free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Prinzesschen09
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2008 19:08:05
Beiträge: 890
Standort: NRW
Offline

Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 13:16:55

Hallo,
ich war heute mit Mats beim Kinderarzt weil er recht verscnupft ist. Dabei äußerte die Ärztin das sie die Vermutung hat, dass Masts das KISS_Syndrom hat.
Was das ist weiß ich.
Hat das einer eurer Kinder auch?
Und wir habt ihr es behandeln lassen?

Ich werde am Montag direkt einen Termin beim Facharzt machen.
Mein armer kleiner Schatz, der tut mir so leid.
Ich leide richtig mit.




Engel_79
Diamant-User



Beigetreten: 23/05/2008 21:33:18
Beiträge: 698
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 15:49:59

Hallo,
gehört hab ich davon schon öfter.
Zu welchem Facharzt gehst du denn da?
Soviel ich weiß kann man das sehr gut osteopathisch
behandeln lassen.
Warum hat die Ärztin den Verdacht auf KISS geäußert?
Doch nicht "nur" wegen des Schnupfen oder?

Ich drück dich!


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 16:22:04

Ich würde mich damit auch an einen Osteopathen wenden. Aber achte drauf, dass der auch auf Kinder spezialisiert ist.
Mich würde aber auch interessieren, weshalb dein Arzt diesen Verdacht geäußert hat?




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Lunamiel
Diamant-User



Beigetreten: 22/04/2009 14:16:39
Beiträge: 963
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 18:45:56

Bei unserer Maus ist die Diagnose "Schiefhals/Schreikind" gestellt worden, als sie 4 Wochen alt war.

Wir haben dann gleich mit Krankengymnastik angefangen und sind zum spezialisierten Orthopäden, der auch osteopathisch arbeitet, gegangen.

Die Therapie machen wir immer noch und im Alltag merkt man unserer Maus nichts mehr an.

Nun weiß ich aber nicht, inwieweit Schiefhals und KISS das selbe sind oder wo sich die Diagnosen unterscheiden.
Standesamtliche Hochzeit am 28. Mai 2009

Unsere kleine Maus ist am 27. Januar 2010 auf die Welt gekommen

Kirchliche Trauung am 11. September 2010
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 19:09:28

Schau mal hier:

http://www.kiss-kid.de/seiten/faq.html




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Prinzesschen09
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2008 19:08:05
Beiträge: 890
Standort: NRW
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 21:33:56

Naja die Ärztin hat Mats untersucht und als sie ihm in die Ohren sehen wollte hat er sich gewehrt als sie das Köpfchen nach rechts drehen wollte.
Sie hat es mehrmals versucht und immer wehrte er sich etwas. Sie meinte das könnte KISS sein und ich sollte das mal beobachten.
So, sowas kann man mir ja nicht mal eben sagen. Ich mach mir nun sorgen ist ja klar.
Ich rufe am Monatg bei einem Spezialisten an der die Atlasthearpie macht.
Dann soll er sich den kleine mal ansehen.
Es stimmt schon, Mats dreht sich am liebsten auf die linke Seite und der Kopf dreht auch immer erst da hin. Aber muss es denn dirkt KISS sein?
Ich dachte er hätte halt ne Lieblingsseite.....

Naja am Montag wissen wir vielleicht mehr.




Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 21:41:39

dreht er den kopf denn überhaupt auf die andre Seite? Also, wenn du ihn von der Seite her ansprichst oder ihm was interessantes zeigst?
Kann schon sein, dass er da ne Blockade hat. Ist gar nicht so selten. Aber ob das gleich KISS ist? Kenn mich da auch nicht so aus damit, aber ich würd mir da jetzt keine übermäßigen Sorgen machen. Lass das vom Spezialisten mal anschauen und behandeln, dann gehts ihm bald wieder gut.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Prinzesschen09
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2008 19:08:05
Beiträge: 890
Standort: NRW
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 21:46:17

Doch wenn ich ihn anspreche dreht er den Kopf auch zur anderen Seite.
Ist jetzt nicht so als würde er immer nur zu einer Seite gucken aber halt mehr wie zur anderen.

Ja ich warte mal ab.
Ist nur grad alles blöd, deit Tagen macht er ja abends immer Theater und schläft so schlecht ein und dann habe ich ja mit dem Abstillen begonnen weil er ja so schlecht getrunken hat. Jetzt denke ich das hängt alles zusammen und dazu kommt dass er noch erkältet ist und völlig verschleimt. Mein armer kleiner Schatz.




Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 21:51:43

Kann dich gut verstehen, solche Phasen gibts leider immer wieder mal. Aber die gehen auch wieder vorbei.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Engel_79
Diamant-User



Beigetreten: 23/05/2008 21:33:18
Beiträge: 698
Offline

Aw:Hat jemand erfahrung mit dem KISS-Syndrom?



12/06/2010 21:56:36

Also bei einem Therapeuten der die Atlastherapie macht bist du schon mal sehr gut aufgehoben.
Ich glaube auch dass es keinem Kind schaden kann mal von einem (Kinder-)Osteopathen angeschaut zu werden
Ich hör zur Zeit von allen Seiten (vor allem bei mir im Rückbildungskurs) vom KISS-Syndrom.
Ich glaub das ist zur Zeit sehr in Mode. Weißt was ich mein?
Demnach könnte es jedes Kind haben, denn an KISS muß man bei sämtlichen Symptomen denken die Babys haben können. Und auch bei jedem Geburtsverlauf sind Babys evtl. gefährdet KISS zu bekommen: Zu schnell, zu lang, Kaiserschnitt, Zange usw.....
Mach dir nicht zu viele Sorgen. Es ist natürlich für jede Mama schlimm wenn dem kleinen Wutzerl was fehlt.
Laß ihn vom Therapeuten anschauen und dann weißt du mehr.
LG


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas