free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 06:59:50

Guten Morgen!

Es ist zwar noch echt früh für uns über einen Kinderwagen nachzudenken, aber ich habe auf Arbeit ein super Angebot erhascht für einen gebrauchten Teutonia Cosmo Kinderwagen und der wäre preislich wirklich super und hat (glaube ich) auch alles was man brauch. Teutonia ist ja auch keine unbekannte Marke...
Also, hier mal das was ich schon weiß:
- BJ 2010
- zwei drehbare 360° Einzelschwenkräder, feststellbare
- zusammenklappbares Aluminiumgestell
- inkl. Tragetasche, Sonnensegel, Regenschutz und Wickeltasche!
Ist ein Kombikinderwagen und lässt sich auch zum Buggy umbauen.

Farbe ist braun/beige, also auch neutral!

Was meint ihr? Auf was müsste ich noch achten? Was brauch ein Wagen noch?

GlG




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
anni_01
Diamant-User



Beigetreten: 14/11/2011 15:21:27
Beiträge: 163
Standort: Hamburg
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 09:31:05

Mir war beim Kinderwagenkauf wichtig, dass der Kinderwagen verhältnismäßig leicht und wendig ist und die Einkaustasche unten groß ist. Wir haben uns letztlich für einen Teutonia Cosmo entschieden, mit dem Angebot von deiner Freundin bist du meiner Meinung nach auf der richtigen Seite...

Es gibt halt noch Unterschiede bezgl. Größe der Liegefläche (groß beim Cosmo), schwenkbare Schieber (hat der Cosmo nicht) und Vorderräder (hat der Cosmo). Es gibt halt ein paar Wagen, die besser für Spaziergänge im Wald bei Matsch geeignet sind, der Cosmo ist eher für die Stadt gebaut, geht aber wohl durch die feststellbaren Vorderräder trotzdem auch offroad ok...

Sonst muss man sich noch Gedanken machen, ob man lieber eine feste oder eine softw Tragetasche will, aber die Frage stellt sich bei die ja nicht. Die festen sind für das Baby etwas komfortabler, aber etwas schwerer und deshalb nicht so gut, wenn du im 3. Stock ohne Fahrstuhl wohnst. Bei den soften ist manchmal keine gute Unterlage dabei, aber da kann man ja zusätzlich eine Matratze reinlegen.

Ich habe den Cosmo zwar noch nicht im Praxistest, freu mich aber schpn drauf (noch 5 Wochen)! Zwei Freundinnen hatten den aber auch und sind auch sehr zufrieden.


herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 09:59:17

Morgääähn,

Hm, das klingt doch schon mal prima!

Was ein KiWa sonst noch braucht, hängt natürlich stark davon ab, wo ihr wohnt bzw. Was ihr damit machen wollt.
Unserer ist z.B. - ähnlich wie der Bugaboo - ein Stadtflitzer, für tägliche Spaziergänge über Schotterwege wäre er vermutlich weniger geeignet.

Da wir viel mit dem Auto unterwegs sind, war unser wichtigstes Kriterium:
Passt er in den Kofferraum? Denn trotz zweier großen Autos passte z. B. der Brio Go nur, wenn man jedesmal die Hinterräder abmontiert hätte.

Außerdem sollte er sich leicht zusammenklappen lassen und nicht zu schwer sein, höhenverstellbare Schieber haben und eine leicht zu bedienende Bremse (damit war der Bugaboo dann raus - wegen akuter Fingerklemmgefahr )

Wenn Du öfters mit den KiWa einkaufen gehst, spielt natürlich auch die Größe des Korbs eine Rolle. Unserer ist zwar nicht klein, aber ich muss oft die Schale abmachen, um ein- und auszupacken. (Was zum Glück sehr einfach geht.) Später beim Sportsitz sollte dies aber kein Problem mehr sein.

Last Not least hab ich mich mit einem festen Tragekorb besser gefühlt, als mit den Softtragetaschen. Wir haben die Schale schon so einige Male als Reisebett genutzt, keine Anung, ob das mit den Softtaschen auch geht.

Bei uns ist es letztendlich der iCandy Peach geworden, ist aber in Deutschland bisher kaum bekannt.

Viel Erfolg beim Shoppen!

Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 10:48:19

Super! Vielen Dank für die ersten Tipps! Morgen können wir uns den Wagen mal anschauen und dann teste ich gleich alles aus
Wohnen auch in der Stadt und ich denke wann man mal einen Wald- oder Schotterweg entlang fährt, dann wird es sowieso nicht weit sein. Am Main sind z. B. überall normale Wege bei uns.

@Anni
Oh wie schön! nur noch 5 Wochen! Das ist ja der Wahnsinn wie die Zeit vergeht!! Ich weiß es noch gaaaanz genau!!!! Als ich ganz frisch zu den hibblern gekommen bin, bist du grade schwanger geworden und ich hab mir fest vorgenommen es auch im 1. Monat zu schaffen Naja, knapp daneben, aber im nachhinein waren 6 Monate auch völlig ok! Ich wünsch dir alles Gute mit dem Kleinen und eine schnelle und problemlose Geburt!

@Herbstbraut
Weiß gar nicht was für eine Tragetasche der hat, aber ich werde sie mir mal genauer anschauen Wir haben einen Kombi mit großem Kofferraum, daher sollte eigentlich jeder KiWa rein passen




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 13:28:56

hallo jenny,

hört sich m.m.n. eigentlich ganz gut an.

uns war es wichtig, dass der kinderwagen 4 große feststehende räder hat.
wir wohnen direkt am feld und waren täglich stundenlang auf feldwegen unterwegs. dort kommt man mit großen rädern besser voran als jetzt mit dem buggy mit festgestellten vorderrädern.
wenn ihr hauptsächlich in AB und am main spazieren geht, sind bewegliche kleine vorderräder komfortabler, weil wendiger.

unser kiwa hatte eine feste babyschale.
ich fand es ganz angenehm. wenn die maus beim spaziergang eingeschlafen war, habe ich sie in der schale ins wohnzimmer gestellt und dort hat sie dann weiter geschlafen.
wie es bei den softtaschen ist, weiß ich nicht. ich stelle es mir beim tragen etwas ungemütlich für das baby vor (eingequetscht wie in einer hängematte).

wir haben unserer kiwa (fast neuwertig) von einer freundin von schatzi's trauzeugin gekauft. da ihr baby sehr groß war (mama < 1,90m und papa > 2m), wurde er nur 3 monate als kiwa und nur ca. 9 monate als sportwagen genutzt. dann sind sie auf einen buggy umgestiegen.

lg und weiterhin alles gute.

sunshine1505
Diamant-User



Beigetreten: 28/09/2009 14:03:37
Beiträge: 521
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



10/01/2013 16:11:44

Hi Jeniece,

wir haben den Mistral S, eine Freundin von mir hat den Cosmo.

Der Cosmo ist genauso groß wie der Mistral von der Liegefläche her, der Cosmo hat aber ein kleineres Gestell, Radabstand usw.

Ich würde sagen, wenn du den zu einem guten preis bekommst dann ist es ein Schnäppchen. neu sind die nämlich ganz schön teuer.

Ich finde zwei Sachen wichtig, wo fahrt ihr viel, aber das wurde ja achon gesagt und seid ihr viel mit dem Auto unterwegs?? Längere fahrten zu Oma usw.

Wir hatten nämlich trotz Kombiwagen einen Buggy sobald der Große sitzen konnte, weil der Teutonia zu viel Platz wegnimmt wenn du mit Gepäck und Reisebett und KiWA verreist. Von dem her würd ich heute einen günstigen mit Schale und dann gleich einen ordendlichen Buggy kaufen, aber ich hatte den Teutonia auch neu, also auch den Neupreis wenn du günstig rankommst ist es auf jeden Fall eine gute Marke und wenn ihr dann früh einen Buggy holen solltet auch kein riesen Verlust wenn ihr ihn nicht voll 3 Jahre nutzt.
Ich freu mich schon drauf ihn bei Baby Nr.2 einzusetzen
Der ist nämlich leicht und wendig mit den Schwenkrädern.

Wir haben übrigens die Softtragetasche und die ist sehr stabil, baby liegt da gut drin und kann da auch in der Wohnung locker drin liegen bleiben. Ist nicht wie in der Hängematte
>
Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



11/01/2013 06:51:30

Supi, Danke!

Hab nochmal eine Frage an Cosmo-Besitzer Kann man da auch den Maxi Cosi drauf stecken?? Eine Freundin hat ein anderes Teutonia MOdell und konnte auch den Maxi Cosi aufstecken. Das wäre sicher praktisch, wenn Minimi mal im Auto im MC einschläft, dann müssten wir sie/ihn nicht aufwecken und in den Wagen legen....

Ansonsten werden wir sicher mal mit dem Auto in den Urlaub fahren, aber die Verwandschaft wohnt fast komplett im selben Ort bzw. nicht weit weg. Wir haben einen Kombi und mit einem Kind bekommen wir da glaube ich auch noch genug gepäck rein. Sind mit dem Auto umgezogen, dann wird das auch klappen Ansonsten ist bei uns im Ort wirklich die meisten Spazierwege geteert und mitten durch den Wald muss man ja nicht unbedingt. Also so wirklich unbefestigte Wege werden wohl nicht oft das Problem sein.





Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



11/01/2013 10:44:15

Oh, das wollte ich gestern auch noch erwähnt haben, dass das - für mich - wichtig war, also die Maxi Cosi Adapter.

Ich nehme eigentlich immer den KiWa mit, wenn ich zum Auto gehe, da ich keine Lust habe, die 10 Kg + zu schleppen ( und dann möglichst noch irgendwie ne Tasche dazu )

Nutze unseren also regelmäßig als Maxi Taxi - nicht um den MC damit spazieren zu fahren (was ich zumindest in Brüssel sehr oft sehe ), sondern um überflüssiges Tragen damit zu vermeiden. Wir haben aber auch eine Aufzug im Haus, setzt die abschäle also in der Wohnung auf den Wagen, Kind rein und los.
Kristin711
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2007 18:21:28
Beiträge: 822
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



11/01/2013 21:51:23

Wir haben auch einen Teutonia Cosmo von 2010 und ich bin super zufrieden damit. Wichtig ist halt, dass du dir klar wirst, wofür du ihn nutzen möchtest. Willst du viel auf Feldwegen spazieren gehen oder liegt bei euch viel Schnee, ist der eher nix. Für die Stadt, Öffentliche Verkehrsmittel und um Einkäufe zu transportieren ist er super.

Wir haben die "Fashiontasche" (also eine feste Wanne, aber man benötigt den Buggyaufsatz nicht) und ihn nur im ersten halben Jahr mit im Auto gehabt, wenn wir irgendwohin gefahren sind. Das war dann also das Gestell und die Tasche, wobei die Tasche dann unterwegs Bett war, wir hatten also kein zusätzliches Reisebett dabei.
Dann haben wir uns noch einen zusätzliche Buggy angeschafft und wenn wir jetzt mit dem Auto unterwegs sind, nehmen wir ausschliesslich den Buggy mit.

Den Teutonia mit Buggyaufsatz haben wir aber fast täglich in Gebrauch- einkaufen, Spielplatz, etc. Da passt eine Menge unten rein!

Einen Adapter gibt's extra. Der kostet um die 30 Euro oder so (ich habe meinen gebraucht von Ebay) und wird einmal drangemacht und kann dann bei Gebrauch einfach hochgeklappt werden. Superpraktisch, besonders wenn man wie du schreibst mit dem Auto einkaufen geht: Gestell mit Adapter in's Auto, Kind im MaxiCosi in's Auto, fertig.
Verliebt, verlobt, verheiratet!



susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



12/01/2013 14:48:04

Na, das hört sich doch super an. Da könntest du dir eine Menge Geld sparen, das du dann für andere schöne Dinge ausgeben kannst

Mir war beim Kinderwagenkauf wichtig:

- Klein, leicht und wendig musste er sein
- Gut und schnell zusammenlegbar
- Bequem fürs Baby (haben auch eine feste Schale, die wir oft auf Reisen als Bett verwendet haben/verwenden)
- zum Sportwagen umbaubar
- mit Adaptern für den MC (denn wir müssen manchmal 5 Min vom Haus entfernt parken, da kann ich nicht MC plus Tasche schleppen!)
- und noch dazu schick aussehen.

So ist es dann der Bugaboo Cameleon geworden, und ich habe mir noch nie die Finger eingezwickt (wie soll das denn gehen?).

Wir wohnen allerdings in der Stadt. Auf holperigen Feldwegen wäre er nicht so optimal geeignet gewesen, aber z.B. in Geschäften/enge Aufzügen ist er unschlagbar!



Jeniece
Diamant-User



Beigetreten: 02/09/2011 11:36:43
Beiträge: 1267
Standort: Unterfranken
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



14/01/2013 09:53:54

Guten Morgen!
Wollte mich nur nochmal für eure KOmmis bedanken! Haben am Freitag zugeschlagen und den KiWa gekauft! Sind super happy!




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6255913
Babypixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6611409 (ohne PW)
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Kinderwagen - worauf sollte man achten?



14/01/2013 19:07:53

Wir haben einen Teutonia Be You und sind sehr zufrieden mit ihm. Es gäbe zwar ein paar Punkte, die ich ändern würde, aber auch ohne gehts super.
Glückwunsch zum Schnäppchen.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas