Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
2bmarried
Newcomer



Beigetreten: 23/01/2006 18:17:53
Beiträge: 4
Offline

eure ringe...



23/01/2006 20:47:26

danke für eure antworten zu meiner frage von vorher - jetzt hätte ich noch was:
was kosten eure eheringe so, oder habt ihr verlobungs- und ehering extra - wie macht ihr das so und was lasst ihr euch das kosten???
ich bin ja völlig neu auf diesem gebiet... danke schon mal
Guzzi
Silber-User



Beigetreten: 12/01/2006 17:58:50
Beiträge: 28
Standort: Unterföhring
Offline

re: eure ringe...



23/01/2006 21:23:46

Hi Du,
Unsere Verlobungsringe sind ganz schlicht in silber, graviert mit unseren Namen und dem Verlobungsdatum. Mein Verlobter hat sie ausgesucht und gekauft und mir dann angesteckt als er gefragt hat, ob ich ihn heiraten möchte. Ich weiß also nicht, was sie gekostet haben.
Wir werden unsere Trauringe selber machen- in einem Trauringkurs- zweifarbig entweder weißgold und gelbgold oder Platin und Gelbgold. Einen genauen Preis für die Ringe weiß ich noch nicht, wir bekommen den Kostenvoranschlag aber in Kürze, dann geb ich dir Bescheid. Wir haben uns das Limit bei ca. 1500 Euro gestetzt.

LG Guzzi
sandrachen
Diamant-User



Beigetreten: 10/05/2005 10:29:09
Beiträge: 212
Offline

re: eure ringe...



24/01/2006 09:53:19

Hallo :)
Wir haben unsere Ringe von 123gold.de. Da kann man seine Ringe auch über´s Internet zusammenstellen und bestellen. Das haben wir aber nicht gemacht. Ist ein Unterschied ob man das live und in Farbe sieht oder über den PC, finde ich. Wir hatten unsere ungefähren Vorstellungen, sind in eine ihrer Filialen (Oberhausen) gefahren und haben uns da in 2 Stunden zusammen mit der Verkäuferin unsere Ringe zusammengestellt. Wir haben für 585 er relativ breite Gold Ringe (mattes Graugold, mattes Gelbgold, Fuge in glänzendem Gold, bei mir noch ein Diamant drin) 590 Euro bezahlt. Wir wollten aber noch eine spezielle Lasergravur (mit unseren Handschriften). Die hat dann noch mal 100 Euro gekostet. Die Ringe bekamen wir nach ein paar Wochen zugeschickt (man kann sie auch abholen) und wir waren/sind superzufrieden damit! Solche Ringe in der Ausstattung, Breite etc.. hätten beim „normalen“ Juwelier  mind. 1/3 mehr gekostet. Wir haben uns da vorher schlau gemacht.
Verlobungsringe in dem Sinne hatten wir keine. Kenne es aber von vielen Paaren so, dass sie die Verlobungsringe auch als Eheringe, oder als Vorsteckring zum eigentlichem Ehering  nehmen.

Liebe Grüße

Sandra  :) :)

Hochzeitsbilder Kirche Juist & Standesamt

Web-Bloggerei von Sandra(chen)
Steffi25
Silber-User



Beigetreten: 22/07/2005 20:46:40
Beiträge: 26
Standort: Duisburg
Offline

re: eure ringe...



24/01/2006 13:35:16

Hallo zusammen!

Wir werden es so machen, dass wir unsere Ringe von Verlobungs- zu Eheringen umgestalten bzw. haben das natürlich schon beim Kauf berücksichtigt. Ich finde es rausgeschmissenes Geld, zwei mal Ringe zu kaufen, da ich auch nicht so viel Schmuck trage und die Verlobungsringe dann eh irgendwann nur in einem Schmuckkästchen oder so rumliegen würden.

Unsere Ringe sind sehr schlicht, zeitlos, aus Weißgold und ich habe ein kleines Steinchen drin. Beide zusammen haben etwas mehr als 700 Euro gekostet. So wie ich das mitbekommen habe, ist das noch einigermaßen günstig, nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Hauptsache ist natürlich, dass sie euch beiden gefallen und ihr davon ausgehen könnt, dass sie euch nach 20 Jahren immer noch gefallen werden.

Liebe Grüße
Steffi
mariee_juillet
Newcomer



Beigetreten: 20/01/2006 09:59:24
Beiträge: 6
Offline

re: eure ringe...



24/01/2006 14:24:45

hallo!
wir haben unsere ringe vom goldschmied machen lassen - in palladium (ein platin-metall, nur etwas preiswerter...). sie sehen genauso aus, wie wir sie uns vorgestellt haben. für 780€, und die gravur mit unserer handschrift ist inklusive. eigentlich wollten wir nur insgesamt 400 ausgeben, aber der ring soll ja auch ne weile halten, deswegen muss man allein für's material schon ein bisschen was bezahlen.
ich fand es auch schön, zum goldschmied zu gehen (der wird auch zum standesamt eingeladen) und er war nicht so teuer wie wir dachten - aber die günstigste alternative bleibt wahrscheinlich das netz (www.trauringgarten.de)
liebe grüße marie  
sw906
Silber-User



Beigetreten: 10/01/2006 13:15:45
Beiträge: 20
Standort: Bayern
Offline

re: eure ringe...



26/01/2006 09:44:51

Hallo,

ich war völlig von der Rolle, als mein Freund am Tag nach seinem Heiratsantrag mit mir zu Tiffany´s in München gefahren ist. Dort haben wir meinen Verlobungsring (er hat keinen) und unsere Eheringe gekauft. Das war zwar mit Sicherheit nicht gerade billig, aber mein Zukünftiger meinte, er will den Ring sein Leben lang tragen und da würde sich die Investition lohnen. Und ich kann meinen Verlobungsring sehr gut mit dem Ehering am selben Finger tragen, falls ich mal wieder zu einer anderen Gelegenheit einen Ring geschenkt bekommen sollte und mir die Finger zu wenig werden : - ))
sw906
2bmarried
Newcomer



Beigetreten: 23/01/2006 18:17:53
Beiträge: 4
Offline

re: eure ringe...



26/01/2006 12:29:38

hallo, schön - eure ganzen antworten!!!
wir waren am samstag auch schon bei tiffany´s beim gucken und ich bin erstaunt, wie günstig die sind. also, wenn man keinen brilli will oder so. das will ich eh nicht. so schlicht wie möglich. und als verlobungsding nehmen wir evtl die schönen anhänger mit dem schwarzen halsband, auch die von tiffanys.
ich finde, das hat klasse und stil...
swissgirl
Gold-User



Beigetreten: 24/12/2005 08:58:03
Beiträge: 69
Standort: Hochfelden,
Offline

re: eure ringe...



26/01/2006 12:38:26

Liebe sw906!

Mein Verlobungsring ist ebenfalls von Tiffany & Co. - und zwar ist es der ganz klassische Solitärring (Tiffany Setting). Nun bin ich am Überlegen, selchen Vorsteckring ich nehmen soll: Den ganz schlichten oder einen mit kleinen Diamanten? Ein Ring mit Diamanten ist zwar teurer, aber man kann ihn - im Gegensatz zum ganz schlichten, der sehr schmal ist - auch mal alleine tragen.

Welchen Vorsteckring hast du denn gewählt?

Mein Freund hat sich für einen schlichten Platinring entschieden, der mir sehr gut gefällt.

Liebe Grüsse,

swissgirl
sonnenschein05
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2006 18:57:36
Beiträge: 1691
Standort: 63110
Offline

re: eure ringe...



26/02/2006 19:57:01

Hallo an alle!
Ja, 123gold.de kann ich nur empfehlen. Für den Verlobungsring -da bekam nur ich einen, war ja früher teils so üblich- hat mein Verlobter einen 950er Platinring mit einem 0,07 Diamanten ausgewählt aus einem anerkannten Juwelier in FFM und dafür 950,- Euro bezahlt. Als wir nun an verschiedenen Stellen nach Trauringen fragten, sollten diese zw. 3000-3700,- Euro kosten. Bei 123gold.de -waren auch in einer Filiale vor Ort (Bad Homburg)- wurden wir von einer sehr netten Verkäuferin beraten und haben nun Platinringe in der Breite 5,5mm für mich un 6mm für meinen Verlobten. Diese sind schräg mattiert und mein ring hat 3 schräg sitzende hochwertige Brillanten (River) a´0,06. Zudem kommt die Lasergravur (d. h. ich habe die orginal Hndschrift meines Verlobten im Ring und umgekehrt -finde ich sehr persönlich und schön) und wir bekamen jeder noch einen Brillanten (0,01 weiß-lupenrein) für in den Ring (Innenseite, bei der Gravur) geschenkt! Alles zusammen kostet nun 2300,- Euro ud somit ca. 1000,- Euro weniger. Dazu kommt die nette Beratung und das wir in monatlichen Raten abzahlen bis zur Hochzeit ohne Zusatzkosten! Kann ich also nur empfeheln! Allerdings denke ich ein Filialenbesuch ist definitv sinnvoller, wegen den Ansichten, Idee, Fragen usw.! Viel Spaß alos ...
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verschenkter Tag!

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation