Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



14/10/2012 14:31:25

Ganz herzlhen Glückwunsch, Sonnenblume! Respekt, wie du das geschafft hast und weiterhin alles Gute!



LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



14/10/2012 18:48:48

Liebe Sonnenblume!
Ganz herzlichen Glückwunsch zu eurem !!
Und das ist ja nun wirklich nicht der Kleinste. Aber 6 Stunden? Das ist ja der Hammer, wie hat du das nur geschafft bei den Maßen. Da warrst du aber eigentlich sehr sehr fix!
Genießt die Zeit und das Sich-Aneinander-Gewöhnen und lasst es euch gut gehen!!!

Hier gibts weiterhin nix neues. Morgen ist ET und nachmittags hab ich mal ieder nen Hebammentermin, aber es fühlt sich nicht so an, als wollte er das Nest demnächst räumen
Also mal sehen, was meine Hebamme so sagt.

Saihda, wie siehts bei dir aus?



href="http://lilypie.com/">
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



14/10/2012 22:26:35

@Sonnenblume: herzlichen Glückwunsch!

@LMS: ich denke ganz oft an euch :) Ich hoffe, dass euer Buzzele euch nicht mehr zu lange warten lässt und dass alles gut geht für Mama und Baby!

Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



15/10/2012 09:37:51

Sonnenblume: Wow das sind ja mal Maße . Respekt. Aber natürlich herzlichen Glückwunsch zu euren "kleinen" Wonneproppen. Genießt die erste Zeit.

LMS: Bei uns ist auch alles ruhig. Hab ja auch eigentlich noch 10 Tage. Bis dahin kann ich meinen begehbaren Kleiderschrank noch schön in Ruhe einräumen . Noch stört mich die Warterei nicht. Auch wenn ich nachts besch... schlafen kann im Moment.

Dann musst du ja jetzt alle 2 Tage zur Kontrolle, oder?

Warten ist auch echt nicht meine Stärke.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



15/10/2012 12:19:24

@ Sonnenblume:
Herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen Wobei klein bei den Maßen ja nicht so ganz passt, Respekt! Ich wünsch euch eine schöne Eingewöhnungszeit zu Hause!

So, die Liste vorne ist fast komplett, es fehlen nur noch LMS und Saihda!, das wird ja spannend!

Unsere kleine Maus hat schon ihre erste Erkältung, mein Mann hat sie wohl angesteckt. So ist sie etwas nörgelig weil sie schlechter Luft bekommt und immer wieder den Schnulli raushustet. Morgen werd ich mal beim Arzt vorbeischauen, worauf ich eigentlich gar keine Lust habe weil sie das auch wieder stresst


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



16/10/2012 14:10:13

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wonneproppen, liebe Sonnenblume! Habt eine schöne Kennenlernzeit!

@Hermine: Achje, wünsche deiner Maus gute Besserung..
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



16/10/2012 14:46:14

Ich komm auch mal dazu hier reinzuschauen recht viel los bei uns und Lukas ist nicht der Pflegeleichteste

Vielen Dank erstmal an alle für die Glückwünsche

Wenn er mal nicht schläft, was sehr häufig ist, weint er viel und lässt sich nur durch stillen beruhigen. Er nimmt weder Schnuller noch Flasche ich fühl mich als Dauerlutscher, zum Glück ist jetzt nichts mehr Wund genuckelt, aber es ist sooo anstrengend. Stillen klappt aber super.

Allen neuen Mamas ganz herlichen Glückwunsch zu Euren Mäusen Und eine tolle kennenlern Zeit.

So ich versuch mal auf alles einzugehen was so war:

@ Hermine: Ich wollte kein Schmerzmittel weil ich ja sofort nach Hause wollte mit PDA hätten sie mich nicht entlassen und alle anderen Medis können ja zu Atemproblemen führen, deswegen wollte ich es eigentlich ohne hinbekommen. Aber wir haben ja trotzdem nach Hause gedurft.
Wir haben auch in der zweiten Nacht im Kreissaal angerufen weil wir nicht mehr weiter wussten, er hat sooo geweint. Sonst kam meine Hebamme 2 Mal am Tag und ich hätte immer anrufen könne bedenken hatte ich da nicht und was besonderes war zum Glück auch nicht.

@Männer bei Geburt: Meiner fands nicht schlimm, er hat sich alles bis auf das Nähen angesehen. Alle hatten ihm gesagt er solle bloß am Kopfende bleiben wenn er keinen "schaden" nehmen will, er fands aber garnicht schlimm, eher das er mir bei allem zusehen musste und nichts machen konnte.
Es ging ja alles so schnell bei uns und ich wollte auch nicht wirklich das er irgendwas macht.
Eher schlimm war der Schlafmangel meint er. Wir waren ja grad mal ne Stunden im Bett als ich ihn wieder geweckt hab.

@Babyshooting: Wir hatten unseres gestern, Lukas hat solange geschlafen bis wir ihn nackig machen wollten, danach hat er sich von seiner lautesten Seite gezeigt Wir haben trotzdem noch einige tolle Bilder bekommen, jetzt warten wir dann darauf das sie fertig sind. Wie sind Eure denn so geworden? Hat sichs gelohnt, mir wurde ja gesagt das man die auch selber machen könnte.

Allen die noch aufs Baby warten drück ich die Daumen das es nicht mehr zu lange ist. Auch wenn keine Anzeichen da sind, hab ich ja gesehen das es trotzdem Blitzschnell gehen kann .

So die Raupe schreit wieder nach neuer Nahrung...



}

}

Mein Kleid Passwort per PM

Vorbereitungen
Falbiene
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 16/07/2008 11:40:26
Beiträge: 1325
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



16/10/2012 14:50:01

Herzlichen glückwunsch, Sonnenblume!
Wow, was für stattliche Maße...wir hatten heut bei der U3 52,5cm und 4500g
------
Alle Pixum sind mit PW, außer das Verkaufspixum und das Nähpixum (Passwörter gerne per PM)

NÄHPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5804728 (ohne PW)
VERKAUFSPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4143674 (ohne PW)
--------------------------------------------------
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3086753 (PW: Hochzeit)
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4328448










Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/10/2012 10:06:48

Hermine: Geht es eurer Maus schon besser? Erkältung braucht man wirklich nicht. Find ich auch ätzend.

Fine: Wow der ist ja wirklich gut in Gange. Wie viel hat er schon zugenommen? Wenn er (zuviel) weint könnt ihr das doch mal bei einem Osteopathen versuchen. Das soll ja manchmal Wunder wirken.

Babyfotos: Man könnte ja ein internes Pixum von allen Herbstbabys erstellen? Was meint ihr? Ich guck so gerne Babyfotos

Wie geht es den anderen Mamis?

Mausi, was macht eure mini-Maus?

Me: Immer noch alles ruhig. Ich glaube mittlerweile das wir über die Zeit gehen. Gestern kam endlich unser Kinderwagen. Wenn ich damit erstmal losschieben kann...


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/10/2012 12:10:39

@ Fine:
Ach so, das wusste ich nicht dass es schwierig ist mit Schmerzmitteln bei der ambulanten Geburt. Das mit den Atemproblemen kann ich allerdings bestätigen: Mir haben sie beim KS ja noch alles mögliche über die Infusion gegeben und meinten auch, es könne zu Atemnot kommen. Die ich auch prompt bekam und demzufolge ne Sauerstoffmaske...

@ Nuckeln:
Kenne ich auch... Madame nimmt bevorzugt die linke Seite dazu, die ohnehin wund ist. Zum Glück nimmt sie aber auch den Schnulli. Den haben sie ihr ja direkt im Krankenhaus verpasst ohne mich zu fragen, was ich eigentlich nicht okay finde. Aber es hat auch seine Vorteile, der beruhigt sie unheimlich dolle.

@ Fotos:
Unsere kamen gestern. Vielleicht kann man sowas auch selbst machen mit etwas Geschick, ich hätte es allerdings nicht gekonnt.
Ein Pixum können wir gern machen!

@ Saihda!:
Na dann kanns ja losgehen! Ich war auch ganz wild aufs Spazieren mit dem neuen Wagen und musste dann ja erstmal passen wegen dem KS, da war ich echt traurig. Aber jetzt gehe ich täglich

@ Mausi:
Wie gehts euch???

@ us:
Die Erkältung ist zum Glück besser. Prompt waren es letzte Nacht erstmals 6 Stunden zwischen 2 Stillmahlzeiten, Rekord! Ich konnte dann zwar nur noch auf dem Rücken liegen sonst tat alles weh aber Schlaf geht vor


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/10/2012 19:47:47

@ Sonnenblume: Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu eurem Schatz!!

@LMS und Saihda: Ich drück die Daumen, dass ihr nicht mehr lange warten müsst, bis ihr eure Schätze im Arm halten könnt!!

@me: was soll ich sagen? Ich habe noch immer etwas mit diesen Sch... Wochenbettdepressionen zu kämpfen. Ich hoffe echt, dass das bald vorbei ist. Ihr könnt euch echt nicht vorstellen, wie schlimm es ist, wenn man sein Wunschkind hat und einfach nicht so richtig glücklich ist.

Zu allem Überfluss kommt noch dazu, dass es mit dem stillen einfach nicht recht klappen will. Ich muss die Kleine ja vor und nach dem stillen wiegen, um zu schauen ob sie genug trinkt. Das belastet dann ganz schön, wenn man sieht, dass es nicht genug ist und sie quengelig ist und nicht satt.
Hab das Gefühl sie hat ständig Hunger, aber wenn ich sie dann stille, trinkt sie 10-15 Minuten und das aber auch nur mit zum Teil langen Pausen.
Dann kommt sie manchmal wieder nach einer Stunde oder so und das gleiche geht von vorne los.
Am Tag geht das ja noch, aber in der Nacht bin ich gestern fast durchgedreht.
Als meine Nerven dann am Boden waren, hab ich ihr einfach etwas Pre Zusatznahrung gegeben und dann war sie satt und hat endlich aufgehört zu quengeln.

So macht das stillen echt keinen Spaß, aber ich will noch etwas durchhalten. Es gibt halt nix besseres als Mu-Milch. Und da sie ja ein Frühchen ist, ist alles gleich nochmal schwerer und erfordert mehr Geduld. ABER ich habe KEINE Geduld.
Ich wusste auch gar nicht, dass das mit dem Schlafentzug solche Auswirkungen auf mein Gemüt haben kann!!
Mein Mann und meine Mutter sind eine wirkliche Stütze, aber stillen, können Sie mir halt leider nicht abnehmen.

Klappt bei euch anderen denn alles soweit?? In welchen Abständen kommen denn eure Kleinen und wie ist ihr Trinkverhalten?

Sorry, fürs auskotzen, aber das musste jetzt echt mal raus.
Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/10/2012 16:57:26

@ Mausi:
Das hört sich ja nicht so gut an... Wegen dem Stillen: Meine "Tricks" sind immer, dass sie es nicht allzu gemütlich hat, d.h. nicht z.B. die Hand um den Kopf legen, keine dicke Decke drüber... So ist die "Gefahr", dass es ihr warm wird und sie einschläft geringer. Wenn sie pausiert streichle ich immer über den Rücken, damit sie weitertrinkt. Und gewickelt wird zwischendurch auch meistens, damit sie wieder munter wird und mehr trinkt.
Hast du dabei Unterstützung von deiner Hebamme? Sonst kannst du dich auch mal hier http://www.lalecheliga.de/ schlaumachen. Ich hab dort auch schonmal per E-Mail um Hilfe gebeten. Telefonisch gehts aber auch oder es kommt sogar jemand vorbei.
Bei uns war das Stillen ja anfangs auch schwer, momentan läufts so lala. Es sind i.d.R. ca. 3 Stunden von Stillbeginn bis zum nächsten Beginn, tags und nachts. Grad abends kann es aber auch deutlich schneller sein, 1 Stunde hatten wir auch schon. Da bereiten sie sich dann für die Nacht vor und geben die "Milchbestellung" für den nächsten Tag auf. Grad jetzt wo sie erkältet ist, trinkt sie gern häufiger. Das ist schon manchmal anstrengend, keine Frage. Aber ich denke, das ist es schon wert.
Ich wünsche dir alles Gute!


Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/10/2012 17:36:24

och menno ich hatte gestern schon geantwortet, ich hoffe ich bekomms noch zusammen.

@Pixum: Könne wir gerne machen ich bin ja auch immer neugierig und schau gerne Bildchen :)

@Hermine: schön das es eurer Kleinen besser geht! Hattet ihr schon den 5 Wochen Schub? Welches Oje ich wachse Buch habt ihr? Hab noch nen Gutschein hier liegen und möchte es mir bestellen, aber da gibts ja verschiedene...

@Mausi: Also wir haben so zwischen 1 und 4 Stunden zwischen dem stillen kommt drauf an. Meitens aber 2 Stunden. Lukas brauch aber mindestens 30 Minuten pro Stillsitzung eher länger. Dabei trinkt er zügig die ersten 15 Minuten, dann döst er weg, ich will ihn hinlegen, er wird wach schreit wie am Spieß und sucht ganz hektisch, er wird wieder angelegt er trinkt wieder gut ich leg ihn wieder hin usw.
Einzig nachts hat er einen festen und angenehmen Rhytmus, da schläft er 4 Stunden am Stück, macht dann auch nicht so ein theater wie am Tag und kommt dann nach 2 Stunden wieder.
So rückwirkend hab ich wahrscheinlich auch ne leichte Depression gehabt, ich war so nah am Wasser gebaut und hätte wegen jedem Pups weinen können... Ganz schlimm war auch z.B. das das stillen zwar immer gut geklappt hat aber ich das nun wirklich nicht als tollen Moment zwischen Mutter und Kind empfinde. Ich fühl mich eher als Futterstation und irgendwie "benutzt" ich mach das stillen auch nur weil` s das Beste für ihn ist, sonst gäbs längst Pulver.
Wie wäre es den wenn du mal versuchst abzupumpen? Dann könnte dein Mann mal ne Mahlzeit übernehmen und du könnetst was schlafen? Oder dein Mann geht mal spazieren auch wenn dann geschrien wird? Was sagt deine Hebmme zu Tee um mal die stillzeit hinauszuzögern? Wir durften ab der zweiten Woche aber Lukas nimmt die Flasche ja nicht wirklich...
Hat dir deine Hebamme was gegen die Depression gegeben?

@Milchpulver: Meine Hebamme sagte einmal Pulver gegeben und der ganze Stillschutz wäre dahin, also alle Mühe umsonst, weiß wer wieso? Find das was übertrieben...


}

}

Mein Kleid Passwort per PM

Vorbereitungen
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/10/2012 20:37:57

@ Fine:
Ich wusste gar nicht, dass es verschiedene gibt. Wir haben dies hier: http://www.amazon.de/Spr%C3%BCngen-mentalen-Entwicklung-w%C3%A4hrend-umgehen/dp/3442161444/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1350584923&sr=8-1
Ich denke, wir hatten erst den 5 Wochen Schub und danach dann die Erkältung, also fast 2 Wochen eine nörgelige Madame. Aber jetzt ists besser

Geheult habe ich nach der Geburt auch laufend... Im Krankenhaus als die Maus auf der Kinder Intesiv lag sowieso, aber zu Hause auch immer mal wieder. Ist halt alles recht neu und ungewohnt.

Was das Pulver angeht, das habe ich so nicht gehört. Nur eben, dass es ja ein Kreislauf ist, wird weniger angelegt, wird auch weniger Milch produziert...

Ich machs auch vor allem, weils das Beste ist, richtig genießen tu ichs auch nicht. Es war ja auch ein riesen Krampf mit der Umgewöhnung von der Flasche über die Stillhütchen bis zum normalen Stillen. Dann auch noch schmerzende, blutige Brustwarzen. Und eine extrem gierige Madame, die so schnell trinkt dass sie sich dauernd verschluckt, dann spuckt, dann schreit... Letzteres Problem würden Flaschen allerdings auch nicht lösen, schon auf der Kinderstation haben sie gesagt dass sie einfach nicht merkt wann sie satt ist und dann halt spuckt. Quasi ein Bulimie Baby

Abpumpen wäre bei dir vielleicht wirklich mal eine Idee, Mausi? Habe ich im Krankenhaus ja auch getan und das ging recht gut. Man sieht eben auch, wieviel die Kleinen trinken. Und es ist weniger anstrengend für sie und du kannst dich ggf. mal etwas ausruhen. Ich werd das demnächst auch mal wieder testen, ob sie die Flasche nimmt.


LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/10/2012 21:42:37

Hallo zusammen, ich komme auch mal wieder dazu, reinzuschauen.

Bei uns tut sich nach wie vor nix. Hatte heute Arzttermin und alles ist top, aber ich bräuchte halt ein paar Wehen
Aber bisher ist die Versorgung noch prima. Das Fruchtwasser wird zwar weniger, aber noch im normalen natürlich Rahmen.
Morgen muss ich mich in der Belegarztpraxis der Koinik, in der ich entbinden möchte, vorstellen, weil die Ärzte (anscheinend soll das jetzt so sein ) die weiteren Kontrollen dann nach ein paar Tagen drüber, an das Klinikum übertragen.
Seh dann also morgen dort einen der Ärzte und am Samstag dann wieder meine Hebamme und dann mal sehen, ob wir das ganze dann mal versuchen anzuschubsen, je nach Situation oder falls sich bis dahin nicht ohnehin mal was getan hat

@Mausi:
Ich kann das gut nachfühlen. Ich hatte bei Luise auch ne leichte pränatale Depression. Ich hatte einfach nicht dieses Glücksgefühl und musste mich schon auch eine Weile an meine Mami-Rolle gewöhnen. Ich war zwar klar zuständig für diesen auch wirklich süßen Wurm, aber ich hatte einfach nicht diese Muttergefühle von Anfang an. Hinzu kam dann noch, dass Luise sowohl einen vertauschten Tag-Nacht-Rhythmus hatte (sie hatte zwar nur alle 4 Stunden Hunger, war aber nachts komplett wach) und zusätzlich dann auch noch Koliken bekam und von Mitternacht bis 6 Uhr morgens durchgebrüllt hatte. Mein mann hat unter der Woche in einer anderen Stadt gearbeitet und für mich war es der absolute Koller 24/7 zuständig zu sein und ich bin halt auch alles nur kein Nachtmensch. Ich hab echt gedacht, ich überlebs nicht und war tagsüber so müde, dass ich Luise kaum noch auf den Arm nehmen konnte. Nachts hab ich MP3Player gehört, damit ich durch das Geschrei nicht total irre werde und ich hätte wirklich alles alles getan, nur um wieder schlafen zu können.
Osteopath war ich damals auch, aber Fehlanzeige.
Ne genießende Stillende war ich leider nie. Luise hat zwar super getrunken, wenn auch anfangs mega lange (ne Stunde saß ich immer festgenagelt da) aber mein Ding war es nicht und zusätzlich hat Luise die Muttermilch auch nicht vertragen. Ich hab dann irgendwann ne Anti-Kolik-Nahrung abends und nachts gefüttert, weil ich einfach kräftemäßig am Ende war und Luise hat mit dieser Nahrung sofort ungestört 5 Stunden geschlafen. Hab dann tagsüber immer gestillt und abends und nachts die Flasche mit der nahrung gegeben. Mit Sicherheit nicht die beste Lösung, aber in dieser Zeit die beste für mich! Und klar, ein mahlzeiten aussetzen ist immer ein bisschen auch erstmal abstillen, aber die Milchproduktion ist auch ein Wunder und die Brüste stellen sich auch schnell auf einen anderen bedarf ein, das hat dann also prima geklappt. Aber geliebt hab ich es ehrlich gestanden nicht.
Diesmal bin ich gespannt wie es laufen wird. Ich hoffe, es gefällt mir besser und ich bekomme eine Ladung Glückshormone ab, aber ich hab mir auch vorgenommen, mich nicht zu quälen, davon hätten dann weder ich noch das Baby noch der Rest meiner Familie etwas. Werd also alles auf mich zukommen lassen.
@Milchschutz:
Das hab ich noch nicht gehört und bei meiner Tochter würde es auch nicht zutreffen, da ich sie nicht ewig gestillt habe und ja auch nicht voll, aber sie war im 1. Jahr bis auf einen Schnupfen überhaupt nicht krank und das obwohl ich andauernd erkältet war...

Saihda, wie ist die Lage??

Bin ja soo gespannt!




href="http://lilypie.com/">
Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



19/10/2012 10:12:07

Mausi: Oje. Ich drück euch die Daumen, dass nun die Zeit zum Genießen kommt nach all den Strapazen. Wie groß ist eure Maus mittlerweile?

LMS: Na das wird wohl wirklich ein Kopf an Kopf Rennen. Bei uns ist auch noch nichts los. Habe auch noch keine Wehen gehabt (zumindest hab ich nichts gemerkt).

Hermine: Bullemie-Baby??? Was es aber auch alles gibt.

Depressionen: Eine Freundin hatte das ganz schlimm. Sie war sogar 10 Tage in der Nervenklinik weil gar nichts mehr ging. Sie hatte manchmal ihr Baby total vergessen und ihr Körper war kurz vorm Zusammenbruch weil sie nur wirr umher gelaufen ist. Das war aber wohl auch eine besondere Art der Wochenbettdepressionen. Das fand ich echt heftig.

Me: Wie gesagt. Alles ruhig. Schlafzimmerschrank aufbauen hat sie auch nicht gestört. Habe auch am Freitag (ET +1) erst wieder einen Termin beim Doc. Bewegung ist nach wie vor noch echt heftig drin. Ganz unverblühmt auch noch durch einen Pullover für alle gut zu sehen. Auch die Meinungen über meinen Bauch gehen weit auseinander. Von du hast ja kaum Bauch bis boah was für eine Kugel ist alles dabei. Bin jetzt bei +15kg gewesen. Was hattet ihr so zugenommen?

Pixum: Soll ich eines erstellen? Passwort per pn oder hier eingestellt?



LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



19/10/2012 20:37:19

Hallo zusammen! Wollte mich nur schnell melden!
Heute morgen um 4.16 Uhr kam unser Sohn Jan Frederik (gerufen nur Frederik) zur Welt. Er ist 49cm groß und wiegt 2919g. Also nur ein wenig größer als seine Schwester
Also schön zierlich.
Nachdem ja zunächst nur Warten angesagt war, ging es dann heute morgen ganz schnell. Blasensprung bei der 2. Wehe, Hebamme und Eltern informiert. Als die Hebamme kam,kamen die Wehen schon alle 2-3 Minuten. Kurzes Schwitzen,ob es uns noch ins KH reicht,da meine Eltern nicht so schnell da waren. Dann ab ins Krankenhaus unddann kam der kleine Mann auch schon raus! Der Arzt erreichte uns erst nach seiner Geburt und konnte uns dann nur noch gratulieren
Insgesamt haben wir von der 1. Wehe bis zur Geburt 90 Minuten gebraucht,unglaublich!!
Es geht und gut und wir sind nach ein paar Stunden wieder nach hause gegangen.
Soweit der kurze Zwischenbericht. Mehr dann später! Alles Liebe und dir Saihda alles Gute für den Endspurt!!



href="http://lilypie.com/">
Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



20/10/2012 16:21:52

Ganz herzlichen Glückwunsch zu eurem Der hatte es ja ganz plötzlich richtig eilig! Wir wünschen euch eine tolle kennenlernzeit


}

}

Mein Kleid Passwort per PM

Vorbereitungen
Falbiene
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 16/07/2008 11:40:26
Beiträge: 1325
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



20/10/2012 21:59:38

Oh, wie schön, LMS!
Herzlichen Glückwunsch. Wahnsinn, wie schnell es dann ging, da habt ihrs ja grad noch in KH geschafft
Eine tolle Eingewöhnungszeit zu viert und viele schöne Kuschelstunden euch!
------
Alle Pixum sind mit PW, außer das Verkaufspixum und das Nähpixum (Passwörter gerne per PM)

NÄHPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5804728 (ohne PW)
VERKAUFSPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4143674 (ohne PW)
--------------------------------------------------
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3086753 (PW: Hochzeit)
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4328448










sonneblumm
Gold-User



Beigetreten: 04/06/2011 13:58:35
Beiträge: 63
Standort: Luxembourg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



22/10/2012 07:25:42

Melde mich dann auch mal wieder.
Erst mal Gratulation an alle Neumamies
Gleich sind alle Babies da. Boooaahh ging schon schnell. Kann mich noch erinnern wie dieser Tread aufgemacht wurde.
@ me:
Wir hatten bis vor einer Wochen eine super anstrengende Horror Zeit
Die kleine Maus hatte super viele Koliken und weinte manchmal stundenlang. Rekord waren einmal 5 Stunden ohne Unterbrechung bis sie dann vor Erschöpfung einschlief. Nichts konnte sie beruhigen. Und ich war am Ende mit den Nerven und weinte zum schluss einfach nur mit.
Wir gingen dann auch zum Dr. Der meinte ich solle mal auf Milchprodukte verzichten da sie diese vielleicht nicht verträgt. Aber nichts half. Laut Arzt alles ok, und er meinte es wären 3Monatskoliken. Sie bekam Saab Simplex, was ein wenig half aber nicht so dolle...
Dann kam auch noch hinzu dass sie eine Erkältung bekam mit Halsschmerzen. Ooooooohhhhje, da weinte sie auch so schlimm da es weh tat wenn sie essen musste..
Schrecklich!
So dann vor einer Woche konnte ich nicht mehr mit ansehen wie sie immer nur Bauchweh hatte . Ich machte mir dauernd Vorwürfe dass es wegen etwas sein muss was ich esse. aber was???? Und ich wollte nicht Schuld sein für diese Schmerzen.
Ich beschloss dann während ein paar Tagen mit Mumilch aufzuhören und Pudermilch zu geben.
Und siehe da.... Die Maus hatte keinen Bauchweh mehr.
Es geht ihr so gut. Sie ist nur noch am Lachen und weint fasst gar nicht mehr.
So dass ich nun nur noch Pudermilch gebe.....
Seitdem schläft sie nachts nun auch 6 Stunden durch. Uns geht es nun sehr gut. Ich bin entspannter und auch zwischen mir und meinem Mann ist es entspannter. Denn auch die Partnerschaft litt mit, da wir beide sehr angespannt waren.
Ich bin einfach nur noch froh dass es ihr gut geht und geniesse nun jede Minute mit unserer


http://www.pixum.de/viewalbum/id/5922190
Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



23/10/2012 11:23:12

@all: Vielen Dank für die vielen aufmunternden Worte!!!

@Fine: Na dann ist es bei euch ja auch ganz schön anstrengend!!
Diese Empfindungen kenne ich nur all zu gut. Leider ist sie bei mir noch immer nicht weg! Abgepumpt habe ich am Anfang auch, da sie noch zu schwach war zum trinken. Aber das hat mich letzten Endes nur noch mehr gestresst. Erst abpumpen dann füttern, so ging das den ganzen Tag. Da ist mir das stillen dann doch lieber.
Tee soll ich ihr keinen geben, aber ich mach es jetzt gerade so, dass sie um 23-24 Uhr eine Flasche bekommt mit Pre und die hält dann ca. 4 Stunden. Dieser Schlaf hilft schon echt viel.
Für meine Stimmung hat mir meine Hebi den Frauenmanteltee empfohlen. Aber hab nicht so recht den Eindruck, also ob der helfen würde.

@Buch: Wir haben das hier
http://www.amazon.de/Oje-ich-wachse-ELTERN-SPRECHSTUNDE-Entwicklung/dp/3442391962/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1350983601&sr=1-3

@LMS: Man kann sich gar nicht vorstellen, wie gut es einem geht, wenn man hört, dass man nicht die Einzigste ist, der es so geht.
Überall sieht man immer nur fröhliche Mütter und nichts davon deutet darauf hin, dass es bei denen auch mal Probleme gibt. Ich denke, dass viele das auch nicht zugeben. Ist halt doch noch zum Teil ein Tabu Thema.
Was ist denn das für eine Anti Kolik Nahrung???

Herzlichen Glückwunsch zu eurem zweiten Schatz. Ich hoffe, dass es dir dieses Mal besser geht als bei Luise!!

@Saihda!: Na?? Wie ist der Stand der Dinge?? Wir warten doch sehnsüchtig auf Neuigkeiten!!

@sonneblumm: Was für eine anstrengende Zeit!!! Schön, dass es durch das Pulver nun endlich besser ist!! Was hast du denn da genommen??
Stillst du also gar nicht mehr?? Das überlege ich mir auch, aber so ganz kann ich mich noch nicht dazu durchringen. Irgendwie will ich es weiterhin versuchen, aber wenn ich dann so am Ende bin denke ich, dass es so evtl. besser wäre.

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



23/10/2012 12:49:48

@ LMS:
Herzlichen Glückwunsch! Jetzt weiss ich auch, warum sie bei uns im Krankenhaus immer gesagt haben, beim Zweiten sollte man das erste Kind am besten mit ins Krankenhaus bringen, dort würde es von einer Hebammenschülerin betreut, sofern man nicht SOFORT jemanden zum Babysitten hat. Wahnsinn, dass es so schnell ging! Ich wünsch euch eine schöne Eingwöhnungszeit!

@ Sonnenblumm:
Schön, dass ihr die für euch die passende Lösung gefunden habt! Dieses Schreien, wenn man nicht genau weiss was los ist und was man dagegen tun kann, ist echt grauenvoll...

@ Mausi:
Super, 4 Stunden sind doch prima, hört man ja immer wieder dass sie mit Pulver oft besser/länger schlafen.

@ us:
Es ist so ein Auf und ab... Diese Nacht hatten wir einen 2-Stunden-Rhythmus, juchu! Und 2 Mal hat sie so dermaßen alles vollgespuckt, dass sie komplett umgezogen werden musste. Jetzt muss ich erstmal Schlafsack etc. und auch unser Laken waschen Aber zumindest war ihre Laune prima, dafür dann heute morgen Schreikonzert, sie war wohl müde nach der Nacht.
Am Wochenende waren wir erstmals den kompletten Sonntag unterwegs, zu einer Taufe. Ich hatte echt Bedenken wie alles klappt aber es ging ganz gut, ich hab mich einfach 4x mit der Maus ins Auto gesetzt und dort gestillt, im Restaurant wäre das nicht so das Richtige für mich gewesen.

So, fehlt nur noch Saihda!


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



23/10/2012 13:48:44

@LMS: Ganz herzlchen Glückwunsch! Das ging ja wirklich superschnell, sehr schön

@Saihda: Und? Gibt's schon Neuigkeiten?

@Depressionen: Ich mache das alles ja zum zweiten Mal durch und kann euch versichern, es ist ganz normal, dass man nicht super-euphorisch durch die Gegend läuft! Die Hormone schlagen ganz schön zu und der Schlafmangel, evtl. Sorgen ums Baby wenn es nicht richtig trinkt, Stillprobleme, etc. tun das ihre. Die erste Zeit mit einem Neugeborenen ist einfach hart. Meine Erfahrung ist, dass die meisten Mütter das öffentlich gar nicht so recht zugeben, um sich keine Blöße zu geben. Wenn man mit engeren Freundinnen (ode rhier im Forum) über das Thema spricht, merkt man schnell, dass es anderen Mamas ganz ähnlich geht! Besonders beim ersten Kind (diesmal fällt mir alles irgendwie leichter)! Also: ihr seid nicht allein, wenn es euch allerdings ich sage mal 2 Monate nach der Geburt psychisch nicht besser geht, solltet ihr euch allerdings schonmal an eueren Arzt oder euere Hebamme wenden.

@Stillen: Ich hatte ja bei meinem Großen auch so ziemlich alle Probleme, die man beim Stillen haben kann... Ich habe durchgehalten und konnte weiterstillen, vertrete aber seitdem die Meinung, dass man sich wenn es einfach nicht geht nicht unter Druck setzen lassen soll. Es sind schon so viele Kinder mit Flaschenmilch groß geworden! Klar ist Mumi das Beste, aber man kann auch nicht automatisch sagen, dass Flaschenkinder alle krank werden und Allergien bekommen oder dass gestillte Kinde alle kerngesund sind. Ich selbst wurde nie gestillt und habe keine einzige Allergie. Wenn es de Mutter mit dem Stillen nicht gut geht oder sie sich nicht dabei wohl fühlt, ist es bestimmt besser fürs Kind, die Flasche zu bekommen. Auch bei sonneblumm scheint die Flasche ja die bessere Lösung zu sein.

Generell möchte ich aber schon sagen, dass es sich lohnt, durchzuhalten. Stillen ist einfach extrem praktisch, man hat das Essen immer dabei und immer auf der richtigen Temperatur

Pumpen und dann per Flasche füttern habe ich beim Großen auch gemacht. Das fand ich den absoluten Horror: Man ist ständig mit Pumpen oder füttern oder sterilisieren beschäftigt! Aber als Übergangslösung bei wunden Brustwarzen ist es ok. Nur weil man das Gefühl hat, das Baby trinkt nicht genug, würde ich es nicht machen, denn das Baby bekommt viel mehr aus der Brust raus als die Pumpe! Da müsst ihr einfach darauf vertrauen, dass es reicht, und meistens regelt die Znachfrage ja auch das Angebot!

Ich wünsche allen, dass ihr die Zeit möglichst viel genießen könnt und möglichst viel Schlaf bekommt! Es wird besser werden!



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



23/10/2012 15:56:54

Ich brüte fleißig weiter...Mittlerweile rechne ich auch fest damit, dass wir über die Zeit gehen. Juhu. Warten ist meine größte Stärke Meine Schwester wollte am WE Baby gucken kommen. Ich fürchte sie muss mit meiner Kugel Vorlieb nehmen. Habe auch mittlerweile hier alles durchsortiert und alle Räume fertig.

LMS: Da habt ihr uns aber noch locker überholt. Wow und dann so schnell. Herzlichen Glückwunsch!!!

Tja bei Still- und Schreiproblemen bin ich noch nicht der richtige Ansprechpartner. Warten wir ab, was auf uns zukommt...

Achja ich habe ein Herbstbaby Pixum erstellt. Schicke euch die Zugangsdaten. Wer nichts bekommt bitte melden.


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



24/10/2012 10:59:57

Ich will euch mal bezüglich stillen etwas erzählen:

Meine Mutter hatte bei meiner großen Schwester schon kaum MuMilch, die zum sättigen reichte. Als ich dann unterwegs war kam noch hinzu, dass sie schon starke Rheumatabletten nehmen musste und somit das Stillen ganz gelassen hat - ich bin also komplett mit der Flasche groß geworden. Ich habe weder Heuschnupfen, noch irgendeine Allergie noch sonst irgendwelche Beschwerden. Außer einem KK-Aufenthalt, wo ich eine Zyste entfernt bekommen habe, hatte ich auch noch nie etwas ernsteres, was die Gesundheit betrifft. Gut, wirklich groß bin ich mit meinen 1.58m nicht geworden, aber das liegt glaub ich eher an den Genen, wie an der Flaschennahrung.

Macht euch also nicht verrückt. Vielleicht hat die Natur ja auch ihre Gründe, warum es mit dem Stillen eben nicht klappen sollte und dass Flaschenkinder eher Allergien und sowas bekommen sind ja auch nur Statistiken. Vertraut einfach auf euch selbst und euren Körper, dann werdet ihr den richtigen Weg schon finden!
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas