free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:01:10

Gestern nachmittag um 16:30 Uhr musste ich die bisher schwester Entscheidung meines Lebens treffen

Püppi bekam doch vor ca. 3 Wochen einen Backenzahl gezogen. Aufgrund des Tumors im Kiefer heilte die Wunde einfach nicht. Nachdem es letzte Woche so aussah, als würde es doch endlich besser, mussten wir vorgestern feststellen, daß die Wunde wieder blutete und auch Eiter herauslief.

Mein Mann brachte sie also gestern nachmittag zum Tierarzt. Ich war noch an der Arbeit, hatte aber irgendwie ein komisches Gefühl, weil ich nicht bei meiner Mieze war. Also beschloss ich, etwas früher Feierabend zu machen und zum Tierarzt zu fahren.
Mein Mann saß noch im Wartezimmer und meinte nur: "Schau sie dir nicht so genau an. Sie sieht schlimm aus!"
Tatsächlich war ihr ganzes Schnäutzchen blutig, der Latz von Blut verklebt und das Handtuch, das in der Transportbox lag, war ebenfalls voll.

Dann wurden wir aufgerufen. Während sich mein Mann um Püppi kümmerte, die auf dem Untersuchungstisch kauerte, bin ich nervös hinter den beiden auf und ab gegangen. Ich ahnte, daß das an diesem Tag nicht gut ausging!
Dann wurde Püppi vom Tierarzt untersucht und die Reaktion beim Blick ins Maul war nur: "Ach, du liebe Zeit!"
Da war mir klar, es ist vorbei!!
Irgendwie war es mir einfach klar und ich fing auch sofort zu weinen an, ohne, daß ich das kontrollieren konnte. Ich hörte nur, wie der Tierarzt zu meinem Mann leise sagte, daß ich wohl schon wisse, was er uns jetzt gerne raten würde.
Dann kam eine Arzthelferin, kümmerte sich um Püppi und ich wurde von meinem Mann getröstet, während ich hemmungslos heulte, wie ein Schlosshund

Der Tierarzt meinte noch, wir könnten ihr ein Mittel geben, um das ganze noch hinauszuzögern.....aber das währen vielleicht auch nur noch 4-5 Tage.
Der Tumor ist in den letzten beiden Wochen so stark gewuchert, daß jede weitere Behandlung einfach sinnlos gewesen wäre.

Ich krallte mich an meinen Mann und heulte rum, was ich denn jetzt machen solle; und er meinte nur:" Du machst schon das Richtige!"
Er wußte ganz genau, daß ich mir diese Entscheidung nicht von ihm abnehmen lassen wollte, weil es MEINE Püppi war.
Für mich war auch von Anfang an klar, daß Verzögerungstaktiken nicht in Frage kamen. Sie sollte nicht länger leiden, als nötig, aber ES auszusprechen, das ist mit das Schlimmste, das man sich vorstellen kann.

Ich habe immer geglaubt, daß ich den Raum verlassen muss, wenn es soweit ist, aber ich bin dabei geblieben, bis sie eingeschlafen ist, hab sie gestreichelt und mit ihr geredet, wie ich es immer gemacht habe, wenn wir daheim auf der Couch gelümmelt haben.

Zu Hause, haben wir ihr dann einen kleinen Platz im Garten gesucht und sie zusammen mit ihrem Lieblingsspielzeug ( einer kleinen Rasselmaus ) und ihren Lieblingsleckerlies ( eine Hand voll Käserollis ) begraben.

Mein Mann hat das Grab dann noch wunderschön mit dicken, weißen Kieselsteinen dekoriert und ein Windlicht obendrauf gestellt.

Püppi ist 11 Jahre und 9 Monate alt geworden.
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:08:24

Ich hätte so gern etwas anderes gelesen...

Aber du hast das richtige getan, ihr weiteres leid erspart und du bist bei ihr geblieben .
Jetzt gehts ihr sicher wieder besser.



http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
+++++
Diamant-User



Beigetreten: 24/04/2010 12:57:27
Beiträge: 1198
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:09:20

Das tut mir so leid für euch *drück dich*
Ich bin auch katzenmama und habe jetzt beim lesen Pipi in den Augen. Man gewöhnt sich so schnell an ein tierle. Sie hatte viele tolle Jahre bei euch, vielleicht ist das ein kleiner Trost.
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:15:36

Angelina, das tut mir unendlich leid. Ich musste mir auch ein paar Tränchen verdrücken!
Ich kann absolut nachvollziehen wie es Dir geht. Was soll ich sagen? Alles was es zu sagen gibt, tröstet wenig. Ich schick' Dir nen Drücker


Winnie09
Diamant-User



Beigetreten: 07/02/2009 21:32:21
Beiträge: 3003
Standort: Leipzig
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:15:40

Oh nicht doch! Es tut mir sehr leid! Aber du hast das einzig richtige getan für deine Katze,auch wenn es sehr schwer gewesen sein muss...sie hat ganz sicher gespürt dass du bei ihr geblieben bist!

*drücker*







Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:31:56

Wie furchtbar! Ich hab beim Lesen gerade Tränen in den Augen gehabt!
Ich darf gar nicht dran denken, dass irgendwann der Tag kommt an dem ich mich von meiner Kleinen verabschieden muss....
Ich wünsche Dir ganz ganz viel Kraft!!!

Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:35:05

Das tut mir so leid.

Du hattest 11 schöne Jahre mit ihr.
Manchmal ist es richtig sie gehen zu lassen.
Es tut mir leid.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:37:10

Ach nicht doch....

Aber ich bin mir sicher, dass es die Richtige Entscheidung war. Sie hat es bestimmt gespürt, dass du bei ihr warst. Sie musste nicht lange leiden und es geht ihr bestimmt besser, dort, wo sie jetzt ist.

Auch wenn es fuchtbar schwer für dich sein muss, versuche immer daran zu denken, dass du das Beste für sie getan hast.

Ich wünsch dir auch ganz viel Kraft!
nimo
Diamant-User



Beigetreten: 17/08/2010 13:23:25
Beiträge: 583
Standort: Im "Pott
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 09:56:30

Tut mir leid.

Es war aber die absolut richtige Entscheidung.

Mir tut es immer leid, wenn man als Herrchen oder Frauchen sich da entscheiden muss- aber besser als wenn Tiere sich quälen.

Sie ist jetzt im Himmel und fängt da gaaaaanz viele Mäuse......
seefee38
Diamant-User



Beigetreten: 25/04/2010 21:56:43
Beiträge: 191
Standort: Schwanewede
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 10:16:55

Oh nein Ich hab den bericht mitverfolgt und auch gehofft das es püppi doch länger schafft...ich hab pipi in den Augen...ich liebe Tier...ich hatte immer Katzen und wenn eine gehen musste war das ganz schlimm für mich...nun haben wir 2 Hundis...ich kann dich so gut verstehn...
Ich Drück dich...deine Püppi ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie bleibt ja in euren Herzen...

Niemand ist Perfekt, aber jeder ist Makellos...


a href="http://www.ticker.7910.org/deu"></



a href="http://www.weddingcountdown.com">



http://www.pixum.de/viewalbum/id/5712409
schneckerla
Diamant-User



Beigetreten: 01/07/2009 13:10:59
Beiträge: 1271
Standort: Franken
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 12:28:27

Das tut mir so leid für dich. Hab beim lesen Tränen in den Augen gehabt. Lass dich drücken.

Ich habe es mitverfolgt und gehofft, dass sie es schafft .
Verkaufspixum
Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 12:42:18

Ich kann nix sagen... mir laufen die Tränen. Das tut mir so unendlich leid für dich! Ich musste das 2009 mit unserer 20jährigen Katze machen. Ich weiß, es bricht einem das Herz.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Und was ich dir gerne noch sagen möchte: Ich weiß, so etwas möchte man in dem Moment nicht hören, weil ein einzigartiges Lebewesen, das man sehr geliebt hat, weg ist... aber mit der Zeit wird es besser. Und es ist wichtig zu trauern. Sonst verarbeitet man es nicht. Nimm dir dafür also die Zeit, die du brauchst!!!!!

Und eines Tages bist du dann auch bereit einem anderen Flauscheball ein tolles Zuhause zu geben. Ich habe damals auch gedacht, nie wieder eine Katze haben zu können. Und jetzt haben wir zwei Racker, die ich auch sehr liebe.
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 13:01:55

Vielen Dank für Eure Anteilnahme!

Wisst ihr, das Schlimmste ist noch nicht einmal, daß sie nicht mehr bei mir ist.
Es ist die Tatsache, daß in gewisser Weise ICH ihr mit meiner Einwilligung zur Einschläferung das Leben ausgehaucht habe.
So richtig diese Entscheidung gestern auch gewesen sein mag: Das nagt so sehr an mir, das kann sich keiner vorstellen, der das nicht selbst schon erlebt hat.
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 13:19:23

Ich schicke dir einfach einen dicken Drücker

Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 13:25:51

das verstehe ich total.
Ich habe in den letzten Jahren zwei Tiere einschläfern lassen und ich könnte immer noch heulen wenn ich daran denke.
Vor knapp 6 Jahren haben wir unseren Hund mit 15 Jahren gehen lassen. Er war Herzkrank, konnte nicht mehr laufen, fiel ständig um, wurde bewusstlos, konnte weder Kot noch Urin halten und ein paar Mal wollte er zu seinem Lieblingsplatz in den Keller und wäre beinahe die Treppe herunter gestürzt. Wir hatten damals schon dreimal die Tierärztin daheim mit der Spritze, weil es ihm so schlecht ging und plötzlich stand er da wie ein junger Hund, aber irgendwann ging es nicht mehr. Er hat nächtelang geschrien vor Schmerzen und dann haben wir ihn erlöst.
Wir saßen alle um ihn herum, er robbte noch etwas durch den Garten, wir haben ihn gestreichelt und geweint.
Dieser Hund hat mich mehr als mein halbes Leben begleitet. Es war wirklich grauenvoll.
Aber ich weiß auch, dass wir ihn mit Medis noch sicher ein paar Wochen weiter schleppen hätten können, doch für ihn wäre es nur Tortur gewesen.
Als ich schwanger war musste ich mein Kaninchen einschläfern lassen. Ich wusste schon als ich es bei mir aufnahm, dass der Tag kommen würde. Der Arzt meinte damals, es würde keine drei Wochen überleben. Es wurde bei mir 2 Jahre alt, doch dann waren die Lungen voll Wasser. Ich habe Tagelang Rotz und Wasser geweint, obwohl ich ja wusste, dass es schon immer Todkrank war.
Es wird besser mit der Zeit, aber wenn man so lange mit einem Tier verbracht hat, dann ist es wie ein verstorbenes Familienmitglied.
Trauer auch so darum.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Knusperkatze
Gold-User



Beigetreten: 31/07/2009 09:06:14
Beiträge: 58
Standort: Münsterland, NRW
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 14:11:44

Oh man, ich darf sowas nicht lesen...es tut mir total leid für euch. Aber jetzt geht es Püppi besser.
Verheiratet seit dem 15.05.2009 :o)
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 15:16:32

Es tut mir so leid, dass deine Püppi es nicht geschafft hat! Aber sie muss nun nicht mehr leiden, und das ist gut.

Ich weiß, wie schlimm sowas ist... Ich kann mir auch vorstellen, wie es dich jetzt belastet, dass du, wie du sagst, ihr das Leben genommen hast. Aber bitte löse dich von dem Gedanken, dass du das warst! Das war der Tumor, nicht du! Du hast ihr geholfen, dass sie nicht länger Schmerzen haben muss, und das war der größte Liebesdienst, den du deinem geliebten Tier noch erweisen konntest.

Nimm dir Zeit zum Trauern. So ein liebes Tier zu verlieren ist wie ein Familienmitglied... Wer das nicht versteht, musste das noch nie durchmachen.

Du warst gestern so stark für Püppi, ich wünsche dir jetzt auch viel Kraft für die nächste Zeit!
Merly
Diamant-User



Beigetreten: 23/01/2011 18:50:16
Beiträge: 416
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 15:35:24

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/12/2011 21:16:09 Uhr

*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 15:36:38

oh man ich musste auch grade heulen
Ich hab so gehofft dass es wieder wird!!
Aber es war wirklich das Beste für deine Mieze, sie hätte sonst nur unnötig gelitten.
Einen dicken Drücker aus der Ferne, schick ich dir!!
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.
Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 16:26:04

@Angelbabe: Ich musste vor ein paar Jahren unseren Familienhund einschläfern lassen.
Leider war sie durch einen Gendefekt über Jahre hinweg vollkommen agressiv geworden (Die 3 Geschwistern und Mutter waren schon jahre zuvor eingeschläfert worden).
Obwohl sie zum Schluss gebissen hat etc. war sie doch mein Hund. Ich mache mir bis heute Vorwürfe, aber es ging einfach nicht mehr.
Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst.
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
ElkeS
Gold-User



Beigetreten: 17/07/2009 23:42:55
Beiträge: 75
Standort: Schwabenländle
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 18:28:08

Angelbabe, es tut mir so leid, dass Du Deine Püppi hast einschläfern lassen müssen. Denke daran, Du hast die Entscheidung gerade deshalb getroffen weil Du Püppi so sehr liebst. Deine Püppi ist Dir bestimmt sehr dankbar dass Du diese Entscheidung für Sie getroffen hast und Ihr weiteres Leiden ersparst hast. Mach Dir also Bitte keine Vorwürfe! Ich bin mir sicher, da wo Püppi jetzt ist, geht es Ihr gut!

Trauere um Dein geliebtes Tier! Wünsche Dir ganz viel Kraft!

Schicke Dir einen Drücker aus der Ferne

Elke
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 19:57:44

Ohje, das tut mir soo leid! Sitze hier und heule wie ein Schlosshund, sowas ist immer so schlimm. Ich drück dich!




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 22:16:46

Ich hab auch um deine Püppi geweint. Du hast immer so liebevoll hier über sie geschrieben, ich mag mir garnicht vorstellen, wie sehr sie dir fehlen wird. Trotzdem hast du ihr am Ende mit deiner Entscheidung etwas Gutes getan. Sie musste nicht mehr länger leiden, das hast du ihr erspart.

Ich drück dich!
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 22:28:11

es tut mir sehr leid.... ich kann verstehen, wie du dich fühlst..
ich musste so eine schwere entscheidung bereits mit 15 jahren treffen, als unser erstes heißgeliebtes haustierchen(meerscheinchen) starb.... ICH war die jenige, die beim Tierarzt die Entscheidung treffen musste.. es war schwer und schlimm..

ich verstehe dich und hoffe, dass Du bald wieder lachen kannst!!!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Püppi hat's nicht geschafft :-(



25/05/2011 22:44:32

Ich hoffe, in ein paar Tagen kann die Vorfreude auf euren Bauchzwerg dir ein wenig darüber hinweghelfen.



Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic