Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



11/06/2010 21:30:51

@lunamiel, ich hab mich grad noch mal extra eingeloggt, um dir den Daumen hoch zu geben

Elterngeld ist eine nette Sache, die mir das Jahr Ausstieg angenehm macht.

ABER die Situation nach dem Jahr liegt mir jetzt schon schwer auf der Seele. Ich habe zwar schon eine Tagesmutter (ein Wunder in meiner Stadt), aber die hat bestimmte Arbeitszeiten und ich denke JETZT SCHON darüber nach, wie ich alles regele, wenn ich länger bleiben muss, die TM mal krank ist, ich mal einen Abendtermin habe etc. etc.

In unserem Land ist die Betreuungsfrage halt jahrzehntelang ignoriert worden und es war ja auch schön praktisch, wenn die Frauen zu Hause geblieben sind, um ihren Männern den Rücken freizuhalten. Davon zeugen ja auch noch so althergebrachte Vergünstigungen wie das Ehegattensplitting. Das ist doch nicht mehr zeitgemäß!

Und zum Thema Schwierigkeiten im Alltag: heute war ich im schwedischen Möbelhaus und neben mir parken 2 Mittfünfzigerinnen auf einem Mutter-Kind-Parkplatz - natürlich ohne Kinder dabei.
Ich habe sie daraufangesprochen, Antwort: Ja, wir gehen ja nur mal ganz schnell, sind sofort wieder da bla bla.

Dann heute vor der Post: neben meinem Wagen wird ne Parklücke frei und ich stehe bereits vor meinem Wagen mit Maxi Cosi in der Hand. Es parkt ein älterer Herr neben mir ein und natürlich so eng, dass ich die Tür nicht mehr weit genug aufbekomme, um den Maxi Cosi reinzustellen. Als ich ihn bitte, doch etwas weiter wegzuparken, bekomme ich als Antwort: Habs eilig, machen Sie das doch von der anderen Seite .

Nett, wie man hier Rücksich aufeinander nimmt. Es gibt auch hunderte Positivbeispiele, aber heute war anscheinend kein guter Tag dafür .
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



11/06/2010 23:08:15

ja, die kinderbetreuung könnte verbessert werden. bei uns ist zwar das angebot da, aber meist so teuer das es sich nicht lohnt. nur arbeiten um die kinderbetreuung zu bezahlen, kann es ja auch nicht sein.

ich freue mich immer wieder, das ich diese regierung nicht gewählt habe. mal sehen, wer als nächstes zurücktritt.
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



12/06/2010 09:18:09

@Lunamiel: nochmal Das kann ich nur unterschreiben.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Lunamiel
Diamant-User



Beigetreten: 22/04/2009 14:16:39
Beiträge: 963
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



12/06/2010 14:55:25

Ja Makai, genau solche Situationen meine ich.

Beispiel: ich musste am Mittwoch noch mal in die Klinik zur gynäkolog. Ambulanz. Das Klinikum ist ein Riesending und es gibt nur einen einzigen Eltern-Kind-Parkplatz im Parkhaus, der aber auch nur eine ganz normale Breite hat.

Dann auf der Station: warten, warten, warten trotz Termin und obwohl ich mein Kind dabei hab. Dann schwupps, Madame macht sich die Hosen voll. Ich frage, wo ich denn wickeln kann (normalerweise würde ja eine Untersuchungsliege reichen). "Nein, hier geht das nicht. Gehen Sie mal auf die Neugeborenen-Station fragen..." Ich denk mir schon: Klar, die werden sich freuen, wenn ich da mit nem 4-Monate-alten Baby auftauche. Gefreut haben sie sich auch, denn sie haben sich an uns erinnert, aber Wickeln ging natürlich (aus verständlichen) Gründen nicht. Das Ende vom Lied: die Pampers wurde nicht gewechselt.

Unglaublich, so eine große Klinik und dann so was. Und dabei wirbt die Gyn so damit, Mütter für ihre Entbindungsstation zu bekommen...
Standesamtliche Hochzeit am 28. Mai 2009

Unsere kleine Maus ist am 27. Januar 2010 auf die Welt gekommen

Kirchliche Trauung am 11. September 2010
happy2010
Diamant-User



Beigetreten: 29/07/2009 20:45:29
Beiträge: 147
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 17:22:45

Muss jetzt auch noch was dazu schreiben:

also für 500 Euro bekommt man bei uns 1 Zimmer zu mieten aber keine Wohnung - wir leben allerdings in einer Urlaubsregion. Das haben wir uns nicht ausgesucht ist einfach unsere Heimat. Hier muss man froh sein, wenn man als Einheimischer überhaupt eine Mietwohnung findet.

Nicht schön von unserer Regierung finde ich die Art und Weise vor der Wahl - Elterngeld - Kinder - Väter und Co. Jetzt ist plötzlich alles vergessen.
Schade finde ich hierbei auch, dass es nicht um Famliensinn und Liebe zu Kindern geht. Sondern um die eiskalte Produktion von zukünftigen Steuerzahlern.

Meine persönlich Meinung ist aber schon, dass unser Staat dankbar sein sollte, dass es noch Menschen gibt die den Mut haben, in der heutigen Welt und Zeit, Kinder zu bekommen - schließlich sind unsere Kinder die Zukunft dieses Landes und auch für den Staat nicht ganz unnütz.
Über die Höhe und Form einer Unterstützung läßt sich jetzt streiten, aber ich bin mir sicher es gibt ander Einsparmöglichkeiten.
Grüßle


deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 20:48:10

Eine Deckelung wäre ja auch denkbar. Statt der Streichung selbstverständlich.

Eine Bekannte bekäme im Falle eines Falles rund 1800 EUR Elterngeld. Ob das nun notwendig ist, weiß ich nun auch nicht. Eine Deckelung auf 1500 EUr wäre doch zum Beispiel denkbar, oder nciht?
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 20:53:15

Interessant fand ich gerade zu lesen, dass 66% der Besservediener für die Erhöhung des Spitzensteuersatzes wären (eine wirtschafts-soziologische Untersuchung). Jetzt bin ich gespannt wie Frau Merkel, Herr Seehofer und Herr Westerwelle darauf reagieren werden!
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 20:54:28

Naja, was heisst notwendig? Wenn man 1800€ bekommt, kommt man ja auch von einer gewissen Gehaltsstufe. 1500€ sind auch nicht unbedingt notwendig...

Dann muss man schon den generellen Zweck des Elterngeldes in Frage stellen - ursprünglich war es ja dazu gedacht, besser verdienenden Frauen (und das sind ja meistens die Akademikerinnen) ein Jahr Auszeit zu "versüßen", indem sie zumindest einen Teil ihres Gehaltes weiter erhalten.

Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 21:08:39

WEnn man aber ganz gemein an ein Vorstandsmitglied der Deutschen Bank oder sowas denkt, da kann man einfach davon ausgehen, daß die nicht ab dem 25. mit knapper Kasse dastehen. Ein gewisses Polster kann man da voraussetzen, so war das gemeint.

@kamila: Solange die schwarz resp. gelb wählen, passiert da nüscht.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 21:12:00

Ja, wer hat die eigentlich gewählt???? VOR ALLEM Westerwelle?
logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 21:14:04

warum kann man bei besserverdiener ein finanzielles polster voraussetzen?

eine deckelung ist wichtig, ohne frage. aber eine senkung von 1800 EUR auf z.b. 1500 EUR ist schon heftig. sagen wir mal, die frau hat vorher 3000 EUR netto verdient und dann bekommt auf einmal nur noch 50%? das würden nur wenige mitmachen. denn, wie makai schon gesagt hat, du hast dann einen gewissen lebensstil und dann schraub das mal um 50% runter.
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



15/06/2010 21:24:09

Also ich bekomme den Höchstsatz und habe kein finanzielles Polster. Weiß auch nicht, wieso ich das selbstverständlich haben sollte. Klar knapsen wir am Ende des Monats nicht, aber - ich habe auch hart für dieses Gehalt gearbeitet!
Und: ich merke durchaus den Unterschied von meinem Originalgehalt zum Elterngeld.

Um das noch klarzustellen: ich hätte auch ohne Elterngeld ein Baby bekommen! Und ich werde, wenn alles gut läuft, auch noch eins bekommen irgendwann, selbst wenn es das Elterngeld bis dahin nicht mehr gibt.

ABER wenn man Familienpolitik auf diese Weise vorantreiben will, kann man nicht dauernd irgendein Hick Hack mit den Leistungen betreiben, auch wenn das EG leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 07:55:23

das elterngeld hat nach meiner ansicht gar nicht gegriffen. mehr kinder hat deutschland nicht bekommen. für die besserverdienenden waren die 1800 Euro auch kein anreiz. hat doch jeder viel zu viel angst um seinen job, um ein jahr auszusteigen. außerdem ist es ja mit einem jahr erziehungsgeld nicht getan. wer betreut die kids nach dem jahr. grippen sind auch teuer.

eine deckelung des elterngeldes auf 1500 euro fände ich nicht schlimm. wer so einen hohen nettolohn hat, würde ich polster auch voraussetzen (muß nicht so sein). in meinem bekanntenkreis hat auch keiner so ein nettoeinkommen, muss ich dazusagen.

ich habe 2 kinder und habe von elterngeld und erziehungsgeld kaum profiert. beim elterngeld vor sechs jahren hat mein mann zuviel verdient (war gutes jahr für ihn urlaubsgeld, weihnachtsgeld, prämien). im jahr drauf war der große einbruch und wir hatten deutlich weniger geld, aber die berechnung elterngeld war es zu spät. bei meiner tochter bekomme ich den mindestbetrag von 300 Euro auf 2 Jahre.

mein fazit ist, elterngeld ist super ungerechnet und man darf es nur als zugabe sehen, und nie damit rechnen um seinen lebensunterhalt zu bestreiten.
Liebe Grüße
die Brillenschlange
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:09:27

@kamila
Tütütütütütütü *flöööööööt*
Na, aber das sich die Parteien so dermaßen uneinig bei allem sind, das war ja nicht wirklich abzusehen.

Aber ich stimme definitiv zu: Was das finanzielle angeht, wird es immer unattraktiver, Kinder zu bekommen. Kinderfreundlich ist anders...
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:22:45

Ich glaub, das Finanzielle ist weniger ein Problem, als die Frage "Was mach ich mit meinem Kind, wenn ich wieder arbeiten gehe". An solchen Einrichtungen scheint wohl mehr bedarf zu sein.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:25:22

Ganz klar, Feli!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/10/2010 13:33:25 Uhr

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:28:17

Das find ich eine tolle Idee!

Aber für sowas muss die Firma wohl auch eine gewisse Größe haben. In einem mittelständischen Betrieb, würde sich das wohl kaum lohnen.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:31:02

Ach so: Es ist ja heutzutage eh so, dass man schon ein schlechtes Gewissen hat, wenn man mal krank ist. Manchmal sogar, wenn man Urlaub hat! da reicht ein bisschen Geld auch nicht unbedingt um ein gutes Gewissen zu haben, wenn man ein Kind bekommt. Da fällt man ja noch länger aus. Viele fragen sich dadurch doch, ob sie durch die "Fehlzeit" irgendwelche Nachteile in der Arbeit haben.

Bei Krankheit kann der Arbeitgeber bei der Einstellung noch so sagen "kommen sie nicht krank in die Arbeit, mir ist es lieber, wenn sie zu Hause bleiben und sich auskurrieren". Wer macht das denn schon, wenn die Arbeit da liegt? Wer bleibt denn wirklich schon beim ersten Anzeichen zu Hause? Ich finde, da gehts schon los.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:37:43

Da bin ich ja auch ein Kandidat für. Ich bleib eigentlich nur daheim, wenn ich nicht mehr fahrtüchtig bin Da muss ich dir auch absolut recht geben, da fängt's schon an. Es ist aber auch so, dass viel zu viele Unternehmen es ausnutzen, wenn man doch eher mal einen Tag daheim bleibt, anstatt sich zur Arbeit zu quälen (speziell die netten Leihfirmen)...
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:39:10

Die betriebsinternen Kindergärten gab es auch in Polen. Auch in sehr kleinen Unternehmen. Ich war der Hit im Büro

Aber Deutschland ist so kinderunfreundlich, das wird wohl hier nichts.

@Nalah: DU BIST SCHULD!!!!!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:41:41

...schuldigung
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:47:50

Der AG meines Verlobten will nicht mal einen Krankenschein, wenn man einen Tag zu Hause bleibt, weil man einen querliegenden Pups hat!!

deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:48:02

Als Mutter kommt man ja auch noch in die Firma, wenn man den Kopf unter dem Arm trägt. Einfach weil man wegen der Kinder öfter manl ausfällt, will man ads wenigstens bei sich selbst "abknapsen".

Naja, was heißt, es war nicht abzusehen; Westerwelle und Konsorten machen Politik für einen bestimmten Personenkreis. Es war auch nicht schlimm, eine gewisse liberale Strömung im Parlament zu haben. Für die Regierung isses nix. Uneinig sind die beiden Parteien sich nun deshalb, weil Angies Partei vorher schon regiert hat und jetzt ein Halbgarer kommt, der meint, mit der gemeinsamen Mehrheit seine antisozialen Tendenzen richtig nach vorne zu bringen.

Nach der Wahl habe ich so viele Leute gesprochen, die sagen, sie hätten wegen der Unzufriedenheit mit den großen Parteien Kleinparteien wie die Piraten gewählt. Und die stehen jetzt rum und wundern sich, wieso Westi mitregiert und alles nciht mehr sozialdemokratisch ist...
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:50:51

Jahaaaa Deckelchen, das sind mir ja die Liebsten! Aber noch besser sind die, die gar nicht zur Wahl gehen "weil es ja nichts bringt" und jetzt ganz laut mitjammern!

Um Wetserwelle ist es auch ganz schön ruhig geworden. Hat da jemand Angst?
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Kürzung des Elterngeldes



16/06/2010 08:54:46

mein mann hat 2 monate elternzeit genommen und hatte an der arbeit nur nachteile dadurch (weniger prämie, die kollegen die sich drüber lustig machen.) unser kinderarzt hat von dem karriereknick vätermonate gesprochen. er hätte es gerne gemacht, aber hätte die papiere gekriegt.

der ag von meinem mann bietet einen kinderbetreuung für 2 tage im monat kostenfrei an. bringt natürlich echt viel.

bei uns in der gegend gibts schon kinderbetreuungsangebote, aber die sind zum teil unbezahlbar.

Liebe Grüße
die Brillenschlange

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas