Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Welcher Kinderwagen?



08/12/2013 21:23:29

Hallo,
finde nur sporadisch einige Meinungen hier im Forum und einen aktuellen Thread dazu irgendwie gar nicht.

Wir sind aktuell bei dem Thema Kinderwagen (und -sitz) angekommen...
Bin da ein bisschen auf euch angewiesen

Worauf habt ihr so geachtet?
Was war euch wichtig?
Was habt ihr für Ratschläge?
Welche sind eure Favoriten und wieso?

Danke schon mal für eure Meinungen
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



08/12/2013 22:27:59

Hallo else,

der Thread ist ne super Idee, mittlerweile werden ja auch die allgemeinen Themen fast immer in den Sammelthreads abgehandelt, aber das Thema ist ja für eigentlich jede werdende Mutter irgendwann interessant

Kindersitz
Wir haben uns für den MaxiCosi Pebble entschieden. Angeblich wäre die Sitzposition (nicht so steil) gesünder fürs Baby, dafür schneidet der steilere Römer aber beim CrashTest besser ab. Unser MaxiCosi war im Angebot und wir haben deshalb zugeschlagen, nicht weil wir z.B. den Römer blöd fanden.

Kinderwagen
Entschieden haben wir uns für den Teutonia BeYou. Vorteile waren für uns:
- scheinbar gute Verarbeitung
- angenehme Höhe (auch für große Menschen geeignet)
- relativ kompakt wenn man ihn zusammenklappt (habe ein kleines Auto)
- bewegliche Räder vorne (sind feststellbar) und dadurch sehr wendig
- Schwenkschieber, Kind kann also in beide Richtungen schauen
- Wanne handlich und angenehm zu tragen
- Wanne war mit eine der größten im Vergleich mit anderen Marken
- Wanne kann auch mal als Reisebett genutzt werden

Hätten wir uns nicht für den Teutonia entschieden, wäre es der Emmaljunga Edge geworden. Von meinem Gefühl her der "bessere" Wagen, allerdings bei uns ausgeschieden weil noch teurer, Bügel vom Buggyaufsatz nicht abnehmbar und zusammengeklappt zu groß für mein kleines Auto.

Wir haben auf folgendes geachtet:
- wie groß ist das Gestell wenn ich es zusammenklappe?
- ist der Griff höhenverstellbar bzw. für große Menschen geeignet?
- ist der Kinderwagen in sich stabil oder wackelt es überall?
- Wie leicht lässt sich die Wanne/Tragetasche abnehmen/aufsetzen?
- In welcher Höhe sitzt das Kind (wir sind groß, bei vielen billigen Wagen müssten wir uns ganz schön bücken um ans Kind zu kommen)
- Sind die Räder beweglich und feststellbar?
- Wie wendig ist der Kinderwagen?
- Kann man sich aussuchen, in welche Richtung das Kind schauen soll?
- Lässt sich die Bremse gut erreichen/bedienen?
- Möglichst große Liegefläche fürs Kind
- Sind die Stoffteile abwaschbar?

So, ist jetzt ganz schön lang geworden, ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



08/12/2013 23:16:17

Die erste Frage die ihr euch stellen solltet wäre meiner Meinung nach:

Muss es unbedingt ein neuer Kiwa sein?

Die meisten haben sehr schädliche Ausdünstungen, so das man sich fragen muss ob man das seinem Baby unbedingt antun muss!
Es gibt, gerade auf den Kinder-Secondhandmärkten, immer wieder super gute Markenkinderwagen die Tip Top sind für einen guten Preis. Klar, da hat schon ein Kind drin gelegen, aber man sieht ja ob ein Wagen gepflegt wurde oder nicht! Und ausdünsten tut da auch nix mehr
Wir haben damals auch einen neuen gekauft, im nachhinein der größte und teuerste Fehler bei der Erstausstattung!

Beim Kindersitz würde ich allerdings nur gebraucht kaufen wenn ich erstens die Verkäufer persönlich kenne und weiß das die keinen Autounfall hatten und er Sitz nicht älter als 2 Jahre ist! Ansonsten lieber neu und direkt sich Gedanken um eine Reboarder machen der auch länger als 12 oder 15 Monaten nutzbar ist!
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 08:33:08

Wir haben einen Sitz von Römer da dieser einfach gute Bewertungen hatte und sind immer zufrieden gewesen.

Kiwa haben wir einen TFK Joggster da uns hier vor allem die Breite und gut gepolsterte Sitzfläche gefallen hat. Wir haben darauf geachtet dass das vordere Rad festzustellen ist und ob wir ihn gut ins Auto bringen. Nachteil bei diesem ist, er hat keine Softwanne sondern ne Feste die zusätzlich Platz wegnimmt, aber das war ok für uns. Unser Kind hat gut und gerne drin geschlafen. Was ich bei dem auch gut finde ist das eingebaute Fliegennetz und die in zwei unterschiedlichen Positionen verstellbare Sitzfläche und der Schiebegriff ist in der Höhe verstellbar (mein Mann ist sehr groß). Wir haben den übrigens sehr früh bestellt und so stand er noch knapp 2 Monate im Lager des Ladens und wurde gelüftet und wir bekamen den dann nach der Geburt.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 10:08:57

Wir haben den Hartan Topline S und sind super zufrieden damit :)
Cinnammon hat ja schon eine super Liste zusammen gestellt auf was man am besten achtet.
Ich weiß jetzt nicht, wo du wohnst - das ist aber auch ein Punkt,den man beachten sollte. Wir leben recht ländlich.Von daher war es mir auch wichtig, dass der Wagen geländetauglich ist und viel Stauraum für Einkäufe bietet. Wohnt man in einer Stadt und ist auch oft in engen Geschäften unterwegs, würde ich vom Topline S abraten. Er braucht halt schon seinen Platz. Vom Auto her, geht er zwar in meinen kleinen Fox, aber Kofferraum und ein Sitz der Rückbank sind dann mit KiWa voll.
So im Nachhinein hat sich der schwenkbare Schieber als goldwert erwiesen, da unser kleiner Mann schon recht früh rückwärts fahren doof fand. Aber gerade wenn viele Menschen drumherum waren, war er immer froh, wenn ich umgeschwenkt habe und er dann doch Mama sehen konnte. Als er noch kleiner war und noch in der Softtragetasche lag war ich jedes Mal froh, dass ich mich gegen eine feste Wanne entschieden habe ( ich fand die schöner), denn so konnte er einfach weiterschlafen und ich habe ihn mit Tragetasche ins Haus getragen. Weiß nicht, wo euer KiWa stehen soll (auch eine wichtige Platzfrage) - bei uns steht er in der Garage. Da die Softtragetasche immer in der Wohnung war, war die auch immer schön warm und nicht so kalt wie der restliche Kiwa.
Ich habe zu der Zeit auch öfter den Hinweis bekommen lieber ein günstiger Kinderwagen und dafür später einen guten Buggy. Gebe ich jetzt einfach mal so weiter. Ich hab mich ja auch anders entschieden.
Zur Auslüftung: Mein KiWa stand ab August bei meiner Mutter und lüftete aus. Bis Anfang Dezember mein Kleiner das erste Mal drin lag, roch da nix mehr. Das Thema auslüften betrifft aber grundsätzlich alle Neuanschaffungen. War ich froh, dass wir uns dazu entschlossen haben das Babybettchen schon ein paar Wochen vor der Geburt aufzubauen :)

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/12/2013 18:54:49 Uhr



Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 10:20:31

Achso Kindersitz haben wir auch den Pebble von Maxi Cosi mit mittlerweile 2 Isofix- Stationen. Jetzt haben wir schon den Pearl bereit stehen, wenn Sohnemann aus dem Pebble rausgewachsen ist. Wenn der Maxi Cosi bei mir im Fox ist und der Kiwa, kann auf dem vorderen Sitz nur noch ein kleiner Mensch sitzen.

Mittlerweile ist es halt ein Kraftakt Kind im Maxi Cosi hinten ins Auto zu heben... Da wäre so ein drehbarer Reboarder wohl einfacher. Weiß jemand, ob die sich auch um 180 Grad drehen können. Habe ja hinten keine Tür, da nutzen mir 90 Grad ja nix ...


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
kuesschen
Diamant-User



Beigetreten: 13/03/2012 17:26:45
Beiträge: 243
Standort: Emsland
Offline

Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 12:21:04

halli hallo

dann will ich mal meine erfahrungen preis geben

als wir los gefahren sind kiwa gucken wollte ich unbedingt einen emaljunger haben komme was da wolle...und ich bin sooooo froh keinen genommen zu haben
wir haben den peg perego book plus dieser kiwa ist noch recht unbekannt aber wird immer mehr man sieht ihn jetzt auch immer öfter in der werbung aber damit fahren gesehen habe ich erst zwei andere familien
der grund warum wir uns für diesen wagen entschieden haben war zum einen das gewicht er ist super leicht und ich kann ihn mit einer hand zusammen und auseinanderklappen und auch ins auto heben
denn bedenke auch wenn der mann den kiwa super heben kann du bist doch meistens damit unterwegs

außerdem ist es bei unserem kiwa so das es für die hartschale ein anschnallsystem gibt damit man das kind damit im auto transportieren darf...das war für uns sehr praktisch da schwiegereltern weiter weg wohnen und die kleinen zu anfang ja nicht so lange in die babyschale sollen...

wir haben dann passend dazu die babyschale von peg perego genommen somikt passt alles super zusammen...
der kiwa ist außerdem super wendig
wegen dem platz ist es bei uns so das der kiwa untersatz im auto ist (wohnen in der dritten etage OHNE fahrstuhl) und ich alles andere in der wohnung habe also die babyschale die hartschale und den sportaufsatz man kann alles super einfach draufklicken
im auto habe ich eine station ohne isofix sowas hat mein auto noch nicht
was mir im nachhinein noch super gefällt ist das die babyschale unten nicht so abgerundet ist sondern so "füße" hat , zwischen diesen "füßen" sind dann die vorrichtungen zum klicken und damit kann man die schale auch auf einen einkaufswagen klicken also auf den sitz im einkaufswagen drauf ...ich hoffe ihr wisst was ich meine...das ist super praktisch weil die schale nicht rutschen kann und ich somit keine angst haben muss das was passiert
so ich glaube ich habe dann alles erwähnt was wichtig ist...
ach ja bei stiftung wahrentest haben die peg perego sachen alle super abgeschnitten....

wir werden wohl auch den nächsten sitz von dieser firma kaufen aber das dauert noch ein bisschen unser kleiner engel ist erst 4,5 monate alt....


http://www.pixum.de/viewalbum/id/6141614




*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 12:49:53

Wir haben den Emmaljunga Nitro und sind nach 15 Monaten immer noch mehr als zufrieden!

Da wir in der Stadt wohnen war für uns wichtig, dass er wendig ist, er hat schwenkbare Räder und man kommt beim Einkaufen überall prima mit durch!

Was die Leichtigkeit angeht muss ich kuesschen widersprechen, der Emmaljunga Nitro war so ziemlich der leichteste von allen Kombi KiWas, deshalb haben wir ihn auch genommen. Allerdings habe ich festgestellt, dass das eigentlich unwichtig ist für mich. Ich lasse ihn im Hausflur stehen und die Stufen dorthin ziehe ich ihn rückwärts hoch. Ins Auto hebe ich ihn äußerst selten, wir wohnen eben in der Stadt und ich mache vieles zu Fuß oder fahre halt mit derm Auto und dann ohne Wagen bzw. inzwischen liegt ein Buggy im Auto.
Auch wenn es nun doch nicht so wichtig ist wie gedacht da ich es nicht oft mache: Er ist super leicht klappbar, das ging bei anderen Wägen (z.B. Teutonia) viel schlechter.

Was mir noch wichtig war, war die feste Wanne, und zwar aus optischen Gründen, ich mag die Softtaschen so gar nicht leiden. Und ich finde es einfach auch stabiler und es ist mehr Platz. Sowieso, Emmaljunga bietet im Vergleich zu anderen Marken recht große Wannen, da passt das Kind lange rein. Viele andere müssen schon den Sportwagen nutzen wenn das Kind noch nicht sitzen kann, das finde ich nicht gut.
Bei dem Wagen kann man die Hartschale auch leicht auf das Gestell klicken, das war mir extrem wichtig, da ich die Wanne eben immer mit in der Wohnung hatte und das Gestell unten im Flur.

Schwenkschieber ist mir z.B. unwichtig. Das Kind will sowieso nur noch nach vorne gucken seit es sitzt, d.h. das habe ich einmal umgebaut (innerhalb von 2 Sekunden) und danach nie wieder.

Und ganz wichtig: Beim Fachhändler testen und vor allem beraten lassen! Der hat uns auf Sachen hingewiesen, an die wir nie gedacht hätten. Vor allem hat er uns auch gesagt, bei welchen Wägen es die meisten Reklamationen gibt. Wir hatten auch den Teutonia BeYou im Auge aber da gabs sehr viele Probleme mit der Bremse und demzufolge Beschwerden. Klar, man bekommt Ersatz, aber auf die Rennerei kann man doch wirklich verzichten. Und noch schlimmer ist wohl der Hartan VIP, den fand ich auch ganz schön aber da gibts wohl nur Probleme.


@ PandaMama:
Der Cybex Sirona ist komplett drehbar, d.h. man kann ihn zur Seite drehen um das Kind reinzusetzen aber auch um 180 Grad drehen, um das Kind vorwärts fahren zu lassen. Von Römer gibt es auch einen drehbaren, ich glaub Max Fix oder Max Way.

Zum Autositz: Wir haben eine Römer Schale weil sie in dem Jahr im Test am Besten abgeschnitten hat. Wie Cinnamon schon sagt ist die Sitzposition darin recht steil, das ist eben im Falle eines Aufpralles besser als eine mehr liegende Position, hat irgendwas mit dem Druck auf die HWS zu tun oder so. Wir sind so semi zufrieden. Durch den 5-Punkt-Gurt ist das Reinsetzen etwas umständlicher aber letzten Endes geht ja die Sicherheit vor. Und er erscheint mir recht schwer. Dafür ist die Schale recht groß und dementsprechend lange nutzbar. Das ist wichtig, weil man Kinder möglichst 15 Monate lang rückwärts gerichtet transportieren sollte, das wird auch bald Pflicht! Wenn man sich natürlich sowieso einen Reboarder zulegt als Folgesitz ist das natürlich egal.


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 13:08:34

Da wir unseren B.ugaboo C.ameleon seit mittlerweile ca. 3 Jahren fast täglich in Gebrauch hatten (inzwischen bei Kind Nummer 2) kann ich denke ich ein ganz gutes Urteil darüber abgeben.

Damals war uns wichtig, dass der Wagen klein zusammenfaltbar ist, wir hatten positives Feedback von Freunden bekommen, wo wir damals wohnten war die Auswahl nicht so groß und optisch schick fanden wir ihn noch dazu. Also haben wir ihn gekauft. Wir haben den Kauf nie bereut!

In der Praxis fanden wir folgende Aspekte besonders gut:
- Wendigkeit durch die kleinen Schwenkräder vorne. (Wir wohnen in der Stadt. Fürs Land mit vielen Feldwegen wäre der Wagen nichts).
- Harte Babywanne mit richiger Matratze. Anfangs haben wir sie öfter als Bettchen verwendet, wenn wir unterwegs waren.
- Sitzposition ist gut verstellbar, ideal wenn das Kind einschläft.
- Alle Teile sind waschbar.
- Es gibt jede Menge Extras, unter anderem ein passendes Geschwisterboard. So konnten wir den Wagen auch für zwei Kids nutzen (der Große war noch keine 2, als seine Schwester geboren wurde).
- Ersatzteile sind überall schnell erhältlich, da der Wagen recht verbreitet ist.

Das war's eigentlich. Aber ich denke, wenn ihr euch einfah mal im Laden beraten lasst, findet ihr bestimmt den für euch passenden, richtigen Wagen!

Ach so, Autositz hatten wir den M.axicosi Cabriofix. Das war auch praktisch, man konnte ihn auf das Fahrgestell montieren, wenn man mal weiter vom Haus entfernt paken musste

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/12/2013 13:09:47 Uhr




Kleines81
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2011 17:17:19
Beiträge: 414
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 18:15:47

@Cybex Sirona: Wir haben uns den vor zwei Wochen geleistet und ich bin super zufrieden. Das ist echt ein toller Sitz und die Handhabung ist toll.
Man kann ihn 90 Grad drehen in beide Seiten. Man kann ihn auch vorwärts gerichtet nutzen, was ja dann aber den Sinn des Sitzes etwas zu Nichte macht.
ABER: Man kann ihn nicht rückwärts gerichtet einbauen und ihn dann um 180 Grad drehen, so dass das Kind dann vorwärts sitzt. Dafür muss man ihn ein wenig "umbauen" und das geht natürlich nicht, wenn Kind drin sitzt und dauert auch so ca. 5 Minuten. Mann muss dann eine Klappe unter dem Sitzkissen öffnen und die Gurte "verstecken". Erst dann kann er ganz gedreht werden.
Wenn ihr also keine Tür hinten habt, ist er eher nicht geeignet.
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 18:53:16

@ Hermine und Kleines81: Vielen lieben Dank für die Antworten. Ich schau mir dann mal den von Römer an. Vielleicht wäre der ja was. Ist echt doof, dass ich hinten keine Tür habe. Beim Autokauf habe ich aber noch lange nicht an Kinder gedacht
Was mir noch eingefallen ist bezüglich Adapter am Kinderwagen für den Autositz. Ich habe mich damals dagegen entschieden, da die Kleinen ja nicht so lange in den Schalen sitzen sollen.
Aber es gab die ein oder andre Situation, wo man nur mal schnell in der Apotheke oder so was holt und 20 Minuten später am Auto war der Kleine eingeschlafen. Und dann ist er natürlich beim Wechsel von KiWa in den Autositz aufgewacht. Würde ich nochmal den KiWa kaufen, würde ich den Adapter wohl dazu bestellen.

Was wir noch spezielles am Kinderwagen haben und was sich - bei uns auf den teils bergigen Feld- und Waldwegen auch bezahlt gemacht hat - ist eine Handbremse. Aber die braucht es wohl wirklich nur, wenn man regelmäßig an steilen Stellen unterwegs ist. Selbst meine Mutter ist mittlerweile drüber froh. Zu Anfang hat sie das total verrückt gefunden.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 18:58:37

Stimmt, der Cybex hat ja dann vorwärts diesen Fangkörper. Müsste man dann bei dem Römer Modell mal schauen, ob das dort anders geht und man den zum Reinsetzen um 180 Grad drehen kann.
Wir haben uns allerdings gegen den Cybex entschieden, da er von den Reboardern so ziemlich am kürzesten nutzbar ist. Also wenn man früh damit startet ist es ja kein Problem, aber da wir erst mit 14 Monaten gestartet haben wäre mir das zu kurz gewesen bis etwa 2,5 oder 3 Jahre.



Kruschel
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2012 18:40:34
Beiträge: 251
Offline

Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 19:50:28

Huhu,
else, tolle Idee dieser Thread! Da muss man sich nicht mühselig durch sämtliche Threads forsten!!!

Also, wir haben als KiWa den Emmaljunga Edge mit Duo S Gestell.

Wir haben auf folgendes geachtet, bzw. folgende Merkmale haben uns überzeugt:
-Kombikiwa (Kiwa & Buggy in einem)
-hohe Liegeposition =weniger bücken
-große Wanne
-Wanne bzw. Matratze ist höhenverstellbar, sprich, Rücken kann etwas höher gestellt werden und Kind kann besser gucken, wenn es noch liegt und noch nicht im Buggy sitzt
-gute Luftzirkulation die dem Klima angepasst werden kann.
-Blickrichtung verstellbar
-einfache Handhabung beim Zusammenbauen & Wechsel der Wanne (wenn z.B. die Blickrichtung geändert werden soll, der Edge hat nämlich keinen Schwenkschieber)
-Schieber ist höhenverstellbar (allerdings kein Teleskopschieber)
-Schwenkräder
-Schwenkräder feststellbar
-allgemeine gute Verarbeitung und Optik
-jede Menge Zubehör wie Sonnensegel, Mückennetz, Regenschutz, Windschutz sowie Verdeck was fast ganz geschlossen werden kann (auch Windschutz)
-beim Probeschieben schob sich der Emmaljunga Edge Duo S für uns am angenehmsten. Auf der Teststrecke über Stock und Stein war der Wagen recht gut gefädert...


Beim Sitz haben wir den Maxi Cosi Pebble + FamilyFix Base.

Pebble hat recht gut abgeschnitten bei sämtlichen Tests (nicht nur ADAC). Im Rennen war bei uns auch der Cybex Aton2. Aton2 ist zwar nicht der aktuelle, sondern Aton3, der 3 soll aber eine höhere Schadstoffbelastung haben. Der Aton2 war allerdings optisch nicht so gut verarbeitet wie der Maxi Cosi. Den Maxi Cosi kann man wegen Marke hinterher sehr gut wieder verkaufen. Außerdem kann die FamilyFixBase mit dem Nachfolger Pearl weiterverwendet werden.


Ein gebrauchter Sitz kam für uns nicht in Frage, man weiß ja nie ob schonmal ein Unfall passiert ist. Einen gebrauchten KiWa hätte ich gerne genommen, war aber mit dem Gestell leider nicht zu finden...

Liebe Grüße
Babypixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6949527 (PW auf Anfrage)

*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 20:54:22

@ PandaMama:
Hier ist der Römer: http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/auto-kindersitze/dualfix Man scheint das Kind aber auch nur von der Seite reinsetzen zu können. Ginge aber natürlich auch, dass du ihn zur Seite drehst und dann von der anderen Seite das Kind reinsetzt, also z.B. wenn der Sitz auf der Beifahrerseite steht, du von der Fahrerseite reingehst.

Wir hatten auch einen Adapter um die Babyschale auf den KiWa klicken zu können. Aber die 50 € hätte ich mir sparen können für die paar Male. Klar, in Theorie ist es schon gut, wenn z.B. das Kind schläft es dann nicht "umtopfen" zu müssen. Allerdings hätte ich dann ja jedes Mal auch das KiWa Gestell mit ins Auto mitnehmen müssen und das war mir meistens doch zu viel Aufriss. Da hab ich dann lieber die Schale getragen...

Ich würde beim Kauf der Babyschale allerdings noch nicht an Folgesitze denken (z.B. Babyschale Maxi Cosi und Folgesitz ebenfalls). Man schaut dann doch lieber auf aktuelle Tests oder eben was einem sonst so wichtig ist. Ich hätte Monate vor der Geburt z.B. nicht gewusst, dass es überhaupt so Reboarder Sitze gibt! Aber diese Bases kann man sowieso sehr gut wiederverkaufen!


else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 21:09:50

Uih - sooo viele Antworten

Vielen Dank schon mal, da sind ja super Hinweise dabei

Wir wollten uns eh mal in mind. 2 Läden beraten lassen, aber Meinungen aus der Praxis sind lieber genommen als Verkäufergespräche!

Also nochmal vielen Dank!
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



Kleines81
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2011 17:17:19
Beiträge: 414
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



09/12/2013 23:39:00

@Hermine: Ja, wir sind schon jetzt nach 6 Monaten auf den Cybex umgestiegen. Dann lohnt es sich schon.

@Schale: Ich hatte auch den MAxi Cosi Pebble mit der Family Fix und würde den auch jederzeit wieder nehmen. Ich habe mir dazu das Gestell vom Quinny gekauft (gebraucht ). Ist super leicht und lässt sich ganz klein zusammenklappen (geht auch super schnell und einfach). Den habe ich immer im Kofferraum und wenn das Mäuschen dann eingeschlafen ist oder ich zum Frauenarzt oder so musste (also nur mal kurz was erledigen), hab ich ihn da schnell rein geklickt und konnte ihn fahren. Das rumschleppen war mir viel zu schwer!! Den Kinderwagen hatte ich dann gar nicht dabei.

@Drehen des Sitzes: Den Cybex kann man zwar in beide Richtungen drehen, allerdings kommt man nicht ganz rum, wenn man versucht, ihn in Richtung des Nachbarsitzes (und nicht Richtung Tür) zu drehen. Da der Sitz doch sehr groß ist, bleibt dann die Lehne an der Tür hängen. Daher müsste man das bei dem Römer ggf. echt vorher ausprobieren, wenn hinten keine Tür hat und ihn in die andere Richtung drehen will. Bei mir würde es nicht gehen.
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



10/12/2013 10:14:18

Das mach ich beim nächsten Kind definitiv auch so, mir ein Gestell für die Schale ins Auto legen, diese Schlepperei ist sonst schon anstrengend.


Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



10/12/2013 20:23:41

Hallo :)

WIr haben den Autositz von Römer Baby Safe Plus ii, wir haben uns aus Sicherheitsgründen für den entschieden.
Und entgegen was hier gesagt wurde, wurde uns beim Kauf gesagt, dass das Baby in dieser Schale etwas gerader liegt und nicht so schief oder geknickt wie im Maxi Cosi und das soll ja besser sein.
Sicherheitsgründe waren der zusätzliche Seitenaufprallschutz und das man die Kopfstütze (links und rechts vom Kopf) verstellen kann, sie wächst also stufenlos mit dem Baby mit, so ist der Kopf immer sehr gut gestützt.

Kinderwagen haben wir uns den ABC Design Turbo 4S ausgesucht. Haben lange mit dem Teutonia BEyou und Mistral verglichen, konnten aber bis auf das etwas schickere Design nichts finden, was an den Teutonia´s besser ist.
Sie waren ungefähr gleich groß beim zusammenklappen (der Beyou war etwas kleiner, aber der MIstral war genauso groß).
Das einzige was der TEutonia hat und der ABC nicht, ist der schwenkbare Schieber, so dass man innerhalb von Sekunden die vorderen Räder hinten hat und andersrum, und das ist mir nicht wichtig.

Ich fand die ganzen Preise für die KIWA ehrlich gesagt ziemlich abschreckend...der ABC mit 350 € ist ja noch annehmbar aber damit ist er auch echt mit der günstigste.
Das war dann auch letzendlich die Entscheidungshilfe das es ein ABC und kein Teutonia oder ein ganz anderer wird.

Noch als Tipp, da hier einige Mädels gesagt haben das sie ne harte bzw weiche Schale doof finden, eigentlich kann man immer noch eine Schale dazukaufen. Unser KIWA hat ne Hartschale und ich habe mir noch eine Softtragetasche gebraucht dazugekauft. So kann man mal wechseln.

Liebe Grüße und viel Glück beim Kauf
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



10/12/2013 22:10:26

Herbst-Braut wrote:
Und entgegen was hier gesagt wurde, wurde uns beim Kauf gesagt, dass das Baby in dieser Schale etwas gerader liegt und nicht so schief oder geknickt wie im Maxi Cosi und das soll ja besser sein.


Sag ich doch auch, dass das Kind darin sehr grade/aufrecht liegt und das besser ist
Das Blöde daran ist nur, dass der Kopf der Kleinen, wenn sie eingeschlafen ist, manchmal nach vorne gekippt ist.


Jolly
Diamant-User



Beigetreten: 25/11/2009 08:22:52
Beiträge: 618
Standort: NRW
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



11/12/2013 09:21:34

Fred verwechselt, sorry

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/12/2013 07:29:42 Uhr

Mama seit 30.07.2012 und 10.03.2015
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



11/12/2013 21:43:13

@Jolly:
Glaube, du verwechselst mich.
Habe einen Viertürer und bin bei noch gar nix festgelegt
Noch in der Findungsphase sozusagen
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



12/12/2013 23:41:00

Hi ihr!

Also wir haben den Hartan Racer GT hier stehen.
Uns wars wichtig, dass es ein Kombiwagen ist, und dass er natürlich in unser Auto passt. Erst wollte ich einen mit Schwenkgriff, aber mein Mann fand das blöd, weil dann die beweglichen Räder hinten wären und die großen vorne.

Jetzt kann man die Sitzfläche einfach umklicken und fertig. Ist auch kein Ding.
Ausserdem hat mir das Design gut gefallen ( Pilze ). Der Wagen ist extrem wendig, selbst meine Schwiegermutter war begeistert, weil man den Wagen auch einfach einhändig schieben kann. Am liebsten würde ich jetzt schon gerne damit spazieren gehen, aber mein Mann meinte, dass er mich dann in die hier in der Nähe liegende Psychiatrische Klinik einliefern würde. Also muss ich noch warten Dazu haben wir die Softtasche. Die Hartschale war mir zu schwer. Und wir können die Tasche zu einem Fußsack umbauen, was ich auch ganz praktisch finde, wenn Baby dann sitzt. Das gute ist, dass da auch so Verstärkungen drin sind, so das die Tasche nicht die Form verliert und das Baby eingerollt wird, sobald man sie aus dem WAgen nimmt. So kann man das Baby mit der Tasche einfach aufs Sofa stellen, wenns darin eingeschlafen ist.

Als Autositz haben wir den Maxi Cosi Pebble mit der Family Fix Base. Meine Mama hat einen gebrauchten Cabriofix. Der wird bei ihr dann einfach mim Gurt befestigt. Hatten mal gelesen, dass der Pebble für den Rücken der Babies besser sein soll...Letztendlich kann man es glaub ich sowieso nicht richtig machen. Der Eine hat das, der Andere das. Inwiefern sie das Baby dann beim Unfall schützen, sieht man ja letztendlich wenn es, Gottbewahre, zum Unfall kommt.

Jedenfalls haben wir uns dann für den Hartan noch so Adapter gekauft, so dass wir zum Einkaufen die Sitzfläche rausmachen können und den Maxi Cosi in das Gestell klicken. Dann braucht man nicht immer alles mitnehmen, wenn man zum Schweden fährt oder generell einkaufen geht.

Zum spazieren oder bei Besuchen, wo man seinen Wagen herzeigen möchte, lässt man dann die normale Einheit drauf...

LG
smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Skynana
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2009 11:32:22
Beiträge: 1003
Standort: dicht an der schönen Elbe
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



15/12/2013 01:08:59

Hallo

Wir haben den Buga*boo Came*leon gehabt! Super wichtiges Kriterium für uns war Leichtigkeit/Gewicht und da war der Buga*boo der Beste,mit 9kilo Gesamtgewicht unschlagbar!
Hinzu kommt wir hatten kein Auto und waren auf Bus und Bahn angewiesen und der Buga*boo war der schmalste...sprich passte auch in die DB*Bahn ...die alten Züge (Regionalbahn) haben ja oft die zweigeteilten Türen und da passt nur der Buga*boo durch,die anderen hätte man über die Mittelsäule heben müssen...und somit war man immer auf Hilfe andere angewiesen.
Unseren Wagen konnte ich auch komplett alleine tragen,Schale oben ab übern arm gehängt,Gestell easy zusammengeklappt in anderer Hand.

Hartschale haben wir auch die erste Zeit als Reisebettchen genutzt ging super.
"Schiebehöhe" lies sich auch super einstellen (also auch für grössere Menschen gut zu schieben).
Bezüge auch nach mehrmaligem Waschen noch in Top Zustand!
Winterreifen super easy zu montieren.
Und in beide Richtung schiebbar... durch Bügel umlegen!

Ein negativer Punkt...die Tasche/Stauraum unten ist uns eingerissen...nach kurzer Zeit in Benutzung...selbes Problem hatten unsere Nachbarn auch..war wohl ein Produktionsfehler. Aber ging ohne Probleme um zu tauschen und die neue hielt top.

Am besten ihr schaut euch mal im Laden um und lasst euch beraten! Uns gefielen fiele Wagen nicht weil sie die typische Form eines Kinderwagens nicht mehr hatten...zu stromlinien förmig,nicht rund genug...weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll. Und ganz viele Modelle anderer Firmen waren mir vom Muster der Stoffe auch zu bunt...zu wild gemustert, denn ja Aussehen fanden wir auch nicht nebensächlich! Denn man schiebt das Ding ja schon 3 Jahre durch die Gegend

Viel Spaß beim Aussuchen eurer Kinderlimousine






else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



27/12/2013 19:49:10

Sooo, nun sind wir seit ja seit kurzem am Thema KiWa dran. Mein Mann hat von Anfang an einen Mutsy favorisiert. Den fand ich eigentlich nicht so schön. Wenn es nach mir gehen würde, dann würde es ein Emmlajunga werden. Die sehen schon so kuschlig aus . Aber da mein Auto klein ist und der Mutsy eigentlich mit der leichteste und kompakteste, habe ich nachgegeben und nun schauen wir uns nach Preisen für diesen um.

Bei den Schalen hat uns ein Laden zum BeSafe geraten, der andere zum MaxiCosi. Da müssen wir nochmal schauen...
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



99marias
Newcomer



Beigetreten: 13/05/2014 19:43:45
Beiträge: 1
Offline

Aw:Welcher Kinderwagen?



13/05/2014 19:45:07

also wir haben unseren Kinderwagen für unsere Zwillinge hier vor 2 Monaten online bestellt und sind bisher sehr zufrieden
EDIT: Link entfernt - Mod Nalah

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 14/05/2014 08:37:47 Uhr


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas