Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 07:10:13

Also ich finde nicht, dass hier irgendjemand unberechtigerweise kritisiert wurde. Es ist vollkommen legitim, dass man etwas ungeduldiger auf einen Antrag wartet und sich mit Gleichgesinnten und bekloppten Bräuten austauschen will Ich war selbst etwas ungeduldiger, hab ich ja geschrieben. Wir wollten euch lediglich sagen, dass ein "unter Druck setzen" bei den Männern eben oftmals das Gegenteil bewirkt.

Und gegen so ein bisschen Anregungen holen, mal gucken was es gibt usw. sagt auch niemand was. Ist ja auch okay. Nur hier (und Fleur, ich hab's mir nochmal durchgelesen und ich glaube mittlerweile, dass du dich hier einfach nur sehr unglücklich ausgedrückt hast) wurde ja geschrieben "Mittlerweile plane ich unsere Hochzeit". Zwischen planen und ein bisschen gucken liegt aber ein ganz gewaltiger Unterschied. Und ich denke, dass war das "Problem" hier und da haben viele eben gesagt, dass das nicht gut ist und man so den Mann mehr unter Druck setzt, als wenn man eben nur mal so ein bisschen rumstöbert. Klar, Fleur, du hast es ja jetzt richtig gestellt und gegen dieses bisschen rumgucken sagt keiner was und ich denke fast, dass nahezu jede Braut, bevor die Hochzeit definitiv im Raum stand, mal so ein bisschen geschaut hat. Deswegen denke ich mal, dass das einfach ein Missverständnis war. Demnach ist auch alles wieder gut

Warum ich so kritisch nachgefragt habe, was dieses "der Mann muss den Antrag machen" angeht, ist folgender Grund:
Ich finde dieses typische "weil's halt so ist" oder "ich bin halt altmodisch" oder "ich find's sooo romantisch" oder "ich mag's halt so" einfach total haltlos und das sind für mich keine Argumente. Deswegen wollte ich einfach mal wissen, was denn wirklich dahinter steckt. Erfahrungsgemäß können nämlich die meisten Mädels nicht mal selbst wirklich sagen, warum sie den Antrag vom Mann wollen, mal ganz ehrlich gesagt Ich wollte natürlich niemanden auflaufen lassen oder in 'Schubladen stecken', wie es hier so schön geschrieben wurde. Und ich finde es auch sehr schade, dass sowas einfach in den Raum geworfen wird, denn das war einfach nur ein kritisches Hinterfragen und zeugt für mich, wenn ich noch ehrlicher bin, von einer gewissen Kritikunfähigkeit mancher Userinnen. Kann sich ja jetzt jeder den Schuh anziehen, der ihm passt und einfach mal drüber nachdenken...

Liebe Mary, von mir erstmal ein riesen Kompliment für deine Posts. Das war das erste Mal, dass ich eine vernünftige Argumentation gelesen hab. Glückwunsch Nein, im Ernst: Das finde ich absolut nachvollziehbar und wirklich toll, wie du es geschrieben hast.

So, ich hoffe, dass jetzt wirklich jegliche Missverständnisse aus der Welt geschafft sind
_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 10:29:27

Liebe Nalah - schön, dass ich mit meinem blumigen Bild (tolle Metapher, der Zug, ne?) verständlich beschreiben könnte, wieso weshalb und warum!

oh: und ein bisschen romantisch find ich's schon auch. Also das mit dem Antrag und so.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 07/06/2013 10:30:57 Uhr

Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 10:33:38

Super Metapher
Und naja, Romantik liegt ja immer im Auge des Betrachters
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 10:47:34

Also, ich wäre auch NIEMALS auf die Idee gekommen, meinem Schatz einen Antrag zu machen!

1. Ich wusste, dass mein Schatz, den machen wollte, und wahrscheinlich NEIN gesagt hätte, wenn ich ihn gefragt hätte.
2. Wir sind beide schon SEEEHR lange zusammen und es war schon klar, dass wir bald irgendwann heiraten.
3. Ich mach doch nciht den Antrag und stell mich als Weib hin, dass Torschlusspanik hat und es nciht erwarten kann, geheiratet zu werden (man kann nämlich auch glücklich ohne Hochzeit zusammen sein und - oh Schreck - sogar Kinder kriegen) - @Nalah: ist das nicht ein Argument?

Letztendlich muss es wie immer jeder selbst wissen, aus welchen Gründen oder Gefühlsduseleien man etwas macht oder nicht - manche Dinge kann man halt nciht mit rationalen Gründen hinterlegen

Aber ich persönlich finde so etwas immer ein bisschen unheimlich und abschreckend, wenn jemand shcon die "Hochzeit plant", ohne einen Antrag oder eben mit dem Partner gemeinsam entschlossen zu haben, zu heiraten. Ich meine, macht man das dann heimlich? Also kann die Beziehung zum Partner doch nciht so gut sein ... Macht man es offensichtlich? Setzt man den Partner vielelicht unter Druck und bewirkt das Gegenteil ...

Die Ex von meinem Cousin hat wohl öfters, wenn mein Cousin sie zum Essen einladen wollte, zu Freundinnen gesagt (und sowas erzählt man auch noch selbst ... *kopfschüttel*), sie glaubt ja, dass sie jetzt einen Antrag kriegt ... es hat nie einen gegeben. Selbst wenn ich das vielelicht denke oder hoffe, das erzähl ich doch nicht! Da macht man sich doch zum Affen, wenn man nachher immer sagen muss: "nee, wieder nicht ..."
Ich habe, obwohl wir eben so ewig zusammen sind, auch nie gedacht "Jetzt macht er mir einen Antrag!", ehrlich nicht. Klar, wir haben mal in den letzten Monatne häufiger darüber geredet, aber ich dachte, wenn ich meine MA endlich fertig habe, dann wird wahrscheinlich was kommen ... Dass der Antrag schon Weihnachten kam, und mich jetzt vom Fertigstellen meiner MA abhält, habe ich im Leben nie dran gedacht!

Für mcih wäre es auch nciht in Frage gekommen, mich näher mit dem Thema zu beschäftigen, bevor nciht feststeht, dass wir heiraten (wobei ein Antrag ja nciht bedeutet, dass man sofort mit der Planung loslegen und schnellstmöglich heiraten muss, man kann auch längere Zeit verlobt sein), das aber eher aus abergläubischen Gründen


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 10:56:36

llkooly wrote:3. Ich mach doch nciht den Antrag und stell mich als Weib hin, dass Torschlusspanik hat und es nciht erwarten kann, geheiratet zu werden (man kann nämlich auch glücklich ohne Hochzeit zusammen sein und - oh Schreck - sogar Kinder kriegen) - @Nalah: ist das nicht ein Argument?

Klar, ist ein Arugment Kriegst nen Stern mit Smiley

Und wir waren übrigens auch knapp 2 Jahre verlobt. War super so. Wobei mein Mann auch wusste, dass ich immer ne lange Verlobungszeit möchte, sofern ein Antrag überhaupt kommt
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 11:14:25

Danke dir, Nalah! Du machst mich soooo glücklich
Klar, man braucht ja auch genug Vorbereitungszeit, damit man in Ruhe organisieren kann und nicht in Stress gerät

Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 11:28:40

ja ich hätte manches anders schreiben können, tut mir leid hatte ich ja auch schon öfter geschrieben.


Ich hatte ja auch schon geschrieben, dass ich öfter schwarz-weiß Bälle und Soiree orgeniesiert hab. Dadurch weiss ich natürlich auch wie was wo und schau mir allein deshalb schon nach Hochzeitszeug und so.


_Mary deine Metapher mit dem Zug hab ich gestern meinem Freund erzählt und ich glaube er versteht jetzt besser wie es in mir geht.


Ich wollte mich hier einfach nur mit anderen "nicht verlobte" austauschen über Vorstellungen, der zukünftigen Hochzeit bzw. einfach eine Möglichkeit mir was zu überlegen, Meinungen zu hören, die ich meinem Freund nicht erzählen will da ich ihn dadurch noch mehr unter druck setzen will.

Nalah. Es gibt nicht für alles eine Antwort manche Sachen sind einfach so bei Frau im Kopf und es gibt einfach keine Erklärung dafür warum.

Da kann ich dich genauso Fragen, warum hast du nicht deinem Mann ein Antrag gemacht sondern er.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 07/06/2013 11:33:25 Uhr

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 11:40:44

Fleur wrote:ja ich hätte manches anders schreiben können, tut mir leid hatte ich ja auch schon öfter geschrieben.

Du, das passt doch auch. Nur hattest du eben dieses "ich plane halt schon" geschrieben, woraufhin eben etwas kritisiert wurde. Danach habe ich nur darauf hingewiesen, dass es zwischen "ich gucke mal ein bisschen" und "ich plane mittlerweile" einen Unterschied gibt. Und dieses Missverständnis hattest du ja später erst aufgeklärt, daher kamen eben auch mehrere kritische Stimmen. Ich wollte eben nur nochmal darauf hinweisen, weil sich hier anscheinend ein paar Mädels angegriffen fühlen und wollte dieses Missverständnis erklären. Allet jut

Fleur wrote:Nalah. Es gibt nicht für alles eine Antwort manche Sachen sind einfach so bei Frau im Kopf und es gibt einfach keine Erklärung dafür warum.
Da kann ich dich genauso Fragen, warum hast du nicht deinem Mann ein Antrag gemacht sondern er.

Doch, da hab ich ne ganz einfache Erklärung für Weil es mir einfach nicht wichtig war und ich ihn auch ohne Antrag genauso geheiratet hätte. Wir haben schon vorher drüber gesprochen und 2013 als Hochzeitsjahr mal angestrebt. Dass dann schlussendlich der Antrag von ihm im August 2011 kam war sicherlich ein schöner Moment, aber nicht ausschlaggebend für mich.
Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 12:33:55

na ja Nalah, da ist der unterschied. Ich würde ihn auch heiraten ohne Antrag. Aber bei dir war ein Zeitraum festlegegt. Sprich wir haben vor 2013 zu heiraten (da ist es eben einfacher nachmal nachzufragen). Bei uns ist es so, ja wir heiraten, aber der Zeitraum fehlt und das macht mir eben ein bischen zu schaffen und da mein Freund ein bischen entscheidungs bzw festlegungs faul ist und Sachen ziemlich lang vor sich her schiebt macht die Sache nicht leichter. Ich hab gestern mit ihm gesprochen und ja am Anfang hat er sich unter druck gesetzt gefühlt, aber er sagt selber das er das braucht. Ich hatte ihm auch gesagt das es mir leid tut und ihm die zug Metapher erzählt, damit er versteht wie es in mir aussieht und ihm auch gesagt, das es wen von Herzen kommen soll und so ist das Thema für mich erledigt.
Ich denke ich kenne mein Freund am besten und er kennt mich auch um zu wissen das ich nicht gehen würde.

Aber nun zurück zum eigentlichen Thema
_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 12:35:19

Fleur - das freut mich aber, wenn meine Metapher weiter geholfen hat! :)
Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 12:40:40

Man setzt auch ja auch nciht nur seinen Partner unter Druck evtl., sondern viel schlimmer: Man macht sich selbst total verrückt! Als wäre der Antrag und die Hochzeit das wichtigste, was es gibt! Dabei ist doch das wichtigste: mit eurem Schatz zusammen zu sein! Man ist mit ihm doch nicht nur zusammen, um auf Teufel komm raus zu heiraten! Man will doch nciht einfach heiraten und dann passt die Beziehung nicht und es geht auseinander ... Ich meine, klar, das kann passieren, aber das plant doch vorher keiner so oder nimmt es in Kauf, nur um schnell zu heiraten, oder?
Wenn man sich da so reinsteigert, dann wird das zum einzigen Lebensziel und alles dreht sich nur darum und das halte ich nciht für gesund! Und da ist es schlimmer, wenn man eben ncoh keinen Antrag hat, sondern da auch noch drauf wartet. Ich weiß nciht, ob man sich damit einen Gefallen tut ...
Kalr, ich habe mein leben lang auch shcon Ideen gesammelt für die Hochzeit, wenn sie mir zufällig über den Weg liefen, aber ich habe vor dem Antrag nie gezielt danach gesucht, aus eben diesen Gründen ... dabei hatte mein Schatz schon Angst, dass, wenn er mir den Antrag macht, ich direkt einen dicken Ordner raushole oder ich auf einen großen roten Knopf drücke und eine ganze geplante Hochzeitsmaschinerie in Gang setze

Wenn es so sein soll, dass man heiratet allerdings, und das war für mcih auch immer klar, dann ist das ein ganz wichtiger Schritt, und es gibt keinen Anlass, den man größer und perfekter feiern kann. Dafür braucht man dann natürlich auch Zeit zum Planen, aber die sollte man sich dann nach der Verlobung/dem Antrag nehmen und sich nicht vorher shcon auf unbestimmte Zeit verrückt machen.

Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 13:07:45

@ _Mary
ja es hat sehr geholfen, da mir immer die richtige Worte gefehlt haben die er auch versteht und das mit dem im Zug sitzen und darauf warten bis er sein Ticket gekauft hat hatte er sehr gut verstanden, hat man ihm im Gesicht angesehen.

@ llkooly

Ja vieleicht mach ich mich selber verrückt. Wenn ich mich nicht damit verrückt mach, dan mach ich es mit etwas anderem, ist in meiner Natur so und ja ich arbeite schon dran.
Ich glaube nach 7 Jahre mit zum Teil sehr viel Schmerz (Freunde von ihm erzählen Lügen über mich, unter anderem das ich eine Affäre hatte) weis man ob die Beziehung klappt oder nicht.

Andere Sache ist eh noch das, dass was imomment in meinem Kopfplan geplant ist in ein paar Tage eh nochmal über den Haufen geschmissen wird.
Prinzessin_Ludmilla
Silber-User



Beigetreten: 04/06/2013 10:01:53
Beiträge: 37
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 13:25:47

Liebe llkooly,

danke für deinen letzten Post, du hast mir absolut aus der Seele gesprochen. Ich bin mit meinem Verlobten fast 8 Jahre zusammen, habe also 71/2 Jahre auf den Antrag gewartet...Am Ende habe ich jedes Mal wenn wir in Urlaub gefahren sind einen Antrag gewittert und war jedes Mal enttäuscht wenn nichts kam. Das hat den Urlaub ordentlich verhagelt, obwohl es ansonsten super war. Und dann als ich wirklich nicht damit gerechnet habe, kam der Antrag und es war der schönste Moment ever...Was mir geholfen hat war die Einsicht, dass das große Glück nicht darin besteht zu heiraten, sondern diesen einen besonderen Menschen getroffen zu haben und die Zukunft mit ihm zu verbringen - egal ob mit Trauschein oder nicht. Denn was wäre, wenn euer Partner niemals heiraten wollen würde, würdet ihr ihn dann verlassen? Natürlich nicht. Daher genießt eure Beziehung und Liebe und gebt euch selbst die Zeit..

Ich habe übrigens auf einen Antrag von ihm gewartet, da ich meine Bereitschaft zu heiraten ja bereits mehrfach bekundet hatte Ich hatte Angst, dass wenn ich ihn frage, er "ja" sagt auch Angst mich zu verlieren und nicht weil er sich sicher ist. Man kann nie eine Garantie haben, aber dadurch, dass er mich gefragt hat, bin ich mir ziemlich sicher das er es aus freien Stücken tut...
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 13:27:07

@Fleur: Das tut mir sehr leid für dich! Aber dein Freund scheint doch trotzdem zu dir zu stehen und das zeigt doch, dass er mit dir zusammen sein will
Dass er die Metapher verstanden hat, ist doch schon mal gut, vielleicht macht er sich ja auch seine eigenen Gedanken und plant auf seine Weise (nciht alle Männer reden da ja drüber, sie wollen einen vielelicht auch überraschen).
Ja, ich kenn das, dass man sich dann gerne in etwas hineinsteigert. Aber es ist für dich vielelicht nciht gesund, nicht dass - wie in deinem Fall zB - man daran, ob man n Antrag kriegt, dann festmacht, ob die Beziehung läuft, oder der Freund einem glaubt/zu einem steht.
Kalr man kann sich immer Anregungen holen, aber man setzt sich dann gerade in so einem Forum der Gefahr aus, sich zusätzlich durch die ganzen wildgewordenen Brauthormone, Schreckensszenarien, Probleme etc. verrückt machen zu lassen und sich dann auf Teufel komm raus damit beschäftigen zu müssen, damit es bei einem selbst ja besser läuft, obwohl es noch gar nciht soweit ist. Das ist unnötiger Stress, den man hinterher doppelt hat ...

Versteh mich nciht falsch, ich möchte hier auch niemanden vertreiben. Ich habe nur das Gefühl, dass ihr euch zu verrückt macht deswegen. Versucht ein bisschen los zu lassen, das ist sonst vielleicht nicht gesund für euch.
Generell können hier ja aber auch antrags- bzw. planungslose Damen und Herren ihre Erfahrungen mit Hochzeiten schildern

Übrigens, die 7 Jahre kann ich bei weitem toppen

llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 13:32:25

@Ludmilla: da haben sich unsere Beiträge jetzt überschnitten
Ich denke auch, wenn man so lange zusammen ist, hat man bestimmt schon ien mal über die gemeinsame Zukunftsplanung gesprochen und weiß, wiorauf es hinausläuft. Ob man heiraten möchte oder nicht... und der Partner weiß auch, wie man sich eine Hochzeit und evtl einen Antrag vorstellt, aber dennoch ist man ja als Braut auch nciht EINE Hauptperson, sondern der Mann und seine Wünsche und Vorstellungen sind genauso wichtig und sollten respektiert werden. Wenn er es mit romantischen Anträgen und großen Feiern eben nciht so drauf hat, dann muss man einen Kompromiss und gemeinsame Prioritäten finden

Fleur
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2013 10:31:56
Beiträge: 16
Offline

Noch antragslos -



07/06/2013 14:32:35

vieleicht habt ihr recht, ich sollte mein Fokus wieder auf was anderes legen und es ruhe lassen

Deshalb war es ein Fehler mich hier anzumelden.
Bin deshalb auch weg
Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 17:54:46

Also bei mir war es so, es war schon relativ lange klar, dass wir heiraten wollen und auch nicht in ein paar Jahren erst. Viele Freunde meines Freundes haben erst nach 8-10 Jahren geheiratet, das wär mir einfach zu lange.
Wir haben darüber geredet, wann wir es (durch sparen) finanziell leisten können und haben 2013 ins Auge gefasst und dann waren wir bei September.
Haben (auch gemeisam) mal nach Location etc. geschaut, der Antrag kam erst im Dezember 2012, da war ich dann auch schon etwas ungeduldig und hab mich jeden Tag gefragt, ob ich eigentlich schon als verlobt gelte und wann der "richtige" Antrag nun kommt.
Eine Freundin von mir hat auch letztes Jahr geheiratet und die beiden haben das ohne Antrag gemacht, sie hätte sich aber so was "offizielles" schon gewünscht.
Ich hätte auch einen irgendwann selbst gemacht, ich hab aber immer davon geträumt einen zu bekommen, mit einer schönen Liebeserklärung, bei einem romantischen Essen, ...Hät ich natürlich auch selbst machen können
Am 1.12. sind wir dann spazieren gegangen und irgendwann blieb mein Schatz stehen und meinte meinte:"Jetzt können wir es ja offiziell machen, magst du mich heiraten?!" und hatte nen Ring dabei, der 100Nummern zu groß war.
War aber auch irgendwie süss und auch als mein Freund mir dann erzählt hat, dass er wochenlang nach Ringen geschaut hat, bis er zufrieden war.
Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Noch antragslos -



07/06/2013 17:58:35

Das mit dem im Urlaub auf einen Antrag hoffen, kenn ich übrigens auch. Wir waren im Mai 2012 in New York und sind von dort in die Karibik gefahren und ich hatte mir schon ausgemalt auf dem Empire State Building wärs toll, oder am Strand, oder nach dem GalaDinner.
Und es kam nix, da war ich schon sehr geknickt. Hab das meinen Freund dann erzählt, und er hatte da gar nicht darüber nachgedacht, dass es mir ja schon ernst ist.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Noch antragslos -



08/06/2013 20:51:32

Ohje anscheinend haben wir eine zukünftige Braut vergrault

Ich sags immer wieder ich denke den meisten Männern ist es einfach nicht so wichtig oder besser gesagt es kreist nicht alles um das Thema heiraten......
Deswegen kann es einfach sein, dass sie sich etwas mehr Zeit lassen
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Aw:Noch antragslos -



08/06/2013 21:32:00

*

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/10/2014 13:28:21 Uhr

Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Noch antragslos -



08/06/2013 21:46:38

Stimmt Traumäuschen an sich müsste jeder Mann glücklich drüber sein dass seine Frau im Forum ist. Denn dann kann sie sich austauschen ohne ihm mit jedem Mist auf den Geist zu gehen
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Noch antragslos -



08/06/2013 22:14:17

@mäuschen

Find ich super deine Einstellung und wie du und dein Liebster miteinander umgeht
Man muss sich das Leben ja auch nicht unnötig kompliziert machen

Und ich liebe dieses Forum und alle Mädels darin
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Noch antragslos -



10/06/2013 14:40:04

Ich finde es auch toll, wenn ihr möglichst viele Mädels sktiv sind sind, nur so kommen ja auch viele Inspirationen und anregende Diskussionen zustande
Deshalb wollen wir ja auch niemanden, wie ich ja shcon geschrieben habe, vergraulen

Und wichtig ist eben, dass sich das Pärchen einig ist, sonst tut man sich wharscheinlich selbst keinen Gefallen, aber am Ende muss es jeder selbst wissen

freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Noch antragslos -



03/07/2013 20:46:29

nicht zu fassen, da hab ich mich nach längerer abstinenz mal wieder hierher verirrt und es gibt tatsächlich ein thema, wo ich mal mitreden kann

wobei ich die sache ja eher ganz entspannt sehe. japp, auch ich bin antragslos und wenns nach mir geht, solls auch noch eine weile so bleiben. ich hab das mit dem verloben ja schon mal durch und konnte glücklicherweise durch flucht das schlimmste verhindern. seitdem ist viel zeit vergangen und ich befinde mich nun in einer beziehung, die ich mir nicht besser hätte zusammenträumen können.

ja, für uns ist klar, sollten wir zusammenbleiben, werden wir auch heiraten. angesprochen hat er amüsanterweise das böse thema mit H ein paar mal. ich hab manchmal das gefühl, ich muss ihn da etwas einbremsen.
(kleines niedliches anekdötchen von vor etwa zwei wochen. er aus dem nichts: "schatz, wir sollten zum notar gehen und unseren ehevertrag machen" ich lachend: "wie kommst du da denn drauf?" er: "wir sollten vorsorgen, die notargebühren werden gerade überarbeitet und es wird teurer". ach, mein hase ^^)

ob ich einen antrag bekomme oder ob das eine gemeinsame entscheidung wird, ist mir ehrlich gesagt egal - aber, ja, diesbezüglich bin ich seeehr traditionsbewusst (oder verstaubt??) - ich werde ihn jedenfalls nicht fragen.
der arme kerl wirds, falls er einen antrag machen möchte, auch nicht leicht haben: wir hatten unser zweites date versehentlich in paris und das wird wohl kaum zu toppen sein.

was er mir allerdings schon in klaren bildern erkläutert hat ist, wie seine hochzeit aussehen soll. er will unbedingt auf einem schiff heiraten - gut das wäre nie in meine engere auswahl gekommen, aber wenn er das will, dann kriegt er das auch. ich heirate ja nicht wegen der feier. und außerdem finde ich es zuckersüß, dass ein mann sich gedanken über seine traumhochzeit macht!
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Noch antragslos -



03/07/2013 21:14:23

freyja wrote:und außerdem finde ich es zuckersüß, dass ein mann sich gedanken über seine traumhochzeit macht!


stimmt... das finde ich auch süß... sonst muss man zehn mal fragen, was er denn möchte und wie er diesen und jenen Vorschlag findet



Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Hochzeitsorganisation