free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 18:52:32

Liebe Mamis und solche, die es noch werden,

ich dachte, wir könnten vielleicht mal gemeinsam ein paar Punkte/Ideen sammeln, die uns in der Anfangszeit mit unseren Babys geholfen haben bzw. das Leben erleichtert haben. Einiges wie das Pucken oder das Tragetuch in unruhigen Momenten wurde ja schon öfter erwähnt.

Klar sammelt jede ihre eigenen Erfahrungen, aber es gab immer mal so ein paar Dinge, wo ich dachte, Mensch, hättste DAS mal früher gewusst. Vielleicht kommen ja einige hilfreiche Tipps zusammen... würd mich freuen, da kann ich bestimmt auch noch von profitieren .

Ich mach mal den Anfang:

1. Gegen wunde Babypopos hilft (uns) am besten Palliativ Creme (Apotheke, Dose ca. 4€). Einmal aufgetragen, beim nächsten Wickeln sind Pickelchen etc. weg.

2. Als Marlene ca. 8 Wochen alt war, haben wir ein Mobile über ihr Bettchen gehängt. Das ist super (hätten wir schon viel früher machen sollen), wenn ich morgens dusche, lege ich sie drunter und sie hat etwas zu tun .

3. Wenn ich mal eine Flasche gebe, rühre ich das Milchpulver mit Fencheltee an, gegen Blähungen.

4. Falls man einen Schnuller benutzt: einfach ein Spucktuch durch den Schnulligriff ziehen, dann fällt er nicht immer runter neben das Baby, sondern bleibt quasi "in der Luft stehen" und das Baby kann selber wieder mit dem Mund danach schnappen.

Okay, ich bin gespannt auf mehr...

Beikost - Alle Infos, Tipps und Tricks:
http://forum.weddix.de/forum/posts/list/28866.page

Eure Brei-Kompositionen
http://forum.weddix.de/forum/posts/list/30135.page

Diese Mitteilung wurde 7 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 21/04/2011 13:22:48 Uhr

Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Rubinchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/07/2008 10:39:20
Beiträge: 438
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 19:01:07

Das ist aber eine schöne Idee.

Dann werde ich doch auch mal was beisteuern:

-bei Bauchweh kann baden auch ganz gut helfen, durch die Wärme geht es unserer kleinen Maus immer besser

- wickeln immer vor dem Essen, wenn man es danach macht spucken die meisten Babys die Nahrung wieder aus (bin froh, dass ich das gesagt bekommen habe, sonst hätte ich es wahrscheinlich anders rum gemacht :) )

Wenn mir noch mehr einfällt, wird es ergänzt.
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 19:03:13

Ach ja, wenn gar nichts mehr geht bei Bauchweh hilft der (mittel-)warme Fön auf den Bauch zu halten...
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 21:03:19

so ok ich mache auch mit:

- bei wundem po hilft bei uns am besten: eine stoffwindel zerschneiden in kleine stücke (ca.4x4cm) und mit muttermilch tränken. Das auf den Po unter die Windel.

- Gegen Blähungen: Fliegergriff mit einem Arm und mit der anderen Hand den Bauch im Uhrzeigersinn massieren. Danach flach hinlegen und die Beinchen senkrecht stellen. Dann können sie besser pupsen.

- Bei Schnupfen: Muttermilch mit der Pipette aufziehen und damit die Nasenlöcher spühlen.

- Für den Bauchnabel, wenn die Nabelschnur noch nicht abgefallen ist:
verklebtes entweder mit muttermilch oder wasser aufweichen und dann mit einem tupfer säubern. danach mit einem wattestäbchen mit arnika-essenz desinfizieren und trocknen lassen. erst dann wieder mull drum machen.

- muttermilch wenn man abpumpt oder ausstreicht nie mischen. also wenn man das abpumpen unterbrechen muss, dann danach wieder einen neuen behälter nehmen. nicht neue und alte milch mischen.

- zwischen dem stillen am besten immer mindestens 2h zeit lassen. damit die alte milch verdaut ist. sonst mischt es sich im magen und gibt bauchweh.

- fluortabletten können bauchweh machen.

- zuviel Vitamin C (z.b. o-saft...) kann einen wunden po machen bei stillkindern!
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 21:06:56

Schöne Idee!

-Gegen wunden Po hilft bei uns immer ganz gut der Windelbalsam von der Bahnhofsapotheke in Kempten.

-Gegen Reflux nach dem Stillen hilft, das Kind mit dem Oberkörper etwas erhöht zu legen (z.B. Keilkissen unter die Matratze vom Bett)

-Wenn bei uns gar nix mehr hilft zur Beruhigung oder auch zum Einschlafen: Der Pezziball ist unsre letzte Rettung! Kind einfach mit dem Bauch zu sich in die Armbeuge legen und dann hüpfen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Rubinchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/07/2008 10:39:20
Beiträge: 438
Offline

Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 21:26:14

Was bei unserer Maus auch immer gut bei Unruhe hilft ist über die Strin streicheln.
Lunamiel
Diamant-User



Beigetreten: 22/04/2009 14:16:39
Beiträge: 963
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 22:02:47

Meine Hebi hat uns davor gewarnt, dem Kind den Bauch zu föhnen. Sie hat es wohl mal erlebt, dass das ne Stichflamme rauskam und das Kind böse Verbrennungen erlitten hat. Lieber ein Kirschkernkissen nehmen.

Zum Pezziball fällt mir noch ein: Das Kind mit dem Bauch auf den Ball legen, sich dahinter setzen und den Ball dann zu sich und wieder weg rollen - findet unsere Kleine super
Standesamtliche Hochzeit am 28. Mai 2009

Unsere kleine Maus ist am 27. Januar 2010 auf die Welt gekommen

Kirchliche Trauung am 11. September 2010
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 22:16:37

und mir hat mal ein Arzt gesagt "um g-ttes Willen Muttermilch in die Nase! das gibt nur den Nährboden für Bakterien.. so verbreiten die sich noch schneller und Schnupten wird noch stärker"... er meinte, nicht umsonst gibt es Nasentropfen...

seitdem gibt es Meersalz Nasentropfen für Georg!


bei starken Schnupfen hilft ihn super ein Nasenschleimsauger.. gibt es in der Apo. ein suuper Ding! der ganze Schleim kommt so raus.

EDIT: NasenschleimSAUGER- stimmt! danke, Kedda! ich kam nicht auf das Wort
aber da gibt es auch sehr viele verschiedene!
welchen habt ihr? wir haben so einen, der hat einen Behälter von dem zwei Röhrchen in zwei Richtungen ausgehen.. das eine Ohr in die Nase, das andere in dein Mund und du ziehst. ein Staubsaugerprizip. aber nichts kommt in dein Mund, sondern in den Behälter.
klappt suuper.
Georg mag es auch nicht soo sehr, ist mir aber egal, muss er durch, das hilft ihm total!

ah ja, wenn er husten hat, hilft Pulmotin auftragen!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/04/2010 22:43:36 Uhr

Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 22:29:56

Diesen Schleimsauger haben wir auch, aber Jasmin hasst das Teil- sie schüttelt und wehrt sich wie verrückt dagegen wenn ich damit komme

Was mir auch noch eingefallen ist:
In den Kinderwagen hab ich anfangs nur den Fußsack gelegt und Jasmin nur eine Mütze aufgesetzt. Im Winter hab ich ihr dann noch ne Decke drüber gelegt und einen dickeren Pulli angezogen. So musste ich sie nicht immer aus der Jacke schälen wenn sie im Wagen eingeschlafen ist und wir wieder nach Hause kamen.
Genauso hab ich ihr nie eine Jacke in den Maxi Cosi angezogen sondern sie in nur so eine spezielle Fleece-Decke von Hoppediz eingewickelt. Hält superwarm und man braucht keine dicken Jacken.





Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



11/04/2010 23:06:03

das kinderbettchen oder wiege vorwärmen. mein sohn ist beim stillen eingeschlafen und dann beim umlagern in die wiege war er immer wach.
Liebe Grüße
die Brillenschlange
Engel_79
Diamant-User



Beigetreten: 23/05/2008 21:33:18
Beiträge: 698
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



12/04/2010 13:46:57

Schöner Thread:

-Bei unserem Kleinen hilft bei Blähungen ganz gut den Bauch mit Baby-Bäuchlein-Öl von Weleda zu massieren, anschließend Kirschkernkissen drauf.

-Carum carvi Kinderzäpfchen von Wala helfen bei Blähungen auch ganz gut.

-Auch nicht schlecht, Sebastian bekommt aber Pickelchen davon: Kümmel-Anis-Salbe

-Gegen wunde Brustwarzen hat mir sehr gut der Stadelmann Melissen-Balsam und Heilwolle geholfen. Zuerst die Brustwarze, aber nicht den BW-Hof einschmieren und dann Heilwolle drauf.

makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



12/04/2010 14:16:30

Die carum carvi Zäpfchen haben wir auch, dazu noch ein Tipp (für Zäpfchen generell):

Immer vor dem EInführen eine Minute in der Hand erwärmen, damit es besser flutscht .
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 09:59:12

Ich als werdende Mama, finde diesen Thread echt klasse! Ratschläge und Erfahrungen aus erster Hand, wirklich ne schöne Idee!
Sonnenschein23
Diamant-User



Beigetreten: 04/09/2007 01:10:20
Beiträge: 324
Standort: im schönsten Bundesland der Welt!
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 11:06:08

He!
ich find das auch ganz toll! grad, weil man durch die vielen Anregungen noch alternative Lösungen hat!

kann man das als Sticker oben setzten? wäre schade wenn der Thread verloren geht; bei mir dauerts auf jeden Fall ja mind noch 9 Monate, bis ich drauf zurückgreifen kann!

Liebe Grüße

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/04/2010 11:06:55 Uhr

In mir lebt eine schlanke Frau, die raus will- und ich kann sie nur mit Schokolade zum Schweigen bringen!






Pixum:
zu verkaufen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4900663
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 12:25:47

Da mach ich doch mit:

Für wunde Brustwarzen nehme ich Purelan (von Meleda). Reines Lanolin ist das Einzige, was man vor dem Stillen nicht abrubbeln muss.

Ein Schnuffeltuch (bevorzugt getragenes Mama-Shirt) beim Stillen zwischen das Köpfchen und den Arm legen. Dann wird das Baby einfach samt Schnuffeltuch "umgelagert" in's Bett, so bleiben Temperatur und Geruch gleich.

Muttermilch bei Babyschnupfen ist super.

Die Achseln nicht im Wasser, sondern nach dem Baden auf der Wickelkommode saubermachen. Sonst wird's umständlich.

Ich reiche nach...


@taumariechen: Wieso denn nicht mischen? Ich hab die neue Milch nur in den Kühlschrank und nach einigen Stunden auf die gefrorene draufgekippt. Wichtig ist nur, daß die neue Milch kühlschrankkalt ist und weniger dazukommt, als bereits eingefroren ist.So hab ich das zumindest gelesen und auch befolgt.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 12:30:20

Das mit dem Nicht-Mischen der MuMi kenn ich auch nicht. Laut meiner Hebamme kann man auch zum verfüttern Milch aus untersch. Pumpvorgängen mischen.

Aber: in der Abend- und Nachtmilch ist wohl irgendein Stoff drin, der Kinder müde macht. Also sollte abends abgepumpte Milch auch abends oder nachts verfüttert werden.

Dann noch ein Tipp von meiner Frauenärztin: Trägt man Ringelblumensalbe (z.B. Weleda) auf die Kaiserschnittnarbe auf, verheilt und verblasst sie schneller.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 13:04:46

@ makai und deckelchen:
mh... das mit dem nicht mischen hat mir die hebamme im krankenhaus gesagt.
wohl wegen der keime.





ach ja zum Thema Kaiserschnittnarbe habe ich auch noch einen Tipp:
Damit das Narbengewebe wieder weicher wird: Mit Johanniskrautöl massieren.


und bei Blähungen: Bauch massieren mit Windsalbe!
Wenn es ganz schlimm ist, helfen auch Kümmelzäpfchen.


Tipp von meiner Hebamme:
Neugeborene schälen sich. Die Hau sieht dann aus, als wäre sie wahnsinnig trocken und lässt sich ablösen. NIE Cremen!
Lieber mit einem warmen, feuchten Waschlappen vorsichtig abrubbeln und dann gut abtrocknen.
Überhaupt sollte man laut meiner Hebamme nicht zu früh anfangen, die Haut zu cremen.
Je früher man mit Cremes an die Haut geht, desto empfindlicher wird sie wohl.

Laut meiner Hebamme sollte man höchstens die Hände, Füße und Achseln mit ein bisschen Babyöl cremen, damit sich dort die Haut besser ablösen kann.

Ach und das wichtigste, was wir uns kaufen konnten ist und war: Ein Kirschkernkissen!
Zum Bettvorwärmen, gegen Bauchweh oder auch einfach so... Jacob liebt es, wenn der Bauch warm ist.



Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
chikkitta
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 14:22:41
Beiträge: 681
Standort: NRW
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 13:25:58

Danke für den tollen Thread!
Habe ihn direkt als Lesezeichen markiert und werde ihn sicher in ein paar Wochen gut gebrauchen können .


deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 15:16:55

Ich werfe ein Haferkissen in die Runde, die sind weicher als die Kirschkernkissen, weil die Körnchen kleiner sind.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 15:30:53

Ich habe unseren Kleinen immer zum Duschen mit ins Bad genommen und in den MaxiCosi gesetzt. Babywippe geht natürlich auch.






Lunamiel
Diamant-User



Beigetreten: 22/04/2009 14:16:39
Beiträge: 963
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 15:59:07

Ich hab noch zwei Ergänzungen:

Zu den Carum Carvi-Zäpfchen: In der Packungsbeilage steht, dass man die Zäpfchen längs durchschneiden soll. Die gehen dabei aber schnell kaputt. Meine Schwester ist PTA und hat extra beim Hersteller angerufen: Man darv sie auch quer durchschneiden.

Babys Haut mit feuchten Waschlappen bitte nicht abrubbeln, sondern ein ganz weiches Tuch nehmen, anfeuchten und die Haut dann ganz leicht abknautschen.
Standesamtliche Hochzeit am 28. Mai 2009

Unsere kleine Maus ist am 27. Januar 2010 auf die Welt gekommen

Kirchliche Trauung am 11. September 2010
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 16:46:59

also, mit der MuMi kenne ich das so, dass man nur keine frische Milch auf schon gefrorene Milch schütten soll, aber innerhalb 24 Stunden kann man sehrwohl Milch aus mehreren Pumpvorgängen zusammenschütten und dann erst einfrieren.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 17:13:41

Ich hab´s mal sticky gesetzt- tolles Thema!
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 18:10:23

Genau kedda, so kenne ich das auch. Aber die frische darf man wohl kühlen und dann auf die gefrorene tun (aber immer nur ein bisschen). Es gilt aber das Alter der ältesten Milch (logisch eingentlich).

Mein Kleiner besitzt einen Schnullerknutscher, der läßt sich besser halten als Tüher oder Ketten, fast wie ein Schmusetier.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Praktische Tipps für (werdende) Mamis



13/04/2010 21:47:18

* nach dem Baden föhnen wir Georg immer trocken- das lieebt er!
* immer zwei Badetücher über einander legen.. damit man dann das erste, nach dem ersten abtrocknen wegmacht und das Baby liegt auf einen trockenen
* ein Tropfen Babyöl in die Wanne tun- das reicht, damit die Haut schön geschmeidigt und weich ist

Alex, die gerade Georg gebadet hat
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!



Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Für Mamas