Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



27/09/2013 08:13:43

Hab jetzt übrigens mal ein Bild von unserm kleinen ins pixum gestellt
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Greta_Marlene
Gold-User



Beigetreten: 18/01/2013 21:32:11
Beiträge: 50
Standort: NRW
Offline

Spätsommer- und Herbstbabies 2013



27/09/2013 12:54:32

Hallo Ihr Lieben,

@Pabbie: Danke für deinen ausfühlichen Bericht!!! Und ehrlich Hut ab vor Deiner Geburt. Das ist unglaublich, was Du durchmachen musstet! Und umso schöner, dass Elisa (bis auf das Einschlafen so lieb ist) und natürlich das beste Baby der Welt!

@Steffi: Ganz viel Kraft für den Umzug und dass alles schnell über die Bühne geht und Du schnell das Kinderzimmer einrichten kannst! Aber auch wenn es nicht klappt - der Kleine wird es nicht merken, ob das Zimmer erst mit 3 Monaten oder schon zur Geburt fertig war! Mach Dir nicht zu viel Stress und setze Dich nicht zu sehr unter Druck!

@Krissi: schön, dass die Sonde gezogen werden konnte - die beiden Bilder sind wirklich süß! Alles Gute weiterhin für den kleinen Mann!!!!!!

@me: jaja die Prognose dass sie auf jeden Fall vor dem Termin kommt (von meinem Gyn) hat uns so rappelig gemacht, dass wir seit 2 Wochen, die ganze Zeit damit rechnen dass sie kommt... Und was ist - nichts... Es sind jetzt noch 9 Tage bis zum errechneten Termin, aber vielleicht kommt sie ja auch innerhalb der nächsten 9 Tage. Seit 4 Tagen muss ich Nachts wirklich alle zwei Stunden zur Toilette, das ist sehr nervig, ansonsten geht es mir gut, Bauch stört nicht so sehr und ich bin auch noch sehr beweglich und aktiv - aber so langsam möchte ich die kleine Maus wirklich kennenlernen.... Ich kann es kaum mehr abwarten - auch täglich die SMS und Anrufe ob sich was tut nerven mich!

Liebe Grüße und alles Gute
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6777691


Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



28/09/2013 13:13:31

Hallo ihr Lieben,

ich finde auch endlich mal wieder Zeit hier rein zu schauen, sorry, dass das zur Zeit nicht so klappt, aber ich arbeite ja noch voll und dann bin ich abends ganz schön platt und komme nur noch zum essen und dann auf die Couch bzw. ins Bett.

Krissi. lichen Glückwunsch zu eurem kleinen Maximilian. Schön, dass er die OP gut überstanden hat und ich drücke die Daumen, dass es ihm bald so gut geht, dass ihr ganz schnell nach Hause dürft.

Pabbie: Danke für deinen ausführlichen Bericht. Leider hört sich das ja nicht nach einer Traumgeburt an, aber das wichtigste ist, dass es euch gut geht und ihr jetzt zu Hause gut klar kommt.

Steffi: Ich drücke die Daumen, dass ihr mit dem Haus gut voran kommt und sich der Kleine lieber etwas länger Zeit lässt, damit ihr schön alles fertig bekommt. Das wird schon alles klappen, ganz bestimmt.

us: Wir waren am Donnerstag beim Gyn und haben jetzt den endgültigen Termin zum KS. Er lässt sie noch eine Woche länger brüten und somit wird sie am 09.10. geholt. Ich bin schon ziemlich aufgeregt. Im ersten Moment war ich ein wenig "enttäuscht", dass es nicht der 02.10. ist, ich hatte mich schon so auf den Termin fixiert und jetzt muss ich noch eine Woche länger warten, aber für die Maus ist es natürlich besser und auch arbeitstechnisch ist es so für uns viel stressfreier und mein Mann kann ab dem 09. direkt zwei Wochen bei mir bleiben und muss nicht noch mal für ein paar Tage ins Büro, also perfekt. Sie sitzt noch sehr hoch, Mumu ist fest verschlossen, also keine Anzeichen, dass es vorher los gehen könnte, lt. meinem Gyn für BEL ganz normal. Die einzige, die total traurig über den Termin ist, ist meine Schwester, die muss nämlich ab dem 07.10. für eine Woche beruflich in die USA und wird somit die Geburt verpassen, das tut mir schon sehr leid, sie ist doch auch so aufgeregt.

Ansonsten geht es mir weiterhin ziemlich gut, ich halte die 8 Stunden Tage im Büro noch recht gut durch. Schlafen kann ich nicht mehr ganz so gut und seit ein paar Tagen tun mir morgens die Finger weh beim wach werden und ich lagere ein wenig Wasser ein, aber zum Glück noch nicht viel. Hoffe mal, dass das in den nächsten 1,5 Wochen nicht mehr wird. Der Bauch ist halt öfters im Weg und an manchen Tagen schaffe ich es nicht meine Schuhe anzuziehen, da muss mir dann mein Mann helfen das ist schon etwas nervig, wenn man ständig um irgendwas bitten muss.

Kinderzimmer ist fertig und auch sonst sind wir glaube ich gut vorbereitet. Ich habe euch auch mal ein paar Bilder ins Pixum gestellt.

So dann wünsche ich allen Mamis weiterhin ganz viel Freude mit den Kleinen und den Restschwangeren ein schöne letzte Kugelzeit.

Ganz liebe Grüße



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



30/09/2013 12:33:30

Hey ihr Lieben,

endlich finde ich mal wieder Zeit für's Forum :) Luna war ja so lieb und hatte euch informiert dass Mats da ist :) hier also mein Geburtsbericht:
Am Sonntag, d. 15.09. waren wir mittags noch im KH weil meine Entzündunswerte noch einmal kontrolliert werden sollten, nachdem ich ja zwei Tage zuvor mit Verdacht auf Fruchtblasenanriss schon dort war. Da war noch alles ruhig und die Werte waren auch besser. Wir waren dann noch Eis essen und abends bekam ich leichte Unterleibschmerzen, bin dann noch in die Wanne und es wurde nicht doller, ging aber auch nicht weg. Sind dann erst gegen halb 12 ins Bett. Um zwanzig vor 1 wurde ich wach. Nachdem ich vom Klo kam und wieder ins Bett kroch machte es ein leises Knack und die Fruchtblase platzte schwallartig - fühlte sich an wie 5l Wasser. Ich weckte meinen Mann und er rief im Kreißsaal an um uns anzukündigen. Wer war am Telefon? MEINE Hebamme. Ich war so froh, dass ausgerechnet sie in dieser Nacht von 14 Hebammen Dienst hatte. Ich zog mich an mit schlotternden Knien (man war ich aufgeregt), Schatzi schnappte sich die gepackte Tasche und 10 min später kamen wir im Kreißsaal an. CTG zeigte keine Wehen an (obwohl ich schon leichte hatte) und der Muttermund war um halb 2 2cm geöffnet. Ich dachte nur ok, das wird eine lange Nacht, noch 8 cm to go meine Hebamme bat mir dann ein Schmerzmittel über eine Braunüle an, damit wir beide noch ein wenig Schlaf bekämen und ich willigte ein. Davon war ich dann etwas weggetreten, perfekt um die ersten schmerzhafteren Wehen zu veratmen. Ich konnte so ca eine Std. dösen, mein Mann saß bei mir und hielt Händchen, er konnte natürlich nicht schlafen. Nach der Wirkung wurden die Wehen schnell stärker und ich konnte nicht mehr rumliegen, musste mich bewegen und wir liefen im Kreißsaal auf und ab. So langsam wurde ich lauter und die Wehen doller (das Ctg zeigte meine Wehen übrigens nicht einmal an!) meine Hebi schaute um 4.00 Uhr nach dem Muttermund: 6-7 cm auf - ich war so erleichtert!!! Da erwähnte ich zum 1. mal dass ich ja eigentlich noch eine PDA haben wollte, aber noch ginge es so... Dann wurden die Wehen wirklich soooo stark, dass ich nicht wusste wohin mit mir... Vierfüßlerstand auf dem Geburtsbett war kaum auszuhalten, im Stehen war es auch nicht wirklich toll und ich schrie den Kreißsaal zusammen! Holla tat das weh! Mein Mann redete mir die ganze Zeit gut zu, erinnerte mich an das richtige Atmen, welches wirklich Gold wert war und ich war so froh ihn dabei zu haben. Um kurz nach 5 Uhr war der Muttermund dann vollständig geöffnet und meine Hebi sagte ich könne gleich schon mal mitschieben. Da überkam mich noch einmal die Angst, weil es für eine PDA zu spät war und ich mir dachte "Du musst da nun so durch". Ich hatte dann noch 1,5 Std Presswehen, leider versemmelte ich einige davon total, weil ich nicht wusste wohin ich Schieben sollte. Der Druck des Köpfchens war enorm und ich dachte ich schaffe es nicht, aber dank meiner Hebi und der tollen Ärztin bekam ich den Dreh heraus, krallte mich in das Seil das von der Decke hing und zog mich mit jeder Wehe auf dem Geburtsbett in die Hocke. Als meine Hebamme sagte sie könnte schon die Haare sehen, spornte mich das so sehr an, dass ich nochmal alle Kraft zusammen nahm... Um 6.33 erblickte unser Mats nach nur 6 Std Wehen das Licht der Welt mit 51cm und 3480g. Mein Mann weinte und ich war sooooo überwältigt :))) er war perfekt und kam gleich zu mir auf die Brust und alle Schmerzen waren vergessen. Dieses Gefühl war unbeschreiblich und diese Geburt wird das prägendste Erlebnis meines Lebens bleiben, da bin ich mir sicher. Leider bin ich übel gerissen und musste noch 1,5 Std genäht werden. Ich sah mich schon im OP weil es immer wieder blutete, aber irgendwann bekam die Ärztin es in dem Griff und nach einem Frühstück im Kreißsaal wurden wir auf Station verlegt. Ich muss sagen, ich hatte eine Traumgeburt :)

Für die ersten zwei Nächte hatten wir ein Familienzimmer, was Gold wert war da ich total mit meinen Rissen zu tun hatte, so konnte Schatzi vorerst das Wickeln übernehmen und mich auch nachts toll unterstützen. Wir waren in einem stillfreundlichen Kh und es war einerseits total toll, da sich alle so gut auskannten und man wirklich bei jedem anlegen Klingeln konnte, jedoch drehte sich wirklich alles NUR ums Stillen. Wir wissen alle dass es das Beste für ein Baby ist, keine Frage. Aber wenn man schon geweckt wird mit den Worten "na, haben sie heute Nacht ihre Brustwarzen angeregt???" und man sich nachts den Wecker stellen soll damit das Kind auch ja alle 2 Std trinkt wird's einem schnell zu bunt. Ich hab mich so sehr unter Druck gesetzt gefühlt, aber trotzdem alles befolgt. Leider hat Mats zu viel abgenommen, so dass wir dann im KH schon zufüttern mussten. Man hat mich das erst fertig gemacht. Am 20.9. wurden wir dann entlassen und probierten es zu Hause noch einmal ohne zufüttern, doch Mats nahm wieder so sehr ab, dass wir weiterhin zufüttern müssen. Durch eine Störung im Brustdrüsengewebe produziere ich leider nicht genug Milch. Aber ich stille trotzdem so lange es geht weiter :)

Mats ist ein recht ruhiges und zufriedenes Baby :) er schreit selten so richtig, meist ist es eher ein Nörgeln
Wir sind überglücklich und genießen die Zeit zu dritt. Mein Mann hat nun noch eine Woche Urlaub und dann bin ich gespannt wie wir hier zu zweit klar kommen.
Ich bin total von den Hormonen überrollt worden - mein Mann und ich haben so viel geweint die ersten Tage vor Glück. Und immer wieder kullerten die Tränen... Aber so langsam pendelt sich das wieder ein

@Krissi alles Liebe auch zu eurem kleinen Wunder, wie toll dass die Op gut verlaufen ist!

@Pabbie danke für deinen Bericht, oh man, da hast du ja ordentlich was mitgemacht!! Hut ab dafür!

Ich danke euch allen für eure Glückwünsche :)

Wer ist die Nächste?? Ich freu mich auf die nächsten Babynews!!

Liebste Grüße
Peppi




Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



01/10/2013 09:36:42

Greta: Durchhalten und ausschlafen und die letzte freie Zeit genießen!!!

Gnomi: Wow, ein fixes Datum an dem du deinen Schatz in den Armen halten wirst! Schon merkwürdig, oder?
Ich wünsche dir alles Gute für den KS und lass dir die kleine gleich auf den Bauch legen, wenn sie da ist!!

Peppi: Nochmal Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung für den Riss. Ich musste bei Emily auch 1 h genäht werden. Schon ätzend! Aber es war schnell alles wieder gut!
Und 6h Wehen sind beim ersten ja echt wenig. Auch wenn es einem ewig vorkommt!

me: Alles ruhig aber nicht mehr entspannt. Seit drei, vier Tagen schlafe ich ganz schlecht. Träume nur noch von Babys und Geburt, habe das Gefühl ich bin noch nicht vorbereitet und und und!
Hätte nicht gedacht, dass ich so aufgeregt sein werde.
Hoffentlich geht das nicht die nächsten knapp 3 Wochen so weiter!





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



01/10/2013 10:41:35

Liebe Peppi auch von mir herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mats und alles Gute für euch drei.

Dein Bericht hört sich (bis auf den schlimmen Riss) echt toll an, da werde ich gleich wieder wehmütig, dass ich das nicht erleben werde... aber wenn die Kleine nicht will, kann die Mama halt nix machen und muss es so hin nehmen.

Knuddel: ja es ist schon irgendwie komisch ein genaues Datum zu haben, aber auch schön zu wissen, dass ich sie nächste Woche in den Armen halte, ah nächste Woche, das ist echt soooooooooo bald ich muss heute noch mal mit der Hebamme sprechen, aber in dem KH, in dem ich entbinde läuft es so, dass einem das Kind nur relativ kurz gezeigt wird und dann in den Kreissaal gebracht wird (OP und Kreissaal sind auf verschiedenen Stationen). Im OP wäre es zu kalt heißt es. Mein Mann wird dann mit der Kleinen mitgehen und das erste Kuscheln übernehmen, ich werde dann wohl so eine halbe bis dreiviertel Stunde später nachkommen. Da freue ich mich drauf, wenn ich dann komme und meine zwei Liebsten zusammen sehe. das stelle ich mir unheimlich schön vor und dann wird alles nachgeholt. Ich habe meinem Mann (dank dem Tipp von Greta) Anweisung gegeben, dass er dafür sorgen soll, dass die Kleine nicht angezogen und nur in Tücher gewickelt wird, damit ich sie dann auch gleich nackig haben kann

Greta wie ist die Lage bei dir? Kann mir vorstellen, dass man da total hibbelig ist, vor allem wenn einem vorher immer gesagt wurde, dass sie bestimmt vor Termin kommt, denn auch wenn man weiß, dass einem das niemand sagen kann, lässt man sich unterbewusst schon sehr darauf ein und rechnet dann auch damit. Würde mir genau so gehen und um so ungeduldiger wird man zum Schluss. Drücke die Daumen, dass du euren kleinen Schatz bald in den Armen halten darfst.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/10/2013 10:44:13 Uhr




unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



01/10/2013 19:13:09

Hallo Mädels
kurze Meldung von uns:Seit gestern dürfen wir unser Glück zu dritt zuhause genießen
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



02/10/2013 13:09:40

Hey Mädels,

ich schreib euch dann heute mal mit einer Hand, stille gerade

@Knuddel danke danke :) Jetzt zwei Wochen nach der Geburt ist auch alles wieder gut, es tut nicht mehr weh und ich kann wieder normal auf Sofa und Co sitzen vorher ging das nur mit Sitzring... oh ja, 6 std für's erste Kind sind wirklich wenig und ich finde sogar dass die Zeit schnell verging :)
Und, was macht die Aufregung? Der Countdown läuft... :)

@Kleinergnomi vielen Dank :) genau, wenn es natürlich nicht geht, dann muss man das akzeptieren.... und der Moment wenn die Kleine in deinen Armen liegt wird so oder so wunderschön :) auch wenn dein Mann zuerst kuscheln darf

@Greta wie schaut's aus???

@Krissi sooo süß euer Kleiner!!!

Ich hab euch auch noch Fotos vom kleinen Mats ins Pixum gestellt :)

LG Peppi

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/10/2013 13:10:44 Uhr





Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
Peppi
Diamant-User



Beigetreten: 15/06/2011 19:06:37
Beiträge: 778
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



02/10/2013 13:42:37

@Pabbie ohhhh Elisa ist sooooo süß




Baby-Pixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6774920
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6318619
PW's auf Anfrage
Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



04/10/2013 21:20:42

gnomi: So ein festes Datum zu haben ist auch irgendwie organisatorisch ganz praktisch, oder!? Du kannst noch mal die Wohnung putzen, früh ins Bett gehen, duschen, rasieren...

Krissi: Ach wie schön! Ich wünsche euch einen guten Start zu Hause! Wie läuft´s??

Peppi: Meine Aufregung hat sich wieder etwas gelegt. lag vielleicht auch daran, dass mein Mann letzte Woche Nachtschicht hatte und ich die Nächte alleine verbringen musste! Da wäre es schon blöd gewesen, wenn es losgegangen wäre!

Greta????

me: War heute nochmal beim Doc: Alles ruhig und in bester Ordung! Also haben wir uns heute Mittag nochmal einen letzten Ausflug zu dritt ins Spaßbad gegönnt! War echt schön!






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Greta_Marlene
Gold-User



Beigetreten: 18/01/2013 21:32:11
Beiträge: 50
Standort: NRW
Offline

Spätsommer- und Herbstbabies 2013



06/10/2013 11:56:39

Hi ihr Lieben,

von mir gibt es nichts neues. Morgen muss ich dann zur Kontrolle in die Klinik. Könnte ich auch bei meinem FA machen, aber da der örtlich genau entgegengesetzt zur Klinik ist, hat er mir eine Überweisung zur Weiterbehandlung gegeben.

So langsam nervt es schon, ich möchte die kleine Maus so gerne sehen und kennenlernen, in meinem Bekanntenkreis sind auch soo viele Babys zur Welt gekommen - alle vor ET! Das ist echt unglaublich... Vor allem weil mir soo langweilig ist. Es ist alles sauber, gewaschen, geputzt, gebacken, gekocht, selbst Marmelade habe ich gemacht, Igelhaus gebaut.

Wie stehts bei euch mit der Vorfreude / Warten?

@Kleinergnomi: wie aufgeregt bist du? Bei dir sind es ja nur noch drei Tage???

@Knuddel: du bist tiefenentspannt, oder?

@Krissi: wie läuft es zu Hause? Wie macht der kleine Mann sich?

Euch allen noch einen schönen Sonntag
Greta
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6777691


Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



07/10/2013 09:23:35

Greta: ich kann dich verstehen, wenn alles fertig ist und man jeden Tag wartet und nichts passiert! Aber das kann ja von einer Sekunde zur anderen los gehen. Und jeder Tag macht noch etwas mehr Speck. Glaub mir, du wirst beim ersten Wickeln um jedes Gramm froh sein, dass da mehr an den Schenkeln dran ist!

Aber ich wüsche dir natürlich trotzdem, dass dein Schatz eines der wenigen Babys ist, das sich pünktlich an ET auf den Weg macht!

me: nein, ich bin nicht tiefenentspannt, aber doch relativ ruhig! Auch bei mir ist alles geputzt, Auf- und Eingeräumt und ich warte auf die Dinge die da kommen! Es sind ja nur noch maximal 17 Tage!


Wie geht es euch anderen so?





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



07/10/2013 14:15:37

Hallo meine Lieben!

Weil meine Hexe grade sooo schön selig im Tragetuch pennt, komme ich auch mal wieder dazu, euch zu schreiben Mal sehen, ob ich noch alles zusammen bekomme...

@Peppi: Wow, was für ein toller Geburtsbericht. Man hört richtig raus, dass es für dich ein absolut positives Erlebnis war und du sagst ja selbst, Traumgeburt. Um die sechs Stunden beneide ich dich Euer Mats ist ja auch mal ein unglaublich bezauberndes Kerlchen, wunderschöne Fotos von ihm!!

@Krissi: Wie schön, ihr seid zu Hause! Wie geht es eurem Maximilian? Hat er sich gut erholen können? Mensch, der ist ja auch sooo ein süßes Männlein

@Gnomi: Nur noch zwei Tage bei dir - wie geht es dir, schon sehr aufgeregt?! Oh, ich freu mich auch schon so auf News von dir und deiner Maus! Die wird dann genau einen Monat älter sein als unsere Wünsch dir alles erdenklich Gute für Übermorgen!

@Knuddel: Wie geht es dir denn inzwischen mit dem Schlafen, immer noch so unruhig und aufgeregt? Aber sonst hört (bzw. liest ) man dir echt keine Aufregung an! Bin auch schon so gespannt, wann es bei dir losgeht (das zweite soll ja meist etwas schneller sein) und was Emily dann zu ihrem Schwesterchen sagen wird

@Greta: Oh, ich kann deine Ungeduld so gut verstehen... Ich wollte die letzten Tage auch echt nicht mehr. Aber versuch es noch zu genießen, so schnell wirst du nicht mehr die Zeit für dich allein haben Auch auf News von dir bin ich schon so gespannt!

So, habe ich jetzt jemanden vergessen?! Hoffentlich nicht...

@me: Uns geht es gut soweit. Elisa ist heute schon vier Wochen alt, unglaublich. Leider muss ich ein bisschen revidieren, was ich im letzten Post geschrieben habe, es ist nicht ganz bei dem zufriedenen, pflegeleichten Sonnenschein geblieben... Madame hat inzwischen ein recht wechselhaftes Gemüt entwickelt. Wir haben aber auch eine turbulente Zeit hinter uns - erster Babyschnupfen, Mundsoor, akute Brustentzündung... Die Entzündung hatte ich letztes Wochenende (Aua!!!) und genau seitdem quengelt und weint sie recht viel, oft auch scheinbar grundlos. Vielleicht hat sie aber auch Bauchweh, ich kann das so schwer einschätzen... Sie wird jetzt viel von mir und ihrem Papa im Tragetuch getragen, das gefällt ihr total gut und da drin wird sie auch innerhalb einer Minute ruhig und zufrieden. Sehr praktisch!
Sonst hat sie sich schon so sehr verändert in den vier Wochen, ist schon so gewachsen und die Palette der Geräusche, die sie von sich gibt, hat sich mindestens verfünffacht, so lustig! Wenn sie sich über irgendwas ärgert, grunzt sie wie ein wütendes Ferkel Sie lacht sogar schon, natürlich ist es kein bewusstes Anlachen, aber wenn sie gut drauf ist, grinst sie hin und wieder mal so vor sich hin, so süß
Schlafen klappt inzwischen wieder recht gut, auch wenn sie oft noch bei mir auf der Brust "eingeschläfert" werden muss. Aber danach haben wir recht gute Nächte. In der Regel kommt sie nach 3,5 bis 4 Stunden das erste Mal, danach öfters.
Das Stillen ist nach wie vor super. Wir hängen nur immer noch am Hut. Hatte sie inzwischen mal an der verheilten Seite wieder weggelassen und Elisa hat auch die pure Brust sofort wieder super angenommen, aber dann kam natürlich genau da die Brustentzündung Inzwischen hab ich immer mal wieder ohne Hut versucht, aber nun hat sie sich tatsächlich zu sehr dran gewöhnt. Sie nimmt zwar auch die pure Brust wieder, scheint aber ziemlich verwirrt zu sein und lässt immer wieder aus und saugt einfach nicht richtig an. Aber wir trainieren weiter!
Das einzige, was mir Sorgen macht, ist ihr Gewicht. Sie hat extrem wenig Stuhlgang und hat jetzt zweimal hintereinander nur 20 Gramm pro Woche zugenommen (gehen immer Donnerstags wiegen). Sie hatte Donnerstag gerade mal 100 Gramm über Geburtsgewicht. Zwar haben mir schon zwei Ärzte gesagt, ich soll mir deswegen keine Sorgen machen, aber das klappt nicht ganz... Unser Kinderarzt meinte, es gebe Kinder, bei denen die Entwicklung stufenweise verläuft, also wochenlang tut sich kaum was und dann gibt es einen richtigen Sprung im Gewicht. Vielleicht gehört sie zu diesen Kindern. Aber da sie echt fit und munter ist, macht sich außer mir und meinem Mann keiner einen Kopf...

Wie ist das denn bei euren Knirpsen, wie oft machen die die Windel voll?

Nun ja, wir werden sehen. Übrigens haben wir uns auch einen Pezziball zugelegt. Der würde super funktionieren, leider ist er mit meiner Dammverletzung absolut inkompatibel

So, jetzt müssen wir uns fertig machen und die Uroma vom Bahnhof abholen - weil mein Mann die ganze Woche auf Fortbildung im Ausland ist, hilft die uns ein bisschen

Wünsch euch alles Liebe und bin schon gespannt, wer die Nächste wird

Bussi von Pabbie
Greta_Marlene
Gold-User



Beigetreten: 18/01/2013 21:32:11
Beiträge: 50
Standort: NRW
Offline

Spätsommer- und Herbstbabies 2013



08/10/2013 08:09:08

Guten Morgen ihr Lieben,
nur kurz von uns: Romy kam am errechneten Termin. Abends am 6.10 ist die Blase geplatzt, halbe Stunde später alle 5 dann 3 Min Wehen, die auch schon recht lang waren 30-60 Sekunden.

Gegen 0 Uhr ins KH und um 4:42 Uhr war sie da! Von wegen leicht: 3800 g, 51 cm und 35,5 Kopfumfang. Sieht aus wie ein kleiner Buddha und hat soo viel Durst. Um 10 Uhr sind wir dann aus der Klinik, haben noch schnell die Kleine angemeldet und jetzt gerade die erste Nacht hinter uns.

Die Tage schreibe ich auch mal ausführlicher!

Alles Liebe
Greta mit Romy :-*
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6777691


Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



08/10/2013 13:05:02

Greta Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Romy das hört sich ja alles prima an, schön, dass ihr schon wieder zu Hause seid. Ich wünsche euch eine ganz tolle Kennlernzeit und freue mich auf einen ausführlicheren Bericht.

@us: ja, ja, die Aufregung steigt stündlich. Morgen um diese Zeit sind wir wahrscheinlich schon ein paar Stündchen Eltern. ich kann es immer noch nicht fassen und freue mich sooooo sehr. Heute bin ich noch recht gut abgelenkt, da ich, wie sollte es auch anders sein, noch im Büro sitze, aber dadurch werde ich wenigstens nicht ganz so hibbelig. Bin mal gespannt, wie ich heute Nacht schlafen kann, letzte Nacht habe ich schon mal ein bis zwei Stunden wach gelegen und konnte an nichts anderes denken, als an die Maus.

Ich schaue mal, ob ich vom KH aus über Handy kurz melden kann, ansonsten, wenn wir wieder zu Hause sind.

Ich wünsche euch bis dahin eine tolle Zeit.

Jeannine



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



09/10/2013 10:59:57

gnomi: Oh, ich dachte du hast den KS-Termin erst morgen und wollte dir noch alles Gute wünschen, aber da bin ich jetzt wohl zu spät dran! Ich denke, du wirst bereits Mama sein!
Freue mich über Neuigkeiten!!

Greta: Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Romy! So wie du das beschreibst war das ja eine Blitzgeburt!
Warum bist du gleich wieder heim? Einstellungssache??

Pabbie: wow, schon vier Wochen! Die Zeit rennt! Und mit Baby noch viel mehr!
Mach dir nicht zu viele Sorgen wegen des Gewichtes! Die holen sich was sie brauchen!
Schade, dass ihr so viel Pech mit Krankheiten hattet, aber ich finde wenn die Nächte angenehm sind und man kann einigermaßen schlafen, dann sind die Tage oft gar nicht so schlimm!
Weiterhin alles Gute!

me: Ich bin tatsächlich sehr ruhig. Aber auch voll ausgebucht bis übers Wochenende! Also ist es schon ok, wenn sie sich erst nächste Woche auf den Weg macht!
Ich glaube einfach, das zweite kann man besser erwarten, weil da schon eins da ist, dass die volle Aufmerksamkeit braucht und ich genieße gerade die "freien" Stunden die Emily im Kindergarten ist sehr
Schlafen kann ich immer noch nicht besonders gut und der Nestbautrieb ist auch noch in vollem Gange! Gestern bin ich sogar mit dem Staubsauger in den Garten!!

Aber ich müsste ja dann die nächste sein! Würde mich sehr freuen, euch (und auch mich) mit einem kurzen Geburtsbericht zu beglücken!





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



09/10/2013 12:22:29

Liebe Greta, herzlichsten Glückwunsch zu eurem kleinen Buddha! Romy ist ein wunderhübscher Name und die Geburt klingt kurz und unkompliziert, wenn es sogar ambulant war! Wünsche dir und deiner kleinen Familie eine wunderschöne Zeit zu dritt, lernt euch gut kennen!!

@Gnomi: Frage mich die ganze Zeit, ob du inzwischen auch schon glückliche Mami bist (Wahnsinn übrigens, dass du tatsächlich bis zum Schluß im Büro bist - Riesenleistung in meinen Augen!!!)

@Knuddel: Ahaha, mit Staubsauger in den Garten, ist ja lustig Was hast du denn da mit dem Ding angestellt?!
Ich denke übrigens inzwischen auch, dass die Kleine sich holt, was sie braucht - seit ca. vorgestern Abend trinkt sie plötzlich bis zu 50 (!!) Minuten, vorher war es gerade mal eine gute Viertelstunde... Wenn das nicht zum Gewichtssprung führt, weiß ich auch nicht
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



09/10/2013 12:44:11

So da der junge Mann jetzt schläft kann ich euch jetzt auch mal etwas ausführlicher schreiben
Erst mal zur Geburt:
Hatte ja Mittwochs morgens noch einen Termin beim Frauenarzt und hatte schon so ein komisches Ziehen im Rücken.Der Arzt meinte nur :Na da ist ja noch alles recht ruhig ,vor anfang nächster Woche sollten wir noch nicht damit rechnen.
Zuhause war dann den ganzen Tag dieses Ziehen so alle halbe Stunde bis abends um 8.Hatten dann zu abend gegessen und ich bin in die Badewanne und dann fingen die Wehen richtig an.Um kurz vor elf wars dann so alle 5 Minuten und wir sind in die Klinik gefahren.Um halb 12 waren wir dann dort und am CTG waren keine Wehen zu sehen ...Um viertel nach 12 kamen wir dann zur Untersuchung und der Muttermund war 3 cm auf.Habe dann erst mal das volle Programm mit Blutabnehmen,Nadel legenund Einlauf bekommen.Zwischendrin musste ich ständig brechen,was ja während einer Wehe ganz toll ist
Um halb 2 kam ich dann in den Kreissaal und hab ein leichtes Schmerzmittel bekommen,die Hebamme hat die Badewanne zurecht gemacht,da ich ja gerne dort entbinden wollte und ist noch mal kurz raus zu ihrer Kollegin.In dem Moment ist dann die Fruchtblase geplatzt und ich hatte schon das Gefühl presssen zu müssen.Mein Mann hat dann die Hebamme geholt und sie sagte nur nach dem sie kurz untersucht hatte:Ok,da hats jetzt aber jemand eilig.
Also ab auf das Kreissaalbett und nach ein paar mal Pressen war der kleine da um 02:21.Er durfte dann kurz zu mir auf die Brust,aber da ich ziemlich heftig gerissen war und er ja aus jetzt bekanntem Grund ziemlich geröchelt hatte,kam er erst mal zur Kinderärztin und ich wurde unter Vollnarkose genäht.Tja als ich wieder wach wurde war der kleine schon auf der Intensivstation und ich wurde um 7 in mein Zimmer gebracht.Um 9 wurden wir dann vom Oberarzt informiert,dass der kleine verlegt wird und operiert werden muss .Das war natürlich ein riesen Schock .Wir durften dann noch mal zu ihm und die Schwester hat uns ein Foto von ihm gemacht und ausgedruckt.Aber alles in allem sind wir froh und glücklich ,dass es ihm jetzt so gut geht .
Zuhause ist er schon wie im Krankenhaus ein kleiner Nimmersatt Haben zwar kleine Probleme mit seinem Bauch,da er immer mal ziemliche Blähungen hat,die wir aber dank der Hebamme ganz gut im Griff haben.
Ansonsten liebt er seinen Kinderwagen ,sobald er da drin liegt ist Ruhe
Man muss sagen,er ist ein sehr braves Baby und auch die Nächte sind recht ruhig da er meistens 5-6 stunden am Stück schläft

@Greta :Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus und eine schöne Kennenlernzeit
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



11/10/2013 18:14:31

Hallo Mädels,

bei mir ist vorhin der Schleimpfropf abgegangen und ich habe leichte Wehen! Eher so ein Ziehen im Rücken, aber am CTG war es heute morgen zu erkennen!

Mal sehen wie das Wochenende weitergeht!






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Kleinergnomi
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2012 15:47:10
Beiträge: 214
Standort: Saarbrücken
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



13/10/2013 11:37:16

Guten Morgen ihr Süßen, schaffe es gerade mal schnell vom Handy zu schreiben. Aurelia Sophie kam am 09.10. Mit 53 cm und 3240 g zur Welt. Wir sind total verliebt und überglücklich. Aurelia geht es prächtig und auch mir geht es jeden Tag besser, morgen dürfen wir wahrscheinlich nach Hause. Wenn wir uns eingelebt haben und ich etwas mehr Zeit finde, schreibe ich noch mal ausführlicher. LG



unsere Hochzeitssongs





Baby Pixum
Krissi16686
Gold-User



Beigetreten: 25/03/2013 13:38:26
Beiträge: 50
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



14/10/2013 10:29:44

@ Kleinergnomi:
Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus und eine wunderschöne Kennenlernzeit
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6787046
Hochzeit
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6947628




Pabbie
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2012 12:15:57
Beiträge: 143
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



14/10/2013 17:15:02

Liebe Gnomi,

ganz herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Aurelia! Was für ein hübscher Name! Wie schön, dass es euch beiden gut geht! Wünsche deiner kleinen Familie eine wunderschöne Kennenlernzeit!

@Krissi: Danke für deinen Bericht! Da habt ihr ja echt mal einen guten Schläfer!

@Knuddel: Ich vermute mal ganz stark, dass euch das Wochenende ein Schwesterchen für Emily beschert hat - oder?

@me: Ach ja. Schwierige Zeit momentan. Madame wird allmählich zum Schreibaby...
Elisa hatte gerade ziemliche Verdauungsprobleme, wahrscheinlich weil ich unheimlich viele Weintrauben gefuttert habe ohne zu wissen, dass ich das hätte vermeiden sollen, außerdem hab ich in den letzten Tagen überdurchschnittlich viel Kuhmilch zu mir genommen (Grießbreizeit ). Das hat bei ihr zu ziemlichen Blähungen geführt und wir hatten ganze Tage, da hat sie nur geschrieen, sobald die Augen offen waren Der Osteopath meinte, ihr ganzes System sei momentan überreizt und er vermutet auch, dass sie die lange Geburt wohl noch verarbeitet. Davon aber mal abgesehen ist sie auch eine enorm Fidele und sehr willensstark, sie meckert ganz gerne mal, sobald ihr irgendwie langweilig oder so wird. Sie fuchtelt und strampelt und streckt sich wie wild und dreht sich jetzt schon seit einer knappen Woche vom Bauch auf den Rücken, damit ist sie wohl schon sehr früh dran lt. Ärztin.
Na ja, aber es wird auch wieder besser. Heute zum Beispiel hatten wir noch kein Geschrei, nur ein bisschen Gemecker

Ansonsten bin ich immer noch wahnsinnig verliebt in unser Hexchen. Es ist irre, wie sehr sie sich in den fünf Wochen schon verändert hat, sie ist schhon ein paar Zentimeter gewachsen und sieht schon viel "erwachsener" aus als auf den Fotos aus dem Krankenhaus Die Geräusche, die sie von sich gibt, sind echt irre Und heute morgen hat sie mich nach dem Stillen das erste Mal so richtig breit angegrinst. Man, war das schön

Wünsche euch und euren Keksen wunderschöne Tage!
Bussi, Pabbie



PS: Liebe Tini, von dir haben wir schon länger nichts mehr gehört. Hoffe, dir und deinem Ferdinand geht es gut und ihr genießt euch gegenseitig. Wäre schön, wenn du mal wieder Zeit findest, was von euch zu hören!
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



14/10/2013 19:16:11

@KleinerGnomi:
Auch von mir Glückwünsche zur Geburt! Und ich wünsche euch ebenso einen schöne Zeit zusammen
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



15/10/2013 12:03:14

gnomi: Herzlichen Glückwunsch nochmal von mir! Ich hoffe beim KS lief alles glatt und du berichtest bald!

me: Wir warten immer noch bis es losgeht! Der Maus gefällt es in meinem Bauch wohl einfach zu gut!
Bin am Freitag Abend in die Badewanne gegangen und seit dem ist wieder alles ruhig!
Aber wir haben ja auch noch zwei Tage! Alles im grünen Bereich!
Mal sehen ob unsere Maus so pünktlich ist wie es ihre Schwester war!

Heute Mittag haben wir nochmal eine Verabredung zum spielen und heute Abend ist Elternabend im Kindergarten. Aber dann kann es wirklich losgehen!!





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301
Knuddel
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 19:45:59
Beiträge: 740
Offline

Aw:Spätsommer- und Herbstbabies 2013



21/10/2013 18:12:35

Hallo Mädels,

es gibt Neuigkeiten von uns!
Am 18.10. kam unsere Elisa (Pabbie, wir haben nicht abgeschaut, der Name ist schon lange klar) in einer Blitzgeburt aus mir raus gepurzelt. (3020g, 50cm, 35cm KU)
Wir waren bis heute morgen im Krankenhaus und haben nun schon einen sehr schönen, entspannten Tag mit der großen, sehr stolzen, Schwester verbracht.

Elisa trinkt und schläft super und ist tiefenentspannt, wenn sie nicht gerade Hunger hat!

Also zur Geburt:
Am Freitag Nacht bin ich um halb vier mit leichten Bauchschmerzen aufgewacht. Um niemanden zu wecken bin ich aufgestanden und im unteren Stockwerk etwas herumgelaufen. Um vier bin ich auf die Toilette und hatte etwas Blut am Papier, also habe ich meinen Mann geweckt, weil ich doch mal lieber nachschauen lassen wollte- immernoch nur leichte Schmerzen.
Wir also im KH angerufen, dass wir kommen, meiner Mutter angerufen, dass sie kommen soll um auf Emily aufzupassen und noch schnell nen Kaffee getrunken.
Auf dem Weg ins KH kamen die Wehen dann von einer Sekunde auf die andere wahnsinnig heftig jede Minute.
Ich zu meinem Mann: " Scheiß auf die Baustellenampel fahr so schnell du kannst!"
Wir kamen dann um 4:45 Uhr im KH an. Muttermund bei 10 cm. Drei mal pressen und Elisa war um 5:10 Uhr auf der Welt! (Nichts gerissen, nichts geschnitten)

Wir sind wahnsinnig glücklich und freuen uns das Abenteuer Baby wieder von Neuem beginnen zu dürfen!

Melde mich die Tage wieder, Krümel hat Hunger!

Ich hoffe es geht euch allen gut!!

Liebe Grüße

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 22/10/2013 13:55:08 Uhr






http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6862301

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas