Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
ManniDrasche
Silber-User



Beigetreten: 04/03/2013 02:14:21
Beiträge: 34
Standort: Hamburg
Offline

Junggesellenabschied



10/03/2013 16:10:45

Meine Damen,

ich habe die Aufgabe den Junggesellenabschied meines Bruders zu organisieren.

Nun, freilich, möchten wir nicht zu sehr über die Stränge schlagen und die Zukünftige düpieren.

Daher meine Frage:
"Ihr als Verlobte, was würdet ihr akzeptieren und was nicht?"

- Ausflug in Nachtclub St. Pauli oder Reeperbahn?
- Stripperin daheim
- Konsum von starkem Alkohol

- Würdet ihr dabei sein wollen?

Es ist gewiss abhängig von der Person, was sie tolerieren würde.

Kennt ihr Zukünftige, die nach dem Junggesellenabschied des Verlobten eine Heirat ablehnten??

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/03/2013 16:11:11 Uhr

Ich bin Trauzeuge meines Bruders und plane diverse Veranstaltungen rund um seine Hochzeit.
Marleen
Gold-User



Beigetreten: 15/12/2012 18:47:30
Beiträge: 74
Offline

Aw:Junggesellenabschied



10/03/2013 18:19:45

Hallo Manni,

super, dass du dir solche Gedanken um den Junggesellenabschied deines Bruders machst. Hier sind meine Tipps für dich:

Ich würde dir empfehlen erst einmal mit dem Brautpaar getrennt voneinander zu sprechen. Hier könntest du vielleicht einmal anfragen, ob es irgendwelche Dinge gibt, die für einen von beiden ein No-Go sind oder bei denen sich jemand unwohl fühlt. Ich finde es immer schade, wenn Dinge gemacht werden, mit denen sich entweder die Braut oder aber sogar der Bräutigam als Junggeselle nicht identifizieren kann. Und ich kenne auch einige Paare, bei denen es nach dem JGA heftig gekracht hat und man die Woche vor der Hochzeit mit Bauchschmerzen ins Bett gegangen ist. Sowas find ich persönlich immer sehr schade und das muss auch nicht sein.


Ich persönlich halte ja eh nicht viel von so klassischen JGAs mit Bachladen, Stripperin, Table-Dance, Komasaufen, etc. Mein Mann glücklicherweise auch nicht. Am besagten Tag war er mit seinen Jungs pokern und ich war mit meinen Freundinnen und nem Kumpel Cocktails trinken.
Ich versteh eh den Sinn hinter solchen Strippaktionen nicht....hat für mich irgendwie nen total negativen Beigeschmack á la "Einmal vor der Ehe darf er noch mal ne nackte Frau anlangen" oder "Heute darf er mal das machen, was sonst verboten wäre, weil es ja dazugehört..." Und ganz oft hab ich schon mitbekommen, dass der Bräutigam in spe das selbst auch gar nicht so gern wollte, die Planer des Abends aber sehr egoistisch waren und ihre Interessen über die des Bräutigams gestellt haben.

Also nochmal mein Tipp: Mit Braut und Bräutigam getrennt voneinander reden und fragen, was gar nicht in Frage kommt. Dann kann eigentlich nichts schief gehen. Würdest du mich fragen, dann würde ich die Punkte a + b (St. Pauli + Stripperin) komplett ablehnen. Das sowas zu einem JGA dazu gehört ist eh nur ein übernommenes Klischee aus amerikanischen frat-boy Filmen. Punkt c (Alkohol) fände ich ok. Aber da hat sicherlich jede Frau ne anderer Vorstellung. Ich würd daher die Braut einfach fragen. Und bitte stellt sie nicht als Spielverderberin da, wenn sie einen Punkt ablehnt, weil es geht nicht um euch, sondern um das Paar und das soll kein schlechtes Gefühl bekommen.

Hier noch mal ein Link: http://www.infobote.de/ratgeber/junggesellenabschied

Diese Mitteilung wurde 3 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/03/2013 19:23:52 Uhr



m_und_m
Gold-User



Beigetreten: 29/12/2012 16:02:36
Beiträge: 54
Offline

Aw:Junggesellenabschied



10/03/2013 20:40:14

Hallo,
ich finde es auch toll, dass du dir so viele Gedanken machst.
Ich persönlich könnte mit einer Oben-Ohne-Bar leben, aber mehr auch nicht.
Ich finde sportliche Aktionen und sowas gut. Abends kann dann gerne was getrunken werden.

Am Besten: Bei der Braut nachfragen. Sie muss damit leben können und nicht ein schlechtes Gefühl im Bauch haben.

LG

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Junggesellenabschied



10/03/2013 22:58:24

Finde ich super, da*ss du dir hier die Meinung von anderen Frauen suchst.

Weiß nicht woher ihr kommt, aber der TZ meines Zukünftigen hat auch mit mir abgesprochen was sie machen und es geht nach München mit Hofbräuhaus und Führung in der BMW Welt weil Schatzi Bier und Autos mag. Anschließend gehen sie feiern und übernachten auch. Ich fände freizügige Mädels in Kombi mit viel Alkohol auch nicht so toll,man muss es ja nicht drauf anlegen, dass da was passiert was mann sicherlich hinterher bereut.

Ich finde es gibt zig Möglichkeiten etwas ohne andere halbnackte Frauen zu planen woran man(n) sicher gerne erinnert, z.B.
* Abend im Casino
* was aktives wie z.B. Paintball, Rafting wenn er auf Aktion steht
* Freizeitpark /Themenpark
* Bierseminar mit Verkostung/ Wahlweise auch Whisky
* oder falls Weintrinker in eine Weinregion fahren und dort gibt es tolle Sachen wie Weinwanderung oder PLanwagenfahrt mit viel Wein und lecker Vesper in den Weinbergen
* Tag in ner coolen Stadt gespickt mit paar Highlights was man sonst evtl nicht macht wie besonders schickes Restaurant, Zigarren Lounge, fettes Hotel

Je nach dem wie er halt drauf ist.

Was ich nicht gut finde ist Ausland - mein Schwager war letztes Jahr auf einem JGA im Ausland für ein komplettes Wochenende mir Limo, Stripperin, Bierike etc. Es wurde richtig viel getrunken und er hat seine Jacke samt Ausweis verloren- seine Freundin ist hier fast verrückt geworden und konnte nicht vernünftig mit ihm reden weil er permanent voll war und alle haben sich Sorgen gemacht, dass die Fluggesellschaft sie evtl gar nicht mit nimmt weil alledicht waren. Das war echt unschön. Und selbst wenn dir Braut super drauf und sehr kulant ist, hat vielleicht einer von den Jungs eine Freundin daheim die das nicht so toll findet und dann gibt's da evtl Zoff. Kann man echt vermeiden - Stripperin oder Puff muss einfach nicht sein! Trinken und Spaß haben -klar, Grenzen überschrieten die mann sonst einhält? Nein!
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
ManniDrasche
Silber-User



Beigetreten: 04/03/2013 02:14:21
Beiträge: 34
Standort: Hamburg
Offline

Junggesellenabschied



11/03/2013 02:13:20

Na, da habt ihr mir ja schonmal eine Reihe schöner Anregungen gegeben.
Vielen, vielen Dank!!

Ich fasse zusammen:
- beide getrennt befragen
- nach Möglichkeit nicht ins Puff
- Casioabend und Whisky Verkostung käme bei meinem Bruder in Frage

- Er ist gerne draussen an der Natur. Er ist Freund von Flora und Faune. Bestimmt ginge auch Rafting und Paintball morgens.

Für weitere Anregungen bedanke ich mich bereits jetzt schon!
Ich bin Trauzeuge meines Bruders und plane diverse Veranstaltungen rund um seine Hochzeit.
ManniDrasche
Silber-User



Beigetreten: 04/03/2013 02:14:21
Beiträge: 34
Standort: Hamburg
Offline

Junggesellenabschied



11/03/2013 02:15:17

"- Würdet ihr dabei sein wollen? "

Hierzu wurde noch nichts gesagt.
Vermutlich würden die Damen eher dabei sein wollen, wenn es um die Schmuddelsachen ginge. Liege ich damit richtig?
Ich bin Trauzeuge meines Bruders und plane diverse Veranstaltungen rund um seine Hochzeit.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 09:41:39

@Manni

Ich denke es kommt auch ein bisschen darauf an was dein Bruder für ein Typ ist. Mein Freund steht zum Beispiel nicht unbedingt auf Stripclubs.
Die gehen Paintball spielen
Sein TZ weiß, dass ich ziemlich locker und entspannt bin und hatte mich nur um ein paar Anregungen gebeten und ich sollte bei den Kontakten etwas helfen.

Was das dabei sein betrifft nein ich möchte nicht dabei sein. Auch was eventuelle Schmuddelsachen betrifft Ich vertraue meinem Schatz und es ist sein Abend/Tag und ich weiß Männer unter sich sind immer entspannter als mit Frauen.

Wir hatten zwar ursprünglich einen gemeinsammen JGA geplant mit all unseren Freunden, dies klappt aber leider nicht.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 09:53:44

@Manni
Akzeptieren würde ich nen Stripclub, ne Tabledance-Bar,... alles, was er will kann er machen. Mir doch wurscht, wenn er fremde Hupen sieht Aber das kommt vor allem auch auf deinen Bruder an, was ihm persönlich so gefällt und was so sein Ding ist. Ich weiß z.B., dass meiner nicht wirklich auf Stripschuppen steht, von daher wäre das eh schon mal raus.

Vielleicht wäre Quadfahren noch ganz lustig oder ein paar Stunden im Offroadpark (da kann man auch Fahrzeuge oder Quads mieten).

Mein Schatz meinte bei den Vorgaben zu seinem JGA nur:
"Motor - Schnelligkeit - Dreck...am Besten alles zusammen"
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 10:41:51

@Nalah

Findest du es nicht auch lustig, wenn wir Damen schreiben unsere Männer stehen nicht auf Stripclubs?
Manche denken bestimmt "ja ja wenn die wüssten"
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 10:52:32

@Laura
Schon so ein bisschen Aber meiner hat nich mal n Pornoheftchen daheim Und er hat mir schon n paar Mal gesagt, dass das wirklich nicht so sein Fall ist. Deswegen ist's mir wahrscheinlich auch so egal, weil ich weiß, dass er es eh nicht macht
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 10:53:47

Ich weiß noch wie geschockt meiner mal von einem JGA heim kam der in einem Stripclub statt fand und meinte sowas dürfe man ihm nie antun
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 10:54:59

Na dann stehen unsere Kerle wohl echt nicht drauf. Oder sie schauspielern verdammt gut
damijo
Silber-User



Beigetreten: 13/06/2012 11:44:13
Beiträge: 27
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 11:22:01

Also ich glaub zum Thema Stripperin gibt es keine bestimmte Meinung, ich würde immer die betroffene Person direkt fragen wie denn diesbezüglich die Einstellung ist.
Und nicht nur fragen, sondern sich auf jeden Fall auch an der Antowrt orientieren.
Ich habe schon von einem Junggesellenabschied mitbekommen, da musste die gebuchte Stripperin wieder "storniert" werden, da sonst ein paar der Jungs von ihren Freundin Teilnahmeverbot erhalten hätten.
Find ich jetzt auch etwas übertrieben. Vor allem weil normalerweise ja hauptsächlich bzw. ausschließlich der zukünftige Ehemann belagert wird.

Mein Verlobter und ich sind uns da zum Glück recht ähnlich, wir finden sowas beide eher lächerlich.
Aber nicht weil man dort dann nackte Körperteile des anderen Geschlechts zu sehen bekommt (uhhu, bis jetzt konnte ich ihm auch ganz gut verschweigen dass es sowas wie Internet gibt, aber wehe wenn er losgelassen ), sondern weil wir keinen Sinn dahinter sehen.
Ich denke das Geld kann man wirklich besser investieren in einen Besuch im Stadion, einen gemeinsamen Tag im Freizeitpark, eben in all das was bisher genannt wurde.
Ich glaube da hat man auch länger noch Gesprächsstoff wie von 10 Minuten Brustbeschau.
Und dass etwas getrunken wird, finde ich auch völlig klar wenn man nicht sonst das ganze Leben abstinent verbracht hat.

Dabei sein wöllte ich auf gar keinen Fall, auch wenn wir sonst nur zu zweit / dritt unterwegs sind. Ich denke auch nicht, dass es ihn stören würde oder er jetzt extra 10 Junggesellenabschiede macht um mal alleine weg zu kommen, , aber ich finden einfach, der Tag / Abend gehört den Jungs.

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Junggesellenabschied



11/03/2013 13:29:16

Also ich finde Jungesellenabschiede super und freue mich schon total auf meinen. ABER: Es sollte nicht ausarten!! Ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn mein Verlobter eine Stripperin hätte oder der Reperbahn einen Besuch abstatten würde.(Mein Gott, es sind nur Möpse... ) Aber wie gesagt: Alles in einem gewissen Rahmen!! Noch mit der anderen Ollen in die Kiste hüpfen und so ein kranker Kram würde deutlich über diesen Rahmen hinausgehen.
Ansich spricht doch nichts dagegen, mit seinen Freunden ordentlich zu feiern. Mittlerweile sind es ja meistens genau solche Anlässe, zu denen man mal wieder alle zusammen bekommt.
Aber wie hier die anderen schon vorgeschlagen haben, sprich am besten mit dem Brautpaar (am Besten getrennt).
Was mich irritiert ist deine Frage, ob wir jemanden kennen, der nach dem JGA nicht geheiratet hat!!???? Bist du drauf aus oder wie? Bzw was um Gottes willen hast du denn vor???
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Junggesellenabschied



11/03/2013 13:42:46

Nickelchen wrote:(Mein Gott, es sind nur Möpse... )

Jaaa, das denk ich auch. Sehr geil Glaub wir sehen das schon ziemlich ähnlich. Klar, irgendein voreheliches Rumgepoppe mit anderen geht natürlich gar nicht. Da könnte er mal schön sonst wo bleiben!

Nickelchen wrote:(Was mich irritiert ist deine Frage, ob wir jemanden kennen, der nach dem JGA nicht geheiratet hat!!???? Bist du drauf aus oder wie? Bzw was um Gottes willen hast du denn vor???

Das hab ich ja gar nicht gelesen von ihm Krass... Warum stellst du denn diese Frage?
Mein Verlobter weiß sehr genau, wo die Grenzen sind. Das weiß ich auch (und zwar bei beiden gleichermaßen). Und die Hochzeit wäre schneller abgeblasen, sollte einer diese Grenzen überschreiten, ganz klar. Aber das muss schon echt richtig hart sein!
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 14:10:09

Was ich zur Stripperin daheim noch sagen wollte:

Für den besten Freund meines Liebsten wurde mal eine Stripperin auf seinem Geburtstag arrangiert.
Die Trulla hat den Armen so dermaßen verdroschen und mit Kaltwachsstreifen bearbeitet ich glaube der wünscht sich nie wieder eine Stripperin und meinen Liebsten hats total ageschreckt.

Und was das danach nicht heiraten betrifft:
Ich denke man sollte seine Grenzen kennen und was wären das für Freunde die es drauf anlegen, dass der Bräutigam Mist baut oder nicht mehr Herr seiner Sinne ist.
Genauso sollte der Bräutigam seine Grenzen kennen und bei meinem bin ich mir zu 1000% sicher das er keinen Mist bauen würde.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Junggesellenabschied



11/03/2013 17:23:01

Haha nalah & laura - ich bin genauso überzeugt, dass meinem Zukünftigen das gar nicht gefallen würde, weil ich kenne ihn und weiß, dass ihm sowas mega unangenehm wäre, wenn da ne Fremde mit diversen Körperteilen wedelt und alle stehen rum und glotzen Denke er würde sich einfach total doof fühlen.

Also ich wüsste nicht wie ich mich verahlten sollte und es wäre mir echt unangenehm. Dazu kommt, dass man - wie damijo schon gesagt hat - sein Geld echt sinnvoller anlegen kann, denn so n Stripper ist ja nicht gerade billig. Da hätte ich statt dessen auch lieber was anderes und Schatzi sieht das genauso - er will eigentlich nur Bier trinken und mit seinen Jungs Spaß haben.

Dabei sein - nee, geht gar nicht! Außer man feiert eine gemeinsame JGA Party, wenn das beide wollen. Aber normalerweise feiert man mit seinen Jungs/Mädels alleine was ja eigentlich der Sinn des Ganzen ist. Aber ich alleine bei den Kerlen - nee danke! Und umgekehrt hätte er auch keinen Spaß mit mir und meinem Hühnerhaufen. Nett ist es, wenn man sich so abspricht, dass evtl beide JGAs am gleichen Tag statt finden, so sitzt keiner alleine zu Hause.

Ich kenne auch keinen der nach dem JGA die hochzeit abgeblasen hat. ABER ich kenne wohl ein Paar bei dem ich mir sicher bin, dass sie ihn nicht geheiratet hätte, wenn sie wüsste was da so abgegangen ist. Aber wie kommst du darauf? Zuviel Wedding Filme gesehen? Also das finde ich echt mega dramatisch und ich finde auch man muss echt richtig bescheuert sein, wenn man so kurz vor dem großen Tag so nen riesen Mist baut, dass die Hochzeit auf der Kippe steht. Ich meine das ganze kostet auch ein Haufen Geld, die ganze Familie ist eingeladen, man müsste sich erklären. Und das alles für einen Abend über die Strenge schlagen? Sorry, aber wer das nicht rafft sollte sich echt mal Gedanken machen
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 07:39:59

Öhm... soweit ich weiß hab ich sogar meinen JGA zusammen mit Schatz, zumindest teilweise Meine Mädels halten ja sowas von still und es ist NIX aus denen rauszukriegen, aber ich weiß schon mal, dass wir die JGA's getrennt voneinander haben, aber uns dann Abends zusammen treffen. Und das find ich soooo toll!
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 08:22:30

Ja das finde ich auch ok, wenn man das so plant, dass man z.B. zusammen startet oder sich am Ende trifft. Aber da sind ja dann sowohl deine Mädels als auch seine Jungs am Start. Aber das ist ein Unterschied ob was gemeinsam oder teilweise gemeinsam geplant wird oder ob der eine Partner beim anderen dabei ist- versteht ihr was ich meine? Das zweite fänd ich doof.

Nalah, weißt du denn wann dein JGA ist? Ich weiß weder was wir machen noch an welchem Tag hab auch ein bisschen Angst, dass das schief geht das komplette Datum nicht bekannt zu geben... naja wir werden sehen!
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Marleen
Gold-User



Beigetreten: 15/12/2012 18:47:30
Beiträge: 74
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 08:25:22

@ Nalah

Genauso war es bei uns auch. Erst waren wir getrennt voneinander unterwegs, gegen 22:00 Uhr haben wir uns dann mit den Männern getroffen und sind zusammen feiern gegangen. War für uns beide ein grandioser Tag!

Wir wären beide richtig unglücklich gewesen, wenn sich unsere Trauzeugen über unsere Wünsche hinweg gesetzt hätten und ich im Hasenkostüm irgendwelche Kondome hätte verkaufen müssen und mein Mann in irgendeinen Schuppen geschleppt worden wäre, den er selbst aus Überzeugung nie betreten würde. Ich hätte mich gefragt, ob meine Freundinnen mich überhaupt richtig kennen und mein Mann hätte sich umgedreht, wäre weg gegangen und hätte sich ebenfalls gefragt, ob seine Freunde das wirklich für ihn oder primär für sich selbst machen.

EDIT:@ brightestbride

Ja, ich hätte es auch doof gefunden, wenn mein Mann ganz allein bei mir mitgekommen wäre. Umgekehrt genauso. Was soll ich da die ganze Zeit neben der Pokerrunde sitzen, obwohl mich das Spiel nicht im geringsten interessiert. Alles muss man als Paar nicht zusammen machen. Warum auch?

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/03/2013 08:27:34 Uhr



Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 08:40:34

@BB & Marleen
Dann sehen wir ja alles relativ ähnlich

Und BB:
Ja, ich weiß wann meiner ist. Nächsten Samstag und ich weiß mittlerweile auch, dass der wohl Mittags starten soll, ich da Sachen anziehen muss, die kaputt gehen können und Abends wird's schicker. Hm
Und mach dir mal keinen Kopf, wenn das komplette Datum nicht bekannt ist. Alle anderen wissen ja Bescheid: Nur eben du nicht
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 10:19:50

Naja aber es wär ja blöd wenn eben genau ich da nicht kann. Woher wollen die denn wissen, dass ich da da bin? Ich muss auch öfter mal am WE arbeiten und die kennen ja meinen Terminplan gar nicht... Daher find ich es schon bissl unsicher.

Naja, ich bin mal gespannt was du berichtest
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 13:12:24

@BB

Mach dir mal keine Sorgen ob du da kannst oder nicht ich denke das wird schon alles mit einkalkuliert
Meine Schwester dachte auch sie wäre bei der Schwangerschaftsvorbereitung und dann haben wir sie einfach früher aus dem Kurs geholt.
Ihr Mann hatte hinter ihrem Rücken eine Tasche gepackt und los gings
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 13:24:11

@BB
Das wird schon werden
JuMi
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 22:14:42
Beiträge: 138
Offline

Aw:Junggesellenabschied



12/03/2013 19:09:38

Arbeitszeiten rausfinden, Schichten tauschen usw. lässt sich alles arrangieren. Ich spreche da auch aus Erfahrung

Zum eigentlichen Thema:
Dabei sein möchte ich auch nicht, sich abends irgendwo treffen oder gemeinsam starten ist ja was anderes und je nach dem was die anderen dann für einen geplant haben bestimmt sehr schön.

Stripperin & Co.: ich glaube auch nicht dass mein Liebster sich dabei besonders wohl fühlen würde, aber grundsätzlich wäre es mir egal. Denn wie Nalah schon sagt: Es sind ja nur Hupen

Ich habe auch noch keine Ahnung was für mich geplant wird. Ich habe meiner TZ eine Liste gegeben wen ich gerne dabei hätte und gesagt dass es mir egal ist was wir machen. Einzige Bedingung: Nicht nach Köln! das ist mittlerweile total überlaufen, man kommt teilweise nicht in Bars wenn man als JGA zu erkennen ist und die Leute reagieren zum Teil verständlicherweise genervt.
Mir ist es auch egal, wenn ich mich zum Affen mache. Und ich denke ein rosanes Ganzkörper-Plüsch-Kostüm würde mir keiner antun. Eher Hello Kitty

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation