Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/03/2013 15:38:30

Weddix spinnt gerade - der hat hier noch was abgeschickt

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 18/03/2013 16:00:14 Uhr

Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/03/2013 15:58:46

@Hermine: Deine Mama ist ja richtig süß! Aber so sind die Mamis - meine Mami war auch die Einzige, die MIR was zur Geburt geschenkt hat
Und stimmt - auf besseres Wetter warten wir auch! Die paar schönen Tage vorletzte Woche waren sooo toll, wir haben die Sonne richtig genossen!
Das mit deiner Arbeit ist ja krass. Ab wann würdest du denn wieder arbeiten gehen wollen? Vorallem auch dort? Hatten die nicht während der SS deinen Vertrag einfach auslaufen lassen?! Aber ist doch schonmal nicht schlecht, dass sich da schon eine Perspektive auftut....

@Saihda: Nein, sie macht das total bewusst. Das finde ich ja so krass. Weil wir sie eben immer wieder auf den Bauch legen und sie das nicht mag und dann nimmt sie manchmal erst zwei, dreimal Anlauf und dreht sich dann um, aber mittlerweile klappt es auch oft schon beim ersten Anlauf.
Und, schläft die Kleine noch durch? Und hat die Pastinake auch geschmeckt?
Und das mit der Milch kenne ich und obwohl ich derzeit nicht mehr viel abpumpe, habe ich für eben diese Fälle die Pumpe doch noch nicht zurück gegeben...

@Mausi: Wir haben unsere Maus da auch nicht groß unterstützt, haben sie wie gesagt einfach auf den Bauch gelegt und irgendwann konnte sie sich von selbst zurück drehen. Als sie das noch nicht so konnte und dann auf dem Bauch liegend total geweint hat, haben wir sie dann eben zurück gedreht, also auch nicht hochgehoben, sondern schon so die Bewegung gemacht, die sie eben auch selbst machen muss. Sonst kann man da denke ich nicht viel machen, sie können das dann halt einfach, wenn sie so weit sind...
Die einen drehen sich eben früh und die anderen essen prima Brei

@us: Habe den Trick mit der Wärmflasche ausprobiert und das klappt recht gut. Auch stille ich meist im Kinderzimmer, dass ich sie nicht erst noch schlafend durch die ganze Bude tragen darf. Dafür sind wir mittlerweile wieder bei 2-3mal die Nacht stillen - nach der Durchschlafphase muss ich mich daran erst wieder gewöhnen... Aber ich denke, sie wächst gerade wieder und braucht das einfach, auch tagsüber trinkt sie bestimmt alle zwei Stunden. Werde wohl die Tage oder nächste Woche auch mal schaun, dass ich den Mittagsbrei langsam einführe... Haben nächste Woche Montag allerdings die letzte Impfung. Meint ihr, ich soll erstmal warten, bis sie die wieder verarbeitet hat mit dem Brei einführen? Achso, und ich wollte euch mal fragen, wo und wie ihr die Kleinen mit Brei füttert? Sitzen können sie ja noch nicht wirklich. Ich würde sie jetzt dabei in den MaxiCosi setzen oder ist das nicht so gut?
Ansonsten werden wir schon gefragt, was die Kleine zu Ostern bekommen soll...?! Was lasst ihr euch denn so schenken für die Kleinen?

Mal wieder Fragen über Fragen...
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/03/2013 18:13:14

Mausi: Ja einerseits ist es schön das viel Milch da ist und man stolz sagen kann was man alles ran gefüttert hat aber manchmal vermisse ich ein bißchen Flexibilität und irgendwie fühlt man sich manchmal wie eine "Milchkuh".
Ich habe sie ja immer mit der Drehmethode gewickelt. Das hat scheinbar gereicht. Wenn ich gemerkt habe das sie rum will habe ich mal mit Anschwung gegeben. Sonst nichts weiter. Wollen müssen sie schon alleine.

Hermine: Wie lange wolltest du denn sonst Elternzeit nehmen? Gibt es bei euch Tagesmütter?

Mrs. Honey: Ich habe sie auf dem Schoß sitzen. Das findet sie ganz gut. Allerdings klebt man dann auch selber voller Brei. Aber besser wie der Maxi Cosi. Der lässt sich schlechter sauber halten.
Hast du eine Leihpumpe?
Wir haben zur Taufe tolle Krabbelschuhe aus weichem Leder bekommen. Das fand ich sehr nett als Geschenk. Ansonsten sparen wir für eine Schaukel und einen Fahrradsitz.

Us: Pastinake geht super. Ab morgen gibt es Kartoffel dazu. Hab ich schon schön auf Vorrat gekocht. Mittlerweile ist sie immerhin gut 50g. Durchschlafen ist auch gerade wieder vorbei. Sie kommt nun einmal um 23 Uhr wenn wir ins Bett gehen. Dann schläft sie so bis 7/7:30 Uhr. Ist ja auch fast durchgeschlafen.
Nun wird sich nur noch gedreht. Sie rollt nun richtig ein paar mal hintereinander. Und freut sich dabei. Göttlich.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/03/2013 18:53:57

@ Mrs. Honey:
Ja, dafür sind Mamas ja da, dass sie trotzdem noch an das eigene Kind denken, auch wenn ein Enkelkind da ist
Ich denke, ich würde mit Brei lieber bis nach der Impfung warten. Wir haben den Tripp Trapp mit Newborn Set, das ist extrem komfortabel zum Füttern. Eine Wippe geht auch gut. Sonst empfiehlt meine Hebi den Maxi Cosi, aber das wäre mir persönlich auch zu viel Sauerei. Mein Newborn Set ist auch voller Karottenflecken die nicht mehr rausgehen
Ostern ist bei uns nicht so die Geschenke-Schlacht, da gibts nur was ganz Kleines wie ein Kuscheltier oder so. Sonst kann ich so Krabbelpuschen auch empfehlen! Ich hab schon 2 Paar in verschiedenen Größen und werd die demnächst auch mal anziehen. Wie siehts mit einem Hochstuhl aus, habt ihr schon einen?

@ Saihda!:
Laut Definition ist Durchschlafen ja schon 5 Stunden, da seid ihr ja mal locker drüber!
50 g Essen sind doch auch schonmal gut!

@ Arbeiten:
Genau, die hatten meinen Vertrag während der SS auslaufen lassen, weil eben Stellen abgebaut wurden. Tja, ich weiss absolut nicht, was ich will. Ich bin mir unschlüssig wie lange ich zu Hause bleiben will und auch, ob ich dort wieder arbeiten will. Von der Sachen her würde es mir dort gefallen, aber es sind halt 60 km und ich weiss nicht, ob das wirklich praktisch ist. Ich werde mich jedenfalls demnächst mal hier bei der Stadt anmelden für die Krippen. Und ja, Tagesmütter gibts hier auch, das wäre definitiv auch eine Option. Wenn ich nur wüsste wann... Im Moment verspüre ich nicht den Drang, schnell wieder zu arbeiten. Finanziell gesehen müsste ich auch nicht nach einem Jahr, wir haben nur ne kleine Wohnung etc., also keine hohen Ausgaben so dass das erstmal mit einem Gehalt ginge, zumal wir auch was zurücklegen.

Ich hab grad den besten Trick entwickelt, um die Maus zum Robben/Krabbeln zu animieren: Ich lege einfach das iPhone so vor sie, dass sie nicht rankommt. Und schwupps - robbt sie plötzlich


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



21/03/2013 15:06:00

Hermine: diese Definition soll einer verstehen. Dann bringe ich das Kind um 20 Uhr ins Bett. Um 1 Uhr meldet sie sich dann und das soll dann durchschlafen sein? Wer sich sowas ausdenkt...Tzzz

Puh 60km sind natürlich auch nicht ohne. Gerade solange sie noch klein ist. Aber wenn ihr so gut zurecht kommt ist das doch super. Einen Vertrag in der SS auslaufen zu lassen ja auch nicht so nett. Da wäre ich dann auch etwas eigen. Wenn ihr keinen Zeitdruck habt kann man sich ja in Ruhe umschauen ob sich was anderes ergibt.
Im Moment kommen wir finanziell auch gut hin. Aber wenn mein Elterngeld komplett weg fällt sieht das schon anders aus. Wir haben ja auch gerade teuer umgebaut und ein bißchen leben will man ja auch noch.

Na dann warte mal bis sie schneller ist und das kostbare Stück in die Finger bekommt. Sie hat doch schon Zähne, oder?

Us: nachdem sie in der vorherigen Nacht 2mal kam hat sie letzte Nacht ganz überraschend durchgeschlafen. Bis 5:30 Uhr leider nur. Dann wollte sie auch nicht mehr mit mir kuscheln oder sowas langweiliges sondern was erleben. An solchen Tagen schafft man was...
Beikost geht auch immer besser. Mittlerweile futtert sie ca. 100g Pastinake mit Kartoffel. Es scheint zu schmecken, bilde ich mir als Köchin ein . Allerdings ist sie dann auch immer mit Brei vollgeschmiert sowie alles was in ihrer Reichweite ist. Vorzugsweise wird immer auf den vollen Breilöffel gepatscht. Dann fasst man sich ans Ohr, reibt sich die Augen, fasst an die Füße oder versucht Mama anzugrapschen. Aber sie hat Spaß und ist fröhlich.

In der Wippe sitzen findet sie im Moment auch total öde und quengelt dann sofort. Sie wird echt immer quirliger. Gestern hatten wir bei uns Babytreff mit 6 Babys/Kleinkindern. Da war ordentlich was los. Ganz nach ihren Geschmack. Als der Besuch weg war ist sie dann postwendend auf ihrer Krabbeldecke eingeschlafen.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



21/03/2013 15:52:16

@ Saihda!:
Ich wäre ja schon über so ein "Durchschlafen" froh
Stimmt, für dich ist Brei selbst kochen natürlich selbstverständlich. Vielleicht musst du auch mal für uns kochen, damit es besser klappt
Wippe ist bei uns immer noch angesagt. Sie braucht das auch irgendwie. Denn wenn sie auf der Krabbeldecke liegt, ist sie NIE ruhig, das bedeutet für sie einfach Action. Insofern setze ich sie halt ganz gerne mal da rein, so dass sie in Ruhe zuschauen kann was ich so mache im Bad oder der Küche. Einschlafen auf der Krabbeldecke würde bei uns NIE passieren

Wir hatten gestern das erste Mal Babyschwimmen, das war echt schön! Mausi hat die ganze Zeit aufs Wasser geschlagen und damit mich und alle anderen Babys nass gemacht Nur war sie danach nicht müde, sie hat den Nachmittagsschlaf ausgelassen, ist schlecht eingeschlafen und war ab 1:30 mal eben so ne Stunde wach und hat gebrabbelt

Brei ist bei uns im Moment ein riesen Problem! Wir waren ja auch ca. bei 100 g. Nur versteht sie eben nicht, dass der zum satt werden ist. Wenn ich sie also füttere und sie hungrig ist, schreit sie so lange, bis ich sie dann doch an die Brust nehme. Etwas vorher füttern geht nicht, da schläft sie dann in der Regel. Und vorm Schlafen füttern geht auch nicht, denn müde klappt es erst recht nicht. Ich bin ein wenig frustriert, weil ich so gerne weniger stillen würde. Aber ich versuche mir immer zu sagen, dass das irgendwann schon kommt.

Aber dafür läufts ja motorisch super! Mausi robbt gar nicht wirklich, sie krabbelt! Naja immerhin macht sie so etwa 2 "Schritte" bevor sie sich hinfallen lässt. Ein wenig kommt sie dadurch voran. Ich hab gestern direkt so Stopper-Socken besorgt, damit sie etwas mehr Halt hat.
Stimmt, an die Zähnchen hab ich gar nicht gedacht, wenn sie am iPhone lutscht Zum Glück hab ich so ne billige Plastik-Hülle für ein paar Euros drum, die kann ich dann mal austauschen. Mir wurde beim Musikgarten sogar noch geraten, mal entsprechende Apps runterzuladen für Katzen, da hätten Babys wohl auch Spaß dran. Na mal sehen...

Ach ja, vorgestern traf ich zufällig ne frühere Freundin auf der Straße, noch aus Teenie-Zeiten, mit 3-monatigem Baby. Die hatte genau die gleiche Geburt wie ich (Einleitung, Baby hat sich nicht richtig gedreht und Kaiserschnitt). Die ist Mathematikerin und sagte mir, dass es einen statistischen Zusammenhang zwischen einer Einleitung und dem nicht-drehen gäbe. Ich muss sagen, ich denke noch viel an die Geburt und leider sinds keine schönen Erinnerungen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 21/03/2013 15:54:46 Uhr



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



25/03/2013 21:15:56

Beikost: Ich habe mir dieses Buch hier geleistet http://w*w.amazon.de/Eins-zwei-Einfache-Grundrezepte-variiert/dp/3830439989/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364241144&sr=8-1
und bin damit sehr zufrieden. Viele tolle Tricks und Tipps und wirklich einfach und verständlich geschrieben. Damit ist die "Kocherei" total easy. Habe heute mit ca. 1 Stunde Aufwand Brei für 3 Wochen im voraus gekocht und eingefroren. Kosten für Biolandgemüse 6,50 Euro und ich weiß was drin ist und Mausi schmeckt es, denke ich, ganz gut.

Hermine: Und wenn du sie halb satt stillst und ihr im Anschluss Brei gibst? Ich stille in der Regel gegen 9 Uhr. Danach hält Mausi irgendwann ihren Vormittagsschlaf (meistens jedenfalls) und gegen 11:30 Uhr füttere ich dann Brei. Dann hat sie schon ein bißchen Hunger aber noch nicht zuviel.
Oha dann war sie noch zu aufgedreht, was? 1:30 Uhr ist ja auch eine schöne Zeit zum Geschichten erzählen...
Geburt ist bei mir abgehakt. Aber im Grunde ging es ja bei uns auch super und ohne Komplikationen. Wenn mir der Job ab Herbst nicht so wichtig wäre, würden wir schon über Nr. 2 nachdenken. aber aus Vernunftsgründen wird das auf später verschoben.

wow schon krabbeln. Da ist sie ja echt früh dran.

Us: Mausi spielt im Moment immer Käfer. In Bauchlage stützt sie sich hoch und lässt dann auf einmal Kopf und Arme fallen und rudert kräftig mit Armen und Beinen. Dabei wird dann ordentlich gequietscht. Mit Vorliebe macht sie das bis zu 8 mal hintereinander. Beikost funktioniert bei uns ganz gut. Sie futtert gut 100g Kartoffel-Gemüsebrei und trinkt auch schon den einen oder anderen Schluck Wasser dazu ohne das alles wieder raus läuft. In der Windel kommt der Brei nun auch ordentlich an. Wir sind bei 4-5 vollen Windeln angelangt. Vorher hat sie nur alle 2 Tage ihr Geschäft gemacht. Naja immerhin hat sie so keine Verstopfung oder andere Verdauungsprobleme. Allerdings ist sie nun auch etwas wund geworden. Ich hoffe das wird nicht schlimmer.


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



26/03/2013 21:14:31

@Mrs. Honey: Ich würde auch bis nach der Impfung warten.
Ich füttere in der Wippe. Da war nämlich auch der Hund begraben. Wir hatten sooo Probleme beim füttern.
Sie hat ständig geschrien und man mußte sie ständig auf den Arm nehmen. Seit ich sie aber eher liegend in der Wippe lasse,
klappt es wunderbar, alles wird in 10 Minuten weggemampft!!! Auch das Wasser trinken macht keinerlei Probleme,
hatte schon Angst das sie das nicht so gut annehmen würde.

@Ostergeschenk: Krabbelschuhe sind immer gut oder evtl. auch ein paar Bauklötze oder was zum anziehen??

@Hermine: Wei geil, dass deine Maus schon krabbelt!!! Davon sind wir noch meilenweit entfernt.
Aber dafür ist schlafen und essen kein Problem.
Ich koche auch selber, so habe ich nicht mehr ganz so ein schlechtes Gewissen weil das stillen so gescheitert ist!!

@Geburt: Die hab ich für mich auch abgehakt. War zwar nicht optimal mit den 4 Wochen zu früh, aber ich hab mich da ganz gut mit abgefunden. Aber ich denke dafür noch oft an die schlimme Zeit danach. Und manchmal holt mich alles dann wieder ein und ich muss mich
echt zusammenreißen!!! Vor allem wenn ich alleine mit der Maus bin.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/03/2013 21:17:06 Uhr

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



27/03/2013 18:59:47

@ Brei:
Bei uns ists ähnlich, ich stille ca. gegen 9 und gegen 11.30 gibts Brei. Zumindest meistens, wenn wir nicht grad unterwegs sind oder so. Es klappt auch schon wieder etwas besser, zumindest der Mittagsbrei. Habe den tollen Tipp bekommen, Mausi einen eigenen Löffel in die Hand zu drücken und mit einem weiteren zu füttern. Wegen des Kochens bzw. Gläschen gebens mache ich mir keinen Stress. Ich kaufe nur die, die eben die Grundzutaten haben, also Gemüse + Kartoffel + Fleisch + Öl + Wasser. Oder halt Obst. Es ist allerdings erschreckend zu sehen, was in manchen so drin ist. Das ist ja auch alles Bio und gut kontrolliert, insofern sehe ich da keine wirklichen Nachteile. Von den Kosten mal abgesehen...
Saihda, frierst du die Kartoffeln denn auch ein? Eine aus dem Pekip erzählte, sie bereitet nur das Gemüse vor und friert es ein, Kartoffeln wären immer frisch. Und klappt das auch mit dem Fleisch pürieren?
Im Moment mache ich erstmal mit den Gläschen weiter, aber wenn es dann Richtung Familientisch geht, muss ich mich natürlich auch mal ans Kochen machen...
Wahnsinn, bei uns hat die Beikost eher das Gegenteil bewirkt, die Windel ist seltener voll.

@ Geburt:
Ich habe jetzt mit einer Freundin gesprochen, deren Baby kam in der 30. SSW! Dagegen sind meine Problemchen natürlich pillepalle. Die Geburt an sich würde mich auch nicht von einer weiteren Schwangerschaft abhalten. Eher der Schlafmangel und insgesamt die anstrengende Zeit. Wobei ich einen geringen Altersabstand eigentlich schon schön fänd. Naja, schau mer mal... Im Moment könnte ich noch gar nicht wieder schwanger werden, denke ich. Gut, Stillen ist ja nicht zwangsläufig eine Verhütungsmethode, aber ich denke trotzdem, das dauert noch was...

Letzte Nacht bin ich gegen 4 wach geworden, nicht durch Mausi und stellte fest, dass sie sich seit 3,5 Stunden nicht mehr gemeldet hatte. Wahnsinn, sonst meist alle 2 Stunden... So freut man sich über die kleinen Dinge des Lebens
Diese Woche musste ich mich 2x schon um 8 mit ihr hinlegen. Am Samstag war nämlich Party bei meiner Schwester (wohnt 1 Etage tiefer) und ich hab den Schlafmangel (also noch mehr als sonst) nicht so gut weggesteckt. Ich selbst war zwar nicht lange da und auch immer mit Babyphone-Pausen, aber die laute Musik hat ihr Übriges getan. Gäääähn....


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



28/03/2013 20:31:24

Beikost: Ja ich mach alles zusammen. Ich stampfe die Kartoffeln auch nicht sondern püriere sie mit dem Gemüse. Mausi mag es gerne cremig. Fleisch werde ich dann aber extra machen. Wollte das portionsweise in Eiswürfelbehältern einfrieren. Dann kann ich die
Portionen beliebig kombinieren. Wollte aber erstmal 4 Wochen Gemüse-Kartoffel machen bevor ich mit Fleisch starte.

Mausi futtert wirklich gerne aber sie ist manchmal ganz schön wild dabei. Bei uns sieht es immer aus wenn sie gegessen hat
Auswärts geht das so noch nicht . In einer Tour will sie meinen Löffel haben und fasst da auch verdammt zielsicher hin
(obwohl sie genau den gleichen Löffel schon in der anderen Hand hält.). Manchmal haut sie so unter den Löffel, dass der Brei katapultartig durch die Gegend fliegt. Hoffentlich wird das noch besser. Gestern ist sie zur Abwechslung mal bei füttern eingeschlafen.

Hermine: Na das hast du dir aber auch wirklich verdient. Schön, dass das schlafen nun besser klappt. Heute war die Windel 6 mal voll. Trotz Karotte und Banane (bekommt sie morgens ein paar Löffel weil sie mein Müsli immer so angegeiert hat). Habe das Gefühl ich wickel nur noch. Und Mausi steht da so gar nicht mehr drauf.

Us: Mein Haarausfall ist noch nicht besser. Nun habe ich mal dickes Haar gehabt und auch die Naturwelle ist auch total verschwunden. Auf anraten von meiner Friseuse nehme ich nun ein bestimmtes Kopfwasser. Das soll bis zum Abstillen weitere Haarflucht verhindern. Wollte den April eigentlich noch stillen und dann soll bei uns Schluss sein (so der Plan). Dann habe ich ein halbes Jahr gestillt und ich hab auch jetzt schon nicht mehr so ne große Lust. Und da sie ja nun auch gut aus der Flasche trinkt werden wir das mal probieren. Ansonsten robbt sie nun schon etwas rückwärts. Der Hintern geht auch schon immer mit hoch aber der Kopf bremst im Moment noch . Neuerdings dreht sie sich nun auch nachts und liegt dann manchmal fest. Dann wird erstmal gerufen dass Madame wieder richtig hingelegt werden möchte.

Dann wünsche ich euch allen ein frohes, hoffentlich sonniges, Osterwochenende.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 28/03/2013 20:43:41 Uhr



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



29/03/2013 19:01:34

@ Brei:
Vorhin wollte ich auch noch schreiben, dass ich unterwegs nicht füttere (außer bei den Großeltern). Aber wir waren heute Nachmittag mit Freunden im Vapiano verabredet und da hab ichs einfach mal gewagt. Aber ich nehm dann lieber helle Sorten und nicht grad Karotte

@ Stillen:
Echt, "schon" Abstillen? Ich bin da so hin- und hergerissen. Einerseits würde ich mich über mehr Unabhängigkeit schon sehr freuen. Andererseits käme für mich Abstillen nicht in Frage, solange nicht mehr Mahlzeiten, also mindestens 3, ersetzt sind. Dann immer noch zusätzlich Flaschen zu machen, auch unterwegs, das wäre mir zu aufwändig, und die Kosten kommen ja auch noch dazu und das ganze Säubern der Flaschen etc. Andererseits frage ich mich auch, wie ich es schaffen soll, mal einen Abend weg zu sein. Hach... Und das Schlimmste: Ich wurde vor 2 Tagen richtig dolle gebissen, selbst die Berührung vom BH tut weh. Vom Stillen mag ich gar nicht reden... Also mir würde Vorschweben, dass ich irgendwann nur noch 1 Flasche machen muss, so zum Ins-Bett-Gehen.

Ich habs ja eben schon erwähnt, das Weggehen... Gestern hatten mein Mann und ich Jahrestag, wollten schön was essen gehen. Schon als meine Mama zum Babysitten kam Gebrüll, Mausi fremdelt ganz schlimm. Meine Mama hatte zwar diese Woche schonmal gesittet als ich zum Zahnarzt musste, aber das war halt tagsüber, abends ist sowieso alles doof. Tja, also war meine Mama ca. 45 Minuten spazieren, dann zu Hause und hat sich dort die Ohren vollbrüllen lassen. Als wir zurück waren, war es nach ca. 10 Minuten erstmal okay. Aber gegen 10 wurde Mausi wieder wach, hat ne Stunde geschrien und war durch nichts zu beruhigen. Ich denke, da musste sie alles nochmal verarbeiten... Lange Rede kurzer Sinn, ich hoffe, das mit dem Fremdeln gibt sich bald, ich würd die Maus gerne öfter mal zur Oma geben!

Heute hatten wir uns ja mit Freunden getroffen, deren Kleine ist nur gut 2 Monate älter, also 9 Monate. Aber echt ein riiiiiesen Unterschied, die isst schon richtig Brot etc., Mausi hat eine Reiswaffel abbekommen und war ganz verwirrt

So, dann wünsche ich euch auch ein gaaaaanz schönes Osterwochenende!


herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



30/03/2013 21:49:52

*Hermine* wrote:
@ Stillen:
Echt, "schon" Abstillen? Ich bin da so hin- und hergerissen. Einerseits würde ich mich über mehr Unabhängigkeit schon sehr freuen. Andererseits käme für mich Abstillen nicht in Frage, solange nicht mehr Mahlzeiten, also mindestens 3, ersetzt sind. Dann immer noch zusätzlich Flaschen zu machen, auch unterwegs, das wäre mir zu aufwändig, und die Kosten kommen ja auch noch dazu und das ganze Säubern der Flaschen etc. Andererseits frage ich mich auch, wie ich es schaffen soll, mal einen Abend weg zu sein. Hach... Und das Schlimmste: Ich wurde vor 2 Tagen richtig dolle gebissen, selbst die Berührung vom BH tut weh. Vom Stillen mag ich gar nicht reden... Also mir würde Vorschweben, dass ich irgendwann nur noch 1 Flasche machen muss, so zum Ins-Bett-Gehen.


Ganz genauso geht es mir auch. Hab überhaupt keine Lust, auf Flaschen umzustellen, ist mir einfach zu aufwändig!
Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich so lange stille, hätte ich mir das aber auch nicht vorstellen können.
Vor sechs Wochen hab ich mal gesagt, ich mach jetzt noch bis Ostern weiter, und dann mal sehen... Jetzt ist unsere Maus 8 Monate und ich kann mir absolut noch nicht vorstellen, abzustillen. Jedenfalls nicht um des Abstillens wegen, sondern auch erst, wenn ein paar Mahlzeiten ersetzt sind.

Aber zum Glück nimmt sie inzwischen auch die Flasche, so dass das kein Problem ist, wenn ich mal nicht da bin. War letzte Woche tagsüber in Bonn und mein Mann hat die Kleine gehütet - ohne Probleme.
Für solche Gelegenheiten nehmen wir dann auch die Pre-Milch aus dem Tetrapack - Milchpulver zu kaufen würde sich für die paar Mal nicht lohnen, dass soll ja innerhalb einer relativ kurzen Zeit aufgebraucht werden.

Na ja, mal sehen, wie lange ich sie noch stille - länger als ein Jahr möchte ich das eigentlich nicht.
Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



02/04/2013 20:43:56

Stillen: Das ist ja auch erstmal nur mein grober "Plan". Mausi ist im Moment auch wieder etwas anstrengend beim trinken. Ständig wird der Kopf weggerissen und alles mögliche angeschaut oder angefasst. Bei vollem Sog versteht sich . Beißen kann man ja ohne Zähne zum Glück noch nicht.

Beikost: Funktioniert im Moment super. Mittags futtert sie 120-140g gut auf. Vorhin gab es zum ersten mal einen leckeren Abendbrei mit Reisflocken. Da hat sie prompt 150g verputzt. Da hab ich nicht schlecht gestaunt. Mich wundert allerdings, dass sie danach immer noch relativ viel an der Brust trinkt. Eigentlich müsste sie doch schon fast satt werden? Dafür lässt sie ihre "Kaffeemahlzeit" im Moment weg. Ende der Woche gibt es dann Fleisch dazu. Mal schauen. Ihr Lieblingsgemüse scheint aber ganz klar die Zucchini zu sein.

Us: Seid Gründonnerstag schläft unsere Maus nun schon durch. Der Knoten scheint geplatzt zu sein. Ostersamstag hatte ich sie sogar im Kinderwagen mit zum Osterfeuer. Ging super. Habe sie dann schlafenderweise umgebettet (Schlafanzug und Schlafsack hatte sie schon unter). Ich glaube sie wächst auch gerade wieder. Aus 68 sind wir fast raus. Die Größe hat überhaupt nicht lange gehalten. Donnerstag geht nun auch endlich meine Rückbildung los. Wird auch echt Zeit.
Ostern haben wir auch gut überstanden. Mausi ist da ja echt pflegeleicht. Wird von A nach B geschleppt und ist trotzdem immer gut drauf und lacht alle an.


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



02/04/2013 22:23:03

Saihda, da habt ihr ja echt ein Musterbaby
Wobei meine Mutter immer sagt, man denkt so oft, das bei irgendwas der Durchbruch erreicht wäre, und dann kommts doch wieder anders... Zumindest höre ich das auch immer wieder, dass Babys durchschlafen und dann kommen Zähne, Krankheit, Schübe etc. und alles ist wieder anders. Aber ist ja schonmal super, dass es generell schonmal klappen kann, bei uns waren ja 5 Stunden das Maximum und das ist auch schon Monate her

Brei klappt auch wieder nur so lala, aber ich denke, dass wieder Zähnchen kommen, dann geht das ja auch immer schlechter.
Was die Menge angeht: Man kann ja beim Stillen so schlecht sagen, welche Menge die Mäuse trinken, insofern ists ja auch schwer zu sagen, wann eine Mahlzeit ersetzt ist. Außerdem ist Stillen ja auch nicht nur Hunger sondern eben auch Trinken und Kuscheln. Bietest du denn auch was zu Trinken an?
Meine Brust tut immer noch weh nach dem Biss. Aber das Drehen und Ziehen kenne ich auch.

Echt, 68 schon zu klein? Krass... Oberteile tragen wir nun 68. Aber die Hosen sind in 68 echt fast alle noch viiiiel zu locker! Mausi ist einfach sehr zart, ca. 7 kg. Wieviel wiegt eure denn?

Tja, ansonsten ist hier immer noch Fremdeln angesagt, das war Ostern ein Spaß, da waren wir ja bei meiner Familie + Schwiegerfamilie, jeweils in richtig großer Runde. Grundsätzlich ist sie schon super gelaunt und lacht viel, aber wehe, sie kommt bei wem anders auf den Arm Naja, dafür ist sie am Ostermontag wie wild durchs Restaurant gefegt und hat alle mit ihrer Krabbeltechnik begeistert, ist ja auch was!

Diese Woche gehen auch die Kurse wieder los, ich bin ganz froh!


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



08/04/2013 11:15:00

Hermine: Keine Ahnung was sie im Moment wiegt. Wir haben keine Waage zu Hause und die U4 ist ja nun auch eine Weile her. Würde sie jetzt auf ca 8kg schätzen. Schlafanzüge, Bodys und die CA Oberteile trägt sie schon in 74. Und die ersten 68er sortieren wir gerade aus.
Mausi bekommt Wasser zum Essen. Sie trinkt auch erst aber ein Teil läuft natürlich daneben.
Hihi dann hat sie im Restaurant erstmal die Sauberkeit am Fußboden kontrolliert, was?

Us: Die Fleischpremiere hat auch geklappt. Wir haben mit Pute zu Fenchel-Kartoffel angefangen. 150g hat sie insgesamt gegessen und ist nun auch satt. Ich habe ihr die Brust einfach nicht mehr angeboten und es war ok. Sie hat nicht protestiert. So hat sie dann ihre Kaffeemahlzeit wieder haben wollen. Puh aber das Fleisch riecht ja wohl seeeehr unangenehm aus der Windel. Puh.
Irgendeine Phase scheint sie auch wieder zu haben oder es kommen vielleicht die ersten Zähnchen. Sie schläft im Moment schlecht. 4mal hat sie sich die letzten 2 Nächte gemeldet. Sie hatte nur einmal Hunger aber sie war jedesmal wach und hat geschimpft. Passend dazu haben wir alle eine Erkältung. So ist man wenigstens richtig gerädert. Ihr rückwärts robben geht nun auch schon schneller. Sie schafft schon ein paar Meter am Stück. Diese Woche geht unser fitdankbaby los. Da bin ich auch mal gespannt. Wobei unsere Rückbildung auch sehr sportlich ist. Eine Teilnehmerin fragte auch ganz verwundert, ob sie in der Aerobic gelandet wäre...Naja kann nicht schaden. Vielleicht klappt es ja doch mit dem Bikini im Sommer


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



12/04/2013 18:02:28

So, ich hab grad auch wieder mal Klamotten umsortiert... Die Marken fallen auch so unterschiedlich aus! C&A und Ernstings Family passen in 68 gar nicht mehr, zum Glück hab ich davon kaum was. H&M passt noch gut. Hosen tragen wir noch in 62 teilweise, Oberteile manche schon in 74. Mausi hat aber auch ne schlanke Linie

Wie war denn Fit dank Baby? Ich mache ja so gar nichts mehr außer spazieren. Die Rückbildung war bei uns auch sehr anstrengend, ich hatte immer richtig Muskelkater.

Ja, mit dem Fleisch stinkts echt. Ich hab mir jetzt doch den Angelcare gegönnt, vor allem im Sommer wäre das sonst nett gewesen Aber Mausi hat grad wieder ne Phase wo sie kaum essen mag. Ich probiere es jetzt auch mal mit was "Richtigem", also mal Banane, Reiswaffel, Zwieback, aber das irritiert sie immer wenn beim Beißen was im Mund bleibt, das spuckt sie dann aus.

Die Nächte sind immer noch nicht der Rede wert. Ich hab jetzt aber auch eine netten Artikel bekommen und da steht drin, dass das normal ist bei Stillbabys und dass die nächtlichen Mahlzeiten wichtig sind für die Gehirnentwicklung. Wobei es mir echt egal ist, wenn sie nachts wach wird stille ich halt, dann schläft sie zumindest schnell wieder und nölt nicht ewig rum Wobei sie jetzt eine Nacht mal von 2-4 hellwach war und richtig rumgeturnt hat im Bett, das war ätzend...

Aber das Robben & Krabbeln klappt immer besser, sie ist jetzt schon in der ganzen Wohnung unterwegs! Sie muss also nicht mehr weinen wenn ich den Raum verlasse sodern kann mir einfach folgen


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



12/04/2013 23:36:43

Hallo Mädels!

Ich melde mich auch mal wieder zu Wort:

@Saihda: Ja, wie ist nun fitdankbaby? Eine aus unserem Rückbildungskurs macht das ja auch, mir wäre das ja echt zu anstrengend - ich bin schon froh, wenn ich meine Masse bewegt bekomme

@Mausi: Das mit den Wochenbettdepressionen ist ja auch nicht zu unterschätzen. Nimm dir die Zeit, die du brauchst. Bekommst du denn therapeutische Unterstützung deswegen?

@Hermine: Das mit dem Fremdeln ist ja echt blöd. Ist das mittlerweile besser geworden? Aber so ist das - die einen essen gut und die anderen krabbeln früh, da steckt man nicht drin. Ich hoffe, deine Brüste sind wenigstens weiterhin verschont geblieben...

@us: Bei uns war auch wieder einiges los, habe es nicht so oft an den PC geschafft: Prompt zur Impfung hatte unsere Maus ihren ersten Schnupfen, weswegen wir die letzte Impfung auf nach Ostern verschoben hatten. Ostern war Mausi dann wieder einigermaßen fit und wir waren nur unterwegs. Letzte Woche Donnerstag war dann die dritte und letzte Impfung und danach waren wir bis heute eine Woche im CenterParcs in Urlaub. Die Impfung hat sie super weggesteckt, hatte nicht mal mehr erhöhte Temperatur.
Wegen der Beikost mache ich mich jetzt auch nicht so verrückt. Habe ihr mal so Schmelzflocken angeboten und die hat sie schon ganz gut gegessen. Probier die dann erst nochmal mit etwas Obst und werde dann erst zum Gemüse übergehen. Ich war die ganze Zeit ja etwas überfordert mit dem ganzen Beikostkram und den ganzen Regeln, die damit einhergehen, deswegen mach ich jetzt einfach mal, wie ich so denke, damit geht es uns irgendwie besser und wir sind nicht so gestresst deswegen.
Aber ich stille auch noch gerne und lass mir einfach auch die Zeit, was aber glaube ich unser nächstes Problem werden könnte: Mausi schläft echt gut, wenn sie an der Brust so vor sich hinnuckelnd einschläft. Vor unserem Urlaub war ich dann mal abends unterwegs und hatte meinem Mann abgepumptes dagelassen - er hat sich ganze drei Stunden mit ihr gequält, bis sie endlich eingeschlafen ist. Sie ist echt hundemüde und reibt sich die Äuglein, aber schafft es einfach nicht, einzuschlafen. Erst, als sie etwas an der Flasche genuckelt hat, ist sie eingeschlafen. Kennt ihr das auch und habt vielleicht Tipps? Oder gibt sich das mit dem "an der Brust nuckeln" wenn die Mahlzeiten nach und nach ersetzt sind? Wie gesagt, mich stört es nicht, aber ich habe es ja auch einfach, wenn sie abends quenelt, lege ich sie an, sie trinkt und schläft dabei ein...

Achso, hat mal jemand was von LMS und ihrem kleinen gehört?? Ich hoffe, es geht allen gut.
Jetzt hab ich hoffentlich auch niemanden vergessen...
Ganz liebe Grüße an euch und eure Mäuse
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



13/04/2013 17:24:01

Mrs.Honey wrote:Oder gibt sich das mit dem "an der Brust nuckeln" wenn die Mahlzeiten nach und nach ersetzt sind? Wie gesagt, mich stört es nicht, aber ich habe es ja auch einfach, wenn sie abends quenelt, lege ich sie an, sie trinkt und schläft dabei ein...


Nee, das muss nicht automatisch so sein. Das Stillen stillt ja nicht in erster Linie Hunger/Durst sondern auch das Bedürfnis nach Nähe/Wärme, es entspannt und hilft dem Baby beim Einschlafen. Ich hab grad einen ganz interessanten Fachartikel zum Thema Stillen & Schlafen bekommen.
Ermutigend ist das nicht, auch nicht, was in meinem Buch "Schlafen statt Schreien - Das liebevolle Einschlafbuch" zu dem Thema steht. Also, mein Buch sagt ganz klar: Das Baby nicht beim Stillen einschlafen lassen! Denn wenn man das so macht, assoziiert es eben das Einschlafen mit der Brust und es wird sehr schwer sein, es anderweitig zum Schlafen zu bekommen. Man sollte es also an der Brust so lange trinken lassen, bis es satt ist und auch sehr müde, aber eben nicht eingeschlafen. Dann löst man es ab und lässt es so einschlafen. Ja, soweit die Theorie... Eine Weile habe ich das auch mal so probiert, aber irgendwann gabs auch nur Geschrei also lasse ich sie halt auch an der Brust einschlafen. Ich bin erstmal froh, dass es für den Moment klappt. Auch wenn es später zu Problemen führen kann. Der Artikel sagt auch, viele Schlafprobleme kämen erst nach dem Abstillen. Das muss natürlich nicht so sein, manche Kinder stillen sich selbst problemlos ab. Bei meiner Nichte war es mit ca. 13/14 Monaten ein riesen Krampf. Wenn ihr ein Babysitter die Flasche geben wollte zum Einschlafen, wurde ihm die wütend um die Ohren gehauen. Ein paar Tage nach dem Abstillen hat sie die dann doch akzeptiert und braucht sie auch bis heute zum Einschlafen. Finde ich aber auch okay. Ich selbst bin grad dabei, meine Abend-Termine für die nächste Zeit zu canceln. Klar, es ist fürs Baby schon zumutbar auch mal beim Papa einzuschlafen. Aber ich selbst hätte irgendwie keine Ruhe, wenn ich wüsste dass sie ewig rumschreit, und dann ist für mich der Abend auch im Eimer. Puh, das war lang... Aber ich finde es normal, dass man das Baby an der Brust einschlafen lässt, wenn es noch so jung ist.

@ Beikost:
Ich finde, man muss ja nicht unbedingt nach dem Plan vorgehen. Wichtig ist eben nur, dass man sich Zeit lässt und die Sachen nach und nach testet, eben um reagieren zu können falls irgendwas nicht vertragen wird. Aber was wann kommt, ist ja nicht so wichtig.
Bei meinem Pekip Kurs ist jetzt auch ein Papa dabei, der Elternzeit macht. Die machen dieses Baby led weaning Konzept, da bekommt das Kind einfach immer was vom Essen der Elter ab. Total cool, wie der Kleine schon ne Banane isst oder Früchteriegel. Und dazu wird eben nach Bedarf gestillt. Gut, bei denen zumindest ab 14 Uhr wenn die Mama zurück ist.
Ich gebe jetzt auch immer mal Banane, Zwiebel, Reiswaffel oder so aber Mausi ist noch skeptisch.

@ us:
Mausi babbelt jetzt immer total viel, total süüüüß! Sie hat sogar 1x schon Mami gesagt und mich dabei angeschaut. Ist aber schon 2 Wochen her und seitdem nicht wieder...
Ach ja, das Fremdeln ist immer noch recht ausgeprägt. Grad eben war sie bei meiner Schwester auf dem Arm, da hat sie zumindest nur skeptisch geguckt und nicht geweint. Hoffentlich wirds bald besser, ich würd sie auch gern mal von der Famile babysitten lassen. Im Moment traue ich das nur meinem Mann zu, immerhin hab ich mir vorhin eeeendlich mal neue Strähnen machen lassen, da musste sie 4 Stunden ausharren

Ich würde auch gerne mal hören, wie es LMS und dem Kleinen geht! Falls du hier liest, melde dich doch mal, ich würde mich jedenfalls auch freuen


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



14/04/2013 20:57:30

Mrs Honey: Oh Urlaub wie schön. Da könnte ich auch echt mal wieder drauf. Wir üben gerade das zu Bett gehen mit der Flasche. Wenn ich da genug drin habe klappt das auch. Anfangs hatte ich aber ihren Hunger unterschätzt. Und dann war das Theater groß als die Flasche leer war...Wenn sie satt ist gebe ich ihr zum nuckeln den Schnuller und lege sie ins Bettchen. Dann hören wir noch 2mal die Spieluhr gemeinsam an und dann gehe ich raus. Dann schläft sie auch schnell ein. Den Schnuller spuckt sie dann relativ schnell aus und schläft ohne weiter.
Ich habe mir das Buch Eins, Zwei, Brei gekauft. Das hilft uns gut und es stehen viele Tipps und Anregungen drin.

Hermine: Hat sie denn jedes mal Hunger wenn sie wach wird? Püppi wird auch manchmal wach weil sie schlecht geträumt hat oder ein Pups quer sitzt. Dann möchte sie allerdings nicht unbedingt trinken sondern einfach nur noch mal die Spieluhr hören und eine Runde nuckeln. Oh cool. Freu mich auch schon wenn ich Mausi mal auf unseren Rasen krabbeln lassen kann. Das Wetter passte ja heute schon.

fitdankbaby: Finden wir beide super. Die 75 Minuten teilen sich auf in Babyspiele, Übungen mit und ohne Baby und Babygymnastik. Wobei der große Teil die Übungen für die Muttis beansprucht wird. Es werden alle Muskelpartien nacheinander durchgearbeitet und ein bißchen Ausdauer gehört auch dazu.

Us: Unsere Maus beherrscht nun auch den Vierfüsslerstand und Liegestütz. Und sie robbt immer noch rückwärts. Da schafft sie mittlerweile auch ganz schön Meter. Die Schlaferei ist im Moment sehr durchwachsen. Mal schläft sie durch und manchmal wird sie auch 2mal wach und hat dann auch einmal Hunger. Wie soll sich der Körper nur daran gewöhnen? Beikost klappt immer noch gut. Sie futtert wie eine kleine Raupe. Mittags ißt sie gut 180g und abends putzt sie in der Regel den kompletten Brei von 200ml Milch weg und wird danach noch gestillt. Und trinkt da an manchen Tagen auch nochmal fast 200ml. Das da überhaupt soviel reinpasst . Wasser trinkt sie nun auch schon ganz gut zum Brei.


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



15/04/2013 10:22:41

@Saihda!: Na das ist doch wunderbar, dass es mit dem Essen so gut klappt. Deine
Maus holt sich schon das was sie braucht.
Ist ja echt der Hammer, was sie schon alles kann. Meine dreht sich immer noch nicht
Ich weiß echt nicht wo das noch hinführen soll.

Fitdankbaby: Dann bist du ja bald wieder richtig fit und hast bestimmt auch wieder deine alte Figur wieder!!

@Mrs.Honey: Ich habe gegen die Depressionen so homöopathische Mittel bekommen. Das hat ganz gut geholfen.

Ich muss Hermine recht geben. Bei jedem Buch das ich bis jetzt gelesen habe, wird überall dazu geraten, dass man
das einschlafen nicht mit dem Stillen in Verbindung bringen soll. Weil eben das Kind dann denkt, dass das zusammen gehört.
Versuch einfach mal zu stillen und erst 1/4 oder 1/2 Stunde später deine Maus dann mit dem Schnulli ins Bett zu legen.
Am Anfang könnte das dann evtl. etwas dauern und Theater geben, aber ich denke auf lange Sicht wird es bestimmt besser werden.

@us: Bei uns klappt nach wie vor das Essen und das Schlafen super. Alles drei Breimahlzeiten sind ersetzt und momentan führe ich die
Vollmilch noch ein, dann hab ich alles.
Schlafen hat sich mittlerweile auf 12 Stunen eingependelt. von ca. 20:00/20:30 bis 08:00 Uhr. Ein Traum, ich weiß.
Aber sonst ist nicht so viel los. Brabbelt tut sie wie der Weltmeister, aber mit Bewegung hat sie es einfach nicht so wirklich.
Naja, dass wird schon noch!! Hoffe ich!!

Bei den Kleidergrößen sind wie noch immer bei 62. So langsam kann ich aber auch mal ne 68 anziehen. Aber die Größte wird sie mit Sicherheit nicht.
Das meinte auch die KIA bei der U5. Sonst ist aber alles in Bester Ordnung. 7100g wiegt die Maus und ist sonst top fit.

@LMS: Hab in letzter Zeit auch öfters an dich gedacht. Meld dich doch bitte mal kurz, damit wir wissen, dass alles in Ordnung ist!!
Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



15/04/2013 13:54:42

Hallöchen,

hier auch mal wieder ein kurzes Update von uns: Ich war die gesamte letze Woche krank, aber jetzt bin ich wieder fast fit, wie könnte das auch anders sein bei dem tollen Wetter!

Unserer Maus geht es sehr gut, sie ist immer noch eine ganz liebe, die viel lacht. Die Beikost nimmt sie an, aber in relativ kleinen Portionen. Mittags isst sie max. 100g Gemüsebrei & ca. 50g Obstbrei (ich denke allerdings, wenn ich ihr nur Obstbrei gäbe, würde sie locker das ganze Gläschen essen). Dennoch bekommt sie anach die Brust jetzt nicht mehr und ist zufrieden. Abends rühre ich den Getreidebrei mit 70ml Halbmilch an, das schafft sie knapp, dazu gibt's wieder mehr Obstbrei als nötig, weil ihr der so gut schmeckt, und danach ab noch die Brust. Sie nimmt aber gut zu, letzte Woche bei der U5 hatte sie 7,2kg.

Nachts wacht sie 1-2mal auf, trinkt kurz, und schläft gleich wieder ein. Damit kann ich leben, wobei ich mir schon die Nacht herbeisehne, in der ich zum ersten Mal wieder durchschlafen darf! (Vielleicht beruhigt dich das, Hermine, nicht ALLE Kids schlafen schon durch!)

Umgedreht hat sich die Maus erst 2x, und das in Gegenwart meines Mannes ohne dass ich es gesehen hätte. Und das ist jetzt auch schon wieder 2 Wochen her. Seitdem ist nichts passiert. Aber lang kann's nicht mehr dauern, bis sie sich dreht, sie rollt hin und her und von einer Seite auf die andere - ich denke manchmal, ihr gefällt es so wie es ist so gut und sie möchte gar nicht auf den Bauch...

@Fitdankbaby: Machen wir auch. Schon mit dem Großen habe ich es gemacht und finde es immer noch super. Das ist für mich echt die einzige Möglichkeit, meinen inneren Schweinehund zu überwinden und Sport zu machen. Wobei ich mein Ausgangsgewicht schon lange wieder zurückhabe. Nur die Körperproportionen haben sich dieses Mal irgendwie verändert - die Taille ist irgendwie breiter als vorher und der Bauch will und will einfach nicht mehr so richtig flach werden... und die Haut nicht mehr so richtig schön straff...



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



16/04/2013 21:37:57

@ susa:
Schön, auch mal wieder von dir zu hören! Und auch tröstlich, dass es nicht nur mir so geht mit der nächtlichen Stillerei. Was die Brei-Mengen angeht ist es bei uns ja ähnlich, abends mache ich auch Halbmilchbrei mit 70 ml, mittags 80-90 g. Wobei ja im Moment totale Verweigerung ist, aber immerhin ging es mal...

@ Mrs. Honey:
Nochmal zum Einschlafen durch Stillen: Klar, die Schlaf-Ratgeber raten natürlich von ab, weil es auf lange Sicht sicher schwieriger ist. Aber andere Literatur sieht es natürlich gar nicht kritisch, denn fürs Baby ist es natürlich schön! Insofern mache ich das auch weiterhin so und freue mich, dass ich für den Moment eine Lösung habe. Über alles andere kann man sich den Kopf zerbrechen, wenn es dann soweit ist. Ob ich das nun heute abgewöhne oder in ein paar Monaten, der Stress wird der gleiche sein. Oder auch nicht, es kann natürlich sein, dass das Kind wirklich von selbst nicht mehr will irgendwann!

@ Saihda!:
Trainiert ihr das mit der Flasche schon in Bezug aufs Abstillen? Oder erstmal nur, damit du abends nicht immer da sein musst? Irgendwann will ich ja auch dahin wechseln, d.h. Flasche statt Brust zum Einschlafen, aber im Moment noch nicht.

Mausi85 wrote:
Ist ja echt der Hammer, was sie schon alles kann. Meine dreht sich immer noch nicht
Ich weiß echt nicht wo das noch hinführen soll.

Genau das frage ich mich auch immer Allerdings bei mir in Bezug auf die Themen Schlafen und Essen. Ich versuche aber, es lockerer anzugehen wie manche Mehrfach-Mamis: Irgendwann läuft jedes Kind, irgendwann isst jedes Kind, irgendwann schläft jedes Kind... Klar, man will dass alles sofort klappt, aber was sind eigentlich ein paar Wochen/Monate im Vergleich zum ganzen Leben? Eigentlich muss man sich da keinen Stress machen, dadurch klappt alles auch nicht unbedingt schneller.

Das ätzendste am Schlafen finde ich weniger das nicht Durchschlafen sondern dass sie jetzt immer gegen 7 statt 8 wach ist.
Was das Trinken nachts angeht: Mausi hat da tatsächlich richtig Hunger, sie nuckelt nicht nur sondern trinkt richtig intensiv! Sie hat auch teilweise einen ganz festen Rhythmus, meldet sich genau nach 2 Stunden. Klar, ich probiere auch immer mal ihr den Schnulli zu geben. Manchmal klappt es. Aber wenn er mir wütend entgegengespuckt wird, weiss ich, sie hat echt Hunger. Da sie so zart ist, soll sie auch nicht zu wenig bekommen.

Wir haben durch das schöne Wetter jetzt ein Kinderwagen-Problem. Sie hat da immer super geschlafen, aber seit der Fußsack raus ist findet sie es wohl nicht mehr so kuschelig und will immer turnen. Also muss ich sie nun manchmal auf dem Bauch liegen lassen, damit sie Leute gucken kann
Seit 2-3 Tagen zieht sich Mausi richtig hoch! Meist an meinem Bein, vorhin hat sie sich plötzlich am Rand des Laufstalls festgehalten. Nun muss ich wohl das Brett eine Etage tiefer stellen. Gestern ist sie das Hochziehen so dermaßen auf den Hinterkopf geknallt, dass man es noch eine Etage tiefer hören konnte. Die arme Maus hat total gebrüllt Ich weiss gar nicht, wie ich damit klarkommen soll, dass sich die Arme auch immer mal wehtun wird…


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/04/2013 18:34:21

@susa: Schön das du such mal wieder gemeldet hast und das es euch gut geht!!

@Hermine: Da hast du sicher Recht. Irgendwann werden unsere Mäuse Essen, Laufen, Schlafen etc.
Solange müssen wir eben Geduld habe, nur leider ist das ja so gar nicht meine Stärke!
Wenn meine Maus um 7 wach wird, lass ich sie etwas vor sich hin quatschen oder steck ihr den Schnulli
nochmal rein, meist schläft sie dann doch noch mal für ne Stunde.
Alternativ nehme ich sie mit mir ins Bett und dann schläft sie da nochmal weiter. Vielleicht klappt das ja bei euch auch?

Das Kinderwagen Problem kenne ich auch. Sie will einfach nicht mehr in der Wanne liegen. Sie will am besten im
Sportwagenaufsatz sitzen, aber da dass ja noch nicht geht, stelle ich den Aufsatz nicht ganz flach, sondern eine Stufe höher.
Dann ist sie meist auch zufrieden. Hofffe nur, dass es mit dem Sitzen nicht mehr all zu lange dauert!!

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/04/2013 21:14:56

Gewicht: Heute wurde sie beim Impfen gewogen. 7,8kg hat die Waage angezeigt

Kinderwagen: Ansich liegt sie da noch ganz gerne drin. Wenn sie nicht müde ist möchte sie aber was zum spielen haben oder rausgucken können. Dann ist es ok. Mittagsschlaf macht sie auch immer noch im Kinderwagen. Die Wanne ist allerdings schon ganz gut ausgefüllt.

Hermine: Das ist mehr allgemeines Üben. Ein bißchen wollte ich noch Stillen. Freitag soll sie das erste mal bei Oma schlafen weil wir abends weiter weg eingeladen sind. Das Bettchen kennt sie auch schon und da es ja nun auch mit der Flasche klappt habe ich nun ein Stückchen mehr Unabhängigkeit zurück und kann abends auch ohne Sorge mal weg sein.

Stillen und schlafen: Klar war das einschlafen nach dem Stillen schon praktisch aber man macht sich ja so echt unverzichtbar. Manchmal dauert es bei uns so wieder fast eine halbe Stunde bis sie schläft aber es klappt immer besser. Sie ist ja in letzter Zeit auch nicht mehr beim Stillen eingeschlafen

Mausi: Wann gibst du denn die 3. Breimahlzeit? Morgens? Ich überlege gerade, ob ich morgens oder nachmittags nehme. Eure Schlafzeiten sind wirklich ein Traum. Warte ab. Das geht nachher auf einmal ganz schnell mit der Bewegung. Ich würde mir manchmal etwas weniger Bewegung wünschen.

Susa: Schön von dir zu hören. Ich würde auch von alleine keinen Sport machen. Aber so macht das echt Spaß.

Us: Ich koche den Abendbrei ja bereits mit Vollmilch. Bis 200ml wären wohl ok, sagt unsere Kinderärztin. Gluten hat sie auch schon gegessen. Bisher war alles unauffällig. Bisher hat sie auch brav alles aufgegessen was ich ihr kredenzt habe (Möhre, Pastinake, Kohlrabi, Fenchel, Zucchini jeweils mit Kartoffel und alle 2 Tage mit Pute). Ja motorisch ist Püppi tatsächlich sehr weit für ihr Alter. Nun versucht sie sich schon immer hinzusetzen. Ich glaube sie vergisst manchmal ihr Alter...Wenn das so weitergeht bringt sie mit 12 den ersten Freund nach Hause ...Da hat mein Mann ja schon Angst vor . Heute gab es die 2. Impfung und bisher keine Probleme (auf Holz klopf).

Das Wetter ist ja wohl herrlich, oder? Endlich nicht mehr dieses ewige Anziehen und Einpacken.


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



19/04/2013 22:38:15

@Schlafen und Stillen: Aber wie unterscheidet ihr denn, ob Mausi nur noch nuckelt oder noch trinkt? Ich trenne sie ja schon von der Brust, wenn ich das Gefühl habe, dass sie nur noch nuckelt, aber dann sucht sie wieder die Brust und trinkt dann auch weiter...?! Und das Einschlafen geht dann von jetzt auf gleich: Eben zappelt sie noch und schwupp - fallen die Arme runter und die Brust kullert aus dem Mund...
Ich werde das jetzt einfach mal mehr beobachten und vielleicht auch Abends öfter mal die Mumi über Flasche füttern.
Aber im Prinzip sehe ich das wie Hermine: Ob ich jetzt den Streß habe oder in ein paar Monaten, ist wahrscheinlich auch egal...

@Beikost: Hatte ihr die Woche zu den Schmelzflocken eine halbe Birne gematscht - hat sie mir dann zwei Stunden später um die Ohren gekotzt Arme Maus! Habe dann pausiert und heute Mittag haben wir das erste Mal Möhrenbrei gegessen - wirklich begeistert war sie nicht, aber ein paar Löffel hat sie doch gegessen und die sind auch drin geblieben. Wie lange kann man den Brei denn dann aufheben ohne einzufrieren? Habe ja jetzt noch Reste von heute...

@Mausi: So ist das, die einen schlafen und essen gut und die anderen krabbeln schon vor der Zeit - jedes Kind kann halt was anderes gut und das ist bei uns Erwachsenen ja auch nicht anders. Also bleib entspannt, irgendwann kullert deine Maus auch los

@susa: Da merkt man, dass das schon dein zweites Kind ist - bist ja total tiefenentspannt

@us: Glaube Mausi startet langsam mit den Zähnen durch, sie schläft Nachts sehr unruhig und kaut echt heftig auf allem rum, was sie in die Finger bekommt. Der kühlende Beißring ist da schonmal ne super Anschaffung gewesen! Ansonsten ist alles super und am Montag hatten wir das erste Mal Babyschwimmen - war super schön und freuen uns nun auf die anderen Male
Wir genießen die Sonne und das tolle Wetter jeden Tag mit schönen langen Spaziergängen und Mausi strampelt nun auch wie wild im Kiwa, da der Fußsack nicht mehr so einengt - findet sie glaub ich super
Morgen geh ich mal wieder mit meinen Mädels aus - da freue ich mich schon riesig drauf!!

Habt ein schönes Wochenende!!
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas