnuppenmotive und Glockenärmel werden durch funkelnde Glitzersteinchen ergänzt und lassen die Braut fast wie eine verliebte Elfe wirken. Kein Kleid würde sich für eine romantische Winterhochzeit oder einer lange Sommernacht unter einem freien Sternenhimmel besser eignen!

Lillian West mit Sternschnuppenmotiven

Für die selbstbewusste Braut: Kleider mit geometrischen Mustern

Ein neuer Trend, der sich vor allem in die Justin Alexander Signature Kollektion eingeschlichen hat, sind Brautkleider mit aufwendigen, geometrischen Stickereien. Symmetrische klare Linien, geometrische Formen und vor allem eines: Pailletten! Wenn Du also auf einen Hauch Luxus und Glamour stehst, dann findest Du unter diesen Statement-Kleidern gewiss Dein Richtiges!

Diese Kleider beeindrucken mit vielen Steinchen und Pailletten, die es schaffen, die Linien dramatisch hervorzuheben. Egal ob in der A-Linie oder im Etui, die Braut strahlt durch die opulente Verarbeitung im Tüllstoff pure Eleganz aus. Das rechte Modell sorgt zudem für die richtige Portion Sexyness: Lineare Sternenperlen verlaufen von Kopf bis Fuß und betonen die Rundungen des Körpers!

Justin Alexander Signature mit Pailletten
JAS mit geometrschem Muster
JAS sexy mit enganliegenden Streifen

Wirf man einen Blick auf diese Robe, dann wird schnell klar, dass die unterschiedlichen Muster auch eine ganz unterschiedliche Wirkung bei der Braut hinterlassen können. Etwas dominanter und wesentlich weniger elegant wirkt dieses Brautkleid, das mit breiten Linien, auffälligen Quadraten und einigen Dreiecken daherkommt. Minimalismus und Dominanz – eine sehr mutige Kombination, die sich aber für die selbstbewusste Braut bestens eignet.

Justin Alexander Signature mit quadratischen Elementen
JAS Knielang ausgefallen

Das knielange Satinkleid (s. oben) überrascht mit geometrischen Würfeln und endet in einem leichten Saum. Perfekt für alle Bride to Be’s, die sich für die standesamtliche Trauung ein schlichtes, aber nicht langweiliges und trotzdem modernes Kleid wünschen!

Doch geometrische Muster müssen nicht immer dramatisch und luxuriös wirken! Durch den Spitzenstoff wurden die Formen nur dezent im unteren Modell eingesetzt und machen den Rock zu einem lässigen und zurückhaltendem Accessoire der Braut!

Lillian West mit dezentem geoemtrischen Verzierungen im Stoff

20er Jahre Comeback: Brautkleider mit Gatsby Touch

Nicht zuletzt fließen in die heutige Brautmode immer mehr Einflüsse aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten mit ein.

Diese extravagante Mode möchte an die überschwängliche Stimmung der Golden 20er Jahre anstecken - vintage, glamourös und selbstbewusst! Außergewöhnliche Muster und Perlenbesatz werden gern zum Vorbild genommen, um vor allem Wohlstand und Weiblichkeit auszustrahlen! Ein klassisches Beispiel bietet diese edle Robe (links): Die Halbkreis ähnlichen Perlenverzierungen schmücken das Kleid von der Schulter an bis hin in die Spitzen des Rockes und bringen die Kurven der Braut noch stärker zur Geltung. Für einen zusätzlichen Hauch an Grazie fällt ein abnehmbarer Tüll-Watteu über die Rückseite des Kleides, der bis zum Boden hinunterfließt.

JA im Gatsby Look
JAS mit Halbkreisen im 20er Jahre Style

Etwas anders verhält es sich im rechten Modell, das mit verschiedenen Mustern aus Glitzer geschmückt ist. Die edlen geschwungenen Stickereien und großflächigen Details stechen vor allem durch den schimmernden Look ins Auge und zaubern einen eleganten Gang! Die A-Linie erinnern sofort an den 20er Jahre Look und zaubert eine feminine und selbstsichere Braut!

Ganz gleich, ob Du als Braut in einer Märchenwelt schwelgen willst oder einen großen und selbstbewussten Auftritt vor Augen hast, die Kollektionen verwirklichen Kleider mit aufregenden Kombinationen, sexy Verzierungen und innovativen Styles, bei denen für jeden was dabei ist! Wichtig ist nur, dass Du Dich an Deinem großen Tag nicht verkleidest, sondern wohl fühlst! Für weitere Inspirationen und vielfältigen Mustern musst Du einfach einen Blick in unsere Brautkleid-Galerie werfen…



DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Brautmode Highlight: Romantische Brautkleider mit Schleppen mehr-info

Die neuen Kollektionen aus dem Hause Enzoani zeigen: Schleppe ist nicht gleich Schleppe!

Wir haben uns für Euch durch die neuen Modelle geklickt und sind begeistert von der Vielfalt märchenhafter Brautkleidschleppen.

Unsere Lieblingsstücke findet ihr hier.

 

Tüll: Der Stoff, aus dem Brautkleid - Märchen gemacht sind mehr-info

Luftig leicht, bezaubernd schön: Tüll in allen Variationen lädt Bräute in den neusten Kollektionen von Lisa Donetti, Novabella und Diane Legrand zum Träumen ein! Lust auf eine Märchenhochzeit? Dann verliebt Euch in diese hinreißend romantischen Kleider!

Rückenfreie Brautkleider und Co. mehr-info

Ob Rückenausschnitt, Tattoo Spitze oder rückenfrei - diese Saison liegen Hochzeitskleider mit spektakulärer und atemberaubender Rückenansicht im Trend! 

Brautkleider Trends 2018 mehr-info

Von Akzenten in Schwarz bis zu Statement-Schleifen und Jacken: 2018 warten Brautkleider mit zahlreichen Hinguckern auf! Wir haben die schönsten Brautmode Trends der Saison für Euch zusammengestellt.

Trend Alert: Puristische Brautkleider mehr-info

Wer sagt, dass zu Brautmode immer ein Meer von Spitze und Stickereien gehört? Brautkleider im puristischen Look betonen die Schönheit ihrer Trägerin statt davon abzulenken - und raffiniert gesetzte Details kommen umso besser zur Geltung!

Traumhafte Brautkleider mit Spitze mehr-info

Romantisch, feminin und wunderbar vielseitig - Spitze ist aus der Brautmode einfach nicht wegzudenken! Die schönsten Brautkleider Trends mit Spitze haben wir hier für Euch zusammengestellt. 

Brautkleider Trends 2017 mehr-info

Die neuen Brautkleider-Kollektionen sind da! Lassen Sie sich von den Brautmodetrends 2017 inspirieren und entdecken Sie Ihr Traumkleid!

Brautkleider Trends 2016 mehr-info

Elegante Nudetöne, aufwendige Spitzenapplikationen und Rückenausschnitte verstehen es in dieser Hochzeitssaison 2016 bei den Brautkleidern zu verzaubern. Entdecken Sie mehr!