Eine standesamtliche Trauung im einzigartigen historischen und individuellen Rahmen feiern Paare im Kloster Hornbach in der Südwestpfalz nahe der französischen Grenze. Das Hoteljuwel mit insgesamt 33 Zimmern wurde im Jahre 742 als Benediktinerkloster gegründet und im Jahr 2000 mit viel Liebe zum Detail und hohem Aufwand restauriert.

Die ehemalige Abtskapelle des Klosters beherbergt heute eine Außenstelle des Zweibrücker Standesamtes. Unter ihrem hohen Kuppelgewölbe finden Trauungen im familiären Rahmen mit bis zu 25 Personen statt. Ein nicht minder romantisches Ambiente und Raum für bis zu 100 Personen bietet der St. Fabian Stift. Die einstige Stiftskappelle des Kloster Hornbach liegt nur drei Fußminuten vom Hotel entfernt.

Die Hochzeitszeremonie ist auf jedes Brautpaar individuell abgestimmt. Hierfür sorgt das Klosterteam, das den zukünftigen Eheleuten bis zum Ja-Wort beratend zur Seite steht. Im persönlichen Gespräch mit dem Standesbeamten tauscht das Paar vorab seine Wünsche für die perfekte Traurede aus.

Alle Terminanfragen laufen über das Kloster Hornbach. Trauungen finden - außer dienstags - bis zu viermal täglich zu ausgewählten Terminen statt. Neben Samstagen wird auch an Sonntagen im Kloster Hornbach getraut. Übrigens: Ein anschließender Empfang im Klosterinnenhof sowie eine Hochzeitsfeier in den festlich geschmückten Sälen des Kloster Hornbach Hotels machen den schönsten Tag im Leben noch ein wenig schöner. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Behindertenzugang: Abtskapelle: nein & St.Fabian Stift: Ja. Anzahl Sitzplätze: Abtskapelle: max. 25/ St. Fabian Stift max. 100

KLOSTER HORNBACH HORNBACH
Kloster Hornbach Lösch GmbH
Im Klosterbezirk
66500 Hornbach, Deutschland  detail marker
Tel.: (06338) 910 10 54
Fax: (06338) 910 10 89
Service-Info
Parkplätze vorhanden:
ja
Behindertenzugang:
ja

EIGENE BEWERTUNG SCHREIBEN!