Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 13:34:49

Hallo meine Lieben,

ich bin auf der Suche nach meinem persönlichen Traumbrautkleid und bin auf die Seite http://www.wunschkleid.com gestoßen. Auf den ersten Blick war ich von der Seite echt begeistert, total süß gemacht alles. Die Kleider sind wunderschön und besonders haben mich die Preise überrascht. Wirklich wunderschöne Kleider und ich muss zugeben, dass mir ein Kleid ganz besonders gefällt. Natürlich werden alle Kleider maßgefertigt.
Ich wollte mal fragen, ob jemand von euch diese Seite kennt oder evtl. Erfahrung damit hat, bevor ich mein Kleid bestelle. Ich hab mal da angerufen und die sind sehr nett gewesen, haben mich auf den sogenannten "wunschkleid service" verwiesen, dass die Änderungen vornehmen oder auch ganz bestimmte Kleider nach Vorlage anfertigen. Hört sich alles echt super an. Mich würde auch interessieren, was Ihr von den Brautsets hält? Also ich hab auf der Seite gesehen, dass die auch so aufeinander abgestimmte Sets anbieten, sprich bei meinem Kleid Brautkleid + Reifrock + Schleier + Handschuhe + Bolero.

www.wunschkleid.com

Würd mich sehr über euren Rat freuen

Danke im Voraus.
Lg

[/color]
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 13:58:44

Hallo Lalina,

leider erscheint mir dein Beitrag sehr nach persönlicher Werbung. Versterne bitte den Link, sprich: w*nschkleid.com (*u). So sieht es wie gesagt arg nach Werbung aus. Passiert leider viel zu oft beim ersten Beitrag. Also, solltest du nur auf Werbung aus sein, dann: Pfui Pfui Pfui und lese nicht weiter!

Solltest du wirklich eine potentielle Braut sein und ernsthaft nachfragen wollen (bin halt hoffnungslos optimistisch ):
Mir kommt das etwas spanisch vor. Klar, die Kleider sehen auf den Bildern ganz gut aus. Aber ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die Qualität so prickelnd ist bei den Preisen. Die sind schon echt äußerst günstig für die Verarbeitungsart der Kleider.
Was ich dir empfehlen würde: Geh auf jeden Fall mal in ein Brautmodengeschäft und probiere zumindest mal ein ähnliches Kleid an. Oftmals sehen die Kleider an einem selbst wirklich ganz anders aus, als auf den Bildern. Außerdem ist so ein Besuch im Brautmodengeschäft doch was ganz besonderes
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 14:18:43

@ Nalah:

vorerst danke für deine Antwort. Oh sorry, dass du denkst, das wäre Werbung Ne bin ernsthaft auf der Suche nach einem Hochzeitskleid, heirate am 25. Mai. Ich war schon in so vielen Brautläden. Aber entweder die Kleider sind hässlich oder überteuert. Ich kann aber leider keine 1000 Euro für ein Kleid ausgeben, wir werden schon so viel für die Hochzeit ausgeben müssen. Ich hoffe du verstehst mein Dilemma.
Also die Frau am Telefon war echt super nett und hat mir alles erklärt. Sie hat mir auch die vergleichsweise niedrigen Preise erklärt. Es liegt daran, dass sie keine Miete für einen Laden bezahlt und alle Kleider nach Anfrage gefertigt werden, daher hat sie geringe Personalkosten etc. Hörte sich sehr seriös an.
Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 14:22:15

also ich kenne einen ganz tollen Laden in Mühldorf die hat auch einen Teil gebrauchte KLeider .....wenn du 300 Euro hast dann verkauft sie dir ein Kleid für 300 ....wenn du interesse hast PN

ansonsten Ebay ein gebrauchtes KLeid ist auch immer hilfreich oder hier im Forum....

Viel Spaß bei der Suche
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 14:28:20

@Lalina
Nimm das bitte nicht persönlich. Es ist hier nur leider viel zu oft, dass sich User anmelden mit der reinen Absicht, hier Werbung zu platzieren. Darunter leiden natürlich die Userinnen, die wirklich Hilfe brauchen... Aber keine Angst, wir beißen ja nicht
Zu deinem Dilemma: Ich verstehe dich sehr gut. Das ist jetzt wirklich eine schwierige Sache... Deinem Wohnort entnehme ich mal, dass du auch schon bei den "großen" Herstellern warst, nicht wahr? Ich gebe dir auch vollkommen recht: Die Kleider sind teilweise SEHR sehr teuer und 1000 € sind eine riesen Stange Geld.
Also, mein Vorschlag wäre der: Klick dich auch einfach mal durch die e*bay-Kleinanzeigen durch. Gerade im Raum München gibt's wirklich viele Angebote von wundervollen gebrauchten Brautkleidern, auch deutlich unter 1000 € Guck mal: http://kl*inanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-muenchen/brautkleid/k0l6411 (*e)

Übrigens: Das sind gerade mal 10 Wochen bis zu deiner Hochzeit. Ich will dir echt keine Angst machen, aber ich habe auch ganz schöne Zweifel, dass dein Kleid bis dahin fertig werden würde (trotz Zusage). Das bekomme ich gerade bei einer anderen Braut mit
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 14:43:21

@Nalah und an Brauti:

Gebraucht Ne, kommt für mich nicht in Frage. Es muss neu sein, ich heirate ja nur einmal. Also dann würde ich das Kleid nehmen, dass die mir angeboten hat, die hat gesagt, dass Sie mir das Kleid, dass ich will, vom Shooting noch haben, die würden das wohl anpassen und mir einen guten Rabatt geben, aber ich will ein ungetragenes, neues:) ja ich weiß, extra wünsche

Ja ich war echt bei fast allen in der Innenstadt, die traditionellen Brautläden und auch bei türkischen Brautmodengeschäften, wobei dir Kleider da für mich eindeutig zu übertrieben waren, das wäre nicht ich und billig sind die ja auch nicht.

Also die hat gesagt, dass die Anfertigung wohl maximal 6 Wochen braucht, aber in den meisten Fällen das Kleid bereits nach 4 Wochen fertig ist. Keine Ahnung

Alles wird gut, think positiv
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 14:50:08

Lalina2013 wrote:Gebraucht Ne, kommt für mich nicht in Frage. Es muss neu sein, ich heirate ja nur einmal.

Naja, einen Tod muss man sterben. Ein Brautkleid ist nun mal meist sehr aufwändig und da musst du schon Glück haben, wenn du ein Neues in den unteren hunderten bekommst. Ist leider so. Mir würde jetzt noch einfallen, dass du mal bei Lilly schaust, die haben ja auch ein Outlet, das ist aber in Bremen.

Und die Aussage der Verkäuferin wäre mir zu unsicher: Was machst du, wenn das Kleid nicht fertig ist? Da ist nur ganz, ganz wenig Spielraum. Und wenn dann noch eventuelle Änderungen kommen...Puh! Da wäre mir das Risiko echt zu groß, dass du am Hochzeitstag ohne oder mit einem mangelhaften Kleid da stehst.

Und darf ich dich mal fragen, warum du unbedingt ein neues Kleid willst? Alle Brautkleider sind doch eh nur einmal getragen und absolut tadellos. Das siehst du teilweise nach ner Reinigung nicht mal, dass die gebraucht sind. Aber so würdest du halt echt nen Haufen Geld sparen. Und mit dem Kleid hast du ja kein Schild umhängen, wo "GEBRAUCHT" draufsteht. Also, ich würds mir echt überlegen und wäre mein Kleid nicht erst in der Kollektion rausgekommen, dann hätte ich ganz klar nach nem Gebrauchten geschaut.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 07/03/2013 14:50:30 Uhr

Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:03:42

@ Nalah:

ohe bremen:S ne, das schaffe ich sicher nicht mehr.

Gebraucht, hmmm bei uns sin alle so oberflächlich.. ich denke, dann bleibt das Brautkleid vom Shooting noch meine beste Option, also die nennen das "sweetheart". Ich finde es so traumhaft schön:) Gefällt es dir? Die Änderung soll ja minimal sein und ich bekomme es im Set mit allem drum und dran. Ich wüsste garnicht woher ich die Sachen kriege. Also in so nem Laden in der Sonnenstraße wollte man mir einen Schleier für 99Euro andrehen, ich mein im endeffekt ist das ein Stück Tüll:S
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:18:42

Das ist alles Ansichtssache, meine liebe Lalina Zum ersten: Es sieht keine Sau, dass das Kleid gebraucht ist. Wirklich nicht. Meine ganzen Accesoires hab ich gebraucht gekauft, weil ich so n kleines Sparbrötchen bin Also, ich würde mir das echt überlegen...

Naja, ob es mir gefällt ist ja unwichtig DU musst darin heiraten und DIR muss es gefallen Kannst du es denn mal vor Ort anprobieren?

Und die Sachen bekommst du übrigens ganz günstig. Weißte woher? Gebraucht Ich hab dadurch echt richtig Geld gespart!
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:24:55

Ja, kann an nach Terminvereinbarung besichtigen, dachte mir, ich schau es mir mit meiner beste Freundin an und lass mich von denen abmessen und die sollen mir das dann schicken, der Versand ist ja kostenlos

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:28:21

Na dann: Ich drück dir die Daumen, dass das was wird!
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:29:20

@Nalah: DANKE wünsch dir auch alles Gute!
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:30:14

Hi,

also, meine Cousine hatte ihr Kleid, glaube ich, günstig im Internet gekauft (NICHT gebraucht) und war sehr zufrieden. Sie musste allerdings noch ändern lassen, das hat sie gleube ich dann in einem Brautladen machen lassen, glaube ich. Die Änderung musste sie zwar auch bezahlen, aber sie hatte auch nciht viel Geld und ist ingesamt recht günstig dabei weggekommen.

Ich kann verstehen, dass es neu sein soll, würde ich auch nicht anders wollen Allerdings würde ich persönlich glaube ich kein Kleid im Internet bestellen (die Schnitte sind meistens doch anders und es wirkt anders, wenn du es selbst anhast).

Meine Cousine wohnt übrigens auch in Bayern, in der Nähe von Augsburg Wenn du Interesse hast, kann ich sie mal fragen, wo sie das Kleid gekauft hat und wo sie es hat ändern lassen.

Hoffe nur, das passt jetzt alles zeitlich noch, habe nämlich mal an anderer Stelle gehört, dass es echt mehrere Wochen bis Monate dauern kann, bis es ankommt.

Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 15:32:23

@Ilkooly:

Danke, das wäre echt super, wenn du sie fragen könntest und vlt. auch was sie geändert hat und wie viel das gekostet hat:) wäre echt toll..
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



07/03/2013 23:50:15

Hallo Lalina,

wir heiraten wohl am gleichen Tag

Ich muss nalah (wie so oft) Recht geben- du bist recht spät dran und ich würde dir ehrlich gesagt auch abraten. Ich habe auch viele schöne Kleider auf Fotos gesehen, die an mir nix aussahen, zu schwer waren, sich nicht gut anfühlten usw usw. Wenn das Kleid nicht pünktlich kommt oder nicht gefällt stehst du echt etwas doof da-und das kurz vor der Hochzeit. Da kannst du dir dann bloß noch ein weißes Kleid bei P&C kaufen....

Ich kann dir noch einen Tipp geben -in Landau (bei Karlsruhe) gibt es ein großes Brautmodengeschäft wo man die Kleider nicht bestellen muss sondern gleich mitnehmen kann. Das ist nicht so weit wie Bremen aber vielleicht findest du da was?
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 08:41:41

Hier muss ich nochmal ganz dringend was einwerfen: Nur, weil ein Shop im Internet gut war, heißt es noch lange nicht, dass das alle sind. Da gibt es mit Sicherheit deutlich mehr schwarze Schafe, als dass es ehrliche Vertreiber von hochwertigen Brautkleidern sind, das garantiere ich euch. Diese Kleider werden oftmals in China gefertigt und da brauch man oftmals nicht über die Qualität reden, echt nicht... Ich hab einmal ein Chinakleid von der Nachbarin meiner Oma gesehen (sollte von einer Pronovias-Vorlage stammen). Das Kleid (ein BRAUTKLEID) kam in einem DIN A4-Umschlag an und war einfach nur so schlecht verarbeitet. Einfach nur billig. Die arme Braut war so unglücklich damit.
Und deswegen habe ich gemeint, dass man sich unbedingt von der Qualität vor Ort überzeugen sollte. Am Ende steht man da und hat ein absolut billiges Kleid, was leider noch viel billiger aussieht (beispielsweise werden Stickereien nicht aufgestickt, sondern als "Sticker" aufgeklebt!).
Und Lalina, du bist leider absolut nicht in der Situation, dass das du ein minderwertiges Brautkleid haben solltest. Mal eben losziehen und ein neues besorgen ist halt zeitlich null drin. Daher solltest du dir wirklich ganz sicher sein mit deinem Kleid.

Und ganz ehrlich? Ich persönlich (!) hätte lieber ein zu 100% qualitativ perfektes Kleid, das gebraucht ist, als eben ein neues, was leider nicht mal nach gebraucht, sondern eher nach minderwertiger Qualität aussieht. Aber das muss jede für sich entscheiden.

Ich hoffe sehr, dass du mit dem Laden nicht ins Klo greifst und Glück hast!
Lalina2013
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2013 13:24:43
Beiträge: 13
Standort: München
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 09:08:47

Hallo meine Lieben,

vorerst DANKE für eure Tipps. Naja ich muss zugeben, dass meine Zweifel langsam ins unermessliche steigen, also haben ich gestern Abend bei denen angerufen und mit denen einen Termin am Samstag vereinbart. Ich nehme die paar Kilometer auf mich, um dann sicher zu sein. Ohje .. ich hoffe, dass ich nicht aus allen Wolken fallen werde Naja ich berichte euch dann, wie es war..

Liebe Grüße
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 09:16:15

Ich wollte dich jetzt keineswegs verunsichern, sondern dir eben auch mal die andere Seite zeigen. Gerade, wenn du für ein Kleid nicht viel ausgeben kannst, dann wäre das unglaublich ärgerlich und, ich weiß nicht, vielleicht sogar unmöglich ein zweites Kleid zu kaufen. Und gerade das Brautkleid ist sooo was besonderes. Das sollte nicht einfach irgendne Notlösung sein, weißt du wie ich meine?

Übrigens: Ich hätte da noch so ne Erfahrung. Ich habe mich am Anfang der Vorbereitungszeit in ein Kleid aus nem Onlineshop für 320 € verliebt. Und ich fand das sooo toll und wollte es auf jeden Fall haben. Ich bin dann nochmal in einen Brautladen, wollte einfach nur mal gucken, aber natürlich auch ein Kleid dieser Art anziehen, um zu sehen, wie das an mir aussieht. Ich habe mich dann während der Anprobe in ein anderes Kleid verliebt für 800 €, was es letztendlich auch wurde. Der erste "Schock" war, dass mir diese Art von Kleid aus dem Onlineshop so gar nicht gestanden hat, wie ich dann bei einer Anprobe von einem ähnlichen Kleid festgestellt hab. Pure Grütze, ging gar nicht! Und der heftigste Schock: Ich wollte mir letztens das Kleid nochmal anschauen, einfach so halt. Und der Shop ist WEG. Die Page ist nicht mehr aufzufinden und der ebay-Shop ist ebenfalls weg.
Ich weiß nicht, ob es gut gegangen wäre, hätte ich mein Kleid von dort gekauft und ich bin echt froh, dass ich meins in 4 Wochen im Brautladen abholen kann...

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen für Samstag und bin gespannt, was du berichtest.
Batman
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 16:20:30
Beiträge: 170
Standort: Rheinland
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 09:50:37

Mir ging es ähnlich wie Nalah. Ich hab mich im Internet auch total in ein Kleid verliebt und als ich ähnliche anprobiert habe, fand ich sie total langweilig.
Das Kleid was ich jetzt habe, finde ich auf dem Foto gar nicht so toll aber es stand mir (meiner Meinung nach) einfach total gut.

Ich hab dabei echt gemerkt, dass man Kleider angezogen sehen muss. Am Bügel oder an anderen sehen sie einfach immer anders aus. Von daher wär es überhaupt nicht mein Ding, ein Kleid im Internet zu bestellen, schon gar nicht in der Kürze der Zeit.

In meinem Brautmodenladen hatte ich Glück und hätte das Kleid direkt mitnehmen können - es musste also nix bestellt werden. In dem Laden wo ich davor war, hätte das auch funktioniert. Bin mir sicher, dass du noch was schönes findest und viel Glück und vor allem viel Spaß bei der Suche!
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 13:40:40

Also, dass was brightestbride, Nalah und Batman schreiben, bestätigt ja so ein bisschen meine Zweifel. Ich hatte nämlich auch schon gehört, dass manche Kleider gar nciht angekommen sind.

Und ich gehe mal davon aus, es ist bei Brautkleidern nciht anders als bei normaler Mode: auf dem Bild im Internet oder Katalog sieht immer alles toll aus, toller Schnitt, guter Sitz, aber die Sachen sind da meist ncoh zusätzlich abgesteckt und so und werden eben von perfekten Models getragen ... :-/
In Wirklichkeit sehen die Sachen dann anders aus und sitzen nicht, und klar die Qualität kann man so auch nicht in Augenschein nehmen.

Da kann man auch wirklich Pech haben.

Es ist halt schwierig, was gutes, neues, günstiges zu finden ... ich könnte mich da auch nicht entscheiden, ich persönlich würde auch lieber ein neues Kleid nehmen und kein gebrauchtes, kann das auch verstehen.

Lalina, ich habe auch meine Cousine noch nicht persönlich erreicht. Hoffe, sie meldet sich bald zurück.
Wünsche dir viel Erfolg! Vielleicht hast du den ja schon am Samstag!

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 14:30:15

Lalina2013 wrote: Also in so nem Laden in der Sonnenstraße wollte man mir einen Schleier für 99Euro andrehen, ich mein im endeffekt ist das ein Stück Tüll:S


Sorry, aber bei solchen Aussagen kriege ich einen dicken Hals!
Es ist eben nicht "nur ein Stück Tüll", sondern es steckt Näherei drin, und das Wissen, wie man das Ding rafft und zusammensteckt, und irgendwie muss es festgemacht werden, usw.

Wenn du 99 € viel zu teuer findest, kauf dir 1,20m Tüll pur im Laden und versuch, daraus einen Schleier zu machen. Ich denke, dann siehst du den Unterschied zwischen "nur einem Stück Tüll" und einem Brautschleier.
Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 17:16:52

also ich muss jetzt mal Extrauzeugin den Rücken stärken.....ich bin auch absolut gegen Kinderarbeit und wenn ich möchte das was in Deutschland hergestellt wird und nicht mit kleinen Kinderfingern zusammen gedängelt dann mussi chschon mal mehr ausgeben.....
alles kann man i Leben nicht haben und Qualität hat mal seinen Preis....Ich hatte mal ne Bekannte die hat ihr Kleid aus England nähen lassen für 300 € es war nur schlecht....
völlig zerknittert das konnte man auch nicht nachbügeln und dann ist es ständig gerutscht sie stand die ganze Zeit auf Ihrer Hochzeit und hat Ihre "Hupen" im Zaum gehalten sonst wären die entfleuscht und spätestens da hat sie es bereut...
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 17:44:01

Brauti2014 wrote:.ich bin auch absolut gegen Kinderarbeit und wenn ich möchte das was in Deutschland hergestellt wird und nicht mit kleinen Kinderfingern zusammen gedängelt dann mussi chschon mal mehr ausgeben.....
alles kann man i Leben nicht haben und Qualität hat mal seinen Preis....


Ja, das ist genau der Punkt! Und auch wenn es nicht Kinderarbeit, sondern Erwachsenen-Sklavenarbeit unter miesesten Bedingungen ist, ist es genauso krank.
Klar, wir alle freuen uns, wenn wir ein Schnäppchen machen können - aber es hat Grenzen. Geiz ist nicht geil.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 19:18:29

Die Arbeit und Qualität in allen Ehren - aber ich bin sicherlich auch nicht bereit, für einen Schleier so viel Geld auszugeben. Das liegt aber weniger daran, dass ich da nur ein "Stück Tüll" drin sehe, sondern daran, dass ich mir einfach zu geizig dafür bin. Wobei man auch mal ganz ehrlich sagen muss: Die Preise sind im Brautladen manchmal einfach nicht gerechtfertigt. Das gibts teilweise dieselbe Ware im Internet ordentlich günstiger. Also, ich wage auch mal zu bezweifeln, dass derselbe Schleier im Netz dasselbe kostet, wie im Bruatladen. Aber darum geht es ja nicht. Die Sache ist die: Entweder, mir ist es der Betrag wert - oder eben nicht. Und wenn man den Betrag nicht zahlen will, dann ist die Lösung ganz einfach: Man kauft es nicht (davon mal abgesehen wollte ich gar keinen Schleier )
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Brautkleidsuche, hilfe!!!



08/03/2013 20:02:31

Hallo Lalina,

ich habe jetzt mit meiner Cousine gesprochen:

Sie kann sich leider nicht mehr an die Internetseite erinnern (das war eine Seite mit Kleidern von Jungdesignern), finden auch keinen Beleg mehr oder so, aber ihre Schwägerin hat ihres auch im Internet gekauft bei Nina Brautmoden im Internet, kannst du auch mal nach googlen.

Meine Cousine hatte damals 2 Kleider bestellt, sie würde auch in jedem Fall empfehlen, mehrere zu bestellen, wenn es geht, denn es gibt dort wirklich Unterschiede. Es war also ihr Brautkleid dabei, das hat 199,00 Euro gekostet, und sie war damit nachher im Brautladen und die konnten nicht sehen, dass es ein "Billigkleid aus dem Internet". Allerdings war das andere bestellte Kleid total billig, hatte eher einen Stoff wie ein Unterrock.

Die Lieferzeit war allerdings ganz normal, die Kleider waren auf Lager, deshalb in etwa 5 Tagen da. Sie hat sie ganz normal in Konfektionsgröße bestellt, sodass sie sie auch zurückgeben konnte. Wenn du dich ausmisst, dass es nach deinen Maßen hergestellt wird, kann es länger dauern und du kannst es natürlich nicht zurück geben. Und ich denke mal, dass man selbst als Laie gar nciht weiß, wie man richtig messen muss.

Sie ist dann mit dem Kleid in den Brautladen (sie weiß leider auch nciht mehr in welchen, das war keine Kette, sondern einfach im Nachbarort irgendwo, die hatten auch eine eigene Schneiderin). Dort wurde dann das Kleid gekürzt. Die haben sich da auch nciht angestellt, weil das Kleid nicht von denen war. Ansonsten saß es perfekt, sie hatte auch eins mit Schnürung, sodass man es dadurch gut anpassen konnte. Beim Kürzen hat die Schneiderin die Stickereien auf dem Kleid abgenommen, und nach dem Kürzen wieder aufgenäht, damit sie auch an der richtigen Stelle enden und nciht einfach irgendwo abgeschnitten werden. Dafür hat sie dann nochmal 175,00 Euro bezahlt.

Und sie hat den Reifrock dort in dem Brautladen geholt. Da muss man aber auch drauf achten, dass der von der Breite zum Kleid passt. Nicht jedes Kleid passt über breite Unterröcke.

Alles andere (Handschuhe, Schmuck, Schuhe, Unterwäsche ...) hat sie günstig im Internet oder woanders, zB Deichmann, gekauft. Die Handschuhe hätten im Brautladen eben 70,00 Euro und im Internet 15,00 Euro gekostet.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Letztendlich muss jeder selbst wissen, wieviel man wofür ausgeben will und was einem wichtig ist.

Liebe Grüße


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation