free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



21/10/2013 20:27:37

Knuddel, herzlichen Glückwunsch! Jetzt weiss ich auch, warum in meinem KH die Hebammen sagen bei Nr. 2 soll man sich beeilen und notfalls Kind Nr. 1 mit ins Krankenhaus bringen und die Babysitter holen es dort dann ab und solange wird es von einer Hebi betreut. Wahnsinn, so eine schnelle Geburt!


Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



22/10/2013 17:49:21

Knuddel!!! lichsten Glückwunsch zur kleinen Elisa!!! (Fühlt sich lustig an, das zu schreiben ) Echt lustig, bei uns stand der Name nämlich auch schon richtig früh fest! Ist ja auch wunderschön, gell?
Auf diese irre Turbo-Geburt bin ich echt neidisch.

Wünsch euch Vieren eine wunderschöne Kennenlernzeit, vor allem der stolzen großen Schwester!
Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



24/10/2013 10:08:23

Sehr ruhig hier! Ihr seid wohl alle total mit Baby beschäftigt!

Elisa ist nun auf der Babygalerie von unserem Krankenhaus!
Wer mal ein Bildchen sehen möchte:

http://www.helios-kliniken.de/klinik/rottweil/fachabteilungen/frauenklinik/geburtshilfe/babygalerie.html?tx_weeaardamgallery_pi1%5Bactpage%5D=1&tx_weeaardamgallery_pi1%5Biid%5D=162140&cHash=d32d2b5a62781b9452a1fd110fa4fac2

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 24/10/2013 10:10:30 Uhr






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



24/10/2013 10:26:52

Was für eine süße Maus!

Ja, stimmt, sehr ruhig
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



24/10/2013 14:28:40

@Knuddel:Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus und euch 4 eine wunderschöne Kennenlernzeit

@me:Anscheind hat Maximilian im Moment einen Entwicklungsschub..wenig Schlaf und viel Geschrei aber das geht auch wieder rum
Hab im Pixum auch ein paar neue Fotos von ihm von seinem 1.Fotoshooting
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




tini171
Platin-User



Beigetreten: 18/04/2012 11:55:35
Beiträge: 84
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



25/10/2013 11:20:58

Hallo Ihr Lieben,

jetzt melde ich mich auch mal wieder habe schon ein richtig schlechtes Gewissen

Erstmal herzlichen Glückwunsch an alle frischen Mamis...da hat sich ja wahnsinnig was getan, wenn man hier mal ne Zeit nicht aktiv ist...die sind ja alle zuckersüß und Knuddel das war ja echt ne Traumgeburt...kann man sich nur wünschen!!!!

Ich hoffe Ihr habt Euch alle auch schon richtig eingelebt und zusammengelebt mit Euren Mäusen - mir geht es ab und an immer noch so, dass ich Ferdinand ansehe und mir dann denke - "das ist meiner" kann mir immer gar nicht mehr vorstellen, dass er mal in meinem Bauch war und jetzt schon so ein "großer" Junge

Bei uns läuft es sehr gut...er entwickelt sich spitze und da er ja von Anfang an schon sehr groß war, geht er schon fast wie ein 4 Monate Baby durch
Am Dienstag haben wir ja schon 11 Wochen und ich merke langsam, dass wir wieder in einen Wachstumsschub kommen...da wird er wieder etwas quengeliger und vor allem natürlich anhänglicher - trinkt schlechter...aber das geht ja Gott sei Dank immer wieder schnell vorbei und man ist dann doch immer wieder erstaunt, was er jetzt schon wieder alles kann
Am Anfang bzw. bis zu den ersten 6-7 Wochen hatten wir abends immer ziemliche Schreiphasen...von 18-20 Uhr war dann Rambzamba, dafür hat er untertags nur gemeckert, wenn er Hunger hatte...
Die Nächte sind der Traum...er geht um 20:30 Uhr ins Bett (davor gibts noch Fläschchen) und dann schläft er bis 6-7 Uhr durch...wobei jetzt mit der Wachstumsphase kommt er einmal nachts so um 3 - dann gibt es noch was zu trinken und schon schläft er wieder - er hatte wirklich fast von Anfang an seinen Tag/Nachtrhythmus - eigentlich so, wie er die Zeiten bei mir im Bauch hatte...ich muss sagen, wir haben eine spitzen Hebamme...(hatte ich nach der Geburt gewechselt, weil die alte echt nix getaugt hat ) und die jetzige hat uns echt super unterstützt - kam echt auch abends und dank ihr, haben wir echt super Zeiten mit dem Kleinen und es macht von Tag zu Tag noch mehr Spaß....
Am Anfang ohne der Hebamme hatte ich wirklich heftige Phasen, weil ich auch nicht wusste was will der kleine Mann...hab teilweise auch mit ihm geweint...jetzt muss ich sagen bin ich echt entspannt und Ferdinand auch...einfach toll

So, jetzt wünsch ich Euch ein ganz tolles Wochenende mit Euren Zwergen und ich lese mal noch die ganzen Geburtsberichte...sind ja immer super spannend
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6754122



Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



25/10/2013 16:56:11

Liebe Knuddel auch von mir herzlichen Glückwunsch zu eurer süßen Maus und eine ganz tolle Zeit.

Ich komme einfach nicht dazu mich mal an den PC zu setzten und mal ausführlich zu schreiben. Hoffe, dass ich es nächste Woche mal schaffe, ab Montag muss mein Mann auch wieder ins Büro und wir zwei müssen alleine klar kommen. Ganz ehrlich habe ich da etwas Bammel vor, aber es geht ja nicht anders. Aurelia ist tagsüber sehr zufrieden, gegen Abend wird es für mich sehr anstrengend, da sie dann über mehrere Stunden fast ununterbrochen an die Brust will, das schlaucht ganz schön, aber dafür schläft sie dann nachts vier Stunden, da freue ich mich natürlich darüber. Ins Beistellbett haben wir es noch nicht geschafft, sie schläft immer in meinem Arm.

Dann verspreche ich Besserung und versuche nächste Woche mal ausführlich zu schreiben und Bilder ins Pixum zu laden.

LG



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



28/10/2013 11:53:17

Hallo liebe Herbstmamis,

um die Ruhe hier ein bisschen zu vertreiben, meld ich mich mal wieder!

Uns geht's eigentlich ganz gut. Momentan sind wir von Status "Schreibaby" auf Status "permanent unzufriedenes Nörgelbaby" geswitcht, was doch schon mal eine Verbesserung ist
Nein, jetzt mal im Ernst, unsere Elisa ist ja wirklich ein Zuckerpüppi, aber oft sooo unzufrieden. Die schlimmen Schreiattacken sind so gut wie vorbei, nur hin und wieder noch abends, dann nehm ich sie einfach vermehrt an die Brust und der Spuk ist auch wieder vorbei. Aber sonst findet sie ziemlich vieles doof: Ablegen, auf dem Arm getragen werden, Kinderwagen ist auch oft grenzwertig, ... Sie nörgelt sogar, wenn sie frischt gefüttert und gewickelt auf dem Arm ist Sie hat sich zum Känguruh-Baby entwickelt und liebt es, in Tuch oder Bondolino vor Mamas Bauch herumgeschleppt zu werden.
Aber dafür lacht sie jetzt auch immer mehr, hat ein kleines bisschen zu brabbeln angefangen, lutscht mit immer mehr Begeisterung an den Fäustchen, produziert schon ganz beachtliche Sabberblasen und fixiert Mama, Papa und die Kinderwagenkette mit ihrem Killerblick Wenn sie dann mal zufrieden ist, ist sie unheimlich aufmerksam, hört ganz fasziniert zu, wenn ich ihr vorsinge und guckt richtig fröhlich drein. Schade, dass das eher noch seltenere Momente sind...
Am liebsten ist sie unterwegs. Autofahren mag sie total und bei Trubel in Supermarkt oder Einkaufszentrum pennt sie wie eine Große

Außerdem ist Elisa echt groß geworden: Schon 57 cm! Das sind 8 cm seit Geburt. Und auch ihr Gewicht ist inzwischen top, allerdings nur dank einer Flasche Pre pro Tag. Vorher ist da nix passiert. Jetzt bekommt sie eben ein Fläschchen täglich und ist richtig schön proper geworden, so wie sie sein soll. Der Doc war bei der letzten MuKiPa-Untersuchung top zufrieden mit ihr. Wie sie schon ihr Köpfchen hält, ist phänomenal, da hatte sie vom ersten Tag an schon eine unglaubliche Kraft!

Jedenfalls finden wir uns immer mehr in unseren Alltag und dank meines heißgeliebten neuen Bondolinos kann ich jetzt wieder so viel im Haus machen oder wie jetzt auch einfach mal eine Stunde vorm Laptop sitzen, während Madame seligst schläft. Echt toll. Es wird mit jedem Tag besser

So, jetzt werd ich mich meiner Wäsche widmen und dann bekommt Elisa noch eine Mahlzeit, bevor ich sie in den Wagen packe und den letzten wunderschönen Herbsttag auskoste

Liebe Grüße und Bussi von Pabbie
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



28/10/2013 13:11:50

@Pabbie:
Als ich eben deinen Text gelesen habe,hab ich gedacht du schreibst von unserm Maximilian Genau das gleiche Spiel ,allerdings funktioniert der Kinderwagen bei uns noch ganz gut und er liebt es wenn viele Leute um ihn rum sind,dann ist er das liebste Baby.
Die Ärzte sind ganz erstaunt dass er so gut zunimmt,da dass wohl bei vielen Babys nach dieser OP nicht so wäre.Bin schon gespannt auf Mittwoch,da kommt die Hebamme wieder zum wiegen.
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



07/11/2013 12:58:18

Hallo ihr,

wir haben uns schon sehr gut eingelebt zu viert. Emily ist eine tolle große Schwester. Sehr verständnisvoll wenn ich stille und sie hilft auch sehr viel (Windeln wechseln, Spucktuch bringen...) und ist sehr zärtlich zu ihrer kleinen Schwester.

Elisa ist ein sehr zufriedenes Baby.
Sie isst sehr gut und hat so schon 500g in nicht ganz 3 Wochen zugelegt!
Ich stille Sie alle drei Stunden. Nachts schläft sie auch schon mal 4,5 h durch und nach dem stillen schläft sie jedes Mal sofort weiter. Also echt angenehm!

Die Hebamme war heute das letzte Mal da. Natürlich kann ich jederzeit anrufen, wenn es was gibt!

Ich hoffe bei euch ist auch alles klar. Wäre schön, wenn hier wieder etwas mehr Leben rein kommen würde!






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



16/11/2013 12:51:39

Hallo Mädels
hier ist es ja wieder sehr ruhig geworden ...
Nachdem wir die letzte Woche mal wieder einen Entwicklungsschub hatten und Maximilian weder Tagsüber noch nachts viel geschlafen hat,ist es jetzt wieder besser .Man merkt ihm auch nicht mehr an,dass er operiert wurde.Er trinkt wie verrückt ,teilweise 180-200 ml pro Mahlzeit ...Gestern war die Hebamme da zum wiegen,und meinte :Na da gucken wir mal ob er schon die 5 kg geknackt hat(er hatte 2 wochen vorher 4760g) und was soll ich sagen,er hat jetzt 5550 g.Am Montag haben wir wieder einen Kontrolltermin im Krankenhaus und so wie es aussieht müssen wir dann erst in 3 Monaten hin.
Die Hebamme hat mir übrigens geraten,beim 2.Kind keine Akupunktur mehr machen zu lassen,da es ja bei Maximilian schon so rasant ging ...Naja das ist im Moment noch Zukunftsmusik hab an der Geburt bzw.dem was danach war noch ein bischen zu knabbern

Ich hoffe euch und den Zwergen geht es gut
LG Krissi
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



18/11/2013 11:52:07

Hallo ihr lieben Mamis,
an alle Mamis, denen ich noch nicht gratuliert habe (Schande über mein Haupt!): Herzlichen Glückwunsch zu euren kleinen Wundern!!!! Mögen die Zwerge alle gesund und munter sein und glücklich auf ihrem Lebensweg.
erstmal ein großes Sorry dass ich mich jetzt erst melde!!! Nun ist mein Baby schon 9 Wochen alt, wo ist die Zeit nur geblieben, fragt ihr euch bestimmt auch!?

Uns geht es sooo gut, es hat sich alles eingespielt und wir sind ganz doll happy!! Mats ist ein super liebes Baby, weint sehr selten, eigentlich nur wenn er Hunger hat und ansonsten meckert und nörgelt er wenn ihm was nicht passt. Leider hat er seit 5 Wochen Blähungen, aber das haben ja fast alles Babys, ich tröste mich immer damit dass es nach 12 Wochen meist weggeht, da der Darm sich dran gewöhnt hat… wir können ihm die Schmerzen mit Massagen, Windsalbe und Sab Simplex zwar nicht nehmen, aber immerhin erleichtern.
Ich sitze hier gerade am Esstisch, der Kleine ist im Stubenwagen und ich schiebe diesen mit meinem Fuß Schlafen tut Mats auch echt gut, abends zwischen 7 und 8 legen wir ihn nun schon immer allein in sein Beistellbett und schmeißen das Babyphone an, dann bekommt er das erste mal zwischen 11 und 12 Hunger, dann gibt es Brust und Flasche und dann kommt er so gegen 4 meistens nochmal. Wir können uns nicht beklagen. Am Tag macht er mittags wenn er auf dem Bauch schläft 3 Std. am Stück Mittagsschlaf. Na klar werden seine Wachphasen auch immer länger, aber insgesamt schläft er doch noch recht viel, im Auto sowieso immer und im Kinderwagen auch fast immer. Wir gehen auch jeden Tag raus an die frische Luft. Ein Tragetuch hab ich auch, aber so oft kam es noch nicht zum Einsatz
Ich gehe richtig auf in meiner Mutterrolle und genieße die Zeit sehr. Noch 10 Monate Elternzeit, die gehen bestimmt schnell um, hilfe!!
Hatte jmd. von euch eigentlich Babyblues? Ich ja, die ersten 1-2 Wochen, war nicht schön, hab nur geheult und so an mir gezweifelt… aber ging dann ein Glück von allein wieder weg.

@Krissi hui da schlabbert euer Kleiner ja ordentlich was weg :) Mats trinkt immer so 100-150 pro Mahlzeit.

Wie geht es euch???

LG Peppi




Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



26/11/2013 15:05:38

Hallo Herbstmamis,

auch von uns wieder mal ein Update.
Hinter uns liegt keine einfache Zeit, wir hatten so furchtbar viel Geschrei und keinen Grund dafür gefunden, weder Kinderarzt noch Osteopath noch Cranio Sacral haben geholfen. Die Cranio-Dame meinte nur, es seine eine normale Reaktion und Elisa habe in ihren Augen keinen Therapiebedarf. Auf gut Deutsch, da müssten wir jetzt eben durch. Sie verarbeitet wohl die lange Geburt. Ich bin ganze Tage kaum zum Essen oder Trinken gekommen, habe nur das brüllende Kind durch die Gegend geschleppt, eingeschlafen ist sie ausnahmslos im Fliegergriff auf meinem Arm und kaum bin ich stehengeblieben oder habe es gewagt, mich mal zu setzen, war schon wieder Theater. Ich habe sehr viel mitgeheult. So viel also zum Babyblues...

Vorletzte Woche hatten wir ein paar Tage, die dann alles noch getoppt haben, es war Horror pur. Und plötzlich, am nächsten Tag, als hätte man einen Schalter umgelegt und wir hatten ein fröhliches, zufriedenes Baby! Ich tippe auf Wachstums-/Entwicklungsschub, da sie hinterher ganz plötzlich auch viele neue Dinge konnte. Das ging bis gestern so, so eine wunderschöne Zeit, und heute hab ich schon wieder ein dauerbrüllendes Bündel Hoffentlich nur ein Ausreißer!

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich liebe meine kleine Maus mit jeder Faser meines Herzens und es gibt nichts Schöneres, als wenn sie morgens aufwacht und mich sofort breit und zahnlos angrinst. Aber: es gibt viele Tage, an denen ich das Muttersein kein bisschen genießen kann und denke: Oh man, früher zu zweit war es doch auch schön, warum mussten wir das unbedingt ändern? Nicht schön, aber das ist die Wahrheit. Ich bin teilweise so fix und fertig gewesen von dem Gebrüll, wenn ich mit Elisa unterwegs war (obwohl sie ja sonst eigentlich gern unterwegs ist), dass ich schon Einkaufstaschen neben dem Auto hab stehen lassen und weggefahren bin. Und zuhause dann gemeinsam mit meinem Baby geheult hab.

Aber wie gesagt, es wird gerade echt viel besser. Fast haben wir die angeblich bösen ersten 12 Wochen geschafft, vielleicht wird danach ja wirklich vieles besser, aber ich traue mich noch nicht ganz, darauf zu hoffen. Trotzdem gibt es unzählige Momente (und es werden immer mehr), an denen ich meine Familie von ganzem Herzen genieße und es ist so wundervoll, von meiner "Tochter" zu sprechen

Nun ja...

@Krissi: Unglaublich, was dein Schatz zugelegt hat! Da kannst du rundum stolz auf den Wonneproppen sein!

@Peppi: Das Glück springt einen förmlich an, wenn man deine Worte liest. Soooo schön Freue mich sehr für dich und wünsche euch, dass es so toll weitergeht!

Oh sorry, ich kann nicht weiter, mein kleiner Tiger ist wach geworden!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/11/2013 15:07:25 Uhr

*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



27/11/2013 13:24:24

Liebe Pabbie, das klingt ja alles sehr anstrengend bei dir, zu Arme!
Ich hatte irgendwie auch gehofft, dass nach diesen ersten 12 Wochen/3 Monaten auf magische Art und Weise alles besser wird. Klammere dich aber lieber nicht zu sehr dran, das kann auch erst später sein oder so nach und nach. Nicht, dass du am Ende sehr enttäuscht bist wenn du nicht plötzlich ein ganz anderes Kind hast! Ich muss sagen, ich hab den Eindruck dass sich nicht unbedingt nur das Kind ändert sondern auch man selbst und die Beziehung zwischen einem selbst und Kind. Damit meine ich, je älter das Kleine wird, desto besser kann man auch einschätzen wann es was hat und wie man darauf reagiert. d.h. das scheinbar grundlose Weinen wird weniger, man weiß besser wann das Kind Hunger hat, müde wird oder was auch immer. Nicht, dass du jetzt gar keine Ahnung von deinem Kind hast, das will ich nicht sagen. Aber es festigt sich auch ein besserer Rhythmus mit der Zeit so dass es einfacher wird abzuschätzen was los ist. Und wie gesagt, man lernt immer besser wie man das Kind am Besten beruhigen kann in welcher Situation.
Was ich faszinierend finde ist, dass der Charakter des Kindes allerdings schon früh erkennbar ist und sich natürlich auch nicht grundlegend ändert. Ein energisches Kind wird nicht plötzlich die Ruhe in Person sein sondern sich weiterhin bemerkbar machen, wenn ihm etwas gegen den Strich geht. So ist jedenfalls meine Maus, schon im Krankenhaus war sie die lauteste und jetzt mit über einem Jahr ist sie immer noch sehr willensstark. Aber wie ich schon sagte, man weiß i.d.R. was los ist und man kann damit umgehen. Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin starke Nerven und Respekt, wie du das alles schaffst!


Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



02/12/2013 14:33:41

Danke, Hermine
Ich habe ja geschrieben, wie du auch sagst, dass ich mich nicht wirklich traue, auf eine Besserung zu hoffen, weil ich nicht ganz dran glauben kann. Aber mal sehen - heute ist die kleine Hexe nämlich zwölf Wochen alt, vielleicht geschieht ja doch ein Wunder
Und es stimmt auch, dass sich die Beziehung ändert, vor allem, weil ich mich selbst allmählich selbst ändere. Werde stärker und gelassener, kann vieles "lockerer" nehmen und sehen. Die Liebe zu Elisa wird immer... nun ja, nicht mehr, aber irgendwie anders. Sie ist wie deine Kleine auch ein extrem willensstarkes Baby. Manchmal - oder oft - versteh ich nur einfach nicht, welchen Willen sie gerade hat... Und das überfordert mich oft noch, wenn es mich auch nicht mehr allzu oft in Panikattacken stürzt aus Angst, ich könnte ihr schaden. Was ich leider noch nicht so wirklich kann ist erkennen, was sie gerade umtreibt. Sie hat inzwischen immerhin ein typisches Hunger-Jammern, aber alles andere klingt für mich total gleich!
Was ich auf alle Fälle für mich festgestellt habe: Ich bin keine Säuglings-Mama (Säugling im Sinne von gerade frisch geschlüpfter Winzling) und bin jedes Mal, wenn ich die sechs Monate alte Tochter meiner Freundin sehe, erleichtert und freue mich drauf, dass meine auch bald "so" sein wird, wenn man sie richtig anfassen, ihr Spielzeug in die Hand drücken und sie sich einigermaßen selbst beschäftigen kann, kurz, wenn sie mal so ein "richtiges" Baby ist. Und so ganz allmählich gehen wir ja auf diese Zeit zu...
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



02/12/2013 19:50:20

@ Pabbie:
Tja, das genau Wissen was die Kleinen wollen kommt wohl erst, wenn sie richtig sprechen können. Meine Maus kann zwar jetzt super zeigen und "da, da, da" sagen, aber manchmal sind so viele Sachen in ihrem Blickfeld, dass man ihr eins nach dem anderen geben muss, sie wird immer wütender weil es nie das Richtige ist. Versuch und Irrtum
Aber mir gehts auch so: Andere sagen ja, sie sind wehmütig, wenn die allererste Babyzeit vorbei ist. Mir geht es gar nicht so, ich finde es wird immer schöner, je mehr sie "können"! Genauso haben uns das auch viele Freunde gesagt. Gut, selbst beschäftigen klappt hier auch nicht wirklich lange, aber ich finde es schon schön wenn sie dann so richtig spielen können mit verschiedenen Spielzeugen, wenn sie sich selbst fortbewegen, wenn man Bücher mit ihnen anschauen kann und so weiter und so fort. Da kannst du dich wirklich auf viele schöne Momente freuen! Ich meine, man sagt ja nicht umsonst dass die erste Zeit (ob nun die ersten 3 Monate, 6 Monate, 12 Monate...) hart ist, aber irgendwann wird definitiv vieles leichter!
Ach so: Ich glaub diejenigen, die so gern Säuglings-Mamas sind, haben vielleicht auch so pflegeleichte Babys, die friedlich in irgendwelchen Stubenbettchen vor sich hinschlummern oder selig lächelnd im Kinderwagen liegen. Soll es ja auch geben

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/12/2013 19:51:38 Uhr



laley82
Diamant-User



Beigetreten: 11/06/2012 11:11:54
Beiträge: 398
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



03/12/2013 18:26:19

Pabbie, Hermine, ihr seid nicht alleine. Das kommt mir alles seeeehhr bekannt vor! Meine Maus wurde schon auf der Intensivstation als äußerst temperamentvoll bezeichnet und sie ist wirklich ein sehr willensstarkes kleines Wesen. Auch jetzt mit fast fünf Monaten weiß ich oft nicht, was sie eigentlich will. Da gibt es dann gerne mal solche Momente: Kind schreit, Brust raus, nach 3 Zügen klappen die Augen zu. Ach so, sie war wohl müde! Und auch jetzt gibt es noch schlimme Quengeltage, wo ich ihr gar nichts recht machen kann und sie fast ausschließlich rumtrage oder stille. Allerdings hat sie sich schon super entwickelt, sie ist sehr aktiv, aufmerksam und lacht viel. An einem guten Tag kann sie sogar mal 10 Minuten im Laufstall spielen ohne dass Mama danebenstehen muss.
Wenn ich die anderen Mütter beim Pekip höre, wie pflegeleicht ihre Babys sind und was für eine Freude das doch alles ist (Baby schläft alleine ein, Baby schläft durch, Baby weint nie, meckert nur ein bisschen, wenn es Hunger hat etc:), könnte ich echt manchmal k*tzen und frage mich, was ich falsch mache bzw. womit ich das verdient hab. Versteht mich nicht falsch, ich liebe mein Kind über alles und möchte es niemals wieder hergeben, aber SO anstrengend habe ich es mir nicht vorgestellt. Von daher tut es gut zu hören, dass es anderen ähnlich geht.
Verliebt: 28.06.2009
Verlobt: 28.07.2011
Verheiratet: 03./04.08.2012
Mama: 13.07.2013






Jolly
Diamant-User



Beigetreten: 25/11/2009 08:22:52
Beiträge: 618
Standort: NRW
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



03/12/2013 21:05:28

laley82 wrote:
Wenn ich die anderen Mütter beim Pekip höre, wie pflegeleicht ihre Babys sind und was für eine Freude das doch alles ist (Baby schläft alleine ein, Baby schläft durch, Baby weint nie, meckert nur ein bisschen, wenn es Hunger hat etc:), könnte ich echt manchmal k*tzen und frage mich, was ich falsch mache bzw. womit ich das verdient hab. Versteht mich nicht falsch, ich liebe mein Kind über alles und möchte es niemals wieder hergeben, aber SO anstrengend habe ich es mir nicht vorgestellt. Von daher tut es gut zu hören, dass es anderen ähnlich geht.


Liebe laley,

es wird nirgendwo mehr gelogen, als im Pekip-Kurs und da vor allem beim Schlaf der lieben Kleinen. Ich hab das selbst erlebt und weiß auch, dass ich mir diesen Kurs beim vielleicht 2. Kind nicht antuen werde.

Glaub den Quatsch nicht, knuddel Dein Baby und denk dran: Sie werden größer und dann wird vieles anders - nicht unbedingt einfacher und irgendwann hilft Dir Dein Kind beim Plätzchen backen und Wäsche aufhängen - in ein paar Monaten, versprochen!
Mama seit 30.07.2012 und 10.03.2015
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



03/12/2013 21:33:42

Hihi bei meiner Maus ging es auch schon auf der Kinderintensiv los, die erste Amtshandlung war das Verpassen eines Schnullers damit Ruhe ist
Und die Schwestern auf der normalen Station meinten dann auch, bei dem Kind können wir nichts verpassen, das meldet sich schon, wenn was ist. Ja aber hallo

laley82 wrote:
Wenn ich die anderen Mütter beim Pekip höre, wie pflegeleicht ihre Babys sind und was für eine Freude das doch alles ist (Baby schläft alleine ein, Baby schläft durch, Baby weint nie, meckert nur ein bisschen, wenn es Hunger hat etc:), könnte ich echt manchmal k*tzen und frage mich, was ich falsch mache bzw. womit ich das verdient hab.


Ich muss sagen, zum Glück gibts auch viele, die ehrlich sind. Ich missgönne jetzt auch keiner den guten Schläfer, schön für sie. Was ich aber hasse sind echt die Damen, die sich über so Lappalien aufregen, da hab ich grad im Musikgarten ein tolles Exemplar. Die ist allen Ernstes zum Arzt gegangen weil ihr Kind seit 4 Nächten nicht durchgeschlafen hat und hat Schlafmittel bekommen. Und diese Woche hat sie so gejammert dass ihr Kind im Moment nicht mehr alleine einschläft. Eine andere und ich schauen uns dann immer an und sagen: Im Moment? Das haben unsere in 15 Monaten nie geschafft...

Aber ich bin trotzdem zufrieden mit meinem Kind, es ist sehr aktiv, sehr lebhaft, aufgeweckt... nur eben etwas "anstrengend", wie auch unser Kinderarzt meinte


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



05/12/2013 10:51:25

Es ist auch meine Erfahrung, dass viele andere Mütter alles "beschönigen". Wohl aus Angst, sich bloßzustellen oder weil sie nicht zugeben, dass es anstrengender ist als gedacht, wenn man ein Kind hat. Keine Ahnung.

Also glaubt nicht alles, was ihr so hört.

Jedes Kind ist außerdem anders.

Pekip hätte ich aus aus anderen Gründen übrigens nicht gemacht Bin da nicht äsotherisch genug dazu veranlagt glaube ich!

Uns geht es übrigens gut. Die Maus hat vor schon über zwei Monaten ihren ersten Geburtstag gefeiert. Sie läuft, schläft brav durch (im Zimmer mit ihrem großen Bruder), isst komplett selbst und brabbelt vor sich hin. So langsam kann man so etwas ähnliches wie Worte erkennen. "Nana" für Banana, "Bb" für Bird, "Dada" für ihren großen Bruder etc. (sie wächst zweisprachig auf).

Ich stelle immer wieder fest, dass ich keine "Babymama" bin, sondern es erst jetzt richtig genieße, wo sie schon selbst Sachen unternehmen kann und einfach ein "richtiges" Kleinkind ist.

Euch allen liebe Grüße!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/12/2013 10:53:34 Uhr




*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



05/12/2013 13:47:09

Pekip ist gar nicht esotherisch, zumindest wars bei uns alles andere als das! Es wurden einfach allerlei Sachen gespielt die die Motorik fördern und sich nebenbei über ganz normale Themen unterhalten. Wobei schon ein bestimmte "Schlag" Leute dort war, ich war mit knapp 31 die Jüngste, außer einer haben alle gestillt, es haben sich einfach alle sehr viele Gedanken rund ums Thema Kind gemacht. Klar, es kamen auch Themen wie Schlaf etc. auf und für mich, deren Kind mit 15 Monaten noch nie durchgeschlafen hat, ist das natürlich auch nicht so motivierend. Ich habe aber festgestellt, 2-3 Leute erzählen immer laut wie toll ihr Kind schläft und das ist vielleicht auch so. Aber es gibt auch welche, die einfach gar nichts sagen bei dem Thema. Wenn man dann mal mit denen alleine ins Gespräch kommt oder nachhakt merkt man das sind dann diejenigen, bei denen das Kind z.B. nachts auch alle 2 Stunden trinkt oder so. Insofern hat mir der Kurs sehr viel Spaß gemacht und ganz viel gebracht, weil ich eben gemerkt habe, dass ich mit meinen Problemen nicht alleine bin sondern es auch anderen so geht! 2 Freundschaften habe ich auch geschlossen, mit denen ich mich immer mal wieder treffe. Ich kann es nur empfehlen!


Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



18/12/2013 13:22:58

Ich wollte mich auch endlich mal wieder melden!
Und ich gehöre wohl dieses mal zu den Angeber-Mamas, die ein Luxusbaby daheim haben.

Bei uns läuft es tatsächlich ganz super!
Wir haben immer noch ein sehr entspanntes Baby, dass nur weint wenn es müde ist oder Bauchweh hat und schreit wenn es Hunger hat!

Tagsüber schläft Elisa nicht viel. (Liegt vielleicht an dem Krach, denn ihre große Schwester so veranstaltet ) aber nachts haben wir ein Luxusbaby! (schläft von 22-3 Uhr und nach dem Stillen und Wickeln sofort wieder bis 8 Uhr!)

oh, Zwerg ist wach, ich melde mich später nochmal!






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



25/12/2013 08:15:20

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten mit euren Zwergen, genießt die Tage und kommt gut ins neue Jahr.



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



25/12/2013 08:59:05

Wir wünschen Euch auch allen frohe Weihnachten
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



05/01/2014 15:07:44

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe Ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen?!
Uns geht es prima ,hatten letzte Woche die U4 und es ist alles super.Der kleine Mann hat 6980 gr um 63 cm.Im Moment braucht er abends sehr lange um einzuschlafen,obwohl er hundemüde ist.
Habe mal eine Frage zur Rückbildung:Was macht ihr in den Kursen für Übungen?
Hab irgendwie das Gefühl bei uns,dass nicht wirklich viel auf den Beckenboden eingegangen wird...


LG
Krissi
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas