free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
zuki
Gold-User



Beigetreten: 02/09/2011 10:05:29
Beiträge: 55
Offline

Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 17:06:25

Huhuuuuuu,

ich hatte es ja schon mal erzählt: Unser Budget ist eher knapp (erst recht vor dem Hintergrund, dass sich letzte Woche unsere Küche endgültig verabschiedet hat und wir uns eine neue kaufen mussten & Küchen sind ja erfahrungsgemäß nicht gerade günstig ).

Wollte mal anfragen, wie hier so die Meinungen dazu sind, als Fotografen eine/n Studierenden einzustellen, der auch im Studium mit Fotografie zu tun hat.

Im Aushang würden wir natürlich darauf hinweisen, dass schon Erfahrung in dem Bereich gewünscht ist, dass hundertprozentige Zuverlässigkeit ein Hauptkriterium ist, eine entsprechende Ausrüstung vorhanden sein sollte (was bei entsprechenden Studium sicher kein Problem ist), dass wir uns Talent, Kreativität und viel Herzblut wünschen und natürlich noch vieles mehr.

Aber mal grundsätzlich, liebe Mitbräute: Wie steht ihr dazu? Kennt ihr vielleicht sogar ein Paar, dass es auch so gehalten habt? Könnt ihr Positives oder Negatives berichten? Bin für alle Anregungen und Informationen offen.

Danke schon einmal und ganz liebe Grüße

die Miriam

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 19:09:49

zukuenftige_braut wrote:dass sich letzte Woche unsere Küche endgültig verabschiedet hat und wir uns eine neue kaufen mussten & Küchen sind ja erfahrungsgemäß nicht gerade günstig ).


Wie meinst du das? Ist alles zusammen komplett abgebrannt? Wenn nicht verstehe ich nicht, wieso man auf einmal kurz vor der Hochzeit eine komplett neue kaufen muss. Dann würden es ja auch einzelne Teile tun. Es muss ja auch nicht teuer sein, unsere ist absolut Low Budget: Möbel zusammen 200 € von Ikea, von den E-Geräten auch keins mehr als 200 €.

Wenn ich eine Hochzeit vor mir hätte und nicht unbegrenzt Geld zur Verfügung, würde ich persönlich nicht so viel in die Küche stecken und lieber mehr in die Hochzeit, die gibts schließlich nur ein Mal im Leben. Aber jeder muss wissen, wie er seine Prioritäten setzt, wenns bei euch die Küche ist und ihr bei der Hochzeit sparen müsst, ist das ja auch okay.

Ich persönlich würde allerdings lieber an anderer Stelle sparen als bei den Fotos, die bleiben ja schließlich für die Ewigkeit. Was für einen Preis stellt ihr euch denn vor? Es gibt auch schon Berufs-Fotografen die für 300-400 € ein paar Bilder machen. Wenn es kein professioneller Fotograf sein soll, würd ich lieber einen Bekannten mit guter Kamera nehmen, dann hat man zumindest wen um sich, den man kennt. Also alles in allem: ich würds nicht tun und lieber an anderer Stelle sparen.

bienemel
Silber-User



Beigetreten: 13/03/2012 11:31:59
Beiträge: 47
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 19:32:44

@ bondgirl: ich glaube, dass wollte unsere zukünftige Braut nicht wissen. Du hast 2 Absätze zu der Küche geschrieben.Oh Mann. Und wieviel deine kostet, wollte keiner wissen.

Zur Antwort für dich zukünftige Braut: such doch mal bei modelkarte* aber die Idee mit dem Aushang ist doch nicht schlecht. habe auch freunde, die an meiner Hochzeit die gäste fotografieren sollen. Und die bekommen das wirklich gut hin.

Oder erstelle hier ein Thema "suche günstigen Fotografen aus (deine Stadt).

Vielleicht findet sich über das Forum jemand?
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 19:37:49

bienemel wrote:@ bondgirl: ich glaube, dass wollte unsere zukünftige Braut nicht wissen. Du hast 2 Absätze zu der Küche geschrieben.Oh Mann. Und wieviel deine kostet, wollte keiner wissen.


Das liebe ich ja. Kaum neu angemeldet, von nichts ne Ahnung aber gleich ne große Fresse haben.

So ist das im Leben, man hört nicht immer nur das, was man hören will, sowohl im echten Leben als auch online.

Wenn sie nichts über eine Küche hören will, dann soll sie es halt nicht schreiben, dann würde auch reichen, dass sie wenig Geld haben. Wenn es aber nunmal da steht, wundere ich mich eben, wie die Prioritäten liegen und gebe Tipps, wie man auch an anderer Stelle sparen kann.

Ich würde die Fotos vom wichtigsten Tag meines Lebens nicht in die Hand eines Nicht-Profis legen. Damit sind hier schon genügend Leute böse auf die Fresse gefallen.

Aber gut, weder wie er mag...
Lucy Westenra
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2011 22:04:13
Beiträge: 171
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 19:47:14

Hm, also, ich denke darauf gibt es mal wieder die vollkommen eindeutige Antwort: Kommt drauf an!

Grundsätzlich würde ich sagen: Wieso nicht?! Ich würde mir natürlich vorher seine oder ihre Arbeiten ansehen, aber das versteht sich ja wohl von selbst. Im Übrigen denke ich nicht, dass der Preis immer ein Maßstab für Qualität ist. Man kann wunderbar viel Geld für Schrott ausgeben - und manchmal kriegt man eben auch für kleines Geld was wirklich Gutes.

Bloß... Einen fotografierenden Studenten mit Erfahrung, hundertprozentiger Zuverlässigkeit (wie auch immer du die sicherstellen willst), entsprechender Ausrüstung Talent, Kreativität UND Herzblut muss man erstmal finden. Und wenn, dann glaube ich, dass der preislich zwar sicher unter einem Profj-Fotografen liegt - aber vermutlich nicht so extrem doll. Günstiger wird es schon allein wegen der wegfallenden Umsatzsteuer werden, aber insgesamt würde ich mir nicht allzu große Hoffnungen machen. Wer gut ist, verlangt normalerweise auch gutes Geld, egal ob Student oder nicht.

Das Problem bei der Hochzeit ist ja, dass sie nunmal einfach nicht wiederkommt. Und ein Student ist, zumindest was Hochzeiten angeht, unerfahrener als ein routinierter Hochzeitsfotograf und wird deshalb wahrscheinlich länger brauchen, um gute Bilder hinzukriegen. Für das Shooting ist das vielleicht egal, da nehmt ihr euch dann einfach etwas mehr Zeit. Beim Ringe tauschen, Hochzeitstorte anschneiden, Brautstrauß werfen usw. kommt es aber quasi auf Sekunden an.

Ich weiß nun nicht, wie wichtig euch die Fotos sind. Wenn ihr es theoretisch verschmerzen könnt, wenn im schlimmsten Fall einige Szenen nicht (oder eben nur mies) für die Ewigkeit festgehalten sind, dann sehe ich keine Schwierigkeiten. Es wäre nur schade, wenn ihr euch hinterher ärgert - denn nachholen könnt ihr die Hochzeit ja nicht mehr.

Ich würde an deiner Stelle vor allem auf das berühmte Bauchgefühl vertrauen. Fotos sind wirklich Vertrauenssache - man weiß ja vorher nie, was man am Ende kriegt, von daher ist es wichtig, dass man sich beim Fotografen gut aufgehoben fühlt.

Vielleicht könnt ihr euch ja mal im Bekanntenkreis umhören? Klar, ein Aushang geht auch, man kann ja immer noch schauen wer sich meldet. Man muss ja deswegen nicht gleich den erstbesten nehmen. Aber manchmal kennt man jemanden, der jemanden kennt usw... und persönliche Erfahrungen von Freunden machen mir eine Entscheidung oft leichter.

Viel Erfolg bei der Suche und alles Gute,
Lucy
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6118627
zuki
Gold-User



Beigetreten: 02/09/2011 10:05:29
Beiträge: 55
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 20:43:32

Uiuiui, hätte ich gewusst, dass sich hier zwei anfangen zu "beharken, dann hätte ich unsere Küche gar nicht erst erwähnt (Zur Info: Sie ist übrigens tatsächlich schon über 35 Jahre alt gewesen und hat unten durch ein winziges Leck im Wasserrohr über die vergangenen Monate oder vielleicht sogar Jahre - man weiß es nicht genau - wohl Wasser gezogen. Dadurch ist ein Teil der unteren Küchenzeile tatsächlich und im wahrsten Sinne des Wortes zusammengebrochen. Vermutlich auch, weil die schweren Kochtöpfe darin waren. Da auch die Türen der oberen Schränke bereits locker oder rausgebrochen waren, hatten wir uns nun schweren Herzens doch entschieden, etwas neues zu kaufen. Natürlich das günstigste Modell bei IKEA, was aber für uns trotzdem nicht wenig Geld ist. Aufgebaut haben wir natürlich komplett selber, damit hier keinerlei Kosten anfallen. Damit sind nun hoffentlich alle Fragen zu dem Thema beantwortet ).

Aber wie dem auch sei, natürlich möchte ich zu dem von mir angesprochenen Thema (nämlich studentischer Fotograf ) möglichst viele Meinungen einholen. Denn jeder hat natürlich auch unterschiedliche Meinungen und möglicherweise auch Erfahrungen zu dem Thema.

Sollten die sich als überwiegend negativ erweisen, würde ich von meiner Idee sicherlich Abstand nehmen wollen. Sollte es aber auch viele Stimmen geben, die das ganze positiv sehen, würde ich zumindest einmal einen Aushang machen und schauen, was für Menschen mit welchen Erfahrungen, Talenten und Eigenschaften sich darauf melden und dann entscheiden, ob ich mich auf solch ein Experiment einlasse oder doch lieber einen Profi ranlassen möchte.

Allen, die mir bisher zu dem Thema ihre individuellen Gedanken dazu dargelegt haben, danke ich sehr und selbstverständlich auch allen, die dies noch tun möchten.

Ich freue mich - wie gesagt - auf alle konstruktiven Äußerungen.

Es grüßt herzlich

Miriam
bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 21:17:02

Von mir aus hätte es kein Behaken geben müssen, aber wenn man direkt so angegriffen wird...

Wie auch immer, das hört sich ja wirklich nicht gut an mit der Küche!

Ich verstehe das mit dem Student auch nicht so wirklich. Macht man nicht eine Ausbildung, wenn man Fotograf werden möchte? Oder bei welchem Studium würde man professionell fotografieren können? So gut kenne ich mich da nicht aus...

Allerdings denke ich nicht, dass man preislich so doll wegkommt. Ich würde vielleicht wirklich so mal schauen, ob man an einen günstigen Fotografen kommt. Wie schon gesagt wurde, günstig bedeutet ja nicht immer schlecht und teuer nicht automatisch gut.

Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



04/04/2012 22:41:28

Mach doch einfach den Aushang und schau mal, was du für Rückmeldungen bekommst.

Und dann würde ich mir die Bilder zeigen lassen. So pauschal kann man das nicht sagen - dafür müsste man sehen, was derjenige drauf hat.

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



05/04/2012 07:36:51

Hey liebe zukuenftige_braut,

Aaah - wie ärgerlich ist das denn mit der Küche Manchmal ist das Timing einfach nur mies...

Also, ich finde, dass ein guter Fotograf nicht zwangsläufig teuer sein muss. Klar, ein Fotostudent wäre immer etwas günstiger, aber m.M.n. sind die Fotos schon sehr wichtig und oft fehlt es "Nicht-Profis" (-> Uncle Ben) einfach an Erfahrung und gewisser Professionalität. Oftmals sind es einfach die Details, auf die es ankommt und die ein tolles Bild ausmachen. Ob das jetzt ein "Laie" so hinkriegt...hm.
Unser Fotograf kostet beispielsweise für eine 10-Stunden-Reportage 490 €. Das ist wirklich ein sehr guter Preis, wenn man sich mal andere anschaut. Unser Fotograf macht das zwar nur nebenberuflich, aber die Bilder, die er macht sind einsame spitze (finde ich zumindest).

Ansonsten kann ich mich Bondgirl, Lucy und Annatiger anschließen.

Viel Glück bei der Suche

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/04/2012 11:49:10 Uhr

Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



05/04/2012 07:56:39

Wir wollten auch nicht zu viel für den Fotografen ausgeben.

Den Aushang würde ich auf alle Fälle machen, so wie Annatiger es schreibt.

Ich kann dir jedoch myhamm*r.de empfehlen! Dort haben wir eine Ausschreibung gemacht mit allen unseren Wünschen, Wir wollten für eine Reportage von Kirche bis in die Nacht nicht mehr als 500 Euro ausgeben (es sind dann aber doch 600 Euro geworden, weil wir die Fotos von unserem Fotografen dann so toll fanden). Wir haben dann Angebote ab 300 Euro aufwärts bekommen (vorallem auch von "professionellen" Fotografen. Ich glaub daher, da könntet ihr auch ein schönes Schnäppchen machen.
Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



britta158
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2008 11:20:07
Beiträge: 2842
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 13:54:45

huhu, jetzt hab ich hier doch wirklich schon ewig nix mehr geschrieben (naja Hochzeit ist lange her aber da das inzwischen ja ein bisschen mein Thema geworden ist, sag ich mal was dazu.

Also ganz wichtig:
Du musst wissen wie Du Dir die Fotos vorstellst. In meinen Augen ist fotografieren auch eine Frage welcher Stil einem gefällt. Ich persönlich glaube, dass ein ambitionierter Student sicher sehr gut hinbekommen wird.
Wir hatten eine Fotografin an unserer Hochzeit. Es war eine meiner besten Freundinnen. Damals fand ich die Bilder schön. Heute, wo ich selbst fotografiere, würde ich mir andere Bilder wünschen.

Ich würde den Versuch wagen - egal ob Student oder Hobbyfotograf. Ich - als Neuling im Fotografenbereich - habe nun schon öfter gehört, dass Leuten solche Bilder besser gefallen als von manchen Fotografen. Aber wie schon oben gesagt, hier stellt sich jeder etwas anderes vor und jedem gefällt etwas anderes. Es ist einfach auch geschmacksache!
LG Britta




*Belle*
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 06/08/2010 13:10:16
Beiträge: 524
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 17:15:54

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/08/2012 14:41:09 Uhr




Created by Wedding Favors




Verkauspixum:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6124922

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469580
*Belle*
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 06/08/2010 13:10:16
Beiträge: 524
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 17:24:27

*

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/08/2012 14:39:53 Uhr




Created by Wedding Favors




Verkauspixum:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6124922

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469580
bienemel
Silber-User



Beigetreten: 13/03/2012 11:31:59
Beiträge: 47
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 17:31:11

ich schließe mich SugarJeanne in jeder Hinsicht an

am Besten sich schon Foto`s zeigen lassen, schauen, ob einem der Stil gefällt und dann wirst du selbst sehen!

Selbst ein Fotograf für 1000 euro kann dir keine schönen Bilder machen, wenn dir der Stil nicht gefällt.

Also, viel Glück bei der Suche und beim Finden natürlich!!!!!
Mila77
Diamant-User



Beigetreten: 11/11/2011 14:06:59
Beiträge: 468
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 18:55:07

Hi,

Man sollte sich da wirklich nicht täuschen lassen. gerade Design-Fotografiestudenten können unter Umständen je nach Referenz ganz schön kosten.

Ich kenne einige, die durch ihr Studium Kontakte geknüpft haben zur Modebranche etc, sehr kunstvoll fotografieren und auch für Hochzeitsfotografie gepfefferte Preise verlangen (, obwohl die oft auch gerechtfertigt sind.Zumindest bei denen, die ich kenne).

Aber wie von den Vorrednern bereits gesagt, man kann sich ja Angebote einholen.
Wichtig finde ich auch, dass die Chemie zwischem Paar und Fotograf stimmt.
Würde vorab sehr genau Motive besprechen, mir Fotos und Alben zeigen lassen.
Dann könnt ihr feststellen,ob der Stil zu Euch passt.

Gerade im semi- professionellen Bereich habe ich sehr engagierte Fotografen erlebt, die ihr Hobby zur Profession gemacht haben und nebenbei ein kleines Gewerbe angemeldet haben.
Oft sind diese deutlich günstiger als die ausgeschriebenen Hochzeitsfotografen.

Ich würde da auf Seiten wie m*hammer oder ähnlichen und g**gle nachsehen.

Die Frage ist halt immer der Standpunkt,möchte man extrem kunstvolle, romantische,perfekte oder auch einfach "menschliche" Fotos mit Ecken und Kanten.Oder ein Gemisch aus allem.

Drücke Euch die Daumen, dass ihr den perfekten Fotografen für Euch findet.

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



06/04/2012 22:47:45

SugarJeanne wrote:
OFF Topic:

Wer hat eigentlich dieses Gerücht in die Welt gesetzt, dass Ikea billig ist? Da ist alles durch die Einzelteile am Schluss schweineteuer. Das ist ein eigentlich leicht durchschaubares Marketingkonzept! Billig sind da vielleicht mal Lampen oder die Schuhanzieher. Aber KEINE MÖBEL! Und wenn ich dann noch an die Qualität denke. Hilfe!

Also wenn ihr nach einer billigen Küche sucht, dann schaut vor allem auch im Möbeldiscount und vergleicht das dann mal mit Ikea. Ich wette die sind alle deutlich günstiger.

Sorry, aber das musste mal gesagt werden.


Da du ja anscheinend kein Fan des Landes bist, kannst du es nicht ausreichend beurteilen. Bei uns ist fast die komplette Einrichtung von dort also kann ich dir sagen dass das mit dem günstig kein Gerücht ist. Sicher, es ist dort nicht alles günstig, es gibt auch sehr teure Teile. Aber dass nur Zubehör dort günstig ist und die Möbel teuer ist eben schlicht und ergreifend FALSCH, du scheinst einfach schlecht informiert zu sein.
Wenn ich sage, dass ich dort eine komplette Küche für 200 € gekauft habe, dann ist das nicht erfunden. Es ist natürlich eine ganz einfache weiße und man kann bei Ikea sicherlich auch Küchen für mehrere Tausend kaufen. Aber sie haben in allen Bereichen einfach sehr günstige Möbel, egal ob bei Küchen, Betten, Sofas oder was auch immer.
Geh halt einfach mal in den Laden und schau dich um, bevor du mir hier unterstellt, dass ich lüge. Danke!
*Belle*
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 06/08/2010 13:10:16
Beiträge: 524
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



07/04/2012 11:10:37


*

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/08/2012 14:39:00 Uhr




Created by Wedding Favors




Verkauspixum:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6124922

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469580
zuki
Gold-User



Beigetreten: 02/09/2011 10:05:29
Beiträge: 55
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



07/04/2012 13:58:11

Danke für die bisher sehr hilfreichen Antworten.

Das mit myhammer ist ein guter Tipp. Daran hatte ich gar nicht gedacht, weil ich das gedanklich immer mit Elektrikern oder Gas-Wasser-Installateuren in Verbindung gebracht habe. Allerdings gibt es dort wohl jedes Handwerk.

Und 500 bis 600 Euro für den Fotografen klingt himmlisch. Ich hatte nach einigen Recherchen bei Fotografen im Umfeld schon mit horrormäßigen 1.700 - 2.000 Euro gerechnet und bin bei dem Gedanken ganz wacklig in den Knien geworden .

Aber nun werde ich diesem Ratschlag mal folgen. Vielleicht findet sich ja auch das Geeignete für uns .

DAAAAAAAAAAANKEEEEEEE !!!!!
sternchen0184
Silber-User



Beigetreten: 01/11/2011 23:58:57
Beiträge: 48
Standort: Heinsberg
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 00:49:55

Wir haben folgendes gebucht:
Fotos vor, während und nach der Kirche (mit 2 Fotografen)
und dann ein Paarshooting nach dem Sektemfang (die Fotografen sind auf Abruf).
Dfür zahlen wir 360€ inkl. CD von der Kirche und Album + CD mit ausgewählten Fotos vom Paarshooting.
Die Gäste fotografieren auf der Feier. Da sind ein paar Hobbyfotografen bei. Eine komplette Reportage wollten wir nicht...
Viel Erfolg bei der Suche





Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/6224287
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 07:34:58

Was das OT Möbelschwede angeht:
Wir haben mehrere Billy-Regale, ein Expedit, komplette Elektro-Küchengeräte und das Schlafzimmer (mit DIY-Schrank) vom Schweden und bis jetzt bin ich mehr als zufrieden. Gut, die Lattenroste zusammenfriemeln war echt ne sch... Arbeit. Aber allgemein ist das wirklich nicht allzu mies. Wie in jedem Laden bekommt man etwas für jeden Geldbeutel. Aber alles zu verteufeln ist jetzt vielleicht auch nicht so richtig. Allerdings würden mich die Küchenrezessionen ehrlich gesagt schon sehr interessieren. Wir wollten uns aufgrund der "Schrankaufteilungen" schon eine Schwedenküche kaufen. Ich hab jetzt allerdings schon mehrmals gehört, dass die Küchen mies sein sollten

@zukuenftige_braut
Ich schreib dir mal ne PM wegen dem Fotografen...
CarMa
Diamant-User



Beigetreten: 14/12/2008 21:50:31
Beiträge: 521
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 10:08:41

hallo,
ich habe jetzt nicht alles gelesen, wollte bloß mal von unserer planung erzählen.
wir sind über drei ecken auf eine junge fotografin gestoßen, die wir jetzt nun auch für unsere hochzeit gebucht haben. sie studiert noch (nicht fotografie), macht sich aber grad selbstständig als fotografin. sie hat einen professionellen internetauftritt und ihre fotos gefallen uns unheimlich gut. trotzdem hat sie noch vergleichsweise günstige preise (wir zahlen für 4 stunden 400€, bekommen alles bearbeitet auf DVD). weiß ja nicht wo du wohnst, ich kann dir gerne mal den link geben. aber auch andere "professionellere" fotografen kosten ähnlich bei uns in der gegend.
auf der feier werden dann hoffentlich unsere gäste fotografieren und wir haben eine photobooth (selbstgemacht).
liebe grüße


*Belle*
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 06/08/2010 13:10:16
Beiträge: 524
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 10:21:40

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/08/2012 14:37:58 Uhr




Created by Wedding Favors




Verkauspixum:

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6124922

http://www.pixum.de/viewalbum/id/5469580
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 10:32:04

Jaja... wer weiß, was ihr mit der armen Schrankwand so macht?! Wie gesagt, ich hab bisher keine Probleme. Aber ich hab auch nicht allzu viel vom Schweden...
nimo
Diamant-User



Beigetreten: 17/08/2010 13:23:25
Beiträge: 583
Standort: Im "Pott
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



10/04/2012 11:02:05

Wann ist denn Eure Hochzeit?

Vielleicht hast Du ja noch Zeit im Internet nach einem günstigen Fotografen zu suchen.

Ansonsten habt Ihr jemanden im Freundeskreis der halbwegs fotografieren kann??

Vielleicht könnt Ihr auch einen richtigen Fotografen für 1-2 Stunden buchen (Paarshooting) ??

Bei Fotos würde ich wirklich nicht sparen- die hast Du ja für immer.
verena18
Bronze-User



Beigetreten: 15/06/2012 11:31:04
Beiträge: 12
Offline

Aw:Hochzeits-Fotograf - Student?



15/06/2012 12:27:58

Hallo,
ich kann dich gut verstehen. Ich selber war dieses Jahr für die Fotografensuche für meine beste Freundin verantwortlich und weiß ganz genau, wie schwierig es ist einen guten und bezahlbaren Fotografen zu finden.
Jedoch würde ich immer versuchen an einer andren Stelle einzusparen.
Schließlich sind die Fotos die einzige greifbare Erinnerung an euren großen Tag.
Ein Profi haftet mit seinem Ruf ein Student tut das nicht, da er noch in der Lehre ist.
Auch was die Ausrüstung angeht, könnte ich als Leihe nicht einschätzen, welche Geräte für gute Fotos benötigt werden.
Nach dem langen hin und hier Überlegen, hat sich damals meine Freundin für einen Profi entschieden.
Und sie hat es nicht bereut!!!!
Die Fotos sind TOP und alle sind zufrieden:)
viel Erfolg bei deiner weiteren Planung
LG Verena

LINK entfernt - bei Interesse bitte bei der Userin direkt nachfragen

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 25/07/2012 12:43:38 Uhr


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation