Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



05/06/2013 16:08:03

Also ich muss hier jetzt mal den dicken Hammer rausholen .
Ihr findet es nicht romantisch wenn Frau einen Antrag macht bzw wenn er das nicht nach altem Brauch macht?? Ich muss ja sagen, ich finde es viel unromantischer so lange an dem Mann rumzuquengeln bis er endlich einen Antrag macht!!
Ich wäre nie auf die Idee gekommen ihn damit dauernd zu "belästigen". Die fühlen sich doch total unter Druck gesetzt und machen es evtl. dann nur damit endlich Ruhe ist. Mein Verlobter (ich liebe dieses Wort ) und ich hatten darüber gesprochen , dass wir heiraten wollen, ganz unromantisch. Und als ich garnicht damit gerechnet habe ist er an Weihnachten vor meiner Familie auf die Knie gegangen. Das hätte er nie gemacht, wenn ich es gefordert hätte!!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 07:47:18

So sehe ich es auch, Nickelchen.
Wobei ich auch ehrlich sagen muss: Was bringt so ein Antrag generell, abgesehen von der "Romantik"? Ändert es was an dem Entschluss, dass ihr ihn heiraten wollt? Es ist doch schon eine der tollsten Entscheidungen überhaupt, dass ihr heiraten wollt. Ob da jetzt so ne Frage vorher ist oder nicht, das hätte für mich persönlich keinen Unterschied gemacht. Und bevor jetzt kommt "du hattest ja deinen Antrag" - ich hätte ihn definitiv ohne Antrag genauso gerne geheiratet. So hat man meinetwegen noch einen schönen romantischen Moment, nur wenn der fast schon erzwungen ist, wie Nickelchen es so schön geschrieben hat, dann hat das doch auch wieder den Zauber verloren.

Also nur einen Antrag um des Antrags Willen...hm.
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 08:07:00

Kann ich mich nur nochmal anschließen.
Ich hab fast das Gefühl, dass es darum geht, wer hat den besten und schönsten und tränenreichsten Antrag bekommen Klar ist es schön einen unglaublichen Antrag zu bekommen, aber manche Männer /Frauen sind für so was auch einfach nicht der Typ. Ich kann mit meinem noch nicht mal vor nem Sonnenuntergang sitzen, weil ich das einfach nicht romantisch finde. Für uns ist das: Aha, die Sonne geht unter- wie gestern und vorgestern auch. Hätte er mir jetzt irgendwo Rosen ausgelegt oder wäre zu nur die Liebe zählt gegangen... das hätte einfach nicht zu ihm gepasst. Und zu mir auch nicht

Und was hat man denn von einen soooo romantischen Antrag, wenn er von der Frau gefordert wurde?? Was erzählt man denn dann?? "Mein Antrag war ja so schöööönnn und ich hab ja garnicht damit gerechnet" Ja ne, is klar

und ich muss auch sagen, ich finde es etwas befremdlich, sich heimlich schon alles auszusuchen und dann dem Männlein einen fertigen Plan vorzulegen. Was ist denn, wenn er sich noch ewig Zeit lässt mit dem Antrag?? Damit macht man sich doch nur selbst fertig und man wird unzufrieden und ob das so gut für die Beziehung ist... lasst euren Männern einfach Zeit. Irgendwasnkommt schon DIE Zeit und es ist doch schöner sich dann alles gemeinsam zu überlegen!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 08:30:43

Ha! Wir sind NOCH unromantischer. Wir haben uns beim Antrag darüber unterhalten, was denn der Horror-Antrag schlechthin wäre (da kamen auch schon Reaktionen: "Das war ja gar kein richtiger Antrag". Muahaha)
Wobei man sagen muss: Den Übergang vom Horror-Antrag zu seinem Antrag hat mein Mann ganz gut hinbekommen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/06/2013 08:31:22 Uhr

Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 08:46:40

Da hätte ich ja gern Mäuschen gespielt
Hört sich doch nach einem für dich perfekten Antrag an
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 08:56:00

Das ist ja schon romantisch genug, aber ich hab mich kurz vorher noch schön umgezogen. Also war ich total verpappt im Hotelbadebantel und Haaren wie 3 Vogelnester aufeinandergestapelt auf unserer Terasse und ausgerechnet an so nem Tag, wo ich mich besonders hübsch gemacht hab, macht der mir nen Antrag. Und er ist schön in seinen normalen Klamotten geblieben, während ich aussah wie ein lebendiggewordener Schei*haufen Depp, hätte ja mal was sagen können, dann hätte ich wenigstens meine Haare mal normal gelassen
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 09:06:39

*wie geil Nalah*
Kenn ich .. Ich muss meine Haare immer glätten, damit ich nicht aussehe wie eine explodierte Klobürste.
Aber genau weil ich manchmal so schrecklich um den Kopf rum aussehe, weiß ich, dass dieser Mann mich einfach über alles lieben muss
Und wenn er dir dann noch einen Antrag macht... RESPEKT
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 09:16:14

Du bist also auch so ne Haargeplagte und siehst immer aus wie Tiffy aus der Sesamstraße?

Ach, wenns nach dem gegangen wäre, dann hätte ich meine Haare an der Hochzeit einfach offen lassen können, ohne Make-Up, ohne gar nix... spinnt wohl!
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 09:30:00

OH JA!!! Allerdings bearbeite ich die Struppeln immer mit meinem magischen Bügeleisen. Am schlimmsten ist es im Urlaub, wo die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist. *Puffff*


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 09:36:46

...das hab ich schon aufgegeben Jetzt bleiben sie einfach so chaotisch, wie sie sind. Kein Bock mehr auf Haarstyling.

Ha, du hättest mich mal im Thailand-Urlaub sehen müssen. Voll der Afro aufm Kopp
Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 10:37:50

hallo ihr Lieben,

ich reihe mich jetzt auch hier mal ein. Hab zwar auch noch kein Antrag, aber hab irgentwie vor ein paar Wochen angefangen meine Hochzeit zu Planen. Mann geht das zwar in einer bestimmte weiße auf die nerven und fühlt sich unter Druck gesetzt aber na ja muss er durch. Ich weiß unter Druck setzten ist kontraproduktiv. Selber einen Antrag machen will ich nicht, finde das das die Aufgabe des Mannes ist.

edit: Gibt es so etwas wie ne innere Uhr fürs Heiraten?
Hab zu man gesagt er soll ja Froh sein, das nur meine innere Uhr fürs Heiraten sich meldet und nicht die fürs Schwanger werden

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/06/2013 10:50:02 Uhr

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 10:47:39

Hi und Willkommen hier, liebe Fleur,

Das soll jetzt als kein böser Stänkerpost gemeint sein, nur ich würd's echt gerne verstehen, was du da schreibst..
Aber meinst du nicht, dass das mega widersprüchlich ist, was du sagst? Du willst eigentlich einen Antrag, dein Freund fühlt sich jetzt aber durch das Hochzeitsplanen unter Druck gesetzt. Du weißt, dass das kontraproduktiv ist - aber da muss dein Mann durch? Versteh ich irgendwie nicht.

Und darf ich fragen, warum das in Zeiten der Emanzipation der Frau (die überall nach Gleichberechtigung schreit) Aufgabe des Mannes ist? Und ich würde wirklich, wirklich gerne was anderes lesen als "Das ist halt so", "Das ist halt so romantisch" oder "Da bin ich altmodisch". Das sind für mich keine Argumente
Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



06/06/2013 11:02:39

Hallo Nalah,

danke fürs Willkommen Heißen,


ja es ist widersprüchlich, Planung mach ich inzwichen nur noch heimlich, weil ich bemerkt hab das es kontraproduktiv ist und er es mir auch gesagt hat. Mit dem da muss er durch meinte ich eher weil ich ihn ne Zeitlang genervt hatte.
Mit Aufgabe des Mannes ist meine persönliche Meinung. Ich finde es ok das manche Frauen einen Heiratsantrag ihrem Mann machen, hab aber schon erlebt, dass der Mann damit nicht wirklich klar gekommen ist. Es gibt da natürlich auch ausnahmen.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 11:24:54

Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen: Aber will dein Freund denn überhaupt heiraten? Ist ja völlig okay, wenn er keinen Antrag machen will (finde ich zumindest). Aber wenn er von dem genervt ist, da stellt sich mir halt schon die Frage, ob er denn deswegen genervt ist, weil er noch nicht heiraten will...

Hm... ist für mich irgendwie trotzdem noch nicht so wirklich ne Antwort auf die Frage, warum du unbedingt einen Antrag vom Mann möchtest. Schon klar, dass es deine persönliche Meinung ist Aber warum ist es denn für dich so?
Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



06/06/2013 11:40:46

Ja, er will auch heiraten. Er macht ja auch von sich aus Vorschläge, ohne das ich vorher was gesagt hab. Im fehlt einfach den letzten Mut denke ich oder hat zu viele Ängste und Bedenke (meine Mutter ist z.B. in ihr 4. Ehe, vieleicht hat da Bedenke, dass ich genau so bin).

Die andere Gründe hast du ja vorher schon ausgelschlossen.
Ich hab eben eine Vorstellung in meinem Kopf und da ist eben vorgesehen, dass Mann den Antrag macht.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 11:44:04

Richtig, weil es für mich keine Argumente sind. Aber gut, ich muss nicht alles verstehen
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 11:59:13

Hallo fleur,

machmal hat man ja so seine Pronzipien, die man nicht erklären kann. Is halt manchmal so . Und wie Nalah ja schon sagte, man muss nicht immer alles verstehen
Ich persönlich finde es aber schon erschreckend, dass du nebenbei mal so deine Hochzeit planst, er dir aber bereits gesagt hat, dass du damit eher das Gegenteil bewirkt. Meinst du nicht, da wäre es besser die Füße still zu halten.
Wer weiß wie er reagiert , wenn er das erfährt.
Für mich sind das nicht die Grundlagen, auf der man eine Ehe aufbauen sollte, sorry! Egalm wie schön so eine Hochzeit doch ist!!


Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 13:16:15

Hm...also ich will hier ja jetzt keinem zu Nahe treten aber ich finde man sollte nicht einfach anfangen eine Hochzeit zu planen ohne Antrag oder Interesse des Partners

Man kann sich bestimmt schon Anregungen holen aber man fängt doch nicht einfach an zu planen nur weil man selber denkt das es jetzt Zeit wird?
Heiraten ist was gemeinschaftliches und auch, wenn die Männer sich bei der Planung gerne zurück halten ist es etwas was man gemeinsam beschließt und an dem man gemeinsam arbeitet.

Kann sein das ich hier jetzt was völlig falsch verstanden habe aber die Vorgehensweise verstehe ich irgendwie nicht
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
liz2208
Diamant-User



Beigetreten: 09/04/2012 12:12:04
Beiträge: 257
Offline

Noch antragslos -



06/06/2013 13:20:34

@fleur
wie meinst du das genau, dass du heimlich planst? schon für ein konkretes Datum oder sammelst du nur Ideen?

Ich kann mich da im Wesentlichen meinen beiden Vorrednerinnen anschließen. Da ich quasi sofort bei meinem Zukünftigen wusste, dass ich ihn heiraten will, hätt's für meinen Geschmack damals auch schneller gehen können und "gedrängelt" hab ich auch ne Weile. Aber irgendwann war klar, er wird's machen bloß in seinem Tempo und dann hab ich versucht mich zu entspannen und so wenig wie möglich vom heiraten zu reden. Hat geklappt Kann dir also nur empfehlen, mit ihm mal grob zu besprechen, wie euer 1/3/5-Jahres-Plan grob aussieht und zu erwähnen, wo für deinen Geschmack die Heirat käme. Und dann muss aber auch "Ruhe" sein - so schwer das fällt.

Was den Antrag angeht, muss man glaub ich schon beachten, dass nicht jeder Mann gerne gefragt werden würde. Meiner hat z.B: gesagt, es ist im Grunde ne gemeinsame Entscheidung, aber die Frage selbst, möchte er stellen. War übrigens auch alles andere als romantisch Da kann ich mich bei Nickelchen und Nalah einreihen aber es hat halt zu ihm & uns gepasst
Verliebt: 05.05.2010
Verlobt: 05.04.2012
Verheiratet: 14.+ 15.06.2013
Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



06/06/2013 13:28:44

vieleicht ist es ja auch falsch rübergekommen. Ich schau im Internet nach was es in meiner Gegend für Lokation gibt, schau was mir an Kleidern gefällt und was es für möglichkeiten gibt an Deko. Mehr nicht und das mit den Lokation weis mein Freund auch, er selber hat ja gesagt, dass ich schauen kann und soll.
und mir kann keiner Erzählen, dass ihr das nicht auch schon gemacht habt Vorher.
Ausserdem reden wir seit Jahren schon drüber, wie die Hochzeit aussieht, wer eingeladen wird unsere Wünsche und solche Sachen.
ALso es ist nicht so das ich ein Termin ausgemacht hab, EInladungen verschickt hab und was noch dazu gehört. Ich mach mir nur einfach Gedanken und Notizen, damit die eigentliche Planung einfacher wird. Ich denke das ist ligitim
liz2208
Diamant-User



Beigetreten: 09/04/2012 12:12:04
Beiträge: 257
Offline

Noch antragslos -



06/06/2013 13:37:00

ja, fleur, dann habe zumindest ich dich ein bisschen missverstanden, sorry!
Na klar hab ich auch schon vor der Hochzeit mal nach Brautkleidern in Zeitschriften oder im Internet geguckt. Bei uns war ja auch klar, dass es irgendwann soweit ist, nur der Zeitpunkt stand nicht fest
Verliebt: 05.05.2010
Verlobt: 05.04.2012
Verheiratet: 14.+ 15.06.2013
May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 13:58:03

ich glaube selbst als Kind -spätestens nach diversen Hollywoodfilmen -macht sich jeder mal Gedanken, wie die eigene Hochzeit aussehen könnte/sollte wie auch immer.
Ich bin auch schon lange vor dem Antrag an diversen Schaufenstern vorbeigegangen und habe große Augen gemacht. (alleine schon, weil die Kleider oder auch Schmuck so oder so einfach voll schön sind).
Nach Locations, Deko etc. habe ich allerdings noch nicht geschaut. Eher auch so vor mich hingeträumt und nicht wirklich geplant.
Allerdings stand für mich schon lange fest, dass wenn ich mal heiraten sollte ich gerne kirchlich und in weiß heiraten würde.

Ich finde es legitim, dass man auch vor dem Antrag schon mal seine Fühler ausstreckt und schaut, was es so an Locations etc. gibt aber ich fände es schwierig die Balance zwischen nur so schauen und konkreter planen und den Freund unter Druck setzen zu halten. Mal abgesehen davon, dass man bei jeder Gelegenheit, wo sich ein Antrag anbieten könnte enttäuscht sein könnte, wenn er doch noch nicht die Frage der Fragen stellt...

Als die Schwester meines Verlobten den Antrag bekam hat die ganze Familie natürlich gefragt, wann es bei uns soweit wär. Dass wir mal heiraten wollten wussten wir, aber durch Ausbildungen etc. hatte sich der richtige Zeitpunkt ( wenn es den überhaupt gibt^^)eh noch nicht ergeben. Und obwohl ich sehr auf einen Antrag gewartet habe habe ich ihm ganz klar gesagt, dass er sich insbesondere durch die Familie nicht unter Druck gesetzt fühlen soll!! Hätte ich das Gefühl gehabt er macht mir nur einen Antrag damit alle Ruhe geben wäre ich eher enttäuscht und traurig gewesen (hätte mich natürlich trotzdem auch gefreut), da es für mich kein Antrag von Herzen gewesen wäre....




Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 14:00:30

genau so ist es eben bei uns auch, für uns ist klar wir heiraten, wann keine Ahnung, Wobei er letztens Meinte das wir ja dieses Jahr Standesamtlich Heiraten könnten und nächstes Jahr in der Kirche (finde das zwar blöd 2 Termine so weit weg, aber mal schauen), sprich es kann durchaus sein, dass es bei uns dan sehr schnell gehen könnte und deshalb möchte ich vorher schonmal wissen was es für möglichkeiten gibt. Vieleicht bin ich egoistisch aber ich hab mir einen Lebensplan in den Kopf gesetz bei dem ich jetzt schon Jahre hinterher bin. Ok ist eben so, aber für mich ist es jedes Mal eine Katastroph und Qual wen Bekannte oder Freunde Heiraten, die 1. Jünger sind als ich und 2. zum Teil erst ein paar Moante zusammen sind. Da frag ich mich einfach was ich in meinem Leben falsch gemacht hab.


edit: Wie gesagt ich weis das es vieleicht nicht Richtig ist was ich tu und wie und ja ich versau mir da vieleicht selber was. Aber die ganze Lebenssituation fühlt sich für mich nicht mehr richtig an. Wir sind lange zusammen und wohnen auch schon recht lange zusammen.
Aber er hat eben immer wieder neue Punkte die ihm nicht passen. Sagt aber das er mich Heiraten will aber hält mich hinne ohne Ende. Aber Schlussmachen will er auch nicht und das geht seit Monaten so. ALso sorry das ich mich so Probiere an der Stange zu halten

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/06/2013 14:11:32 Uhr

Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 14:13:42

Okay dann habe ich wohl auch etwas missverstanden.

Klar stellt man sich im Kopf vor wie die Hochzeit evtl. aussehen soll/kann.
Gezielt nach Kleidern oder Locations habe ich allerdings erst nach dem Antrag geschaut. Und nach Locations haben wir fast nur gemeinsam geschaut und dann letztendlich auch besucht.......

Aber das muss jeder für sich entscheiden wie er es handhabt
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Noch antragslos -



06/06/2013 14:16:24

Fleur:

ich kann verstehen, dass man enttäuscht ist, wenn drum herum alle heiraten und man selbst immer noch antragslos ist (ging mir ähnlich^^)
Das mit dem Lebensplan kenne ich leider auch zu gut. Aber ich musste relativ früh feststellen, dass sich das Leben so nicht planen lässt und man mit Gelassenheit besser dran ist. Und Eckdaten, wie ich möchte den oder den (Schul)abschluss, heiraten, Kinder und ein Hausbauen kann man ja trotzdem versuchen umzusetzen. Nur sollte man sich nicht den Stress machen sich eine genaue Zeitvorgabe zu setzen. Das kann sehr schnell nach hinten los gehen und einen unzufrieden machen...

Aber falsch gemacht hast du sicherlich nichts!!!! Das Leben ist und bleibt in gewissen Teilen einfach unberechenbar.
Gelassenheit ist hier wahrscheinlich das bessere Zugpferd...

Und unterhalten haben mein Verlobter und ich uns auch schon geraume Zeit vor dem Antrag übers Heiraten... Gut wenn er so konkret meinte dieses Jahr standesamtlich... ok dann würd ich vielleicht auch schon eher nach locations oder so schauen. Aber dann würde ich auch offen und ehrlich mit ihm darüber sprechen, dass ich mir einen Antrag wünsche... nicht, dass er davon ausgeht, dass ihr so dareinrutscht ins Planen und Heiraten (was für ihn vielleicht ja auch ok ist. Ist ja nicht jeder pro Antrag) du dir aber sehnlichst einen Antrag (ehrlichen Antrag von Herzen) wünschst...




Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Hochzeitsorganisation