free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Mienze
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2006 21:35:18
Beiträge: 364
Offline

Schwiegermütter



12/10/2009 16:37:08

Hi!


Wie ist das bei euch so?
Kommt ihr mit euren Schwiegermüttern gut zu recht?

Mich nervt meine zur Zeit sehr.
Es geht drum was unser kleiner essen darf, und was nicht.
Wir, mein und ich sind uns einig, das unser kleiner noch kein Eis, Milchschnitte oder Gummibärchen braucht.
Er braucht auch keine Pommes, oder so.
Keinen Schokopudding.

Manch einer würde sagen, das ich ne Ökomama bin,
nee bin ich nicht. ich will nur nicht alles in Marc reinstopfen, nur weil es da ist und andere Mütter, das auch ihren Kindern geben.

Und alles was Marc kann und macht hat er von seinen Vater. Zwischen zeitlich reden die auch so:
unser kleiner macht das gleiche wie unser großer.

Sie will super oma sein.
ich könnte kotzen.


sorry, kann mich nur noch aufregen!



Mienze
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2006 21:35:18
Beiträge: 364
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 16:41:17

Ach ja,...

Marc bekommt früh noch 100ml SL-Nahrung.
Wollten sie schon abgewöhnen, aber Marc hat immer geschrien.
Jetzt meinen meine Schwiegereltern, das Marc nen
Kaba früh braucht.

Mein Mann und ich wollen das nicht.


Grrr!!!!



Arwen
Diamant-User



Beigetreten: 25/04/2008 17:34:51
Beiträge: 3389
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 16:43:15

hab zwar kein Kind aber kann das gut nachvollziehen!!!
„Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“

Mark Twain

sissiminka
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 12:54:27
Beiträge: 229
Standort: Nähe Nürnberg
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 16:45:21

Also wir haben zwar noch kein Kind, aber aus der Erfahrung heraus, kann ich mir gut vorstellen, dass es bei uns auch so laufen wird!!!

Mein Schwager hat nämlich schon ein Kind und die wohnen auch noch gleich im nächsten Ort und da mischt sowohl Ihre Mutter als auch meine Schwiegermutter ganz schön mit!

Und wenn er einmal eine Uhr toll findet, hat er am nächsten Tag mit Sicherheit gleich zwei!

Ich kann Dich schon verstehen, aber was bei einer Bekannten so läuft, finde ich auch nicht richtig. Die gibt ihr Kind nicht zur Schwiegermutter, weil sie da vielleicht ja mal Schokolade oder ein Gummibärchen bekommen könnte. Ich finde, wenn es nur ab und zu so ist, dann ist das OK, denn es gibt ja die Oma auch zum verwöhnen!
Heiratsantrag am 31. Dezember 2006
in Sydney, Australien
Standesamtliche Hochzeit am 09. August 2007
Kirchliche Hochzeit am 08. August 2009
Schoki
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2007 14:20:53
Beiträge: 1432
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 16:54:05

Tief durchatmen und immer wieder vor sich hin sagen "Sie meinen es nicht böse, sie wollen auch nur sein Bestes."

Kenne ich, aber auch von meinen Eltern.

Tja, unser bisheriger Höhepunkt: "Was du stillst noch???? Er ist doch schon 3 Monate und braucht endlich mal was richtiges (Karotten Gläschen)..." (Wobei ich ausschließlich Karotten während einer Diät essen würde und nicht wenn ich zunehmen will.) Es ging so weit, dass uns nicht mal mehr durch die Blume Kindesmisshandlungen unterstellt wurden. Ich habe allerernstes nur darauf gewartet, dass uns meine Schwiegereltern das Jugendamt auf den Hals hetzen. Und dabei arbeitet meine Schwiegermutter in der Krippe, allerdings wird da nur Pulvermilch gefüttert. Zum Glück hat sich das wieder gegeben.

Und ich verstehe mich ansonsten sehr gut mit meinen Schwiegereltern, aber warum sie seinen Schnuller in Schokolade tauchen wollen, habe ich auch noch nicht verstanden... Da hilft nur sie nicht als Babysitter einzuspannen, standfest zu bleiben und den Mann hinter einen zu wissen.

Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 16:58:00

Das gleiche Thema hatten wir vergangenes Wochenende auch - wir waren bei einem befreundeten Pärchen zu Besuch (Sohn ist 3 1/2 Monate alt) und die haben auch erzählt, wie ihre und seine Eltern sich einmischen (wollen). Sie waren bei einer Familienfeier eingeladen, den Kleinen miteingepackt, weil er wirklich ein ganz braver ist und klar, an dem Tag machen ihm Blähungen zu schaffen. Die Aussage von Mutter 1: "Der hat kalte Füße, deswegen hat der Blähungen!" Aussage von Mutter 2: "Ja, oder der wurde nicht richtig gestillt" Ihnen gehts auch so, dass die Mütter alles besser wissen (egal ob von ihm oder ihr) und sie das total aufregt....
lustigemaus
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 29/09/2009 19:25:15
Beiträge: 1554
Standort: im schönen Land Brandenburg
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 17:11:39

Ich bin auch Oma und würde jetzt zu gern das Urteil MEINER sCHWIEGERTOCHTER HÖREN :
Nein mal im Ernst.Ich kann nur von meinen Erfahrungen ausgehen und es hat mir sehr geholfen meine Schwiegermutter direkt auf das anzusprechen was ich nicht wollte und habe das auch für sie nachvollziehbar begründet.Danach war unsere Welt wieder in Ordnung.So halte ich das auch mit meinen Kindern,wenn etwas gesagt werden muß tue ich das (unter der Maßgabe nicht mehr als nötig zu verletzen[wobei jeder erstmal beleidigt ist,wenn er Sachen hört die ihm nicht gefallen]) in der Hoffnung daß ich die richtigen Worte gefunden habe.Mal gelingt es mir ganz gut und mal eben nicht .Aber noch vertrauen sie mir die Kinder an
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4760150Dekorationen und Zubehör
Mein Kleid
Hochzeitsbilder im Fotografenbilder-Album PW auf Anfrage


seit 10.04.1998 verliebt
seit 08.06.2010 glücklich verheiratet


merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 20:57:41

Ich kenne das auch. Ich weiß, das ist sehr schwer, aber du musst dir da ein dickes Fell und die Einstellung am einen Ohr rein und am anderen direkt raus anlegen.

Ich finde es ziemlich anmaßend, wenn man sich so in die Erziehung der Enkel einmischt. Man könnte sich ja auch mal darüber informieren, wie heute so der Hase läuft. Schließlich haben unsere Eltern vor 30 Jahren ihre Kinder bekommen und seitdem hat sich viel getan. Und nur weil man älter ist kann man auch noch etwas dazu lernen. Ich finde es furchtbar, wenn man alt wird und so auf seinen Standpunkt beharrt. Ich hab mir geschworen, dass ich nicht so werde.

Ihr seid die Eltern und ihr bestimmt. Wenn wir bei meiner Tante sind, will sie meiner Großen immer Schokolade oder so zustecken, obwohl ich ihr schon tasuendmal gesagt habe, dass sie uns zu fragen hat, bevor sie unserem Kind irgend etwas zu essen oder so gibt. Man muss die Kleinen ja nicht von klein auf an süß gewöhnen oder so. Ich sehe das genau wie ihr.
Unser größtes Glück

nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:Schwiegermütter



12/10/2009 21:10:54

Meine Schwiegermutter ist auch so was von furchtbar.
Es gibt Zeiten da ruft sie drei Mal am Tag an, lebt nach Antroposophischem Vorbild, womit ich absolut nix anfangen kann.Nervt ohne Ende.
Yum Glueck haben wir einen AB, da kann ich sie immer draufquatschen lassen...
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 10:26:38

Ich hab eine ganz liebe Schwiegermutter. wir kommen wunderbar zurecht.

Allerdings gibt es auch bei ihr ein paar Dinge, die ich einfach nicht nachvollziehen kann. Meine Schwiegermutter glaubt z B allen Ernstes, dass so Sachen Fruchtzerge oder Montejogurt tatsächlich gesund sind . Schließlich steht das da drauf und im Fernssehen sagen sie das auch... . Und ich hab gedacht, es hätte sich inzwischen rumgesprochen, dass Fruchtzwerge ungefähr so wertvoll wie eine Tüte Gummibärchen sind...

Aber was solls. Mein Schwiegertiger ist echt ein ganz feiner Mensch und ich bin tolerant...Dann bekommen sie halt das zuckerzeug, wenn sie bei der Oma übernachten. Öfter als einmal pro Monat ist das eh nicht der Fall.
Und Schwiegermama freut sich, weil die Kinder ganz wild auf ihren Kühlschrank sind.

Ansonsten kommen wir wunderbar klar, sie findet zwar mein Mädl zu klein und dünn (vielleicht sollte man mal die Blutwerte überprüfen, geh doch mal zu Arzt...). Da das Mädl aber ein vor Gesundheit strotzender kleiner Feger ist, bedrückt mich das nicht wirklich und ich sag immer "Ja,ja, bei der nächsten U frag ich mal". Bis zur nächsten U ist es noch ein Jahr , aber dann ist sie beruhigt.

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
sonnenschein05
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2006 18:57:36
Beiträge: 1691
Standort: 63110
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 12:25:52

Also ich bin eigentlich auch so, dass ich denke sie kann alles mal probieren, aber muss deshalb nicht immer wieder Schokolade oder Pudding oder Apfelschorle bekommen ... ich denke in dem Alter ist weniger mehr. Grundsätzlich will ich aber auch nicht, dass mein Kind mit 4 noch nicht weiß was eine Milchschnitte ist, wenn Ihr versteht was ich meine ... also sprich von einer Freundin die Kids stopfen sich bei anderen die Hosentaschen voll, weil sie daheim nichts bekommen und das wiederum finde ich auch peinlich. Mittelmaß ist also angesagt ... doch mal ganz ehrlich: zum einen sind in "Babykeksen" zum Teil mehr Zucker als im herkömmlichen Butterkeks und ich denke außerdem haben Tanten und Oma´s/Opa´s doch auch irgendwie eine "Sonderstellung", sprich warum soll ein Kind nicht MAL bei der Tante an der Apfelschorle trinken dürfen oder MAL von Oma´s Negerkuss beißen ...
Mein Problem ist nur, dass mein Gatte das auch anders sieht und meint unsere Tochter könnte ruhig hier mal Pudding, da mal Kakao etc. pp. Versuch´ ihn dann immer zu bremsen und er sieht es ja auch ein, aber er kann jetzt schon seiner Tochter nicht widerstehen ...

Zu meiner Schweigermutter und meiner Stiefschwiegermutter haben wir eigentlich kaum Kontakt, von daher hab´ ich damit weniger Probleme.
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verschenkter Tag!
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 13:28:07

Also, zum Glück ist unsre Maus noch zu klein für solchen Süßkram.

Ich bin der Meinung: Oma und Opa haben für mich eine Sonderstellung und solange es noch im Rahmen ist, darf meine Kleine dort auch naschen und fernsehen und was weiß ich was zu hause halt nicht erlaubt ist ,machen. Was aber klar sein muss: Bei uns zuhause gelten bestimmte Regeln und diese müssen die Großeltern respektieren!

Ich bin so augewachsen und das war gut so.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 13:33:21

boah.... das würde mich aufregen.

und du bist überhaupt ncht öko...


solange er es nicht kennt muss man es ihm auch nicht zeigen. das lernt er sowieso früh genug kennen.

genauso wie fernsehen und so was. je länger sie das nicht interessiert desto besser.

und ihr solltet euch da auch rigoros durchsetzen.
es ist euer kind!

sie sollte soviel respekt haben, dass sie sich an eure wünsche hält.

man kann ja vielleicht einen kompromiss finden und sagen, dass er bei ihr ab und an butterkekse oder mal zwischendurch ein süßeres obst, wie birne bekommen kann.
aber eben keinen kaba, schoko, gummizeus und am besten noch vor der glotze....

und er braucht es eben nicht.
habe bis letzten monat einen dreijähigen betreut, der kennt weder fernsehen noch schokolade und ist auch zufrieden.

Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Falbiene
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 16/07/2008 11:40:26
Beiträge: 1325
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 14:03:10

Kann dich da auch verstehen...ich denke auch, wir werden das später genauso halten wie ihr jetzt. Ich finde auch, dass kleine Kinder das noch nicht brauchen.
Ich mein, ok, wenn es sowas MAL bei der Oma gibt ist es ja ok, aber dass sie meint, ihr sollt das auch so machen, das geht nicht...
Ich würde meiner SchwiMa das wahrscheinlich auch genauso sagen...fürchte, das kommt auch wikrlich auf mich zu Mein Mann wurde als Kind total verwöhnt, wie soll das da erst mit den Enkeln werden?
------
Alle Pixum sind mit PW, außer das Verkaufspixum und das Nähpixum (Passwörter gerne per PM)

NÄHPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5804728 (ohne PW)
VERKAUFSPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4143674 (ohne PW)
--------------------------------------------------
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3086753 (PW: Hochzeit)
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4328448










Unschuldsengel
Diamant-User



Beigetreten: 01/02/2008 22:04:45
Beiträge: 1498
Standort: Changchun, China
Offline

Aw:Schwiegermütter



15/10/2009 17:53:38

ohje... die lieben schwiegermütter... meine hat auch ganz gerne mal recht oder wirft mit ein paar spitzen...

wo wir letztes jahr mal dort zu besuch waren und natalie quenegelig war, meinte sie nur so: natalie hat bestimmt hunger!

ich sagte dann nur: nein, sie hat kein hunger, sie hat schlißlich sehr gut gegessen vorhin!

dann ist sie mit natalie ins haus gegangen und hat ihr ne banane gegeben (soweit ja nicht schlimm). als natalie diese dann verputzt hatte, kam nur so rechthaberisch von der seite: siehst du, wusst ich doch, natalie hat hunger!

*ggrrr* aber was überhaupt nicht interessierte und zählte war, dass natalie obst toltal gern isst und liebt und dass auch ständig essen könnte, selbst wenn sie richtig satt ist!.... aber nein, schwiema sagt, natalie hatte hunger, also ist das auch so und basta!

egal um welches thema es geht, schwiema bezweifelt immer alles, was ich sage!
aber hallo, wer kennt natalie denn besser als jeder andere, sie oder ich?!?!

naja, aber was solls.... wir sehen uns ja recht selten... und die paar male kann ich dann auch mal die zähne zusammenbeißen und die fäuste in die tasche stecken...

und abends im bett lass ich dann allen frust bei schatzi raus und klag ihm mein leid
LG, Melanie










Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/2955973

Kleid: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3964582

Passwort auf Anfrage
Cinderella08
Gold-User



Beigetreten: 27/01/2009 12:35:21
Beiträge: 71
Standort: Nähe Bremen
Offline

Aw:Schwiegermütter



20/10/2009 12:23:03

ich könnte auch ohne eine und darum würde ich niiiie auf das hören was sie sagt. und wenn sie, wenn es soweit ist ,meint sie müsse ihren senf dazugeben, werd ich sie mal zu ihrem verhalten ihren kindern gegenüber ansprechen..

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/10/2009 12:23:58 Uhr

LG Sabrina








Skynana
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2009 11:32:22
Beiträge: 1003
Standort: dicht an der schönen Elbe
Offline

Aw:Schwiegermütter



20/10/2009 12:38:48

Also ich habe eine sehr sehr liebe Schwiegermama.
Und ich glaube auch das sie mir und meinem Mann dort nicht reinmischen wird,weil sie es am eigenen leib erfahren hat und weiß wie es sich anfühlt als "unfähige" Mutter hingestellt zu werden.
Somit denke ich wird sie das bei uns nie tuen. Sie ist selber ein sehr gesund lebender Mensch also denke ich wird sie unserem Kind auch nie im übertriebenem Mass Süsses vor die Nase setzen.
Also ich denke ich habe sehr sehr grosses Glück gehabt bei der Wahl meines Mannes...denn ich habe jemand gefunden der mich liebt und dazu noch supi nette Eltern hat die mich auch sehr mögen.






Alice im Wunderland
Silber-User



Beigetreten: 06/02/2008 16:39:17
Beiträge: 44
Offline

Aw:Schwiegermütter



20/10/2009 16:47:52

Das kenn ich nur zu gut. Ich werde immer als Rabenmutter hingestellt wenn ich meinem Kleinen beim Kaffeetrinken nix vom Kuchen abgebe. Da wird dann immer richtig darauf rumgehackt. Dabei ist er gerade mal sieben Monate alt und kann in seinem Leben noch genug Kuchen essen. Das nervt schon sehr.

Was aber noch viel schlimmer ist, dass sie meint unser Kind auf den Mund küssen zu müssen. Find ich ganz schrecklich. Zumal wir schon gesagt haben, dass wir das nicht möchten. Es wird trotzdem gemacht und das vor meinen Augen!

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas