Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




13/01/2017 16:54:23

Lilly, genial!
Alles Liebe und Gute euch und einen guten Start zu dritt.

Die Ärztin würde ich zum Arbeitsamt schicken, kann ja echt nicht wahr sein




bratschentier
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2014 23:04:21
Beiträge: 159
Standort: tief im Osten
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




13/01/2017 20:42:15

Lilly, ganz herzlichen Glückwunsch! Alles Gute für den Start zu dritt, genießt die Zeit!
Jaja, die lieben (jungen) Kollegen, die vor lauter Unsicherheit nur noch auf ihre Messwerte und Geräte starren... (ein beliebter Witz unter Ärzten: Jetzt schreitest Du mal zum Äußersten und fragst den Patienten... ) Da bin ich ja mal sehr gespannt auf den Geburtsbericht, das muss ja dann aber insgesamt auch eher flott gegangen sein?
Ach rainbowbrite, das ist ja schön, dass die Schienenzeit nun absehbar ein Ende hat! Bei Johanna hat zum Glück der Orthopäde dann viel bessere Werte gemessen, sodass wir keine Auflagen bekamen außer ner Kontrolle im nächsten Quartal - der Kollege muss ja auch von irgendwas leben...
@Kleidergrößen: Johanna ist definitiv nicht zierlich (schon bei 5kg! ), passt aber immer noch in die meisten 50er-Sachen, weil sie bisher kaum in die Länge gewachsen ist.
@KiWa: das ist bei uns auch eher mäßig. Sie muss schon sehr satt und zufrieden sein, damit ihr es da länger gefällt... wenn ich in zwei Wochen zur FÄ muss, nehm ich die Kleine glaub ich trotzdem ins Tuch (in unserem ÖPNV ist KiWa auch eher ein Problem), ich setz mal auf den "Soooo-ein-süßes-Baby-mit-so-lustiger-Frisur"-Faktor, dass sie dort von einer der Arzthelferinnen mal kurz gehalten werden kann...

Nimmt eigentlich eine von euch Stoffwindeln? Gibt ja auch so schnieke Windelsysteme... Von der Müllvermeidung wär mir das ja schon sehr sympathisch, aber funktioniert das auch gut, oder ist man dann stündlich am Wickeln, weil sonst alles sofort ausläuft? Hat eine von euch da Erfahrung?


Lilly88
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2014 10:24:44
Beiträge: 454
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




14/01/2017 14:54:07

Vielen Dank ihr Lieben! Der Geburtsbericht folgt, sobald ich etwas mehr Zeit habe. seit gestern Abend sind wir zu Hause und genießen die Zeit noch mehr!

Xeni: wie war dein Termin am Freitag?
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




16/01/2017 20:13:08

Bratschentier:
zu Stoffwindeln kann ich persönlich dir erst Anfang April was sagen, aber wir haben es fest vor und alles ist vorbereitet dafür.
In unserem Bekanntenkreis sind auch alle begeistert, vielleicht leben wir in einer Öko-Blase, aber hier wickelt kaum jemand mit Pampers etc.

Die neuen Systeme, besonders mit den Überziehhosen mit Druchkknöpfen, sind wohl sehr auslaufsicher, da musst du nicht jede Stunde wickeln. Ich habe so das Gefühl, vom Rhythmus her wickeln unsere Stoffwindel-Eltern-Freunde genauso häufig wie die anderen, ausgelaufene Windeln sind bisher noch auf keinen Ausflug vorgekommen. Und ich bin gerade dabei die ersten Windeln durchzuwaschen, da passen wirklich viele in eine Maschine, also wird es wohl nicht passieren, dass man wöchentlich 5 Maschinen mehr hat. Würde schätzen, so 2 vielleicht...?

Falls du es versuchst, viel Spaß!




Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




17/01/2017 10:53:06

Hallo ihr lieben,

ich bin weiterhin schwanger und es tut sich nichts. Beim Termin am Freitag sah es ganz gut aus, aber am Wochenende war nichts und nun warten wir. Ich muss heute noch mal zum CTG und morgen zur Untersuchung, meine FÄ möchte mich täglich da haben um sicher zu gehen das die Kleine gut versorgt ist. Naja ich bin zwar ungeduldig aber es ist ok ich kann es nicht ändern und warte einfach ab. Dringeblieben ist noch keins

Jen_87
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2015 08:26:28
Beiträge: 882
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




17/01/2017 15:21:13

Lilly Herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe es geht euch gut. Habt eine schöne erste Zeit und alles Gute für euch.
Schnuffel86
Diamant-User



Beigetreten: 07/09/2014 14:30:24
Beiträge: 446
Standort: Wusel-City =)
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




18/01/2017 12:39:13

Herzlichen Glückwunsch, liebe Lilly! Alles gute für euch drei!

Bratschentier:
Was für eine Ärztin bist du, wenn ich fragen darf? ... bin doch so neugierig...
Und wie meinst du "lustige Frisur"? Hat deine kleine so lustige Haare?

Stoffwindeln:
Jetzt mal ne doofe Frage... wie macht man es denn, wenn das Kind mal "groß" musste? Mit nem Tuch rausnehmen und dann Waschen? Gar ausspülen? .... ich stell mir das grad etwas... naja, eklig vor... da sind so Papier-Pampers doch viel einfacher. Ausziehen, zusammenlegen, zusammenkleben und in den Windeleimer. Oder stell ich mir das grad ganz falsch vor... klärt mich auf!
____________________________________
<°v°><°v°><°v°><°v°><°v°>
Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




18/01/2017 19:52:19

Hier tut sich weiterhin nichts! Die FÄ hat angemerkt das ich mich am Wochenende einleiten lassen sol, aber mal abwarten!

Liebe nerdgirl wenn mich nicht alles täuscht dann dürfen wir heutr zum Geburtstag gratulieren! Alles Liebe und gute für das neue Lebensjahr 😄
Muschel
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2012 16:42:53
Beiträge: 595
Standort: hinter'm Deich
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




19/01/2017 11:40:13

Xeni, wieviel drüber bist du denn jetzt? Wenn schon eingeleitet werden soll? Oder ist das wegen Größe/Gewicht?

Nerdgirl, alles Gute!






Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




19/01/2017 14:07:13

@rainbowbrite: Oh super, dass ihr es bald überstanden habt mit der blöden Schiene

@xeni: finde ich auch krass, dass zwei Tage nach dem errechneten Termin schon von Einleitung gesprochen wird bei dir hoffentlich entschließt sie sich doch noch, so zu kommen!

@bratschentier: dann ist Johanna genau das Gegenteil von Franz. Der wächst nur in die Länge

@us: Wir hatten letzte Woche Freitag die U4. Franz ist gut gewachsen und wird wohl ein Basketballspieler er war schon bei 64cm. Allerdings wiegt er zu wenig (5330g) bzw. hat zu wenig zugenommen. Während er bei der Länge auf der oberen Kurve war, ist er beim Gewicht von der mittleren abgerutscht. Morgen kontrolliert die KiÄ das Gewicht noch mal. Dazu muss man aber auch sagen, dass am Dienstag letzter Woche bei ihm die Verdauung gestartet hat und es mehrere Komplettentleerungen gab, u.a. Freitag früh.
Dann gab es noch Sorge wegen des Knubbels in der Leistengegend. Das war nämlich doch kein Hoden zuerst hat die Ärztin einen Leistenbruch (hätte wohl operiert werden müssen) oder nen Lymphknoten vermutet. Nach dem Ultraschall hat sie auf Zyste getippt und uns in die Klinik zum Kinderchirurgen geschickt. Dort gab es dann Entwarnung: die Hoden wandern durch so nen mit Flüssigkeit gefüllten Kanal nach unten. Wenn dieser Kanal sich an den Enden verschließt, kann Flüssigkeit eingeschlossen werden. Das war das. Muss ich dazu sagen, dass der Knubbel jetzt seit ein paar Tagen weg ist?!?
Die ersten Impfungen gab es auch. Die Spritzen fand er nicht so toll, aber ließ sich gut beruhigen. Nachwehen hatte er gar keine von den Impfungen
Wenn sein Gewicht morgen immer noch zu niedrig ist, werde ich wohl mal ne Stillberaterin anrufen.

Danke für die Glückwünsche zum Geburtstag. Wir hatten Freunde da (unsere TZ). Die kannten nämlich Franz auch noch nicht, mögen aber leider auch keine Kinder ansonsten war der Tag total unspektakulär...







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
bratschentier
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2014 23:04:21
Beiträge: 159
Standort: tief im Osten
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




19/01/2017 16:31:47

oh nerdgirl, auch von mir nachträglich alles Gute! Ich drücke alle Daumen, dass das Gewicht sich genauso normalisiert wie der Leistenknubbel... trinkt er denn überhaupt schlecht?
@xeni: hoffentlich gehts nun noch flink von selbst los... Johanna kam einen Tag nachdem wir den Einleitungstermin bekommen hatten...
@Schnuffel: Ich bin in der Radiologie, war vorher aber 3 Jahre in der Inneren Medizin, daher hatte ich auch früher wirklich mit echten Patienten zu tun Zu Johannas Frisur: Sie wurde mit total vielen und vor allem roten Haaren geboren. Ich hoffe, die fallen nicht nochmal aus, das sieht nämlich echt schick aus...
@Stoffwindeln: es gibt da verschiedene Möglichkeiten: Die "DDR-Variante"(so haben unsere Mütter gewindelt und ist heute durchaus auch noch gängig) - gefaltete Mullwindel, und die wird tatsächlich "mit allem" ausgewaschen und Überhose drüber. Dann gibts modernere Systeme, wo Du eine Einlage hast, die ausgewaschen wird, und fürs große Geschäft kannst Du noch ein Vlies reinlegen, das Du wegschmeißt - machen aber längst nicht alle - Stillstuhl ist jetzt auch echt noch nicht soooo eklig... Da drüber kommt dann meist eine wasserdichte Innenhose und ne Stoff-Außenhose. Bin aber auch noch nicht so richtig überzeugt, ob das was für uns ist - werde mir wohl erstmal ein Probier-Set bestellen...


Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




20/01/2017 12:35:46

Wir kommen gerade vom Kinderarzt. Franz hat sogar 10g abgenommen gegenüber letzter Woche Ich soll jetzt zusätzlich abpumpen, damit die Milchproduktion noch angeregt wird.
Ob er schlecht trinkt? Naja, ich habe das jetzt noch mal genauer beobachtet. Er schläft halt häufig ein beim Trinken. Nachts trinkt er mehr, glaube ich. Naja, jetzt eben mit abpumpen... Montag sollen wir wiederkommen.

Viel schlimmer finde ich gerade, dass ich eben im Kinderzimmer in einer Ecke Schimmel entdeckt habe. Die Ecke ist total feucht und nass, jetzt ist da Schimmel. Da liegt unsere alte Matratze davor mit Kissen zum Anlehnen, darum ist uns das bisher nicht aufgefallen. Sie liegt jetzt aber auch seit max. 2 Wochen so da, vorher lag sie noch anders. Beim Drehen ist uns nichts aufgefallen. Menno Hab gleich bei der Verwaltung auf den AB gesprochen.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
rainbowbrite
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2014 16:11:46
Beiträge: 601
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




20/01/2017 15:25:05

Nur kurz von mir, bin derzeit mit den beiden allein, Mini krank und daher 24/7 daheim, ich auch krank und daher konstant busy.

@xeni: Ich fand das Einleiten halb so wild, keine Ahnung, warum da immer so ne Panik gemacht wird. Die werden sich da schon was bei denken.

@nerdgirl: Da ist das Franzl aber echt an der Untergrenze. Und wozu soll das Gepumpe gut sein? Du kannst ihn doch auch einfach öfter anlegen?
Isst du genug? Und reichhaltig?
Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




22/01/2017 05:27:14

Nerdgirl, soll das abpumpen dann die Milchproduktion steigern? Aber wenn er doch einschläft wie hängt das dann zusammen?
Meiner Freundin ging es auch so das die kleine oft eingeschlafen ist nachdem der erste hunger gestillt war und ihre Hebamme hatte ihr gesagt sie soll versuchen sie etwas wach zu halten indem sie ihr eine Schicht Klamotten vorher auszieht, so wäre es nicht so kuschelig und sie hat dann tatsächlich bessser getrunken.

Rainbow euch gute Besserung!!! Mensch ihr nehmt wohl alles mit was der KiGa zu bieten hat, echt doof!
Ist MO die Schiene schon los?

Wir waren gestern zur Ctg Kontrolle im KH und die haben die kleine Maus nicht so schwer geschätzt und würden jetzt auch noch nicht einleiten. Das hat uns dann beide auch erst einmal beruhigt und wir haben mit der FÄ im KH besprochen am Dienstag (et + zur Einleitung wieder zu kommen. Eigentlich bin ich auch ganz entspannt was die Einleitung angeht und lass einfach alles auf mich zukommen 😄
Muschel
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2012 16:42:53
Beiträge: 595
Standort: hinter'm Deich
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




22/01/2017 12:29:41

Nerdgirl, ohje. Euer Franz ist aber auch wirklich ein schlanker. Lara ist 57 cm groß und vor zwei Wochen waren wir schon bei 5730 g. Ich hoffe dass das Abpumpen hilft, jedoch stellt sich mir auch die Frage, was nützt es mehr Milch zu haben wenn das Kind sie wegen des Einschlafens nicht trinkt? Mir fällt da auch nichts anderes ein als ihn wach zu halten/machen, aber weiß selbst wie schwierig das ist. Wenn Mausi beim Trinken einschläft, ist sie auch kaum zum Weitertrinken zu motivieren.

Xeni, na das sind doch gute Nachrichten! Einleitung ans ich fände ich jetzt auch nicht schlimm. Ich ziehe es halt immer vor wenn das Kind den Zeitpunkt selbst bestimmen kann. Aber irgendwann ist eben Schluss mit Warten und dann muss es gelockt werden. Vielleicht kommts ja auch noch von ganz alleine in Gang.

Bei uns ist auch die Erkältungswelle ausgebrochen. Lukas hustet mal wieder und Lara schläft schlecht weil ständig die Nase zu ist. Heute Nacht hat mein Mann sie 1 1/2 Stunden durch die Gegend geschleppt bis es besser ging. Ansonsten alles gut. Morgen treffen wir uns wieder mit den Mamis und Babys aus dem GVK und Dienstag ist die erste Impfung.






Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




22/01/2017 13:28:30

Genau, die Milchproduktion soll angeregt werden. Franz schläft ja auch nicht immer ein, da habe ich mich wohl schlecht ausgedrückt... ich glaube, dass er dann auch einschläft, weil es zu anstrengend ist oder er sonst tagsüber zu wenig schläft (wahrscheinlich eher das). Momentan schläft er auch nicht ein. Beim Pumpen kommt echt nicht so viel. Aber ist auch meist ne kurze Weile nach dem Stillen und Pumpe ist ja eh nicht so effektiv wie Baby selbst. Wir haben ihm jetzt aber auch ein paar Mal Premilch gegeben, weil er so nen Hunger hatte und ich gerade erst gepumpt hatte, aber eben sehr wenig. Flasche nimmt er auch sehr gut, meinen Mann freuts auch wenn er sich natürlich andere Umstände wünschen würde.

Xeni, ihr macht es echt spannend viel Erfolg, dass nicht eingeleitet werden muss!







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Winterbabies 2016/2017 ;-)




23/01/2017 09:14:59

Ohhh, Xeni, wie aufregend! Ich hoffe, dass nicht eingeleitet werden muss und die Maus freiwillig herauskommen wird! *g* Alles Gute für die Geburt.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




23/01/2017 14:57:23

Nur kurz: Franz hat von Freitag bis heute gut 300g zugenommen und ist jetzt bei 5640g gewesen Dass wir nun zugefüttert haben, fand die Ärztin sehr vernünftig. Ich soll jetzt erst mal so weitermachen.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Winterbabies 2016/2017 ;-)




23/01/2017 15:12:55

Nerdgilr: Wie schön, dass der kleine Mann endlich zugenommen hat. Ich kann mich erinnern, dass das bei meinem Neffen auch so war. Stillen alleine hat bei ihm nicht gereicht, abends haben mein Bruder und meine Schwägerin den Kleinen auch mit Fläschchen zusätzlich gefüttert. Anscheinend kommt sowas doch recht häufig vor.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Si Mo Ne
Diamant-User



Beigetreten: 10/03/2015 15:13:16
Beiträge: 866
Offline

Winterbabies 2016/2017 ;-)




23/01/2017 15:20:06

Das sind doch gute Neuigkeiten, dass euer kleiner Mann schön zugenommen hat. Vielleicht fällt ihm das Trinken aus der Flasche einfach leichter (soll ja weniger anstrengend sein) und ihr könnt bald zum "nur" stillen zurück kehren. Das zugefüttert werden soll, das hab ich im Bekanntenkreis auch immer wieder gehört. Sieh erst einmal nur die Vorteile, dass dein M nun auch mal für die Nahrung zuständig sein kann.


https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7308839

Lilly88
Diamant-User



Beigetreten: 19/01/2014 10:24:44
Beiträge: 454
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




23/01/2017 16:56:21

Sooo meine zwei Männer kuscheln gerade so schön.


Xeni: ich bin sooo gespannt, wann eure Prinzessin sich auf den Weg macht und ihr endlich kuscheln könnt! Das du entspannt bist ist sowieso das Wichtigste!

nerdgirl: Klasse, da lohnt sich das zufüttern doch!

rainbow und Muschel: euren lieben eine schnelle und gute Besserung!

An alle noch mal vielen Dank für die lieben Glückwünsche! :)

Dann mein versprochener Geburtsbericht:
Wie ich ja schon schrieb bin ich am Mittwoch früh mit der ersten Wehe aufgewacht und wusste gleich, dass es soweit ist. (Eine Ahnung hatte ich am Dienstag schon :) )
Ich habe meinen Mann noch etwas länger schlafen lassen als geplant, Frühstück gemacht und ihn dann geweckt.
Erst als wir dann los zum FA wollten, habe ich ihm gesagt dass ich Wehen habe und wir die Kliniktasche mitnehmen sollten. Er würde nämlich heute seinen Sohn kennen lernen.
Da ich ja eh den FA-Termin hatte, habe ich gedacht, dass wir eben da hin fahren und die nachschaut, wie weit die Wehen schon MuMu-wirksam sind und ich dann in etwa einschätzen kann, wie lange wir noch warten, bis wir ins KH fahren.
Ich hatte nämlich keine Lust da noch lange hin und her zu laufen/ wieder weg geschickt zu werden.
Und ich fand das es sich mit dem Termin eben anbietet. Irgendwie fand ich den Ablauf, den ich mir überlegt hatte total entspannt.
Von dem Termin habe ich dann ja schon erzählt... :/
Die FA war einfach total doof und ist im Grunde überhaupt nicht auf mich eingegangen.
Mein Mann wollte dann eigentlich gleich mit mir ins KH oder das ich meine Hebamme anrufe, ich war aber so unglaublich sauer, dass ich erstmal nach Hause wollte um meine Ruhe zu haben.
Ich war immer noch überzeugt, dass es an dem Tag los geht und dass das Geburtswehen sind, war aber irgendwie auch der Überzeugung, dass ich trotzdem noch mehr Zeit hätte und ´musste´ erstmal in Ruhe schmollen. ^^;
Ich hab sogar meinen Mann noch zur Arbeit geschickt und dachte, dass ich ihn so in der Kaffeepause zurück ordere...er wollte zwar nicht los, aber ich kann ziemlich stur sein. )
Dann hab ich bei meiner Hebamme angerufen, die meinte dass das eindeutig nach Geburtswehen klingt, was das denn bitte für eine FA war und dass ich mich doch bitte ins KH begeben soll.
Mittlerweile waren die Abstände zwischen den Wehen auch deutlich kürzer...
Na ja, dann habe ich meinem Mann Bescheid gesagt, in der Zeit wo er sich auf den Rückweg gemacht hat, habe ich dann noch die Katzen versorgt und mir nen Apfel aufgeschnitten.
Dann ging es los zum KH, der Abstand der Wehen war schon bei unter 10 Minuten.
Im KH haben wir dann Bescheid gesagt, mussten aber tatsächlich noch eine Stunde bei der Anmeldung warten.
Dabei hatten wir extra Bescheid gesagt, dass ich Wehen habe, wie weit der Abstand ist und dass ich zwar am Morgen schon bei einer FA war, aber die mich gar nicht untersucht hat... Na ich denke ganz ernst genommen haben die mich trotzdem nicht... -.-
Gerade als mein Mann dann das Büro stürmen wollte um da mal Druck zu machen, wurden wir endlich aufgerufen und ich durfte in Richtung Kreissaal.
Den Warteraum hätte ich so oder so verlassen, mir tat vom Sitzen so der Rücken weh!
Na ja, dann kam eine ganz nette Hebamme, die mich erstmal zum CTG gebracht hat, dass sollte 30 Minuten lang gehen. Da habe ich mich schon ernsthaft gefragt, wie ich das noch schaffen soll.
Unter den Wehen tat mir mittlerweile so der Rücken weh, dann noch die blöde Seitlage wegen des CTG´s...
Tja, nach etwa 20 Minuten bin ich dann von der Liege gehüpft und habe gesagt, dass hier so jetzt gar nichts mehr geht! Mein Mann hat die Hebamme herbei geklingelt und ich habe ihr gleich erzählt, dass ich jetzt schon zum dritten Mal unter der Wehe das Gefühl habe, auf Toilette zu müssen und zwar groß (Danke Tinchen und nerdgirl, dass ihr das damals erzählt habt, so konnte ich einordnen woher das kommt!) Dann wurde endlich vaginal untersucht, der MuMu war bereits bei 8cm, unter wehen bei 9. (Ich hätte nie gedacht, dass ich da schon so weit war, irgendwie habe ich wirklich immer gedacht, dass das alles länger dauert und der Schmerz schlimmer ist.)
Na ja, dann ging es endlich in den Kreissaal, ein Hebammenwechsel fand auch statt.
Da wurde mir Blut abgenommen, die Hebamme meinte auch noch ganz entspannt, dass die Geburt noch 1- 2 Stunden dauern könne.
Dann hat sie erstmal das Blut weg gebracht und Lachgas geholt, als sie endlich wieder da war, habe ich nur gesagt, dass ich jetzt sofort aus dieser Hose raus muss und dass ich nicht mehr nicht pressen kann. Da hat sie dann ganz große Augen bekommen, ebenfalls vaginal untersucht und meinte, wenn ich pressen muss, soll ich das tun.
Mein Mann hat mich wahnsinnig toll unterstützt, ohne den hätte ich das nicht geschafft! Das Lachgas kam nicht zum Einsatz, weil einfach keine Zeit war das Gerät anzuschalten und abzuwickeln und auch sonst war einfach keine Zeit mir irgendwas zu geben.
Zwischendrin ist die Hebamme nochmal verschwunden, mein Mann hat sie gleich wieder zurück geordert. Da hatte sie dann eine Ärztin im Gepäck, die den Kleinen während der Geburt überwacht hat. Nach nicht mal 40 Minuten im Kreissaal war unser Kleiner dann auch schon da und während ich genäht wurde, es ging einfach zu schnell, konnte ich schon fleißig kuscheln.
Wie gesagt, mein Mann war wirklich klasse, er wusste die ganze Zeit was ich brauche! Die Ärztin und die zwei Hebammen waren auch toll! :) Und im Nachhinein haben mich alle (also das Personal) gefragt, was die Ärztin denn am Morgen untersucht hat und haben tüchtig über die geschimpft.
Na auf jeden Fall musste ich nicht sinnlos im KH umher laufen auch wenn ich im Kreissaal gerne wenigstens mal richtig angekommen wäre, bevor es los geht, so 5 Minuten vielleicht. Aber die Geburtsstrapazen haben sich auf jeden Fall gelohnt!

Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Winterbabies 2016/2017 ;-)




24/01/2017 08:52:28

Lilly: Nochmals herzlichen GW zu Eurem Wonneproppen und Danke für den Geburtsbericht! Das ging ja dann doch alles sehr schnell.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Cathi90
Diamant-User



Beigetreten: 16/06/2016 08:38:54
Beiträge: 168
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




24/01/2017 08:59:46

herzlichen Glückwunsch Lilly! Und danke für den tollen Bericht. Das klingt echt nach einer relativ entspannten Geburt und nach einem sehr entspannten Du Ich glaube so eine Geburt wünscht sich jede von uns (außer das Dilemma mit dem FA morgens)... Ich hoffe euch geht's gut und ihr genießt die ersten Tage und Wochen zu dritt!
rainbowbrite
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2014 16:11:46
Beiträge: 601
Offline

Winterbabies 2016/2017 ;-)




24/01/2017 10:43:26

Lilly, nochmals alles Gute für euch drei, spannender Bericht! Scheint ja hier so, als wollten wir uns alle gegenseitig bei der Aufenthaltsdauer im Kreissaal unterbieten....bin ja mal auf Xeni gespannt, die hat ja dann nur noch ne halbe Stunde, hihi...

Nerdgirl, ich würde so schnell wie möglich wieder aufs Stillen umsteigen. Das Projekt Zwiemilch endet nämlich leider sehr oft beim Flaschenkind. Wenn das Franzl sein Gewicht also hält oder steigert...?
Zufüttern, das wird doch fast jeder eingeredet. Meinem Mini haben sie in der Klinik ne Flasche gegeben und mich nur zugetextet. Ich hab einfach alle aus dem Zimmer geschmissen. Er war gelb und ein wenig lethargisch, sprich, ich musste ihn anfangs beim Stillen bis zu 3 mal wickeln, damit er wach blieb.
Aber durchs Pumpen und Zufüttern wird die Milch nicht mehr und die Kinder sinds eben nicht gewohnt, weil Stillen viel kraftaufwendiger ist. Der Mini bekommt ab und an auch noch eine Flasche, er ist fast 2 und trinkt mit den 1er Saugern, bei allen anderen läuft ihm der Mund über.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Winterbabies 2016/2017 ;-)




26/01/2017 15:00:50

@Lilly: Dein Bericht und deine Entspanntheit hat mich ein bisschen an unsere Geburt erinnert Klang bis auf die doofe FÄ auf jeden Fall gut

@Rainbowbrite: Die Ärztin hat nicht gesagt, dass wir zufüttern sollen. Am Freitag meinte sie sogar, ich solle pumpen, aber zufüttern wäre noch nicht nötig. Am Samstag war er aber so furchtbar hungrig, dass wir damit angefangen haben. Seitdem haben wir ein ausgewechseltes Kind. Er war einfach immer hungrig. Das tat mir so leid und weh, als ich das realisiert habe. Ich habe ihn immer hungern lassen, ohne es zu merken, hab ihn ja schließlich dauernd angelegt.
Klar würde ich auch lieber weiter voll stillen. Aber Franz geht es so viel besser, er ist viel besser drauf. Vielleicht kommt die Milchproduktion durch das Anlegen und Pumpen ja doch wieder in Gang. Und ansonsten ist es so. Dann kriegt er eben auch weiterhin Fläschchen, Hauptsache ihm gehts gut. Ich habe meinen Frieden damit gemacht.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas