free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
esspremo
Diamant-User



Beigetreten: 20/07/2010 10:59:27
Beiträge: 940
Standort:
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



13/09/2010 13:04:51

Und woher weiß sie was die mehrheit der gäste will oder nicht will?




*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



13/09/2010 13:06:21

Zum einen kennt sie doch sicher ihre Gäste?! Und zum anderen wird die Tendenz genauso sein wie hier, so wie überall. Das ist ja nicht die erste und einzige Rauch-Diskussion.
Toennchen
Bronze-User



Beigetreten: 12/08/2010 14:15:18
Beiträge: 18
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 08:28:17

Wir haben auch über das Rauchen an unserem Hochzeitstag gesprochen...wir werden vor und während des Essens unsere Gäste bitten draußen zu rauchen.
Danach (so ca.gegen 22Uhr) dürfen sie dann auch drinnen rauchen.
Nennt man Toleranz!
Nun zu denen die sich über Kinderlärm aufregen...ich gehe davon aus Ihr seid als Kinder ganz leise gewesen?Habt als Kinder immer nur das gemacht was Papa und Mama wollten?
Angepasst ...und nie rebellisch?
Was für eine langweilige Kindheit!
Aber wahrscheinlich seid Ihr auch jetzt noch genauso...alles nach Schema F!

Wäre mir zu langweilig! Aber es ist Euer Leben.
Ich freue mich wenn ich Kinder draußen toben sehe, und wegen mir auch ein wenig lauter.
Aber Ihr werdet bei der Erziehung Eurer Kinder bestimmt alles richtig machen...oder aber Ihr werdet garkeine bekommen,weil es Euch zu anstrengend ist.
Liebe Grüße...und denkt mal darüber nach was Toleranz bedeutet.
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 08:43:48

Wahrscheinlich gehe ich jetzt nur darauf ein, weil ich völlig übermüdet bin und ein wenig gereizt, Toennchen.

Ja, ich bin eine die sich über Kinderlärm aufregt und die Eltern anpault, wenn ihre Kinder mitten in der Nacht im Hotelflur fangen spielen, Türen knallen und rumschreien!! Ich bin auch weniger freundlich zu den Eltern, wenn mich ihre Kinder treten und besser noch anspucken. Und ich raste aus, wenn ein Balg nach meinen Hund tritt! Boaaah bin ich ein Unmensch!!

Und ja, ich durfte in der Wohnung nicht toben. Wurde mit der Tür geknallt, wurde sie ausgehangen. Habe ich Leute draußen beschimpft, getreten oder gar bespuckt? Nein!!! Boah, hatte ich eine langweilige Kindheit....

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/09/2010 08:44:16 Uhr

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 08:51:26

@ kami:
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 08:51:47

Toennchen,

Meinung haben ist ja schön und gut. Aber das mit der "Ihr hattet bestimmt alle ne langweilige Kindheit" hätt echt nicht sein müssen.

Um dich zu beruhigen: Nein, ich hatte eine aufregende und tolle Kindheit. Und ja, ich durfte im Hof spielen und toben. Aber ich durfte nicht andern in die Hacke fahren, ich durfte nicht im Hausflur rumbrüllen, ich durfte nicht rumschreien weil mir langweilig war und ich musste mich gefälligst benehmen, wenn wir woanders waren.
Und Kinder, welche genau die oben genannten Sachen machen, sind für mich mies erzogen. Ganz einfach. Und solche Kinder nerven mich tierisch (nenne sich auch gern nach dem Spruch von Herrn Mittermeier, gehört hier aber nicht her).

Ist doch auch völlig wurscht in dem Fall! Es geht um das Rauchen und nicht um Kindererziehung.

Übrigens verlangen wir beide das gleiche: Toleranz. Kennst ja dem Spruch mit dem Glashaus, ne?!
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:05:18

So, jetzt ich:

Ich hab zwar keine Ahnung, wie wir vom Rauchen auf Kidner gekommen sind (schließlich gefährden Kinder nicht die Gesundheit anderer Gäste, und hört mir mit euren Nerven auf!), aber eine Meinung habe ich auch, denn ich habe Kinder. Und ja, die sind manchmal laut. Die kann ich nciht 8 Stunden in die Ecke setzen und danach wieder abholen. Die vergessen im Spiel, daß sie nicht alleine sind, die werden laut, toben und machen Gedöns. Und manchmal hilft alles Ermahnen nichts, weil sie völlig aus der Spur sind. Das heißt nicht, daß sie schlecht erzogen sind, ich will ihnen das alles beibringen. Aber manchmal haben sie einen erziehungsresistenten Tag und benehmen sich daneben. Das heißt nicht, daß ich das gutheiße und das heißt nicht, daß ich sie einfach machen lasse, aber manchmal sind sie einfach AKs.

Erfahrungsgemäß sind die "hach, man hört die Kinder, wie störend!"-Leute die, die ersten, die mich anfauchen, wenn die achtzehnte Ermahnung schärfer im Ton ist oder ich sie am Arm halte. Die Leute zetern dann gleich was von "Jugendamt!" und "Manche Leute sollten eben keine Kinder bekommen!": Meist sind das die Leute, die keine Kinder haben und somit - sorry - keine Ahnung.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:10:45

Deckelchen, ich sprech mal kurz für mich:

Wenn ein Kind rumbrüllt und betzt, dann merkt man ja, ob die Eltern wirklich dahinter sind und dem Kind auch zeigen, dass Schluss ist und sie nicht rumbrüllen dürfen. Ich hab nur was gegen die Mamis, die dann ihr Kind einfach machen lassen, was es will. Da sag ich dann schon was (die Einkaufswagen-Hacken-Geschichte hatte ich auch schon desöfteren). Nicht dass jetzt gedacht wird, dass ich grundsätzlich was gegen Kinder hab. So isses ja nich. Halt nur gegen "dauernde AKs"
Übrigens: Die von dir beschriebenen Leute haben wirklich keine Ahnung.

So, genug von Kindern
Toennchen
Bronze-User



Beigetreten: 12/08/2010 14:15:18
Beiträge: 18
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:37:37

Jetzt ist ja richtig Stimmung hier!

Also ich bin in meinem ganzen Leben noch nie von einem Kind bespuckt worden,und es wurde auch noch nie mit einem Kinderwagen in meine Hacken gefahren.
Ich habe auch noch nie erlebt das Kinder nach meinem geliebten Hund treten, ganz im Gegenteil: sie leihen ihn sich zum Spazierengehen aus...und er geht immer gerne mit!
Vielleicht leben wir einfach in unterschiedlichen"Regionen"!
Wenn Kinder Dich angspuckt haben finde ich das natürlich nicht gut. mir ging es um den Lärm beim Spielen.
Ich finde sie müssen früh genug erwachsen werden,dann sollte man sie doch wenigstens ein paar Jahre Kind sein lassen.
Jeder der Kinder hat weiß das sie nicht auf Knopfdruck funktionieren...sie haben genauso wie wir Erwachsenen gute und schlechte Tage...ich weiß wovon ich rede denn mein Sohn ist 15 und befindet sich mitten in der Pubertät!
Das ist meine Meinung zu dem Thema!
Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:51:35

Ach, was ein schönes Streitthema

Ich glaube, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, ist mittlerweile doch den Meisten bewußt geworden.

Ich bin seit 4 Jahren Nichtraucherin und auch sehr froh darüber. Ob jemand raucht oder nicht muss er ganz alleine für sich selbst entscheiden.
Ich gehe weiterhin zu Freunden, obwohl sie in der Wohnung rauchen. Ich habe nie ein Problem damit mit einer Kollegin nach dem Essen noch einen Kaffee draussen zu trinken, damit sie rauchen kann und ich bleibe auch mit Leuten beim Shoppen vor dem Kaufhaus stehen, damit sie ihre Zigarette zu Ende rauchen können. Soviel zum Thema Toleranz von Nichtrauchern.
Trotzdem tränen mir die Augen, wenn ich mich in einem verqualtem Raum aufhalte (und das war auch schon so als ich noch geraucht habe) und ich kann dann auch irgendwann nicht mehr.
Lange Reder kurzer Sinn. Ich habe das letztens auch schon mal mit einer Raucherin besprochen. An unserer Hochzeit wird nicht an den Tischen geraucht, zumindest nicht solange es noch Essen gibt. Das finde ich gegenüber den Nichtrauchern nicht fair, weil sie nicht "flüchten" können. Was die Leute danach machen, ist mir relativ egal, weil sie sich entsprechend verteilen können und wir feiern ja draussen. Sollte es allerdings kühl sein und die Wände geschlossen werden, dann wird es auf den Tischen keine Aschenbecher geben und fertig. Und ich finde, dass jeder Gastgeber für sich selbst entscheiden sollte und man es als Gast auch respektieren sollte. Egal in welche Richtung.
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
Blondie20
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2010 11:41:27
Beiträge: 1461
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:57:05

@kami: Danke, Du sprichst mir aus der Seele.

@Toennchen: Also ich bin jemand, dem es furchtbar egal ist, was die Kinder in der eigenen Wohnung oder meinetwegen auch draussen machen. Da können sie spielen, toben, schreien etc.
Was ich allerdings net dolle finde ist, wenn man essen geht und das Kind rennt ständig schreiend durch das ganze Restaurant (ja, da fühle ich mich gestört) oder unsere Nachbarskinder müssen unbedingt Sonntagsmorgens um 8 Uhr im Hausflur kreischen (ich spreche nicht von Spielen) und zwar so, dass ich davon wach werde.
Und nein, ich hatte keine langweilige Kindheit, auch wenn ich solche Sachen nicht durfte.
Ich durfte mich auch nicht schreiend im Supermarkt auf den Boden werfen, weil ich Süßigkeiten wollte. Oder Erwachsene anrempeln oder ähnliches. Und im Restaurant MUSSTE ich entweder sitzen bleiben (meine Eltern hatten immer Kartenspiele, LÜK, ein Buch oder Malsachen dabei) oder ich musste draussen spielen.
Ich frage mich allerdings leider, warum sich viele Eltern heute gar nicht mehr mit ihren Kinder beschäftigen.
Frei nach dem Motto: Das kann es ja auch alleine.
Finde ich sehr schade und das sind dann oft die Kinder an denen sich andere stören.
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5714230
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 09:57:37

Nur um es noch einmal klar zu stellen: Ich bin nicht von Kindern genervt, die auf dem Spielplatz kreischen und sonst was machen. Es ist ein Spielplatz, wenn nicht dort wo dann? Ich bin auch nicht von Kindern genervt, die im Bus ihre kurze und sehr interessante Lebensgeschichte erzählen oder ein Liedchen trällern - nein das finde ich sehr niedlich. Ich bin auch nicht von Kindern genervt, die im Supermarkt einen Tobsuchtsanfall bekommen, weil sie den Lolli nicht bekommen - das finde ich sogar recht amüsant, nein, ich bin von Kindern genervt, die sich mir gegenüber einen längeren Zeitraum asozial benehmen. Aber das ist auch nicht richtig ausgedrückt, ich entwickel einen kurzweiligen Haß auf die Eltern, dass sie das zulassen.

Wie Deckelchen geschrieben haben, hat auch das wohlerzogenste Kind ein A-Tag. Aber ist es nur meine naive kinderlose Vorstellung, dass die Eltern dazu da sind, dann einzugreifen?

So viel dazu, ich geh mal schlafen, vielleicht bessert sich meine Laune...
esspremo
Diamant-User



Beigetreten: 20/07/2010 10:59:27
Beiträge: 940
Standort:
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 10:59:01

hier gehts ja ab

Aber ich schließe mich Kami, Nalah und Deckelchen an.

Gegenüber unserer Wohnung befindet sich ein Kinderspielplatz. Dort können die Kurzen tun und lassen was sie wollen. Aktiv wie auch akustisch. Und dass tun sie auch. Und? Ist ja nicht schlimm.

Hauptsächlich geht aber um den Respekt vor Erwachsenen. Manche nannten hier auch Toleranz.
Ich bin 79er Jahrgang. Mir wurde von klein auf beigebracht, Respekt vor älteren zu haben.
Egal ob es ältere Kinder oder Erwachsene sind. Erwachsenen gegenüber aber ganz besonders.
Ich kann nicht sagen, dass mir diese Lehre die Kindheit verdorben hat oder ich weniger Spaß dadurch hatte.

Klar haben Kinder auch mal nen schlechten Tag und nölen rum. Aber auch für jemand Kinderlosen ist es erkennbar, ob ein Kind einen schlechten Tag hat oder einfach keinen Respekt vor seiner Umgebung.
Darum geht es.
Darum, dass es vielen Eltern egal ist, dass sich ihre Kinder sprichwörtlich wie der Rotz am Ärmel benehmen, hauptsache sie haben selbst Ruhe vor dem eigenen Nachwuchs.

Deckelchen: Ich persönlich finde es vollkommen ok, wenn eine Mutter auch mal härter durchgreift. Dass Kind soll nicht windelweich geprügelt werden. Aber wenn es nach der dritten Ermahnung immer noch nicht weiß wo es lang geht, dann glaub ich, ist es echt gerechtfertigt auch mal etwas zuzupacken.

Und seit mal ehrlich, wenn von uns hat damals nicht mal den Arsch vollbekommen??!?!??!?!?
Und wenn, dann war es aber sowas von gerechtfertigt.
So war es jedenfalls bei mir. Ich kann an einer Hand abzählen, wie oft meine Eltern mir eine geschmiert haben (nie ins Gesicht) aber wenn, dann hab ich es auch verdient.
Deswegen war meine Kindheit weder schlecht, noch langweilig noch weniger liebevoll.






00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:03:19

esspremo wrote:

Deckelchen: Ich persönlich finde es vollkommen ok, wenn eine Mutter auch mal härter durchgreift. Dass Kind soll nicht windelweich geprügelt werden. Aber wenn es nach der dritten Ermahnung immer noch nicht weiß wo es lang geht, dann glaub ich, ist es echt gerechtfertigt auch mal etwas zuzupacken.

Und seit mal ehrlich, wenn von uns hat damals nicht mal den Arsch vollbekommen??!?!??!?!?
Und wenn, dann war es aber sowas von gerechtfertigt.
So war es jedenfalls bei mir. Ich kann an einer Hand abzählen, wie oft meine Eltern mir eine geschmiert haben (nie ins Gesicht) aber wenn, dann hab ich es auch verdient.
Deswegen war meine Kindheit weder schlecht, noch langweilig noch weniger liebevoll.






Zu einem glaube ich nicht, dass Deckelchen härter zupackt!

Zum anderen ich wurde niemals NIEMALS geschlagen. Auf die Finger gab es auch nicht und auch nicht den Arsch voll!!!! Mein Bruder genau so wenig!!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:07:44

Um ehrlich zu sein: Wenn man mal nen Klaps auf den Hintern bekommt, dann ist für mich kein Schlagen. Selbstverständlich NIEMALS ins Gesicht. Auch ich wurde 2,3 mal auf den Hintern geschlagen. Das war aber nur, wenn ich wirklich jetzt schon zum 10. mal das gleiche mache, obwohl ich das nicht draf. Geschadet hat's mir nicht. Und ich find da auch nix schlimmes dran. Wohlgemerkt: Einen Klaps. Nicht übers Knie legen, öfter schlagen oder sogar mit nem Gürtel oder Kochlöffel. Das geht natürlich überhaupt nicht!!!
esspremo
Diamant-User



Beigetreten: 20/07/2010 10:59:27
Beiträge: 940
Standort:
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:10:08

hab ich mich wieder falsch ausgedrückt?
Ich wollte damit sagen, dass es doch ok ist, wenn eine Mutter im Ton etwas schärfer wird oder auch ihr Kind am Arm festhält. So hat Deckelchen ja argumentiert.
Ich will hier keinem was unterstellen oder an´s Knie binden.
Wenn jemand unter "härter zupackt" gleich ne Prügelei versteht, SORRY!!!!!

Und habe ich geschrieben, dass ich "geschlagen" wurde???? Muss ich gleich mal nachgucken...
Hoffentlich liest meine Mutter dass nicht... Die würde sich bedanken, dass jeder jetzt denkt, sie wäre eine Rabenmutter gewesen.




Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:11:33

kami

Ne langweilige Kindheit hatte ich sicher nicht...
Aber meine Mutter hat es und sehr wohl verboten im Hausflur zu toben und zu schreien. Sowas nennt man auch erziehung.
Und mir gehts auch nicht um Kinder die mal nen schlechten Tag haben. Ich denke da eher an ehemalige Nachbarskinder die sich JEDEN Tag daneben benommen haben. Auch ist es nicht schön wenn man über sich Eltern mit Kind wohnen hat, und die Kinder bis spät in die Nacht rumspringen und schreien. Hört sich immer gut an wenn über einem alle 5min ein RUMS! zu vernehmen ist. Das waren übrigens die Leute die sich dann über meinen Hund beschwert haben weil er sooft bellt. Woran eben diese Familie nicht unschuldig war. Die lieben Kinder hatten es auch drauf stänig Klingelputze zu spielen. Logisch das auch ein gelassener Hund nach dem 10. klingeln mal blöde wird und bellt.


Übrigens was Toleranz angeht...ich bin Gothic/Metaller, ich muss da sicher nicht viel über toleranz lernen.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.

00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:12:43

Unter härter Zuzupacken versteh ich nicht laut werden.

Und seit mal ehrlich, wenn von uns hat damals nicht mal den Arsch vollbekommen??!?!??!?!?

Ähm...
Toennchen
Bronze-User



Beigetreten: 12/08/2010 14:15:18
Beiträge: 18
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:48:04

Na dann sind wir uns ja alle einig!
Wir haben nichts gegen Kinder, so lange sie sich benehmen.
d.h. sich respektvoll gegenüber Erwachsenen zu benehmen, aber sie müssen auch noch Kind sein dürfen.

Ich habe als Kind keinen Klaps bekommen...finde ich auch nicht besonders sinnvoll,denn dann geht Vertrauen verloren!
Meinem Sohn der jetzt 15 Jahre alt ist habe ich immer sehr viel Respekt und Vertrauen entgegengebracht,und er hat mich nie enttäuscht!

esspremo
Diamant-User



Beigetreten: 20/07/2010 10:59:27
Beiträge: 940
Standort:
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 11:58:32

Nunja, egliche Ausdrucksweisen hier im Forum zu erörtern, würde nun zuweit gehen.

Die einen verstehen was ich meine, andere wieder nicht.

Es nochmals zu erklären und ewig darauf rumzureiten, wäre ein ewiger Kreis




*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 12:04:06

Man kann auch einfach versuchen sich so auszurücken, dass man nicht missverstanden wird. Ich fand den Satz auch eine deutliche Aussage... egal.

Mir fällt nur hin und wieder auf (nicht nur hier), dass viele die von anderen Toleranz forden die sind, die selbst keine Rücksicht nehmen (wollen).

Toleranz und Rücksichtsnahme gehören aber zusammen. Ich bin keinem gegenüber Tolerant, der auf mich nicht Rücksicht nimmt. Alles ist ein Geben und ein Nehmen. Genauso wenig erwarte ich Toleranz von jemandem, auf den ich keine Rücksicht nehmen möchte, warum auch immer.
Salia
Platin-User



Beigetreten: 11/06/2010 10:44:49
Beiträge: 86
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 13:11:07

Womit wir wieder bei Kant sind:

"Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."

Es ist egal, ob es sich ums Rauchen, um Kinder, um Schwule, Gothics oder sonst irgendwelche Gruppierungen handelt - jeder muss bei mit der Toleranz bei sich selbst anfangen. Und jeder kann etwas dagegen tun, dass sich Intoleranz breitmacht.

eine kleine Anekdote:
Mit 14 habe ich angefangen schwarz zu tragen. Mit 16-18 hatte ich meine "wilde Phase". Röcke konnten nicht kurz genug sein, die Stiefel nicht schwer genug, die Strumpfhosen nicht zerrissen genug. Nun ging es darum, für mich ein Kleid für den Abiball zu finden. Ich wollte etwas richtig Schickes. Also bin ich in ein nicht günstiges Damenbekleidungsgeschäft gegangen. In meinem üblichen Outfit (Satinmini, zerrisene Strumpfhosen, Biker Boots) und habe sehr höflich nach Kleider gefragt. Ich bin ziemlich abgesaut worden...
Den nächsten Tag ging ich in Bluse, Stoffhose und mit Klicker Absätzen in denselben Laden und wurde äußerst zuvorkommend bedient. Gekauft habe ich dort nichts, aber mit einem Lächeln im Gesicht erwähnt, dass ich gerne das teure Modell genommen hätte, wenn Sie am Vortag nicht so unfreundlich gewesen wäre...

Ich sah anders aus - ja. Aber ich war freundlich, höflich und hätte gerne mein Geld dort gelassen. So aber nicht.

Heute bin ich etwas älter und muss nicht mehr mit meiner Kleidung (die immer noch schwarz ist) provozieren. Dafür habe ich ne große Klappe...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/09/2010 13:11:45 Uhr


Created by Wedding Favors

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4985893 PW: Karten
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4986398
PW: Gothic
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 13:46:14

@ Salia: Das erinnert mich an Pretty Woman
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 13:48:27

"Ein blöder Fehler. ein BLÖDER Fehler!"
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Streitthema Rauchen



15/09/2010 14:05:28

Genau!

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Hochzeitsorganisation