free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

******



20/10/2008 08:10:07

EDIT: Was rum is is rum!

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 24/11/2009 04:14:07 Uhr

anaitat
Diamant-User



Beigetreten: 07/12/2006 17:28:43
Beiträge: 1792
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 08:31:18

@ Mo
Versteh ich das richtig, dass wenn man sich nicht an diese "Regeln" hält eine Adoption unter Umständen untersagt wird!??
Wieso sollte man sich nicht auch darüber unterhalten dürfen???
Das ist echt ganz schön hart.

Ich kann irgendwie verstehen, dass du/ihr ein wenig Angst davor habt. Aber ich bin mir sicher, dass ihr das schaffen werdet. Wir kennen uns zwar "nur" über das Forum, aber ich hatte bisher auch immer den Eindruck, dass am anderen Ende eine starke Frau sitzt, die so schnell nichts aus der Bahn wirft...

Und noch eines.
Wieso sollen Mütter & Väter die ein adoptieres Kind großziehen, im Liebe, Zuneigung, ein zu Hause,... geben, wieso sollten dies keine richigen Eltern sein??? Nur weil sie nicht die selben Gene haben?? Ich denke nicht, dass man den Begriff "richtige Eltern" nur über die Gene denfiniern kann/soll.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/10/2008 08:33:04 Uhr

LG anaitat (ehem. Tatiana)
virginia
Diamant-User



Beigetreten: 19/06/2008 09:22:39
Beiträge: 1075
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 08:40:21

Hallo Mo

Das finde ich ja eine bodenlose Frechheit, warum verbieten die das? Warum gibts dann solche Foren? Genau wie du sagst um sich auszutauschen, was soll den dass, wenn man einem verbietet die Meinung, oder erlebtes zu berichten?

Ich kann dich so gut verstehen, das du den Wunsch hast nach einem Kind. Mir ist auch so ein Gedanke rumgeschwirrt als ich nach 3 Jahren nach absetzten der Pille noch nicht schwanger war. Letztendlich gings dann aber doch auf normalem Weg.

Ich weiss das Adoptiveltern sehr viel über sich ergehen lassen müssen. Das ist extrem psychischer Stress der da ausgeübt wird. Kann da nur den Kopf schütteln. Wie man da durchleuchtet wird.

Bei andern wird das nie gemacht. Es gibt sicher auch in Deutschland sehr viele Kinder die unter Missstände aufwachsen, aber dort wird weggeschaut, da muss erst was passieren.


Und dann gibts da Pärchen die sich nichts sehnlicher wünschen als ein Kind, warum gibt man denen denn nicht das Recht, genau die Eltern würden doch all die Liebe geben die so Kinder brauchen (denke jetzt an Auslandadoptionen). Habe da kürzlich ein Bericht gesehen. Mich betrifft das Thema weil ich selbst auch adoptiert bin. Obwohl ich hier in der Schweiz adoptiert wurde, und auch hier geboren wurde.

Ich will jetzt um Himmels Willen nicht sagen das es solche die auf normalen Weg Mutter geworden sind alles Rabenmütter sind, nein, aber es gibt sicher den ein oder andern Fall, wenn man wieder Fälle in den Medien hört.

Mo wenn du wirklich ein Kind adoptieren willst dann hab den Mut, mach weiter, informiere dich, lass die blöden durchleuchtungen (was ich ja teilweise verstehe das sie dies machen müssen, sonst würden ja x-Kinder adoptiert) über dich ergehen. Wenn du dann mal das Kind auf den Armen hast, ist alle Müh und Ärger vergessen oder meinst du nicht. Und lass dich nicht fertig machen von Behörden, da schlag ich schon so manchmal die Hände über den Kopf. Was da abgeht.

Alles Liebe Daniela
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2999942
virginia
Diamant-User



Beigetreten: 19/06/2008 09:22:39
Beiträge: 1075
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 08:42:47

@Tatiana so sehe ich das auch, mit das Adoptiveltern doch alle Liebe einem Kind geben die es braucht. Das hat mit Genen doch nichts zu tun.

Will ja aber nicht sagen das alle andern Eltern Rabeneltern sind, sonst gibts hier wieder haue aber Ausnahmen gibts leider immer wieder.

Liebe Grüsse
Daniela

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/10/2008 08:51:48 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2999942
Duchess
Diamant-User



Beigetreten: 21/08/2007 11:24:31
Beiträge: 1791
Standort: Solingen
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 09:12:10

Da bin ich ja fassungslos und finde das fast zum heulen.
Wie ihr anderen auch kann ich das nicht nachvollziehen.
Eine Adoption heute mit den ganzen Behörden und Papierkram finde ich nicht dem 21. Jahrhundert angepasst, da müsste einiges geändert werden.
Ich denke die wollen auch nicht das darüber geredet wird da ja auch viel Datenschutz dabei ist und auch die Behörden öfters mal fehler machen. Die wahren damit aber nicht die persönlichkeit des Kindes sondern um ihre eigene Bürokratie zu vertuschen.
Leider müsst ihr euch wohl daran halten sonst riskiert ihr zu viel.



cherie
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2006 15:38:48
Beiträge: 1849
Standort: Köln
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 10:05:03

Hi,

also Deiner Kurzversion zu Folge, ist es untersagt, Bilder des Kindes und seine Geschichte ins Netz zu stellen, richtig?

Wenn das so ist, finde ich das verdammt richtig!!!

Sorry, wenn ich mich hier grad sehr unbeliebt mache. Ich kann gut verstehen, dass ihr Euch mit Euren Ängsten und Erfahrungen mit anderen Adoptiveltern austauschen wollt. Deinem Bericht zu Folge ist das auch erlaubt. Und das ist super. Schließlich ist das ein wahnsinnig wichtiger Schritt für jedes Paar. Und das die Situation, von "Fremden" in seinen möglichen Elternqualitäten bewertet zu werden, Angst macht, verstehe ich voll und ganz.

Aber die Bilder eines anderen Menschen darf NIEMAND ohne dessen Erlaubnis ins Netz stellen! Auch nicht im Positiven. Erst recht nicht von einem wehrlosen Kind. Woher kommen denn diese Bilder von seinem möglichen Adoptivkind: Vermutlich ja vom Amt - also von staatlicher, offizieller Seite. Und die müssen nun mal die Regeln sehr strikt einhalten und immer versuchen das Kind so gut wie möglich zu schützen. Denn leider gibt's auch viele unnette Leute da draußen.

Viele Grüße
cherie
Duchess
Diamant-User



Beigetreten: 21/08/2007 11:24:31
Beiträge: 1791
Standort: Solingen
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 10:07:38

Cherie es geht ja nicht allein um ein Foto (das verstehe ich ja) es geht um den Austausch der verboten ist.



Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 10:47:34

@ Cherie:

Richtig es geht um ein Foto.
Ein Foto von (natürlich nur wenn alles 100 pro fest ist!!) unserem Kind.

Natürlich ist es richtig die Privatsphäre zu wahren, aber es geht um ein portraitbild. (zumindest in den meisten Fällen!)
Und es geht darum nicht zu erzählen woher das kind kommt, wie es bis zur Adoption gelebt hat, allein die Beschreibung der Umgebung ist wohl nicht okay.

Und es geht darum nicht das komplette Leben des Kindes ins www zu stellen.

ich finde aber sehr wohl das es wichtig ist für die zukünftigen Eltern zu wissen wie mit evtl. Ängsten, Eingewöhnungsschwierigkeiten etc umzugehen ist.
Um das zu wissen muss man aber fragen. (belesen geht ganz klar auch, aber ist das dann meist nicht sehr pauschal umschrieben?)

ich finde das kommt auf dieser Seite ganz klar so rüber als profiliert man sich auf Kosten des Kindes und das finde ich gelinde gesagt absolut unverschämt.
Denn nur weil wir hier im Mama Forum richtig glückliche Muttis inklusive den Bildern der babys haben würde ich niemals einer unterstellen sie würde sich auf Kosten des Babys profilieren.

Zur "Durchleuchtung" kann ich nur sagen: Bis zu einem bestimmten Maß ist das absolut gegeben.

Kinder sind ganz klar ein Privileg.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/10/2008 10:48:47 Uhr

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 12:19:46

Also ich hab mir das hier gerade mehrmals durchgelesen, damit ich das richtig verstehe. Als Themenfremde ist das nämlich gar nicht so einfach da durchzublicken

Dass die Vorgeschichte und das Foto eines adoptierten Kindes nicht veröffentlicht werden soll kann ich mir nur mit eventuellen Konsequenzen fürs jeweilige Amt erklären, wie auch immer und was auch immer sie sein mögen, man sichert sich ja mittlerweile gegen Alles ab (nach amerikanischen Vorbild). Oder aber, dass das Kind später mal nicht zufällig sein Babyfoto im Internet findet und da steht drunter 'Unsere adoptierte Tochter' und es weiss bis dahin nix davon...

Ob richtig oder falsch kann ich leider wirklich nicht beurteilen, da weiss ich zu wenig von der Thematik, aber es tut mir sehr, sehr Leid Mo, dass es Dich so mitnimmt
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 12:37:47

Ich kann das mit dem Foto und der Geschichte irgendwie schon verstehen. Also, dass man die nicht posten darf.

Mir wäre es auch nicht recht, wenn irgendjemand ohne mein Wissen so viel über mich und meine Person preis gibt. Euer zukünftiges Kind kann darüber nicht entscheiden und es ist schon einfach ein Schutz der Person des Kindes.

Stell dir mal vor, dein Kind postet ein Bild von dir und erzählt sehr private oder sogar intime Details. Wen geht das was an? Im Internet können das alle lesen. Dein Arbeitgeber könnte dort zB von eventuellen "Vorleben" erfahren.

Dass das allerdings so unsensibel rübergebracht wird, finde ich nicht in Ordnung. Man sollte erst einen freundlichen Hinweis geben - mit Erklärung der Begründung und wenn das dann ignoriert wird, ok. Aber gleich so eine Reaktion ist schon heftig.

Aber so blöd die es geschrieben haben, die meinen es sicher nicht böse, sondern haben vielleicht einfach nicht die Zeit, jedem der Postet zweimal drauf zu schauen, ob befolgt wurde oder nicht und möchten sich nicht rumstreiten. Daher eine harte klare Ansage, nach der gehandelt werden kann, ohne viel hin und her.
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 13:31:08

Also nur zum noch besseren Verständnis:

Das steht in keinem Forum, das steht auf der Seite einer Adoptionsvermittlung.
Und es ist ein Hinweis darauf das man mit der Konsequenz einer nicht vollzogenen ADO gewarnt wird nichts über das Vorleben, der aktuellen Geschichte Bilder etc preiszugeben.

natürlich gibt es auch Foren in denen das supergerne gesehen wird wenn reger Austausch statfindet, aber von der organisation selbstist es wohl untersagt.

gut, man könnte jetzt sagen dann adoptier ich da eben nicht, aber teilweise sind es dann jugendämter die mit solchen organisationen in Verbindung treten.

Und dann muss man sich danach richten.

ich fänds voll blöd euch nichts mitteilen zu können.
Yassirkratzt
Diamant-User



Beigetreten: 19/05/2008 16:50:21
Beiträge: 1337
Standort: Remscheid
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 15:22:33

Ach, jetzt versteh ich! Die Adoptionsstellen wollen nicht, dass man sich in oben beschriebener Art irgendwie über sein potentielles Adoptivkind austauscht?
Klar, versteht man dann auch die von einigen schon erwähnten "amtlichen" Gründe, Datenschutz etc.

Aber, wie heißt es so schön in der Bibel: Wovon das Herz voll ist, läuft der Mund über - man möchte doch, so wie wir hier auch, drüber reden, sich austauschen, Tipps holen, Erfahrungen teilen, mitfreuen oder getröstet werden... Ich kann Mo's Frust schon verstehen...
Viele Grüße, Anke

Vorbereitungen und STA

Kirchliche Trauung

Sonstiges




5zwerge
Diamant-User



Beigetreten: 05/03/2008 07:53:45
Beiträge: 1822
Offline

Aw:Schlaflose Nacht, so sauer und traurig!!



20/10/2008 15:24:53

Liebe Mosine,

lass dich zuerst mal drücken, nimm dir das nicht so zu Herzen. Es wird auf eurem Weg immer Steine geben die euch in den Weg gelegt werden , Sachen über die Ihr Euch aufregen werdet. Ich persönlich finde es schade, dass gerade Eltern, die den Weg der Adoption gehen wollen/müssen so akribisch zermürbt werden um die Belastbarkeit und die "fähigkeit kinder zu erziehen" herauszufinden. Werden denn Eltern, die auf "normalem" Weg Eltern werden geprüft. Nein, aber würde man das mal tun, würde vielleicht das ein oder andere Schicksal verhindert werden können. Ich denke mal Eltern die den Weg der Adoption wählen, haben sich ganz bewusst FÜR ein Kind entschlossen, das ist dann kein "Unfall" mit dem man sich schon irgendwie arrangiert, das ist dann wirklich eine Herzensentscheidung. Davor sollte man den Hut ziehen. Ich bin selbst Mutter von 5 Kindern und ich habe großen Respekt vor all denen die sich für eine Adoption entscheiden, die sich bewusst vielleicht auch für ein behindertes Kind entscheiden. Ich selbst war nie in der Situation darüber nachdenken zu müssen welche Alternativen es gibt ausser ein eigenes Kind zu bekommen. Ich kann mir vorstellen wie belastend es sein kann wenn es Monat um Monat wieder nicht klappt, wenn immer wieder ein Rückschlag kommt oder wenn man sich dann definitiv mit Adoption befassen muss.
Aaaaaber natürlich ist es auch eine Gradwanderung über ein Kind im www zu berichten, Fotos zu veröffentlichen etc. Klar hat jede Person ein Recht auf Persönlichkeit und Privatsphäre und sicher wäre es nicht schön wenn ein Kind irgendwie irgendwann aus dem www erfährt "unsere Adoptierte Tochter". Aber als "normale " Eltern wird auch keiner angeprangert wenn was über das Kind veröffentlicht wird. Zumindest im gewissen Rahmen. Und welches Kind wird gefragt, möchtest du veröffentlicht werden? Ich denke mal keines. Da schließe ich mich ein. Denn dann müsste ich auch die Bilder meiner Kinder aus dem Pixum nehmen.

Was ich damit eigentlich sagen will, denen die es eh schon nicht leicht haben, denen wird es noch schwerer gemacht mit der Situation umzugehen. die müssen sich nackt ausziehen und sich beweisen.


Lasst euch also nicht unterkriegen. Ich drück euch die Daumen dass ihr euren persönlich richtigen Weg gehen werdet und ihr damit glücklich seid.

LG Katja

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Off Topic