Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 10:58:12

ah, ok, danke. Naja, grundsätzlich bin ich dennoch Eurer Meinung, dass das Elterngeld für Berufstätige eingeführt wurde, um diesen das Kinderbekommen "schmackhaft" zu machen.


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:01:54

Angelbabe

Ich stimme dir vollkommen zu. Diesen Schmarotzern gehört wirklich mal ganz ordentlich in den A*** getreten und denen gehört der Hahn zugedreht, ganz klar. Aber das ist eine Neverending Story....

Ich muss ehrlich sagen: Ich habe eindeutig mehr von diesen Schmarotzern in meinem Umfeld, die auch nur wegen der Kohle ein Kind kriegen. Meiner Meinung nach überwiegt dann doch die Zahl der Schmarotzer. Gegen alleinerziehende Mütter, die das Geld wirklich nötig haben sagt keiner was. Leider gehören auch die zu den Leidtragenden, ganz klar. Aber wie soll man das denn dann differenzieren? Wie gesagt: Neverending Story...
leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:03:49

@ angelbaba
Glaub mir ich verurteile niemanden, dass habe ich auch in meinem Post geschrieben.

Und sorry da platzt mir fast die Hutschnur, ich hab schon so oft gehört ich bemühe mich ja, aber es ist nichts zu finden...

Natürlich ist es schwieriger mit Kind einen Job zu finden, aber dann muss man Betreuungsangebote annehmen und sich nicht zu fein sein, sein Kind zu einer Tagesmutter oder in die Krippe zu geben.
Das müssen die Mütter mit Job schließlich auch.

Und nocheinmal Harz4 soll doch nur ein Übergang sein und keine Lebenseinstellung.


edit: falsches @

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/06/2010 11:06:08 Uhr

"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:08:19

Wer rechtlich ein Schmarotzer ist und wer nicht, das lässt sich halt schlecht beurteilen. Das denkt man sich subjektiv. Aber in einem Sozialstaat darf auch nicht subjektiv entschieden werden, wer was bekommt und wer nicht. Das muss rein objektiv passieren und da triffts halt leider immer auch die, dies nicht verdienen würden. Es kann doch keiner sagen: Du-ja, Du-nein. Das wäre schlimm!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:17:15

leniasmama wrote:
Und nocheinmal Harz4 soll doch nur ein Übergang sein und keine Lebenseinstellung.

Absolut meine Meinung!

Ich platze immer fast wenn ich höre "Bevor ich arbeiten gehe werde ich lieber nochmal schwanger". Super, genau! Setzt noch mehr von eurer Art in die Welt, das braucht Deutschland! Arrrrrgh
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:39:40

ich kenne mich mit keinen regelsätzen bei hartz 4 aus. alle über einen kamm zu scheren kann man auch nicht. gerade als mutter kann man da sehr schnell reinrutschen. meine schwägerin wurde schwanger, ist umgezogen und hat sich dann von ihrem mann getrennt. unterhalt gibts noch bis november von ihm und das wars dann. ihren alten job hat sie noch, aber das ist unmöglich zu fahren. sie wohnt in einer gegend die kaum arbeitsplätze hat. wegziehen ist auch nicht so einfach, weil wer hilft ihr mit dem kind. arbeitet in der gastronomie und das lässt sich schwer mit kita vereinbaren. wollte nur, sagen, es gibt auch solche fälle.

aber mißbrauch wird man nie unterbinden können.

unser staat will keine hartz 4 kinder, nur akademiker kinder. so verstehe ich diese sparmaßnahme. leidtragende sind wie immer die kinder.
Liebe Grüße
die Brillenschlange
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 11:55:32

Akademikerkinder will in Deutschland auch niemand. Mein Mann ist angehender Lehrer, ich bin promovierte Biologin, die allerdings nicht wieder in die wissenschaft zurückgehen wird, da man dort als Mutter trotz 10 Stunden Arbeit am Tag (und zwar jeden Tag außer Weihnachten) als Mensch dritter Klasse behandelt wird.

Daher wird unser nächstes Kind frühestens in 3 Jahren kommen können, wenn ich das 2. Staatsexamen in der Tasche habe. Vielleicht sogar noch später wenn ich meine Verbeamtung abwarten will, um nicht zuviele Nachtiele in Kauf zu nehmen. Tja und dann werden wir mit Ende 30 auf den Segen der Reproduktionsmedizin zurückgreifen dürfen...

Fazit: Deutschland ist kinderunfreundlich, sei es von den Arbeitsbedinungen, den Beschwerden wegen Lärm etc.

Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 13:19:21


naja, daß sich viele hartz IV empfängerinnen vor lauter faulheit in regelmäßige schwangerschaften stürzen, um dann wieder ein argument zu haben, nicht arbeiten gehen zu müssen und zudem abzukassieren, ist leider eine tatsache

aber es muss doch möglich sein, das ganze etwas individueller zu betrachten und zu bewerten!?

ich meine, es geht hier doch um bares geld, das der staat sparen könnte.....
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 13:39:05

Ich seh es ähnlich wie felidae, wo will man die Grenze setzten? Da muss es schon objektive Kriterien geben, auch wenn es für manche hart ist.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 13:45:09

@ angelbabe: theoretisch hast du schon recht. Aber das kann man eben leider nicht umsetzen. Das meinte ich mit meinem Post oben vonwegen Objektiv und Subjektiv. Die Leute würden sich ja nicht drauf ausruhn können, wenn es rechtlich nicht drin wäre. Aber sie nehmen sich natürlich was ihnen zu steht. Die sind einfach dreist genug. Es heißt so schön: "Entweder muss man den Mund aufmachen oder den Geldbeutel".

Die anderen leiden jetzt drunter. Aber das ist immer und überall so.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 13:45:16

@angelbabe
Wie willst du das denn individueller betrachten? Glaub mir, ich denke ähnlich wie du, aber wie soll man das denn bewerkstelligen? Ich hab auch immer gedacht: Stärkere Kontrollen, heftigere Kürzungen bei Verstoßen usw. Man bräuchte mehr Personal, um die Kontrollen durchzuführen usw. usw. usw. Je weiter man in das Thema hineingeht, desto schwieriger ist es, hier ne Lösung zu finden.

Der Staat hat sich meiner Meinung nach zu lange die Schmarotzer "gefallen lassen". Es hätten von Anfang an strengere und härtere Auflagen gelten sollen. Jetzt ist es aber dafür auch zu spät.
Naja, das ist jetzt etwas OT
happyness22
Platin-User



Beigetreten: 11/07/2008 10:18:25
Beiträge: 90
Standort: Berlin
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 14:30:49

... und trotzdem wird sich keiner dagegen wehren...

Als ich die Meldung am Sonntag gehört habe, war ich schon kurz davor mich mit meiner Tochter und nem großen Plakat vor das Bundeskanzleramt zu setzen... Ich habe getobt zu Hause... Mein Mann hatte echt Schwierigkeiten mich zu beruhigen... Obwohl es mich nicht mal groß betrifft... Uns geht es gut und wir haben keine finanziellen Sorgen...

Ich finde es viel schlimmer, dass wir alles hinnehmen was da oben entschieden wird. So lange keiner auf die Strasse geht, geht es uns noch zu gut.

Meine Meinung dazu.
Verliebt seit: 05.03.2006
Eltern seit: 07.02.2007 (ja, nach 8 Wochen Verliebtheit war ich schwanger )
Verlobt seit: 31.12.2007
Verheiratet seit: 16.08.2008
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 14:35:36

happyness22 wrote:So lange keiner auf die Strasse geht, geht es uns noch zu gut.


Da hast du völlig recht! So schlecht geht es uns trotz allem nämlich nicht!

edit: Sorry, irgendwie funktioniert das Zitat nicht richtig?!?!

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/06/2010 14:36:49 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 15:03:19

Bei diesen ganzen Streiks bin ich auch immer etwas zweigeteilt. Natürlich treffen einen die Kürzungen... Aber andererseits leuchtet mir natürlich ein dass dringend gespart werden muss. Und das kann nunmal nicht wirklich gerecht gemacht werden...
logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 19:22:08

endlich, endlich kommt das elterngeld für hartz4-empfänger weg. elterngeld ist eine ersatzleistung für LOHN bzw. GEHALT und KEINE zusatzleistung für sozialleistung. denn durch das elterngeld hatten hartz4-empfänger auf einmal ein viel höheres einkommen. das hatte KEIN arbeitnehmer.

wenn man sich ein wenig mit den sparmaßnahmen beschäftigt, sieht man auch, wie sinnvoll vieles ist.
Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 19:58:31

Zitat Dr. Kristina Köhler Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend:

Natürlich ist die Elterngeldstreichung für Hartz IV-Empfänger hart.
Aber: Eine Familie in Hartz IV, 2 Kinder, erhält inkl. Elterngeld 1885 € vom Staat. Netto! Ist das gerecht gegenüber denen, die arbeiten?


Und da gebe ich Ihr Recht...
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 20:07:14

Schnubbeline, in der Sache gebe ich ihr auch Recht.

Aber ich finde es ein ganz schönes Ding, nun so eine Aussage rauszuhauen, wo doch unsere Familienministerin Frau Schröder (ehemals Köhler) noch vor 2 Monaten eine Verlängerung des Elterngeldes durchdrücken wollte und ein Teilzeitelterngeld vorgeschlagen hat. Das nennt man dann wohl Fähnchen im Wind...
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 22:10:45

@loga lady: dem nach was du sagst, müssen wir, die studieren und somit noch kein Lohn bekommen auch kein Elterngeld mehr bekommen. na vielen Dank aber auch...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 22:56:56


der staat traut sich eben NUR an die kleinen leute ran....oder an die, die sich eh kaum wehren können!

heute an der arbeit hab ich z.b. eine reisekostenabrechnung fertig gemacht. dabei ist mir mal wieder die steuerentlastung für hoteliers aufgefallen, die ja erst seit einigen wenigen monaten in kraft ist.

was ist denn dabei, dieses großzügige geschenk wieder zu streichen? NOCH hat man sich nicht daran gewöhnt und außderdem wird es mit der reisekostenabrechnung wieder etwas einfacher....

desweiteren zahlt der staat noch millionen an subventionen...kann man da nicht ein bischen was kürzen?

und was ist mit den millionären? warum wird in krisenzeiten die vermögensteuer nicht wieder eingeführt?

ich kapier's nicht!

Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



08/06/2010 22:59:57

@angelbabe: ich verstehe es auch alles nicht.... traurig.. wirklich..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



09/06/2010 08:39:32

@Alexi: ich denke nicht, dass Logan-lady damit die Studenten meint...
Andrerseits denke ich schon, dass einem als Student auch vorher sehr bewusst ist, dass man nicht viel Geld zur Verfügung hat.
Ein Kind in der Studienzeit zu bekommen finde ich daher sehr mutig - denn entweder man weiß, dass man es mit irgendwie angespartem Kapital schafft - oder man setzt die Unterstützung des Staates damit voraus.

Nicht falsch verstehen! Das ist kein Angriff, sondern einfach nur eine Überlegung von mir...
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



09/06/2010 08:49:51

Vor kurzem hab ich auch mal so eine Reportage gesehen, was Hartz IV Empfänger bekommen inkl. Elterngeld und im Gegensatz dazu eine Familie bei der der Mann einen "einfachen" Job hat. Erschreckend...

Was Stundenten angeht seh ich das ähnlich wie Schnubbeline: Ich hab weder während des Studiums keinerlei Geld bekommen vom Staat, auch als ich danach auf Jobsuche war nicht. Da wär ein Kind gar nicht möglich gewesen, egal ob mit oder ohne Elterngeld.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



09/06/2010 08:53:41

@Alexi
Nein, ich denke eher, dass logan-lady damit die Leute meint, die daheim sitzen und lieber Vater Staat zahlen lassen, anstatt selbst mal den Hintern hochzukriegen. Du studierst ja, das kann man nicht mit Hartz IV-Empfängern vergleichen.
Ist natürlich bitter, dass es euch auch trifft, da ihr ja etwas für eure Zukunft tut.
Allerdings ist es (denke ich mir zumindest) vom Deutschen Staat auch gewünscht, dass die Familien mit geregeltem Einkommen Kinder bekommen und momentan habt ihr das eher weniger. Deswegen sind eben Familien, deren Eltern beide noch studieren, auch entsprechend benachteiligt...

EDIT: RSF

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/06/2010 08:54:47 Uhr

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



09/06/2010 08:54:31

Ich sehs ähnlich wie Schnubbeline. Zumal ja auch bei einem Studenten das Elterngeld nicht als Ersatzleistung dient wie es gedacht ist, sondern ebenfalls eine Zusatzleistung ist.

Wir planen ganz klar so, dass wir ohne staatliche Hilfe auskommen könnten. Es ist einfach zu unsicher. Was man bekommt ist ein schönes Schmankerl, aber ich würd davon nicht abhängig sein wollen. Und nachdem wir jetzt ein Haus bauen und sich das erst mal finanziell einspielen muss, wirds bei uns auch noch dauern.

Es kann ja jeder selbst entscheiden, welchen Weg er gehen möchte. Wenn man den steinigeren Weg wählt, dann ist das schon mutig. Ich denke, ihr habt euch das schon gut überlegt und von daher passt es doch so oder so.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



09/06/2010 09:02:37

@Schnubbeline, prinzesschen, Feli

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas