free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
jessy30
Gold-User



Beigetreten: 27/04/2013 10:30:08
Beiträge: 57
Offline

Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 12:15:23

Hallo liebe Ex-und zukünftige Bräute!

Bin neu im Forum und hoffe, dass ich hier ein wenig Aufmunterung und seelische Unterstützung bekomme
Im Oktober wird geheiratet und gestern habe ich mein Kleid gekauft. Allerdings plagt mich heute das Gewissen und ich frage mich, ob das normal ist, egtl müsste ich überglücklich sein. Habe mein Traumkleid vor 2 Jahren im Internet gesehen und mich verliebt...gestern habe ich es gesehen,anprobiert und gekauft für 1260 € -Ladybird Modell (mein Favorit)habe auch andere Modelle probiert, vielleicht zu wenige?...heute frage ich mich jedoch ob ich nicht zu überhastig war,ob es das richtige Modell ist, ob es nicht viel zu teuer war, ob ich mich hab verleiten lassen von der Vorstellung, dass dies mein Kleid ist, weil es mir schon vor langer Zeit so gut gefallen hat.
Geht es auch anderen Bräuten so? ... Ähnliche Erfahrungen? Freue mich über jeden Beitrag, vielleicht hilft es mir ja und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen:Ich habe die richtige Wahl getroffe...

Danke
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 12:39:20

Hallo Jessy,

also wenn du das Kleid bereits seit 2 Jahren liebst und du dir bei der Anprobe immer noch gefallen hast, dann ist es definitv das richtige!!!!!!!!!!!!!

Und der Preis ist für dein Traumkleid auch nicht überteuert!

Glaube mir, auch wenn du noch weitere 30 Kleider anprobiert hättest, hättest du dein Traumkleid immer noch am besten gefunden, also wäre das reine Zeitverschwendung. Außerdem denke ich, dass man sowieso ab 3 Brautkleidläden à 3 Kleidern nicht mehr so richtig weiß, was einem noch so gefällt...

Also genieße deinen Kleiderkauf, und du kannst einen Punkt der To-Do-Liste abhaken
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



lily-kay
Platin-User



Beigetreten: 09/04/2013 16:53:54
Beiträge: 90
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 12:51:32

Hallo Jessy,

ich selber heirate im Juli und bin damals in Januar los gezogen um mein Traumkleid zu finden. Damals war ich in vier verschiedene Brautgeschäften zur Anprobe gewesen, weil es mir wichtig war zu vergleichen. Natürlich habe ich mir vorher selber im Internet Brautkleider angeschaut die mir gefallen um schon mal ein Gefühl dafür zu bekommen.
Ich hatte viele Brautkleider anprobiert und die meisten waren sehr schön, aber ich wartete noch auf den Moment wo ich MEIN Brautkleid finde. Nach den Motto: "We were made to be".
Und als ich es an hatte wusste ich sofort, dass ist er. Es war ein unbeschreiblich schönes Gefühl und ich wollte das Brautkleid nicht mehr ausziehen. Mein Brautkleid hat 950€ gekostet, aber ich hätte auch mehr dafür ausgegeben, denn es hat sich so richtig angefühlt. All der Hochzeitsstress viel von mir als ich mein Brautkleid fand, es war ein magischer Moment.

Es ist natürlich schade, dass du Zweifel hast. Aber den Grund dafür kannst nur du kennen. Manche Menschen sind unsicherer und zweifeln schneller. Oder du hast dich so sehr auf dieses Brautkleid verfestigt, dass du nicht offen für anderes bzw. neues warst und dies nun erkennst und deshalb unsicher bist?

Ist dieses Brautkleid für dich persönlich einfach ein schönes Brautkleid oder ist es DEIN Brautkleid auf emotionaler Ebene? Ist es das Kleid, indem du deinen zukünftigen Ehemann das Ja-Wort geben möchtest?

Wie war die Beratung im Geschäft wurden dir alternativen gezeigt? Und wurde dir der Rat gegeben noch mal darüber zu schlafen, damit du etwas Zeit hast
um dir auch ganz sicher zu sein? Du hättest es dir auch reservieren können, um Zeit zu haben dich in anderen Brautgeschäften um zu schauen.

Höre einfach auf dein Gefühl und überlege dann was du überhaupt noch für Möglichkeiten hast.

Liebe Grüße
lily-kay
Platin-User



Beigetreten: 09/04/2013 16:53:54
Beiträge: 90
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 12:54:58

Ich sehe das anders. Mir hat es sehr geholfen andere Brautkleider auch in andere Geschäfte noch anzuprobieren. Es ist vollkommen egal ob du nur sechs Brautkleider anprobierst oder aber zwanzig, sobald du dein Brautkleid findest weißt du das. Man spürt es einfach.
jessy30
Gold-User



Beigetreten: 27/04/2013 10:30:08
Beiträge: 57
Offline

Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 13:16:53

Ich bin mir eben nicht sicher, woher die Zweifel kommen. Vielleicht weil ich von vorn herein anderen Kleidern nicht wirklich die Chance gab, mir zu gefallen...dieses Kleid hat mir immer schon super gut gefallen und Begleiterinnen und Verkäuferinnen sagten, es würde perfekt zu mir passen. Die Verkäuferin hat mich gut beraten, ich sagte ihr, dass ich ein Ladybird - Fan bin und in erster Linie hat sie mir einige Modelle dieser Marke gezeigt und ich habe sie auch probiert. Als ich sie um ein billigeres Modell bat, zeigte sie mir diese auch, z.B. ein Kleid um 900€, auf dem ersten Blick erkennbar:qualitativ nicht vergleichbar. Leider wurde mir nicht angeboten noch mal darüber zu schlafen... wäre vielleicht ganz richtig und wichtig gewesen. Andererseits hatte sogar meine Schwester Tränen in den Augen, als ich DIESES Kleid zum 2.mal anzog... Vielleicht ist es einfach der Preis, da wir erst ein Haus gekauft haben und somit nicht im Überfluss schwimmen... aber es ist ja ein (hoffentlich) einmaliges Erlebnis, warum nicht 2€ mehr ausgeben? Danke, finde es toll auf diesem Wege Meinungen auszutauschen...tut gut
*Evchen*
Silber-User



Beigetreten: 13/11/2012 17:37:02
Beiträge: 31
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 13:56:11

Hallo Jessy,

ich glaube solche Zweifel sind ganz normal.
Ich habe mein Kleid im Januar total spontan gekauft. Ich hab vorher auch im Internet gesucht und habe gezielt nach einem bestimmten Schnitt etc. gesucht. Im zweiten Laden war es dann auch sofort das erste Kleid. Ich hatte es an und hab gestrahlt. Und meine Freundin war auch begeistert. Da es ein Einzelstück ist, hab ich direkt zugeschlagen, obwohl meine geplante Jury aus Mama, Schwester und TZ nicht dabei war.
Am nächsten morgen bin ich wach geworden und wurde panisch: Was hab ich da gemacht? Soviel Geld für ein Kleid, dass vielleicht doch nicht soooo toll ist?!
Zwei Tage später hab ich Mama, Schwester und TZ ins Auto gepackt und bin wieder hingefahren. Und da war es wieder: das mein Kleid-Gefühl.
Seitdem gucke ich mir immer wenn ich unsicher werde die Fotos von der zweiten Anprobe an und grinse vor mich hin
Ich glaube, das es einfach eine ungewohnte Situation ist. Am Hochzeitstag möchte man wunderschön sein und da ist es einem das Geld wert. Andererseits gibt man sonst selten soviel für Kleidung aus, die man nur einmal trägt... Da kann man mal ins Grübelm geraten, Aber ich glaube, wenn Deine Begleitung vor Begeisterung Tränen in den Augen hatte, kann Deine Entscheidung so falsch nicht sein
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 16:14:09

Hallo Jessy,

Überleg mal wie viele Autos es auf der Welt gibt die einem gefallen und die man sich gerne holen möchte.
Genauso viele Kleider gibt es in allen Variationen und Preisklassen.

Wichtig ist, dass man für sich eine Kleid wählt in dem man sich rundum glücklich fühlt und das einen zum strahlen bringt.

Ich finde es normal, dass man danach auch ab und an zweifelt immerhin gibt es sooo viele schöne Brautkleider auf der Welt und wenn man die alle irgendwan mal anziehen könnte wären wir sicher alle glücklicher.
Man kann aber eben nur ein Kleid an diesem einen Tag anziehen.

Ich denke du hast schon die richtige Wahl getroffen sei glücklich mit deinem Kleid und freu dich auf den Tag, wenn du es tragen kannst
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Keks787
Diamant-User



Beigetreten: 04/04/2013 13:02:51
Beiträge: 129
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 16:35:28

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/10/2013 07:14:46 Uhr

Diana0682
Gold-User



Beigetreten: 12/04/2013 21:32:56
Beiträge: 71
Standort: Höhenkirchen
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



27/04/2013 17:07:37

Ich denke du solltest dich echt nicht verrückt machen aber ich kann dich verstehen.

Ich habe mein Kleid erst letzte Woche gekauft. Obwohl ich erst nächstes Jahr im August heirate. Alle haben gesagt das ist doch noch zu früh und was ist wenn dir später andere Kleider besser gefallen? Ich hatte mir dann auch Gedanken gemacht aber vorher. Ich habe mein Kleid im Internet gesehen und als ich gehört habe dass sie nur noch eins im Laden haben wollte ich natürlich wenigstens das Kleid einmal anprobiert haben nicht das ich es später bereue wenn es nicht so wäre und ich hab mir die nacht davor immer gedacht dass ich hoffentlich nicht enttäuscht werde wenn ich es anhabe.

Und alle haben gesagt als ich es anhatte dass ich so ein Strahlen in den Augen hatte ich hab natürlich noch drei vier andere Kleider angehabt die waren nett aber nicht das was ich davor anhatte mein Kleid. Und der Preis hatte mich gar nicht interessiert ich hab nicht mal gefragt irgendjemand von meinen Leuten hatte die Verkäuferin gefragt ich weiß nicht mal mehr wer es war weil ich mich nur in diesem Kleid gesehen habe und gestrahlt habe.

Meins hat 1900 Euro gekostet und weißt du ich bereue keinen Cent schließlich hab ich vor nur einmal zu heiraten und es soll was besonderes werden und ich muss mich den ganzen Tag wohl fühlen darin und dass ist mir der Preis dann einfach wert und auf die Preisgegner (ich hab schon oft gehört leih dir doch ein Kleid du hast es eh nur einmal an etc...) hör ich überhaupt nicht mehr

Sei stolz dass du dein Kleid gefunden hast und weisst du wenn du es eh vorher schon gesehen hattest und immer das haben wolltest und es anhast und es dass dann auch noch ist, ist sowieso der Hammer ich hab schon so oft das Gegenteil gehört also genieß dein Kleid und schieb den Preis irgendwo ins letzte Eckchen vom Kopf und denk nicht mehr dran
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6730762
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062135
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062111
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062127


llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Hochzeitskleid kaufen



29/04/2013 10:18:57

Hallo Jessy,

also, ich habe mein Brautkleid noch nciht, bin auch noch nciht auf der Suche, habe aber momentan schon ziemlich genaue Vorstellungen.

Die meisten hier im Forum schreiben, dass man es spürt, wenn es DAS Brautkleid ist. Wenn du es hast, merkst du es: Du strahlst, bewegst dich anders, alle, die zuschauen, merken es ...
Wenn du diese Gefühle hattest, dann ist es richtig! Und wenn der Preis nicht komplett euer Budget sprengt, dann mach dir keine Sorgen!
Es muss einfach DAS Brautkleid sein! Klar kann sich niemand mit kleinem Budget ein Kleid für mehrere Tausend Euro leisten, aber man schaut ja meist von vorneherein, dass es im Budget liegt. Und teuer sind sie alle ... Selbst ein günstiges Brautkleid für 200 Euro ist immer noch teuer für ein Kleid, dass man nur EINMAL im Leben anhaben wird ...

Ich werde auch ein Budget vorgeben und hoffen, damit ein Kleid zu finden, in dem ich dieses WOW-Gefühl habe! Und wahrscheinlich wirst du beim Planen der Hochzeit noch oft das Gefühl haben, ob das jetzt alles so richtig ist ... Aber trefft die Entscheidungen so, dass es für euch beide ein Super-Tag wird! Das ist die Hauptsache, lasst euch nciht von anderen einreden: das macht man aber so, aber du kannst es doch auch so und so machen,das ist aber doch zu teuer ... IHR legt die Prioritäten fest!

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Hochzeitskleid kaufen



29/04/2013 11:03:45

Ich muss jetzt leider mal wieder mit dem Holzhammer die Rosa Fluff Wolken kaputt hauen.

Dieses "ahhh MEIN Kleid, das eine und KEIN anderes auf der Welt" ist in meinen Auguen total überbewertet. Es gibt nicht für jede Braut nur das EINE Kleid, genauso wenig wie es nur den einen perfekten Partner gibt.


Eine Bekannte hatte auch IHR Kleid bestellt - paar Tage später kam ein Anruf, dass es in der Farbkombi wie sie es wolllte nicht mehr zu kriegen war. Also ist sie hin, hat es nochmal versucht und siehe da - sie hat wieder ein Kleid gefunden. So oder so wäre sie wohl mit beiden glücklich gewesen.

Die meisten Brautmodengeschäft führen nicht alle Modelle oder Hersteller, aber wenn man sucht findet man in jedem Laden min 1 Kleid in das man sich verlieben kann. Viele Kleider sind auch so ähnlich und man kann auch nicht alles anprobieren. Ist einfach so. Das Risiko, das es irgendwo noch was besseres, tolleres, günstigeres o.ä. gibt hat man einfach immer. Auch wenn man noch in 3 weitere Geschäfte geht und in jedem wieder 6 Kleider anprobiert und noch 5 Mal drüber schläft...

Also ich finde wenn dir das Kleid schon seit 2 Jahren gefällt und auch deine Begleiterinnen überzeugt hat, gibt es keinen Grund zu zweifeln.

Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Hochzeitskleid kaufen



29/04/2013 11:15:04

@BB:
Da hast du vollkommen Recht!
Man kann sich nie 100%ig sicher sein, wenn man nciht alle Kleider der Welt anprobiert hat... Dann weiß man nie, ob es nicht noch ein besseres oder günstigeres gegeben hätte ... Man könnte sich ja auch ein Kleid schneidern lassen...
Männer allerdings leider nciht Aber man kann ja auch nciht vor der Hochzeit alle Männer der Welt "ausprobieren", um den richtigen zu finden. Da muss man einfach auf sein Gefühl vertrauen. Und das eben auch beim Brautkleid. Wenn sie das Kleid anhatte, und sie und ihre Begleiter hatten das Gefühl, es ist DAS Kleid, dann sollte sie es nehmen.

Orchidee85
Diamant-User



Beigetreten: 12/06/2012 13:59:34
Beiträge: 355
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



29/04/2013 12:14:57

Ich schließ mich den anderen an. Als ich deine püost gelesen hab und das du schon 2 Jahre von dem Kleid träumst war die Sache für mich klar..

aber ja ich versteh dich, denn ich hab mein Kleid auch im Januar gekauft und manchmal überkommen mich zweifel..Aber so geht es vielen Bräuten und ich glaub alle von dennen ich bisher gelesen habe, haben gesagt:"Als ich das Kleid wieder an hatte, waren alle Zweifel vergessen" Also alles wird gut


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6940473
jessy30
Gold-User



Beigetreten: 27/04/2013 10:30:08
Beiträge: 57
Offline

Hochzeitskleid kaufen



30/04/2013 12:16:10

Mädels, DANKE für eure lieben Zeilen, ich fühle mich nun in meiner Entscheidung gestärkt und nachdem ich eure Posts gelesen habe, hab ich mir erneut meine Fotos im Kleid angesehen und wieder hatte ich ein Lächeln auf den Lippen! Es ist bestimmt kein Schnäppchen aber wir alle träumen doch ein Leben lang davon, einen Tag Prinzessin sein... daher DANKE nochmal.
yamyam1
Silber-User



Beigetreten: 23/04/2013 15:56:23
Beiträge: 37
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



30/04/2013 16:49:22

Hi,

ich glaube die Zweifel hat jeder mal. Bei mir ist es so ähnlich. Habe vorher
schon immer die Zeitschriften durchgeschaut, was mir so gefallen könnte...
hab mir einen Favoriten ausgesucht und bin im Februar zum nächsten B-Laden und hab das Foto hergezeigt. Sie brachte mir fast das gleiche, ein Ähnliches usw.

Ich habe insgesamt so ca. 6 Kleider anprobiert und keines war so toll wie die ersten beiden. So nun konnte ich mich nicht 100 pro entscheiden zwischen welches der beiden. Nach dem meine Begleiterinnen und ich einen Kaffee getrunken haben, lies ich nochmal meine Gedanken kreisen, habe ich mich entschieden und zwar fürs 1. Kleid (nicht der Favorit). Auch die Verkäuferin hatte mir gesagt, dass sie mich in diesem Kleid besser bzw. schöner findet als im 2.
Alle und vor allem ich waren happy.
Der Preis war nur Nebensache, aber in Ordnung so ca. 1.000,- € von Ladybird.
Jetzt muss ich noch ewig warten bis Juni, bis es endlich da ist. Die lange Lieferzeit nervt mich. Habe auch immer wieder Zweifel, ob es mir dann noch gefällt usw. Aber ich glaube es wird mir bestimmt gefallen. Seh mir auch immer wieder mit einem Lächeln die Fotos an.

Für mich wäre auch kein "Geliehenes oder Gebrauchtes" in Frage gekommen. Das soll nur meins sein und ich will, wie jede andere Braut, die schönste Frau auf der ganzen Welt an diesem Tag sein.
perlweiss
Bronze-User



Beigetreten: 23/04/2013 16:25:42
Beiträge: 11
Offline

Aw:Hochzeitskleid kaufen



30/04/2013 17:08:19

liebe jessy,

mach dir doch darüber bitte keinen kopf!
du heiratest doch nur ein mal und es soll der schönste tagen in deinem leben werden. jeder wird fotos von dir machen, die du dir sicherlich immer wieder in den folgenden jahren ansehen wirst.

ich habe mein kleid schneidern lassen und es war sündhaft teuer...aber wunderschön!!
als ich das kleid abgeholt und bezahlt habe, habe ich abends auf dem sofa gesessen und geweint, weil ich mir auf einmal so dumm vor kam...mein mann hat mich getröstet...jetzt im nachhinein kann ich darüber schmunzeln...das kleid war jeden cent werd...habe mich wie eine prinzessin gefühlt und ganz viele komplimente erhalten...

und wie gesagt: man heiratet nur einmal!