free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
MJ2012
Bronze-User



Beigetreten: 09/01/2013 14:50:34
Beiträge: 10
Standort: Nähe von Karlsruhe
Offline

Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



22/01/2013 11:20:51

Hallo ihr Lieben,

...wir stehen gerade am Beginn unserer Vorbereitungen und da dachte ich, wäre es klug, euch mal zu fragen wie ihr das ganze seht, da ich das Forum, die Anregungen etc. echt klasse finde .

Wir haben im Dezember im kleinen Kreis (20 Leute) geheiratet. Dieses Jahr steht zudem die Taufe unseres Sohnes an...und da das Budget nicht ganz so groß ist (Baby, Haus gekauft/renoviert, geh ab dem Sommer wieder arbeiten, aber nur Teilzeit), können wir leider nicht soviel Geld in die Hand nehmen, auch wenn ich früher immer von einer Märchenhochzeit im Schloss geträumt habe ...Jetzt wo ich weiß das man dafür mal locker 10.000 EUR braucht, bin ich mir (in unserer aktuellen Situation) auch nicht sicher, ob es das Wert ist, da es aktuell doch wichtigeres gibt für das wir das Geld benötigen können. Denke unser kleiner Mann hat mehr von einem netten zu Hause, einer Mum die nicht wieder voll arbeitet geht, vllt einem ersten Urlaub etc. als von einer Märchenhochzeit!?)

Erst haben wir überlegt es auf 2014 zu verschieben und ein bisschen zu sparen, aber ich denke das würde die Situation auch nicht viel verbessern und vorallem steht die Taufe eh an und die könnten wir dann ja einfach ein bisschen größer feiern, oder? Aktuell sind wir deshalb bei der Idee angekommen die Taufe und die kirchliche Hochzeit gemeinsam zu machen (habe gerade eine Anfrage beim Pfarrer laufen, dass er es vielleicht draußen macht, da wir das schöner finden würden und auch immer von einer freien Trauung im freien geträumt haben)...danach wollen wir bei uns im Garten ein kleines Fest feiern. So oder so ähnlich stellen wir uns den Tag vor:

-Trauung und Taufe
-kleiner Sektempfang, danach Fahrt zu uns nach Hause (ca 10 min, falls das mit der Trauung draußen klappt)
-Kaffee und Kuchen im Garten bei uns (mit einer Hochzeits-/Tauftorte in einem: ein Stock Taufe, der andere Hochzeit!? und andere Kuchen durch die Gäste). Den Garten würden wir hübsch herrichten mit Hussen über Bierbänken!?
-Abends grillen (Spanferkel und ein paar Alternativen für den Grill, da vllt nicht jeder Schweinefleisch möchte, Salate (macht meine Mum) und Broträder)
-gegen abend gibts Cocktails (von einem Bekannten selbst gemacht)


...wir wollen lediglich Einladungen zur Taufe verschicken und dann am Tag dort die Leute überraschen. Was meint ihr dazu? Wollen keine Einladungen zur Hochzeit verschicken, da wir aufgrund des schmal gehaltenen Fests keine Geschenke wollen bzw. erwarten (bzw. nicht wollen, dass sich irgendjemand dazu genötigt fühlt und dann das Fest nicht "standesgemäß" dafür findet...weiß nicht, ob die Zweifel wirklich berechtigt sind, würd mich aber wohler fühlen)...findet ihr die Idee gut oder würdet ihr es blöd finden, wenn ihr Gast wärt? Denke wegen dem Outfit etc. kann ja keiner enttäuscht sein, da ich denke das unterscheidet sich bei ner Taufe ja nur unwesentlich zur Hochzeit bzw. da es im Garten ist, darf es ja auch gerne "Gartenschick" sein .

Was meint ihr zur Idee/Ablauf/Essen? Müssen wir irgendetwas bedenken?Haben wir etwas vergessen? Wie würde eine solche Hochzeit auf euch wirken? Denken manche man sollte es lieber lassen, wenn man es sicht nicht "märchenhaft" leisten kann oder wärt ihr auch gerne Gast auf einer etwas unkonventionellen, lockeren Gartenparty?

Würden uns freuen, wenn wir eure Meinung erfahren würden . Viele liebe Grüße und Danke schonmal...und sorry für den vielen Text
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



22/01/2013 11:53:06

Huhu liebe MJ und willkommen im Forum

Also, erstmal: Ich find es toll, dass ihr beides zusammen machen wollt. Das sind beides so schöne Anlässt und wenn man gleich einen Winzling hat zum Taufen - warum nicht

Ich weiß nicht, ob du schon mal davon gehört hast. Aber es gibt allgemein einen Begriff dafür, der nennt sich "Traufe" (guck mal hier https://www.weddix.de/ratgeber/kirchlich-heiraten/trauung-taufe-traufe.html) Und wenn man schon zwei so tolle Anlässe miteinander verbinden kann, dann würde ich da auch ordentlich Rabatz machen, aber hallo
Als Gast wäre ich ziemlich überrascht, aber ich würde es auch seltsam finden, wenn wir nur zur Taufe eingeladen wären und auf einmal wäre auch eine Trauung. Womit wir bei meiner persönlichen Meinung wären: Ich finde es nicht gut, wenn es eine "Überraschung" ist. Ich verstehe zwar auch den Geldaspekt was die Geschenke der Gäste angeht, aber ich würde es auch blöd finden, bei einer Hochzeit kein Geschenk dabei zu haben, weil man eben davon nichts wusste.
Es gibt so viele tolle Gestaltungsmöglichkeiten einer Einladung , die Dekoelemente lassen sich ganz toll miteinander verbinden,... Also, ganz klar: Riesen Traufe organisieren

Wo steht das denn geschrieben, dass eine Hochzeit immer im fetten weißen Kleid auf nem Schloss stattfinden muss? Quatsch Schön ist, alles was gefällt. Ich persönlich würde es mal toll finden, auf einer Gartenhochzeit zu sein. Das kann auch durchaus seinen Reiz haben, auf jeden Fall. Also, mich darfst du gerne einladen
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



22/01/2013 20:53:56

Da euer Kind noch klein ist könnt ihr das machen!!!
Bei Freunden von uns war es so das der Sohn (9 Jahre) sich selbst aussuchen durfte wann er sich taufen lassen will. Also haben sie nur Einladungen für die Taufe rausgeschickt mit angekündigter riesen Gartenparty. Es wurde auch um Essenspenden gebeten.
In der Kirche wurde dann nach der Taufe, als eigentlich alle gedacht haben "das war´s jetzt", angekündigt das seine Eltern dann mal noch schnell heiraten.
An sich kein Thema, ABER: auf der Feier war es natürlich DAS GESPRÄCHSTHEMA schlechthin und keiner hat mehr wirklich auf den Täufling geachtet. Allerdings war der Täufling einverstanden und von der Idee sehr begeistert!
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


Alli
Gold-User



Beigetreten: 11/11/2012 10:23:52
Beiträge: 57
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



23/01/2013 08:24:50

Ich finde die Idee sehr schön beides miteinander zu verbinden. Wenn man gleich schon mal alle Verwandten beisammen hat, bietet sich das ja an

Wo ich auch skeptisch bin, ist die Sache mit der Überraschung.
Ich glaube ich würde auch vorher Bescheid geben, dass beides gefeiert wird. Schlißelich wollen eure Bekannten auch doch beschenken. Ist aber natürlich eure Entscheidung und wenn ihr die andere Variante bevorzugt, dann macht das so
MJ2012
Bronze-User



Beigetreten: 09/01/2013 14:50:34
Beiträge: 10
Standort: Nähe von Karlsruhe
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



23/01/2013 17:59:59

Vielen Dank schonmal für die Rückmeldung !!!

Denke wir werden auf jeden Fall bei der Idee bleiben und beides kombinieren, stell es mir auch sehr schön vor ...ob wir für beides Einladungen verschicken, müssen wir uns noch überlegen! Bin auch hin und hergerissen...wie gesagt befürchte ich eben bei Ankündigung der Hochzeit, dass die Erwartungen höhergeschraubt werden, da es eben um eine "Hochzeit" geht und nicht, wie von uns eben geplant, die kleine bzw. etwas größere Feier bei uns im Garten!?

@Nalah: super für die Infos, da können wir bestimmt einges rausziehen. Hatte ich vorher auch noch nicht gesehen *freu*!!!

...Freu mich auf weitere Meinungen, Anregungen etc...



laley82
Diamant-User



Beigetreten: 11/06/2012 11:11:54
Beiträge: 398
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



23/01/2013 18:38:58

Ich würde auf jeden Fall beides auf die Einladung schreiben!! Viele Gäste könnten sonst enttäuscht sein, fürchte ich. Otto Normalmensch will doch immer mental auf alles vorbereitet sein!!
Was du aber machen solltest, ist, auf der Einladung zu erklären, dass es sich um eine beschwingte Gartenparty handelt, dann kann eigentlich keiner höhere Erwartungen haben und sich garderobentechnisch darauf einstellen.
Außerdem sind doch Gartenhochzeiten auch echt was Feines! Wie schon gesagt wurde, es MUSS ja nicht immer die Märchenhochzeit im Schloss sein. Jeder so, wie er möchte und wie es zu ihm passt (und zum Budget).
Verliebt: 28.06.2009
Verlobt: 28.07.2011
Verheiratet: 03./04.08.2012
Mama: 13.07.2013






carrie1712
Platin-User



Beigetreten: 30/12/2012 21:00:37
Beiträge: 85
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



24/01/2013 17:02:47

Also, meine Freundin war mal bei so einer Überraschungs-Hochzeit. Muss wohl der totale Knaller gewesen sein. Bei allen große oooh-Gesichter und große Freude.

Haben erst die Kleine Taufen lassen. Dazu gab es dann auch ein Kirchen-Programmheft. Und alle haben sich schon gewundert, warum nach der Taufe noch mehr Lieder angekündigt waren...
Dann hat der Pastor eine kleine heimliche Überleitung gesprochen, eine Freundin (ein Paar war eingeweiht, um bei ein paar Dingen zu helfen) der Braut das 'Taufkleid' heruntergezogen und tadaa, stand sie da in einem weißen leichten Sommerkleid. Blumenkranz auf und los gings.
Anschließend gab's dann wohl ne lockere Feier. Alle die ich gehört habe, waren total begeistert.

Denke, das kommt letztendlich auf Familie und Freunde an, wie aufgeschlossen die so sind. Aber es ist ja EUER Tag und wenn Ihr alle überraschen wollt, darf sich doch eigentlich keiner beschweren... (ich weiß, theoretisch ist das immer sooo einfach ´)

Weiterhin frohes Planen und viel Erfolg!

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



25/01/2013 07:52:47

@MJ
Ach quatsch, das ist doch gar kein Problem. Dann würde ich etwa sowas in die Einladung schreiben: "Anschließend laden wir zu einer gemütlichen Feier im Garten von XYZ ein". Oder so ähnlich
Alli
Gold-User



Beigetreten: 11/11/2012 10:23:52
Beiträge: 57
Offline

Aw:Taufe und kirchliche Hochzeit gemeinsam- nur die Taufe bekannt geben?!?!



25/01/2013 13:57:00

Wie Carrie gesagt hat, ich würde es dann glaube ich auch von meiner Familie abhängig machen. Machne reagieren ja etwas konservativ auf sowas und wären gerne vorbereitet, wenn ihr aber meint, dass eure Familie das gut aufnimmt, dann ist es denke ich kein Problem

Auf die Einladungen würde ich gegebenenfalls (also falls ihr die Hochzeit doch bekannt gebt) dann ebenfall etwas schreiben wie "anschließend wollen wir in unserem Garten in gemütlicher Runde anstoßen" oder Ähnliches. Dann wissen alle Bescheid worum es sich handelt.

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation