Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



14/12/2013 21:37:12

Oh Nilla!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen zarten Maus. Ich freue mich zu hören, dass es ihr jetzt wieder besser geht. Armes kleines Mäuschen. Klar müssen die alles abklären, aber so ne Kleine versteht ja gar nicht, was da so mit ihr passiert...

Für euch stelle ich es mir natürlich auch schrecklich vor. Grade Mama geworden und dann so einen Schock. Und auch noch alles mit deinem Kleinen zusätzlich.

Aber es freut mich, dass es jetzt besser geht und ihr das Familienleben genießen könnt...

Ganz liebe Grüße!!

smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Shella
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2012 20:11:12
Beiträge: 229
Standort: München
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



15/12/2013 06:58:36

Nilla, das ist Ja echt Schrecklich! Zum Glück ist alles gut ausgegangen!

Ich bin immer noch im KH. Unser kleiner Leo hat sich als sehr zaghafter Trinker entpuppt. Er ist einfach noch zu fertig und schwach. Die Gelbsucht trägt da wohl noch ihren Teil bei. Meistens ist ee am Tag zu müde, nur nachts hab ich kleine erfolge mit ihm. Gestern abend war ich echt am Ende und hab nur noch geheult. Ich lauf nachts alle 4 stunden zur Intensivstation und das füttern dauert dann 2 stunden, dann pump ich ab und dann muss ich schon wieder fast für den nächsten Versuch aufstehn. Unser größter Erfolg war heute nacht ca 10gr von der Brust und dann 26gr von der Flasche.


</


>





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6884972
Shella
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2012 20:11:12
Beiträge: 229
Standort: München
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



15/12/2013 07:14:07

Die Ärzte sagen er braucht einfach Zeit aber es ist so frustrierend. Denn bevor er nicht selber trinkt kann er nicht aus der Intensiv raus. er ktiegt im moment noch das meiste mit der sonde.
Die Mamas hier kommen und gehn und ich hab das Gefühl es geht nichts voran und dann fühl ich mich schlecht wenn ich verzweifel weil andere eltern schon wochenlang hier sind. Ich hatte mir alles so schön vorgestellt und jetzt liegen wir alle 3 in verschiedenen Betten. Mein Mann zuhause, ich hier und der kleine Mini auf der Intensiv und meine Augen sind megadick vom weinen. Geduld ist echt nicht meine stärke, aber naja- da müssen wir jetzt durch und dann hab ich mein kleines wunderschönes baby endlich auch immer bei mir....
Die Geburt war auf jeden Fall dass leichteste in den letzten Raven, ich würde die Wahnsinnsschmerzen sofort nochmal aushalten, wenn er jetzt noch Iim bauch wär und als starkes baby rauskommen würde. Ich nach mir auch total Virwürfe weil wir am Tag vor der Geburt einen. Sehr langen spaziergsng gemacht haben, vielleicht wär das der Auslöser ????
Oh man, das mussye ich alles mal loswerden. drückt unsrem Mini die Daumen.


</


>





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6884972
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



15/12/2013 13:10:27

@ Shella:
Höre in jedem Fall auf, dir Vorwürfe zu machen! Klar fragt man sich immer warum alles so kam und wie man es hätte vermeiden können. Meine kleine Maus lag ja auch die ersten 3 Tage auf der Neo wegen Fieber und ich stelle mir auch nach über einem Jahr noch dauernd die "was wäre wenn..." Frage, ob ich das nicht hätte verhindern können. Aber letzten Endes ist ja keinem damit geholfen wenn man sich irgendwie schuldig fühlt, man muss irgendwie versuchen das Beste draus zu machen. Bei einer Freundin kam das Kind 31. SSW und die fragt sich auch immer noch ob sie zu viel Stress hatte, aber man wird es einfach nicht herausfinden, woran genau es lag. Es muss ja auch gar keinen genauen Grund geben.
Musst du denn nachts auch immer das Füttern übernehmen? Klar, man will sich natürlich um sein Kind kümmern, aber du musst doch auch bei Kräften bleiben, wenn du irgendwann nicht mehr kannst ist ja auch keinem geholfen. Meine Maus hatte ja nur 3 Tage auf der Neo aber ich war nachts nicht dort, das war bei mir im KH auch nicht üblich. Eine Schwester meinte ich sollte dann nachts pumpen, aber eine andere hat gesagt ich soll es lassen und lieber Kräfte sammeln.
Ich wünsche dir und dem kleinen Leo jedenfalls alles Gute!


FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 606
Standort: NRW
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



15/12/2013 13:38:36

Nilla, willkommen zurück und herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter!
Danke für deinen Bericht. Ich werde Sophias Daten dann mal vorne übernehmen.

Tja, wenn ich so schaue, bei Nilla, Shella und mir lief es nicht wie gewünscht, jede muss mit ihrer Situation kämpfen. Schon krass, da malt man sich alles so schön aus und freut sich so auf das Kind, und dann kommt so vieles anders und man kann es einfach nicht beeinflussen. Shella, Nilla, ich wünsch euch weiterhin ganz viel Durchhaltevermögen, und euren Babys Tag für Tag mehr Kraft und Gesundheit!!!

@Shella: ich hatte auch jeden Tag das Gefühl es geht nix voran. Alle meinten das wird schon, aber ich hab es nicht geglaubt. Erst jetzt, so nach 4 Wochen, merke ich dass es besser geworden ist. Das kommt ganz schleichend. Das Durchhalten ist aber echt anstrengend! Ich wünsch dir viel Kraft!

@Kassi: bin gespannt wann es bei dir losgeht. Ist aber schön zu hören, dass es dir soweit gut geht. Ich drück dir die Daumen, dass deine Geburt ohne Komplikationen verläuft, und du bald ein gesundes und munteres Baby im Arm hälst!

@smia: Würd mich auch interessieren, wie ihr das mit dem Namen macht. Habt ihr da schon jeweils einen festen Namen, oder entscheidet ihr das dann auch spontan? Bzgl. MuSchu-Programm, lief bei mir genauso, die letzten Wochen kam ich kaum noch vom Sofa runter...

Matratze: wir haben eine von Paradies, hab aber vergessen wie sie heißt...

Übungswehen: ja, bei mir hat sich das wie Regelschmerzen angefühlt, ich musste immer kurz stehen bleiben und sie "wegatmen", dann gings wieder.

Sehr viel neues gibts bei uns nicht, wir rotieren hier um unseren Alltag irgendwie wieder hinzukriegen Weihnachten fahren wir dann zu meinen Eltern nach Süddeutschland. Da freu ich mich drauf, viele helfende Hände, die die Kleine mal nehmen und beruhigen, und ich kann hoffentlich etwas ausspannen
An unsere noch-Schwangeren, fahrt ihr nochmal weg oder wird euch das zuviel? Ich bin ab der 30. SSW nicht mehr so weit gefahren, das wär mir zu anstrengend gewesen.









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
Kruschel
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2012 18:40:34
Beiträge: 251
Offline

WINTER-BABYS 2013/2014



15/12/2013 20:51:20

Liebe Nilla,
herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Tochter! Die Geburt und das ganze drumrum war ja kein schönes Erlebnis, aber ich wünsche dir/euch von Herzen, dass alles was fortan kommt dafür umso besser verläuft!
Babypixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6949527 (PW auf Anfrage)

cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



16/12/2013 16:53:42

Herzlichen Glückwunsch Shella und Nilla!

Schade, dass es bei euch allen nicht lief wie gewünscht. Da plant man so lange und dann hat man es doch nichtin der Hand. Ich wünsche euch alles Liebe!

Shella, meine Daumen sind gedrückt für euren kleinen Leo und dafür, dass ihr Weihnachten alle drei zusammen zu Hause feiern könnt!
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



16/12/2013 17:40:43

Hi ihr!


Puh, ich hab grad nur ein paar Sachen von der einen Vitrine in die andere geräumt, jetzt fühl ich mich wie nach einem Marathonlauf...*hechel*

Also bezüglich des Namens...wir haben einen Mädelsnamen und sogar 2 für nen Jungen. Also es werden sowieso Doppelnamen (ohne Bindestrich). Sollten wir, entgegen meiner Erwartung, ein kleines Jüngelchen bekommen, entscheiden wir spontan, welcher Name vorne stehen soll. Einfach weil wir beide Namen gerne mögen und dann einfach danach entscheiden, welcher Name besser passt. Da ich auch gern ein Namensmützchen hätte, fährt mein Schatz (oder einer der engeren Freunde/Verwandten) dann los und holt eins, wenn Baby da ist. :)

Mittlerweile möchte ich auch fast gar nicht mehr wissen, was es wird. Lassen wir uns jetzt einfach überraschen. :) WAs nur nervig ist, sind die ständigen Fragen: "Ach, ihr wollt es gar nicht wissen?" DOCH! Wollen wir! Aber unser Kind ist zu stur...Najaaaa. Nimmer lang.

Mh, ja so Regelschmerzen hab ich eigentlich von Anfang an. Meine Ärztin meinte damals, das wäre weil die Gebärmutter wächst. Mittlerweile kann es natürlich sein, dass mein Körper sich ein bisschen vorbereitet. Zieht manchmal nämlich auch ins Bein. Aber der Schmerz hält sich in Grenzen, ist quasi gar nichts gegen die Schmerzen, die ich tatsächlih immer während meiner Tage hatte.
Einige schreiben auch immer, dass der Bauch zwischendurch hart wird. Also bei mir ist der grundsätzlich hart, bzw. sehr gespannt. Bin mal gespannt, ob sich da irgendwann mal was tut und ich einen Unterschied merke. Ha, ja ok, manchmal merke ich ne harte Beule. DAS ist allerdings der kleine Hintern von Mini Me. Hihi


@kassi: auch ich drücke dir die Daumen, dass es bald los geht und du nicht mehr so lang warten musst :) Ich glaube, dass es wirklich einfach das schrecklichste ist, wenn es zum Ende hin einfach so laaaaaaaangsam geht wie Kaugummi..."Grinch" find ich übrigens absolut geil!

@shella: oh man, ich glaube dir, dass es schrecklich sein muss, wenn man das Mamasein so gar nicht genießen kann. Vor allem wenn du wenig Schlaf bekommst und dich so gar nicht auf den kleinen Leo einlassen kannst. Hört sich ja fast so an, wie einfach nur unter Qualen und Anstrengung stillen/füttern und schlafen. Aber ich glaube auch, dass es zwar jetzt eine doofe Zeit ist, aber dass diese Zeit auch schnell vorbeigeht und du deinen Leo dann so richtig genießen kannst. Fühl dich mal gaaaanz herzlich gedrückt.
Davon abgesehen glaube ich nicht, dass der Spaziergang daran Schuld ist, dass dein Kleiner früher gekommen ist. Ich bin, nach Erzählungen von mehreren Hebammen, der Überzeugung, dass Babies sich erst dann auf den Weg machen, wenn man so richtig zur Ruhe kommt. Also entspannt, schläft etc. Ausserdem ist bei dir ja die Blase geplatzt. Vielleicht hat der Kleine mal probieren wollen, ob seine Fingernägel funktionieren Mach dir um Gottes Willen keine Vorwürfe!!

@First: euer Weihnachtsplan hört sich gut an. Lass dich dann mal so richtig betüdeln und freu dich drüber, wenn jeder deine Kleine abknutschen will Und so mit der ganzen Familie ist doch schön. Das würd ich mir auch wünschen, aber klappt bei uns nit.

@herbst-braut: puh, Geschenke um 00 Uhr? Ich hoffe, dass ich an Heiligabend um diese Uhrzeit schon im Bett bin!! Wir sind bei den Schwiegereltern. Da ist zwar schon um 18 Uhr Bescherung, aber wir sind wahrscheinlich auch schon ab ca. 13 Uhr da. Wir machen dieses Jahr Raclette, weil keiner Lust hatte, großartig zu kochen. Und wir bereiten halt alles zusammen vor. Das zieht sich dann schon, find ich. Nach der Bescherung dann evt. noch mal das Raclette anschmeißen, dann vielleicht noch zusammen ein Brettspiel spielen und dann wars das für mich...Am 1. Weihnachtstag werden Schatz und ich groß Frühstücken und fahren dann zum Kaffee zu meiner Mama. Da ist dann auch meine Schwester und deren Freund.
Am 2. Feiertag wird traditionell bei uns gekocht, für Freunde. Jaaa eigentlich hätte ich es sein lassen sollen, aber ich liebe es. Habe aber ein Menü ausgesucht, was ich gut vorbereiten kann bzw. was ein ziemlicher Selbstläufer ist. :)
Silverster kommt eine sehr gute Freundin mit ihrem Freund ( sie wohnt sonst in Berlin ), und wir machen zusammen noch mal Raclette. Also ganz gemütlich. Party bei uns mit vielen Leuten und Alkohol war letztes Jahr, ist dieses Jahr mal abgeschrieben

Sooo, werd jetzt noch die letzten Geschenke einpacken, und mich dann evt heute noch mal an die Nähmaschine begeben. Ich übe mich im Moment an einer Pumphose für unseren Nachwuchs...

Ganz liebe Grüße!!!!

smia

Diese Mitteilung wurde 3 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 16/12/2013 17:45:52 Uhr

verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



19/12/2013 19:42:11

An alle neu Mamis herzlichen Glückwunsch zur Geburt ich hoffe euch und eure Mäusen geht es bald gut und ihr könnt das Kennenlernen genießen.

Und dann hoffe ich, dass wir demnächst einen positiven Geburtsbericht von Kassei bekommen...

Wir werden uns wohl mit dem Kaiserschnitt abfinden müssen, da unser Kleiner immernoch in Querlage ist, ich bin jetzt in der 34 Woche und die Wahrscheinlichkeit, dass er sich noch dreht sinkt bis zur 36. Woche quasi auf null, vorallem weil er noch nie in Schädellage war. Naja vielleicht helfen ja eure ganzen Daumen, damit er sich doch noch dafür entscheidet...

Liebe Grüße
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



19/12/2013 22:22:59

Hey ihr!

@Nestbauer: Kann es nicht passieren, dass sich das Baby auch nach der 36. Woche noch dreht oder ist das zu eng für das Kleine?
Was bin ich froh, dass meins wenigstens seit Anfang an (mit kleiner Unterbrechung) Kopfüber....

Einerseits ist mit Kaiserschnitt wenigstens alles schnell vorbei. Aber ich kann dich schon verstehen, dass es blöd ist. Wenn ich Pech habe, läuft es ja bei mir auch darauf hinaus. Ich drücke uns beiden die Daumen, dass es nicht sein muss...

@me: hatte heute meinen Vorsorgetermin (ist ja jetzt alle 2 Wochen)...Meine Ärztin hat noch mal nach der Blase geschaut. War ihr immer noch zu groß. Sie meinte, dass es nichts heißen muss. Vielleicht hätten wir einfach immer in dem Moment geschallt, als es seine Morgentoilette noch nicht erledigt hatte...Naja. Ein bisschen Sorgen macht man sich dann ja doch...Könnte auch sein, dass die Harnröhre verengt ist oder so...
Jedenfalls hab ich eine Überweisung für die Feindiagnostik bekommen. Und sogar echt schnell einen Termin. Heiligabend können wir Vormittags noch vorbei kommen. Hoffentlich kommt da nichts schlimmes bei rum Aaaaber ich hab ja die Hoffnung, dass wir dann evt. erfahren, was es wird. Dann hätten wir wenigstens ein schönes Weihnachtsgeschenk für uns...

Naja, besser nicht drüber nachdenken. Und auch bloß nicht im Internet nachlesen...das ist gar nicht gut...

So, fertig mit Backen von Cupcakes für meinen Ausstand morgen. Bin gespannt, wie das wird...Und dann hat mein Schatz wenigstens auch Urlaub und ich hänge hier nicht mehr alleine zu Hause rum...

Ganz liebe Grüße an euch!

smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



20/12/2013 10:15:53

@smia In der Theorie kann sich der Kleine noch unter den Wehen drehen, allerdings wird der Platz immer geringer und er muss sich jetzt schon ziemlich angstrengen wenn er die Lage ändert (das gibt die nettesten Beulen auf den Bauch und kann mit unter auch schmerzhaft sein...) So wie er jetzt liegt kommt er auf natürlichem Weg nicht raus, das ist anatomisch nicht möglich. Daher ist mir das Risiko bis zu den Wehen zu warten zu hoch. Lieber ein geplanter Kaiserschnitt und dem Kleinen und mir geht es gut, als auf biegen und brechen eine natürliche Geburt versuchen, die dann im schlechtesten Fall in einem Notkaiserschnitt mit Vollnarkose endet.

Eine äußere Wendung wäre theoretisch auch noch möglich, allerdings ist auch das mit einem nicht unerheblichen Risiko verbunden und die Erfolgsaussichten sind "nur" bei rd. 60 %, daher werden wir das wohl sein lassen. Wir haben mit der ICSI schon mehr in die Natur eingegriffen als ich das jemals von mir geglaubt hätte, man sollte sein Glück nicht überstrapazieren.... und noch haben wir ja ein paar Tage....

Gruß
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



20/12/2013 18:21:27

Hallo ihr Lieben!

Unsere kleine Tochter Alice June hat am 17.12.2013 um 13.24Uhr das Licht der Welt erblickt! Sie wog 3570g and hatte einen Kopfumfang von 34.5cm. Das war bei 40+2... Wir sind uebergluecklich, alles lief gut, die Geburt war komplett im Birth Centre (wie Geburtshaus, aber im KKH) so wie ich mir das erhofft hatte. Wir sind noch am selben Abend wieder nach Hause und leben uns langsam ein. Unsere Grosse ist eine tolle Schwester und es ist so suess die Beiden gemeinsam zu sehen. Ein bisschen eifersuechtig ist sie natuerlich schon !

Kurz zur Geburt: Es war angenehm schnell (aber auch nicht zu schnell). Ich kam mit meiner Tens-Maschine und Lachgas hin. Sonst keine Schmerzmittel, was ich ja wollte. Ich war auch im Pool, war ne grosse Erleichterung, bin aber zum Pressen dann raus. Das Pressen war auch diesmal wieder am anstrengendsten und schwierigsten. Ich habe mir nach einer Zeitlang (gefuehlte Ewigkeit ) wo ich versucht habe den Kopf rauszupressen einen Dammschnitt erbeten, den die Hebamme dann auch gemacht hat. War aber nur 1cm und eine riesen Erleichterung, danach hab ich es dann gleich geschafft den Kopf rauszupressen. Ich merkte wie mir die Energie ausgeht und hab Angst bekommen, dass es wie beim letzten Mal mit der Saugglocke endet wenn ich jetzt noch lange presse. Bereue den Dammschnitt ueberhaupt nicht, haett ich nicht gedacht, da ich ja sowas von keinen wollte dieses Mal . Waren aber nur 3 Stiche, fuehlt sich komplett anders als letztes Mal, ich kann sitzen, bucken, hocken, bin mobil und brauche keine Schmerzmittel. Die kleine Alice ist ein kleiner Schatz und insgesamt empfinde ich die ersten Tage diesmal als entspannter, einfach weil ich weiss was kommt und mein Koerper auch scheinbar besser mit dem Schlafmangel klar kommt. Richtiger Geburtsbericht kommt noch. Aber es war die natuerliche, reibungslose Geburt die ich mir so erhofft hatte - JUHU . Wenn man auch einfach sagen muss - es tut sooooooo weh . Ich glaube unsere Familie ist komplett mit 2 Toechtern, ich weiss nicht ob ich nochmal Lust hab auf Schwangerschaft und Geburt ! Aber wer weiss, wenn ich mir den suessen kleinen Spatz hier so anschau ... Vielleicht eines Tages einen Nachzuegler...

Ich wuensch euch noch schoene Weihnachten, die, die noch schwanger sind - lasst es ruhig angehen, und den anderen wuensche ich ein ganz wundervolles erstes Weihnachten mit den Kleinen!

@Shella: Ich hoffe von ganzem Herzen, dass euer kleiner Leo immer staerker wird und ihr vielleicht Weihnachten daheim verbringen koennt! Aber ansonsten holt ihr das spaeter nach. Die Hauptsache ist, dass er waechst und gedeiht!! Und du bald etwas entspannen kannst wenn er nach Hause kommt!


Shella
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2012 20:11:12
Beiträge: 229
Standort: München
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



20/12/2013 18:24:18

Hallo ihr Lieben,
jetzt nutze ich mal kurz die Zeit, mein Kleiner schläft gerade selig, nachdem er GETRUNKEN hat.
Sorry für meinen letzten Post und danke für eure Worte.
Ich glaube teilweise waren das die Hormone- am nächsten Tag kam mir das alles gar nicht mehr sooooooo schlimm vor und in der nächsten nacht hat Leo tatsächlich angefangen zu kapieren dass man selbst trinken muss und hat um 22 Uhr 26 gr aus der Brust geschafft, um 2 Uhr eine ganze Mahlzeit auch aus der Brust (55gr) und dann um 6 Uhr nochmal 40. Am nächsten Tag ging das dann so weiter und schwups, waren wir auf der normalen Babystation.

Gott, ich war soooooooo stolz auf ihn! Da hat sich das nächtliche Durchhalten echt gelohnt.
@Hermine: Die hätten ihn zwar nachts gefüttert, aber je nachdem ob da gerade jemand Zeiti hatte, hat ers dann halt gleich durch die Sonde bekommen oder sie haben Flasche versucht und ich wollte halt so gerne stillen und die Nacht war meine Chance, weil er erstens ne kleine Nachteule ist und zweitens es da auf der Intensiv nicht ganz so hektisch zuging wie am Tag...

Ich kann immer noch nicht fassen, dass wir zuhause sind. Das Krankenhaus hat nach 9 Tagen so genervt. Immer wieder neue Zimmernachbarinnen, die später kamen und früher gingen als wir.... Das Beste ist, dass Leo jetzt trinkt wie ein großer. Mittlerweile kann ich sogar stillen und nebenbei essen

Ich versuch jetzt mal einen GEburtrsbericht,vielleicht schaff ichs ja:

Aaaaalso, am 9.12. um 3.30 ca. bin ich aufgewacht. Ich hatte geträumt dass mein Arzt mir gesagt hatte, dass mein Kind einen Riesenkopf hat und dass das deshalb ne schwierige Geburt wird. Als ich gerade erleichtert sein wollte, dass das ein Traum war, hab ich gemerkt wie mir ein kleiner Wasserfall unten rauslief Da wurde mir heiß und mein Herz hat geklopft, weil mir gleich klar war, dass das nichts anderes sein kann als Fruchtwasser. Hab dann meinen Mann geweckt, der sofort hellwach war, hab ihm gesagt, dass er die Klinik anrufen soll. und die haben gesagt wir sollen den Rettungswagen rufen. Ich wusste ja, dass der Kopf noch nicht im Becken war. Somit war meine Alptraumvorstellung von einem vorzeitigen Blasensprung also wahr geworden... Wenigstens ist es zuhause im Bett passiert und ich war nicht allein

Die Sanitäter haben dann etwas gemeckert, weil wir ja im 4. Stock wohnen, von wegen Hebammen würden denken in der echten welt gäbe es keine Treppenhäuser, usw. Niemand hätte mich aber dazu bewegen können aufzustehen und dann haben sie mich wohl oder übel getragen.

In der Klinik haben sie mich dann untersucht, es war alles gut und ich durfte wieder aufstehn und auf Station um mich nochmal auszuruhn bevor es losging. Mein Mann ist nochmal nach Hause... Aus dem Ausruhn wurde wegen einer ziemlich nervigen und gesprächigen Zimmernachbarin nichts.

In der Früh fingen dann leichte Wehen an, die dann gegen 10 etwas stärker wurden aber immer noch gut auszuhalten. Da wurde dann überlegt ob sie mir was geben sollen, weil wir ja wegen der geplatzten Fruchtblase etwas unter Zeitdruck waren. Naja, mein Mann und ich fleißig Treppen auf und ab gelaufen, um 11.30 hab ich dann so ne Magentablette bekommen, die auf natürliche Weise die WEhen fördern soll. Das hat dann nach 20 Minuten gewirkt und um 13.45 durften wir dann in das Vorzimmer vom Kreißsaal (es waren an dem Tag megaviele Geburten)Da wurden dann die WEhen schon richtig schmerzhaft. Mein Schatz hatte seinen Spaß dran, die Abstände zu stoppen und auf dem Zettel vom GVK rauszufinden, in welcher Phase ich mich gerade befinde... Ich bin zwischen den Wehen immer wieder weggepennt und hab ziemlich viel wirres Zeug geträumt. Als die Hebamme dann kam, war der Muttermund bei 4 cm und ich konnte nicht glauben, dass noch nicht mal die Hälfte geschafft sein sollte.
Sie hat mich dann gefragt ob ich in die Badewanne möchte und der Vorschlag klang sooooo toll. Das war es dann auch. Der Moment als ich in das warme Wasser gestiegen bin --Ein Traum!!! Und das obwohl ich absolut nicht der Badewannentyp bin. ich bade eigentlich nie.
Da wurden die Wehen dann echt heftig- ein Gefühl als ob es mich von innen zerreißt - bis in den Rücken und die Oberschenkel runter... echt krass- aber es war immer noch irgendwie auszuhalten. Mein Schatz hat mich immer gestreichelt und die Hebamme hat mich mit verständnisvollen Augen angeschaut. Sie war echt so toll. Die Hebammenschülerin die dabei war auch. Irgendwann nach ca. ner Stunde sind die beiden in den anderen Kreissall und da war es dann soweit dass ich dachte ich muss mitpressen und mich so zusammenreißen musste das nicht zu tun.
Ich hab zu meinem Mann gesagt er muss die jetzt holen - sonst liegt das Baby gleich in der Wanne.
Ich wusste einfach irgendwie dass es soweit ist, weil es sich so anders anfühlte als vorher- und ich war wild entschlossen das zu schaffen.
Als die Hebamme dann kam, war der Muttermund tatsächlich bei 10cm. Das war echt schnell gegangen!

Dann stand zur Diskussion, ob ich den kleinen in der Wanne kriege (vielleicht erinnert ihr euch dass ich das ursprünglich auf keinen Fall wollte ) Naja, ich wollte das Kind einfach nur so schnell wie möglich rauspressen und hab gesagt ja. Dann hats aber die Oberärztin verboten, weil er ein Frühchen war.
Das hieß für mich: Ich musste irgendwie wieder aus der Wanne raus. Zuerst dachte ich ich schaffe es nicht aufzustehn, die ABstände zwischen den WEhen waren so verdammt kurz!!!
Dann kam wieder diese Entschlossenheit, dass ich da durch muss. Ich bin aufgestanden und wäre fast splitternackt auf den Gang gerannt, weil ich wusste ich hab nicht viel Zeit bis zur nächsten Wehe . Die HEbamme hat mir noch schnell irgendwas übergeschmissen. Dann haben sie mich auf ne Liege geschmissen und mich in den KReissaal zu bringen. Der war dann blöderweise belegt. Leute, ich sags euch, ich dachte echt wenn die mich nicht bald mein Baby kriegen lassen, dann krieg ichs auf dem Gang. Es war mir so egal, ich wollte einfach nur pressen dürfen.
ENDLich war ich dann im Kreissall Nummer 2 und ich durfte pressen. Mein Schatz hat meinen Kopf gestreichelt. Da waren die Hebamme und die Hebammenschülerin, und ein Arzt und die Hebamme hat mir immer genau gesagt, wohin ich pressen soll und mir dass mit ihrer Hand gezeigt. Sie hatte auch irgendwie Öl und einen warmen Waschlappen, die Wärme tat so gut. Ich hab einfach die Augen zugemacht und gemacht was sie gesagt hat. Ich hatte nie das Gefühl, dass ich neben mir stehe, war eher total auf ihre Stimme konzentriert und hab das Streicheln von meinem Mann gespürt und hab mir immer gedacht, solange ich die Herztöne vom Kleinen höre ist alles gut.
Es war einfach nur so eine Erleichterung endlich pressen zu dürfen.
Es hat dann laut meinem Mann ca. 40 min gedauert. Mir kam es eher vor wie 10.
Die Phase fand ich irgendwie lange nicht so schlimm wie die Wehen am Ende in der BAdewanne. Irgendwann meinte die Hebamme dass mit der nächsten Wehe der Kopf da ist. Ich dachte, dass kann noch nicht sein und war mir sicher sie verarscht mich, aber da war er dann wirklich. Dann hatte ich das Gefühl etwas glitschiges kommt raus und da lag er schon auf meinem Bauch. Wie vom Himmel gefallen!!! Gott, das war so wunderschön. Er hat mich angeschaut und geschrien. Mein Mann hat nur gelacht.

Leider mussten sie ihn dann gleich wieder wegnehmen, weil er so schwer geatmet hat. ABer der Arzt meinte, dass ist nichts Schlimmes und ich hatte in dem Moment rießiges Vertrauen. Naja, dann war es so, dass ich keine schlimmen Verletztungen hatte,zum Glück kein Dammriss oder so, nur "oberflächliche" Verletzungen. Das musste dann trotzdem mit ein paar Stichen genäht werden.
Mein Mann ist danach mit dem Kleinen mit auf die Intensiv und ich war noch 2 Stunden im Kreißsaal, ich hatte so einen megaHunger!!!
Ich konnte danach auch gleich wieder aufstehn und bin auf die Intensiv. Da lag er dann in seinem Wärmebettchen, zuckersüß und miniklein.

Danach ist mir dann noch eine Schwester auf den Fersen gewesen, die unbedingt wollte dass ich auf Toilette geh, weil eine volle Blase die Gebärmutter an der Rückbildung hindert oder so. Ich konnte aber einfach nicht!! ERst als sie mir einen Blasenkatheter angedroht hat, gings plötzlich
Jaaa, das wars kurz zusammengefasst... Das Erlebnis mit der Intensivstation war dann nicht so schön und die 9 Tage Krankenhaus waren echt lang aber im Nachhinein war es dann doch nicht so schlimm, wie es mir zwischendrin vorgekommen ist. Es war einfach nur toll, als Leo auf Station war und ich ihn den ganzen Tag kuscheln konnte....

Smia: im Krankenhaus waren auch mehrere Frauen, die sich überraschen ließen- irgendwie auch cool

Nestbauer: ich würde, wenn sich der Kleine nicht dreht, das genauso machen wie du!

So, jetzt versuch ich noch schnell ein paar Bilder ins Pixum zu machen und dann muss ich Leo weiter kuscheln

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/12/2013 18:25:09 Uhr



</


>





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6884972
Shella
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2012 20:11:12
Beiträge: 229
Standort: München
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



20/12/2013 20:57:42

Ohhhh kassi, habs gerade voll überlesen. Ich wünsche dir alles alles Liebe zur kleinen Tochter! Ei nen wunderschönen Namen hat sie!!! Genießt die Zeit!!!! Schön, dass du auch eine positive Geburt erlebt hast!!


</


>





http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6884972
Kleines81
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2011 17:17:19
Beiträge: 414
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



20/12/2013 23:37:06

@Nestbauer: Ich drücke wir auch ganz doll die Daumen, dass sich der kleine noch besinnt.
Aber falls nicht: Mach dich nicht verrückt: Mein Kleiner lag die komplette SS in BEL und hat sich auch bis zum Schluss nicht gedreht. Wir hatten uns auch über die äußere Wendung bei einem Spezialisten informiert und der hat mir gesagt, er macht es bei mir nicht, weil ich 1. eine Vorderwandplazenta hatte, 2. der Kleine noch nie in Schädellage lag und 3. es die erste SS ist. Da sind dann die Erfolgsaussichten gen Null.
Ich hatte dann auch einen geplanten Kaiserschnitt und alles war gut. Ich habe mir immer gesagt: Der Kleine hatte schon einen Grund, warum er sich nicht gedreht hat. Ich wäre auch keinerlei Risiko eingegangen.
Aber wie gesagt, wir drücken noch die Däumchen und wenn es nix bringt, dann alles Gute für die Kaiserschnitt-Geburt.
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



21/12/2013 21:46:28

Ohhh Kassi, ganz herzlichen Glückwunsch zu Tochter Nummer 2 und zur "Beinahe-Traumgeburt"!



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



22/12/2013 15:02:18

Alles Gute zur Kleinen Alice June, Kassi! Eine schöne Eingewöhnungszeit für euch 4!

Schön, dass ihr jetzt zu Hause seid Shella!


Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



23/12/2013 17:13:53

Hallo Mädels,

endlich komme ich dazu mal wieder zu schreiben, fleißig gelesen habe ich immer, aber immer nur vom Handy, da ist das Schreiben dann so nervig.

Als allererstes möchte ich natürlich Kassi gratulieren....HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Geburt. Alice June ist ein schöner Name und deine Geburt hört sich wirklich gut an, fast nach Traumgeburt!!
Ich wünsche euch eine schöne Kennenlernzeit zu Viert und ein erstes schönes Weihnachten zu Viert
Wie groß ist eure Kleine denn? Du hattest nur Gewicht und KU geschrieben.

Danke Kassi, ich hoffe sehr das meine Plazenta sich weiterhin benimmt!! Bin auch froh, dass das KH nicht gleich Panik macht.

@Nilla auch für dich noch mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur Geburt.
Das ist ja echt Horror, was ihr durchmachen musstest. ICh hoffe jetzt kehrt langsam Ruhe ein und ihr könnt euer beisammen sein einfach geniessen und euch kennenlernen.
Du schreibst, dass die Kleine wohl eine Narbe vom Skalpell zurückbehalten wird das heißt ihre Wange wurde ausversehen aufgeschnitten?? Die arme Maus!!!! Aber was sie danach noch alles durchmachen musste ist auch echt furchtbar!!!

@wegfahren: ALso ich fahre auch nicht mehr weiter von zuhause weg. Mir ist morgen der Weg zur Family (ca. 20 Min. Auto fahren) lang genug.

@Matratze: Weiß nicht mehr wer gefragt hat, aber ich habe eine von Ikea. Die hat bei Öko Test gut abgeschnitten.

@Smia: Und welche Namen ihr habt verratet ihr aber nicht?
Was kochst du denn für ein Menü am 2. Weihnachtstag?
Jaaa Geschenke um 00 Uhr ist echt spät, hoffe ja das sie es vorziehen, sonst verpasse ich das wahrscheinlich.

@Nestbauer: Schade das der Kleine sich nicht drehen will...aber ich drücke weiterhin die Daumen und wenn er sich nicht mehr dreht finde ich KS auch die beste Lösung, äußere Wendung und so würde ich auch nicht unbedingt machen wollen.

Smia berichte mal was morgen der Feindiagnostiker sagt ja?

@Shella: SChön das nun alles besser klappt und ihr sogar schon zuhause seid. DAs ist doch schön. Dann wünsche ich euch eine schöne Eingewöhnungszeit zuhause, genießt das erste Weihnachten zu Dritt.
Dein Geburtsbericht hört sich ja bis auf den Schock des Blasensprungs mitten in der Nacht auch ganz gut an. Das du fast splitternackt übern Gang rennen wolltest...
Habe mir gerade eure Bilder vom Leo angeschaut...sooo süß!!

@Me: Bei mir ist alles beim alten, bis auf das mein Wasser in den Beinen/Füßen so schlimm geworden ist das ich heute noch mal in die PRaxis kommen musste um alles zu überprüfen (Urin, Blut, CTG, Blutdruck) aber es ist alles ok, nur eben das Wasser. Soll nun immer Füsse hochlegen, möglichst nicht stehen oder sitzen, wenn bewegen.
Gestern hatte ich eine kleine Babyparty mit den engsten Freunden und Mama und Schwiemama...das war ganz nett. Mir wurde mein Bauch bemalt und ich habe ein paar Geschenke bekommen. Und ich musste auch 2-3 Aufgaben machen. Aber nichts schlimmes. Zu erst ne Puppe nur mit der rechten Hand wickeln. Dann musste ich drei verschiedene Hipp Gläser mit verschlossenen AUgen probieren und sagen was das ist.
Und dann hatten alle Anwesenden ein Babyfoto auf eine Pappe geklebt und ich musste raten wer welches Baby ist, man das ist mir ziemlich schwer gefallen
Aber mehr Aufgaben musste ich dann auch nicht machen. Aber sie haben sich so viel Mühe gegeben, es war alles in rosa dekoriert und hatte rosa Cupcakes und eine Prinzessinnentorte und alles mit Babys, NUckelflaschen und Schnuller Figuren dekoriert.
Dann haben alle noch einen Tipp abgegeben wann unsere KLeine zur Welt kommt, mal sehen wer am dichtesten dran ist.

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten, feiert schön, lasst euch schön beschenken und von euren Männern verwöhnen.

Freue mich wieder von EUch zu lesen

Liebe Grüße Kati
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



24/12/2013 14:54:20

@Herbstbraut: 54cm! Unsere Grosse ist mit 55cm geboren und ist mit ihren mittlerweile noch nicht mal 3 Jahren schon 98cm gross... Riesenkinder . Ich hoffe die beiden hoeren so wie ich mit 13/14 das Wachsen auf. Mir reichen meine 183cm, groesser waere ich ungern .

@Shella: Geburtsbericht hoert sich toll an! Glueckwunsch! Unsere kleine Alice waer auch beinah in der Wanne geboren worden, ich hab mich aber waehrend der dann so schmerzhaften Wehen so sehr im Becken rumgeschmissen und so Wellen verursacht, dass ich raus musste weil die Hebamme nicht sehen konnte wie weit unten Baby schon war... Gratulation auch,dass es Leo jetzt so gut geht und er mit euch daheim Weihnachten feiern kann!

Frohe Weihnachten euch allen!


Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



24/12/2013 20:03:45

@ Kassi, herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner kleinen Alice. Ich freu mich, daß du eine schöne Geburt hattest.

@ Shella, wie schön, daß ihr zuhause seid. Klein Leo trinkt hoffentlich weiter gut und wächst fleißig. Ein schöneres Weihnachtsgeschenk gibt es doch garnicht.

@ Nestbauer, wenn das ein Kaiserschnitt werden sollte, dann hab ich hier den goldenen Tip für dich um hinterher wieder fit zu werden: Bewegung. Auch wenn es weh tut, je mehr du dich bewegst, desto schneller wirst du die Schmerzen los. Mir hat nach den ersten Malen aufstehen der Bauch mehr weh getan und das verleitet dazu, sich zu schonen und das ist genau verkehrt.

@ Herbstbraut, die Babyparty klingt total nett.
Ja, Sophia ist in die Wange geschnitten worden. Den Ärzten war das so peinlich, dass sie sich das ganze schön geredet haben. Sie haben sich und uns eingeredet, dass die Wunde nur ganz oberflächlich sei und keine Behandlung brauche. Als es schon zu spät war, hab ich gesehen, dass die Wunde doch etwas geklafft hat und besser mit einem Steristrip geklebt worden wäre.
Ruhe kehrt bei uns keine ein. Wir sind ja umgezogen und wohnen jetzt in einem Ort, in dem es ein tolles Angebot für Kinder gibt. Mein Mann ist also mit ihm in die Spielgruppe, wo es ihm auch so richtig gefallen hat. Leider hat er da auch einen Magen-Darm-Virus verpasst bekommen. Es ging wie eine Erkältung los, dann kam Fieber dazu und zum Schluss noch Erbrechen und Durchfall. Mein Mann und ich haben uns natürlich auch angesteckt und heute ist der erste Tag an dem es uns wieder relativ gut geht. Weihnachten ist trotzdem für uns abgesagt, keiner will sich anstecken und wir sind auch noch nicht fit genug für eine Feier. Ich konnte mich mit krankem Kind auch nicht so schonen wie ich das gebraucht hätte und hab Schmerzen im Bauch.
Florian verweigert immer noch Essen und Trinken. Essen wäre mir egal, auch wenn er schon total schmal geworden ist, aber dass er nicht trinkt, macht uns langsam Sorgen.
Sophia scheint auch erkältet zu sein, da hoffen wir einfach, dass der Erkältung kein Magen-Darm-Infekt folgt, das wäre der Supergau.

Ich würde so gern nachlesen, was ich alles verpasst habe, aber ich komme einfach nicht dazu. Das Netbook ist jetzt nur an, bis Florian schläft. Danach gucken mein Mann und ich irgendeinen Film und essen Chips und Schokolade (tolles Weihnachtsessen). Ich schätze vom Film schaffe ich eine halbe Stunde bevor ich einschlafe und das ist eine großzügige Schätzung, eigentlich könnte ich jetzt schon schlafen.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



25/12/2013 13:07:56

Hallo ihr Lieben!!

Wünsche euch einen schönen 1. Weihnachtstag und hoffe, ihr hattet alle einen schönen Heiligabend. :) Ich fands anstrengend, bin jetzt noch müde aber was solls...

@kassi: Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Alice June!! Toller Name wirklich!

@shella: freut mich, dass eurer Kleiner sich macht und schön ordentlich trinkt! Weiter so!! :)

@nilla: also ich finds unglaublich, dass die deine Kleine geschnitten haben und das einfach so lapidar abtun. Nur machen kann man da wahrscheinlich nichts, bzw. lohnt es sich die Mühe nicht. Ist es denn so schlimm an der Wange oder meinst du, dass es vielleicht später nimmer auffällt?

@herbst-braut: gott du arme, was bin ich froh, dass ich mit Wasser in den Beinen nichts zu tun habe (bis jetzt, toi toi toi). Ich glaube, dass ist echt unangenehm.

Also es gibt als Vorspeise eine Kartoffelcremesuppe mit Knusper Bacon, als Hauptspeise Gänsekeulen mit Schmorgemüse, Rotkohl und Rosmarinkartoffeln und als Nachtisch ein Cheesecaketörtchen mit Vanilleeis und Erdbeersoße.
Das meiste davon kann ich gut vorbereiten und die Gänsekeulen schmoren ja vor sich hin. Also alles recht entspannt für mich :) Aber ist halt eine Tradition und ich finde das schön :) Also werde ich mich auch hochschwanger in die Küche stellen :)

Und, wie wars mit der Bescherung? Alles geklappt oder bist du unterm Baum eingeschlafen

Deine Babyparty hört sich toll an. Das mit den Fotos gabs bei mir auch. :) Und Brei probieren mussten wir auch. Zum Glück waren aber alle involviert. Meine Schwester war Moderator und alle anderen haben mitgespielt. Gab dann auch Geschenke für alle. Hatte sie echt süß gemacht. Und musste ja auch neutral sein.
Hab ich eigentlich dein PW fürs Pixum??

@me: wir hatten ja gestern unseren Termin beim Pränataldoktor.
Es ist alles super gelaufen. Unser Baby ist perfekt. Alles da wo es hingehört, nichts größer oder kleiner als es sein darf. :) Macht schön Atemübungen, hat deshalb auch immer Schluckauf.
Uuuuund wir haben ganz deutlich gesehen was es wird. :)

Nämlich eine kleine Hanna Sofie!
Da kann man echt nichts leugnen, das Brötchen war deutlich zu sehen :) Und vom 3d Ultraschall her sieht sie irgendwie aus wie meine Schwester als Baby :)

Laut der Ärztin wird sie wohl ein kleineres Baby. Hab ich nichts gegen :) Wir sind ja auch beide nicht groß. Aber sind jetzt ja auch alles nur Schätzungen...

So, jetzt mach ich mich mal fertig, gleich gehts zu meiner Mama und meiner Schwester. Bin gespannt, was es da so zu essen gibt. :)

Ganz liebe Grüße an euch alle und genießt die Feiertage noch ein wenig!!

LG
smia

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/12/2013 13:13:52 Uhr

verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










Kruschel
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2012 18:40:34
Beiträge: 251
Offline

WINTER-BABYS 2013/2014



27/12/2013 15:48:26

Liebe Kassi,
auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter! Ihr habt euch wirklich einen tollen Namen ausgesucht!!
Babypixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6949527 (PW auf Anfrage)

Herbst-Braut
Diamant-User



Beigetreten: 12/04/2012 22:41:23
Beiträge: 344
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



27/12/2013 22:36:07

Hallo,

ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachten?
Bei uns war ok, leider ging es mir an Heiligabend nicht so gut.

@Smia: Bescherung habe ich wach miterlebt wurde gegen 23:30 uhr gemacht, zuhause waren wir dann gegen 1uhr.
UNd dann nächsten Tag um 9:40 Uhr aufstehen aber ging eigentlich ganz gut.

Ja Smia mein PW müsstest du haben.

Ich bin gerade dabei, Fotos vom fertigen KIZI hochzuladen, sowie ein paar BIlder von der Babyparty (vom bemalten Bauch und vom gedeckten Tisch).

KIZI ist wie gesagt eigentlich fertig, aber mir kommt es noch so kahl vor, werde daher jetzt noch eine MEsslatte bestellen, bei Babywalz gibts eine in Holzfarben zum selber bemalen, da freue ich mich drauf
Und dann werde ich nach der Geburt ein paar schöne Bilder auf Leinwand entwickeln, mag diese kahlen Wände nicht.

Puuh, also ich finde dein Weihnachtsmenü hört sich gar nicht so unaufwendig an...aber ich bin eh nicht so die routinierte Köchin..

@Kassi: ICh finde 54 cm aber normal oder nicht? OBwohl die meisten Kinder sind eher 51 cm oder so ne?
Warst du denn auch als Kind immer schon recht groß oder kam das erst später? Verstehe ich gut, dass du ungern größer wärest, 183 cm ist ja schon recht groß für ne Frau.

@Me: Wie gesagt, bin gerade am Fotos hochladen vom (eigentlich) fertigen KIZI, weitere Deko ist in Arbeit bzw. bestellt.
Ansonsten nicht viel neues, ich hatte am Montag glaube ich das erste Mal Wehen, also irgendwas hat sich da auf jeden FAll in meiner Gebärmutter getan, habe heute meiner FÄ erzählt wie es war und sie meinte das hört sich ziemlich danach an. Vermessen hat sie mein Baby auch noch mal, sind ja nur Schätzungen aber sie soll ca. 2500 gramm wiegen...
nächste WOche muss ich nun wieder zum CTG, echt nervig, finde CTG nicht so spannend und nun wöchentlich
Meine Füße sehen weiter aus wie Elefantenfüße, auch morgens nach dem Aufstehen sehe ich aus wie ein Elefant, mein GEsicht soll wohl auch aufgequollen ausssehen, wurde mir nun schon zweimal gesagt
MOrgen holen wir den AUtositz im Babyladen ab und dann werde ich noch bei Babywalz ne kleine Babydecke und ne Manduca kaufen und dann kann die KLeine auch kommen (also es ist dann alles fertig, aber ein bisschen soll sie sich schon noch Zeit lassen, 4,5 Wochen zu früh muss nicht sein...1-1,5 Wochen ist ok, aber mehr möglichst nicht).

Schönes Wochenende, ich hoffe euch gehts allen gut?!

Liebe GRüße
Kati
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6879068
PW auf Anfrage
smia86
Diamant-User



Beigetreten: 02/05/2011 19:42:23
Beiträge: 474
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/12/2013 19:02:30

Hallo Mädels!

Wie läufts bei den Nicht-Mamis und den Mamis? Hoffe, alles soweit möglich in Ordnung.

@herbst-braut: Warum ging es dir denn Heiligabend nicht so gut? Zuviel Stress gehabt?

Ach so aufwendig war es nicht...Nur wenn man das Blech beim aufgießen von Wein und Brühe zu weit rauszieht und sich die Suppe über den darunter liegenden Schrank ergießt, WIRD es aufwändig naja, überstanden, alle mochten das Essen gerne und waren zufrieden :) Das ist die Hauptsache.


Habe dein PW gefunden und konnte mir das Zimmer mal ansehen :) Ich find die Farben schön, hatte mir die Wandfarbe allerdings etwas kräftiger vorgestellt.
Immerhin hast du schon Gardinen. Aber irgendwie find ich es noch so leer. Gut, da kommen noch Bilder an die Wand hast du gesagt, oder? Mag aber auch dran liegen, dass das Bett keinen Himmel oder ein Mobile oder so hat. Naja, du hast ja gesagt, da kommt noch Deko :)

Warum musst du denn wöchentlich zum CTG? Ich find das auch nervig. Erstens muss man sich da wie ein Wal auf die Liege hieven, dann seitwärts drehen, man liegt mit nacktem Bauch da und friert. Dann will unser Futzi ja nie so richtig und wurschtelt dann so da rum, dass ich den Knopf dichter an den Bauch drücken muss, damit man noch alles mitbekommt. Allerdings ist es ja auch gut zu hören, dass alles ok ist...

Was bin ich froh, dass ich so gar nichts mit Wassereinlagerungen zu tun habe bis jetzt. Ich glaub echt, dass das sau unangenehm ist. Hab das manchmal im Sommer glaub ich in den Fingern. Da wirds dann schwer, die zu knicken.
AAAAber, nich mehr lange!!!

@me: Wir haben heute die Base für den Maxi Cosi im Auto installiert. Puh, ist schon eng dann im Auto. So wirklich bequem in meinem Beifahrersitz sitzen geht nimmer wenn die Schale da mit drin ist. Was bin ich froh, wenn wir Anfang/Mitte 2014 ein neues Auto bekommen. Und irgendwie bin ich nicht so ganz davon überzeugt, ob die Base richtig fest ist. Also sie zeigt jedenfalls an, dass alles stimmt. Aber seitwärts lässt sie sich dann doch bewegen...mh.

Körperlich ist es im Moment so, dass ich oft wenn ich liege Herzklopfen bekomme und schlecht Luft. Das ist wirklich doof. Mein Mann guckt immer blöd wenn ich wieder wie ein Fisch nach Luft schnappe.
Ausserdem hab ich immer so einen Druck im Unterleib. Habe dazu allerdings nichts im Internet gefunden. Also keine Ahnung ob es Übungswehen oder Senkwehen oder gar nichts ist. Das fühlt sich an, als wird alles hart untenrum. Am Oberbauch ist es eh immer hart, weil da der kleine Popo von Madam rumwuselt. HAt einer von euch ähnliche Erfahrungen? Dazu kommt leichtes Mensartiges Ziehen was manchmal so ein bisschen in die Oberschenkel zieht.

Ausserdem hab ich immer Angst, dass ich gar nicht merken würde, wenn die Fruchtblase platzt ( nicht bei jedem macht es Ping oder läuft schwallartig aus ), weil ich eh seit ein paar Monaten Ausfluss habe, der mich eh nervt und jetzt auch noch stärker geworden ist. Alles ein wenig doof im Moment.

Achja, wollte mal bei euch Mädels, und auch evt bei den schon Mamis, mal fragen, was ihr so in die Kliniktasche gepackt habt. Ich hab überall mal so rum gelesen, manchmal erscheint es mir so viel, manchmal zu wenig...

Ich dachte da so an:

Unterhosen - bequeme, große, die man auch wegwerfen kann
Schlafshirts - locker fallend (oder lieber Schlafanzug zum knöpfen?)
2 Jogginghosen - muss mir da noch bequeme kaufen, meine sind recht eng am Bauch, weiß nicht, wie dass nach der Geburt stört? Aktuell gehts
Handtücher
Kosmetikbeutel - so das übliche an Pflegesachen, evt ein bisschen Puder, Mascara und Rouge
Schlafkissen
Bademantel?
Pantoffel
BH's - muss man unbedingt direkt einen Stillbh haben? Ich tue mich sooo schwer damit, einen zu kaufen, die sind verdammt teuer, wenn ich mal einen in meiner Größe finde...
Laut Tip unserer Hebamme beim GVK: Labello, Müsliriegel, was anderes als Wasser (wenn wir was anderes trinken wollen)

Hab jetzt bestimmt was vergessen. Babysachen nehm ich nciht mit, bekommen wir im KH und die Sachen, die auf dem Nachhauseweg angezogen werden, bringt Schatzi dann mit.

So, werd mich jetzt weiter an meine Projektarbeit begeben. Das nervt echt...bin froh, wenn wir den 19.01. haben....

Euch allen noch nen schönen Sonntag meine Lieben!

LG
smia
verliebt: 16.04.2005
verlobt: 16.04.2011
verheiratet: 12.05.2012
Mama: 30.01.2014










laley82
Diamant-User



Beigetreten: 11/06/2012 11:11:54
Beiträge: 398
Offline

Aw:WINTER-BABYS 2013/2014



29/12/2013 20:31:05

Hey Smia, bei Rossmann gibt es günstige Still-BHs für ca. 7 Euro. Kauf dir doch erstmal einen für die Zeit im KH. Ich hab jetzt ein Cup größer, also D statt C, und die Unterbrustweite fällt enger aus als normal, hab deswegen 80 statt 75. Ich komm mit dem gut zurecht, schick ist der allerdings nicht. Hab mir letztens einen hübschen BH von Triumph gegönnt, hat sich ja aber auch mittlerweile alles eingependelt. Beim Milcheinschuss hatte ich übrigens nochmal größere Brüste, das hat sich aber relativ schnell wieder gegeben.
Verliebt: 28.06.2009
Verlobt: 28.07.2011
Verheiratet: 03./04.08.2012
Mama: 13.07.2013







Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge


Forum-Index
»Für Mamas