free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Flette
Diamant-User



Beigetreten: 23/07/2012 18:29:55
Beiträge: 128
Offline

Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 13:13:39

Hey ihr Lieben:)

Ich mach mich gleich auf zu Lil*i und hab die Anprobe, nachdem das Kleid bei der Schneiderin zum Ändern war und ich freu mich schon, das Kleid nochmal anzuziehen

Die Verkäuferin ist suuuuuuper nett und kompetent und ich fühl mich da in richtig guten Händen!

Was habt ihr für Brautkleid-Such/Beratungserfahrungen gemacht?
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 13:23:58

Ich habe auch super gute Erfahrungen in meinem Brautgeschäft gemacht. Das ist nur ein relativ kleines Geschäft, aber dafür mit sooo lieben Verkäuferinnen. Sie hat mir mein Kleid auf dem Bügel gezeigt und als ich es anhatte, war ich hin und weg. Ehrlichweise hat sie auch gemeint, dass das absolut mein Kleid ist und sie mir jetzt sonst was andrehen könnte, aber das hier wäre einfach mein Kleid Ich freu mich auch wieder, wenn ich im Januar (JANUAR!!!) nochmal zum Abstecken kommen darf.

Was ich gelernt habe:
-Dem fachmännischen Rat der Verkäuferin vertrauen. Wahrscheinlich hätte ich mein Kleid, hätte ich es nur auf dem Bügel gesehen, nicht mal anprobiert
-gelb-rosa-orange-gestreifter Schlüppi zur Brautkleidanprobe sieht scheiße aus
-ebenso wie ein schwarzer BH
-nicht jeden Mist von der Verkäuferin aufschwatzen lassen (Schlüppi, Schmuck, Corsage)
-JEDE SEKUNDE IN DIESEM TRAUMKLEID GENIESSEN


Wünsch dir viel Spaß, Flette!
MeikesTraum
Diamant-User



Beigetreten: 02/04/2012 19:13:54
Beiträge: 983
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 13:51:55

Mein Brautgeschäft ist auch trauuumhaft. Erstens war das das einzigste Brautgecshäft in dem ich war wo es wirklich viele verschiedene Kleider gab und nicht nur so einen Stil. Zweitens sind die so unglaublich nett! Die sind mir so ans Herz gewachsen. Die kommen immer schon von weitem an und umarmen mich zur Begrüßung, auch der Chef. Und das nicht nur im laden wo man ja Kartei hat sondern auch auf Messen wenn ich die da getroffen habe. Die Beratung ist perfekt und es wird einem nichts aufgequatscht oder so.
Man wird nicht doof angeguckt wenn man auch Freundin Nr 5 sein Kleid zeigen will, im Gegenteil sie freuen mich zu sehen.
Und ansonsten teile ich alahs Erfahrung dass man sich in Schlüppern wie "Wiesensouvenier" mit Herz auf dem Popo bescheuert vorkommt

Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 14:14:39

Also meine Erfahrungen sind zweigeteilt.

Bin zuerst spontan in ein Geschäft in der Nachbarstadt. Da hat mir die Besitzerin wirklich nett weiter geholfen und hat auch versucht für mein da noch recht begrenztes Budget das passende Kleid zu finden. Wir haben dann einen Termin vereinbart und das war alles okay. Als ich dann aber zum vereinbarten Termin erschien, wurde ich nur komisch von der Seite angeschaut und gefrgat was ich denn dort wolle.... ja gut, mein Outfit war dem Wetter entsprechend luftig und nicht besonders elegant, aber das war wirklich abwertend. Habe dann da drei kleider angehabt, von der sie mir einmal eine völlig falsche Corsage zum Kleid gegeben hat -.-* naja auf jeden Fall war vgon den Kleidern eins mega hässlich und die anderen beiden viel zu teuer für mich.

Dann habe ich nochmal überlegt und mich dann doch an meine liebe Stiefma gewandt, sie arbeitet in dem Brautmodenladen in unserer Stadt. habe jedoch nicht gleich mit ihr gesprochen, weil ich eigentlich kein Geld hatte für ein Kleid aus dieser Botique. Kann da jetzt natürlich aber auch nur subjektiv sprechen, die Frau hat mich ja mit groß gezogen. Aber sie hat das kleid gesehen und wusste sofort, dass es das Kleid für mich ist. Und als ich es dann anhatte, hab ich gemerkt, dass sie vollkommen recht hatte, obwohl ich es auf dem Bügel fürchterlich fand und nur angezogen hab, weil meine Mädels mich bequatscht haben...

Aber ich kann auch sagen, lila Kniestrümpfe sind nicht besonders cool zum Brautkleid und macht umhimmelswillen nicht den Dr. Elliot Reed Habs-dir-gesagt-Tanz in so einem Fummel....der Laden liegt am Boden vor lachen...



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 14:28:18

Tasha wrote:macht umhimmelswillen nicht den Dr. Elliot Reed Habs-dir-gesagt-Tanz in so einem Fummel....der Laden liegt am Boden vor lachen...

*pruuuuuuuuuuuuust*... aber ich muss dich korrigieren: Das ist der "Ich wusste es"-Tanz (und mit dem bin ich schon seeehr vielen Leuten auf den Zeiger gegangen)
Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 14:35:56

Ach ja genau, die Worte waren es, es war mir grade entfallen ich habe mir den auch einige Zeit angeeignet. Und es ist tatsächlich ein extrem geiles Foto entstanden, das aber leider zusammen mit dem Handy zerstört worden ist



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Mia900
Gold-User



Beigetreten: 18/02/2012 22:06:14
Beiträge: 57
Standort: Volkertshausen
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 14:42:27

Hallo Flette,

ich bin auch eine Lil*y (*=l) Braut und SOOOOO glücklich.

Wo hast du denn deins her?

Ich hatte auch einen super ersten Termin damals im März... hab ein komplett anderes Kleid gekauft als ich eigentlich wollte, aber es ist MEIN Kleid. Und das danze war in knapp 2 Stunden gelaufen... mit sämtlichem Kleinkrust wie Unterrock, Jacke, Schmuck etc.

Der zweite Termin war leider ziemlich schlimm. Das Kleid welches für mich bestellt war hat nicht gepasst. Es ging hinten nicht zu weil gut 6cm gefehlt hatten - trotz der Beratung der Verkäuferin im März und der Versicherung dass man das probierte Kleid locker eine Nummer kleiner bestellen kann.
Und das 5 Wochen vor der Hochzeit.
Dann gabs etwas Chaos und irgendwie haben sie das Kleid dann doch noch aufgetrieben - alles in allem war der Termin leider echt unproffessionell.
Dazu kommt noch, dass ich pro Weg gut 160km zu fahren hatte und das mich einen Urlaubstag gekostet hat und alles umsonst war. Ich hätte heulen können.

Im Endeffekt war ich dann zwei Wochen später wieder da und da hat dann alles gepasst gott sei Dank.
Da war dann auch der Service wieder gut.

Und jetzt hängt es am Schrank und ich freu mich so dass ich es übermorgen anziehen kann!!!!!!

Will dir jetzt aber keine Angst machen - war sicher Zufall dass das bei mir so Chaos war.
Viel Spaß mit deinem Kleid!!!!

Mia


november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 15:50:38

ich war dreimal los mit mutti, oma und tz.
einmal in bremen im l*lly outlet - aber da war nix dolles so richtig. aber ich glaube wenn man da regelmäßig guckt könnte man da schon ein schnäppchen machen. danach sind wir aufm rückweg nach hh noch bei d*denhof reingehopst - aber das war alles vieeel zu teuer und da war irgendwie nichts bei was so richtig zu mir passte. die verkäuferin war zwar top und hat sich echt zeit genommen - obwohl wir sonnabend ohne termin gekommen sind. aber meins wars nicht.
dann habe ich erstmal online beim h*ine versand was bestellt. da war sogar mein eigentliches traumkleid bei. das hatte aber total viel spitze und war ca. 8m zu lang. ändern hätte auch nachfragen bei einer schneiderin richtig gekostet, weil übelst aufwändig und das kleid an sich hat schon 800 gekostet, was überbudget lag. also schweren herzens zurück geschickt und nochmal los.
wir sind dann nach tellingstedt in die hochzeitsscheune gefahren. habe da vorher nur gutes gehört - aber ich war schwer enttäuscht.
knackigste preise und meine verkäuferin war leider erst seit 2 monaten oder so verkäuferin für brautmoden und hatte absolut kein gespür dafür was passt und hat auch einfach nicht zugehört was ich mir vorstelle und wünsche.
letztlich hatte ich zwei kleider zur auswahl, die ich ok fand - aber ob des preises haben wir uns dann doch entschieden nicht zu kaufen.
und dann bin ich spontan an nem montag, den ich nach nem festival frei hatte alleine in hamburg in die innenstadt marschiert.
nach einem überflüssigen besuch in einem brautmodengeschäft - tasha, die haben mich da auch eher blöd gemustert und nicht ernst genommen. die verkäufern war sehr von oben herab und selbst wenn ich mein kleid da gefunden hätte, hätte ich das geld dem laden nicht mehr in den rachen schmeißen wollen.
war dann auch bei l*lly - da war gerade sale. beim reingehen habe ich ein kleid auf einer puppe gesehen was mir gut gefiel, habe aber erstmal zwei runtergesetzte probiert. sahen beide scheiße aus. dann kam die wirklich wirklich süße dänische verkäuferin mit dem vorschlag doch mal das kleid von der puppe anzuziehen - das sei auch runtergesetzt.
und kaum hatte ich es an wusste ich, dass das mein kleid war. sooo toll. sie hat dann noch ein paar kleinigkeiten mit tüll geändert und es gefällt mir super.
am 17. ist nun der richtige änderungstermin und ich bin schon sooo gespannt. dann gibts auch mal ein bild - da ich beim ersten mal alleine und spontan los war, habe ich davon keins... =( und manchmal weiß ich garnicht mehr genau wie es aussieht...
gezahlt habe ich nun 620€ - exklusive änderung. auch nicht günstig. dafür habe ich den unterrock bei eb*y kleinanzeigen für 65 statt im laden 120€ geschossen.
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Flette
Diamant-User



Beigetreten: 23/07/2012 18:29:55
Beiträge: 128
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 19:32:35

Aaaaaaaach, das war wieder wunderbar

Und diesmal konnte ich auch schon viel besser atmen

@Mia, der Lil*yladen ist in Flensburg, ich wohn in Flensburg und muss also nur kurz in die Stadt runter und bin da, keine weiten Wege. Früher als Studentin hab ich immer gedacht "Ohje, wer da wohl sein Brautkleid kauft?" -weil die Straße da eher unscheinbar ist und der Laden ganz klein -und ich war ne junge Studentin und wusste noch nicht, dass Lil*y ne Kette ist

Jedenfalls find ich den Laden und die Verkäuferin einfach perfekt Immer gut gelaunt und absolut professionell, einfach toll! Wenn man sich da nur umschauen würde, man bekäm sofort Lust zu heiraten, weil die Frau einfach genau weiß, was sie tut und sozusagen in dem Brauthochgefühl die ganze Zeit mitschwingt.

Als ich das erste Mal mit meiner Freundin da war, meinte die Verkäuferin erst, ein Termin wäre schon gut gewesen, der Tag war voller Termine, aber sie hat uns nen Tee trinken geschickt und uns dann zwischen geschoben. Ja, und dann war sie selbst ganz baff, wie schnell das ging -ich hab halt sofort gesagt "Ich will an die Kleider der letzten Saison (wegen der Kosten), das mag ich, das mag ich nicht,... und schwups zog sie mein Kleid heraus und das wars :) Habe noch ein paar andere geschaut und ein weiteres probiert, aber es war einfach klar, welches mein Kleid ist. Und es war auch das letzte dieser Sorte, es gab das Kleid nur noch in 36 und es passt Naja, zum Glück gabs den Unterrock in 38! Ich hab ja Probleme mit dem Bauch, also mit Unverträglichkeiten, und dann so zugeschnürt mag ichs gar nicht. Da würde ich mich nie in ein Kleid quälen. Umso schöner, dass alles passt!

Zum Abstecken war meine Schwester mit und da haben wir dann den Rest ausgesucht, alles komplett, ich fands auch nicht zu teuer, hat einfach auch echt Spaß gemacht :) Und meine Schwester wollte dann auch noch diese Ohrringe und das Armband haben und hats gekauft Waren jetzt aber gar nicht so die gepfefferten Preise. Mein Kleid war etwa um die Hälfte reduziert, hat 440€ gekostet plus Unterrock, Bolero aus Spitze (weils ja Herbst sein wird, brauchte ich ganz dringend Ärmel), Strümpfe, Strumpfband (hab mich von meiner schwester bequatschen lassen), Kette, haarschmuck und Armband - ich hab ca 750€ bezahlt. Für alles zusammen find ich das ok. Ich müsste auf die Rechnung schauen, ob die Schneiderin extra ging oder mit drin ist...

Jetzt muss der Saum noch nen halben Zentimeter kürzer und dann sollte es perfekt sein. Ich darfs also nächste Woche nochmal anziehen

PS: Auf die Unterwäsche hab ich ja immer geachtet. Aber da ich nahezu nur bunte Socken besitze, wurde heute auch mal wieder ein Augenmerk auf meine Füße gerichtet

PPS: Brautkleidverkäuferinnen, die Kundinnen herablassend behandeln, das geht doch echt gar nicht! Denen muss doch klar sein, dass man da dann nicht kauft und nicht weiterempfiehlt.
Candybaby
Diamant-User



Beigetreten: 16/06/2012 22:47:41
Beiträge: 235
Standort: Kerpen
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



30/08/2012 21:53:38

Hallo ihr lieben,
was das Brautkleid angeht, da kann ich nicht mitreden.
Meins ist aus dem Internet

Gesehen, verliebt, gekauft und passt wie A.... auf Eimer
Musste nix geändert werden

Ich war nur für meine Brautunterwäsche im Brautladen.
Der ein oder andere wird das riesige Brautgeschäft in Kerpen-Sindorf bestimmt kennen...ich glaube es ist Europas größtes Brautmodengeschäft.

Ich muss sagen es war Super.

Ich habe der Verkäuferin gesagt das es eine Corsage werden soll die meinen Bauch etwas im Griff hält...einebanprobiert...Top.....

Danach hatte sie noch eine mit Spitze...naja dachte ich...Spitze ist nicht so meins...okay probieren kostet ja nix...

Eine Traumcorsage ..und die war auch noch billiger als die erste.

Ich würde jederzeit wieder hingehen.

Lg Candybaby
Josielotte
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2012 14:31:20
Beiträge: 134
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



02/09/2012 21:15:24

Ich war soooo zufrieden mit dem Brautmodengeschäft, wo ich gekauft habe. Ich bin ganz alleine dahin, zuerst, und dachte, ja, ich kann ja mal eins anziehen aber kaufen werd ich hier nicht. Aber als ich dann rausging, auch ein Handyfoto in der Tasche und noch eine vorgeschlagene Kette um, die ich dann beim Einsteigen ins Auto bemerkte und noch zurückschaffte, stand für mich fest, eigentlich will ich dieses Kleid!
Die Woche darauf fuhr ich dann hin und kaufte das Kleid und nahm es zum Erstaunen der Verkäuferin gleich mit, ca. 9 Monate vor der Hochzeit, ich sagte aber, dass ich dann kurz vor der Hochzeit bestimmt noch mal kommen würde, um auch die Details abzustimmen. Und so habe ich es dann auch gemacht, hab dann noch die Kette mitgenommen und sie hat mir halterlose Strümpfe empfohlen, mit denen ich sehr zufrieden war. Nach der Hochzeit hab ich ihr ein paar Zeilen geschrieben und ein schönes Bild geschickt. Ich bin froh, dass ich es so gemacht habe. Die Beratung war sehr gut. Bei einer Bestellung im Internet wäre ich wahrscheinlich etwas preiswerter gekommen aber das Emotionale war es mir wert.



http://www.pixum.de/viewalbum/id/6336303
Bluuna
Silber-User



Beigetreten: 02/09/2012 20:23:53
Beiträge: 23
Standort: Rhein-Main-Gebiet
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



02/09/2012 21:55:59

Ich heirate im Oktober und bin schon im Januar mit meiner Schwester und meiner Trauzeugin zum Kleidkaufen losgezogen. Ich brauche eine große Konfektionsgröße und habe erst mal im Laden angerufen und gefragt, ob sie Kleider in meiner Größe haben. Und sie hatten . Sogar eine riesen Auswahl. Insgesamt waren wir 2 Stunden im Geschäft und ich hab eins nach dem anderen anprobiert - letztendlich hab ich dann das 2. Kleid, das ich anprobiert hatte, genommen. Ich bin total begeistert, denn es kaschiert ungemein .

Leider hatte es keine Ärmel (ich finde meine Oberarme nicht öffentlichkeitstauglich und hätte es daher fast nicht genommen), aber die Verkäuferin hat mir auch diese Sorge genommen. Ich wäre so früh dran mit dem Kauf, bis Oktober können sie mir problemlos Ärmel nähen.

Im August war ich zum Abstecken da und ich muss sagen, die Ärmel sind traumhaft geworden - ich bin sooo zufrieden!

Die Besitzerin meines Stamm-Wäscheladens hat mir dann noch geholfen was Schickes für "Untendrunter" zu finden (dass auch alles da bleibt, wo es hingehört) - das hat alles viel viel besser geklappt, als ich im Dezember gedacht hatte. Da hatte ich wirklich Bedenken.

Hattet ihr auch so ein "Prinzessinnengefühl" beim Anprobieren ?
Josielotte
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2012 14:31:20
Beiträge: 134
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



03/09/2012 22:01:46

Da sieht man mal, was eine gute Beratung wert ist und ich denke, da bezahlt man gern einen kleinen Obolus (scheinbar falsch geschrieben, aber egal) mehr. Man fühlt sich einfach sicher und das ist wichtig, damit man den Kopf frei hat für die vielen schönen Emotionen, die man an diesem Tag hat. Wenn du sagst, dass dir kein Kleid von der Stange passt, und du jetzt so zufrieden bist, das ist einfach toll, ich freu mich für dich, Bluuna!



http://www.pixum.de/viewalbum/id/6336303
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



04/09/2012 10:01:48

ich finde beides hat gute und schlechte Seiten. beim online bestellen fand ich es gut die Kleider ganz in ruhe zuhause anziehen zu können ohne mir irgendwelche Kommentare anzuhören. und mich einfach darauf zu konzentrieren ob es mir gefällt. ich glaube deswegen habe ich letztlich auch beim richtigen shoppen erst alleine ein kleid gefunden- weil außer der netten Verkäuferin niemand zu viel kritik geäußert hat. andererseits hat mir die Beratung bei der Finale Entscheidung auf jeden Fall geholfen. die reaktion meiner mutter auf das kleid hat gezeigt, dass dieser entscheidung das richtige war- sie hatte tränchen in den Augen. nun freue ich mich riesig auf den anprobetermin mit den mädels. nur noch zwei wochen...
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Bluuna
Silber-User



Beigetreten: 02/09/2012 20:23:53
Beiträge: 23
Standort: Rhein-Main-Gebiet
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



05/09/2012 20:04:00

Josielotte wrote:Wenn du sagst, dass dir kein Kleid von der Stange passt, und du jetzt so zufrieden bist, das ist einfach toll, ich freu mich für dich, Bluuna!

Dankeschön
Flette
Diamant-User



Beigetreten: 23/07/2012 18:29:55
Beiträge: 128
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



05/09/2012 20:37:11

Morgen ists wieder soweit ich darf nochmal das Kleid anziehen Und jaaa, ich hab da auch immer ein absolutes Prinzessinnengefühl. Oder wie die Ballkleid-Barbie naja, nur, dass ich nicht blond bin

Mein Kleid ist auch ärmellos und schulterfrei. Aber ich hab einen Spitzenbolero dazu.

Aaaah! Was mir grad wichtig einfällt, ist mein Handtäschchen! Mama hat mir ihres aus den 70ern gegeben . So ein Klippverschlusstäschchen, wo der Verschluss und die Kette aus Metall sind, der Stoff ist so seidigweich, total süß! Aber das Metall ist angelaufen, das sollte ich morgen mal mitnehmen und fragen, wo ich das reinigen lassen kann.
Bluuna
Silber-User



Beigetreten: 02/09/2012 20:23:53
Beiträge: 23
Standort: Rhein-Main-Gebiet
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



05/09/2012 21:01:21

@Flette:

Viel Spaß morgen !!!! Bei mir dauert es noch eine Woche, dann darf ich meines endlich wieder anziehen. Kaum zu fassen, dass heute schon wieder Mittwoch ist. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Zeit nur so dahinrast...

Ich drück Dir die Daumen, dass das mit der Tasche klappt!
Flette
Diamant-User



Beigetreten: 23/07/2012 18:29:55
Beiträge: 128
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



06/09/2012 16:58:11

Achja, das war wieder so schöööööön heute

Jetzt sitzt alles perfekt, die Länge ist perfekt... und nächstes Mal, wenn ich es anziehe, ist mein Hochzeitstag
Indian Summer
Diamant-User



Beigetreten: 18/06/2012 21:00:36
Beiträge: 140
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



08/09/2012 22:26:10

Ich darf am Montag zum ersten Änderungstermin

Freue mich total drauf, bin aber auch ein klein wenig nervös... habe gerade die große Flatter

Ich bin etwas anders verfahren als ihr - bin nämlich beim ersten Mal alleine losgezogen. Und bin damit super glücklich Ich wollte mich erst mal in Ruhe umschauen und schauen, was eigentlich in Frage kommt. Was mit gefällt und mir steht. Schließlich hauen einen die Brautmodengeschäfte ja förmlich um: alles weiß, alles glitzert und anfassen darf man auch nichts

Ich war ganz dankbar, nicht bei jedem Kleid erklären zu müssen, warum ich dieses oder jedes mag oder eben nicht mag... Schließlich hat jeder andere Vorstellungen: die Mutter meint, dass man so aussehen muss, die TZ aber so - nein, das wollte ich nicht.

Erst als ich "mein Kleid" gefunden hatte, habe ich es noch mal in Ruhe bei einem zweiten Termin meiner besten Freundin (ist auch die TZ) gezeigt. Und die ist echt fast umgefallen

Eure
Indian Summer
"Generalprobe" Standesamt war am 5. Mai 2012.
Der große Tag mit Kleid und Kirche folgte am 13. Oktober 2012.

Flette
Diamant-User



Beigetreten: 23/07/2012 18:29:55
Beiträge: 128
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



09/09/2012 11:17:47

Oh, Indian_Summer, aber wieso denn dann die große Flatter? Klingt doch perfekt Genieß es, nochmal das Kleid anzuziehen, das sind so schöne Momente!
Tasha
Diamant-User



Beigetreten: 18/10/2011 18:49:07
Beiträge: 229
Standort: Höxter
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



09/09/2012 12:20:54

Hey Indian_Summer. Ich weiß, was du meinst.... ich finde mein Kleid auch perfekt für mich und trotzdem habe ich echt schiss davor, es kommenden Freitag wieder anzuziehen. Ich hoffe so sehr, dass ich es immer noch so toll an mir finde wie beim ersten Mal. Habe mir das Kleid auf der Homepage meines Brautladens nochmal angeschaut, da ist es in weiß (ich hab ivory) und ich hab geheult... ich fand es so scheiße an diesem Model sah das alles andere als gut aus. Absolut nichts für mich. Aber ich habe ein foto von mir in dem kleid und als ich mir das dann angeschaut habe, ging es wieder...


Ich werde spätestens Freitag wissen, ob es tatsächlich mein Kleid ist oder ob ich mir innerhalb von vier Wochen noch was anderes zulegen muss o.O nervös ist kein Ausdruck...



Vorbereitungen http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6368376
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6428262
Indian Summer
Diamant-User



Beigetreten: 18/06/2012 21:00:36
Beiträge: 140
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



09/09/2012 17:23:17

Ach, Ihr seid süß

Ich kann das gar nicht beschreiben:

Auf der einen Seite freue ich mich riesig, weil ich jedes Mal, wenn ich mir das Katalogbild anschaue, losschreien könnte vor Freude. Ich habe das Glück, dass das Model mir vom Typ her gar nicht so unähnlich ist (braune Haare, schlank). Selbst die Haare werden wir ähnlich haben. Insofern fällt es mir leichter mir vorzustellen, wie ich darin aussehe, wenn es richtig passt und so.

Auf der anderen Seite habe ich einfach Sorge, dass ich drinstecke und sich diese Glückseeligkeit nicht einstellt. Das ich mich im Spiegel anschaue und denke "Das hatte ich irgendwie anders in Erinnerung...".

Naja. Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken

Diese Mitteilung wurde 3 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/09/2012 17:28:09 Uhr

"Generalprobe" Standesamt war am 5. Mai 2012.
Der große Tag mit Kleid und Kirche folgte am 13. Oktober 2012.

november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



10/09/2012 12:21:53

die sorge habe ich auch - und ich habe eben nicht mal ein bild meines kleides und kann sagen "wow, das sieht echt voll schön aus".
aber eine woche noch - dann kommt die stunde der wahrheit und sowohl meine oma, als auch meine tz und meine schwima sind dann bei dem termin dabei. meine mama natürlich auch - aber die kennt das kleid ja schon.
bin sooo gespannt...
und dann sind es auch nur noch genau 2 monate und ICH HABE NOCH ABSOLUT NICHTS FERTIG!!! waaaaaaah! =)
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Indian Summer
Diamant-User



Beigetreten: 18/06/2012 21:00:36
Beiträge: 140
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



10/09/2012 12:40:25

Lagebericht:

Komme gerade vom Änderungstermin zurück bin ganz happy Das Kleid ist (immer noch) toll und passt einfach genau zu mir.

Das Ändern wird vermutlich weniger auffwändig, als ich zuerst dachte. Ich habe im Hinblick auf die vielen Arbeitsstunden erst einen kleinen Schrecken bekommen, als die Schneiderin anfing, oben alles auffwändig abzustecken. Dann hatte ich aber die Idee, ob man es nicht einfach in der Taille einen halben Zentimeter links und rechts weiter machen kann. Dann rutscht das Kleid insgesamt nämlich etwas nach unten und passt dann oben genau. Wir haben das dann mit "Sie ziehen den Bauch ein, ich ziehe das Kleid nach unten - 1, 2, 3 und los" gemeinsam ausprobiert und das war wunderbar

EInzig die Unterwäsche wird noch problematisch. Der Rückenausschnitt ist recht tief, so dass leider kein BH und keine Corsage aus dem Laden in Frage kommt. Und diese Klebedinger möchte ich nicht. SIe bestellen mir jetzt aber noch eine Corsage, mal hoffen, dass die passt

Eure
Indian Summer
"Generalprobe" Standesamt war am 5. Mai 2012.
Der große Tag mit Kleid und Kirche folgte am 13. Oktober 2012.

Tanja68
Diamant-User



Beigetreten: 10/07/2012 15:54:38
Beiträge: 420
Offline

Aw:Im Brautmodengeschäft :)



10/09/2012 12:53:17

@indian summer:
klingt doch super mit deinem Kleid und das mit dem "Bauch einziehen und Kleid runter", fand ich schon recht witzig Vor allem, erstmal auf diese Idee zu kommen... Und bestimmt lässt sich das Problem mit dem Rückenausschnitt auch noch lösen, die haben doch eigentlich in jeder Beziehung Ideen und Möglichkeiten, wird schon...

@november rain:
ruhig Blut behalten.. freu dich erstmal, dass es dir gesundheitlich wieder besser geht und dann Schritt für Schritt.
Vllt. bist du generell der Typ Mensch, der besser mit Druck im Nacken funktionieren kann, also der den Stress braucht? Um dann trotzdem alles super perfekt hinzubekommen
Was musst du denn noch alles besorgen und anfertigen?

LG Tanja




http://www.pixum.de/viewalbum/id/6324509

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation