free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



25/12/2012 11:00:09

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einen bestimmtem Typ Brautkleid, das mir so gefällt.
Und zwar hab ich auf der Seite von Justin Alexander ganz tolle Brautkleider gesehen, vielleicht hat jmd. so ein der Richtung ein gebrauchtes zum Verkaufen,oder weiß wieviel so ein Kleid kostet? Hab Größe 38 und aus der 2012 Kollektion gabs ähnliche Modelle.
Die haben einfach einen tollen Schnitt, und sehen mal etwas anders aus.

http://www.sinceritybridal.com/image.php?width=700&cropratio=7:9.62&image=/Products/images/1925596957_8654.jpg

http://www.sinceritybridal.com/image.php?width=700&cropratio=7:9.62&image=/Products/images/790270331_8652_187.jpg
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



04/01/2013 12:22:18

Puh - bei Justin Alexander zahlt man schon so um die 1.500 € für so ein Kleid. Hier würde ich vielleicht auch mal nach anderen Marken schauen, die etwas günstiger sind.
Was ich dir aber generell erstmal empfehlen würde, bevor du gezielt nach so einem Kleid suchst: Schau erstmal, ob dir diese Art von Kleid steht. Da können Nuancen wirklich einen riesen Unterschied ausmachen und eventuell bist du ja doch eher der Reifrock-Schleppe-Prinzessinen-Typ Glaub mir: Die Kleider sehen an einem immer gaaaanz anders aus.

Und hier hab ich bei den *bay-Kleinanzeigen einiges gefunden. Gib einfach mal "Brautkleid Sincerity 38" ein, da ist einiges dabei, was vom Stil her so ungefähr hinkommt
Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



04/01/2013 13:26:05

Gestern war ich in 2 Läden in der ganzen Mannschaft und hab mich da mal überrrschen lassen, welche Schnitte mir überhaupt stehen. Ich wollte unbedingt den Meerjungfrauenstil. Nun haben die Kleider nicht ganz über meine Hüften gepasst und es sah total komisch aus. Danach hab ich dann Kleider mit ganz viel Tüll angehabt, sah schon schön aus, aber irgendwie fand ich es auch etwas übertrieben, ich heirate ja nicht im Schloss. Dann hab ich ein Kleid in A Linie gefunden, das aber auch eher schmal geschnitten ist und das hat mir so gut gefallen, das hab ich gleich genommen. Es war aus der 2012 Kollektion und war daher - mein Glück- 30% Prozent reduziert.
Ich würd ja gernenoch ein Bild reinstellen, aber wie geht das hier bitteschön?!

Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



04/01/2013 18:30:13

Jetzt hab ich`s, von Pronovias:

Mr&Mrs
Diamant-User



Beigetreten: 07/01/2013 19:39:34
Beiträge: 121
Standort: Heilbronn
Offline

Aw:Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



07/01/2013 20:04:24

Wow, das sieht ja wunderschön aus!!! Darf ich fragen, wieviel Du dafür bzahlt hast? Pronovias hat ja bekanntlich auch nicht die günstigsten Kleider. Aber dafür traumhaft schöne
Herzblatt gefunden am 29.11.2009
Verlobt seit 24.12.2012
Hochzeit: 08.08.2015


Brautrausch


Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Brautkleid von Justin Alexander gesucht!



12/01/2013 12:11:56

Eigentlich hätte es 1800€ gekostet (für den Preis hätte ich es auch nicht gekauft, mein Limit war bei 1200€). Da es aber von 2012 ist, hab ich es für 1250€ bekommen und für die Marke echt schon ein Schnäppchen. Ich hatte auch Kleider von 2013 an, die lagen alle so bei 2000€. Ich kann nur empfehlen nach Kleider der letzten Kollektion zu fragen, obwohl die Verkäuferin bei mir erst gar nicht auf die "vergünstigten" Kleider eingangen ist und mich als erstes zu den teuren Kleider geführt hat.