Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
bling-bling
Diamant-User



Beigetreten: 15/02/2009 11:06:50
Beiträge: 401
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



16/06/2009 17:19:58

@whitewedding
Danke für den Tipp, auch grad weil du schreibst "haben wohl auch vermehrt Katzenbestitzer". Wir haben ja auch so zwei Racker daheim.
Dann werd ich wohl doch nochmal zum Arzt gehen müssen.

So, hab so jetzt mehrer kleiner Mahlzeiten übern Tag verteilt gegessen. Zu Mittag gabs dann ein belegtes Brötchen. Bis jetzt alles supi...

Und was Immodium anbelangt. Das werd ich beim nächsten "Anfall" mal in geringen Dosen testen, nicht dass ich mir dann an der Hochzeit die Drönung verpass und nix mehr mitbekomme
nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



16/06/2009 19:39:05

Ach Mädels, ich kann Euch verstehen. Ich hab mir auf Arbeit gestern in die Hose gemacht..
Das saust so durch bei mir und ich hab auch einen Bauch wie im 7. Monat schwanger..
Reizdarm, ich kanns nicht mehr hören, das sagt mein Arzt auch..
Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



17/06/2009 12:42:23

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/12/2009 11:11:32 Uhr





-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



17/06/2009 19:30:38

Ich schmeiss mir seit gestern Flohsamenschalen in meinen morgendlichen Osaft und heute blieb mein Essen da wos sein sollte!

Vielleicht hilft Euchd das auch?

Ist bestimmt nur von kurzer Dauer aber besser als nix.
PrincessCrocodile
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 13:47:51
Beiträge: 658
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



17/06/2009 20:50:58


Ich habe meinen Arzt gewechselt.
Eigentlich wollte ich eine Überweisung für einen Psychologen holen, weil mich meine Angst langsam echt lähmt.

Der "neue" Arzt wollte aber zunächst erst noch einige Untersuchungen machen.
Jetzt wird alles bei mir untersucht: Schilddrüse, Leber, Galle, Darm auf Pilze, Bakterien, Heliobacter, usw.

Vielleicht kommt ja doch was dabei raus?!?

Noch eine andere Frage:
Hilft Immodium? Auch gegen die Krämpfe? Wenn Ihr die nehmt, dann passiert nichts??

Grüße




-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



17/06/2009 21:03:17

Am besten hilft die Lingual, die ist wirklich schnell.
Da sind die Krämpfe sofort weg.
Aber im Grunde ist das nur ein Lähmen des Darms und ein Verschieben auf später, also auch nichts für regelmässige Anwendungen...
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 09:33:14

Also, ich bin zwar nicht so gplagt wie ihr armen Hasen hier, aber auch reagiere bei Streß mit Flitzerei...
Immodium nehm ich aber nicht mehr, das Zeug hat mich in der Türkei fast ins Krankenhaus gebracht... Hatte diese typischen Reisebeschwerden und dann morgens eine genommen und dann nochmal abends eine vorm ins Bett gehen. Nachts wachte ich dann auf einmal mit fiesen Krämpfen, Schweißausbrüchen auf und bin erstmal ins Bad. Dort bin ich dann vor der Schüssel zusammengbrochen und ca. 10Minuten später wieder aufgewacht. Krämpfe waren immernoch da und ich war total am Zittern. Dann wurde mir fürchterlich schlecht und ich musste mich übergeben. Zum Glück- denn danach gings mir wieder besser und ich hab auch den restlichen Urlaub nix mehr gemerkt (nur, dass ich danach 1 Woche fast nicht mehr aufs Klo konnte ). Hab dann nach dem Urlaub mal meinen Hausarzt angesprochen und der hat gemeint, ich hätte Glück im Unglück gehabt- das waren klassische Überdosierungsanzeichen...(Dabei hab ich ja nur 2 genommen über den Tag verteilt! und im Beipackzettel steht bei heftigen Beschwerden kann man schonmal nach jedem Stuhlgang eine nehmen)
Dann ist mir eingefallen, dass ich jedesmal Probleme habe wenn ich das Zeug eingeworfen habe. Das geht dann immer ewig, bis sich meine Verdauung wieder einpendelt...




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 12:26:23

oh kedda, das ist ja heftig. ich kann nach immodium nur immer für 2 tage nicht aufs toi. aber sonst keine probleme.

ich habe nach der hochzeit mein tragus-piercing entfernt und habe seitdem - ausser gelegentliches ziehen im bauch - keine probleme mehr gehabt *toi toi toi*. am tragus ist wohl ein akkupunkturpunkt für den dünndarm.

auf die idee bin ich gekommen, weil meine freundin ständig blasenentzündung hatte. nachdem sie auf anraten des urologen (nach div. blasenspiegelungen etc.) ihr lippenpiercing entfernt hat war sie nach 2 wochen absolut beschwerdefrei. nach ca. 9 monaten hat sie sich das piercing wieder stechen lassen - war ja alles in ordnung - und es fing am nächsten tag wieder an.

ich bin jetzt mal gespannt, wie's sich entwickelt. auf jeden fall hab ich in den flitties sachen gegessen, die ich schon seit 3 oder 4 jahren nicht mehr gegessen habe, weil ich dann immer rennen musste, und es ist nichts passiert!

vielleicht ist es für die eine oder andere von euch auch ne möglichkeit
Winnie09
Diamant-User



Beigetreten: 07/02/2009 21:32:21
Beiträge: 3003
Standort: Leipzig
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 13:07:31

Zu welchem Spezialisten sollte man sich denn da genau überweisen lassen,denn meine Hausärztin ist ratlos?!






shenja
Platin-User



Beigetreten: 17/12/2008 13:09:39
Beiträge: 95
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 13:30:34

Hallo Ihr,
also ich leide jetzt seit Anfang der Woche. Ich habe Krämpfe und gestern habe ich mich nicht getraut irgendwas zu essen.
Normalerweise habe ich die Krämpfe im Unterbauch/Darm aber jetzt bekomme ich sie auch im Oberbauch. Ich habe MezzoMix Zero getrunken und eher das Zeug ganz weg war, habe ich solche schlimmen Krämpfe bekommen, dass ich gerade noch die Flasche abstellen konnte, bevor es mich dahin gerafft hat.
Ich habe aber keinen Durchfall, sondern eher Verstopfungen. Ich könnte echt heulen....

Dieses ganze Drama seit dem die Galle weg ist. Wenn ich das gewußt hätte.....

Ich verzichtet derzeit auf Milch in großen Mengen (Schuss im Kaffee muss sein), Frischkäse pur, Mezzo Mix Zero (nach der Erfahrung bin ich geheilt).....

Teilweise ist samstags nach einen halben Brötchen ende. Da ich schlimme Schmerzen habe.

Ich weiß echt nicht mehr weiter und die Ärzte juckt es nicht.
Ich war jetzt auch wieder von Montag bis Mittwoch krank zu hause und sitze jetzt auf der Arbeit und schleppe mich irgendwie dahin.
Trinke nur in ganz kurzen Schlucken, damit sich nicht wieder alles zusammenkrampft und essen immer nur mit kleinen Bissen....


Es macht echt keinen Spaß mehr......

Ganz besonders schlimm ist es eigentlich, wenn ich mich nach ww ernähre.....esse ich ganz normal und nehme zu, habe ich nicht diese Probleme....
Ich versuche aber die Regeln von ww einzuhalten (Fett, Milche etc....)

Shenja- die irgendwie traurig ist, weil sie dachte, die Schmerzen hören auf, wenn die Galle weg ist.....
urmeline
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2008 10:28:24
Beiträge: 3887
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 13:59:39

hey mädels ich stell mich mal gaaaaaanz weit außen an den rand weil es bei mir nix mit dem darm zu tun hat, denke ich zumindest.
seit ein paar jahren leide ich unter dollen bauchweh und übelkeit die einfach nicht in den griff zu bekommen sind.
die ärzte haben auch zig sachen getestet aber es hilft einfach nix und es wird auch nix gefunden...
meine ganz ehrliche meinung zu dem ganzen thema magen darm ist, hört auf zu 50 ärzten zu rennen denn sie werden nichts finden.
ist nicht böse gemeint aber immer die selbe sache von wegen reizdarm und magen bringt es doch auch nicht.
sicher ist es schei*e wenn man immer auf toilette rennen muss oder so wie ich ständig aus dem auto hüpfen muss um mich zu übergeben aber ich befürchte selbst wenn ich zu noch 10 weiteren docs renne wird es keinen eindeutige hilfe geben.
ich denke auch das es ein frauen problem ist das vielleich auch einfach mit den hormonen zu tun hat? denn so viele wie sich hier schon eingetragen haben und wenn man bei google eingibt reizdarm/magen dann explodiert die ergebnisliste...
oder es hat was mit der psyche zu tun? wart ihr alle samt schon mal beim psychologen? ich werde das mal in angriff nehmen, vllt schlummert in meinem unterbewusstsein ja etwas das mich so fürchterlich fertig macht das mein magen einfach nicht mehr mit spielt.
wie gehen eure familien eigentlich damit um???
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 16:03:16

@ Shenja

Seit meine Galle weg ist habe ich Probleme, Probleme, Probleme.
Davor hatte ich nicht mal ne Kolik!
Durch Migräneattacken kamen sie dem Unruheherd (also dem Gallenstein) auf die Spur.

Seither habe ich zig Sachen, die ich nicht mehr vertrage, als da wären Kohl (Ausnahme Rosen- und Rotkohl, aber grad noch so), Kaffee und alles, was Kaffee enthält, Milch und alles, was Milch enthält und dabei noch relativ flüssig ist wie Frischkäse und Co (durch Laktoseintoleranz, die gabs vorher schon), Schwarzer Tee (dabei soll der angeblich stopfen), stellenweise Schokolade, sehr fette Sachen (gut ausser Pizza ess ich eh nicht so fett) und zu guter Letzt vertrage ich nun auch keinen Alkohol mehr! Ein Glas geht grad noch, zwei und am nächsten Tag geht es mir schlecht (spätestens).

Selbst wenn die Galle nur ein Säurereservoir ist - sie ist nicht unentbehrlich. Sicher kann man ohne Galle leben wie die Ärzte meinen. Nur Spaß machts dann so langsam nicht mehr...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 18/06/2009 16:05:00 Uhr

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 16:07:04

Ach nochwas Shenja, es kann gut sein, dass Duch auch Postcholezyztektomie hast, googel das mal.

Dagegen hilft eine Kur mit dem Wirktstoff Cholestyramin! Das neutralisiert nämlich die Gallensalze im Dünndarm, bevor sie in den Dickdarm abgegeben werden. Normalerweise macht das der DüDa von selber aber wie bei mir eben nicht.

Leider hats nur 2x geholfen.
Jetzt hab ichs Problem wieder....
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 18:46:39

So - jetzt darf ich wirklich heulen!

Nicht nur, dass mir heute mein heissgeliebtes Tansanitarmband gebrochen ist *heul* und ich wieder nicht in die Stadt kam - diesmal waren alle SBahnen gesperrt wegen einem angeblichen Bombenfund auf der Strecke *grrr* - nein, gerade war ich ja bei meinem Arzt und wollte mich Schilddrüsentechnisch abchecken lassen. Mein Arzt ist ja schon so ein ganz spezieller Knaller.

Hier das Gespräch:

Er 'Was gibts denn?'
Ich (schildere meine Probleme, u.A. auch die, über die wir hier sprechen) 'Könnt ma mal meine SD vorsichtshalber checken?'
Er 'Hab ich schon!'
Ich 'Wie wann das denn?'
Er 'Als Sie im Januar da waren.'
Ich 'Davon weiss ich gar nix!'
Er 'Mich hats einfach interessiert - es war aaaaalles top!'
Ich (etwas baff) 'Na immerhin, ist ja schonmal was. Aber was ist mit dem *** seit Weihnachten 2008 (!) ?'
Er 'Ja nehmens denn nicht das Mittel, das ich Ihnen verschrieben habe?'
Ich 'Ja sicher, aber wenn ich aufhör dann gehts mir wieder schlecht!'
Er ' Ja Sie dürfen ja auch nicht aufhören damit!' (reizend dieser Galgenhumor)
Ich 'Äh wie jetzt? Soll ich das nun bis zu meinem Ableben jeden Tag nehmen???'
Er 'Ja, danach dürfen Sie dann aufhören!'
Ich 'Ich will aber nicht!'
Er 'Dann ham Sie halt weiter *** so einfach ist das. Was stört Sie denn daran so arg?'
Ich 'Ich bin keine Freundin von täglichem Medikamentenschlucken!'
Er 'Das muss nunmal sein. Sehen Sie sich wie einen Diabetiker - der braucht auch jeden Tag sein Insulin. Sie brauchen jeden Tag Ihr Medikament.'
Ich 'Find ich richtig toll. Denn jetzt kann ich mir auch die Pille endgültig knicken, weil die durch das Medikament beeinträchtigt wird!'
Er (kurz überrascht) '... jaaa daaaa haben Sie jetzt natürlich Recht, das müssen Sie mit Ihrer Ärztin besprechen. Zusätzlich mach ich nochn Termin beim Gastroenterologen (oder wie immer man Darmfummler auch nennt), aber der wird Ihnen auch nix Anderes sagen.'
Ich 'Toll. Bin begeistert.'

Meine Ärztin erreich ich erst wieder ab Montag, aber ich hab die Faxen dicke und bereits beschlossen, dass ich mir das Stäbchen einsetzen lass und wir uns in frühestens 3 Jahren mit dem Projekt aktiv Kinder beschäftigen.

Okeee Okeee ist nun nicht wirklich schlimm oder gar ein Weltuntergang.
Is nur plöt.
So richtich plöt.
Maunz.
Brideaholic
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 10:44:11
Beiträge: 1146
Standort: Schwabenländle
Offline

Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 20:59:28

Ach scheiße, Hamsterchen. so was von doof.

Einer meiner Mädels hat ähnliche Probleme, und die kriegt es so langsam in Griff - mit der Heilpraktikerin. Sie muss jetzt vorallem auf Süßes und Milch verzichten und außerdem darf sie momentan nur noch warm essen (auch morgens...), aber sie kann jetzt wenigstens ihr Essen wieder für sich behalten und auch der Kreislauf ist ein bisserl stabiler.

Eigentlich halte ich nicht allzuviel von so Heilpraktiker Gedöns, aber vielleicht ist es einen Versuch wert. Klingt jedenfalls besser als Medis bis ans Ende deiner Tage.

Oh mann, ich wünsche dir ne rasche Genesung.
verliebt seit: 11.11.2000
verlobt seit: 17.04.2008
verheiratet (standesamt): 06.12.2008
verheiratet (Trauung II): 04.07.2009






http://www.pixum.de/viewalbum/id/4300240
PrincessCrocodile
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 13:47:51
Beiträge: 658
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



18/06/2009 21:27:26

Ein Medikament bis ans Ende seiner Tage zu nehmen und doch eigentlich kein "normales" Leben führen zu können, kann ja nicht die Lösung sein!!
Da will man sich ja eigentlich nicht damit abfinden, oder?!

..aber es ist schon erschreckend wie viele "sowas" langsam haben...




Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



21/06/2009 18:29:54

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/12/2009 11:11:18 Uhr





-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



21/06/2009 19:29:00

Hallo Pinky,

ich war bei meinem Internisten (eigentlich bei Zweien, beim ersten Schub vor langer Zeit hatte ein Kollege meines jetzigen Docs schon mal in die Richtung gewiesen, also muss es wohl stimmen), der mich aber für nächste Woche noch zum Gastroenterologen (?) geschickt hat zur Sicherheit.

Hab mich jetzt auch wieder gefangen, das Wochenende bei meinen Eltern hat ganz gut getan
Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



21/06/2009 19:31:50

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/12/2009 11:12:12 Uhr





-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



21/06/2009 19:35:43

Also es gibt doch auch Internisten, die Kasse behandeln? Keiner da in Deiner Nähe?
Sauber!

Du kannst natürlich mal auf eigene Faust mit 10 Euro im Gepäck (damit Dein jetziger Arzt nicht sauer wird) zum Gastro... gehen, das schadet sicherlich nicht, ne andere Meinung zu hören.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 21/06/2009 19:36:28 Uhr

Yknip
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/08/2008 22:16:04
Beiträge: 2147
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



21/06/2009 19:38:15

***

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/12/2009 11:12:23 Uhr





.
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2009 19:06:08
Beiträge: 1071
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



26/06/2009 22:22:32

ohje, ich kann mich mit "einreihen", hab auch einen RM/RD, und leide seit Tagen unter Bauchschmerzen, Übelkeitsattacken (mal wieder) und noch so einiges mehr an unschönen Dingen. Is aber grad alles seelisch bedingt und wurde nun zur Schonung und Ruhe verordnet. Es is kein Honigschlecken
Knusperkatze
Gold-User



Beigetreten: 31/07/2009 09:06:14
Beiträge: 58
Standort: Münsterland, NRW
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



03/08/2009 14:12:57

Hallo meine Lieben,

ich weiß zwar selber, dass es nicht viel bringt rumzurätseln, aber jemand aus meinem engeren Familienkreis litt monatelang an denselben Symptomen, die ihr hier geschildert habt. Nach eingehenden Untersuchungen hat man schließlich festgestellt, dass er eine Allergie gegen Süßstoffe entwickelt hat (die ja bekanntlicherweise fast überall drin sind). Nur so als kleiner Hinweis.

Hat eigentlich jemand von euch schon eine Magenspiegelung hinter sich?


Gruß von der Socke
Verheiratet seit dem 15.05.2009 :o)
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



03/08/2009 14:29:57

Hallo Socke,

ja ich hab ne Magenspiegelung einst mal machen lassen (müssen), ohne Befund.
Das mit dem Süssungsmittel hatte ich auch schon öfter in Verdacht, das könnt wirklich hinhauen.
Naja nun bin ich aber eh auf eine strikte therapeutische Diät gesetzt, kaum Kohlehydrate, nur spezielles Eiweiß, Obst und Gemüse. Da ist eh kein Zucker und dergleichen erlaubt.
Bin echt gespannt, ob das was bringt, teuer genug wars auf jeden Fall...

Viele Grüsse!
minnie
Diamant-User



Beigetreten: 28/08/2007 16:13:43
Beiträge: 1390
Offline

Aw:Club der chronisch Darmkranken - nochn Platz frei?



03/08/2009 15:04:38


Hallo Hamsterchen,

ich wünsch dir viel Erfolg mit der Entgiftung. Wie lange musst du das durchhalten und welche Wirkung soll es unter normalen Umständen bringen??
Was ist eigentlich spezielles Eiweiß?
Bastelein

Details


Verkaufspixum
Bei Fragen schickt mir einfach eine PM.






Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Off Topic