Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Windsbraut
Silber-User



Beigetreten: 29/09/2013 15:26:34
Beiträge: 26
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 16:26:30

Mal ehrlich Mädels, wie habt Ihr das gemacht dass Schatzi wenigstens ein bisschen mitmacht bei der Planung?

Ich hab zwar so ziemlich volle Freigabe alles Dekomäßige rauszusuchen, die Einladungen zu entwerfen etc.. aber... ich hab noch keine Termine.

Dass wir heiraten wollen war irgendwie immer schon klar. Jetzt kam neulich der Antrag. Haben uns geeinigt auf "nächsten Sommer". Also ist höchste Zeit zum planen!!!

Aber immer wenn ich ihn in die wichtige konkrete Planung mit einbeziehen will (WANN? WO?) heißt es "entspann dich, wir haben doch noch so viel Zeit, lass uns das im Urlaub machen". Urlaub ist Ende November und nur 1 Woche!

Ich kann ja nicht (will auch nicht) jetzt einfach schon ne Location reservieren ohne das Datum mit ihm abzusprechen.

Als ich ihn gefragt hat warum er so zögerlich ist hat er gemeint er hat einfach Angst vor der ganzen Planung. Und ich will ihm zwar viel abnehmen (und viel selbst machen!!!) aber ich will ja auch nicht Bridezilla werden und alles bestimmen.

Wie krieg ich ihn zum mitmachen?
mini83
Diamant-User



Beigetreten: 04/08/2013 18:00:25
Beiträge: 168
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 16:40:48

Hihi das kommt mir irgendwie bekannt vor

Was ich dir empfehlen kann: mach deinem Schatz 2-3 Vorschläge, aus denen er wählen kann. Meinem Schatz das hat unheimlich geholfen. Ich konnte ihm das vorschlagen, was mir gefällt und er hatte das Gefühl, dass er mitbestimmen konnte, ohne das er mit zu vielen Details und Optionen überfordert wäre.

Mein Schatz hat z.B. bei der Location den Vorschlag gemacht, dass wir hierfür eine Entscheidungsmatrix erstellen, wo wir "Muss" und "Kann" Kriterien hinterlegt haben. So hatten wir schnell auf einem Blick was wir wollen und brauchen und konnten die Kriterien, die uns besonders wichtig waren, hervorheben und gewichten.

Ich hoffe sehr, dass ihr auch noch freie Wahl habt, was das Datum angeht. Der nächste Sommer ist bestimmt schon gut gefragt bei Location usw.

_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 17:03:17

Ha - die Entscheidungsmatrix hat meiner auch gemacht! :)
Wir haben uns einfach mal einen Abend zwei Stunden hingesetzt und gemeinsam einfach aufgeschrieben, was wir unbedingt haben wollen, was ganz nett wäre, und was egal ist.
Da war er dann zwei Stunden beschäftigt, hat mitgeplant, und ich habe dann gesucht und ihm, wie Minnie auch schon vorgschlagen hat, eine Auswahl an Locations "vorgelegt", die mir gefallen, und er konnte da dann mal schauen.

Mittlerweile plant er auch, aber eben auf seine Art und Weise. Wir haben verschiedene Exceldateien und Tabellen, wo alles aufgeführt ist, das Budget genau festgehalten wird... das ist sein Beitrag.
Farben und Deko ist ihm ziemlich egal. Das bleibt allein bei mir.

Aber ich kann Dir nur raten: setzt euch zusammen, einigt euch auf einen Zeitraum, in dem ihr beide heiraten wollt, dann stellt mal zusammen, was euch bei einer Location wichtig wäre, und dann - gib ihm wieder Zeit. :)
Such mal ein paar passende Locations raus, und dann wird er sie sich sicher mit Dir gemeinsam anschauen.

War das jetzt hilfreich? Ich befürcht nicht...
Auf jeden Fall: jetzt gemeinsam ein paar Eckpunkte festmachen. Gemeinsam. Ganz pragmatisch.
Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 17:08:55

Die wichtigste Erkenntnis, die dein Mann gewinnen muss, ist die, dass es bei beliebten Locations bereits jetzt zeitlich knapp werden könnte.

Um den Ort für die Feier suchen zu können, müssen Dinge wie Termin, Größe und Art der Feier eingegrenzt sein. Vergiss Detailfragen wie Farbschema oder Dekodetails... Das ist vielen Männern tatsächlich eher, naja, ... schietegal, und das macht auch nix. Ist dann halt so, findet er eben alles schön, was du aussuchst. Ok.

Aber ob die eigene Hochzeitsfeier hochnobel im Schlosshotel oder auf einer Burg mit einer eher exklusiven Gästeschar aus den allernächsten Verwandten und 10 besten Freunden gefeiert wird, oder mit wirklich jedem, den ihr irgendwie kennt und nett findet, im rustikalen Landgasthof, oder ganz sparsam im nicht so hübschen Vereinsheim mit Jeder-bringt-was-mit-Büfett (aber dafür die 8-wöchige Weltreise für die Flitterwochen)... Das sind grundsätzliche Entscheidungen, die ihr schon zusammen fällen solltet. Und erst, wenn solche Eckdaten klar sind, kannst du bzw. ihr vernünftig eine Location suchen. Du weißt doch sonst gar nicht, was du eigentlich suchen sollst! Und für die Suche wird es echt Zeit jetzt.

Wenn ihr zeitlich auch noch flexibel seid, macht es die Sache ja einfacher. Aber schon mal überlegen, welche Zeiträume z.B. aus beruflichen Gründen gehen oder auch gar nicht gehen (Urlaubsplanung? größere Projekte o.ä.?), solltet ihr auch. Damit wird sich die Auswahl der in Frage kommenden Locations auch noch verringern... Wäre ja auch blöd, wenn ihr mögliche 4 Locations in die engere Wahl nehmt, die im Juni noch was frei haben, aber dann erst merkt, dass bei euch der Juni sowieso nicht geht...
*Braut2014*
Diamant-User



Beigetreten: 28/06/2013 18:43:18
Beiträge: 150
Standort: Odenwald
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 17:16:39

*beimini83unterschreib*

Ich mache meinem Schatz bei allem Vorschläge, habe zum Beispiel 4 Hochzeitstermine ausgesucht, dann haben wir uns gemütlich bei einem Glas Rotwein zusammen gesetzt und uns entschieden. So auch bei den Einladungskarten: Ich habe 3 unterschiedliche Musterkarten bestellt, dann wurde gegrübelt und wir haben gemeinsam eine ausgewählt.

Wenn es um das Thema Hochzeitsvorbereitungen geht muss man die Männer einfach an die Hand nehmen und ihnen den Weg zeigen. Da fehlt das gewisse *Aaaaaah-ich-flipp-aus-denn-ich-heirate-Gen*. Das ist einfach so. Nicht lange darüber aufregen und erst recht nicht den Herrschaften damit auf die Nerven gehen, dann wollen sie nämlich schon garnicht mehr planen.




Ideensammlung

PW gibts bei mir :)
mini83
Diamant-User



Beigetreten: 04/08/2013 18:00:25
Beiträge: 168
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 17:21:34

Du sprichst mir aus der Seele Braut2014 :)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Jungs nach dem Antrag erstmal tief durchschnauben und dann denken "So, das war es jetzt!". Vielen ist nicht bewusst, wie viel Gedanken, Mühe und Arbeit dann auf einen zukommt. Und sie sind dann einfach auch wesentlich schneller genervt. Während ich mir 293458678612 unterschiedliche Musterkarten anschauen könnte, ist er schon bei 5 total überfordert Deswegen mache ich die erste Auswahl, schränke diese dann auf 3 ein und dann "präsentiere" ich ihm das alles.
So kann Frau sich im Vorbereitsungswahn ausleben und Mann wird nicht überfordert, hat aber trotzdem das Gefühl, dass er die Entscheidung getroffen hat
_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



09/10/2013 17:34:42

Ihr zwei sprecht mir aus der Seele. :)
Allein eine Vorauswahl zu treffen (sei es bezüglich Karten, Tischdeko oder eine Vorüberlegung zum optimalen Zeitraum der Hochzeit) heisst ja noch lange nicht, dass man dann auch wirklich alleine plant.
Die wichtigen Dinge entscheidet man ja eh zusammen!
Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



10/10/2013 07:45:22

Die Sache ist halt einfach die: Niemand außer der Braut interessiert sich für die Details Dem Mann ist es nun mal wirklich pupsegal, ob die Einladungskarte jetzt ein zartes Rose mit ivoryfarbenem Innenleben wird oder nun doch eher ein neonpink mit weißem Papier Daher ist es eigentlich fast unmöglich, die Männer dafür zu motivieren.

Und ansonsten denkt ex-trauzeugin mal wieder für mich mit
Janin85
Diamant-User



Beigetreten: 21/05/2013 17:20:05
Beiträge: 237
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



10/10/2013 07:56:21

Nalah wrote:Die Sache ist halt einfach die: Niemand außer der Braut interessiert sich für die Details Dem Mann ist es nun mal wirklich pupsegal, ob die Einladungskarte jetzt ein zartes Rose mit ivoryfarbenem Innenleben wird oder nun doch eher ein neonpink mit weißem Papier Daher ist es eigentlich fast unmöglich, die Männer dafür zu motivieren.


Ha! Da kennst du meinen Zukünftigen aber nicht!
Da hieß es zwar auch erst "Naja, ich hab den Antrag gemacht, ich hab jetzt erstmal Ruhe!" aber dann , als es um die Location ging hat der Herr doch tatsächlich mitgemacht.

Und bei den Einladungskarten hat er das Farbschema bzw. generell die Karten ausgesucht. Ach und die Kirche hat er auch ausgesucht

Es geht also auch anders!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



10/10/2013 08:08:04

Ja gut, sagen wir es mal so: Mein Mann und ich haben natürlich gemeinsam alles Wichtige ausgesucht, also Termin, Location, Essen, Ringe, welcher Dienstleister,... Aber Einladungen, Kirchenhefte, Deko, Ringkissen....halt den ganzen Kleinkram hab ich eigentlich gemacht. Wobei er natürlich schon wissen wollte, was ich da mache. Da war er auch ganz schön beleidigt, wenn ich das nicht mitgeteilt hab
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



10/10/2013 09:26:10

Da stimme ich Nalah zu bei uns war es ähnlich.

Wir Frauen sind einfach viel Detailverspielter und achten auf viel mehr Dinge als der Mann. Ihm ist es wichtig, dass es genug Essen und Trinken gibt. Wir wollen das es hübsch aussieht und die Gäste sich noch Jahre an den Tag erinnern

Mein Mann und ich haben die wichtigsten Dinge gemeinsam entschieden und ausgesucht. Bei allen anderen Dingen habe ich es ihm einfach gemacht. Er bekam Vorschläge vorgelegt und musste quasi nur noch aussuchen oder aber nur noch Ja oder Nein sagen

Natürlich fiel bei mir auch das Ein oder Andere Mal der Satz "Du interessierst dich Null für unsere Hochzeit", dass ist aber völlig normal
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
tinzessin
Diamant-User



Beigetreten: 30/08/2012 15:33:50
Beiträge: 169
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



10/10/2013 15:35:32


Muss sagen, dass mein Schatz echt seeeehr gute Ideen hat, die "besonderen" Sachen kommen zu 99% von ihm.
Aber so Sachen wie Deko, Farbschema und Krimskrams...damit kann ich ihn echt net locken oder begeistern

Wir machen alle 2-3 Wochen n Update und bequatschen den aktuellen Stand, die ToDo's und Ideen.
Das reicht ihm und mir
Muss aber auch sagen, dass wir mit mehr als 1,5 Jahren Verlobungszeit auch mehr als genug Zeit haben und es nicht alles hopplahopp gemacht werden muss...!




http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6365913
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 12:37:03

Also zunächst Mal: Man muss nicht direkt mit der Planung beginnen und zum nächst möglichen Termin heiraten, nur weil man jetzt einen Antrag gekriegt hat! Das heißt nur, dass euer Schatz sicher ist, dass er euch irgendwann heiraten möchte. Aber der tatsächliche Termin hängt ja auch von Faktoren wie finanzieller Situation ab. on daher: Ist es euch beiden so wichtig, nächsten Sommer zu heiraten?

Ansonsten, ja das ist ganz schön schwierig. Versuche ihn von den Erfahrungen von anderen - zB hier aus dem Forum - zu überzeugen: Dass die guten Locations meist 1-1,5 Jahre im Voraus besetzt sind, dass man sich mindestens 6 Monate im Voraus nach einem Kleid umschauen sollte etc.

Meiner war Gott sei Dank sehr interessiert, was die Location anging.

Nur jetzt hat es etwas nachgelassen, das habe ich ja auch schonmal erwähnt. Und es ist auch schon der Satz gefallen "Ich weiß gar nciht, ob es richtig ist, nächstes Jahr zu heiraten" ... Er will daher von dem Thema erstmal nix hören, was ziemlich frustrierend ist, weil ich diesen Monat auf Brautkleidsuche gehen wollte, aber ich mir das so ersteinmal abschminken kann. Wird aber dann auch Zeit und ich habe auch schon versucht es ihm zu erklären, und Location und Fotograf sind gebucht, StD-Karten sind raus ... Es wird nachher ziemlich stressig werden und dabei hätten wir jetzt schön Zeit alles in Ruhe vorzubereiten und die Zeit vergeht ja auch so schnell. Keine Ahnung, woran es liegt momentan. Ich weiß auch nicht, was ich tun soll ...

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 12:57:19

Hallo Ilkooly,

mensch du... Das hört sich aber garnicht gut an
Warum ist denn dieser Satz, dass er nicht weiß, ob es richtig ist nächstes Jahr zu heiraten, gefallem? Finanziell?? Hat er wegen irgendwas Bauchschmerzen?
Vielleicht solltest ihr nochmal drüber sprechen. Ich möchte dir jetzt keine Angst machen, aber für mich als Außenstehenden hört sich das schon komisch an, wenn er von dem Thema nichts mehr hören will

Fühl dich mal gedrückt von mir
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:05:02

Da muss ich dem Nickelchen zustimmen: Hast du mal mit ihm gesprochen? Was sind denn die Gründe, warum er sich nicht sicher ist. Es kann natürlich auch einfach die Erkenntnis sein, dass es jetzt "tatsächlich" soweit ist, so in die Richtung kalte Füße...
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:15:09

Hi ihr zwei,

wir haben schon drüber gesprochen. Ich mache mir keine Sorgen, dass er MICH nicht mehr heiraten möchte, das ist es nicht ...

Ja, finanziell ist wohl ein Grund, den er nennt, so viel Geld für einen tag, das man auch in ein Haus oder Uralueb stecken könnte ... Er hat vor kurzem zwei Probefahrten mit etwas schnelleren Autos gemacht, was natürlich Spaß macht, aber die absolut keine Familienautos sind und ich glaube, er hat ein bisschen Blut geleckt und würde gerne noch "Spaß" haben, zB mit schnellen Autos etc. bevor man durch Familie und Kinder eingeschränkt ist. Jetzt sind wir aber auch schon Anfang 30.

Er weiß selber nicht, ob es kalte Füße sind. Habe ich ihn auch gefragt. Problem ist: Wann weiß er ist? Soll ich ihm eine Frist setzen, bis wann wir uns entscheiden, ob wir heiraten oder nicht? Ich meine, wenn ihm erst im Februar einfällt: Ach wir heiraten doch, dann haben wir nur ein halbes Jahr für alles noch, und unser schöner Zeitpuffer ist dahin.

Mal abgesehen von der Schmach, wenn man allen erzählen muss, dass man doch nicht heiratet oder es verschiebt. Und jetzt hat meine Cousine auch shcon angekündigt 2015 heiraten zu wollen, weil wir ja schon 2014 heiraten.
Und, ich habe es schon mal erwähnt hier, ich bin ja der Mensch, der erst über Dinge redet, wenn sie feststehen und ich mir sicher bin ... toll, dass wir also die StDs schon raus haben ... das würde mich also in meiner Meinung bekräftigen und mich noch unsicherer machen, was sowas angeht.


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:19:16

Naja, das mit dem Finanziellen ist für mich kein Grund. Klar, so ne Hochzeit kostet ein schweine Geld, aber das weiß man zum ersten vorher Und zum zweiten MUSS das ja nicht so viel Geld kosten. Abstriche kann man eigentlich fast überall machen.

Ganz ehrlich? Ich würde mir gerade gehörig verarscht vorkommen. Entweder er will es oder er will es nicht. Nur weil man 2 Autos Probe gefahren ist, entscheidet man nicht, dass man die Hochzeit abbläst

Ich würde ihn JETZT drauf ansprechen und sagen, dass er sich JETZT zu entscheiden hat, eben genau aus den Gründen. Aber wie gesagt, ich habe da ne relativ radikale Sicht und ich würde wissen wollen, woran ich bin.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:20:17

@llkooly

Puh das hört sich aber nicht gut an. Ich kann wirklich nur empfehlen offen über das Thema zu sprechen. Nur, weil man heiratet heisst das ja nicht, dass der Spaß aufhört und man direkt Kinder bekommen muss.

ABER, bevor man in die Planung einsteigt sollte man sich schon sicher sein, dass man das auch alles will. Wir haben selbst als das mit meiner Schwiegermama passiert ist an der Planung festgehalten, weil wir unbedingt heiraten wollten.

Und klar so ein Tag wird und ist teuer und meistens wird er auch teurer als gedacht, aber dafür hat man ihn auch meist nur einmal im Leben
Vielleicht solltet ihr euch da nochmal in Ruhe zusammen setzen.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:28:10

Das mit den Autos war jetzt auch nur Spekulation von mir

Wie teuer es wird, wissen wir ja auch schon längst, und wir haben die Location genommen, die ER wollte, und die war nicht teuerste aber eben auch nicht die günstigste.

Ich glaube, dass es nur kalte Füße sind. Aber es gibt mir einfach ein schlechtes Gefühl.

Ich mach mir weiterhin meine Gedanken über die Hochzeit und sammele, aber irgendwann muss man auch mal los und was MACHEN.
Ich kann aber jetzt nicht mit ruhigem Gewissen losziehen und n Kleid kaufen, wenn ich nicht weiß, ob er es wirklich will.

Wir werden schon nochmal ausführlich darüber reden. Ich wollte ihm aber jetzt noch ein bisschen Zeit geben.

Bin aber selber natürlich total unsicher jetzt und das nervt.

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:30:50

Lass dich aber nicht von einer anderen Hochzeit oder von anderen Hochzeiten unter Druck setzen!
Ihr heiratet dann, wenn es für EUCH soweit ist. Egal, was andere machen. Und wenn es für einen von euch beiden, noch nicht sein soll, dann ist das eben so.

Klar, schön ist das nicht, wenn schon STD Karten raus sind. Aber schön ist es auch nicht, wenn es nach der Hochzeit passiert.
Muss ja bei euch beiden nicht so sein, um Gottes willen!!!
Du kennst ihn am Besten. Aber ich denke auch, nochmal in Ruhe reden! Und der größte Fehler wäre es denke ich, ihn unter Druck zu setzen!
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:39:25

@llkooly

Aber ihr habt doch schon einen kompletten Tagesablauf erstellt sowas passiert doch nicht, wenn man sich nicht sicher ist oder einer schwankt, oder?
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



11/10/2013 13:59:10

@Laura: Der Tagesablauf steht ja schon lange Schon bevor wir die Location festgemacht haben, damit wir wissen, was wir alles von der Location brauchen und wie teuer es wird. Ist seitdem ja auch schon etwas Zeit vergangen.

@Nickelchen: Ja, ich weiß das ja selber, ich lass mich da auch nicht unter Druck setzen, aber es ist vom Gefühl her schon blöd. Ihn will ich auch nicht unter Druck setzen, habe ich ihm auch gesagt, aber auch das nervt. Nur wenn jetzt nicht heiraten, heißt es ja nciht, dass wir auseinander gehen. Dafür sind wir schon zu lange zusammen.

Ich glaube, es sind nur kalte Füße, oder?

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



12/10/2013 07:59:44

Ich denke schon, dass es kalte Füße sind...

Du, das ist jetzt nur so ne Vermutung: Habt ihr denn schon über das Nachwuchstiming gesprochen? Vielleicht ist ja mal der Satz gefallen, dass ihr direkt nach der Hochzeit loslegen wollt. Und vielleicht ist daher das Ganze jetzt umso "endgültiger" für ihn, weißt du wie ich meine? Und daher vielleicht auch die Bedenken oder Angst, dass es jetzt alles so anders wird mit der Hochzeit und daher auch wiederum Bedenken, ob das alles so richtig ist.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Männer zur Planung motivieren :)



14/10/2013 09:03:53

Also ich sags ja immer wieder aber das wichtigste ist reden, reden, reden.

Sprecht mal offen über eure Gedanken, Ängst und was euch beschäftigt. Vielleicht stellt ihr ja fest wo das Problem liegt und könnt es schnell aus dem Weg räumen
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Männer zur Planung motivieren :)



14/10/2013 12:14:34

Ja, sicher haben wir mal über Nachwuchs gesprochen, aber man muss sich damit ja auch keinen Stress machen. Hängt ja auch von anderen Faktoren ab und wer weiß, ob es dann sofort klappt

Aber es geht ums Heiraten an sich.

Ich weiß, Reden ist wichtig. Aber wenn man ein Gefühl hat, was man selbst nicht genau erklären kann, dann ist es schwer immer wieder darüber reden zu müssen. Man kann Gefühle nun mal nciht von jetzt auf gleich ändern. Von daher will ich ihn auch nicht ständig damit unter Druck setzen.

Noch haben wir ja ein bisschen Zeit

Auch wenn mich das alles nervt jetzt!


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Hochzeitsorganisation