Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



23/10/2013 17:14:13

@Smia: Wo kommst du denn her? Ist es so weit von HH?
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



23/10/2013 19:37:35


@Herbst-Braut
Hab mich grad nochmal durch dein Pixum geklickt. Wie kommt man denn an die "Begrüßungsgeschenke" bei dm und rossmann?

@Shella
wo ich deine Bilder grad so durchschaue, für welches hattest du dich nun entschieden, du wolltest doch eines entwickeln lassen und deinem Schatz schenken?
Wow, das Kinderzimmer sieht echt total schön aus! Schon so ordentlich und dekoriert alles! So weit sind wir noch nicht...
Und nen schönen Bauch hast du bekommen!

@cinnamon
Hab dir mein PW geschickt.

@smia
also ich hab auch öfter mal Schmerzen im Schambereich oder am Steißbein, und schon seit einiger Zeit drückt das Kind immer wieder stark nach unten. Empfand ich aber nicht als Hinweis, dass da irgendwas los geht, sondern war nur beruhigt dass es bereits in die richtige Richtung drückt... Wie lange ists denn bei dir zum nächsten FA-Termin?

@me
ich hab die ersten kleinen Schwangerschaftsstreifen bisher war mein Bauch so schön glatt... jetzt sind überm Bauchnabel drei kleine, ca. 1cm große helle Narben zu sehen... schade. Aber mein Mann meinte schon, er findet es nicht schlimm, wenn das Leben Spuren auf dem Körper hinterlässt und wer weiß, vielleicht sind sie nach der Schwangerschaft auch gar nicht mehr so sehr zu sehen... hoffe nur es werden nicht noch mehr! Wie ist das bei euch?









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



23/10/2013 20:07:46

@FirstLOved: Du kannst Dich im Internet dafür anmelden und dann kannst du ein Gutschein ausdrucken und den im Laden abgeben. Man bekommt dann manchmal auch Post mit Coupons...habe schon einige Coupons bei den man ordentlich sparen kann bei Pflegeprodukten oder auch Stilleinlagen, Gläschen etc..und da die Coupons lange gültig sind, kann man einige davon nach und nach einlösen.

Also ich habe keine SS Streifen, da ich aber am Bauch vorher schon genug Haut und Fett hatte (hatte immer schon nen dicklichen Bauch, also Bauch war immer meine Problemzone) glaube ich, wird das erst ganz zum Schluss kommen...

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

WINTER-BABYS 2013/2014



23/10/2013 20:10:33

Danke Mädels für die Passwörter! Ich werd auch mal ein Pixum anlegen, da hatte ich richtig Lust drauf als ich mich durch eure geklickt hab Jetzt muss ich mich nur noch aufraffen und Fotos machen...
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



24/10/2013 10:35:50

hi ihr...

@herbst-braut: ich komme aus dem wunderschönen köln. sind halt 4 stunden fahrt...

@first: mein nächster Termin ist erst in 3 Wochen. heute gings schon was besser, bis aufs Steißbein. aber dafür konnte ich gestern, als ich vom Sofa hoch bin, nicht laufen ohne den bauch festzuhalten. das hat so gezogen, als ob man Muskelkater hat. ganz ganz komisch. ich schreibe heute mal meiner Hebamme., vielleicht kann sie da ja was zu sagen...

hey, ich bin seit heute ein UHU...unter hundert tage! yay! trotzdem habe ich das gefühl, dass es noch eeeewig dauert...vor allem ist es noch schlimmer, weil ich gar nicht weiß, was es wird und die Spannung dadurch noch höher ist. mag ich nicht.

sagt mal, habt ihr Erfahrungen mit taufe und co? vielleicht die mamis, die schon was kleines haben...

lg
smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



24/10/2013 17:57:38

Jaaaa Smia toll oder? Ich bin ja nun auch schon seit 2-3 Tagen ein UHU :) tolles Gefühl, obwohl es mir wie dir geht, ich habe das Gefühl es dauert noch eeeeeeeeewig bis es soweit ist. 3 Monate hört sich halt auch echt lang an finde ich.

Ich habe keine Erfahrung mit Taufen...sorry!

Mein Mann streicht gerade das KIZI, freue mich so...es geht voran!

Habe mich gestern dazu entschieden unser Babybett was wir ja nun schon einige Zeit lang haben zu verkaufen und doch ein anderes zu kaufen.
Es passt in unser Schlafzimmer nicht so richtig rein und da das Baby ja schon das erste Jahr mit bei den Eltern schlafen soll muss es aber ja auf jeden Fall reinpassen, denn ein Beistellbett passt ja nur bis ca. 4-6 Monate.
Nehmen dann nun doch das Hensvik von Ike*, das gefiel mir ja auch so gut!

Was gibts bei euch neues?

Schönen Abend
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



24/10/2013 18:39:39

Hallo Herbst-Braut! Hallo ihr Lieben!

Uns geht es gut, danke der Nachfrage. Zwergel wächt und gedeiht. Und das aller Beste, ich habe nur noch rd. 10 Arbeitstage bis zum Urlaub vor dem Mutterschutz Irgendwie schön, aber auch total beängstigend nach 13 Jahren Arbeit, 4 Jahre Studium und Schule... Da ich jetzt viel Tagesfreizeit habe, werden wir solche Dinge wie Zimmer erst im November angehen. Obwohl da auch nicht so viel zu machen ist, die Möbel haben wir größten Teils schon im Bestand und eigentlich brauchen wir nur noch einen Aufsatz auf die Wickelkommode und ein Kinderbett. Achso und einen Schrank für den Keller um die Sachen aus dem Kinderzimmer umräumen zu können.

Ansonsten lese ich fleißig bei euch mit und beobachte gespannt die Entwicklung euerer Bäuche

Liebe Grüße
Nestbauer

Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



25/10/2013 10:32:07

Hihi, war gestern Großeinkauf bei r.ossmann machen. Wir haben 10% Gutscheine im Briefkasten gehabt - wie praktisch! Hab mir auch gleich mein Schwangeren-Paket abgeholt
Konnte natürlich auch an den Babysachen nicht vorbei gehen (die haben bis heute 20% Rabatt auf ihre Babyartikel, zumindest hier bei uns...), 2 Bodies, 2 weitere Still-BHs und eine wasserdichte Unterlage fürs Babybett gekauft.
Hauptsächlich hab ich aber Sachen für meine Kliniktasche besorgt, Probiergrößen, parfümfreies Duschgel usw. Jaaa, bin grad dabei sie zu packen. Sehr spannend!

@Nestbauer
oh das ist ja schön dass du so früh zuhause bleiben kannst. So kannst du die Zeit, wo du noch nicht ganz so kugelig bist, super für die Vorbereitungen nutzen. Ich merke schon, dass die 6 Wochen ein bisschen knapp sind. Werde von Tag zu Tag schwerfälliger, einmal zum Supermarkt und ich muss mich wieder ne Stunde ausruhen...

@smia
mit Babytaufen kenne ich mich auch nicht aus, da ich in einer evangelischen Freikirche bin. Wir taufen nur Erwachsene, und nur auf eigenen Wunsch

Werdet ihr eigentlich Patentanten/Patenonkel haben? Machen ja inzwischen viele auch ohne Taufe bzw. kirchlichen Hintergrund. Wisst ihr schon, wer das bei euch werden soll?

@me
war gestern wieder beim FA. Alles gut. Hab aber drauf bestanden ab jetzt wöchentlich zum CTG kommen zu dürfen. So kurz vorher ist mir das irgendwie lieber... Also darf ich nächsten Donnerstag wieder die Herztöne meiner Tochter hören

Soo, und jetzt mache ich mich auf zum Krankenhaus, hab heute das erste Mal geburtsvorbereitende Akupunktur! Bin gespannt!

LG!









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



25/10/2013 13:54:01

@ Smia:
Was magst du denn wissen zur Taufe? Allgemein ist das schwer zu sagen, da vieles von Kirche zu Kirche unterschiedlich gehandhabt wird. Manche Pastoren machen die Taufen im Gottesdienst am Sonntag, so war das bei uns, wir durften uns dann aber quasi jeden Sonntag auswählen und es wurde nur unsere Maus getauft. Andere hingegen machen bestimmte Termine, wo dann mehrere getauft werden. Wieder andere machen extra Taufen, wo also nur die Gäste anwesend sind und keine anderen Gemeindemitglieder. Auch was die Paten angeht, wird das überall recht unterschiedlich gehandhabt. Wir haben 2, davon musste einer evangelisch sein, die andere ist katholisch. Aber da gibt es auch unterschiedliche Richtlinien. Am Besten fragst du mal in deiner Heimatgemeinde nach, wie das dort gehabdhabt wird. Man kann natürlich auch wo anders taufen lassen.
Was die Feier angeht, gibts natürliche auch massig Varianten, wir waren mit ca. 30 Leuten im Restaurant Essen am Mittag nach dem Gottesdienst, so hatten wir keine Arbeit.
Ach so, was den richtigen Zeitpunkt angeht, da scheiden sich auch die Geister. Wir haben mit gut 7 Monaten getauft. In der Anfangszeit hätte ich mir das nicht vorstellen können, da war die Kleine noch so "unberechenbar" bzw. man selbst musste erstmal zurechtkommen und herausfinden, was sie wann wie will. Mit etwas Routine fand ich diesen Tag schon entspannter. Außerdem hat sie so schon etwas mehr mitbekommen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/10/2013 13:55:37 Uhr



Shella
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2012 20:11:12
Beiträge: 229
Standort: München
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



25/10/2013 14:11:13

Hallo ihr,

@First: Ich hab so nen Dreierbilderrahmen genommen- hab die 2 rein, die du auch gesagt hast, und noch eines ; oh, du musst unbedingt von der Akkupunktur berichten. Die hätten das bei uns in der Klinik auch umsonst angeboten- allerdings war schon als ich in der 26. Woche angerufen hab alles voll!!! Ich werds aber glaub ich trotzdem machen...

@Bauch: Ja das stimmt, mir kommt es auch so vor, als ob mein Bauch immer so Sprünge macht. Das komische ist nur, dass er definitiv wächst- ich aber seit ca. 3 Wochen NICHTS zugenommen hab. Hatte mir schon Sorgen gemacht, aber der Kleine ist ja definitive gewachsen

@Vorbereitungen: gehts euch auch so, dass ihr euch immer bei bestimmten Dingen denkt, ihr seid zu früh dran und gleichzeitig habt ihr Panik, dass ihr`s nicht schafft??? Mir geht das die ganze Zeit so... Wahrscheinlich weil ich dann nochmal 5 Prüfungen hab und dann wieder zu nix komm, bis zum 4. Dezember. Ich beneide alle die pünktlich in Mutterschutz gehen können!!
Ich fühl mich zwar total gut- bis auf die Tatsache, dass Socken anziehn langsam schwierig wird, und mir im Yoga bei den Übungen im Stehen manchmal schwindlig wird. Ansonsten fühl ich mich wie immer, aber langsam krieg ich schon Panik, wie dick mein Bauch dann im nächsten Prüfungszeitraum sein wird- sind ja noch 3 Wochen hin! Und wie die Prüfer drauf reagieren.. Naja- einige kennen mich- andere aber auch nicht.

Ach ja, ich glaub du hattest gefragt Herbstbraut: Es ist ein Staatsexamen. Das sind 18 Prüfungen insgesamt: 4 davon hab ich vorgezogen schon vor der Schwangerschaft gemacht. Dann hatte ich im August den schriftlichen Zeitraum, das waren 5, dann im ersten mündlichen Zeitraum 2 praktische und 3 mündliche im Unterrichtsfach (=Horror) und jetzt im 2. mündlichen hab ich nochmal 5 (Kunst, Mathe, Deutsch, Schriftspracherwerb, Sachunterricht) Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht...

@Taufe: ich hab keine Ahnung, ich kann mich noch dunkel an die von meinen Geschwistern erinnern. Ich bin evangelisch. Meine Geschwister wurden alle mit ca. 8 Monaten getauft. Mein Neffe wurde jetzt noch mit 6 Jahren getauft. Seine Eltern haben da einfach den Pfarrer kontaktiert und dann alles besprochen. Ich denke das kommt sehr auf den Pfarrer an, wie das gehandhabt wird. Bei uns in der Gegend gibt es einige, die einem da sehr viel Freiraum lassen, z.B. hat eine Bekannte selbst gesungen bei der Taufe ihres Sohnes...

@Paten: bei uns werden unsere Trauzeugen Paten werden. Also der beste Freund meines Mannes und meine Schwester. Da beide noch keine festen Partner haben, dachten wir es ist ok, wenn wirs sozusagen auf 2 Familien verteilen. Ist zwar nicht das übliche, aber da unsere Familien auch weiter wegwohnen und der beste Freund meines Mannes bald für 2 Jahre nach Japan geht, wollten wir gerne, dass zumindest einer immer engeren kontakt hat. Die beiden haben sich bei unserer Hochzeit als sehr gutes Team bewährt Mit der Taufe ist das so ne Sache. Wir haben ja auch nicht kirchlich geheiratet. Wir schwanken zwischen nicht taufen, und er kann dann selber entscheiden, ob er das mal möchte, oder taufen und er kann dann selbst entscheiden, ob er die Konfirmation möchte...

Oh ja, bei dem rossman und dm Zeugs meld ich mich jetzt auch noch an. Und dann ruf ich mal meine Mama (Mutter von 4 Kindern ) an und frag sie was ich noch alles brauch, weil mir das irgendwie doch keine Ruhe lässt!!!

@Schwangerschaftsstreifen: ich hab noch keine, aber ich denke das kommt noch. Wenn ich so die anderen Bäuche im Schwangerenschwimmen anschau, dann sind die irgendwie alle nicht so auf Spannung wie meiner. Obwohl wir alle ungefähr gleich weit sind. Bei mir ist der Bauch so richtig prall und fest und gespannt. Und obwohl mein Mann wirklich jeden Abend einölt, glaub ich das es irgendwann passieren wird. Ich finds jetzt aber auch nicht sooo schlimm. Meine Freundin hat die Dinger erst nach der Geburt bekommen. Und sie war so stolz drauf, dass sie keine hatte. Echt voll fies!
Eine im Schwimmen meinte letztes Mal so zu mir: Dein Bauch ist genau so wie es in meinem Buch steht: erst ist der Nabel rausgekommen und jetzt hast du ne dunkle Linie

So, jetzt hab ich glaub ich erstmal genug geschrieben. Ich klick mich dann mal noch durch die Pixums und dann glaub ich muss ich mich ein bisschen hinlegen ... War heute schon fleißig genug.
Lg und ein schönes WE!!!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/10/2013 14:13:32 Uhr



</


>





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6884972
Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



28/10/2013 18:09:43

@ all Seid ihr eigentlich begeisterte Schwangere, die diesen Zustand möglichst lange erhalten möchten und ganz traurig sind, wenn es dann vorbei ist? Oder gehört ihr zur neutralen Fraktion, die es jetzt nicht besonders schlimm finden aber auch nicht besonders traurig sind wenn es denn vorbei ist? Oder gehört ihr zu den Schwangeren, die es kaun erwarten können, bis sie die Schwangerschaft hinter sich gebracht haben und drei Kreuze schlagen, wenn sie ihren Körper für sich haben?

Hintergrund der Frage ist, dass es bei mir am Wochenende irgendwie von der zweiten in die dritte Kategorie umgeschlagen hat. Ich wollte immer mindest einmal im Leben schwanger sein und hab mich auf den "Zustand" eigentlich gefreut. Dabei war die Brille nicht ganz rosa, sondern es war klar, dass es nicht nur ein Spaziergang ist. Und bisher habe ich hatte ich weder großartig Dehnungsschmerzen, noch Ischias oder Brustschmerzen, eigentlich kein Grund mich zu beklagen. Das einzige was nervig war, dass ich mich bis zur 23. Woche regelmäßig übergeben habe, aber das war die letzten drei Wochen eigentlich auch vorbei und mir nur noch ab und zu schlecht. Bis es gestern wieder angefangen hat, richtig heftig und ohne für mich ersichtlichen Grund (wir waren gestern eher faul). Und nach der Schwangerschaftsbulemie kam der große Frust weil ich wirklich so naiv war zu glauben, dass wir das hinter uns gelassen haben...

Also wie geht es euch, seid ihr begeisterte, neutrale oder eher weniger begeisterte Schwangere?

Gruß
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/10/2013 10:40:21

Hi Mädels!

Wie geht's euch so? Mir so lala.

@taufe: also ich hab gefragt, weil wir schon mal so grob am überlegen sind.
ich möchte gerne evangelisch taufen. Ich bin auch evangelisch, fand den Konfirmandenunterricht eigentlich ganz toll. Vor allem sinnvoller als Kommunionsunterricht.
Jetzt ist unser Problem, dass unsere angedachten Paten katholisch sind ( so wie alle unsere Freunde ) und ich gelesen habe, dass es evt. schwierig wird.
Hab das aber mit der neuen Gemeinde geklärt, da ist es kein Problem, solange die Paten in der Kirche sind :) Somit alles bestens!

@nestbauer: mh also ich muss sagen, dass ich jetzt nicht jemand bin, der ewig schwanger sein möchte. ich freue mich eher aufs Baby und bin froh, wenn ich es in 3 Monaten bei mir habe. Ausserdem bereitet mir die SS Probleme. Am Anfang die Übelkeit/Erbrechen, jetzt extreme Rückenschmerzen, Bauchschmerzen etc. Von daher kann ich dich da gut verstehen. Vor allem wenn die Übelkeit jetzt wieder da ist. Wie soll man es dann genießen, dass ein Baby in einem heranwächst...

@first: Ich wünschte, ich dürfte schon zu HAuse bleiben. Es ist ja schon anstrengend, einfach mal zur Toilette zu gehen. Bin dann immer ausser Atem. Oder vom Bus bis zur Firma...Marathon!

@Vorbereitungen: Ja, so geht's mir auch. Ausserdem hab ich das Gefühl, dass mir so viel noch fehlt. Ich hab zB kaum so kleine Shirts mit langen Armen. Hätte da gerne einfach so ein Mehrfachpack, aber bis jetzt find ich nur teures...Naja, nächster Babyflohmarkt, mal sehen. Ausserdem hab ich Angst, dass die Klamotten nicht reichen, ich zu wenig Pflegeprodukte hab etc.
Naja ich lasse, sobald das Zimmer fast fertig ist, mal meine Hebamme drüber gucken hihi.

@Schwangerschaftsstreifen: Also ich hab leider schon von vorher welche, weil ich mal so extrem zugenommen hatte. Die sind aber eigentlich ziemlich verblasst. Jetzt kommen aber oben, seitlich schon neue, so kleine rote Punkte. Wir cremen fleißig, aber ich hab halt leider schlechtes Bindegewebe. Egal.

@me: ich kann heute kaum gehen :'( Hab Schmerzen im Rücken, hab Schmerzen im Schambereich, also an den Knochen...Kann fast nicht grade gehen. Das ist echt nervig.

So...weiter arbeiten...

LG
Smia

verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/10/2013 11:34:49

Hallo zusammen,

@smia
wenn es dir körperlich so schlecht geht, würde ich mal beim Frauenarzt fragen, ob er dir zumindest eine Reduzierung der Arbeitszeit verschreiben kann, denn wenn du kaum noch laufen kannst, solltest du wirklich nicht mehr soviel arbeiten. Was sagt denn dein Arbeitgeber, lässt er dich auch mal ausruhen oder früher gehen oder so?

@nestbauer
bei mir schwankt das immer. Klar, am Anfang war ich total euphorisch, dann aber sehr schnell genervt, da ich nie einschätzen konnte wie es mir am nächsten Tag gehen wird. Ständig kam ein neuer Schmerz dazu oder ein anderes Leiden. Das hat mich ganz schön fertig gemacht. In der Mitte der Schwangerschaft ging es mir einige Wochen ganz gut, da hab ich es genossen. Allerdings war es nie so dass ich lange schwanger sein wollte, hab das Ende auch immer herbeigesehnt. Und jetzt erst recht, wo ich zwar psychisch wieder komplett ausgeglichen bin, dafür körperlich aber voll am Ende. Ich freu mich seeeehr darauf, wenn ich meinen Körper wieder "für mich" habe!
Ich denke es ist normal, dass das sehr schwankt und jede Frau anders erlebt. Lass dir davon die Vorfreude auf dein Baby nicht nehmen! Du stehst das durch!

@shella
echt, Akkupunktur schon ausgebucht? Krass. Bei uns meldet man sich ganz kurzfristig, und macht dann einen Termin für die kommende Woche aus...
Also es war ganz ok, die Hebamme war nur leider nicht sehr gesprächig, hat einfach gepikst und ist dann wieder raus. Nach 20 Minuten kam sie wieder und hat die Nadeln rausgenommen. Mit mir saßen noch 2 andere Schwangere da, mit denen hab ich solange plaudern können. Die ersten 2 Mal wird nur ins Bein gepikst, ab der 38. SSW dann auch noch in den Zeh. Aber sonst nirgends, das find ich ganz angenehm, dass sich das nur auf die Beine beschränkt.

@Vorbereitungen
Jetzt sind es nur noch 3 1/2 Wochen bis zum Termin! Da überkommt mich natürlich auch oft die Panik, ob wir alles haben oder noch was fehlt. Klamottentechnisch hab ich auch keine Ahnung, obwohl wir jetzt schon einiges haben. Da muss ich mich glaub ich mit abfinden, dass wir zur Not ein bisschen was nachkaufen werden. Ich kann nämlich noch überhaupt nicht einschätzen, wie wir die Kleine am einfachsten anziehen (ob Strampler oder Shirt und Hose, wie kalt es wird bzw. wie warm sie es haben muss, wie oft umziehen usw.) und ich weiß ja auch noch nicht wie groß sie tatsächlich ist... Ich glaube da muss man lernen gelassen zu werden und spontan nachzukaufen.
Meine größte Sorge ist allerdings das Babybett, das immer noch nicht aufgebaut ist! Musste ja noch gereinigt, geschliffen und geölt werden. Das ist jetzt soweit fertig, ich hoffe spätestens am Wochenende steht es dann.

Ansonsten gibts grad nix neues. Werde jetzt ein klein wenig Haushalt machen, mal sehen wieviel ich schaffe vor der nächsten Pause

LG!









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/10/2013 19:01:51

@ first auf Zwergel freue ich mich, den Kleinen hab ich lieb und da ändert auch nichts daran, dass mir schlecht ist. Ich frag mich nur manchmal, warum so viele sich dazu berufen fühlen, mir zu empfehen, dass ich die Schwangerschaft genießen soll, denn das durfte ich schon öfter hören. Schwangere die offen sagen, dass sie die anderen Umstände eher nicht so toll finden, erfahren nicht sehr viel Verständnis, oder ich habe das falsche Umfeld...

Gruß
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/10/2013 19:58:36

Lass dir nichts einreden, Nestbauer! Ich hatte eine 0815 Schwangerschaft mit den üblichen Wehwechen, also Übelkeit in den ersten Wochen, Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Rückenschmerzen, Zwacken hier und da (oder richtig ordentliches Ziehen), Sodbrennen in den letzten Wochen/Monaten, viele Wassereinlagerungen... Also eigentlich nichts Schlimmes, nur so die üblichen Probleme. Trotzdem verstehe ich nicht, wie man die Schwangerschaft als eine tolle Zeit bezeichnen kann, die man genießen sollte. Ja, man freut sich auf sein Baby, aber auf den Weg dorthin hätte ich persönlich gerne verzichten können, normal/unschwanger fühlt man sich doch einfach besser! Davon abgesehen, dass man nicht alles essen/trinken kann was man darf. Also mach dir nicht so viele Gedanken, das ist vollkommen natürlich! Unnormal finde ich es eher, wie man diese Zeit so super duper toll finden kann, in der man eben nachweislich eingeschränkt ist körperlich.


Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



30/10/2013 14:22:42

Huhu Ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder, wollte gestern schon schreiben, aber ich lag mit Hammerkopfschmerzen flach

@Nestbauer: Ich muss sagen, dass mich deine Frage zum nachdenken gebracht hat...ich hatte vorher nie drüber nachgedacht ob ich gerne schwanger bin oder nicht.
Es war auf jeden Fall immer so, dass ich sehr neugierig darauf war wie es ist schwanger zu sein und das Baby im Bauch zu spüren und immer dicker zu werden.
Aber ich glaube ich habe es mir schöner vorgestellt, da man in der Theorie nur die schönen Seiten sieht.
Die Wahrheit ist, dass alles sehr viel schwerfälliger ist, ich habe Rückenschmerzen, bin kurzatmig und oft auf Hilfe angewiesen (habe normalerweise immer alles getragen was ich irgendwie heben konnte und nun nicht mehr alles allein machen zu können ist echt neu für mich).
Ich kann mich nicht beschweren, ich habe die Übelkeit in den ersten 3 Monaten so gut wie gar nicht gehabt und wenn konnte ich sie durch essen wieder vertreiben und auch sonst möchte ich mich nicht beschweren.
Aber ich kann grundsätzlich verstehen wie es dir geht. Wenn einen die Übelkeit wieder so übel erwischt ist es doch ganz klar, dass man sich freut wenns vorbei ist und das Baby endlich da ist.
Ich finde auch nicht, dass Aussenstehende beurteilen können, ob man die SS geniessen sollte oder nicht. Jeder empfindet die SS anders, einige als tolle aufregende Zeit und einige eben nicht!
Meine Physiotherapeutin zum Beispiel hatte NICHTS an Problemen, sie hat bis zum Beginn des Muschu ganz normal als Physiotherapeutin gearbeitet, hatte nicht einen Tag Übelkeit, Kutzatmigkeit oder Rückenschmerzen GAR NICHTS.... wenn die sagt, dass die SS ne tolle Zeit war ist es verständlich, aber ich denke die meisten haben irgendwelche Wehwehchen die mit den Rundungen des Bauches zunehmen.
Geht ja schon beim Fußnägel schneiden oder Socken anziehen los...puuh ist das anstrengend mit so einer Wampe!!
Also Nestbauer lass dich nicht von den anderen nerven, wenn es für dich keine Zeit ist die du genießt brauchst du deswegen kein schlechtes Gewissen haben.
Fühl dich mal umarmt

Achso und nach dem ich nachgedacht habe, bin ich glaube ich eher die neutrale schwangere es ist nicht mega schlimm, aber es ist auch ok wenns zu Ende ist, vor allem, weil ich dann meine Maus endlich in den Arm nehmen kann
AChso, was ich aber noch fragen wollte, kann es nicht sein, dass du evtl nur nen Magen Darm Virus oder so hast und es dir deswegen schlecht geht?? Vlt ist es schon bald vorbei und hatte gar nichts mit der SS zutun? ICh drücke die Daumen.

Nestbauer, vielleicht hast Du ja auch Lust uns deine Kugel zu zeigen???
Und genieße die lange Zeit des Zuhause Bleibens, ich bin sehr froh, dass ich nicht mehr arbeiten muss. Könnte mittlerweile auch gar nicht mehr nen ganzen Tag im Büro sitzen!

@Taufe: Da mein Mann recht katholisch aufgewachsen ist (er ist Portugiese, da ist das glaube ich noch mehr mit der Kirche) werden wir unser Kind wohl auf jeden Fall taufen lassen. Alles andere soll sie dann aber selber entscheiden, wenn sie mit der KIrche nicht zutun haben will, muss sie keine Kommunion oder weiteres machen.
Aber wenn sie es möchte, hat sie mit der Taufe die Voraussetzung dafür.
Taufpaten werden allerdings schwierig, wenn es keiner aus der Familie meines Mannes sein soll...
weder meine Familie noch mein Freundeskreis sind kirchlich.
Ich bin noch nicht mal getauft.

@Shella: Ja ich denke auch immer mal wieder das ich viel zu früh dran bin und dann denke ich wieder "wie soll ich das nur alles schaffen" :)
Ich denke immer man es sind noch drei MOnate bis zur Geburt und du bist jetzt schon voll im Gange was das KIZI angeht...aber im Dezember ist ja auch noch Vorweihnachtsstreß und so anstrengend wie jetzt schon alles ist, bin ich wahrscheinlich froh wenn ich noch kugeliger nicht mehr so viel machen muss...da werde ich mit dem normalen Haushalt wahrscheinlich komplett ausgelastet sein...

Puuh das hört sich aber ganz schön anstrengend an mit deinen Prüfungen, da beneide ich dich nicht drum. Drücke dir aber natürlich für die nächste Prüfungszeit alle Daumen, Babys Daumen drücken auch mit

@Smia: Lange Shirts im Mehrfachpack...habe ich jetzt im Mehrfachpack noch nicht gesehen, aber bei C&A gibt es solche Langarmshirts/Pullis in weiß und grau (so ein Material wie Strampler) und es gibt außerdem noch 2er Packs Langarm-Wickell-Shirts...vielleicht ist eins von den beiden was für dich? Ich glaub das 2er Pack kostet 7€ und die einzelnen in Stramplerstoff 4,50€.
Ansonsten Babywalz, die haben ein paar ganz günstige Sachen, aber natürlich teurer als C&A.
Pflegeprodukte habe ich bis auf die Proben noch gar nichts, da ich total unsicher bin, was ich brauche und welche Marke ich nehmen soll..
Was habt ihr für ne MArke, oder nehmt ihr alles von unterschiedlichen Marken?
Und was braucht man überhaupt so?
Öl, Wundschutzcreme, irgendeine Badeseife und Gesichtscreme...aber was noch? Stehe total auf dem Schlauch.
Smia, ich sehe es wie FirstLoved, wenn es dir so schlecht geht, solltest du dringend mit deiner FÄ sprechen!!! Entweder ein komplettes Beschäftigungsverbot, oder wenn du dich damit nicht wohl fühlst zumindest einen Stundenreduzierung. Es bringt doch nichts, wenn du dich quälst, bis zum MUschu sind es noch 1,5 Monate....

@FirstLoved: Bei dir gehts echt in die Endrunde total spannend.
Ich verstehe dich total, ich weiß auch überhaupt nicht was man an Klamotten so braucht, also wie viel von allem und was man dem Baby anzieht und wie oft man es umziehen muss und so. Aber einglück gibt es ja auch nach der Geburt noch Klamotten zu kaufen, und dann muss man eben nachkaufen. Das einzig doofe daran ist, dass man dann nicht mehr auf Sonderangebote warten kann, wenn man es sofort braucht.
Wie groß und schwer war dein Baby denn beim letzten US und wann war der letzte US?

Ich habe letzte Woche einiges bei Babywalz bestellt, da gibts 10 € Rabatt bei 60€ Mindestbestellwert.
Habe da nen Windeleimer, Waschschüssel, ne Garderobe, Wandsticker und nen Heizstrahler gekauft.
Ansonsten habe ich gestern den grauen Teppich fürs KIZI bestellt und mein Mann streicht am Wochenende flieder.
WEnn der Teppich dann da ist, kann ich endlich zu Ikea und die restlichen Möbel kaufen.
Haben uns nun auch dafür entschieden einen Sessel ins KIZI zu stellen.
Und mein Mann bekommt dann in der Ecke hinter der Tür seinen Fernseher mit der Play Station, so kann er dann doch noch mal ungestört zocken und ich kann den Sessel zum stillen benutzen.

Sonntag ist bei uns verkaufsoffener Sonntag, da werde ich zu Babywalz gehen, die haben ein Angebot wg dem verkaufsoffenen Sonntag.
Man bekommt einen Gutschein in Höhe von 15 % des EInkaufes.
Werde dann da den KIWA bestellen, der kostet ja 349€ und dann bekomme ich einen Gutschein über 52€ für den nächsten Einkauf
Das lohnt sich ja auf jeden Fall, und von den 52 Euro kann ich dann so ein paar kleine fehlende Sachen kaufen (Spucktücher, Sonnensegel, Adapter für Autositz, Wintermütze).

So das wars erstmal von mir, habe schon Fingerschmerzen

Liebe Grüße
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
Kleines81
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2011 17:17:19
Beiträge: 414
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



30/10/2013 15:55:36

Hey Mädels,

wegen der Pflegeprodukte macht euch keinen Kopf. Im Grunde braucht ihr NICHTS!
Jonathan ist nun fast 5 Monate alt, gebadet wird er in ganz normalem Olivenöl und eingecremt habe ich ihn noch nie.
Das ist auch überhaupt nicht notwendig. Auch Shampoo braucht man nicht.
Das einzige, was ich tatsächlich 4-5 mal benutzt habe, war die Wundcreme, wenn der Po mal etwas wund war.
Aber selbst darauf könnte man verzichten und Muttermilch nehmen.

Bezüglich der Schwangerschaft kann ich nur sagen: Ich hatte bis kurz vor Schluss wirklich KEINE Beschwerden. NICHTS. Mir war weder schlecht, noch hatte ich großartig Rückenschmerzen, noch Sodbrennen.
Ich konnte nur die letzten Wochen fast nicht mehr schlafen, weil mir die Füße so gekribbelt haben.
Aber im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es eine Traumschwangerschaft war.
Und wisst ihr, was ich noch im OP (es war ein Kaiserschnitt) gesagt habe, als sie mich ins Bett umgelegt haben: ENDLICH hab ich meinen Körper wieder für mich alleine.
Ich kann es bis heute nicht verstehen, wie man gerne schwanger ist und es gerne länger geblieben wäre.
Ich fand alles einfach nur beschwerlich. Anziehen, Duschen, Rasieren, das waren ja kaum zu bewältigende Dinge.
Also Mädels ich würde mir da absolut keinen Kopf machen, wenn ihr ebenso denkt. Ich würde Jonathan NIEEEE wieder her geben und ich würde auch alles gerne noch einmal auf mich nehmen, um ihn zu bekommen, aber das heißt noch lange nicht, dass ich es genossen habe.
Und ich bin auch keine der Frauen, die sofort wieder schwanger werden möchten. Ich will erst mal meinen Körper wieder genießen und für mich haben
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



31/10/2013 13:17:09

@Schwangerschaft genießen:
ich hab nochmal drüber nachgedacht, und ich glaube, dass der "genieß-es!" Wunsch nicht auf das körperliche bezogen sein kann. Mein Eindruck ist eher, dass das Mütter sagen, die sich erinnern, wie schön es war, sich auf das Kind zu freuen, alles vorzubereiten, diese freudige Erwartung... und vielleicht auch, das Kind zu spüren, es noch auf so "einfache" Weise zu schützen, zu tragen, zu ernähren. Wahrscheinlich haben sie vergessen, wie mühsam die Schwangerschaft sein kann (ist vielleicht der gleiche Verdrängungs-Effekt wie die Geburtsschmerzen ) und fragen sich, warum sie ihre Schwangerschaft eigentlich nicht mehr genossen haben - daher sagen sie uns, wir sollen es tun. Und vergessen dabei, dass es für den Körper nicht viel zu genießen gibt.
Das wär doch mal ne plausible Erklärung









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



31/10/2013 14:20:40

Haha, oder das Genießen bezieht sich darauf, dass es bald vorbei ist mit der schönen Ruhe und dem Schlaf... Man ist dann zwar körperlich wieder fitter, aber fühlt sich dank Schlafmangel oft so wie vom Zug überrollt


Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



02/11/2013 21:44:55

Oh man, jetzt war ich schon lang nicht mehr da.

@ Pflegeprodukte
Da kann ich Kleines nur zustimmen. Man braucht in der Regel nichts. Wir verwenden zwar so ein Familienbad, aber in homöopathischen Dosen und auch erst seit Florian etwas älter ist. Shampoo und Co sind absolut unnötig. Neben der Wundcreme für den Po haben wir noch eine Hautcreme, weil nach dem Baden die Beinchen hin und wieder sehr trocken sind. Die tragen wir aber nur einmal dünn auf, das reicht schon.

@ gerne schwanger sein
Wahrscheinlich könnt ihr euch denken, daß ich alles bin, nur nicht gern schwanger. Ich gehe sogar so weit, daß ich es zeitweise hasse. Das hat nichts mit dem Baby in meinem Bauch zu tun, selbst bei Florian als es mir wirklich dreckig ging und ich sterben wollte, hatte ich nie negative Gefühle ihm gegenüber.
Laut sagen darf man das aber nicht, ich habe das mal in Gegenwart der Arzthelferin bei meinem Gyn gesagt, die ich auch privat kenne. Holla hat die mir einen Vortrag gehalten. In dem Moment hab ich es echt bedauert, daß ich diesmal so gut wie garnicht kotze, der hätte ich gern drüber gekotzt obwohl ich sie wirklich gern habe.
Nestbauer du hast ein normales Umfeld. Ich habe leider festgestellt, daß schwangere in Deutschland nicht all zu gut behandelt werden. Du bist schwanger? Selber schuld, leide gefälligst leise und laß mir meine Ruhe. Das ist so der Grundtenor den ich zu spüren bekomme. Und leider nicht nur ich.

@ Vorbereitungen
In der ersten SS war ich geradezu besessen alles vorher fertig zu haben. Hab ich auch mehr oder weniger geschafft, es haben nur ein paar Kleinigkeiten gefehlt, die einem erst abgehen wenn das Kind auch da ist. Ich hatte sogar zu viel. Jetzt bin ich ziemlich entspannt. Wir haben zwar Klamotten gekauft und den Zwillingswagen, aber das wars auch schon. Sophia hat nichtmal ein Bett. Es wird schon irgendwie werden.

@ Taufe
Gibbet nicht. Bei unserer Hochzeit haben uns die netten Kirchenmänner davon überzeugt, daß wir lieber weniger als mehr mit ihnen zu tun haben. Ich fände es ziemlich heuchlerisch, meine Kinder so völlig gegen meine Überzeugung taufen zu lassen. Wenn sie später mal in die Kirche (welche auch immer) eintreten wollen, stehe ich ihnen nicht im Weg.

@ me
Nicht viel Neues. Diese Woche hatte ich meinen letzten Termin beim Diabetologen. Die nette Dame meinte, ich muß nicht mehr kommen. Finde ich super. Hab jetzt auch das Zuckermessen aufgehört, der ist so oder so nicht in dem Bereich in dem er sein soll, also kann ich mir das ewige gepiekse in den Finger auch gleich sparen. Ich werde nur hin und wieder überprüfen, ob die Dosis noch stimmt und fertig. Ab Woche 36 ist es eh egal ob der Zucker spinnt oder nicht und das ist ab Montag.
Wir leben inzwischen in der neuen Wohnung. Wegen dem Wasserschaden ist leider noch etwas Baustelle. Heute konnten wir endlich die Speisekammer einräumen und damit sind wieder ein paar Kartons verräumt. Das Wohnzimmer sieht noch übel aus. Eine Wand muß noch gestrichen werden, das passiert am Montag. Wenn die Farbe trocken ist, können wir endlich die Möbel dahin stellen wo sie hin sollen und wieder ein paar Kartons ausräumen.
Florian hat den Umzug super mitgemacht. Nach einem Tag wußte er genau wo alles ist und er macht nicht den Eindruck, als würde er die alte Wohnung vermissen. Da sieht man es mal wieder, wenn die Eltern da sind, ist alles andere zweitrangig.
Mein größtes Problem ist im Moment die Langeweile. Meine und Florians. Ich krieg bei der kleinsten Anstrengung einen harten Bauch und soll mich schonen. Uns fällt die Decke auf den Kopf und ich lebe nur noch dem Feierabend meines Mannes entgegen. Es sind zwar nur noch 23 Tage, aber die kommen mir so ziemlich lang vor. Florian genießt es so aus der Wohnung zu kommen, er bringt mir sogar regelmäßig meine Schuhe.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

WINTER-BABYS 2013/2014



03/11/2013 21:22:39

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr habt daß Wochenende alle gut überstanden. Entschuldigt bitte blöde Rechtschreibung und Co, antworte übers Handy...

Also unsere Küche ist endlich da, haben die alte verkauft und die alte Wohnung übergeben.
Kinderzimmer ist leider immer noch nicht komplett, haben am babybett jetzt auch falsche Bohrungen entdeckt...

Dann war ich Mittwoch bei meiner Ärztin. Sie hat festgestellt, dass ich tatsächlich eine symphysenlockerung habe. Ausserdem drückt unser kleiner alien mir gehörig auf den ischias. Bin also weder vorne noch hinten schmerzfrei...
War Mittwoch und Donnerstag krank geschrieben. Werde kommende Woche versuchen, weiter zu arbeiten. Mal sehen, wie das funktioniert...fände es doof, die letzten 6wochen krank geschrieben zu sein...aber ich sag's euch, spass macht das nicht.
Und wenn es schlimmer werden sollte, komme ich leider nicht um einen kaiserschnitt herum. Und DAS will ich nun gar nicht...

Naja, dafür konnten wir Donnerstag unseren Kinderwagen abholen.wie gerne würde ich damit schon spazieren gehen, aber hat mein Mann mir verboten

Ansonsten muss ich sagen, dass unser kleiner alien ein starker turner ist. Hab manchmal das Gefühl, es macht diesen hampelmann, wo man arme und Beine beim hüpfen streckt.mein ganzer bauch wackelt dann.unglaublich. nur wenn mein Mann mal fühlen möchte ist es schlagartig ruhig

Fotos von unserem kleiderschrankinhalt, Wagen und meinem bauch stelle ich nachher ins pixum :)

@herbst-braut: die 10€ Rabatt hab ich heut auch ausgenutzt. Hab die easybase für unseren maxi cosi bestellt und ausserdem einen Adapter für den hartan, damit wir den maxi cosi auch darauf befestigen können. Die Base war sowieso runtergesetzt.haben gut gespart :) was hast du für deinen heizstrahler bezahlt?!

Sorry Mädels, erinner mich grad an sonst gar nichts, und scrollen geht hier nicht...was freue ich mich, wenn wir Donnerstag endlich Internet haben...

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag!!!

LG
Smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



04/11/2013 23:31:28

Hallo! Wollte mich auch mal wieder melden...Der Endspurt hat ja begonnen und so lange werde ich nicht mehr schwanger sein !

Wir haben mittlerweile soweit (fast) alles fertig. Waren in der Zwischenzeit auch endlich KiWa-Shoppen und konnten ein super Schnaeppchen machen - haben jetzt einen Babyjogger City Versa mit Babywanne und Sitzunit brandneu zum halben Preis bekommen da Austellungsstueck. Der ist zwar nicht miniklein, aber geht noch fuer die Grossstadt. Und hat einen super grossen Korb unten, den werde ich brauchen koennen, ich geh echt oft mit KiWa einkaufen...

Wickeltischkommode im KiZi (wird mit grosser Schwester geteilt werden wenn die Kleine alt genug ist aus unserem Zimmer auszuziehen) steht schon lange, ich wasche gerade nochmal alle Klamotten durch (die lagen jetzt ja 2 Jahre im Schrank), mein Mann muss noch ein paar Sachen aufhaengen etc, aber nix Wichtiges. Ich habe noch ein Babykoerbchen und -stand zum draufstellen fuer's Wohnzimmer gebraucht bekommen, sowas hatten wir beim ersten Kind nicht, aber ich denke mit rumrennendem Kleinkind ist das zu Anfang vielleicht ganz gut. Ansonsten liegen neue Schlaf/Still-Bhs bereit, Einlagen fuer Wochenfluss, Stilleinlagen, Wollfett fuer Brustwarzen, Babywindeln, Feuchttuecher, Spuckwindeln, Milchpumpe usw. Schnuller werde ich holen falls wir denken wir brauchen sie. Unsere Tochter wollte mit 8 Wochen ploetzlich keinen Schnuller mehr was einerseits die Sache verkompliziert hat (dauernuckeln...) andererseits ist es jetzt toll, dass wir ihr keinen Schnuller abgewoehnen mussten und so... Ich werd vielleicht noch paar Flaeschchen holen, will diesmal unbedingt zusaetzlich abgepumpte Milch fuettern um mir etwas Unabhaengigkeit zu bewahren. Das haben wir bei unserer Grossen zu spaet angegangen und sie hat nie ne Flasche genommen. Ich hab endlich ein Mobile fertig gemacht was ich in der ersten SSW nicht mehr fertig bekommen hab , bin grade noch am Babydecke stricken und Betthimmel naehen. Der kommt aber vielleicht erst ans groessere Kinderbett (140x70cm) wenn Baby der Wiege entwachsen ist. Hab nun doch etwas Sorge so viel Stoff an so ein kleines Bett zu haengen. Unsere Tochter hatte ihren von Anfang an, aber war auch gleich im Kinderbett. Wie handhabt ihr das?

Kurz noch zu den SS-Beschwerden. Hab keine sichtbaren (also nicht wirklich) Wassereinlagerungen, merke aber dass Ringe und Uhr enger werden, Socken mehr einschneiden und mir tun komischerweise gerne mal die Fusssohlen weh, das kenn ich gar nicht. Laut Internet koennen das Wassereinlagerungen in den Fuessen sein. Oder das zusaetzliche Gewicht . Hilft auch nicht, dass ich dauernd gegen Tuerrahmen lauf und auch neulich bisschen bloed umgeknickt bin beim ins Auto steigen. Glaube meine Balance leidet unter der Kugel ! Vorletztes WE hatte ich einen kleinen Schock, hatte wohl einen Magen-Darm-Virus der aber seltsam war und auch fruehzeitige Wehen haetten sein koennen. War also im KKH, wurde angeschlossen, keine richtigen Wehen sichtbar, Mumu zu und Gebaermutterhals gut. Nur haben sie dann noch so nen Test gemacht wo sie nach fetalem Fibronektin schauen (wie ein Abstrich). Der sollte eigentlich noch negativ sein, war bei mir aber ganz leicht positiv (3%). Das kann wohl auf eine Fruehgeburt deuten, der Arzt war aber nicht beunruhigt und meinte das passt schon alles so, da nur sehr niedriger positiver Wert und sonst alles normal. Naja, jetzt schauen wir mal. Mich wuerd's ja nicht stoeren wenn die Kleine 1-2 Wochen frueher kaeme. Jetzt soll sie aber noch drinbleiben! Waere ironisch wenn ich diesmal uebertrage und sie Weihnachten noch drin waere!! Zumindest hat mich das erst aus der Bahn geworfen, aber jetzt wieder alles ok, fuehle mich auch soweit gut.

Das bringt mich zu der Frage nach dem Geniessen der SS:
Ich fuehle mich eigentlich nicht unter Druck gesetzt die SS jetzt unglaublich zu geniessen. Die Muetter mit denen ich so zu tun habe, sehen das eher auch alle weniger verklaert,man muss halt da durch, aber ein Spaziergang ist so ne SS nicht. Ich persoenlich finde es eine magische Zeit (zum Teil) weil ich es immer noch unglaublich finde wie wir so ein ganzes Kind "erschaffen" koennen, wie es in mir waechst und kann auch beim zweiten Mal manchmal nicht wirklich bergreifen wie da so ein ganzer fertiger Mensch aus mir rauskommen soll .Trotzdem geniesse ich die SS jetzt nicht unbedingt, ich freue mich seeeeehr drauf meinen Koerper wieder fuer mich zu haben (naja, zum Teil halt, Stillen ist dann nochmal so ne Sache). Obwohl ich keine komplizierte SS habe/hatte, habe ich trotzdem schon unter den ganzen SSW-Zwickerlein gelitten und gut gejammert. Mir gehts jetzt besser als waehrend der Hitze, aber ich hab die Schnauze voll von Rueckenschmerzen, Hueftschmerzen, Gewichtszunahme, Uebelkeit (anfangs), Muedigkeit, Unbeweglichkeit usw. Ich finde es jetzt echt anstrengend mit meiner Tochter, das ewige Buecken um sie an- und auszuziehen, baden, Zaehne putzen und so, am Boden sitzen und spielen... Trotzdem bin ich natuerlich unendlich dankbar dieses Kind bekommen zu duerfen, aber ich finde man darf die SS trotzdem auch nicht geniessen duerfen. Ich flueche grade oft ueber meinen Zustand . Ich muss auch sagen, dass eine dritte SS im Moment das ist was mich von einem dritten Kind abhaelt, ich hab da eigentlich nicht nochmal Lust drauf gerade (mal abgesehen von den ersten anstrengenden 1-2 Jahren, die auch kein Zuckerschlecken sind wenn auch super spannend und schoen). Vielleicht sehen manche Muetter das auch so verklaert weil man sich manches Mal das Kind wieder in den Bauch zurueck und Ruhe wuenscht wenn man seit Stunden einen untroestlichen Schreihals rumtraegt oder seit Wochen nicht geschlafen hat !

Pflegemittel: Kann mich meinen Vorrednerinnen anschliessen, braucht man (noch) nicht. Wir hatten anfangs nur ne Popocreme (Weleda) und ein reines Mandeloel kann gut sein um den Windelbereich zu reinigen. Babykacke kann recht schwierig wegzuputzen sein. Da hilft das Oel. Und Mekonium ist das klebrigste, teerartigste Zeug ueberhaupt . Da unsere Tochter total viel Haare von Anfang an hatte, haben wir nach kurzer Zeit noch das Weleda Baby-Shampoo und Waschcreme (2 in 1) besorgt, weil wir sonst nicht die Blutreste von ihrem Kopf bekommen haetten. Fuer spaeter kann ich dann eh die ganze Welede-Babyserie empfehlen, ist super und wir hatten NIE Hautprobleme.

Taufe: Hatten wir als unsere Tochter 5 Monate alt war gemeinsam mit ihrer fast gleichaltrigen Kusine. War keine grosse Sache, haben danach bei meiner Schwaegerin im Garten mit selbstgemachtem/mitgebrachten/z.T. gekauftem Buffet gefeiert. Fuer grossartige Organisation und Deko haette ich nie im Leben die Energie gehabt... Wir werden wohl wieder im selben Alter taufen aus dem einfachen Grund, dass wir gerne unser Taufkleid wiederverwenden wuerden...

Klamotten: Unsere Tochter haette in Gr. 50 von Anfang an nicht gepasst. 52 hatte sie auch nur die ersten Wochen an. Ich wuerde nicht zuviel kaufen und Gr. 50 gar nicht. Lieber nachkaufen, geht ja schnell. Wir hatten ein paar klein ausfallende Sachen in 52, die hatte sie vielleicht 2 Mal an. Unseren teuren Winteranzug hab ich mir auch in Grosse 62/68 gewuenscht. Man kann die Sachen ja immer umkrempeln. Wickelbodys kann ich sehr empfehlen, es ist ziemlich schwierig so nem Wurm einen Body ueber den Kopf zu ziehen!

Was macht ihr den alle so waehrend dem Endspurt? Plant ihr Himbeerblaettertee zu trinken? Dammmassage? Andere Vorbereitungen? Werde wohl wieder Himbeerblaettertee und Dammmassage jetzt anfangen und will demnaechst zur SS-Massage, aber nur zur Entspannung.

Wie handhabt ihr das mit den Babyklamotten fuer Ausfahrten im KiWa im Winter? Steh da grad etwas auf dem Schlauch, bei unserer Tochter war's schon recht warm. Wir haben von meinen Eltern einen Merinowollfleece-Winteranzug mit Kapuze und Armel/Beine zum umschlagen (keine Handschuhe und Schuehchen noetig) bekommen. Ich dachte den kann Baby im KiWa tragen. Dazu ein Babyhaeubchen. In die Babywanne kommt zusaetzlich zur Matratze ein Schaffell rein. Zum Zudecken hab ich eine dicke Baumwollstrickdecke und kleine Babywolldecken. Und die Wanne hat so ne Abdeckung (haelt wohl nur Wind ab) - reicht das? Unser toller Thermofusssack ist leider viel zu gross fuer die Wanne. Hatte ueberlegt zur Not noch nachtraeglich ein Federkopfkissen zu besorgen und als Zudecke zu benutzen falls es bitterkalt wird? Wir haben hier im Winter um die 0 Grad, selten viel kaelter. Vielleicht wollen ja erfahren Wintermamis hierzu schreiben!?

@Nilla: Falls ich nicht mehr schreibe vorher, viel Glueck fuer den KS!!! Bald hast du's geschafft!

@Smia: Die Symphyse muss echt fies sein. Ich merke meine jetzt wenn ich in die Hocke gehe und wenn ich mich nachts umdreh, und das find ich schon aetzend! Bringt dir Schwimmen vielleicht etwas Linderung? Wuensche gute Besserung und uebernimm dich nicht jetzt gegen Ende! Wie gehts inzwischen den Katzen? Hoffe euer KiZi ist bald komplett!

So, das war mein Roman , sorry, bin nicht auf alles eingegangen jetzt!

Liebe Gruesse!



PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



05/11/2013 08:57:18

Huhu ihr Lieben!
Misch mich hier mal kurz ein. Bin letztens durch Zufall auf die Frage:
Genießt ihr eure Schwangerschaft gestoßen.... und musste über mich selbst lachen. Habe letztes Jahr im November mein Baby bekommen und die Frage ganz automatisch mit ja beantwortet. Zumindest bis ich eure Antworten gelesen habe. Man vergisst doch so manches.
Was ich aber vermisse ist das Gefühl das Baby nur für mich zu haben. Rede jetzt nicht vom Papa aber grad Omas und Opas sind bei uns sehr zeiteinfordernd
Zu den Klamotten: Paul hatte exakt drei Wochen Größe 56 an und dann war er der Größe auch schon wieder entwachsen. Geht wirklich teilweise schnell.

sodele aber nun zu dir Kati:
Ich kenn das Problem nur allzu gut: Was zieht man einem Winterbaby in den KiWa an?
Ich hatte einen kleinen Mucki Sack für den Kinderwagen und den MaxiCosi. Da hab ich den kleinen eigentlich immer mit seinen normalen Kleidern drin liegen gehabt. Dazu noch Mütze und Handschuhe... und fertig waren wir zum Spazieren gehen. Wenn es mal ganz eisig war habe ich den Sack noch eine kleine Fleecedecke.
Als es dann so langsam Richtung Frühling ging wurde der Sack durch Jacke und Decke vom Babybett ersetzt.
Je nach Wannengröße am Kinderwagen haben die Mamis in der Krabbelgruppe auch einfach mit einem Kissen zugedeckt.

Aber euer Overall müsste ja auch schon gut ausreichen, mir war das nur immerzu kompliziert mit dem an-und ausziehen. Gerade wenn Baby im kiWa eingeschlafen ist.

Man muss nur echt drauf achten die Kleinen nicht zuu warm anzuziehen. Den Fehler habe ich am Anfang immer gemacht.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



05/11/2013 10:59:06

Hey Mädels!

@nestbauer und herbst-braut: was habt ihr denn schon so früh frei? habt ihr noch so viel Resturlaub? ich wünschte, ich könnte schon zu hause bleiben...mich wundert es nur, weil wir ja gleichweit sind ( ausser ich hab mich verguckt ) und ich erst ab dem 20.12. in muschu gehe...

lg
smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



05/11/2013 12:08:52

@ smia Ich hatte durch ein Projekt, relativ viele Überstunden die ich jetzt nach und nach genommen habe, dann noch 19 Tage Resturlaub von diesem Jahr und 7 Tage für das nächste Jahr, die ich laut meiner Personalabteilung möglichst auch noch vorher nehmen soll, macht Arbeitsende am 12.11. der "richtige" Mutterschutz fängt bei mir auch erst am 22.12. an, bzw am 01.01. da ich wohl auf drei Tage verzichten werden.
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge


Forum-Index
»Für Mamas