free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



24/10/2012 12:56:15

Inzwischen sehe ich das mit dem Stillen so wie Susa. Ich wollte ja UNBEDINGT dass es klappt, für mich war es überhaupt keine Option, Flasche zu geben. Tja, und dann kam es ja ganz anders, die ersten 3 Tage Flaschemilch, die ersten Wochen große Stillprobleme. Ich war komplett verzweifelt und dachte, das schaffst du nie, obwohl ich es unbedingt wollte. Dann habe ich die "Hebammensprechstunde" gelesen, was ja recht extrem in Richtung "Natürlichkeit" geht, egal ob Geburt, Schwangerschaft etc. Und da stand dann - für mich ganz überraschend - drin dass Muttermilch natürlich am Besten ist, aber wenn es nur stressig ist für beide, dann ist es eben nicht die beste Lösung. Wenn es also nicht mehr gut geht nach einer Weile, dann geht es eben nicht. Danach hab ich mir gedacht okay, ich zieh es einige Wochen durch, und wenn es dann nicht mehr geht, dann lasse ich es halt. Der Gedanke hat mich irgendwie beruhigt, dass ich es nicht monatelang machen muss. Aber inzwischen bin ich so entspannt, dass ich keinen Grund sehe, aufzuhören. Gut, sie spuckt immer noch, aber damit kann ich leben.

In der Generation unserer Mütter war es wohl relativ üblich, nicht zu stillen. Da war so eine Einstellung, dass Flaschennahrung zeigt, dass man es sich leisten kann. Meine Mutter die uns 3 gestillt hat war eher die Ausnahme. Wir haben alle 3 keine Allergien aber ich denke das ist Zufall.

Nächste Woche werd ich mal abpumpen und Flasche geben probieren weil meine Rückbildung startet, da bin ich mal gespannt ob sie die Flasche noch kennt und mag...


Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



24/10/2012 18:05:12

@ Saihda: Danke fürs Passwort schicken fürs Pixum ich hab gleich mal ein Bildchen eingefügt und konnte mir auch schon welche ansehen
Viel Glück für die nächsten Tage das du nicht mehr zu lange warten musst!

@stillen: Mittlerweile mach ich mir auch keinen Stress mehr, nur mit dem öffentlichen stillen tu ich mich noch schwer, ich finds nicht toll die Dinger einfach überall auszupacken

Zum abpumpen hab ich nun auch was da und Lukas nimmt mit Mumi prolemlos die Flasche, ich hatte mal kurz abgepumpt zum ausprobieren, also wenigstens das wird dann zukünftig klappen.

@us: gestern dachte ich er hätte den 5 Wochenschub, ich warte da ja drauf, er war so unglaublich anhänglich und hat von 9Uhr bis abends um 18Uhr grad mal 1 Stunde geschlafen Heute ist wieder alles normal, aber ich merke nicht das sich bei ihm irgendwas verändert hat. Schade ich freu mich so auf das erste richtige lächeln.
Sonst hatten wir heute Hüftultraschall, alles bestens, besser gehts nicht und nächste Woche ist die U3.
Die hebi war auch da, Lukas müssen wir jetzt lagern, weil er den Kopf schon leicht verformt hat und sich zu einem c krümmt wenn man ihn ablegt. Wäre aber nicht schlimm solange wir`s im Auge behalten.
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



25/10/2012 11:01:43

@Stillen in der Öffentlichkeit: Witzig, beim ersten Kind hätte ich auch NIEMALS in der Öffentlchkeit gestillt! Das Höchste der Gefühle war mal auf ner Parkbank... Jetzt bin ich da deutlich entspannter und stille auch im Café. Es hat mich total genervt, zeitlich immer so gebunden zu sein, nur weil man zu den Stillmahlzeiten zu Hause sein muss. Ich finde, mit der Zeit hat man ganz gut eine Technik raus, wie man das Kind mit einem Tuch oder Schal abdeckt und dann sieht man auch nichts. Es gibt da übrigens ganz tolle Stilltücher, die teilweise oben so einen steifen Rand haben, so dass man selber reingucken kann aber sonst halt niemand etwas sieht. Ein ganz normales Tuch tut's mit etwas Übung allerdings auch.



LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



25/10/2012 21:45:37

Hallo zusammen!

@ mausi:
Ja,ich denke,da hast du vollkommen recht. Ich hatte mit Luise auch immer das Gefühl,dass es nur mir so geht undund bei allen anderen um mich herum alles bestens ist. Ich glaube aber auch,dass eben die meisten nicht drüber reden mögen. Sicherlich gibt es auch viele,denen es wirklich hervorragend geht,aber es gibt eben auch viele,denen es ähnlich geht.
Die SpezialNahrung war eine aus der Apo,muss man da bestellen,heißt Novalac BK (BK steht für Blahung und Koliken). Sie ist nicht gerade günstig und es ist leider auch keine pre Nahrung,sondern eine 1er. Zu dem Zeitpunkt war es mir aber ehrlich gesagt egal. Ich hätte wirklich alles versucht um mal etwas Stress raus nehmen zu können und Kraft zu tanken. Luise hat die aber eben auch super vertragen und die Bauchschmerzen waren. mit der 1. Flasche weg,was für uns beide die Erlösung war.
@ Hermine:
Ja, ich sehe es auch so,wenn es einen stresst,nützt es auch nix mehr,da hat man.mehr von einer entspannten Flasche,auch wenn Muttermilch natürlich das beste ist.
@us
Soweit alles gut. Hatten heute die U2,da wir ja ambulant entbunden haben und dann wieder heim sind. Alles glücklicherweise prima und auch dir Hüfte, Nieren und Herz sind
in.Ordnung.
Der kleine Mann war natürlich alles andere als begeistert und hat die Bude
zusammengebrüllt
Ansonsten geht es uns gut und Luise ist wirklich bisher ganz vernarrt in ihren kleinen Bruder und total lieb zu ihm.
Er selber ist bisher eher pflegeleicht und recht chillig. Ich erwarte allerdings nicht wirklich,dass das so bleibt,aber es wäre so schee. Schlafen tut er auch ganz gut und bisher sind wir auch noch nicht von Bauchweh geplagt *auf holz klopf*
Stillen beglückt mich nach wie vor nicht so,aber ich habe mir ein paar Wochen vorgenommen und lasse es auf mich zukommen.
Diesmal sind aber die Mamaknöpfe schon gedrückt,was die Sache viel leichter macht und schon ganz anders ist als damals bei Luise.
Ganz Liebe Grüße und Saihda,ich drück dir die Daumen!!!



href="http://lilypie.com/">
Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



26/10/2012 15:41:41

Pixum: Sehr schön . Der Anfang ist gemacht. Bitte schreibt noch eure Benutzernamen dazu.

Me: Waren heute beim Doc. Tja es wird wohl noch etwas dauern. Keine Wehe weit und breit zu sehen und der Muttermund ist auch noch zu. Bei der Kälte scheint die Maus nicht ausziehen zu wollen. Hab jetzt schon keine Geduld mehr. Und ich häng bei uns noch ein Schild an die Haustür "Unser Baby ist noch nicht da". Habe keine Lust mehr auf Fragen und dem dicken Bauch.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



26/10/2012 16:02:58

@ Saihda!:
Warte ab, manchmal gehts doch schneller als gedacht. Ich drücke die Daumen!

Gestern haben wir uns mit einem Paar aus dem GVK getroffen, Geburtsgeschichten austauschen. Ich weiss schon, warum ich mir sowas nie durchlese oder anhöre

So, am Wochenende wieder Besucher-Marathon, heute gehts zu ner Geburtstags-Party und morgen + übermorgen kommen jeweils Freunde zum Kaffee. Das dauert, bis mal alle zum Baby-Gucken da waren...


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



27/10/2012 13:08:06

@Pixum: Was für süße Bilder sind da schon drin!!
Habe soeben auch welche eingefügt. Finde die Idee echt super.

@Stillen: Naja es wird irgendwie nicht so wirklich besser. Sie trinkt immer nur noch 50 ML pro Mahlzeit und ich hab oft das Gefühl sie ist danach nicht wirkich satt. Außer wenn ich vor dem Schlafen gehen, die Flasche fütter. Dann trinkt sie meist 130 ML!!
Am Montag habe ich die U3 beim Kinderarzt und warte mal ab was er meint.
Ich weiß ja selbst, dass ich nicht stillen muss um jeden Preis, aber ich will es einfach schaffen. Bin eben eine Perfektionistin und kann das nicht so einfach akzeptieren das es nicht richtig klappen will!

Morgen gehen wir zur Taufe von dem Kind meiner Cousine. Bin mal gespannt wie es da laufen wir. Zumal ich da auch keine Waage habe um zu prüfen wieviel sie getrunken hat.

@LMS: Das freut mich für dich, dass es dieses mal besser ist mit den Muttergefühlen!! Ich wünsche keiner Frau das sie sowas durchmachen muss. Ich drück die Daumen, dass dein kleiner Mann weiterhin ganz lieb ist!!

@Saihda!: Ich kann verstehen, dass dich die ganze Fragerei nervt!! Aber bestimmt dauert es nicht mehr lange und deine Maus kommt.

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



28/10/2012 18:05:03

Schön, dass sich das Pixum füllt

Mausi: Und wie war die Taufe? Da konntet ihr ja schon mal schnuppern.

Hermine: Auf sowas kann ich ja auch immer gar nicht. Frage da auch immer gar nicht erst groß nach. Will da lieber unvorbelastet ran gehen.

Me: Warten, warten, warten. Es tut sich immer noch nichts. Heute ist Vollmond. Ob der uns hilft? Lustigerweise tippen alle Leute bei uns auf einen Jungen. Wenn die wüssten...
Habe am WE auf meine kleine Nichte aufgepasst. Ihre mittlerweile stolzen 6,5kg machen eine Hochschwangere ganz schön pustig.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



29/10/2012 17:10:48

@ Saihda!:
Uuuuuuund? Die Fragerei nervt sicher

@ Mausi:
Und was sagt der Kinderarzt? Wichtig ist ja vor allem, dass eure Kleine satt wird und zunimmt. Versuchst du auch, die Milch zu steigern? Ich trink ja täglich Stilltee und bilde mir zumindest ein, dass es hilft


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



29/10/2012 17:49:23

Bin ich ja mittlerweile gewöhnt . Nix Neues. Hatte ja heute mal wieder ein Termin beim Doc. Immer noch keine Wehe zu sehen. Immerhin ist der Muttermund wohl nun "schon" weich und die Maus ist ganz tief ins Becken gerutscht. Ihr gehts wohl prima. Beim CTG zeigt sie immer wie sie sich noch bewegen kann.
Ist das ätzend alle 2 Tage zum Frauenarzt. Bin ich froh wenn das vorbei ist.


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



29/10/2012 18:23:15

@Mausi: Es ist gnz normal, dass die Kleinen gegen abned mehr trinken bzw. nuckeln. Mein Großer hatte das ganz extrem, abends hat er eine Riesenflasche weggeputzt (habe damals auch zugefüttert) und tagsüber gerade mal 50ml pro Mahlzeit. Letztendlich war es aber einfach ein Nuckelbedürfnis. Auch bei meiner kleinen Maus ist es so, dass sie abends mehr und länger an die Brust will. Guck' einfach mal ob was der KiA sagt. So lange die Gewichtszunahme ok ist, wird sie bestimmt satt! Stilltee hilft mir übrigens auch, oder ich bilde es mir zumindst ein. Ich trinke jeden Tag eine Kanne Fencheltee.

@Saihda: Alles Gute und hoffentlich musst du nicht mehr lange warten!



Sonnenblume
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2008 17:50:19
Beiträge: 481
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



29/10/2012 21:12:59

Hallo Ihr Lieben,

komme auch endlich mal wieder dazu mich zu melden.
Bei uns läuft es ganz gut und der Zwerg und ich kommen auch ohne den Papa tagsüber gut klar.

Habe euch auch ein Bildchen ins Pixum gestellt. Echt süß, die ganzen Zwerge!

@Saihda: Ich fühle mit dir! Ich bin ja auch 6 Tage über Termin gegangen. Das war echt nicht schön! Drück die Daumen, dass es ganz bald vorbei ist.





*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



31/10/2012 11:47:27

Unsere Maus trinkt abends auch immer mehr/häufiger. Da müssen sie sich ja für die längere Nachtruhe vorbereiten und außerdem kurbeln sie dann die Bestellung für den nächsten Tag an


Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



31/10/2012 17:19:55

Wir haben abends auch erhöhte Nachfrage

Ich hatte schon bedenken das die Milch vielleicht zu wenig ist, aber pampas sind immer gut voll und heute bei der u3 war auch alles top

Lukas hat von der U2 bis heute sein Gewicht auf 4,5kg steigern können und ist ganze 7cm gewachsen also jetzt 57cm groß. Der kia misst ja anders als das kh, bei der U2 war er bei ihnen nur 50cm und nicht 52 wie im KH gemessen.

Sonst zum Glück alles bestens.

Leider lächelt er mich immer noch nicht an, er ist ein ganz neugieriger und schaut viel aber ein lachen hat er noch nicht übrig gehabt, bis auf das Engelslachen das durften wir öfter sehen

@ sahida: uuuuuuuund?
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/11/2012 13:24:48

@ Saihda:
Inzwischen ist es bei dir wahrscheinlich auch endlich soweit?

@ Fine:
Irgendwie messen die wohl immer unterschiedlich, ich denke es ist einfach ganz schwierig das ordentlich hinzubekommen. Unsere Maus war bei der Erstuntersuchung angeblich auch größer als bei der U1
Wenn das Lachen kommt, ist das echt super! Unsere Maus lacht jetzt ganz viel, die Großeltern sind immer hin und weg Ich hab mal ein Bildchen davon ins Pixum gestellt.

@ me:
Mich hats erwischt, ich hab wohl ne Brustentzündung. Seit gestern Abend Fieber und die Brüste tun saumäßig weh. Zum Glück ists Wochenende, so dass ich im Bett rumliegen kann, mein Mann kümmert sich um die Maus und bringt sie mir immer nur zum Stillen rüber. Ich hoffe, dass es sich schnell bessert und ich kein Antibiotikum nehmen muss.


Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/11/2012 14:16:37

@hermine: oh ich hoffe es geht dir ganz schnell besser! Und die kleine lächelt ja so süß! Wir warten immer noch, wobei er uns gestern mal angestrahlt hat und das war irgendwie anders als sonst aber bisher kam nichts mehr.

@us: nichts neues läuft alles weiter wie gehabt.
herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/11/2012 17:37:06

*Hermine* wrote:
@ me:
Mich hats erwischt, ich hab wohl ne Brustentzündung. Seit gestern Abend Fieber und die Brüste tun saumäßig weh. Zum Glück ists Wochenende, so dass ich im Bett rumliegen kann, mein Mann kümmert sich um die Maus und bringt sie mir immer nur zum Stillen rüber. Ich hoffe, dass es sich schnell bessert und ich kein Antibiotikum nehmen muss.


Oh je, Du Arme! Ich bin ja inzwischen quasi Experte, was das angeht (in 14 Wochen 5 mal Milchstau / Brustentzündung, die letzte vor einer Woche), daher hier mal meine ultimativen Tipps:

1) Besorg Dir Retterspitz äußerlich und mach damit nach dem Stillen Brustwickel. Alternativ geht auch Quark (fand ich Kleekram) oder gekühlte Weißkohlblätter (hab ich selbst nicht probiert)
2) vor dem Stillen mit einem heißen Waschlappen die Brust "vorbereiten"
3) möglichst nicht anpumpen, sonder die Brust - wenn sie vorgewärmt wurde - ausstreichen, um die Milchgange frei zu kriegen. Beim Abpumpen regst Du die Produktion nur weiter an.
4) Kind möglichst so anlegen, dass das Kinn die harte Stelle massiert. Ist nicht immer einfach, insbesondere, wenn die oben auf der Brust ist, geht dann am besten im Liegen. Kleine auf ein Kissen legen und entsprechend im Vierfüßlerstand darüber
5) Brust mit etwas Öl oder Creme selbst massieren, um die Knubbel zu lösen, auch wenn es wehtut.
6) so oft wie möglich mit der entzündeten Brust stillen, notfalls die andere Brust abpumpen.

Das meiste hast Du vermutlich schon gewusst, aber ich dachte, ich schreib es hier mal der Vollständigkeit halber für alle auf.
Bei mir dauert das ganze meist so 2-4 Tage, bis die Brust von tiefrot wieder auf normal abgeklungen ist.

Gute Besserung!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 03/11/2012 19:16:01 Uhr

susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/11/2012 19:04:57

Oh je, Hermine, gute Besserung! Ich hatte das bei unserem Großen auch zweimal, richtig böse Mastitis mit 40 Grad Fieber. Beide Male musste ich Antibiotika nehmen, es gibt da spezielle, mit denen man weiter stillen kann. Wenn es dir elend geht, solltest du dir echt welche verschreiben lassen...

Wenn es noch geht, dann hat Herbstbraut ja die üblichen "Hausmittelchen" aufgelistet. Was bei mir immer hilft: bei der ersten Rötung bzw. sobald eine harte Stelle auftritt, ab unter die heiße Dusche und ausstreichen. Dann kühlen, ich mache immer einen Coldpack aus dem Kühlschrank in den BH. Oft anlegen und vermehrt an der betroffenen Seite.



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



04/11/2012 13:30:38

Herbstbraut & susa, danke euch beiden für die viiiiielen Tipps! Respekt herbstbraut, von einer Brustentzündung hatte ich hier gelesen, aber gleich 5 Mal, da hätten andere sicher längst abgestillt, ich vielleicht auch.

Das ging Freitag echt ruck zuck, ich war mit der ganzen Familie etc. beim ersten Geburtstag meiner Nichte und mir gings noch echt gut. Plötzlich wurde mir im überheizten Raum eiskalt, ich hab gezittert wie Espenlaub und bin ganz schnell nach Hause ins Bett, hab mit 3 Decken + 2 Wärmflaschen noch immer gefroren. Aber nachdem ich gestern komplett im Bett geblieben bin ist das Fieber wieder weg

Alle Tipps kannte ich so noch nicht bzw. hab sie noch nicht so befolgt.
Kühlen hab ich bislang mit den Kühlpads gemacht, aber ich hab noch Quark im Kühlschrank, das will ich dann gleich auch mal testen.
Gewärmt habe ich mit dem Körnerkissen, aber Waschlappen ist bestimmt auch gut, der stinkt nicht so
Meine Hebi sagte, ich kann auch abpumpen, was ich gestern auch mehrfach getan habe. Allerdings hatte ich mich auch schon gefragt, ob das nicht kontraproduktiv ist. Also hab ich mich heute endlos unter die heiße Dusche gestellt und ausgestrichen.
Tja, das mit dem Kind entsprechend anlegen klappt irgendwie nicht. Die Maus ist so klein, irgendwie reicht sie mit ihrem Kinn nicht an die rote Stelle ran... Aber ich massiere eben selbst ein wenig.

Alles in allem hat man echt ganz schön sein tun, ich hab das Gefühl ich mach nichts anderes als Stillen, Pumpen, Massieren, Kühlen, Wärmen...

Ich hab nur echt Bedenken, dass sowas öfter kommt. Das ging schon Mittwoch los, da war die Maus ganz schlecht drauf, hat beim Trinken immer geschrien wie am Spieß und nur kurz getrunken. Dazu kommt, dass sie nun nachts immer einen Stillabstand von 5-6 Stunden hat (im Gegensatz zu 2-3 vorher). So wurden die Brüste eben so voll. Aber ich kann sie ja auch schlecht aufwecken, nur damit sie die Brust leer? Zumal sie ja nun wirklich kein Fliegengewicht ist. Ich hoffe einfach, das pendelt sich irgendwie ein...

Danke nochmal jedenfalls für die Hilfe!


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



04/11/2012 14:13:15

Ja wie vermutet haben wir es nun auch geschafft . Am Mittwoch kam unsere Tochter Hanna mit 52 cm und 3340g gesund und munter zur Welt. Uns beiden geht es prima, auch das Stillen klappt nun nach anfänglichen Schwierigkeiten schon ganz gut. Unsere Maus ist sehr agil. Das hat sie auch während der Geburt noch gezeigt. Sie hat es geschafft sich währenddessen noch zu drehen (dann Gesicht nach oben) und einen Arm in Freiheit zu strecken. War für mich allerdings nicht schön...Kein Dammriss, es musste aber trotzdem genäht werden. Nicht schön.
Die Geburt ansich hat nur 3 Stunden gedauert.

Die erste Nacht mit unserer Püppi zu Hause lief auch gut. Alle 4 Stunden hatte sie Hunger und die Windel voll.

Auf Fotos hatte sie leider gar keine Lust. Die Klinikfotografin hat aber doch noch eins hinbekommen
http://www.babygalerie24.de/babygalerie/index.php?open=browse&khaus=95&year=2012&show=449935

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/11/2012 10:47:47 Uhr



Vegasbaby
Diamant-User



Beigetreten: 15/07/2010 20:47:18
Beiträge: 858
Standort: Eifel
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



04/11/2012 14:30:00

Liebe Saihda, -lichen Glückwunsch zur Halloween-Maus!
Wünsche euch alles Gute für die neue Familiensituation, eine glückliche kleine Tochter und dass du schnell wieder richtig fit bist.
Und Hanna ist ein ganz süßer Name!
LG Vegasbaby












*Dez 2013 (9. SSW)


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



05/11/2012 13:24:47

Juhu, ganz herzlichen Glückwunsch, liebe Saihda!

Jetzt sind die Herbstbabies komplett



LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



05/11/2012 14:07:12

Liebe Saihda!
Ganz herzlichen Glückwunsch zu eurer !!!! Prima, dass alles gut gegangen ist!!! Ganz viel Ruhe, Spaß und Freude nun beim Aneinander-Gewöhnen!!

@Hermine!
Oh je, ich hoffe, es geht dir schon wieder besser!
Ich hatte glücklicherweise nie Milchstau, aber wie sich harte übervolle Brüste anfühlen, wissen wir ja nun alle und da können wir den Mlichstau vermutlich nur erahnen. Was bei mir aber geholfen hat, als Luise damals begann durchzuschlafen und mir die Potionen nachts nicht mehr abgenommen hat, war Pfefferminztee. Der ist Milch-hemmend (also man stillt jetzt nicht gleich damit ab und manche Frauen reagieren auch gar nicht drauf) und 2 große Tassen oder wenn ganz übel, auch mal ne Kanne, haben bei mir Wunder gewirkt.

@us
Uns geht soweit ganz gut. Frederik hat auch gegen Abend mehr Kohldampf und gelegentlich auch nachts. Generell konnten wir uns noch nicht bei einem Rhythmus einpendeln. Mal hat er alle 4 Stunden Hunger, mal schafft er es nur 3 oder 2, hängt aber auch ein bisschen davon ab, ob er es schafft beide Seiten zu trinken oder schon nach einer erledigt ist
Ansonsten ist er aber ein sehr friedlicher Geselle und bisher sehr lieb und glücklicherweise wird er von seiner Schwester bisher auch sehr geliebt. Hoffentlich bleibt das so
Ein schönes Foto haben wir bisher noch nicht wirklich. Wir haben ja ambulant entbunden und dann sind wir ja ein paar stunden später wieder nach hause gegangen, so haben wir auch an keinem Fotoshooting teilgenommen, aber es wird sich noch ein nettes machen lassen für das schöne Pixum *g*



href="http://lilypie.com/">
Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



05/11/2012 14:10:55

@Hermine: Oh, das hört sich je gar nicht gut an. Hoffe dir geht es in der Zwischenzeit wieder besser und es ist wieder alles ok.
Ich dachte immer, dass man schon vorher merkt wenn sich da was anbahnt.

Ich hatte bisher nur auf der linken Seite immer mal wieder eine Stelle die mich schmerzte. Hab dann nach dem stillen gekühlt und am nächsten Tag war dann wieder alles ok.

@Saihda: Herzlichen Glückwunsch zu eurer Hanna!! Die ist ja echt putzig!! Endlich hast du es geschafft und das sogar noch im Oktober!!!
Ich wünsche euch eine schöne und vor allem eine problemlose Eingewöhnungszeit!!

@me: U3 haben wir hinter uns und die Kinderärztin war zufrieden. 1 Kilo hat sie zugenommen und die Gelbsucht ist nun fast weg. Jetzt muss ich auch nicht mehr vor und nach dem stillen wiegen und damit fällt eine ganz große Last von mir. Wobei ich aber sagen muss, dass mich das stillen immer noch nicht wikrlich erfüllt und es wahrscheinlich auch in Zukunft nicht erfüllen wird.
Mal sehen wie lange ich es duchziehe. Hab mal mind. 3 Monate angedacht. Danach mal sehen.
Sonst geht es mir etwas besser, aber leider sind die Wochenbettdepressionen noch immer nicht komplett weg.
Hab am Donnerstag meinen Nachsorgetermin beim FA und da werd ich mal fragen, ob ich nicht was dagegen nehmen kann.
Hab so langsam keinen Bock mehr auf diese Stimmungsschwankungen.
Ich will endlich wieder normal sein.

Sonst hat unsere Maus des öfteren mal Blähungen und die Nächte haben leider noch immer keinen Rhytmus aber ich hoffe, dass das jetzt bald der Fall sein wird und das auch die Trinkabstände mal etwas größer werden, damit ich wieder mehr machen kann. Tu mich nämlich auch etwas schwer beim stillen in der Öffentlichkeit. Finde es einfach umständlich, aber viellieicht liegt das auch daran, dass ich das stillen ja ohnehin nicht wirklich mag. Wer weiß. Aber ich sag mir immer, dass es nur eine begrenzte Zeit ist und dann wird alles etwas entspannter.

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



05/11/2012 15:34:36

Mausi85 wrote: Wer weiß. Aber ich sag mir immer, dass es nur eine begrenzte Zeit ist und dann wird alles etwas entspannter.


DAS dachte ich auch immer und dann saß ich da mit Kind und Brei, Extrafläschchen Öl, Thermoshülle, Löffel, Lätzchen, Trinkflasche mit Wasser, und Ersatzklamotten...




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas