free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Freshdesign
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2007 12:02:23
Beiträge: 601
Standort: NRW
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



18/11/2008 23:19:56

Hallo Pitry,
ich wünsche euch so so so sehr, das er die entzündung ganz schnell in den griff bekommt!
Auch hoffe ich so sehr das es bald bei euch klappen wird!!! Nicht den Kopf hängen lassen!!!! Kopf hoch!!!
Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 07:28:39

Danke für eure Antworten und den Versuch der aufheiternden Worte.

@Oktoberfestliebe
uns wurde gesagt, da es eine chronische Entzündung ist, würde es nie ganz weg gehen! Gibt es in dieser Situation auch so viele Männer?

Ich überlege die ganze Zeit warum der Arzt uns nicht die %-Zahl nennen wollte. Weil wir dann noch deprimierter wären?? Ich meine, andere haben es doch auch gesagt bekommen. Er meinte: "Das könnte man so nicht sagen!"






Fabi
Diamant-User



Beigetreten: 20/11/2006 10:41:13
Beiträge: 1144
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 08:57:18

Liebe Petra,

mir fehlen die Worte. Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft!


merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 14:42:26

Liebe Petra!

Das tut mir so leid! Ich will auch gar nicht so viel sagen. In so Momenten ist es erstmal besser, nur zuzuhören und sich mal richtig auszuheulen. Fühl dich gedrückt!

Die Spermien des Mannes werden ja immer neu gebildet. Und wenn diese Entzündung weg ist, wird das Spermiogramm deines Mannes bestimmt besser. Natürlich macht es das nicht leichter, weil du ja auch noch dein Päckchen dazu beiträgst. Lasst das einfach mal sacken, sprich ausführlich drüber undversuch dich etwas zu erholen. Und dann könnt ihr euch ja auch über andere Wege informieren? Es gibt heute so viele Möglichkeiten. Kommt das denn für euch in Betracht?

Ich wünsch dir alles Gute!

Sandra
Unser größtes Glück

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 14:51:10

Hallo Sandra!
Das kommt ganz darauf an was du genau für Wege meinst . Also mit einer Adoption hab ich mich noch nicht wirklich angefreundet. Wobei ich auch denke, dass es dafür noch zu früh ist sich drüber Gedanken zu machen. -Will ich jetzt einfach noch nicht! Und Samen von einem fremden Mann zu empfangen möchte ich auch nicht. Aber für alles andere bin ich und auch mein Mann gerne bereit.






merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 14:57:46

Nee, ich mein jetzt Insemination, künstliche Befruchtung und so. Klar, für Adoption und so ist noch zu früh. Aber in eurem Fall gibt es doch gute Chancen per Intrauteriner Insemination und ICSI.
Unser größtes Glück

Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 15:06:22

ich weiß jetzt zwar nicht genau was DAS bedeutet, was du geschrieben hast aber der Urologe sage auch, dass man wenn alles nichts hilft seine Spermien bei mir "einsetzen" könnte. die Frage ist halt nur, wie lange wir warten müssen bis man sowas machen kann.






britta
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 02:05:58
Beiträge: 819
Standort: Wetterau
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 15:12:43

oje - ich weiss auch nicht was ich sagen soll ausser dass ich dir ganz viel kraft und positive gedanken schicke.
und wenn du alles verdaut hast, dann überlegt euch welche schritte nun als nächstes folgen sollten,...

ihr findet euren weg ! sicher !

ich drück euch die daumen,...

lg britta
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2961032






>

merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 15:19:56

Bei der intrauterinen Insemination wird das Sperma deines Mannes aufbereitet und dir direkt in die Gebährmutter gespritzt. Bei der ICSI (=Intracytoplasmatische Spermieninjektion) werden dir reife Eizellen entnommen per Punktion (also quasi mit einem langen Katheter) und in diese wird jeweils ein Spermium deines Mannes ins Zellinnere gespritzt. Die Zellteilung wird dann 48 Stunden beobachtet. Und nach 48 Stunden werden die Anzahl an Embryonen, die du dir wünschst wieder eingesetzt. In Deutschland sind die Gesetze dafür sehr straff. Im bvenachbarten Asland nicht. Die dürfen die Embryonen länger beobachten und die besten Embryonen selektieren und dadurch wird die Erfolgschance auch größer. Ich habe letztens erst eine interessante Reportage auf RT*2 darüber gesehen. In Österreich gibt es einen ganz tollen Arzt auf diesem Gebiet. Er verzeichnet eine Erfolgschance von 70%!
Unser größtes Glück

Annilein
Diamant-User



Beigetreten: 18/04/2007 09:15:58
Beiträge: 603
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 15:55:03

hmm.. mein text den ich geschrieben habe is weg.. wo is er.. hat ihn jemand gelöscht!?!?!

hmm.. also kurzfassung..
erstmal drück ich dich ganz fest! blöd mit so ner entzündung! aaaber das ist nichts wildes was auf dauer die spermien schädigt! wenn das mal im zaum gehalten wird dann bessert sich das..
das is natürlich blöd, wenn das SG nich so dolle war.. das tut mir leid. ich drück dich mal..

aaaaaber es is ja damit nich alles verloren,.. da können wir uns die hand geben.. bei mir stimmts ned und bei ihm stimmts ned... auch bei uns wurde die verschlechterung durch seine Krankheit ausgelöst und das SG verbessert sich.. von unter 2 Millionen auf schon über 5.. klar is das immernoch wenig.. zu beginn hatten wir keine beweglichen.. nur deformierte usw.. nun sind schon rege aktive dabei!!! also du siehst es ist nur eine momentaufnahme .. sowas ändert sich..

und warum der urologe nich gesagt hat, wieviel prozent? vielleicht wusst er es ja gar nich.. vielleicht hat er sich das betrachtet und sagt nich so viele, wenig aktiv usw usw und weiß gar keine zahl!
geht am besten zu nem spezialisten.. am besten in ne KIWU-Klinik... da gehen wir im nächsten Zyklus auch hin!!!!
steck den kopf nicht in den sand... denn es gibt umstände da iist danach nichts mehr da.. wir haben auch gebibbert, da die bestrahlung ihn hätte unfruchtbar machen können. aaaber es ist nicht passiert! er hatte zwar OAT 3.. aber es ist möglich. ich war schon schwanger, auch wenn das ganze in einem Frühabgang endete.. und das mit OAT 3 und ewig langem zyklus und und und--
versucht mit allen mitteln deinen zyklus zu normalisieren.. die KIWU-Praxis hat sicher gute Methoden! und dann reichen auch wenige spermien zum wunschkind!!!

Es ist natürlich erstmal ein schock, aber es ist was da.. und die entzündung bekommt ihr schnell eingedämmt. auch wenn sie chronisch ist! auch chronische blasenentzündungen gehen irgendwann mit antibiotika weg! also warum nicht auch das!!!!

Ich bin da optimistisch, petra!!!





Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 20:11:41

Danke Annilein! Deine Worte haben mir echt geholfen!
Ab wann kann man denn in eine Kinderwunschklinik gehen? -Müssen wir vorher so und so lang geübt haben oder ähnliches? Kann man einfach so einen Termin ausmachen oder braucht man ne Überweisung? Kostet das was? Was wird dort gemacht?

Sorry... Fragen über Fragen!






Starfly
Silber-User



Beigetreten: 29/06/2007 08:42:42
Beiträge: 49
Standort: usingen bei frankfurt
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



19/11/2008 22:09:14

Hallo ihr lieben,

ich leses ab und an mal hier bei Euch im Forum und Pitry bei deinem Thema bin ich "hängen geblieben"

Zuerst einmal möchte ich Dir sagen das es mir leid für Dich/Euch tut dass ihr ein schlechtes SG Ergebniss bekommen habt.

Ich kann dir zum Thema KIWU nur sagen, mein Mann und ich (naja eigentlich war ich ja die treibende Kraft ) hatten vor zwei Wochen unseren ersten Termin dort zur Vorbesprechung weil ich einfach wissen will ob bei uns alles i.o ist. Und ich bin soo froh dass ich/ wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben..Es ist erstends mal sehr beruhigend zu sehen dass man nicht das einzige Paar ist, das Probleme mit der Familienplanung hat.
Die Leute in der KIWU sind supernett, ich hatte recht schnell einen Termin dort bekommen und alle gehen mit dem Thema recht locker, aber doch auch mit der nötigen Ernsthaftigkeit, um.
Und vor allem weiss ich das es jetzt vorwärts geht,während ich die letzen Monate immer total fertig war als die Mens wieder kam, war ich jetzt relativ gelassen.Man macht sich einfach nicht mehr so fertig. Als wir aus der KIWU raus sind war ich irgendwie viel ruhiger, weil man sieht dass es Möglichkeiten gibt den Kinderwunsch zu erfüllen.
Wir haben nächste Woche unseren nächsten Termin und da werden dann das SG und unsere Blutwerte besprochen und dann entscheidet man ob man bei uns was behandeln möchte (kurze Info zu mir,ich war schon 2 mal schwanger 1x EileiterSS und jetzt im März früher Abort ) oder ob wir einfach noch weiter "normal" weiter basteln (erstmal).

Ich möchte Dir hiermit wirklich Mut machen und Dir die Angst von der KIWU nehmen,also in unserer fühl ich mich wirklich sehr gut aufgehoben und mir ist es lieber ich klär das jetzt,als doch "ewig" bei anderen Ärzten "rumzudokotorn".
Ach ja eine Überweisung haben wir nicht gebraucht, die Kosten für die Untersuchungenwerden auch von der KK übernommen. Also nur Mut !!!


Ganz liebe Grüße,ich drück die daumen das ihr den für Euch richtigen Weg findet.

Starfly



speedybabes
Gold-User



Beigetreten: 19/07/2008 02:55:58
Beiträge: 65
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 12:30:29

hallo petra!

erstmal möchte ich dir sagen das es mir leid tut für eure schlechten ergebnisse.aber wie schon gesagt es gibt mittlerweile viele möglichkeiten den kiwu nachzuhelfen.wir sind selber in einer kiwu klinik in behandlung.dafür brauchst du eine überweisung vom frauenarzt und dein mann eine vom urologen oder vom hausarzt.termine waren wie auch von meiner vorrednerin schon erwähnt nicht schwer zu kriegen.bevor die da richtig mit einer therapie loslegen wurden wir beide nochmal richtig durchgecheckt.blutwerte und spermiogramm wurde nochmal gemacht.und dort werden dann auch noch ganz andere sachen untersucht die die anderen ärtze nicht untersucht haben.(zb ob der chromsomensatz bei euch beiden stimmt)meine frauenärztin sagte mal zu mir das sie für bestimmte sachen nicht die möglichkeiten haben.diese ganze voruntersuchungen mußt du nicht selber zahlen.

lg speedybabes













Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 12:42:56

Hallo Speedybabes,

Danke für deine Antwort!
Soll ich wirklich jetzt schon eine KIWU aufsuchen oder erst mal warten bis mein Mann sein Antibiotika genommen hat? . Ich weiß nämlich nicht ob wir so einfach ne Überweisung bekommen, da der Urologe schon meine "noch so jung" etc.






Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 14:03:20

Also heutzutage is ein Kinderwunsch doch keine Altersfrage..
Ihr seid verheiratet, und wollt natürlich Kinder um eure Familie komplett zu machen.

Probierts doch einfach mal.
Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 14:42:01

ich denke das werd ich auch machen. Einfach nach ner Überweisung fragen. Ansonsten wechseln wir halt den Arzt oder so . Vielleicht reicht ja auch schon nur eine vom Frauenarzt






Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 14:48:41

Also..
Ich bin mir nicht sicher wieviel da jetzt dran ist oder so, aber ne Freundin hat mir grade gestern erzählt dass- wenn man verheiratet ist- die erste IVF komplett von der Kasse übernommen wird und nicht nur anteilsmässig abgedeckt.

Frag doch mal bei deiner KK nach.
speedybabes
Gold-User



Beigetreten: 19/07/2008 02:55:58
Beiträge: 65
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 22:13:48

huhu petra!

wie alt bist du denn?soweit mich das nicht täuscht werden die richtigen eingriffe erst ab 25 jahre finanziell unterstützt und wenn man verheiratet ist.der fall ist ja bei dir schon gegeben.
aber die voruntersuchungen sollten kein problem sein wenn du noch nicht 25 bist.wir sind ja noch nicht verheiratet und müssen nix von den voruntersuchungen bezahlen.was hat den eurer urologe gesagt?für wie lange soll dein mann denn das nehmen?
von der ferne würde ich sagen erstmal das antibiotika nehmen und dannach nochmal ein spermiogramm machen lassen.und wenns sich nicht gebessert hat dann würde ich ne klinik aufsuchen.

lg speedybabes













Annilein
Diamant-User



Beigetreten: 18/04/2007 09:15:58
Beiträge: 603
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



20/11/2008 22:55:11

na klar wird dich dein FA überweisen... würd euch das echt empfehlen..

und zu der zahlung.. es wird erst gezahlt wenn beide mindestens 25 sind (die frau max. 40 und der mann maximal 50)
dann auch nur 50 %
also da is nix mit komplettübernahme,.. da es bei euch an euch beiden liegt werden sich eure kassen die 50 % sicher aufteilen..
aber an sowas würd ich noch lang nich denken.. denn das wird sicher nich nötig sein...
kopf hoch meine Liebe, ab zur KIWU-Klinik und dann sollen die mal testen, die sind kompetent und dann gehts mit großen schritten in richtung wunschkind





Pitry8
Diamant-User



Beigetreten: 07/10/2006 16:36:59
Beiträge: 2990
Standort: Hessen
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



21/11/2008 07:22:01

Hallo ihr Lieben!

Mein Mann sieht das leider genauso wie Speedybabes. Erst mal das Antibiotika nehmen und dann wirds funktionieren!, so seine Aussage . Das es auch bei mir nicht ganz so stimmt, ist bei ihm wohl noch nicht so richtig angekommen

Wegen der Bezahlung...
irgendwie wiedersprecht ihr beide euch ein wenig. Speedybabes meint man müsste ab 25 nichts mehr zahlen (wir sind beide über 25 bzw. ich bin 25) und Annilein meint erst ab diesem Alter






speedybabes
Gold-User



Beigetreten: 19/07/2008 02:55:58
Beiträge: 65
Offline

Aw:unfruchtbar edit: Ergebnis!



22/11/2008 20:36:27

huhu petra!

ich meinte das man über 25jahre und verheiratet sein muß um das die hälfte übernommen wird.soory.
mein schatz hat sich auch ne weile geziert bis er sich durchringen konnte mit mir zur kiwu-klinik zugehn.

lg speedybabes














Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas